Muskelzittern

Wir haben 22 Patienten Berichte zu der Nebenwirkung Muskelzittern.

Prozentualer Anteil 65%35%
Durchschnittliche Größe in cm165183
Durchschnittliches Gewicht in kg7080
Durchschnittliches Alter in Jahren4747
Durchschnittlicher BMIin kg/m224,4624,26

Die Nebenwirkung Muskelzittern trat bei folgenden Medikamenten auf

Kalymin (1/3)
33%
Zonegran (1/26)
3%
Nifurantin (1/27)
3%
Propecia (1/42)
2%
Viani (2/103)
1%
BisoHEXAL (1/53)
1%
Spasmo-Mucosolvan (1/66)
1%
Wick MediNait (1/83)
1%
MetoHEXAL (1/100)
1%
Salbutamol (1/136)
0%
Targin (1/211)
0%
Amlodipin (1/223)
0%
Zyprexa (1/268)
0%
Sertralin (2/541)
0%
Azithromycin (1/308)
0%
Tramadol (1/388)
0%
Elontril (1/407)
0%
L-Thyroxin (1/448)
0%
Fluoxetin (1/543)
0%
Citalopram (2/1344)
0%

Anzahl der Nennungen der Nebenwirkung bezogen auf die Anzahl der Berichte bei sanego

Folgende Berichte von Patienten liegen bisher vor

Berichte über die Nebenwirkung Muskelzittern bei Kalymin

 

Herzrhythmusstörungen, Blutdruckabfall, Durchfall, Magenkrämpfe, Harndrang, Muskelkrämpfe, Muskelzittern bei Kalymin für Myasthenie gravis

Herzrhythmusstörungen und unerwünschter Blutdruckabfall.Durchfälle, Bauchkrämpfe durch gesteigerte Darmperistaltik, verstärkter Harndrang, Muskelzittern, Muskelkrämpfe.

Kalymin bei Myasthenie gravis

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
KalyminMyasthenie gravis-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Herzrhythmusstörungen und unerwünschter Blutdruckabfall.Durchfälle, Bauchkrämpfe durch gesteigerte Darmperistaltik, verstärkter Harndrang, Muskelzittern, Muskelkrämpfe.

Eingetragen am  als Datensatz 64187
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Pyridostigmin bromid

Patientendaten:

Geburtsjahr:1965 
Größe (cm):195 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):90
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

Berichte über die Nebenwirkung Muskelzittern bei Zonegran

 

Suizidgedanken, Muskelzittern, Depression bei Zonegran für Epilepsie

. . . habe das Medi wegen einmaligem Grand Mal ca. 2 Jahre genommen. Schlimmste Zeit überhaupt gehabt. Die Nebenwirkungen sind ja so brutal. Wie in der Packungsbeilage geschrieben, suizidale Gedanken, Depris, unkontrollierbares Zittern diverser Muskeln, kein normaler Gedankengang mehr möglich...

Zonegran bei Epilepsie

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ZonegranEpilepsie2 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

. . . habe das Medi wegen einmaligem Grand Mal ca. 2 Jahre genommen. Schlimmste Zeit überhaupt gehabt. Die Nebenwirkungen sind ja so brutal. Wie in der Packungsbeilage geschrieben, suizidale Gedanken, Depris, unkontrollierbares Zittern diverser Muskeln, kein normaler Gedankengang mehr möglich und noch so viele andere Sachen. .
Jedem, der Zonegran gut verträgt, wünsche ich viel Erfolg

Eingetragen am  als Datensatz 59740
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Zonisamid

Patientendaten:

Geburtsjahr:- Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

Berichte über die Nebenwirkung Muskelzittern bei Nifurantin

 

Schweißausbrüche, Unruhe, Muskelzittern bei Nifurantin 100 für Blasenentzündung

morgens Schweißausbrüche, innere Unruhe, Muskelzittern

Nifurantin 100 bei Blasenentzündung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Nifurantin 100Blasenentzündung20 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

morgens Schweißausbrüche, innere Unruhe, Muskelzittern

Eingetragen am  als Datensatz 33644
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Nitrofurantoin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1944 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):158 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):64
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

