Körpergeruch

Wir haben 26 Patienten Berichte zu der Nebenwirkung Körpergeruch.

Prozentualer Anteil 56%44%
Durchschnittliche Größe in cm170183
Durchschnittliches Gewicht in kg7585
Durchschnittliches Alter in Jahren4254
Durchschnittlicher BMIin kg/m225,9825,26

Die Nebenwirkung Körpergeruch trat bei folgenden Medikamenten auf

Antabus (1/5)
20%
Neurofenac (1/7)
14%
Siofor (1/12)
8%
Humalog (1/19)
5%
Perenterol (1/26)
3%
Carvedilol (2/65)
3%
Tebonin (1/34)
2%
Triam (1/46)
2%
Atripla (1/64)
1%
Juliette (1/65)
1%
Votum (1/66)
1%
Vigil (1/67)
1%
Diane (1/70)
1%
Urbason (1/82)
1%
Johanniskraut (1/82)
1%
Ergenyl (1/97)
1%
Minisiston (1/124)
0%
Copaxone (1/145)
0%
Cerazette (2/615)
0%
Mirena (4/1317)
0%

Anzahl der Nennungen der Nebenwirkung bezogen auf die Anzahl der Berichte bei sanego

Folgende Berichte von Patienten liegen bisher vor

Berichte über die Nebenwirkung Körpergeruch bei Antabus

 

Aufstoßen, Körpergeruch bei Antabus für Alkoholerkrankung

Es ist das EINZIGE Medikament, welches mich tatsächlich vom Alkoholkonsum/-missbrauch abhält. Zur Zeit hat es in Deutschland leider keine Zulassung. Jedoch den Wirkstoff Disulfiram erhält man in fast allen anderen EU Staaten, wie Norwegen oder Portugal (Makenname "Tetradin". Die Kasse...

Antabus bei Alkoholerkrankung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
AntabusAlkoholerkrankung5 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Es ist das EINZIGE Medikament, welches mich tatsächlich vom Alkoholkonsum/-missbrauch abhält.
Zur Zeit hat es in Deutschland leider keine Zulassung. Jedoch den Wirkstoff Disulfiram erhält
man in fast allen anderen EU Staaten, wie Norwegen oder Portugal (Makenname "Tetradin".
Die Kasse übernimmt die Kosten nicht, doch z.B. in Protugal ist es recht günstig.

Auch wenn es umstritten ist, weil bei Einnahme von Antabus und gleichzeitigem Alkoholkonsum
(ca. ab 1/2 Liter Bier, 1/4 Liter Wein) allerschwerste Nebenwirkungen/Übelkeitsreaktionen
auftreten: kein Hell-/Dunkelabgleich mehr, schwerste Kopfschmerzen, schwere Übelkeit,
Blaufärbung des Gesichtes, schwere Kreislaufprobleme.

Es sollte nur unter guter Ärztlicher/ Therapeutischer Begleitung angewendet werden,
und wenn Intellekt/ Wille zur Abstinenz noch vorhanden ist.

Eigentlich sollte man die Tabletten in Wasser auflösen und dann trinken. Doch das ist total eklig.
Ich nehme sie immer ganz normal mit Wasser ein und sie lösen sich dann im Körper auf.

Der Wirkstoff verbleibt bis zu 4 Tage im Körper, d.h. man verträgt danach bis zu 4 Tage
keinen Alkohol. Jedoch muss zu Beginn der Behandlung, der Wirkstoffspiegel
im Körper von 1500 mg, dann 1000 mg, auf ca. 500 mg täglich eingestellt werden,
um eine dauerhafte Unverträglichkeit von Alkohol sicherzustellen.

