Harnwegsinfekt

Wir haben 22 Patienten Berichte zu der Nebenwirkung Harnwegsinfekt.

Prozentualer Anteil 80%20%
Durchschnittliche Größe in cm166180
Durchschnittliches Gewicht in kg6397
Durchschnittliches Alter in Jahren4065
Durchschnittlicher BMIin kg/m223,2829,88

Die Nebenwirkung Harnwegsinfekt trat bei folgenden Medikamenten auf

Trancolong (1/22)
4%
Mutaflor (1/41)
2%
Olmetec (2/95)
2%
CEFUROX Basics (1/53)
1%
Vocado (1/55)
1%
Enalapril (1/59)
1%
Micardis (1/105)
0%
Humira (1/113)
0%
Edronax (1/125)
0%
AIDA (1/137)
0%
Yasminelle (1/171)
0%
Marcumar (2/348)
0%
Metoprolol (1/180)
0%
Targin (1/211)
0%
NuvaRing (4/984)
0%
Amitriptylin (1/282)
0%
Novaminsulfon (1/304)
0%
ARCOXIA (1/366)
0%
Tilidin (1/429)
0%
Valette (1/429)
0%

Anzahl der Nennungen der Nebenwirkung bezogen auf die Anzahl der Berichte bei sanego

Folgende Berichte von Patienten liegen bisher vor

Berichte über die Nebenwirkung Harnwegsinfekt bei Mutaflor

 

Übelkeit, Kopfschmerzen, Harnwegsinfekt bei MUTAFLOR für Darmfunktionsstörung

Ich bekam Mutflor von einer Heilpraktikerin verschrieben um meinen angegriffenen Darm (von vielen Antibiosen aufgrund von Harnwegsinfekten durch E-Coli-Bakterien) zu beruhigen und die ständigen Darmprobleme (Durchfall, Bauchkrämpfe) in Griff zu bekommen. Auf meinen Hinweis ihr gegenüber, dass...

MUTAFLOR bei Darmfunktionsstörung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
MUTAFLORDarmfunktionsstörung7 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich bekam Mutflor von einer Heilpraktikerin verschrieben um meinen angegriffenen Darm (von vielen Antibiosen aufgrund von Harnwegsinfekten durch E-Coli-Bakterien) zu beruhigen und die ständigen Darmprobleme (Durchfall, Bauchkrämpfe) in Griff zu bekommen.
Auf meinen Hinweis ihr gegenüber, dass dieses Mittel aber reine E-Colis enthält meinte sie nur, das wäre ein andere Stamm wie der wo die HWIs hervorruft.
Ich die Tabletten wie verordnet genommen und nach 5 Tagen einen dicken HWI gehabt. Auf Rückfragen bei der Firma konnte es nicht davon kommen. Aber es kam davon!!! Ich das Medikament abgesetzt und Antibiotika bekommen nach 3 Tagen war der HWI wieder weg. Ich hatte auch in der Uniklinik Mainz nachgefragt und die sagten, dass ich das Mutaflor auf keinen Fall weiternehmen darf, da ich sonst von den HWI nicht mehr weg komme.
Ich kann das Medikament daher absolut NICHT empfehlen wenn man unter immer wieder kehrenden HWI leidet!!

Eingetragen am  als Datensatz 46516
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Escherichia coli Stamm Nissle 1917

Patientendaten:

Geburtsjahr:1976 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):153 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):74
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

Berichte über die Nebenwirkung Harnwegsinfekt bei Olmetec

 

Hautausschlag, Mundtrockenheit, Schwitzen, Juckreiz, Harnwegsinfekt bei OLMETEC für Bluthochdruck

Harnwegs-Prostata- Entzündung,Hautausschlag- Nesselsucht, Mundtrockenheit starkes Schwitzen, Juckreiz der Haut

OLMETEC bei Bluthochdruck

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
OLMETECBluthochdruck30 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Harnwegs-Prostata- Entzündung,Hautausschlag- Nesselsucht, Mundtrockenheit
starkes Schwitzen, Juckreiz der Haut

Eingetragen am  als Datensatz 6460
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Olmesartan

Patientendaten:

Geburtsjahr:1947 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):182 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):85
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Harndrang, Harnwegsinfekt bei OLMETEC für Bluthochdruck

Mein Blutdruck bewegte sich mit dem Medikament Aprovel 300mg im Normbereich 80/120 jedoch hatte ich als Nebenwirkung starke Erektionsschwächen. Darauf bekam ich Ometec 40mg verschrieben. In den ersten 3 Wochen war alles normal. Dann begann langsam eine überempfindliche Blasenaktivität. Das...