Berichte über die Nebenwirkung Muskelzittern bei Propecia

 

Depression, Muskelzittern, Gelenkschmerzen, Müdigkeit, Schlafstörungen, Gedächtnisstörungen bei Propecia für Haarausfall

Vor ca. 2 Jahren habe ich den totalen Zusammenbruch erlebt. Es setzte ein plötzliches Herzrasen ein und ich bekam extreme Panikattacken. Der Arzt stellte einen Nervenzusammenbruch fest, obwohl es absolut keinen Grund dafür gab. In der Folgezeit bekam ich Depressionen, Muskelzittern,...

Propecia bei Haarausfall

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
PropeciaHaarausfall8 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Vor ca. 2 Jahren habe ich den totalen Zusammenbruch erlebt.
Es setzte ein plötzliches Herzrasen ein und ich bekam extreme Panikattacken. Der Arzt stellte einen Nervenzusammenbruch fest, obwohl es absolut keinen Grund dafür gab. In der Folgezeit bekam ich Depressionen, Muskelzittern, Gelenkschmerzen, chronische Müdigkeit, Schlafstörungen und Gedächtnisverlust. Ich kämpfe mich durch jeden neuen Tag und es ist keine Besserung in Sicht. Ich kann nur jedem dringend von dieser Teufelsdroge abraten.

Eingetragen am  als Datensatz 47838
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Finasterid

Patientendaten:

Geburtsjahr:1972 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):185 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):85
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

Berichte über die Nebenwirkung Muskelzittern bei Viani

 

Muskelzittern, Müdigkeit, Herzrasen bei Viani 50 µg/250 µg Diskus für Asthma bronchiale (Allergisch)

Starkes anhaltendes Muskelzittern, Herzrasen, Müdigkeit. Ich nehme auf anraten des Arztes 2x täglich a 2 Dosen. Das zittern schränkt mich in meinem Alltag sehr stark ein. Ich kenne diese Nebenwirkung schon von früher aber bisher nicht in dieser Stärke.

Viani 50 µg/250 µg Diskus bei Asthma bronchiale (Allergisch)

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Viani 50 µg/250 µg DiskusAsthma bronchiale (Allergisch)3 Wochen

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Starkes anhaltendes Muskelzittern, Herzrasen, Müdigkeit.
Ich nehme auf anraten des Arztes 2x täglich a 2 Dosen.
Das zittern schränkt mich in meinem Alltag sehr stark ein.
Ich kenne diese Nebenwirkung schon von früher aber bisher nicht in dieser Stärke.

Eingetragen am  als Datensatz 34650
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Fluticason, Salmeterol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1984 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):169 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):60
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Muskelzittern, Unruhe, Schüttelfrost, Schweißausbrüche, Schwindel, Kopfschmerzen bei Viani für Asthma

Etwa eine Stunde nach der Einnahme starkes Muskelzittern, starke Unruhe, Schüttelfrost, Schweißausbrüche, Schwindel, Kopfschmerzen. Nie wieder...Ich habe es sofort abgesetzt.

Viani bei Asthma

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
VianiAsthma1 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Etwa eine Stunde nach der Einnahme starkes Muskelzittern, starke Unruhe, Schüttelfrost, Schweißausbrüche, Schwindel, Kopfschmerzen. Nie wieder...Ich habe es sofort abgesetzt.