Eingetragen am  als Datensatz 60171
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Wirkstoffe der Medikamente:

Disulfiram

Patientendaten:

Geburtsjahr:1975 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):177 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):72
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

Berichte über die Nebenwirkung Körpergeruch bei Neurofenac

 

Magenschmerzen, Übelkeit, Blähungen, Körpergeruch bei Neurofenac für Bandscheibenvorfall

Aufgetretene NW: Trotz Protonenpumpenhemmer als Magenschutz: Magenschmerzen, Übelkeit, Blähungen, intensiver Körpergeruch (Hefe)

Neurofenac bei Bandscheibenvorfall

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
NeurofenacBandscheibenvorfall21 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Aufgetretene NW: Trotz Protonenpumpenhemmer als Magenschutz: Magenschmerzen, Übelkeit, Blähungen, intensiver Körpergeruch (Hefe)

Eingetragen am  als Datensatz 39759
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Diclofenac

Patientendaten:

Geburtsjahr:1973 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):175 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):80
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

Berichte über die Nebenwirkung Körpergeruch bei Siofor

 

Körpergeruch bei Siofor für Diabetes mellitus Typ II

Ich habe Siofor 1000 zuerst als 0.5-0-0 genommen, dann nach wenigen Tagen 0.5-0-0.5. Nach 3 Wochen Zieldosierung 1-0-1. Keine der bekannten Nebenwirkungen, und wenn dann nur minimal. Nun aber unangenehmer Mundgeruch, bzw. Körperausdünstung, wie nach längerem Heilfasten durch die Umstellung auf...

Siofor bei Diabetes mellitus Typ II

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
SioforDiabetes mellitus Typ II45 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich habe Siofor 1000 zuerst als 0.5-0-0 genommen, dann nach wenigen Tagen 0.5-0-0.5. Nach 3 Wochen Zieldosierung 1-0-1. Keine der bekannten Nebenwirkungen, und wenn dann nur minimal. Nun aber unangenehmer Mundgeruch, bzw. Körperausdünstung, wie nach längerem Heilfasten durch die Umstellung auf Fettsoffwechsel (Ketonkörper), obwohl ich meine Ernährung kaum geändert habe, also kein Kohlenhydratmangel. Mein Hausarzt kennt das Symptom nicht bei dieser Therapie und schiebt es auf die Stoffwechselumstellung. Die Intensität des Geruchs steigt tagsüber an und ist an der Grenze der Sozialverträglichkeit. Meine Morgenzuckerwerte sind dabei zwar noch zu hoch (ca. 135) aber nicht wie am Anfang der Therapie (260 bei hba1c=9). Gewichtsabnahme während der Zeit vlt. 1.5kg. Im Urin konnte ich mit Ketosticks bisher keine Ketone nachweisen. Es ist sehr unbefriedigend, das Symptom nicht richtig als gut oder schlecht beurteilen zu können.

Eingetragen am  als Datensatz 69621
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Metformin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1956 
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):87
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

Berichte über die Nebenwirkung Körpergeruch bei Humalog

 

Dauerblutungen, Hautveränderungen, Körpergeruch, Müdigkeit, Abgeschlagenheit, Launenhaftigkeit, Haarausfall, Haarveränderung, Augentrockenheit bei Humalog für Diabetes mellitus Typ 1

Die Cerazette ist meine 3. Pille. Meine Frauenärztin hatte sie mir empfohlen, da ich unter Östrogenpräparaten (Femigoa, Valette) immer Kopfschmerzen in der Pillenpause bekam. Bei der Cerazette bekam ich nach ca. 1 Monat eine Dauerblutung über 58 Tage, mal stärker und mal schwächer. Ich hab...

Humalog bei Diabetes mellitus Typ 1

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
HumalogDiabetes mellitus Typ 111 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Die Cerazette ist meine 3. Pille. Meine Frauenärztin hatte sie mir empfohlen, da ich unter Östrogenpräparaten (Femigoa, Valette) immer Kopfschmerzen in der Pillenpause bekam.
Bei der Cerazette bekam ich nach ca. 1 Monat eine Dauerblutung über 58 Tage, mal stärker und mal schwächer. Ich hab vorsichtshalber den Hb (wegen Blutverlust) bestimmen lassen, war niedrig, aber im Normbereich.
Meine Haut wurde fettig: Ich hatte Pickel und Mitesser auf der Stirn und einen extrem unangenehmen Schweißgeruch. Auch vermehrtes Schwitzen hab ich festgestellt. Während der 2 1/2 Monate langen Einnahme war ich dauernd müde, abgeschlagen, schwach und launisch. Schließlich hab ich die Cerazette abgesetzt und habe seitdem extremen Haarausfall und fettiges Haar, das auch nach zweimaligem Waschen mit Spezialshampoo noch ungewaschen aussieht. Bleibt noch zu erwähnen, dass ich unter der Cerazette trockene Augen und ca. 3x eine Bindehautentzündung bekommen habe, obwohl ich keine Kontaktlinsen trage. Hoffe, das wird bald besser, da ich seitdem wieder auf die Valette umgestiegen bin.

