Menstruationsschmerzen

Wir haben 73 Patienten Berichte zu der Nebenwirkung Menstruationsschmerzen.

Prozentualer Anteil 100%0%
Durchschnittliche Größe in cm1670
Durchschnittliches Gewicht in kg650
Durchschnittliches Alter in Jahren310
Durchschnittlicher BMIin kg/m223,270,00

Die Nebenwirkung Menstruationsschmerzen trat bei folgenden Medikamenten auf

Decapeptyl (1/7)
14%
Jaydess (1/15)
6%
Leios (3/71)
4%
FEMIGYNE (2/58)
3%
Maxim Jenapharm (1/30)
3%
Neo-Eunomin (2/69)
2%
Mifegyne (2/70)
2%
Zoely (4/196)
2%
Valette (7/429)
1%
Minisiston (2/124)
1%
Petibelle (1/64)
1%
Juliette (1/65)
1%
AIDA (2/137)
1%
Bella HEXAL (2/137)
1%
Mönchspfeffer (1/70)
1%
Yasminelle (2/171)
1%
Yaz (2/175)
1%
Cerazette (7/615)
1%
Asumate 20 (1/96)
1%
NuvaRing (8/984)
0%

Anzahl der Nennungen der Nebenwirkung bezogen auf die Anzahl der Berichte bei sanego

mehr von 31 Medikamente mit Menstruationsschmerzen

Folgende Berichte von Patienten liegen bisher vor

Berichte über die Nebenwirkung Menstruationsschmerzen bei Decapeptyl

 

Hitzewallungen, Trockene Vaginalschleimhaut, Menstruationsschmerzen bei Decapeptyl Depot für Kinderwunsch-Behandlung

trockene Scheide, extreme Regelschmerzen, Hitzewallungen

Decapeptyl Depot bei Kinderwunsch-Behandlung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Decapeptyl DepotKinderwunsch-Behandlung1 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

trockene Scheide, extreme Regelschmerzen, Hitzewallungen

Eingetragen am  als Datensatz 26845
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Triptorelinacetat

Patientendaten:

Geburtsjahr:1986 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):171 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):68
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

Berichte über die Nebenwirkung Menstruationsschmerzen bei FEMIGYNE

 

Hautunreinheiten, vaginaler Ausfluss, Libidoverlust, Müdigkeit, Kopfschmerzen, Menstruationsschmerzen bei Femigyne-ratiopharm für Müdigkeit, Kopfschmerzen, Ausfluss, Libidoverlust

Hallo zusammen, ich habe zu Beginn meiner Beziehung (die jetzt schon fast 6 Jahre läuft) die Microgynon verschrieben bekommen. Diese wirkte bei mir eigentlich immer recht gut. Zumindest konnte ich keine direkten Nebenwirkungen feststellen. Vor etwa 1-2 Jahren sagte mir meine Gynäkologin dann,...

Femigyne-ratiopharm bei Müdigkeit, Kopfschmerzen, Ausfluss, Libidoverlust

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Femigyne-ratiopharmMüdigkeit, Kopfschmerzen, Ausfluss, Libidoverlust12 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Hallo zusammen,
ich habe zu Beginn meiner Beziehung (die jetzt schon fast 6 Jahre läuft) die Microgynon verschrieben bekommen. Diese wirkte bei mir eigentlich immer recht gut. Zumindest konnte ich keine direkten Nebenwirkungen feststellen. Vor etwa 1-2 Jahren sagte mir meine Gynäkologin dann, dass sie die Pille bei mir auf die Femigyne umstellen würde, da diese genau die selbe sein sollte, wie auch die Mikrogynon, nur eben von Ratiopharm und etwas günstiger. Ich hatte Zweifel, willigte jedoch erst einmal ein.
Die Zweifel waren berechtigt, seitdem ich die Femigyne nehme habe ich, so meine Meinung, unreinere Haut als zuvor (ich hatte eigentlich nie wirklich unreine Haut oder Probleme mit dieser). Ich habe, während der Einnahme, außerdem starken Ausfluss, der mir tierisch auf die Nerven geht. Es ist ja auch irgendwie eklig, wenn man im Café sitzt und merkt, dass es schon wieder läuft... (OBs außerhalb der Tage zu tragen sehe ich gar nicht ein). Am Gewicht hat sich nichts geändert, dafür aber an meiner Libido - die Lust war weg. Wie von einem auf den anderen Tag hatte ich einfach keine Lust mehr auf Sex, ekelte mich teilweise sogar vor diesem. Und das ist, meiner Meinung nach, das schlimmste, denn wozu nimmt man die Pille dann, wenn man keine Lust mehr verspürt? Außerdem tut mir da natürlich auch meine bessere Hälfte leid..
Begleitet wurde ich während der Einnahme immer (!) von Müdigkeit. Es war egal, ob ich 5 oder 12 Stunden schlief, ich war müde und das einfach immer.
Ich hatte außerdem das Gefühl, als wären die Regel stärker geworden oder zumindest die Schmerzen, die ich während dieser hatte. Zudem kamen starke Kopfschmerzen.

Für mich kamen bei der, angeblich genau gleichen, Femigyne einfach zu viele Nebenwirkungen zusammen, da sich diese auch einfach nicht bessern wollten. Also hielt ich Rücksprache mit meiner Gynäkologin, die mir vor etwa einer Woche die Leios verschrieben hat. Ich bin gespannt..

