Lidödeme

Wir haben 2 Patienten Berichte zu der Nebenwirkung Lidödeme.

Prozentualer Anteil 50%50%
Durchschnittliche Größe in cm157184
Durchschnittliches Gewicht in kg88100
Durchschnittliches Alter in Jahren3568
Durchschnittlicher BMIin kg/m235,7029,54

Die Nebenwirkung Lidödeme trat bei folgenden Medikamenten auf

Diovan (1/75)
1%
Novaminsulfon (1/304)
0%
L-Thyroxin (1/448)
0%

Anzahl der Nennungen der Nebenwirkung bezogen auf die Anzahl der Berichte bei sanego

Folgende Berichte von Patienten liegen bisher vor

Berichte über die Nebenwirkung Lidödeme bei Diovan

 

Lidödeme, Juckreiz bei Diovan 1.25mg für Bluthochdruck

L-Thyroxin 125mg, vertrage ich sehrgut. Diovan 1.25mg, hat sich in starkes Kopfhautjucken, sowie in die Bildung eines Lidödeme gezeigt.Kann dieses Medikament nicht empfehlen.

Diovan 1.25mg bei Bluthochdruck

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Diovan 1.25mgBluthochdruck5 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

L-Thyroxin 125mg, vertrage ich sehrgut.
Diovan 1.25mg, hat sich in starkes Kopfhautjucken, sowie in die Bildung eines Lidödeme gezeigt.Kann dieses Medikament nicht empfehlen.

Eingetragen am  als Datensatz 10502
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Wirkstoffe der Medikamente:

Valsartan

Patientendaten:

Geburtsjahr:1948 Die Nebenwirkung verursacht bleibenden Schaden
Größe (cm):184 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):100
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

Berichte über die Nebenwirkung Lidödeme bei Novaminsulfon

 

juckender Ausschlag, Lidödeme, Atemnot bei Novaminsulfon für Schleimbeutelentzündung, Ischalgie

Bislang immer gut vertragen, heute erstmalig schwere allergische Reaktion. Begann mit Niesen, innerhalb 30 Minuten roter Ausschlag am ganzen Körper, Juckreiz insbesondere der Hände und Füße, Lidödem, Atemnot.

Novaminsulfon bei Schleimbeutelentzündung, Ischalgie

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
NovaminsulfonSchleimbeutelentzündung, Ischalgie1 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Bislang immer gut vertragen, heute erstmalig schwere allergische Reaktion.
Begann mit Niesen, innerhalb 30 Minuten roter Ausschlag am ganzen Körper, Juckreiz insbesondere der Hände und Füße, Lidödem, Atemnot.

Eingetragen am  als Datensatz 59770
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Metamizol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1981 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):157 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):88
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

Folgende Nebenwirkungen sind häufig in Kombination mit Lidödeme aufgetreten:

Juckreiz (1/2)
50%
juckender Ausschlag (1/2)
50%
Atemnot (1/2)
50%

Anzahl der Nennungen der Nebenwirkung bezogen auf die Anzahl der Berichte bei sanego

[]