Eingetragen am  als Datensatz 4636
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Insulin lispro

Patientendaten:

Geburtsjahr:1980 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):167 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):55
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

Berichte über die Nebenwirkung Körpergeruch bei Perenterol

 

Körpergeruch bei Perenterol für Magenschutz

Am 3. Tag entstand ein komischer Körpergeruch...besonders roch die Schleimhaut im Mund, in der Nase, Hand-Innen-seite und die Urin.

Perenterol bei Magenschutz

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
PerenterolMagenschutz8 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Am 3. Tag entstand ein komischer Körpergeruch...besonders roch die Schleimhaut im Mund, in der Nase, Hand-Innen-seite und die Urin.

Eingetragen am  als Datensatz 17824
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Saccharomyces boulardii, Trockenhefe

Patientendaten:

Geburtsjahr:1985 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):165 Eingetragen durch
Gewicht (kg):68
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

Berichte über die Nebenwirkung Körpergeruch bei Carvedilol

 

Körpergeruch, Reizhusten bei Carvedilol für Trockener Reizhusten

nach längerer Einnahmedauer bei Dosierung von 3,125 mg täglich stellt sich muffiger Körpergeruch ein, begleitet von trockenem Reizhusten ohne weitere Erkältungsumstände. ACC Hustenlöser bleibt nach 1-wöchiger Einnahme wirkungslos.

Carvedilol bei Trockener Reizhusten

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CarvedilolTrockener Reizhusten6 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

nach längerer Einnahmedauer bei Dosierung von 3,125 mg täglich stellt sich muffiger Körpergeruch ein, begleitet von trockenem Reizhusten ohne weitere Erkältungsumstände. ACC Hustenlöser bleibt nach 1-wöchiger Einnahme wirkungslos.

Eingetragen am  als Datensatz 23575
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Wirkstoffe der Medikamente:

Carvedilol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1948 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):198 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):102
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Reizhusten, Körpergeruch bei Carvedilol für Reizhusten, Körpergeruch

Ich nehme Carvedilol seit 11 Jahren und komme damit soweit klar. Die letzten ca. 2 Jahre bekomme ich aber statt von der Marke Hexal immer ALIUD oder anderen Ersatz zugeschickt. Und wenn ich jetzt zurückdenke, seitdem habe ich so`n Körpermuffeln und Reizhusten.

Carvedilol bei Reizhusten, Körpergeruch

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CarvedilolReizhusten, Körpergeruch11 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich nehme Carvedilol seit 11 Jahren und komme damit soweit klar. Die letzten ca. 2 Jahre bekomme ich aber statt von der Marke Hexal immer ALIUD oder anderen Ersatz zugeschickt. Und wenn ich jetzt zurückdenke,
seitdem habe ich so`n Körpermuffeln und Reizhusten.