Eingetragen am  als Datensatz 57475
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Fluticason, Salmeterol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1977 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):164 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):58
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

Berichte über die Nebenwirkung Muskelzittern bei BisoHEXAL

 

Muskelkrämpfe, Muskelschwäche, Benommenheit, Müdigkeit, Antriebslosigkeit, Potenzstörungen, Kribbeln, Nachtschweiß, Muskelzittern, Sprachstörungen, Ohrengeräusche bei BisoHexal für Blutdruck

Habe starke Muskelkrämpfe und Muskelschwäche. Benommenheit.Müdigkeit und Lustlosigkeit.Potenzstörungen. Kribbeln an Beinen und Armen. Nachtschweiß.Muskelzittern. Sprachstörungen.Ohrengeräusche (Rauschen)

BisoHexal bei Blutdruck

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
BisoHexalBlutdruck5 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Habe starke Muskelkrämpfe und Muskelschwäche.
Benommenheit.Müdigkeit und Lustlosigkeit.Potenzstörungen.
Kribbeln an Beinen und Armen. Nachtschweiß.Muskelzittern.
Sprachstörungen.Ohrengeräusche (Rauschen)

Eingetragen am  als Datensatz 46865
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Bisoprolol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1950 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):190 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):90
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

Berichte über die Nebenwirkung Muskelzittern bei Spasmo-Mucosolvan

 

Muskelzittern, Pulssteigerung, Nervosität, Atemnot bei Spasmo-Mucosolvan für Husten

Muskel- Zittern am ganzen Körper, Herzschlag spürbar beschleunigt, Ruhepuls von 101, Nervosität, starke Atemnot

Spasmo-Mucosolvan bei Husten

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Spasmo-MucosolvanHusten3 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Muskel- Zittern am ganzen Körper, Herzschlag spürbar beschleunigt, Ruhepuls von 101, Nervosität, starke Atemnot

Eingetragen am  als Datensatz 32886
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Clenbuterol, Ambroxol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1987 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):169 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):65
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

Berichte über die Nebenwirkung Muskelzittern bei Wick MediNait

 

Muskelzittern, Schweißausbrüche, Herzrasen bei Wick MediNait für Erkältung/Grippe

Ich bin 18 Jahre alt und habe dieses Medikament von einem Freund empfohlen bekommen, weil er total davon begeistert war. Am erst Tag als ich es eingenommen hatte, war alles prima. bin sofort eingeschlafen. Allerdings dann am 2 Tag habe ich nur die Hälfte genommen nach Ca. 10 fingEnde meine...

Wick MediNait bei Erkältung/Grippe

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Wick MediNaitErkältung/Grippe2 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich bin 18 Jahre alt und habe dieses Medikament von einem Freund empfohlen bekommen, weil er total davon begeistert war. Am erst Tag als ich es eingenommen hatte, war alles prima. bin sofort eingeschlafen. Allerdings dann am 2 Tag habe ich nur die Hälfte genommen nach Ca. 10 fingEnde meine Muskeln an zu zittern ununterbrochen bekam schweissausbrüche, herzrasen, Einbildungen, dass mir warm oder kalt wurde. Letztendlich wurde es so schlimm, dass ich ins Krankenhaus gefahren bin. Doch meinten die Ärzte dann, dass die Nebenwirkungen normal seien, wenn das Medikament für einen zu stark ist. Das alles hielt Ca. 5 Stunden an nach einem Tag hatte ich erst wieder das Gefühl normal zu werden .
Mein Fazit absolut nicht empfehlenswert und zu teuer!!

Eingetragen am  als Datensatz 50531
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Doxylamin, Ephedrin, Dextromethorphan, Paracetamol

Patientendaten:

Geburtsjahr:- Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

Berichte über die Nebenwirkung Muskelzittern bei Salbutamol

 

Muskelzittern, Herzrasen, Schwindel, Sehstörungen bei Salbutamol für Asthma Bronchiale

Nach der Inhalation von 2mg Salbutamol ca. 2-3 Stunden heftiges Muskelzittern und Herzrasen, dazu Schwindel, Kopfweh und verschwommenes Sehen. ABER es hilft super für die Lunge!

Salbutamol bei Asthma Bronchiale

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
SalbutamolAsthma Bronchiale10 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Nach der Inhalation von 2mg Salbutamol ca. 2-3 Stunden heftiges Muskelzittern und Herzrasen, dazu Schwindel, Kopfweh und verschwommenes Sehen. ABER es hilft super für die Lunge!