Eingetragen am  als Datensatz 20261
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Levonorgestrel, Ethinylestradiol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1989 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):170 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):70
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

Berichte über die Nebenwirkung Menstruationsschmerzen bei Maxim Jenapharm

 

Libidoverlust, Stimmungsschwankungen, Gewichtszunahme, Depression, Menstruationsschmerzen bei Maxim Jenapharm für Empfängnisverhütung, Akne

Zahlreiche Nebenwirkungen: Libidoverlust Regelschmerzen (vorher waren keine vorhanden) Stimmungsschwankungen & verstärkte Depressionen Gewichtszunahme Vorteil: bessere Haut zur Verhütung geeignet

Maxim Jenapharm bei Empfängnisverhütung, Akne

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Maxim JenapharmEmpfängnisverhütung, Akne1 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Zahlreiche Nebenwirkungen:
Libidoverlust
Regelschmerzen (vorher waren keine vorhanden)
Stimmungsschwankungen & verstärkte Depressionen
Gewichtszunahme

Vorteil:
bessere Haut
zur Verhütung geeignet

Eingetragen am  als Datensatz 63842
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Ethinylestradiol, Dienogest

Patientendaten:

Geburtsjahr:1997 
Größe (cm):168 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):66
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

Berichte über die Nebenwirkung Menstruationsschmerzen bei Neo-Eunomin

 

Brustspannen, Menstruationsschmerzen, Gewichtabnahme bei Neo-Eunomin für Hormonstörung

Bis jetzt hatte ich keine großartigen Nebenwirkungen, die aufgelistet sind. Hin und wieder hatte ich Brustspannen und etwas Regelschmerzen. Positive Nebenwirkung: Habr einige Kilos verloren :D

Neo-Eunomin bei Hormonstörung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Neo-EunominHormonstörung2 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Bis jetzt hatte ich keine großartigen Nebenwirkungen, die aufgelistet sind.
Hin und wieder hatte ich Brustspannen und etwas Regelschmerzen. Positive Nebenwirkung: Habr einige Kilos verloren :D

Eingetragen am  als Datensatz 62079
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Chlormadinon, Ethinylestradiol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1996 
Größe (cm):164 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):66
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

Berichte über die Nebenwirkung Menstruationsschmerzen bei Mifegyne

 

Übelkeit, Abgeschlagenheit, Menstruationsschmerzen bei Mifegyne für Ungewollt schwanger

Habe mifegyne in der 5 SSW eingenommen, da ich kein 3 Kind mehr wollte trotz aufrechter Ehe. Es war für mich die Entscheidung sehr schwierig , des Abbruch durchzuführen. Hatte einen sehr netten Arzt der mit meinen Schuldgefühlen gut umgehen konnte, Gespräch und Aufklärung ist sehr wichtig. An...

Mifegyne bei Ungewollt schwanger

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
MifegyneUngewollt schwanger-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Habe mifegyne in der 5 SSW eingenommen, da ich kein 3 Kind mehr wollte trotz aufrechter Ehe.
Es war für mich die Entscheidung sehr schwierig , des Abbruch durchzuführen. Hatte einen sehr netten Arzt der mit meinen Schuldgefühlen gut umgehen konnte, Gespräch und Aufklärung ist sehr wichtig.
An dem Tag als ich mifegyne eingenommen hatte, war mir leicht übel und leichte regelbeschwerden.
Am 3 tag musste ich die nächste Ration nehmen, da nahm ich mir den Tag ganz für mich(auf Rat des Arztes), wollte mich einfach in meiner Wohnung mit meinem Mann zurück ziehen und das Geschehen lassen. Hatte nicht wirklich schmerzen leichtes Unterbauch ziehen und Abgeschlagenheit. Blutung setzte dann ca.6 Stunden nach der Einnahme ein, war wie Regelblutung mit ein paar Blutkoagel. Dann war es vorbei ...!
Ich fühlte mich schon traurig und befreit gleichzeitig.
Das ganze ist jetzt ein Monat her und ich bereue meine Entscheidung nicht.

Eingetragen am  als Datensatz 63931
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Mifepriston

Patientendaten:

Geburtsjahr:1981 
Größe (cm):170 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):61
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

Berichte über die Nebenwirkung Menstruationsschmerzen bei Valette

 

Blasenentzündung, Müdigkeit, Libidoverlust, Migräne, Zwischenblutungen, Aggressivität, Menstruationsschmerzen, Scheidentrockenheit, Depressive Verstimmungen bei Valette für Akne, Schmerzen (Menstruation)

Die Valette nahm ich (mit kürzeren Unterbrechen durch andere Pillen, mit denen ich leider durchweg starke Nebenwirkungen hatte) insgesamt 7 Jahre. Rückblickend kann ich zusammen fassen, dass all meine Nebenwirkungen, die sich im Laufe der Jahre weiter verschlimmert haben, vor Einnahme der Pille...