Eingetragen am  als Datensatz 33529
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Wirkstoffe der Medikamente:

Carvedilol

Patientendaten:

Geburtsjahr:- Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

Berichte über die Nebenwirkung Körpergeruch bei Tebonin

 

Hautrötungen, Körpergeruch bei Tebonin forte 40mg für Tinnitus

Verstärkte Gesichtsröte Verstärkter (Achsel-)Schweißgeruch

Tebonin forte 40mg bei Tinnitus

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Tebonin forte 40mgTinnitus6 Wochen

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Verstärkte Gesichtsröte
Verstärkter (Achsel-)Schweißgeruch

Eingetragen am  als Datensatz 4073
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Wirkstoffe der Medikamente:

Trockenextrakt aus Ginkgo biloba-Blättern

Patientendaten:

Geburtsjahr:1969 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):182 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):76
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

Berichte über die Nebenwirkung Körpergeruch bei Atripla

 

Körpergeruch bei Atripla für HIV

mein Partner und auch ich denken,daß wir seitdem wir Atripla einnehmen in der letzten Zeit Körperausdünstungen,die uns sehr unangenehm sind,zunächst roch es als hätten wir uns lange nicht geduscht trotz sorsamster Reinlichkeit verschwinden diese Ausdünstungen nicht.

Atripla bei HIV

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
AtriplaHIV3 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

mein Partner und auch ich denken,daß wir seitdem wir Atripla einnehmen in der letzten Zeit Körperausdünstungen,die uns sehr unangenehm sind,zunächst roch es als hätten wir uns lange nicht geduscht trotz sorsamster Reinlichkeit verschwinden diese Ausdünstungen nicht.

Eingetragen am  als Datensatz 53934
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Tenofovir, Emtricitabin, Efavirenz

Patientendaten:

Geburtsjahr:1941 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):176 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):70
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

Berichte über die Nebenwirkung Körpergeruch bei Juliette

 

Depressionen, Mundtrockenheit, Schwitzen, Körpergeruch, Angstzustände bei Juliette für Körperbehaarung, Zyklusstörung, Schmerzen (Menstruation)

Extreme Behaarung und Launen Ich nehme seit jahren Juliette ein um meine extreme Körperbehaarung und die Akne, sowie meine krampfartige tagelange Periode zu kontrollieren. Die bis zu 10 Tage andauernde Periode mit den unerträglichen Schmerzen und Blutschwallen ist im Griff, meine Haut hat...

Juliette bei Körperbehaarung, Zyklusstörung, Schmerzen (Menstruation)

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
JulietteKörperbehaarung, Zyklusstörung, Schmerzen (Menstruation)3 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Extreme Behaarung und Launen

Ich nehme seit jahren Juliette ein um meine extreme Körperbehaarung und die Akne, sowie meine krampfartige tagelange Periode zu kontrollieren.
Die bis zu 10 Tage andauernde Periode mit den unerträglichen Schmerzen und Blutschwallen ist im Griff, meine Haut hat sich gebessert, aber die Haare (männlicher Bartwuchs und extreme Ausdehnung des Schaamhaarbereichs bis zum Bauchnabel und mittlere Oberschenkel) ist absolut unbeeindruckt von diesem Medikament. Desweiteren habe ich tiefste Depressionen, die nun mit einem anderen medikament (Mitrazipin) behandelt werden, Ständig muss ich heulen, habe einen trockenen Mund schwitze stinkend vor mich hin, meine Hände sind permanent halt und feucht, ich bekomm ständig Angst...

Mein Gyn meint es sei nicht von der Pille und meine auch es sei "unmöglich" diese Behaarung zu minimieren oder zu stoppen...

Jetzt weiss nicht, ob ich wieder die unregelmässige Periode mit den zugehörigen Follikeln und Akne am ganzen Körper- Rücken, Dekoltee Hals, Gesicht.... lar ertragen kann- ich musste immer bis zu drei Schmerzmittel nehmen und war arbeitsunfähig, Rücken- und Kreuzschmerzen Krämpfe im Unterleib unwohlsein mit Erbrechen, und teilweise tagelang unmengen an Blut- ich wechsle ein Tampon der Grösse super-plus alle ein bis zwei Stunden und verliere dabei auch noch Blut in die Toilette....ich hatte schon Angst zu verbluten.

In Verbindung mit Mitrazipin habe ich nun 1.keine Lust auf Sex, weil ich 2.extrem zunehme und Fressattaken habe, 3. Antriebslosigkeit und Konzentrationsschächen, 4. Schlafstörungen und Unsicherheit mich ständig im Alltag behindern.