Eingetragen am  als Datensatz 50695
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Salbutamol

Patientendaten:

Geburtsjahr:- Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

Berichte über die Nebenwirkung Muskelzittern bei Targin

 

Magenschmerzen, Blähbauch, Depression, Muskelzittern bei Targin für Schmerzen (Rücken)

Magenschmerzen mit starkem Blähbauch ,Muskelzittern,kalter Schwedischen,Depressionen

Targin bei Schmerzen (Rücken)

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
TarginSchmerzen (Rücken)6 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Magenschmerzen mit starkem Blähbauch ,Muskelzittern,kalter Schwedischen,Depressionen

Eingetragen am  als Datensatz 70956
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Oxycodon, Naloxon

Patientendaten:

Geburtsjahr:1962 
Größe (cm):176 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):75
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

Berichte über die Nebenwirkung Muskelzittern bei Zyprexa

 

Libidoverlust, Gewichtszunahme, Depressionen, Muskelzittern, Schlafstörungen bei zyprexa olanzapin 7,5mg für schizophrenie

Hallo ich beschreibe euch mal wie es mir ergangen ist mit denn zyprexa olanzapin Ich hate die 2 jahre genommen und mein arzt sagte zu mir ich solte die weiter nemen und unter keinen umstenden damit auf hören und ich habe auf in gehörd bis die nebenwirkung kamm.Das heist kein SEX gewichtzuname...

zyprexa olanzapin 7,5mg bei schizophrenie

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
zyprexa olanzapin 7,5mgschizophrenie2 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Hallo ich beschreibe euch mal wie es mir ergangen ist mit denn zyprexa olanzapin Ich hate die 2 jahre genommen und mein arzt sagte zu mir ich solte die weiter nemen und unter keinen umstenden damit auf hören und ich habe auf in gehörd bis die nebenwirkung kamm.Das heist kein SEX gewichtzuname und deprision von aller feinsten und meine muskel wahren wie strom schlege am zittern ich habe mich gefragt op das normal wer aber bis ich heraus gefunden hatte das ich von denn zyprexa hinpotent worde habe ich damit SOFOT AUF GEHÖRD UND HABE JEDES RISIKO auf mich genommen jetzt neme ich sie schon seit 6 wochen nicht mehr die erste woche ging noch die 2 woche wahr schonn etwas schwerer für mich einzuschlaffen hate richtige schlaff probleme und depries bis zum geht nicht mehr 3woche wahr die höle für mich und mein kopf mir schoss so viele gedanke durch denn kopf das wahr schon wie ein alptraum der nie auf gehörd hatte denn bin ich zum arzt und hate zu in gesacht das ich die nicht mehr neme und er wollte mir neue auf schreiben wo ich gesacht habe nein danke ich muss es so schaffen darauf hien sagte er gut wenn sie es schaffen solten da wieder raus zu kommen mit ihren willen ist es gut aber wenn nicht solte ich andere nemen oder wieder sofort zu denn zyprexer zurück kehren aber denn habe ich mir meine gedanken gemacht und bin zu mein enschluss gekommen das seit ich die neme ich so gut wie garnicht anwesend wahr und ich habe es durch gezogen denn kamm die 4 woche dran denn geng es noch und denn kamm ich zu woche nummer 5 es wahr alles wieder ok ich konnte wieder mein leben leben und ich habe wieder richtig lachen können und ich konnte mich wieder in die gespreche von meinen freunden wieder rein fuxen und hate ales im grif wahr mir sicher in dennh ich was tat und denn kamm wir zu woche nummer 6 wo ich jetzt bin und mir gehts gut dabei und ich werde weiter kempfen um die nicht mehr zu nemen und mir gehts echt gut und ich strotze vor energy wieder und ich habe mein leben wieder.In ganzen und im kurzen satz zyprexa olanzapin ist die aller göste scheisse die je einer bekommen kann.Oder warum sind die in der USA Verboten bestimt nicht nur aus spass also macht euch eure gedanken und versucht es immer ohne tableten ist nur ein tip von mir und ich wünsche euch alles gute und gute gesundheit und bleibt stark so wie ihr seit ist es immer noch besser alls von medikamenten aphängisch zu sein ;) Gruß sCHNEe 30

