Manie

Wir haben 21 Patienten Berichte zu der Nebenwirkung Manie.

Prozentualer Anteil 68%32%
Durchschnittliche Größe in cm169184
Durchschnittliches Gewicht in kg6184
Durchschnittliches Alter in Jahren3548
Durchschnittlicher BMIin kg/m221,3724,68

Die Nebenwirkung Manie trat bei folgenden Medikamenten auf

Solatran (1/1)
100%
Fluvoxamin (1/19)
5%
Hypnorex (1/30)
3%
Tegretal (1/48)
2%
Aurorix (1/70)
1%
Zoloft (1/79)
1%
MetoHEXAL (1/100)
1%
Orfiril (1/108)
0%
Rebif (1/115)
0%
Paroxetin (3/499)
0%
Targin (1/211)
0%
Cymbalta (3/720)
0%
Abilify (1/347)
0%
Seroquel (2/766)
0%
Trevilor (3/1204)
0%
Elontril (1/406)
0%
Citalopram (3/1344)
0%
Sertralin (1/541)
0%
Fluoxetin (1/543)
0%
Cipralex (1/996)
0%

Anzahl der Nennungen der Nebenwirkung bezogen auf die Anzahl der Berichte bei sanego

Folgende Berichte von Patienten liegen bisher vor

Berichte über die Nebenwirkung Manie bei Solatran

 

Gedächtnisprobleme, Muskelschwäche, Augenprobleme, Wahrnehmungsstörungen, Persönlichkeitsveränderung, Wutanfälle, Aggressivität, Manie, Depressive Verstimmungen bei Solatran für Fehlbehandlung, Lumbovertebralsyndrom, Parasominen

Solatran: Im Laufe der zweijährigen Einnahme: Starke Gedächnissprobleme, Muskelschwäche, Augenprobleme, Wahrnehmungsstörungen, Persönlichkeitsveränderungen, Abstumpfungen, unkontrollierte Wutausbrüche, gewalttätig, nicht belastbar, Depression. Nach dem extrem harten Entzug ohne Medikamente:...

Solatran bei Fehlbehandlung, Lumbovertebralsyndrom, Parasominen; Zoloft bei Depression, Suizidversuch, Manie, Halluzinationen, Fehlbehandlung, ParanoidePsychose

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
SolatranFehlbehandlung, Lumbovertebralsyndrom, Parasominen2 Jahre
ZoloftDepression, Suizidversuch, Manie, Halluzinationen, Fehlbehandlung, ParanoidePsychose1 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Solatran: Im Laufe der zweijährigen Einnahme: Starke Gedächnissprobleme, Muskelschwäche, Augenprobleme, Wahrnehmungsstörungen, Persönlichkeitsveränderungen, Abstumpfungen, unkontrollierte Wutausbrüche, gewalttätig,
nicht belastbar, Depression. Nach dem extrem harten Entzug ohne Medikamente: Hirnorganische Psychose, Paranoide Psychose, Halluzinationen, Angstzustände, Muskelverkrampfungen, epileptische Anfälle. Behandlung 1 Jahr mit Zoloft, kurzzeitig Tolvon. Manische Zustände, über 2 Jahre harte Absetzprobleme. Wahrnehmungsprobleme, Halluzinationen Dissoziationen, extreme Stresszustände, paranoid, Nervenschmerzen, Vegetative Probleme.
Ich habe heute leichte bis mittelschwere Defizite der exekutiven Funktionen, und mittelschwere neuropsychologische Funktionsstörungen. Lebe aber ohne äerztliche Droge. Ich habe nach weiteren Versuchen mit Johanniskraut, Wellbutrin, Ein Maohemmer sowie Ritalin den Glauben an das Gift und die Therapeuten verloren. Mache zurzeit Hirntraining und MTT und hoffe das mein Hirn sich im Laufe der Jahre normalisiert.

Eingetragen am  als Datensatz 26681
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Ketazolam, Sertralin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1953 Die Nebenwirkung verursacht bleibenden Schaden
Größe (cm):183 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):90
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

Berichte über die Nebenwirkung Manie bei Fluvoxamin

 

Hypomanie bei Fluvoxamin für Depression, Panikattacken, Dissoziative Störung, PTBS

Fluvoxamin hat bei mir vieles wieder möglich gemacht, was vorher undenkbar war, weil ich starke Panikattacken hatte. Ich habe ein weitestgehend normales Leben führen können. Nebenwirkungen hatte ich gar keine vom Fluvoxamin. Leider ist jetzt nach 4 Jahren der Einnahme von 100 mg tägl. ein...