Valette bei Akne, Schmerzen (Menstruation)

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ValetteAkne, Schmerzen (Menstruation)7 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Die Valette nahm ich (mit kürzeren Unterbrechen durch andere Pillen, mit denen ich leider durchweg starke Nebenwirkungen hatte) insgesamt 7 Jahre. Rückblickend kann ich zusammen fassen, dass all meine Nebenwirkungen, die sich im Laufe der Jahre weiter verschlimmert haben, vor Einnahme der Pille nicht einmal im Ansatz vorhanden waren.
Grund der Einnahme waren starke Regelschmerzen (die auch schnell abnahmen - vorerst) und meine schlechte Haut, die sich in Kombination mit einer Aknecreme dramatisch verbesserte. Meine stärkste Nebenwirkung, die Blasenentzündung mit der ich mich seit 5 Jahren herumplage (anfangs mit, mittlerweile ohne Bakterien) habe ich mittlerweile durch die Einnahme einer Östrogencreme halbwegs im Griff. Meine Regelschmerzen die früher schon sehr stark waren bestehen mittlerweile aus krampfhaften, extrem Schmerzen die mich schon einmal ins Krankenhaus gebracht haben. Dazu kommt eine allgemeine Trockenheit im Gesicht und vor allem im Bereich der Scheide, die ebenfalls die Einnahme der Östrogencreme benötigt. Stimmungsschwankungen, sehr aggresive und depressive Phasen sind in meinem Zyklus Alltag geworden. Erst durch ein Zyklus-Tagebuch habe ich erkannt, dass all diese Probleme definitiv auf die Pille zurück zu führen sind und ich mich vor allem in der Zeit der Abbruchblutung am normalsten fühle. Ich habe die Pille jetzt vor zwei Wochen abgesetzt und (vielleicht ist es auch nur Einbildung) meine Stimmungsschwankungen sind schon komplett verschwunden.

Eingetragen am  als Datensatz 63256
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Dienogest, Ethinylestradiol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1991 
Größe (cm):170 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):55
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Müdigkeit, Durchfall, Akne, Krampfanfälle, Magen-Darm-Beschwerden, Sehschwäche, Menstruationsschmerzen bei Valette für Empfängnisverhütung, Akne

Leichte Einnahme, aber leider einige Nebenwirkungen

Valette bei Empfängnisverhütung, Akne

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ValetteEmpfängnisverhütung, Akne5 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Leichte Einnahme, aber leider einige Nebenwirkungen

Eingetragen am  als Datensatz 42139
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Dienogest, Ethinylestradiol

Patientendaten:

Geburtsjahr:- Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
Mehr für Valette

Berichte über die Nebenwirkung Menstruationsschmerzen bei Minisiston

 

Hautunreinheiten, Kopfschmerzen, Schmerzen beim Geschlechtsverkehr, Depressive Verstimmungen, Libidoverlust, Müdigkeit, Gewichtsverlust, starke Menstruation, Menstruationsschmerzen, Übelkeit bei Minisiston für Stimmungsschwankungen

Ich nehme diese Pille nun seit 3 Jahren, musste vor 4 Jahren zu dieser wechseln, weil ich die Alte nicht vertragen habe. Nach 3 Jahren treten nun fast alle Nebenwirkungen auf, die mir bekannt sind. Ich bekomme Hautunreinheiten, Kopfschmerzen, Depressionen, Schmerzen beim Sex, Unlust, ständige...

Minisiston bei Stimmungsschwankungen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
MinisistonStimmungsschwankungen3 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich nehme diese Pille nun seit 3 Jahren, musste vor 4 Jahren zu dieser wechseln, weil ich die Alte nicht vertragen habe. Nach 3 Jahren treten nun fast alle Nebenwirkungen auf, die mir bekannt sind.
Ich bekomme Hautunreinheiten, Kopfschmerzen, Depressionen, Schmerzen beim Sex, Unlust, ständige Müdigkeit. Zudem muss ich sagen, dass ich durch diese Pille etwa 15 Kilo abgenommen habe, was mich anfangs gefreut hat, jetzt allerdings Angst bereitet. Ich habe unglaubliche Schmerzen bei meiner Menstruation, die zudem sehr stark ist, seitdem ich auf die Minisiston 20 fem umgestiegen bin. Nach der Einnahme wird mir jedesmal für eine Stunde übel.

Ich werde nun wieder wechseln, allerdings habe ich Angst davor, was mich bei der nächsten erwarten wird.

Eingetragen am  als Datensatz 46986
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Levonorgestrel, Ethinylestradiol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1991 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):156 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):44
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

Berichte über die Nebenwirkung Menstruationsschmerzen bei Juliette

 

Menstruationsschmerzen bei Juliette für Akne, Haarwuchs, Schmerzen (Menstruation)

Bei der Juliette habe ich kaum Nebenwirkungen gespürt, sobald meine Tage eingesetzt haben hatte ich am ersten Tag leichte bis mittlere Menstruationsbeschwerden (die aber mit einer Wärmflasche und/oder einer Schmerztablette gut weggingen) nach einigen Monaten (3-5) stellte sich meine Haut langsam...

Juliette bei Akne, Haarwuchs, Schmerzen (Menstruation)

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
JulietteAkne, Haarwuchs, Schmerzen (Menstruation)9 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Bei der Juliette habe ich kaum Nebenwirkungen gespürt, sobald meine Tage eingesetzt haben hatte ich am ersten Tag leichte bis mittlere Menstruationsbeschwerden (die aber mit einer Wärmflasche und/oder einer Schmerztablette gut weggingen) nach einigen Monaten (3-5) stellte sich meine Haut langsam um... Das Hautbild wurde besser aber die Akne ging nicht ganz zurück. Der Haarwuchs wurde besser aber ging auch nicht zurück.

Die Pille Valette habe ich nur einen Monat genommen da ich mit Beginn meiner Tage noch nie solche Schmerzen erlebt habe und eine stärkere Regel als da hatte ich auch noch nie. Für mich war diese Pille einfach nichts.