Eingetragen am  als Datensatz 30984
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Olanzapin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1979 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):175 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):80
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

Berichte über die Nebenwirkung Muskelzittern bei Sertralin

 

Blähungen, Müdigkeit, Unwohlsein, Schlafprobleme, Schwindel, Bluthochdruck, Kopfschmerzen, Tinnitus, Muskelzittern bei Sertralin für Depression, Dysthymie

Das Medikament half einigermaßen gegen die Depression, wenn auch etwas anders als im Lehrbuch: Die erste Wirkung war bei mir schon nach wenigen Tagen bei einer Dosis von 12,5 mg zu spüren: Der Nebel in meinem Gehirn lichtete sich deutlich. Leider waren auch die Nebenwirkungen erheblich. Anfangs...

Sertralin bei Depression, Dysthymie

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
SertralinDepression, Dysthymie28 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Das Medikament half einigermaßen gegen die Depression, wenn auch etwas anders als im Lehrbuch: Die erste Wirkung war bei mir schon nach wenigen Tagen bei einer Dosis von 12,5 mg zu spüren: Der Nebel in meinem Gehirn lichtete sich deutlich.
Leider waren auch die Nebenwirkungen erheblich. Anfangs Blähungen, extreme Müdigkeit, allgemeines Unwohlsein, zum Teil auch Schlafprobleme. Diese Probleme wurden nach einigen Tagen besser, traten aber bei jeder Erhöhung der Dosis wieder verstärkt auf.
Nach der Erhöhung der Dosis auf 50mg besserte sich die Stimmung, doch gleichzeitig litt ich unter merkwürdigen Kopfschmerzen und starker Erhöhung des Blutdrucks. Leider wurden diese Symptome von meinen Ärzten nicht ernst genommen. Obwohl ich das Medikament zu diesem Zeitpunkt bereits auf 12,5 mg reduziert hatte, hatte ich zwei Tage später eine hypertensive Krise mit einem systolischen Blutdruck von über 230 (ab da war ich nicht mehr in der Lage mich zu rühren oder gar den Blutdruck zu messen), während der ich mich einfach grauenhaft fühlte. Und das trotz der "Notfalltropfen", die ich mir von meiner Hausärztin hatte verschreiben lassen! Sie kam plötzlich und unerwartet kurz nach dem Aufstehen. Zwei Stunden zuvor hatte ich noch einen Blutdruck von 130:80.
Zwei Tage später war der Blutdruck wieder sehr hoch. Generell schwankte er sehr stark, was sehr anstrengend für meinen Körper war.
Der Blutdruck ist jetzt nach drei Wochen wieder im Normbereich und stabil, aber ich fühle mich immer noch sehr erschöpft und leide unter starkem Schwindel, weichen Knien, starkem Krankheitsgefühl und völliger Appetitlosigkeit (wie bei Grippe).
Laut meiner Psychiaterin gibt es diese Symptome alle nicht, und schon gar nicht bei einer so niedrigen Dosis.
Ich kann nur sagen: NIE WIEDER!
Ergänzung einige Tage später: Da ich mangels Verständnis meiner Ärzte wieder arbeiten gehen mußte, ging es mir nun jeden Tag schlechter, der Blutdruck stieg wieder, der Schwindel steigerte sich, so dass ich momentan extrem zum Umkippen neige (was auch schon mehrmals passiert ist, nur leider erst nach der Arbeit), die Müdigkeit war zeitweise nicht mehr in den Griff zu bekommen (so dass ich fast am Schreibtisch eingeschlafen bin) - und als besonders scheußliches Symptom kam jetzt auch noch Muskelzittern hinzu.
Ich kann nur jeden vor diesem Medikament WARNEN. Es hat massive Auswirkungen auf das zentrale Nervensystem, die völlig unberechenbar sind, und nicht einfach nach dem Absetzen verschwinden. Mit den Folgen muß man alleine klarkommen, denn Ärzte erhalten ihre Informationen ausschließlich von der Pharmaindustrie (jedenfalls meine Ärztin) und halten diese für gut und ausreichend, während Patienten sich ja bekanntermaßen immer alles mögliche einbilden.