OLMETEC bei Bluthochdruck

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
OLMETECBluthochdruck40 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Mein Blutdruck bewegte sich mit dem Medikament Aprovel 300mg im Normbereich 80/120
jedoch hatte ich als Nebenwirkung starke Erektionsschwächen. Darauf bekam ich Ometec 40mg verschrieben. In den ersten 3 Wochen war alles normal. Dann begann langsam eine überempfindliche Blasenaktivität. Das heißt, das bei bestimmten Vorgängen, die mit Wasser zu tun hatten (z.B.Abspülen, Wasser in die Kanne lassen usw.) sich ein starker unangenehmer Harndrang einstellte, obwohl die Harnmenge beim anschließenden Urinieren nur gering war.
Da ich vor fast zwei Jahren eine Prostatabehandlung mit radioaktiven Seets hatte, führte ich das auf die Strahlung zurück.
Jetzt zeigte sich beim Urinieren ein leicht brennender Schmerz mit leichtem klaren Ausfluß. Fazit: Harnwegsinfektion durch Olmetec.

Eingetragen am  als Datensatz 15749
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Wirkstoffe der Medikamente:

Olmesartan

Patientendaten:

Geburtsjahr:1947 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):178 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):100
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

Berichte über die Nebenwirkung Harnwegsinfekt bei CEFUROX Basics

 

Übelkeit, Pilzinfektion, Harnwegsinfekt bei CEFUROX Basics für Bakt. Infekt

Cefurox wirkt zurzeit bei mir schlecht oder nicht, nach gut 10 Tagen immer noch Beschwerden. Auch habe ich wohl Nebenwirkung mit starker Übelkeit. Pilz oder Harnwegsinfekt bekommen.

CEFUROX Basics bei Bakt. Infekt

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CEFUROX BasicsBakt. Infekt10 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Cefurox wirkt zurzeit bei mir schlecht oder nicht, nach gut 10 Tagen immer noch Beschwerden.
Auch habe ich wohl Nebenwirkung mit starker Übelkeit.
Pilz oder Harnwegsinfekt bekommen.

Eingetragen am  als Datensatz 64039
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Cefuroxim

Patientendaten:

Geburtsjahr:1974 
Größe (cm):168 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):90
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

Berichte über die Nebenwirkung Harnwegsinfekt bei Vocado

 

Depressive Verstimmungen, Harnwegsinfekt, Augenrötung bei Vocado HCT für Bluthochdruck

akute harnwegsinfektion , öfters geplatzte adern im auge , depressionen

Vocado HCT bei Bluthochdruck

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Vocado HCTBluthochdruck24 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

akute harnwegsinfektion , öfters geplatzte adern im auge , depressionen

Eingetragen am  als Datensatz 57383
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Olmesartanmedoxomil, Amlodipin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1957 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):179 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):98
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

Berichte über die Nebenwirkung Harnwegsinfekt bei Micardis

 

Reizhusten, Rückenschmerzen, Harnwegsinfekt bei Micardis plus für Bluthochdruck

Micardis Plus wurden mir gegen Bluthochdruck verschrieben. Hier konnten sie einen ordentlichen Erfolg erzielen. Jedoch waren die Nebenwirkungen nicht tolerierbar. Diese waren im einzelnen: Reizhusten im noch tolerierbarem Bereich Rückenschmerzen hart an der Grenze zum tolerierbarem Bereich...

Micardis plus bei Bluthochdruck

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Micardis plusBluthochdruck20 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Micardis Plus wurden mir gegen Bluthochdruck verschrieben. Hier konnten sie einen ordentlichen Erfolg erzielen. Jedoch waren die Nebenwirkungen nicht tolerierbar.
Diese waren im einzelnen:
Reizhusten im noch tolerierbarem Bereich
Rückenschmerzen hart an der Grenze zum tolerierbarem Bereich
Harnweginfektion im nicht mehr tolerierbarem Bereich. Dies klang auch zwei Wochen nach absetzen des Medikamentes nicht ab.