Fluvoxamin bei Depression, Panikattacken, Dissoziative Störung, PTBS

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
FluvoxaminDepression, Panikattacken, Dissoziative Störung, PTBS4 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Fluvoxamin hat bei mir vieles wieder möglich gemacht, was vorher undenkbar war, weil ich starke Panikattacken hatte. Ich habe ein weitestgehend normales Leben führen können. Nebenwirkungen hatte ich gar keine vom Fluvoxamin. Leider ist jetzt nach 4 Jahren der Einnahme von 100 mg tägl. ein hypomanischer Zustand eingetreten, was mich zwingt, das Medikament zu reduzieren, eventuell sogar abzusetzen. Die Symptome hierfür waren vor allem plötzlich einsetzende Schlaflosigkeit (Schlaf pro Nacht unter drei Stunden), hyperaktiv sein, geistig überdreht, keine Angst vor nichts und niemandem, Redefluss erhöht und Gereiztheit. Diese Episode wird nun mit Tavor und Mirtazapin zurück gedrosselt.

Eingetragen am  als Datensatz 63808
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Fluvoxamin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1966 
Größe (cm):168 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):80
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

Berichte über die Nebenwirkung Manie bei Hypnorex

 

Medikamentenwechselwirkungen, Impotenz, Hyperaktivität, Libidoverlust, Manie bei Hypnorex für bipolare Störung

Hallo Ich bins wieder. Ich hatte nur die Nebenwirkungen mitgeteilt. (Hyperaktivität, manische Anfälle, weniger Lust auf Sex.) Jetzt erzähle ich meine Erfahrungen nach der Cymbalta: Mehr Energy: Morgens einfach ohne Schwierigkeiten aufwachen und aufstehen! Früher könnte ich und möchte ich...

Cymbalta bei Depressionen; Hypnorex bei bipolare Störung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CymbaltaDepressionen20 Monate
Hypnorexbipolare Störung5 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Hallo Ich bins wieder. Ich hatte nur die Nebenwirkungen mitgeteilt.
(Hyperaktivität, manische Anfälle, weniger Lust auf Sex.)

Jetzt erzähle ich meine Erfahrungen nach der Cymbalta:
Mehr Energy: Morgens einfach ohne Schwierigkeiten aufwachen und aufstehen! Früher könnte ich und möchte ich nicht aus dem Bett.
Weniger lust auf Sex ist falsch gesagt eigentlich Ich hatte noch lusst auf Sex aber während Geschlechtsverkehr könnte nicht mein Potenz halten.

Während des Tages habe ich oft und viel gähnt obwohl ich nicht müde war.!!!

Fazit: Ich kann Cymbalta NUR empfehlen! Die neben Wirkungen sind Im Vergleich zu seine Positive Wirkungen ziemlich gering.

Hypnorex retard (Lithium) wirk sehr schlecht mit Cymbalta. Dafür schreibe ich ein bericht zusätzlich..
Grüße
Timur

Eingetragen am  als Datensatz 8088
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Duloxetin, Lithium

Patientendaten:

Geburtsjahr:1968 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):188 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):84
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

Berichte über die Nebenwirkung Manie bei Tegretal

 

Hypomanie, Überbeweglichkeit, Speichelfluss, Zahnfleischwucherungen, Nierenentzündung, Übelkeit, erhöhte Gamma GT bei Tegretal für bipolare Störung

Trevilor-Hypomanie Überbeweglichkeit, Speichelfluss Tegretal-Gamma GT erhöht, Zahnfleischwucherungen, blaue Flecken, Nierenentzündung ?, Übelkeit Schläfrigkeit

Trevilor bei Depressionen; Tegretal bei bipolare Störung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
TrevilorDepressionen-
Tegretalbipolare Störung-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Trevilor-Hypomanie Überbeweglichkeit, Speichelfluss