Eingetragen am  als Datensatz 43148
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Sertralin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1964 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):160 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):58
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Müdigkeit, Schwindel, Bluthochdruck, Kopfschmerzen, Tinnitus, Muskelzittern bei Sertralin für Depression, Dysthymie

Das Medikament half einigermaßen gegen die Depression, wenn auch etwas anders als im Lehrbuch: Die erste Wirkung war bei mir schon nach wenigen Tagen bei einer Dosis von 12,5 mg zu spüren: Der Nebel in meinem Gehirn lichtete sich deutlich. Leider waren auch die Nebenwirkungen erheblich. Anfangs...

Sertralin bei Depression, Dysthymie

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
SertralinDepression, Dysthymie28 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Das Medikament half einigermaßen gegen die Depression, wenn auch etwas anders als im Lehrbuch: Die erste Wirkung war bei mir schon nach wenigen Tagen bei einer Dosis von 12,5 mg zu spüren: Der Nebel in meinem Gehirn lichtete sich deutlich.
Leider waren auch die Nebenwirkungen erheblich. Anfangs Blähungen, extreme Müdigkeit, allgemeines Unwohlsein, zum Teil auch Schlafprobleme. Diese Probleme wurden nach einigen Tagen besser, traten aber bei jeder Erhöhung der Dosis wieder verstärkt auf.
Nach der Erhöhung der Dosis auf 50mg besserte sich die Stimmung, doch gleichzeitig litt ich unter merkwürdigen Kopfschmerzen und starker Erhöhung des Blutdrucks. Leider wurden diese Symptome von meinen Ärzten nicht ernst genommen. Obwohl ich das Medikament zu diesem Zeitpunkt bereits auf 12,5 mg reduziert hatte, hatte ich zwei Tage später eine hypertensive Krise mit einem systolischen Blutdruck von über 230 (ab da war ich nicht mehr in der Lage mich zu rühren oder gar den Blutdruck zu messen), während der ich mich einfach grauenhaft fühlte. Und das trotz der "Notfalltropfen", die ich mir von meiner Hausärztin hatte verschreiben lassen! Sie kam plötzlich und unerwartet kurz nach dem Aufstehen. Zwei Stunden zuvor hatte ich noch einen Blutdruck von 130:80.
Zwei Tage später war der Blutdruck wieder sehr hoch. Generell schwankte er sehr stark, was sehr anstrengend für meinen Körper war.
Der Blutdruck ist jetzt nach drei Wochen wieder im Normbereich und stabil, aber ich fühle mich immer noch sehr erschöpft und leide unter starkem Schwindel, weichen Knien, starkem Krankheitsgefühl und völliger Appetitlosigkeit (wie bei Grippe).
Laut meiner Psychiaterin gibt es diese Symptome alle nicht, und schon gar nicht bei einer so niedrigen Dosis.
Ich kann nur sagen: NIE WIEDER!
Ergänzung einige Tage später: Da ich mangels Verständnis meiner Ärzte wieder arbeiten gehen mußte, ging es mir nun jeden Tag schlechter, der Blutdruck stieg wieder, der Schwindel steigerte sich, so dass ich momentan extrem zum Umkippen neige (was auch schon mehrmals passiert ist, nur leider erst nach der Arbeit), die Müdigkeit war zeitweise nicht mehr in den Griff zu bekommen (so dass ich fast am Schreibtisch eingeschlafen bin) - und als besonders scheußliches Symptom kam jetzt auch noch Muskelzittern hinzu.
Ich kann nur jeden vor diesem Medikament WARNEN. Es hat massive Auswirkungen auf das zentrale Nervensystem, die völlig unberechenbar sind, und nicht einfach nach dem Absetzen verschwinden. Mit den Folgen muß man alleine klarkommen, denn Ärzte erhalten ihre Informationen ausschließlich von der Pharmaindustrie (jedenfalls meine Ärztin) und halten diese für gut und ausreichend, während Patienten sich ja bekanntermaßen immer alles mögliche einbilden.