Wer weiss Rat?
Ich habe bereits alle gängigen Pillen ausprobiert...vor einigen Jahren hatte ich Epilleptische Anfälle, die nur so lange anhielten, wie ich die DIANE einnahm, mit der letzten Tablette war ich plötzlich Anfallfrei....

Diverse Frauen- und Allgemeinärzte versuchen bei Problemen immer nur ein anderes Präparat....

Eingetragen am  als Datensatz 11909
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Ethinylestradiol, Cyproteronacetat

Patientendaten:

Geburtsjahr:1980 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):158 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):78
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

Berichte über die Nebenwirkung Körpergeruch bei Votum

 

Körpergeruch bei Votum für Bluthochdruck

Die Erfahrungen wie leichter Schwindel und so weiter sind gering und lassen sich letztlich auch nicht eindeutig mit der Einnahme des Medikamentes begründen. Was ich mir vorstellen kann ist, dass ich seit der Einnahme einen stärkeren Körpergeruch habe. Besonders in den Achseln.

Votum bei Bluthochdruck

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
VotumBluthochdruck1 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Die Erfahrungen wie leichter Schwindel und so weiter sind gering und lassen sich letztlich auch nicht eindeutig mit der Einnahme des Medikamentes begründen.

Was ich mir vorstellen kann ist, dass ich seit der Einnahme einen stärkeren Körpergeruch habe. Besonders in den Achseln.

Eingetragen am  als Datensatz 14804
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Olmesartan

Patientendaten:

Geburtsjahr:1961 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):184 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):94
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

Berichte über die Nebenwirkung Körpergeruch bei Vigil

 

Unruhe, Schwitzen, Körpergeruch, Blutdruckanstieg, Kopfschmerzen bei Vigil für Narkolepsie

Innere Unruhe was ich persöhnlich sehr angenehm finde nach Jahren der Schläfrigkeit. Das Medikament steigert mein Blutdruck und ich schwitze verstärkt zudem hat sich mein Eigengeruch negativ entwickelt. Gelegentlich kommt es zu Kopfschmerzen, welche sich jedoch in meinem Fall leicht mit ner IBU...

Vigil bei Narkolepsie

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
VigilNarkolepsie-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Innere Unruhe was ich persöhnlich sehr angenehm finde nach Jahren der Schläfrigkeit.
Das Medikament steigert mein Blutdruck und ich schwitze verstärkt zudem hat sich mein Eigengeruch negativ entwickelt.
Gelegentlich kommt es zu Kopfschmerzen, welche sich jedoch in meinem Fall leicht mit ner IBU 800 neutraliesieren lassen...
Leider schlägt es nicht immer wie gewollt an, nicht selten muss ich morgens 200mg nehmen anstelle von 100mg, da ich meine Müdigkeitsvorzeichen erkenne.
Auch Mittags muss ich öfter eine weiter nehmen um am frühen Abend nicht in ein Leistungsloch zu fallen bzw. eine Schlafattacke zu erleiden.
Ich selbst bin sehr glücklich über die Behandlung da es vorallem auch psychologisch mich Lebensfroher werden lässt... mein innerer Schweinehund (Müdigkeit&Unlust) war ohne das Medikament für mich nie zu besiegen.
Das einzige was aus psychologischer Sicht sich negativ entwickelt hat, ist mein Geduldsfaden evtl. sogar meine Aggressionsbereitschaft.
Vor dem Vigil war mein Leben durch müdigkeit geprägt, was zu einer chronischen Unlust und Gleichgültigkeit führte, welche jedoch von aussen positiv als innere Ruhe gesehen wurde. Ich bin defenetiv leichter reizbar jedoch das in einem normalen bzw. durschnittlichen Rahmen.
Über Gewichtsveränderungen kann ich noch nichts sagen... gehe jedoch davon aus das ich deutlich abnehme was jedoch daran liegt das mich das Medikament motiviert Sport zu treiben!

Für mich überwiegen die Vorteile unendlich...