Tegretal-Gamma GT erhöht, Zahnfleischwucherungen, blaue Flecken, Nierenentzündung ?, Übelkeit
Schläfrigkeit

Eingetragen am  als Datensatz 263
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Venlafaxin, Carbamazepin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1952 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):165 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):64
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

Berichte über die Nebenwirkung Manie bei Aurorix

 

Manie, Schlafstörungen, Schwindel, Übelkeit, Kopfschmerzen, Verstopfung, Kreislaufstörungen bei Moclobemid für Depression, soziale Phobie

ca. viereinhalb jahre habe ich moclobemid gut vertragen und auch sehr davon profitiert, vor allem was die soziale phobie angeht. ich hatte diese zeit über keinerlei nebenwirkungen. nach einer dosiserhöhung vor einigen monaten hatte ich eine kurze manische phase (eine woche), außer der schon in...

Moclobemid bei Depression, soziale Phobie

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
MoclobemidDepression, soziale Phobie5 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

ca. viereinhalb jahre habe ich moclobemid gut vertragen und auch sehr davon profitiert, vor allem was die soziale phobie angeht. ich hatte diese zeit über keinerlei nebenwirkungen.
nach einer dosiserhöhung vor einigen monaten hatte ich eine kurze manische phase (eine woche), außer der schon in dieser woche beginnenden schlafstörungen stellte sich danach übelkeit, schwindel, kopfschmerzen, verstopfung und ohnmachtsanfälle ein.
die dosis wurde daraufhin wieder reduziert. seitdem leide ich weiterhin an starken schlafstörungen, verstopfung und kreislaufproblemen.

Eingetragen am  als Datensatz 6131
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Moclobemid

Patientendaten:

Geburtsjahr:1982 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):164 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):55
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

Berichte über die Nebenwirkung Manie bei MetoHEXAL

 

Libidoverlust, Blutdruckanstieg, Gähnen, Manie bei MetoHexal für Bluthochdruck

Mir hat Venlafaxin gut geholfen, fast zu gut. Ich habe mich durch das Medikament ziemlich verändert, wurde offener, frecher und teilweise hypomanisch. Ich denke, dass sich bei mir nicht mit Metoprolol verträgt - also ich habe NUR 25mg Venlafaxin genommen und bin bei mehr nur noch grinsend und...

Trevilor retard bei Schlafstörungen, Depresionen; MetoHexal bei Bluthochdruck

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Trevilor retardSchlafstörungen, Depresionen3 Jahre
MetoHexalBluthochdruck4 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Mir hat Venlafaxin gut geholfen, fast zu gut. Ich habe mich durch das Medikament ziemlich verändert, wurde offener, frecher und teilweise hypomanisch. Ich denke, dass sich bei mir nicht mit Metoprolol verträgt - also ich habe NUR 25mg Venlafaxin genommen und bin bei mehr nur noch grinsend und durch die Gegend gerannt, hatte auch ein Serotonin-Syndrom, als ich ein paar Tage die eigentlich übliche Dosis von 150mg genommen hatte. Das ist nicht witzig, stand total neben mir und hab mir die Seele aus dem Leib gekotzt.

Das Blutdruckmittel Metoprolol (hab ich durch lange Recherche rausgefunden) hemmt das Enzym, das Trevilor im Körper abbaut. Es kann sein, dass dadurch das Mittel so stark bei mir gewirkt hat. Ich beginne gerade wieder ohne Beta-Blocker das Mittel zu nehmen, weil meine Depressionen wieder da sind. Mal sehen, ob es wieder so stark wirkt.

Libodoverlust, Blutdruckanstieg, Manie, Gähnen

Eingetragen am  als Datensatz 34075
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Venlafaxin, Metoprolol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1980 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):181 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):75
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

Berichte über die Nebenwirkung Manie bei Orfiril

 

Verwirrtheit, Reizbarkeit, Durchfall, Haarausfall, Testosteronanstieg, Stimmveränderung, Bartwuchs, Manie, Appetitsteigerung, Gewichtszunahme bei Orfiril für Epilepsie

1.Eppi-Anfall mit 3Jahren, der 2. mit 32Jahren und dann gleich mehrere an einem Tag,->1 Woche Krankenhaus, Diagnose= Epilepsie unklarer Genese. Nach der ersten Einnhame (3x 300mg Valproinsäure am Tag) ca. 14Tage leicht verwirrt, vergesslich, leicht erregbar, Durchfall dannach hat sich der Körper...

