Magnesiummangel

Wir haben 5 Patienten Berichte zu der Nebenwirkung Magnesiummangel.

Prozentualer Anteil 67%33%
Durchschnittliche Größe in cm170183
Durchschnittliches Gewicht in kg53110
Durchschnittliches Alter in Jahren2737
Durchschnittlicher BMIin kg/m218,3432,85

Die Nebenwirkung Magnesiummangel trat bei folgenden Medikamenten auf

Rapamune (2/4)
50%
Advagraf (1/3)
33%
Tegretal (1/48)
2%
Falithrom (1/87)
1%

Anzahl der Nennungen der Nebenwirkung bezogen auf die Anzahl der Berichte bei sanego

Folgende Berichte von Patienten liegen bisher vor

Berichte über die Nebenwirkung Magnesiummangel bei Rapamune

 

Infektanfälligkeit, Erektionsprobleme, Kaliummangel, Magnesiummangel, Blutfetterhöhung, Wundheilungsstörungen bei Rapamune für Transplantation (NPTx)

- Infektanfälligkeit, Erektile Dysfunktion, hohe Ausscheidung von Kalium und Magnesium, Anstieg von Blutfetten, Wundheilungsstörungen...

Rapamune bei Transplantation (NPTx)

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
RapamuneTransplantation (NPTx)2920 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

- Infektanfälligkeit, Erektile Dysfunktion, hohe Ausscheidung von Kalium und Magnesium, Anstieg von Blutfetten, Wundheilungsstörungen...

Eingetragen am  als Datensatz 39617
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Sirolimus

Patientendaten:

Geburtsjahr:1979 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):183 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):110
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

Berichte über die Nebenwirkung Magnesiummangel bei Advagraf

 

Zittern der Hände, Bluthochdruck, Magnesiummangel bei Advagraf für lebertransplantation

Wenn man diesen Breitbandkatalog des Beipackzettels liest, habe ich doch noch ein paar der weniger hinderlichen Nebenwirkungen bekommen. Die Nebenwirkung die mich am meisten stört ist das zittern in den Händen, als Chemiker nicht so ganz einfach. Da hüpfen mir schon mal die Körnchen die ich...

Advagraf bei lebertransplantation

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Advagraflebertransplantation14 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Wenn man diesen Breitbandkatalog des Beipackzettels liest, habe ich doch noch ein paar der weniger hinderlichen Nebenwirkungen bekommen. Die Nebenwirkung die mich am meisten stört ist das zittern in den Händen, als Chemiker nicht so ganz einfach. Da hüpfen mir schon mal die Körnchen die ich gerade mühevoll aus ihrem Gefäß geholt habe schon mal vom Spatel. Magnesium Einnahmen haben dieses verbessert. Magnesiummangel ist auch eine meiner Nebenwirkungen. Auch habe ich seit der Einnahme Tendenz zu Bluthochdruck, den ich bisher aber mit Sport unter Kontrolle habe.

Eingetragen am  als Datensatz 47402
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Tacrolimus

Patientendaten:

Geburtsjahr:1989 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):170 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):53
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

Berichte über die Nebenwirkung Magnesiummangel bei Tegretal

 

Magnesiummangel bei Tegretal für Epilepsie

"Am 3. Okt. 2007 hatte ich mit allen Antiepileptika aufgehört. Und seitdem habe ich keinen Krampfanfal l gehabt - nicht mal einen Petit Mal. Im Frühjahr 2005 fing ich an, täglich transdermales Magnesiumchlorid zu nehmen und 8 Monate danach fing ich an, Antiepileptika zu reduzieren. Ich hätte...

Tegretal bei Epilepsie

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
TegretalEpilepsie3 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

"Am 3. Okt. 2007 hatte ich mit allen Antiepileptika aufgehört. Und seitdem habe ich keinen Krampfanfal l gehabt - nicht mal einen Petit Mal. Im Frühjahr 2005 fing ich an, täglich transdermales Magnesiumchlorid zu nehmen und 8 Monate danach fing ich an, Antiepileptika zu reduzieren. Ich hätte wahrscheinlich schon ein Jahr früher ganz damit aufhören können, aber ich hatte Angst. In den letzten 11 Monaten habe ich nur 200 mg Tegretal jeden zweiten Tag genommen, während ich am Anfang bei 400 mg zweimal täglich war.
Ich hatte Angst, weil man mir so viele Male gesagt hat, dass es keine Heilung für Epilepsie gibt und dass ich den Rest meines Lebens Medikamente nehmen muß. Und einmal, als ich versucht hatte, mit Tabletten aufzuhören, bekam ich einen Grand Mal. Ein anderes Mal, als ich ein Jahr lang Dilantin genommen hatte, nur 1 Kapsel pro Tag, sagte mir mein Neurologe, dass ich wahrscheinlich keine antikonvulsive Mittel mehr brauche und hat mir empfohlen, damit aufzuhören. 36 Stunden danach bekam ich einen Grand Mal in der Dusche. Deshalb, obwohl ich 11 Monate lang nur ganz wenig Tegretal genommen hatte, hatte ich Angst, ganz damit aufzuhören.
Ich wünsche, ich hätte in den Jahren davor viel mehr nachgeforscht. Es ist keine neue Erkenntnis, dass alle Epileptiker Magnesiummangel haben. Es ist keine neue Erkenntnis, dass Magnesiummangel Krämpfe verursacht. Es ist keine neue Erkenntnis, dass Antiepileptika und Antibiotika Magnesium entziehen. Es gibt sogar Studien, die zeigen, dass Epileptiker keine Anfälle mehr bekommen, wenn sie mit Magnesium behandelt werden - das ist auch keine neue Erkenntnis.

Mit Segnungen Shan"



aus dem Englischen übersetzt von Meira

Eingetragen am  als Datensatz 34110
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Carbamazepin

Patientendaten:

Geburtsjahr:- Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

Berichte über die Nebenwirkung Magnesiummangel bei Falithrom

 

Gewichtszunahme, Magnesiummangel, Rückenschmerzen bei Falithrom für Lungenembolie

gewichtszunahme(im ersten halben jahr 10 kilo) magnesiummangel, dadurch herzrasen und -stolpern,rückenschmerzen,vitaminmangel

Falithrom bei Lungenembolie

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
FalithromLungenembolie-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

gewichtszunahme(im ersten halben jahr 10 kilo) magnesiummangel, dadurch herzrasen und -stolpern,rückenschmerzen,vitaminmangel

Eingetragen am  als Datensatz 39981
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Phenprocoumon

Patientendaten:

Geburtsjahr:- Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

Folgende Nebenwirkungen sind häufig in Kombination mit Magnesiummangel aufgetreten:

Wundheilungsstörungen (2/5)
40%
Infektanfälligkeit (2/5)
40%
Blutfetterhöhung (2/5)
40%
Hypokaliämie (1/5)
20%
Zittern der Hände (1/5)
20%
Bluthochdruck (1/5)
20%
Erektionsstörungen (1/5)
20%
Gewichtszunahme (1/5)
20%
Rückenschmerzen (1/5)
20%
Kaliummangel (1/5)
20%
Erektionsprobleme (1/5)
20%

Anzahl der Nennungen der Nebenwirkung bezogen auf die Anzahl der Berichte bei sanego

[]