Eingetragen am  als Datensatz 15701
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Modafinil

Patientendaten:

Geburtsjahr:1983 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):192 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):96
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

Berichte über die Nebenwirkung Körpergeruch bei Diane

 

Haarausfall, Hautveränderungen, Körpergeruch, Aggressivität, Libidosteigerung, Kopfschmerzen, Pigmentstörungen bei Diane für Hautunreinheiten

Nebenwirkungen: gravierende Verschlechterung des Hautbildes bis hin zu tiefsitzender Akne, Haarausfall, Geheimratsecken, ölige Haut, übelriechende Transpiration, Aggressivität, Libidosteigerung. Desweiteren vergleichsweise harmlose Nebenwirkungen: stechende Kopfschmerzen, Pigmentflecken. Mag...

Diane bei Hautunreinheiten

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
DianeHautunreinheiten20 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Nebenwirkungen: gravierende Verschlechterung des Hautbildes bis hin zu tiefsitzender Akne, Haarausfall, Geheimratsecken, ölige Haut, übelriechende Transpiration, Aggressivität, Libidosteigerung. Desweiteren vergleichsweise harmlose Nebenwirkungen: stechende Kopfschmerzen, Pigmentflecken. Mag sein, dass die Diane bei vielen Frauen antiandrogen wirkt, bei mir war das Gegenteil der Fall. Vielleicht bin ich auch ein Spezialfall, denn auch andere Medis bewirken bei mir das Gegenteil, von Baldrian werde ich hellwach, und Antidepressiva bewirken bei mir schwerste Depressionen. Solche Eventualitäten müssen Ärzte aber einfach in Betracht ziehen, wenn sie ein Medikament verschreiben, sonst sind sie m.E. keine guten Ärzte. Fazit: NIE WIEDER DIANE! (und kein Baldrian und Finger weg von Antidepressiva:-))

Eingetragen am  als Datensatz 14548
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Cyproteronacetat, Ethinylestradiol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1964 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):162 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):60
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

Berichte über die Nebenwirkung Körpergeruch bei Urbason

 

Kopfschmerzen, Hitzewallungen, Unruhe, Herzbeschwerden, Angstzustände, Stimmungsschwankungen, Hautablösung, Schwitzen, Körpergeruch, Muskelkrämpfe bei Urbason für Hautausschlag

Aufgrund eines schweren Arzneimittelausschlags auf das Medikament ZacPac habe ich Urbason 40 mg verschrieben bekommen und mußte es 3 Wochen lang einnehmen ab dem 28.12.09. In den ersten 14 Tagen morgens 2 Tabletten und abends 1 Tablette, so daß ich auf 120 mg Kortison täglich kam. Danach wurde...

Urbason bei Hautausschlag

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
UrbasonHautausschlag21 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Aufgrund eines schweren Arzneimittelausschlags auf das Medikament ZacPac habe ich Urbason 40 mg verschrieben bekommen und mußte es 3 Wochen lang einnehmen ab dem 28.12.09.
In den ersten 14 Tagen morgens 2 Tabletten und abends 1 Tablette, so daß ich auf 120 mg Kortison täglich kam. Danach wurde ausgeschlichen auf 80,40,20,10.
Bis zu diesem Zeitpunkt hatte ich niemals eine Unverträglichkeit auf ein Medikament oder beschriebene Nebenwirkungen erlebt.
Ab der ersten Einnahme hatte ich Kopfschmerzen, die ca. 4 Stunden nach Einnahme des Urbason begannen (Dauer ca. 5 Tage), Hitzewallungen, rote Backen und auch mein Ausschlag wurde röter (Dauer ca. 1 Woche)
Nach 1 Woche Einnahme bekam ich Unruhezustände, Herzklopfen, Angstzustände, Stimmungsschwankungen, die Haut an Händen begann sich zu schälen, die Hände wurden empfindlich, die Nägel weicher. Ich begann nachts zu Schwitzen, was ich noch nie hatte und hatte einen veränderten Schweißgeruch (sprich: ich stank, wenn ich schwitze).
Ich bekam einen dickeren Hals, ein dickes Gesicht (Cushing-Syndrom), trockene Körperhaut, Nerven-Kribbeln in den Händen, Arm- und Schulterschmerzen, trockener Hals, Heißerkeit. Nachts wachte ich auf, weil ich Muskelkrämpfe in beiden Oberschenkeln hatte.
4 Tage nach Absetzen des Medikaments begann sich die Haut an den Füßen komplett abzuschälen (Dauer 2 Wochen), was beim Laufen schmerzhaft war.
Bis Ende Februar hatte ich täglich Unruhezustände und Herzklopfen.
Mein Gesicht ist heute, 7 Wochen nach Ende der Einnahme, immer noch dicker als normal (das heißt, es fällt meinen Mitmenschen auf und ich werde darauf angesprochen), wenn auch nicht mehr so geschwollen wie während der Einnahme. An Gewicht habe ich nicht zugenommen, da ich mit der Einnahme von Urbason sofort auf Süßes, Kohlenhydrate verzichtet habe und meine Ernährung auf Salat, Gemüse und Fisch umgestellt habe.
Nachdem ich normalerweise ein gutgelaunter und ausgeglicher Mensch bin, waren für mich die Unruhezustände, depressiven Schübe und Panikattacken am Schlimmsten.