Orfiril bei Epilepsie

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
OrfirilEpilepsie3 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

1.Eppi-Anfall mit 3Jahren, der 2. mit 32Jahren und dann gleich mehrere an einem Tag,->1 Woche Krankenhaus, Diagnose= Epilepsie unklarer Genese.
Nach der ersten Einnhame (3x 300mg Valproinsäure am Tag) ca. 14Tage leicht verwirrt, vergesslich, leicht erregbar, Durchfall dannach hat sich der Körper etwas daran gewöhnt. Dann nach ca. 3 Wochen kam es zu Testosteron-Anstieg, leichter Haarausfall, tiefere Stimme, dunkler Bartwuchs, Aggressivität, Manien und die Vergesslichkeit sind geblieben. Hatte noch nie solch Manien oder auffällige Vergesslichkeit vorher.Habe trotz dessen immer noch mindestens 1x pro Woche Abscencen (kleine Anfälle mit Bewußseinsverlust-Sturz beim gehen vorprogrammiert).Mein Appettit ist sehr groß geworden und habe viel an Gewicht zugenommen ca. 15Kg in 2 Monaten.

Eingetragen am  als Datensatz 24915
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Valproinsäure

Patientendaten:

Geburtsjahr:1978 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):183 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):93
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

Berichte über die Nebenwirkung Manie bei Rebif

 

Manie bei Rebif für Multiple Sklerose

Nur die besten Erfahrungen. Man konnte wieder fast normal leben. Nebenwirkungen: ähnlich manisches Verhalten aber keine Depressionen. kaum gesteigerte Aggression. Antikörperbildung nach nun 8 Jahren wodurch ehn. Wirkung mehr hat Rebif kein klinisch/ Labortechn. Wirkung mehr hat. Wechsel auf...

Rebif bei Multiple Sklerose

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
RebifMultiple Sklerose8 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Nur die besten Erfahrungen. Man konnte wieder fast normal leben.
Nebenwirkungen: ähnlich manisches Verhalten aber keine Depressionen. kaum gesteigerte Aggression. Antikörperbildung nach nun 8 Jahren wodurch ehn. Wirkung mehr hat Rebif kein klinisch/ Labortechn. Wirkung mehr hat.
Wechsel auf Copaxone führte zu dem fast größten Schub seit 20 Jahren.

Eingetragen am  als Datensatz 7846
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Interferon beta-1a

Patientendaten:

Geburtsjahr:1961 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):184 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):78
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

Berichte über die Nebenwirkung Manie bei Paroxetin

 

Gewichtszunahme, Orgasmusstörung, Manie, Absetzerscheinungen bei Paroxetin für bipolare Störung

Paroxetin hat auch bei minimaler Dosierung gut gegen die depressiven Phasen gewirkt. Leider hat es die manischen Phasen verstärkt. Es enthemmt zu stark und verändert die Persönlichkeit dahingehend, dass man Dinge tut, die untypisch für die eigene Persönlichkeit sind. Außerdem tritt eine...

Paroxetin bei bipolare Störung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Paroxetinbipolare Störung2 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Paroxetin hat auch bei minimaler Dosierung gut gegen die depressiven Phasen gewirkt. Leider hat es die manischen Phasen verstärkt. Es enthemmt zu stark und verändert die Persönlichkeit dahingehend, dass man Dinge tut, die untypisch für die eigene Persönlichkeit sind. Außerdem tritt eine Gewichtszunahme auf und es entstehen starke Orgasmusstörungen.
Das absolut Schlimmste an diesem Medikament sind die Absetzsymptome. Schon in einigen Foren habe ich den Hinweis gefunden, dass das Absetzen mit einem Kokainentzug zu vergleichen ist. Das kann ich auch bestätigen, obwohl ich es sehr, sehr langsam ausgeschlichen habe. Der Entzug wird in dieser Form im Beipackzettel nicht erwähnt. Er wird völlig verharmlost, das ist ein Skandal. Vorsicht bei diesem Medikament. Es gelingt kaum jemandem, es je wieder abzusetzen. Ich habe vier Monate mit den Absetzerscheinungen gekämpft, wobei die "Stromstöße" im Gehirn, die man empfindet noch die harmlosesten Absetzerscheinungen waren. NIE WIEDER!!!