Eingetragen am  als Datensatz 20175
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Ethinylestradiol, Cyproteronacetat

Patientendaten:

Geburtsjahr:1990 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):170 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):86
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

Berichte über die Nebenwirkung Menstruationsschmerzen bei AIDA

 

Kopfschmerzen, Menstruationsschmerzen, Menstruationsstörungen, Libidoverlust, Schwindel, Übelkeit, Stimmungsschwankungen bei Aida für Schmerzen (Menstruation)

Ich habe mit der Einnahme der AIDA begonnen als ich 15 Jahre alt war und habe sie bis jetzt (21 Jahre alt) sehr gut vertragen. Ich hatte mit der Einnahme begonnen, da ich zuvor sehr starke und schmerzhafte Regelblutungen hatte und starke Akne. Durch die Pille ging dies alles weg. Viel weniger...

Aida bei Schmerzen (Menstruation)

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
AidaSchmerzen (Menstruation)6 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich habe mit der Einnahme der AIDA begonnen als ich 15 Jahre alt war und habe sie bis jetzt (21 Jahre alt) sehr gut vertragen. Ich hatte mit der Einnahme begonnen, da ich zuvor sehr starke und schmerzhafte Regelblutungen hatte und starke Akne. Durch die Pille ging dies alles weg. Viel weniger Hautprobleme, die Regel kam auf den Tag genau pünktlich, kürzer und schwächer und ich brauchte endlich keine Schmerztabletten mehr. Alles war perfekt und von Nebenwirkungen 6 Jahre lang keine Spur. Auch keine Gewichtszunahme oder ähnliches. Nun, nach 6 Jahren Einnahme muss ich die Pille leider wechseln, da seit etwa 4 Monaten etliche Nebenwirkungen aufgetreten sind: Kopfschmerzen, starke Regelschmerzen, Regel kommt nicht mehr auf den Tag genau, sondern in einem Rahmen von 4 Tagen immer unterschiedlich und dauert sehr lange an, Libidoverlust, Schwindel, Übelkeit, starke Stimmungsschwankungen.

Ich vermute, dass sich einfach mein Hormonhaushalt geändert hat und die Pille nun nicht mehr zu meinem Körper passt, aber wie gesagt, 6 Jahre war ich mit der Pille überglücklich und beschwerdefrei, deshalb auch meine dennoch gute Bewertung und Empfehlung

Eingetragen am  als Datensatz 68763
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Ethinylestradiol, Drospirenon

Patientendaten:

Geburtsjahr:1994 
Größe (cm):176 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):61
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

Berichte über die Nebenwirkung Menstruationsschmerzen bei Mönchspfeffer

 

Schmierblutungen, Menstruationsschmerzen, verstärkte Menstruationsblutungen bei Mönchspfeffer für Zyklusstörungen

Sofortige Verkürzung des Zyklus von über 40 Tagen auf 28 Tage! Leider lange Schmierblutungen in der zweiten Zyklushälfte, nach 4 Monaten wehenartige Menstruationsschmerzen (kaum auszuhalten trotz Novalgin), sehr starke Blutungen.

Mönchspfeffer bei Zyklusstörungen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
MönchspfefferZyklusstörungen4 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Sofortige Verkürzung des Zyklus von über 40 Tagen auf 28 Tage! Leider lange Schmierblutungen in der zweiten Zyklushälfte, nach 4 Monaten wehenartige Menstruationsschmerzen (kaum auszuhalten trotz Novalgin), sehr starke Blutungen.

Eingetragen am  als Datensatz 26722
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Vitex agnus-castus

Patientendaten:

Geburtsjahr:1977 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):165 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):62
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

Berichte über die Nebenwirkung Menstruationsschmerzen bei Yaz

 

Stimmungsschwankungen, Weinerlichkeit, Aggressivität, Menstruationsschmerzen, Gewichtszunahme, Kopfschmerzen bei Yaz für Schmerzen (Menstruation)

Ich nehme die Yaz jetzt ca. 3,5 Jahre und hatte bis vor kurzem keine sonderlich großen Probleme. Die Anwendung, wie wahrscheinlich bei jeder anderen Pille ist auch ist ja recht simpel und auch die kurze Blutung kommt mir persönlich sehr entgegen. Problem: Seit kurzen habe ich...

Yaz bei Schmerzen (Menstruation)

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
YazSchmerzen (Menstruation)-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich nehme die Yaz jetzt ca. 3,5 Jahre und hatte bis vor kurzem keine sonderlich großen Probleme.
Die Anwendung, wie wahrscheinlich bei jeder anderen Pille ist auch ist ja recht simpel und auch die kurze Blutung kommt mir persönlich sehr entgegen.
Problem: Seit kurzen habe ich Stimmungsschwankungen ohne ende, fange grundlos an zu weinen oder werde wegen nichts total aggressiv, was eigentlich sehr untypisch für mich ist! Desweiteren habe ich seit neusten starke schmerzen vor und während meiner Periode(was zu beginn und bis vor 3-4 Monaten garnicht der Fall war), sowieso starke Kopfschmerzen/ Migräne. Eine enorme Gewichtszunahme (10 kg in den letzten 6 Monaten)hat in den letzten Monaten auch statt gefunden, da ich 4- 5x pro Woche Sport treibe und mich gesund ernähre kann es daher meiner Meinung nach eher nicht kommen..
Bis jetzt war ich sehr zufrieden mit der Yaz, habe allerdings schon einen Termin bei meiner FA um mir wahrscheinlich eine neue Pille o.ä verschreiben zu lassen..