Eingetragen am  als Datensatz 18677
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Telmisartan

Patientendaten:

Geburtsjahr:1953 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):182 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):105
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

Berichte über die Nebenwirkung Harnwegsinfekt bei Humira

 

Appetitlosigkeit, Harnwegsinfekt, Hautveränderungen bei Humira für Psoriasis-Arthritis

Nebenwirkungen schwer zu Beurteilen, da in Kombinationstherapie mit MTX. Zu Behandlungsbeginn hatte ich einen Harnwegsinfekt. Starke Appetitlosigkeit, was ich unter alleiniger MTX Therapie nicht hatte. Daraus folgender Gewichtsverlust und Kreislaufprobleme. Leichte Hautprobleme und...

Humira bei Psoriasis-Arthritis

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
HumiraPsoriasis-Arthritis6 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Nebenwirkungen schwer zu Beurteilen, da in Kombinationstherapie mit MTX. Zu Behandlungsbeginn hatte ich einen Harnwegsinfekt. Starke Appetitlosigkeit, was ich unter alleiniger MTX Therapie nicht hatte. Daraus folgender Gewichtsverlust und Kreislaufprobleme. Leichte Hautprobleme und verschlechterte Wundheilung.

Gewiss sehr teuer, aber die Wirkung ist meiner Meinung nach unbezahlbar.

Eingetragen am  als Datensatz 53700
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Adalimumab

Patientendaten:

Geburtsjahr:1985 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):165 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):75
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

Berichte über die Nebenwirkung Harnwegsinfekt bei Yasminelle

 

Harnwegsinfekt, Blasenentzündung bei Yasminelle für harnwegsinfekt, Blasenentzündung

immer wieder auftretende Harnwegsinfeiktion mit Blasenentzündung in weiterer Folge

Yasminelle bei harnwegsinfekt, Blasenentzündung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Yasminelleharnwegsinfekt, Blasenentzündung3 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

immer wieder auftretende Harnwegsinfeiktion mit Blasenentzündung in weiterer Folge

Eingetragen am  als Datensatz 25127
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Wirkstoffe der Medikamente:

Drospirenon, Ethinylestradiol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1987 Die Nebenwirkung verursacht bleibenden Schaden
Größe (cm):168 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):64
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

Berichte über die Nebenwirkung Harnwegsinfekt bei Marcumar

 

Harnwegsinfekt bei Marcumar für Thrombose

Harnwegsifektion

Marcumar bei Thrombose

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
MarcumarThrombose4 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Harnwegsifektion

Eingetragen am  als Datensatz 835
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Phenprocoumon

Patientendaten:

Geburtsjahr:- Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Empfindungsstörungen, Hauttrockenheit, Harnwegsinfekt, Schmerzen bei Marcumar für Thrombose

Ich habe ein Kribbeln in den Armen (am schlimmsten im Linken). Der Arzt sagt, es kann nicht am Marcumar liegen! Bin erleichtert, dass auch andere dieses Problem haben. Außerdem brennende und trockende Haut, Arme und Bein schmerzen, zeitweise Herzflattern, Harnwegsinfektion. Fühle mich sehr...

Marcumar bei Thrombose

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
MarcumarThrombose3 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich habe ein Kribbeln in den Armen (am schlimmsten im Linken). Der Arzt sagt, es kann nicht am Marcumar liegen! Bin erleichtert, dass auch andere dieses Problem haben.
Außerdem brennende und trockende Haut, Arme und Bein schmerzen, zeitweise Herzflattern, Harnwegsinfektion. Fühle mich sehr unwohl in meiner Haut und bin fahrig geworden!

Eingetragen am  als Datensatz 5172
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Phenprocoumon

Patientendaten:

Geburtsjahr:1970 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):158 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):45
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

Berichte über die Nebenwirkung Harnwegsinfekt bei NuvaRing

 

Atemnot, Gewichtszunahme, Wassereinlagerungen, Antriebslosigkeit, Müdigkeit, Schmierblutungen, Brustspannungen, Harnwegsinfekt bei NuvaRing für Empfängnisverhütung, Endometriose

Trotz regelmäßiger sportlicher Betätigung schnell außer Atem, lt. Partner nachts erhöhte Atemfrequenz bis hin zur Atemnot, die er als bedrohlich einstuft. (ich selber hab davon nicht viel bemerkt, war auch kaum aufzuwecken) Gewichtszunahme von 7 kg innerhalb der ersten 3 Anwendungswochen,...