Eingetragen am  als Datensatz 21649
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Paroxetin

Patientendaten:

Geburtsjahr:- Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Manie, Antriebssteigerung bei Paroxetin für Depression, ADS

Meine Psychiaterin hat mir 2002 Paroxat verschrieben zur Behandlung meiner Depressionen und meines ADS. Nach längerer Zeit des Einschleichens (etwa 2 Monate lang die Hälfte der normalen Dosierung, ich glaube, das waren 10 mg) mit keinerlei Wirkungserfolg habe ich die normale Dosierung (ich...

Paroxetin bei Depression, ADS

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ParoxetinDepression, ADS4 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Meine Psychiaterin hat mir 2002 Paroxat verschrieben zur Behandlung meiner Depressionen und meines ADS. Nach längerer Zeit des Einschleichens (etwa 2 Monate lang die Hälfte der normalen Dosierung, ich glaube, das waren 10 mg) mit keinerlei Wirkungserfolg habe ich die normale Dosierung (ich glaube, 20 mg) eingenommen. Anfang Dezember 2002 hatte ich die im Beipackzettel als seltene Nebenwirkung beschriebene Manische Phase, d.h. ich konnte gar nicht schlafen, hatte übertrieben viele Ideen und Pläne, die ich aber wegen Schlafmangels nicht durchführen konnte, habe übertrieben viel geredet, bekam gar nichts auf die Reihe und habe mich gefühlt wie Jemand, der Drogen eingenommen hat. Etwa 2 Monate nach Absetzen des Paroxat waren diese Nebenwirkungen behoben.

Eingetragen am  als Datensatz 22351
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Wirkstoffe der Medikamente:

Paroxetin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1964 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):170 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):85
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

Berichte über die Nebenwirkung Manie bei Targin

 

Juckreiz, Manie bei Targin für Bandscheibenvorfall

juckreiz, überdrehtheit (extrem gute Laune),

Targin bei Bandscheibenvorfall

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
TarginBandscheibenvorfall1 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

juckreiz, überdrehtheit (extrem gute Laune),

Eingetragen am  als Datensatz 11113
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Wirkstoffe der Medikamente:

Oxycodon, Naloxon

Patientendaten:

Geburtsjahr:1983 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

Berichte über die Nebenwirkung Manie bei Cymbalta

 

Unruhe, Manie bei Cymbalta für Depression

Die Folge von einer einzigen Tablette war ein etwa 36-stündiger manischer Ausnahmezustand, kein Schlaf, extreme motorische Unruhe. Euphorisch bin ich 2 Tage lang gewandert, trotz schlafloser Nacht und kam dann irgendwann in den Zustand völliger körperlicher Erschöpfung. Der Arzt hat dies als...

Cymbalta bei Depression

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CymbaltaDepression1 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Die Folge von einer einzigen Tablette war ein etwa 36-stündiger manischer Ausnahmezustand, kein Schlaf, extreme motorische Unruhe. Euphorisch bin ich 2 Tage lang gewandert, trotz schlafloser Nacht und kam dann irgendwann in den Zustand völliger körperlicher Erschöpfung. Der Arzt hat dies als manische Nebenwirkung beschrieben, was lt. Beipackzettel selten vorkommt. Ich hatte im Nachhinein den Eindruck, eine legale und verschreibungspflichtige Superdroge mit Langzeitwirkung genommen zu haben.

Eingetragen am  als Datensatz 60434
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Wirkstoffe der Medikamente:

Duloxetin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1970 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):165 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):65
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

Berichte über die Nebenwirkung Manie bei Abilify

 

Kreislaufkollaps, Unruhe, Zittern, Hypomanie bei Abilify für bipolare Störung

Abilify - Kreislauf-Zusammenbruch und innere Unruhe sowie Zittern Citalopram und Elontril führten bei mir zu einer Hypomanie. Allerdings halte ich diese beiden AD's für sehr wirkungsvolle und gut verträgliche Medikamente. Seroquel - kann von mir in unterschiedlichen Dosen genommen werden....