Eingetragen am  als Datensatz 54023
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Ethinylestradiol, Drospirenon

Patientendaten:

Geburtsjahr:- Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):173 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):81
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

Berichte über die Nebenwirkung Menstruationsschmerzen bei Cerazette

 

Blutungen, Menstruationsschmerzen bei Cerazette für Verhütung, Schmerzen (Menstruation)

Ich habe die Cerazette zur Verhütung eingenommen bis im Jahre 2004.Habe die Pille sehr gut vertragen ohne irgendwelche Probleme. Dann habe ich mich zu einer Sterilisation entschlossen um keine Pillen mehr einnehmen zu müssen,aber nach einem Jahr musste ich wieder anfangen mit Cerazette , weil ich...

Cerazette bei Verhütung, Schmerzen (Menstruation)

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CerazetteVerhütung, Schmerzen (Menstruation)15 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich habe die Cerazette zur Verhütung eingenommen bis im Jahre 2004.Habe die Pille sehr gut vertragen ohne irgendwelche Probleme. Dann habe ich mich zu einer Sterilisation entschlossen um keine Pillen mehr einnehmen zu müssen,aber nach einem Jahr musste ich wieder anfangen mit Cerazette , weil ich starke Regelblutungen und sehr starke Schmerzen Monat für Monat hatte.
Ich war so eingeschränkt in meinem Leben das ich das Haus garnicht verlassen konnte während der Zeit, ohne das mir das Blut die Beine runterlief.Dann wurde im Jahr 2008 eine Ausschabung vorgenommen ich hatte genau zwei Monate ruhe, dann ging der Spuk von vorne los.
Bis endlich im August 2009 eine Hysterektomie vorgenommen wurde. Habe mich bis heute sehr gut erholt und bin froh darüber keine Blutungen und Schmerzen mehr zu haben nie wieder.
Für Frauen die das auch mal vor sich haben ,müssen keine Angst haben man fühlt sich hinterher viel wohler und fiter.

Eingetragen am  als Datensatz 19278
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Wirkstoffe der Medikamente:

Desogestrel

Patientendaten:

Geburtsjahr:1969 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):158 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):53
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Haarausfall, Libidoverlust, Gewichtszunahme, Schmierblutungen, Wassereinlagerungen, Brustempfindlichkeit, Menstruationsschmerzen, Heißhungerattacken bei Cerazette für starke Regelblutungen

Ich nehme die Pille nun seit 3 Monaten, vorher habe ich Aida lange Zeit genommen, aber am Ende Probleme gehabt. Wollte aber mit Pille verhüten und habe von FAin Cerazette empfohlen bekommen. Im ersten Monat war alles gut. Im zweiten Monate hatte ich fast 3 Wochen das Gefühl meine Regel zu haben...

Cerazette bei starke Regelblutungen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Cerazettestarke Regelblutungen3 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich nehme die Pille nun seit 3 Monaten, vorher habe ich Aida lange Zeit genommen, aber am Ende Probleme gehabt. Wollte aber mit Pille verhüten und habe von FAin Cerazette empfohlen bekommen. Im ersten Monat war alles gut. Im zweiten Monate hatte ich fast 3 Wochen das Gefühl meine Regel zu haben und ständig, teilweise recht starke Schmierblutungen. Mit der 3. Packung ging es vom Gefühl her los, als würde ich wieder meine Regel bekommen. Ich habe starke Brustschmerzen, Schmerzen in den Armen und Beinen, habe nun innerhalb von knapp 2 Wochen fast 3 kg zugenommen, wobei das wohl viel Wasser ist, weil die Finger und Füße stark geschwollen sind. Ich trainiere für einen Halbmarathon und mache also viel Sport, schon seit Jahren halte ich mein Gewicht trotz anderer Pille. Ich habe nun regelrecht Hungerattacken, was ich gar nicht kenne. Außerdem habe ich seit ca. 2 Wochen extremen Haarausfall, obwohl ich gleichzeitig Orthomol als Zusatzpräparat einnehme. Insgesamt fühle ich mich sehr müde und lustlos, von Sex ganz zu schweigen, da eh alles irgendwie weh tut. Ich bin total enttäuscht und nehme lieber ein paar Tage starke Regelblutungen auf mich, als mich damit zu belasten. Kann sie leider gar nicht empfehlen.

Eingetragen am  als Datensatz 42236
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Desogestrel

Patientendaten:

Geburtsjahr:1968 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):168 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):65
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

Berichte über die Nebenwirkung Menstruationsschmerzen bei NuvaRing

 

Menstruationsschmerzen, Kopfschmerzen, Bauchschmerzen, Rückenschmerzen, Übelkeit bei NuvaRing für extreme Regelbeschwerden, häufige sehr starke Blasenentzündung, häufige Kopfschmerzen, Scheidentrockenheit und Schmerzen

Ich bin schockiert, wie viele Frauen hier an denselben Symptomen leiden wie ich. Bisher habe ich meine Beschwerden nie auf den Ring bezogen, bis auf die extrem starken Regelschmerzen, sodass ich teilweise vor Krämpfen kaum noch Luft holen kann. Meine FA meinte hierzu allerdings, von starken...