Eingetragen am  als Datensatz 22985
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Prednisolon

Patientendaten:

Geburtsjahr:1967 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):172 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):58
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

Berichte über die Nebenwirkung Körpergeruch bei Ergenyl

 

Körpergeruch bei Ergenyl für Epilepsie

unangenehmer Körpergeruch

Ergenyl bei Epilepsie

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ErgenylEpilepsie10 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

unangenehmer Körpergeruch

Eingetragen am  als Datensatz 4790
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Valproinsäure

Patientendaten:

Geburtsjahr:1968 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):182 Eingetragen durch Angehöriger
Gewicht (kg):81
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

Berichte über die Nebenwirkung Körpergeruch bei Copaxone

 

Körpergeruch, Schwellungen, Juckreiz bei Copaxone für Multiple Sklerose

Schwellung an der Einstichstelle, Juckreiz, Anschwellen der Lymphdrüsen Säuerliche Körpergeruch, besonders an den Händen

Copaxone bei Multiple Sklerose

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CopaxoneMultiple Sklerose8 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Schwellung an der Einstichstelle, Juckreiz, Anschwellen der Lymphdrüsen
Säuerliche Körpergeruch, besonders an den Händen

Eingetragen am  als Datensatz 6718
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Glatirameracetat

Patientendaten:

Geburtsjahr:1975 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):165 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):67
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

Berichte über die Nebenwirkung Körpergeruch bei Mirena

 

Bauchkrämpfe, Blutungen, Müdigkeit, Abgeschlagenheit, Rückenschmerzen, Angstzustände, Körpergeruch, Schwindel bei Mirena für Hypermenorrhoe

Ich bin 36 Jahre alt und habe zwei Kinder. Ich habe mich immer geweigert die Pille zu nehmen, weil ich sowieso schon Gewichtsprobleme habe. Deshalb wurde mir, auch weil ich sehr starke Blutungen habe, von meinem Frauenarzt die Mirena empfohlen. Laut ihm ist keine Gewichtsznahme zu erwarten. Ich...