Abilify bei bipolare Störung; Seroquel bei bipolare Störung; Citalopram bei bipolare Störung; Elontril bei bipolare Störung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Abilifybipolare Störung2 Wochen
Seroquelbipolare Störung1 Jahre
Citaloprambipolare Störung2 Monate
Elontrilbipolare Störung3 Wochen

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Abilify - Kreislauf-Zusammenbruch und innere Unruhe sowie Zittern
Citalopram und Elontril führten bei mir zu einer Hypomanie. Allerdings halte ich diese beiden AD's für sehr wirkungsvolle und gut verträgliche Medikamente.
Seroquel - kann von mir in unterschiedlichen Dosen genommen werden. allerdings wirkt es teilweise sehr sedierend. Ansonsten vertrage ich das Seroquel sehr gut.

Eingetragen am  als Datensatz 31108
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Aripiprazol, Quetiapin, Citalopram, Bupropion

Patientendaten:

Geburtsjahr:1982 Die Nebenwirkung verursacht bleibenden Schaden
Größe (cm):160 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):60
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

Berichte über die Nebenwirkung Manie bei Seroquel

 

Manie bei Seroquel für Wahnvorstellungen

Seroquel kann bei Unterdosierung zu Manien führen. Bei mir wurde Seroquel entsprechend erhöht.

Seroquel bei Wahnvorstellungen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
SeroquelWahnvorstellungen90 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Seroquel kann bei Unterdosierung zu Manien führen. Bei mir wurde Seroquel entsprechend erhöht.

Eingetragen am  als Datensatz 24994
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Quetiapin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1959 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):161 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):78
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

Berichte über die Nebenwirkung Manie bei Trevilor

 

Nachtschweiß, Übelkeit, Emotionslosigkeit, Manie, Absetzerscheinungen bei Venlafaxin für Depression

Nachdem ein Psychiater eine leichte bis mittlere Depression diagnostiziert hatte, bekam ich Venlafaxin verschrieben. Sofort auftretende Nebenwirkung war der Nachtschweiß und nach den ersten zwei Einnahmen war mir leicht übel. Es dauerte ungefähr zwei bis drei Wochen, bis die Wirksamkeit...

Venlafaxin bei Depression

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
VenlafaxinDepression3 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Nachdem ein Psychiater eine leichte bis mittlere Depression diagnostiziert hatte, bekam ich Venlafaxin verschrieben. Sofort auftretende Nebenwirkung war der Nachtschweiß und nach den ersten zwei Einnahmen war mir leicht übel.
Es dauerte ungefähr zwei bis drei Wochen, bis die Wirksamkeit einsetzte. Zuerst war mir alles "scheißegal" und ich hatte keine Gefühle mehr. Als die Gefühle langsam wieder einsetzten, wurde ich leicht manisch. Aufgrund dessen wurde ich auf Citalopram umgestellt.
Wenn ich die Einnahme mal vergessen hatte, kam es zu Schwindel, Albträumen und Angstzuständen (aufgrund der Albträume).

Eingetragen am  als Datensatz 57066
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Venlafaxin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1987 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):164 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):54
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

Berichte über die Nebenwirkung Manie bei Citalopram

 

Müdigkeit, Mundtrockenheit, Gewichtsverlust, Manie, Konzentrationsstörungen bei Citalopram für Depression

Meine Erfahrungen beschräncken sich auf die ersten 3 Wochen: Müdigkeit Mundtrockenheit Gewichtsverlust 10% Manie absoluter Konzentrationsverlust.

Citalopram bei Depression

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CitalopramDepression-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Meine Erfahrungen beschräncken sich auf die ersten 3 Wochen:
Müdigkeit
Mundtrockenheit
Gewichtsverlust 10%
Manie
absoluter Konzentrationsverlust.