NuvaRing bei extreme Regelbeschwerden, häufige sehr starke Blasenentzündung, häufige Kopfschmerzen, Scheidentrockenheit und Schmerzen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
NuvaRingextreme Regelbeschwerden, häufige sehr starke Blasenentzündung, häufige Kopfschmerzen, Scheidentrockenheit und Schmerzen3 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich bin schockiert, wie viele Frauen hier an denselben Symptomen leiden wie ich. Bisher habe ich meine Beschwerden nie auf den Ring bezogen, bis auf die extrem starken Regelschmerzen, sodass ich teilweise vor Krämpfen kaum noch Luft holen kann. Meine FA meinte hierzu allerdings, von starken Regelschmerzen aufgrund des NuvaRings würde sie jetzt zum ersten Mal hören. -.-
Da mein Partner und ich sowieso planen, bald Nachwuchs zu bekommen, werde ich den Ring wohl bald absetzen.
Oft fühle ich mich einfach krank und weiß nicht warum. Ich habe häufig starke Kopfschmerzen -was ich vor der Einnahme NIE hatte-, Bauchschmerzen habe ich fast jeden zweiten Tag, sowie richtige Übelkeitsanfälle und regelmäßig Rückenschmerzen.
Ich habe beschlossen, mir diese Tortur nicht mehr anzutun und über Alternativen nachzudenken. Denn so ist es mir das auf keinen Fall mehr wert. Es schränkt die Lebensqualität zumindest in meinem Fall enorm ein, da man von einer Beschwerde in die andere kommt.

Eingetragen am  als Datensatz 33801
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Etonogestrel, Ethinylestradiol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1986 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):165 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):55
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Schwindel, Menstruationsschmerzen bei NuvaRing für Kopfschmerzen

Ich habe vor 4 Monaten von der Pille zum Nuva Ring gewechselt, was am Anfang gut funktioniert hat. Mit der Pille hatte ich regelmäßig Kopfschmerzen, was beim Ring nicht bzw. kaum der Fall ist. Allerdings habe ich mit dem Ring starke Krämpfe und sogar Schwindelgefühle während der Menstruation....

NuvaRing bei Kopfschmerzen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
NuvaRingKopfschmerzen4 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich habe vor 4 Monaten von der Pille zum Nuva Ring gewechselt, was am Anfang gut funktioniert hat.
Mit der Pille hatte ich regelmäßig Kopfschmerzen, was beim Ring nicht bzw. kaum der Fall ist.
Allerdings habe ich mit dem Ring starke Krämpfe und sogar Schwindelgefühle während der Menstruation. Ich denke nicht, dass ich den Ring weiter anwenden werde.

Eingetragen am  als Datensatz 62556
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Wirkstoffe der Medikamente:

Etonogestrel, Ethinylestradiol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1980 
Größe (cm):169 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):63
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

Berichte über die Nebenwirkung Menstruationsschmerzen bei Mirena

 

Pickel, Menstruationsschmerzen bei Mirena für Schmerzen, Pickel, Zyklusstörung

Hallo ihr Lieben, ich habe meine Spirale erst seit zwei Wochen und bin noch total verunsichert... Ich habe zunehmend Pickel im Gesicht, bin allerdings nicht ganz sicher ob das auf die Spirale zurück zu führen ist?! Hatte auch während meiner Pilleneinnahme immer mal wieder Pickel im Geischt......

Mirena bei Schmerzen, Pickel, Zyklusstörung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
MirenaSchmerzen, Pickel, Zyklusstörung-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Hallo ihr Lieben,

ich habe meine Spirale erst seit zwei Wochen und bin noch total verunsichert... Ich habe zunehmend Pickel im Gesicht, bin allerdings nicht ganz sicher ob das auf die Spirale zurück zu führen ist?! Hatte auch während meiner Pilleneinnahme immer mal wieder Pickel im Geischt... Vor zwei Tagen war ich bei meinem Gynäkologen, Kontrolluntersuhung ob die Spirale richtig liegt. Ich bin momentan Blutungsfrei - was mich sehr freut. Jedoch sagte mir mein Arzt dass er auf dem Ultraschall erkennen konnte das ich einen Eisprung habe, und heute, 2 Tage später - habe ich ziemlich starke Schmerzen die sicherlich auf den Eisprung zurück zu führen sind, aber mega unangenehm, mit der Pille hatte ich das nicht. Man hat mir die Spirale empfohlen weil ich an einer sehr starken Form von Migräne leide, das Gute ist - bis jetzt hatte ich nicht eine einzige Migräneattacke. Jedoch ist es sicherlich auch noch ein bisschen zu früh um gute Einschätzungen machen zu können. Meine Mutter hat ebenfalls die Mirena und hatte anfangs auch nur Malessen damit, erst nach 2 Jahren hatte es sich bei meiner Mutter richtig eingestellt, jedoch keine verkürzte Blutung! Wenn ich die ganzen Beiträge von euch lese, bekomme ich ein bisschen VIEL ANgst vor der Zukunft. Ich hoffe ich darf eine der Glücklichen sein, die keine Probleme haben... das mit den Pickeln lässt sich ja sicher irgendwie anders in den Griff bekommen. Jedoch wünsche ich mir dass ich nicht bei jedem Eisprung und auch bei der Menstruation, jedes Mal solche Schmerzen habe.
Vielleicht ist das bei mir auch alles ganz normal und es ist nur anfänglich so - noch habe ich Hoffnung das ich die richtige Entscheidung getroffen habe, aber nach 14 Tagen lässt sich auch noch nicht guut urteilen. Vor allem nicht in einer solch befremdlichen Situation. Ich würde mich sehr darüber freuen wenn mir Jemand seine Erfahrungen mit der Mirena innerhalb der ersten Wochen mitteilen könnte, vielleicht gibt es ja eine Menge beruihigender Nachrichten?!