NuvaRing bei Empfängnisverhütung, Endometriose

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
NuvaRingEmpfängnisverhütung, Endometriose60 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Trotz regelmäßiger sportlicher Betätigung schnell außer Atem, lt. Partner nachts erhöhte Atemfrequenz bis hin zur Atemnot, die er als bedrohlich einstuft. (ich selber hab davon nicht viel bemerkt, war auch kaum aufzuwecken)
Gewichtszunahme von 7 kg innerhalb der ersten 3 Anwendungswochen, Wasseransammlungen im gesamten Körper, Müdigkeit, Antriebslosigkeit, leichte Harnwegsinfekte, anhaltende Schmierblutungen, Brust ist größer, dabei Brustspannen.
Wegen einer Endometriose hab ich den Ring ohne Unterbrechung verwendet, vor 2 Tagen endgültig entfernt.

Eingetragen am  als Datensatz 17694
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Etonogestrel, Ethinylestradiol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1974 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):168 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):63
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

Berichte über die Nebenwirkung Harnwegsinfekt bei ARCOXIA

 

Gewichtszunahme, Müdigkeit, Harnwegsinfekt, Wassereinlagerungen bei Arcoxia für Arthrose

Ich habe Arthrose in den Knien und sollte 30 Tage Arcoxia 90mg nehmen. Wirkung war sehr gut. Knieschmerzen kaum noch merkbar, Bewegungsablaeufe waren viel besser. Auch als Schmerzmittel bei akuten Schmerzen sehr zu empfehlen. Ich habe allerdings nach 12 Tagen eine Unterbrechung gemacht wegen...

Arcoxia bei Arthrose

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ArcoxiaArthrose30 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich habe Arthrose in den Knien und sollte 30 Tage Arcoxia 90mg nehmen. Wirkung war sehr gut. Knieschmerzen kaum noch merkbar, Bewegungsablaeufe waren viel besser.
Auch als Schmerzmittel bei akuten Schmerzen sehr zu empfehlen.

Ich habe allerdings nach 12 Tagen eine Unterbrechung gemacht wegen Nebenwirkungen. Leichte Gewichtszunahme, Schlaefrigkeit, Harnwegsentzuendungen und leichte Wasserablagerungen. Alles aber im tolerierbaren Bereich!

Eingetragen am  als Datensatz 35936
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Etoricoxib

Patientendaten:

Geburtsjahr:1986 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):163 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):50
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

Folgende Nebenwirkungen sind häufig in Kombination mit Harnwegsinfekt aufgetreten:

Wassereinlagerungen (2/22)
9%
Harndrang (2/22)
9%
Kopfschmerzen (2/22)
9%
Schwitzen (2/22)
9%
Müdigkeit (2/22)
9%
Übelkeit (2/22)
9%
Blasenentzündung (2/22)
9%
Gewichtszunahme (2/22)
9%
Pilzinfektion (1/22)
5%
Antriebslosigkeit (1/22)
5%
Cellulite (1/22)
5%
Migräne (1/22)
5%
Schmerzen (1/22)
5%
Prämenstruelles Syndrom (1/22)
5%
Brustspannungen (1/22)
5%
Kreislaufbeschwerden (1/22)
5%
Verdauungsstörungen (1/22)
5%
Hodenverkleinerung (1/22)
5%
Atemnot (1/22)
5%
Hodenschmerzen (1/22)
5%
Schnupfen (1/22)
5%
Empfindungsstörungen (1/22)
5%
Ejakulationsstörung (1/22)
5%
Hautausschlag (1/22)
5%
Lymphknotenschwellung (1/22)
5%
Frieren (1/22)
5%
Depressive Verstimmungen (1/22)
5%
Mundtrockenheit (1/22)
5%
Brustvergrößerung (1/22)
5%
Hauttrockenheit (1/22)
5%
Juckreiz (1/22)
5%

Anzahl der Nennungen der Nebenwirkung bezogen auf die Anzahl der Berichte bei sanego

[]