Eingetragen am  als Datensatz 48049
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Sertralin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1964 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):160 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):58
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

Berichte über die Nebenwirkung Muskelzittern bei Azithromycin

 

Ohrendruck, Blutdruckabfall, Muskelzittern, Durchfall bei Azithromycin für Bronchitis

Am zweiten Tag bekam ich nach der Einnahme Ohrendruck, Blutdruckabfall, Muskelzittern in den Beinen und Durchfall. Auch nach Absetzen bin ich immer noch völlig abgeschlagen und ein Kribbeln in den Beinen ist geblieben. Ich nehme es nie wieder.

Azithromycin bei Bronchitis

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
AzithromycinBronchitis3 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Am zweiten Tag bekam ich nach der Einnahme Ohrendruck, Blutdruckabfall, Muskelzittern in den Beinen und Durchfall. Auch nach Absetzen bin ich immer noch völlig abgeschlagen und ein Kribbeln in den Beinen ist geblieben. Ich nehme es nie wieder.

Eingetragen am  als Datensatz 44083
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Azithromycin

Patientendaten:

Geburtsjahr:- Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

Berichte über die Nebenwirkung Muskelzittern bei Tramadol

 

Benommenheit, Herzrasen, Unruhe, Panikattacken, Sehstörungen, Schwitzen, Muskelzittern bei Tramadol für Ischias Beschwerden

Bekam dieses Medikament aufgrund von Ischias Beschwerden verschrieben nachdem Diclofenac gar nicht anschlug. Die Wirkung setzte 60 Minuten nach der Einnahme ein. Benommenheit, Herzrasen sowie eine innere Unruhe begannen. Die ganze Nacht lag ich mit Panikattacken wach. Unter anderem traten auch...

Tramadol bei Ischias Beschwerden

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
TramadolIschias Beschwerden1 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Bekam dieses Medikament aufgrund von Ischias Beschwerden verschrieben nachdem Diclofenac gar nicht anschlug. Die Wirkung setzte 60 Minuten nach der Einnahme ein. Benommenheit, Herzrasen sowie eine innere Unruhe begannen. Die ganze Nacht lag ich mit Panikattacken wach. Unter anderem traten auch Sehstörungen auf (Doppelsehen, verschwommen sehen) die immer noch anhalten. Muskelzittern, Schwitzen, innere Unruhe. Gegen die Schmerzen hat es sehr gut geholfen jedoch würde ich aufgrund der Nebenwirkungen lieber wieder zu Diclofenac greifen eventuell in einer höheren Dosis. Tramadol ist also mit Vorsicht zu genießen und sollte nur strickt nach Anweisung des Arztes eingenommen werden. Die Dosis Betrug bei mir im übrigen 2x 150 mg je morgens und Abends.

Eingetragen am  als Datensatz 61310
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Tramadol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1992 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):168 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):81
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

Berichte über die Nebenwirkung Muskelzittern bei Elontril

 

Muskelzittern, Gesichtsrötung, Kopfschmerzen, Einschlafschwierigkeiten bei Elontril für bipolare Störung, ADS / ADH-Syndrom

Ich nehme das Medikament mittlerweile fast einen ganzen Monat. Ich bin in der depressiven Phase zum Psychiater gegangen, weil es einfach nicht mehr möglich war zu denken und zu handeln. Ich war Tablettengegner und musste aber nach Jahren feststellen, dass dieses Medikament eine Bereicherung für...

Elontril bei bipolare Störung, ADS / ADH-Syndrom

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Elontrilbipolare Störung, ADS / ADH-Syndrom28 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich nehme das Medikament mittlerweile fast einen ganzen Monat. Ich bin in der depressiven Phase zum Psychiater gegangen, weil es einfach nicht mehr möglich war zu denken und zu handeln. Ich war Tablettengegner und musste aber nach Jahren feststellen, dass dieses Medikament eine Bereicherung für meine derzeitige Situation darstellt. Es wirkte ab der ersten Tablette mit einer leichten Manie, die dann aber nach 4 Tagen abklang. Nach 2 Wochen hat sich der Körper darauf eigestellt und es stellt sich ein "Wohlfühleffekt" ein.