Liebe Grüße
Julia (23)

Eingetragen am  als Datensatz 31592
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Wirkstoffe der Medikamente:

Levonorgestrel

Patientendaten:

Geburtsjahr:1987 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):173 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Libidoverlust, Kopfschmerzen, Pilzinfektionen, Menstruationsschmerzen, Blasenentzündungen, Konzentrationsschwierigkeiten bei Mirena für Eisenmangel

Ich leide unter extremen Blutungen und dadurch bedingten Eisenmangel. meine Frauenärztin empfahl mir die Spirale, da es unter ihrer Anwendung immer weniger Blutungen gäbe. Das Einsetzen der Spriale war sehr schmerzhaft obwohl ich bereits zwei Schwangerschaften hatte und die zweite Geburt mit...

Mirena bei Eisenmangel

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
MirenaEisenmangel1 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich leide unter extremen Blutungen und dadurch bedingten Eisenmangel. meine Frauenärztin empfahl mir die Spirale, da es unter ihrer Anwendung immer weniger Blutungen gäbe.
Das Einsetzen der Spriale war sehr schmerzhaft obwohl ich bereits zwei Schwangerschaften hatte und die zweite Geburt mit Kaiserschnitt verlief. Das erste was mir auffiel war ein extrem unangenehmer Geruch, der aus mir strömte. desweiteren hatte ich mehrer Blasenentzündungen und Pilzinfektionen. Der Geruch ist nicht (oder nur kurz) wegzubekommen. Das wichtigste aber: in den knapp 12 Monaten Tragezeit habe ich zwei Monate lang Schmierblutungen gehabt, in allen anderen Monaten blutete ich durchgängig. Mal mehr mal weniger. Oft, rosa durchsichtig wie Wundflüssigkeit und auch so riechend.
Bei der letzten Untersuchung ergab sich, dass auch meinem Eisenwert nicht so richtig geholfen ist. Die Frauenärztin kann zum Geruch und zum Weiterbluten keine Aussage machen.
Lust hab ich auch kaum noch, und mein Partner auch nicht, was bei meinem Gestank auch kein Wunder ist. Ich habe oft Kopfschmerzen und Rückenschmerzen, Regelschmerzen, so stark wie noch nie. Insgesamt bin ich Kraftlos, kann mich nur schlecht konzentrieren, schwitze nachts und bin unmotivierter als früher.
Ganz neu sind nun zwei Polypen, einer Am Gebärmutterhals und einer an einem Eierstock.

Eingetragen am  als Datensatz 52241
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Levonorgestrel

Patientendaten:

Geburtsjahr:1964 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):164 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):64
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
Mehr für Mirena

Berichte über die Nebenwirkung Menstruationsschmerzen bei LAMUNA

 

Stimmungsschwankungen, Menstruationsschmerzen bei Lamuna für Stimmungsschwankungen, Regelscherzen

mit Lamuna 30 habe ich starke Regelscherzen in den ersten Tagen der Blutung sowie Stimmungsschwankungen vor der Periode

Lamuna bei Stimmungsschwankungen, Regelscherzen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
LamunaStimmungsschwankungen, Regelscherzen4 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

mit Lamuna 30 habe ich starke Regelscherzen in den ersten Tagen der Blutung sowie Stimmungsschwankungen vor der Periode

Eingetragen am  als Datensatz 20361
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Wirkstoffe der Medikamente:

Desogestrel, Ethinylestradiol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1990 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

Berichte über die Nebenwirkung Menstruationsschmerzen bei Marcumar

 

Hautrockenheit, Juckreiz, Haarausfall, Kopfschmerzen, Magen-Darm-Beschwerden, Menstruationsschmerzen, Hormonstörung bei Marcumar für Thrombose, Lungenembolie

Habe verschiedene Nebenwirkungen beobachtet : trockene Haut mit Juckreiz, Haarausfall, aus gelegentlichen Kopfschmerzen sind Dauerkopfschmerz und Migräneattaken geworden, Schwindel, Übelkeit, Magen-Darm-Beschwerden,Starke schmerzhafte Regelblutung. Desweiteren habe ich noch den Verdacht daß...

Marcumar bei Thrombose, Lungenembolie

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
MarcumarThrombose, Lungenembolie6 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Habe verschiedene Nebenwirkungen beobachtet : trockene Haut mit Juckreiz, Haarausfall, aus gelegentlichen Kopfschmerzen sind Dauerkopfschmerz und Migräneattaken geworden, Schwindel, Übelkeit, Magen-Darm-Beschwerden,Starke schmerzhafte Regelblutung. Desweiteren habe ich noch den Verdacht daß Marcumar den Hormonhaushalt extrem stört(z.B bei Kinderwunsch nach Beendigung der Therapie). Warum ich darauf komme, erzähle ich hier gern :
Ich habe von Dez.07-Jun.08 Marcumar eingenommen, da aufgrund einer Lungenembolie eine 6-monatige Behandlung notwendig war. Ich bin damals in der Klinik bezüglich der Medikamentenauswahl gefragt worden, ob bei mir noch Kinderwunsch besteht,worauf ich mit Ja antwortete. Nach absetzen von Marcumar wollte ich schnellstmöglich schwanger werden, aber bis heute ohne Erfolg. Auch mein Mann meinte, dass seit den Marcumartabletten der Wurm drin ist und ich glaube das auch.Beweisen kann ich es allerdings nicht !!!

Eingetragen am  als Datensatz 20043
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Phenprocoumon

Patientendaten:

Geburtsjahr:1973 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):173 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):96
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Haarausfall, Schlafstörungen, Menstruationsschmerzen, Muskelverspannungen bei Marcumar für Faktor-V-Leiden

Ich hatte unter Xarelto schon Haarausfall ohne Ende. Aber unter Marcumar gehen mir die Haare büschelweise aus :( Nachdem sich in 3 Monaten nichts gebessert hat - im Gegenteil, meinte mein Arzt, dass ich damit leben müsste. Aber mir macht das echt zu schaffen :( Ich schlafe bescheiden und wenn...