Eingetragen am  als Datensatz 15718
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Citalopram

Patientendaten:

Geburtsjahr:1970 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):169 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):55
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Tinnitus, Manie, Benommenheit bei Citalopram für Depression, Borderline-Störung, Alpträume

Tinnitus Manie Benommenheit Depression

Citalopram bei Depression, Borderline-Störung, Alpträume

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CitalopramDepression, Borderline-Störung, Alpträume7 Wochen

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Tinnitus
Manie
Benommenheit
Depression

Eingetragen am  als Datensatz 13281
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Citalopram

Patientendaten:

Geburtsjahr:1983 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):171 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):55
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

Berichte über die Nebenwirkung Manie bei Sertralin

 

Übelkeit, Kopfschmerzen, Mundtrockenheit, Unruhe, Schlafstörungen, Manie bei Sertralin für Depression

Sertralin: Innerhalb der ersten 3 Tage kam es vermehrt zu manischen Phasen. Ich konnte die erste Nacht nach der Einnahme kaum schlafen und mir war eine Woche lang übel. Nach 2 Wochen verbesserte sich meine Laune und blieb auf einem relativ stabilen Level. Nach der dritten Woche ließ die Wirkung...

Sertralin bei Depression; Atosil Tropfen bei Schlafstörungen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
SertralinDepression1 Monate
Atosil TropfenSchlafstörungen2 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Sertralin:
Innerhalb der ersten 3 Tage kam es vermehrt zu manischen Phasen. Ich konnte die erste Nacht nach der Einnahme kaum schlafen und mir war eine Woche lang übel. Nach 2 Wochen verbesserte sich meine Laune und blieb auf einem relativ stabilen Level. Nach der dritten Woche ließ die Wirkung wieder nach, wenn auch nicht ganz. Mir wurde haufig zwischenzeitlich übel und ich hatte starke Kopfschmerzen.
Atosil Tropfen:
Atosil beruhigt mich schon nach wenigen Minuten. Meine Zunge fühlt sich nach ca. 10 Minuten wie taub an und mein Mund wird trocken. Nach einigen Stunden werde ich sehr müde und bekomme Unruhezustände, insbesondere in den Beinen.

Eingetragen am  als Datensatz 8200
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Sertralin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1990 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):163 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):57
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

Berichte über die Nebenwirkung Manie bei Fluoxetin

 

Appetitlosigkeit, Gewichtsabnahme, Schwindel, Unruhe, Manie, Autoaggressivität bei Fluoxetin für Depression, Borderline-Störung

Appetitlosigkeit, Gewichtsabnahme, Schwindel, schwitzige Hände, Unruhe, Manie, Autoaggressive Steigerung

Fluoxetin bei Depression, Borderline-Störung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
FluoxetinDepression, Borderline-Störung60 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Appetitlosigkeit, Gewichtsabnahme, Schwindel, schwitzige Hände, Unruhe, Manie, Autoaggressive Steigerung

Eingetragen am  als Datensatz 33332
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Fluoxetin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1992 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):176 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):62
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

Manie wurde aus folgenden Begriffen gruppiert:

Hypomanie

Folgende Nebenwirkungen sind häufig in Kombination mit Manie aufgetreten:

Unruhe (4/21)
19%
Verwirrtheit (3/21)
14%
Übelkeit (3/21)
14%
Kopfschmerzen (3/21)
14%
Libidoverlust (3/21)
14%
Gewichtszunahme (2/21)
10%
Schlafstörungen (2/21)
10%
Schwindel (2/21)
10%
Müdigkeit (2/21)
10%
Mundtrockenheit (2/21)
10%
Absetzerscheinungen (2/21)
10%
Gewichtsabnahme (2/21)
10%
Hyperaktivität (2/21)
10%
Tinnitus (1/21)
5%
Antriebssteigerung (1/21)
5%
Augenprobleme (1/21)
5%
Benommenheit (1/21)
5%
Depressive Verstimmungen (1/21)
5%
Verstopfung (1/21)
5%
Wahrnehmungsstörungen (1/21)
5%
Aggressivität (1/21)
5%
Autoaggressivität (1/21)
5%
Muskelschwäche (1/21)
5%
Kreislaufstörungen (1/21)
5%
Juckreiz (1/21)
5%
Persönlichkeitsveränderung (1/21)
5%
Gedächtnisprobleme (1/21)
5%
Orgasmusstörung (1/21)
5%
Wutanfälle (1/21)
5%
Appetitlosigkeit (1/21)
5%
Konzentrationsschwierigkeiten (1/21)
5%

Anzahl der Nennungen der Nebenwirkung bezogen auf die Anzahl der Berichte bei sanego

[]