Mirena bei Hypermenorrhoe

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
MirenaHypermenorrhoe3 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich bin 36 Jahre alt und habe zwei Kinder. Ich habe mich immer geweigert die Pille zu nehmen, weil ich sowieso schon Gewichtsprobleme habe. Deshalb wurde mir, auch weil ich sehr starke Blutungen habe, von meinem Frauenarzt die Mirena empfohlen. Laut ihm ist keine Gewichtsznahme zu erwarten. Ich ließ mir im Okt. 07 die HS einsetzen - nach ca. eineinhalb Jahren hatte ich mich dazu durchgerungen. Ich hatte 3 Wochen enorme wehenartige Krämpfe, bin auch zur Kontrolle zum Arzt gegangen, die Sprirale saß perfekt. Habe ständig geblutet.Allerdings war ich in der ersten Zeit hyperaktiv, wie aufgedreht, ich arbeitete wie eine Verrückte und schaffte es nicht mich auszuruhen. Nach ca. eineinhalb Monaten, die Krämpfe hatten zwar nachgelassen fingen die nächsten Symptome an: Müdigkeit, Lustlosigkeit,Abgeschlagenheit, Rückenschmerzen, Hypochondrie, Angstzustände in der Nacht, übler Körper und Scheidengeruch und dann das Übelste von allen: Schwindelzustände und zwar Dauerhaft. Dazu kam, dass ich ständig das Gefühl hatte neben mir zu stehen, ich war unkonzentriert und ich hatte Schwierigkeiten mit meinen Augen richtig zu fokussieren.Dadurch habe ich mich auch schon in gefährliche Situationen im Verkehr gebracht.Ich schreibe zwar in der Vergangenheitsform, allerdings habe ich mir erst heute die Mirena wieder ziehen lassen. Was bei mir allerdings gestimmt hat: Ich habe NICHT zugenommen!!!!!!Ich kann noch nicht beurteilen, wie schnell die Nebenwirkungen wieder verschwinden!!!! Ich hoffe schnell!!!!!!!! Ich kann nur sagen, ich würde mir die Mirena nicht noch einmal einsetzen lassen. So kurz die Zeit war, die ich mit der Mirena zugebracht habe, so anstrengend ist sie für mich gewesen. Ich ziehe meine starken Blutungen eindeutig der Mirena vor.

Eingetragen am  als Datensatz 6075
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Levonorgestrel

Patientendaten:

Geburtsjahr:1971 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):174 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):98
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

Berichte über die Nebenwirkung Körpergeruch bei L-Thyroxin

 

Körpergeruch bei L-Thyroxin Henning für Schilddrüsenunterfunktion

Hallo, ich nehme seit 14 Tagen L-Thyroxin von Henning ein. Ich habe einen Körpergeruch, der nach faulen Eiern riecht und des öfteren auch schlimmer. Ich nehme den Geruch nicht immer wahr, aber meine Umwelt schon!

L-Thyroxin Henning bei Schilddrüsenunterfunktion

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
L-Thyroxin HenningSchilddrüsenunterfunktion14 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Hallo, ich nehme seit 14 Tagen L-Thyroxin von Henning ein.
Ich habe einen Körpergeruch, der nach faulen Eiern riecht und des öfteren auch schlimmer. Ich nehme den Geruch nicht immer wahr, aber meine Umwelt schon!

Eingetragen am  als Datensatz 46019
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Thyroxin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1976 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):168 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):109
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

Folgende Nebenwirkungen sind häufig in Kombination mit Körpergeruch aufgetreten:

Schwitzen (5/26)
19%
Gewichtszunahme (4/26)
15%
Kopfschmerzen (4/26)
15%
Angstzustände (3/26)
12%
Schweißausbrüche (3/26)
12%
Reizhusten (2/26)
8%
Hautveränderungen (2/26)
8%
Stimmungsschwankungen (2/26)
8%
Haarausfall (2/26)
8%
Akne (2/26)
8%
Müdigkeit (2/26)
8%
Abgeschlagenheit (2/26)
8%
Schwindel (2/26)
8%
Übelkeit (2/26)
8%
Depressionen (2/26)
8%
Gereiztheit (2/26)
8%
Unruhe (2/26)
8%
Muskelkrämpfe (1/26)
4%
Libidosteigerung (1/26)
4%
Mundtrockenheit (1/26)
4%
Pigmentstörungen (1/26)
4%
Dauerblutungen (1/26)
4%
Haarveränderung (1/26)
4%
Hitzewallungen (1/26)
4%
Augentrockenheit (1/26)
4%
Heißhunger (1/26)
4%
Launenhaftigkeit (1/26)
4%
Denkstörungen (1/26)
4%
Herzbeschwerden (1/26)
4%
Aggressivität (1/26)
4%
Aufstoßen (1/26)
4%

Anzahl der Nennungen der Nebenwirkung bezogen auf die Anzahl der Berichte bei sanego

[]