Marcumar bei Faktor-V-Leiden

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
MarcumarFaktor-V-Leiden3 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich hatte unter Xarelto schon Haarausfall ohne Ende. Aber unter Marcumar gehen mir die Haare büschelweise aus :( Nachdem sich in 3 Monaten nichts gebessert hat - im Gegenteil, meinte mein Arzt, dass ich damit leben müsste. Aber mir macht das echt zu schaffen :(
Ich schlafe bescheiden und wenn ich meine Periode habe, kann ich mich am ersten Tag vor Schmerzen fast nicht rühren.....
Ich bin in physiotherapeutischer Behandlung wegen HWS. Meine Physio meinte, man merkt es an den Verspannungen deutlich, dass das Medikament mir zu schaffen macht. Kann also nur besser werden

Eingetragen am  als Datensatz 58423
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Phenprocoumon

Patientendaten:

Geburtsjahr:1981 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):164 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):100
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

Berichte über die Nebenwirkung Menstruationsschmerzen bei Gardasil

 

Schmerzen an der Injektionsstelle, Kreislaufbeschwerden, Kältegefühl, Kopfschmerzen, Menstruationsschmerzen, Hämatomanfälligkeit bei Gardasil für HPV Impfung

Habe 1. HPV Impfung bekommen, vor 33 Tagen. Danach 5 Tage Schmerzen im Arm, ab 3. Tag nach der Impfung 6 Tage lang Schmierblutungen, schubweise starke Schmerzen im geimpften Arm, dann auch im rechten Arm und im Bein mit Gefühl der Kraftlosigkeit. Kreislaufbeschwerden, Kopfschmerzen, 3 Tage lang...

Gardasil bei HPV Impfung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
GardasilHPV Impfung-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Habe 1. HPV Impfung bekommen, vor 33 Tagen.
Danach 5 Tage Schmerzen im Arm, ab 3. Tag nach der Impfung 6 Tage lang Schmierblutungen, schubweise starke Schmerzen im geimpften Arm, dann auch im rechten Arm und im Bein mit Gefühl der Kraftlosigkeit.
Kreislaufbeschwerden, Kopfschmerzen, 3 Tage lang war mein Körper eiskalt.Desweiteren extrem schlimme Regelschmerzen. Schmerzmedikamente halfen fast gar nicht. Blasses Gesicht über mehrere Tage. Unerklärliche blaue Flecken auf der Haut.
Eine weitere Impfung wird nicht mehr vorgenommen!!!!!

Eingetragen am  als Datensatz 63756
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Humanes Papillomvirus Typ 6,11,16,18

Patientendaten:

Geburtsjahr:2000 
Größe (cm):165 Eingetragen durch Angehöriger
Gewicht (kg):-
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

Berichte über die Nebenwirkung Menstruationsschmerzen bei Risperdal

 

Müdigkeit, Gewichtszunahme, Brustvergrößerung, Menstruationsschmerzen, Aggressivität, Wutanfälle, Traurigkeit bei Risperidon für Borderline

koperliche schwere probleme starke müdigkeit starke gewichszunahme starke frauenprobleme ( starke brustvergrösserung die -nicht reversibel ist ) starke schmerzhafte regel körperlicher zerfall agressionen wutausbrüche trauer

Risperidon bei Borderline

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
RisperidonBorderline30 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

koperliche schwere probleme
starke müdigkeit
starke gewichszunahme
starke frauenprobleme ( starke brustvergrösserung die -nicht reversibel ist )
starke schmerzhafte regel
körperlicher zerfall
agressionen
wutausbrüche
trauer

Eingetragen am  als Datensatz 27242
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Risperidon

Patientendaten:

Geburtsjahr:- Die Nebenwirkung verursacht bleibenden Schaden
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

Folgende Nebenwirkungen sind häufig in Kombination mit Menstruationsschmerzen aufgetreten:

Libidoverlust (22/74)
30%
Stimmungsschwankungen (18/74)
24%
Gewichtszunahme (18/74)
24%
Kopfschmerzen (16/74)
22%
Müdigkeit (11/74)
15%
Schmierblutungen (10/74)
14%
Haarausfall (10/74)
14%
Übelkeit (9/74)
12%
Depressive Verstimmungen (9/74)
12%
Pickel (7/74)
9%
Schwindel (6/74)
8%
Migräne (6/74)
8%
Zwischenblutungen (5/74)
7%
Akne (5/74)
7%
Antriebslosigkeit (5/74)
7%
Dauerblutungen (5/74)
7%
Hautunreinheiten (5/74)
7%
Menstruationsstörungen (4/74)
5%
Gereiztheit (4/74)
5%
Durchfall (4/74)
5%
Aggressivität (4/74)
5%
Abgeschlagenheit (3/74)
4%
Schmerzen beim Geschlechtsverkehr (3/74)
4%
Heißhungerattacken (3/74)
4%
Magen-Darm-Beschwerden (3/74)
4%
Blutungen (3/74)
4%
Depression (3/74)
4%
Unterleibsschmerzen (2/74)
3%
Weinerlichkeit (2/74)
3%
Juckreiz (2/74)
3%
Brustspannen (2/74)
3%

Anzahl der Nennungen der Nebenwirkung bezogen auf die Anzahl der Berichte bei sanego

mehr von 89 Nebenwirkungen in Kombination mit Menstruationsschmerzen
[]