Positive Effekte:

-Wachheit
-Antrieb/Motivation Dinge zu erledigen
-Konzentration
-gesteigerter Redefluss
-besseres Verbalisieren von Gedanken
-Panik/Ängste sind gemindert
-Gefühlsschwankungen treten nicht mehr auf
-ein "klarer" Kopf
-Fehlendes Verlangen nach Zigaretten und Alkohol :)
-soziale Integration
-verminderter Appetit

Negative Effekte:

-leichtes Muskelzittern der Hände (aber wirklich kaum)
-Gesichtsröte (die erste Woche)
-manchmal zu "kühle" Betrachtungsweise
-Kopfschmerzen (die ersten Tage ab und zu)
-Einschlafprobleme (nach 4 Wochen das einzige, was ich bemängele, aber die positiven Effekte machen das erträglich)

Eingetragen am  als Datensatz 71445
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Bupropion

Patientendaten:

Geburtsjahr:1988 
Größe (cm):179 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):72
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

Berichte über die Nebenwirkung Muskelzittern bei Citalopram

 

Schwitzen, Muskelzittern, Gähnen bei Citalopram für Depression

Hallo Leute, ich nehme das Medikament Citalopram jetzt ein Jahr und bin sehr zufrieden. Natürlich hatte ich auch so meine Probleme am Anfang. Ich musste immer sehr viel Schwitzen. Dann hatte ich am Anfang auch noch Muskelzittern und Gähnen mit dabei. Das Muskelzittern lies irgendwannnach....

Citalopram bei Depression

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CitalopramDepression1 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Hallo Leute,

ich nehme das Medikament Citalopram jetzt ein Jahr und bin sehr zufrieden.
Natürlich hatte ich auch so meine Probleme am Anfang. Ich musste immer sehr viel Schwitzen. Dann hatte ich am Anfang auch noch Muskelzittern und Gähnen mit dabei. Das Muskelzittern lies irgendwannnach. Aber seit ich Kurse von der Krankenkasse mitgemacht habe ist es mir definitiv weniger warm oder das ich schwitzen muss. Ich habe auch das Gefühl Citalopram vertrage ich besser als Escitalopram.

Also macht was aus euerem Leben und vor allem nicht unterkriegen lassen.

Eingetragen am  als Datensatz 70615
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Citalopram

Patientendaten:

Geburtsjahr:- 
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Muskelzittern, Schwitzen, Gähnen bei Citalopram für Depression

Hallo Leute, ich nehme seit einem Jahr Citalopram 20 mg. Anfangs hatte ich mit einigen Nebenwirkungen zu kämpfen die unter anderem waren: Muskelzittern, Gähnen, sehr viel schwitzen. Nach einigen Kursen bei der Kankenkasse wo ich mich auspauern konnte haben die Beschwerden deutlich...

Citalopram bei Depression

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CitalopramDepression1 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Hallo Leute,

ich nehme seit einem Jahr Citalopram 20 mg. Anfangs hatte ich mit einigen Nebenwirkungen zu kämpfen die unter anderem waren:
Muskelzittern, Gähnen, sehr viel schwitzen. Nach einigen Kursen bei der Kankenkasse wo ich mich auspauern konnte haben die Beschwerden deutlich nachgelassen, vor allem das schwitzen. Hin und wieder noch Gähnen, leichtes schwitzen und das Muskelzittern ist ganz verschwunden. Mein Gefühl ist das ich Citalopram noch etwas besser vertrage als das Escitalopram.

Also Leut nehmt euer Leben in die Hand und lasst euch nicht unterkriegen.

Eingetragen am  als Datensatz 70616
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Citalopram

Patientendaten:

Geburtsjahr:1969 
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):90
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

Folgende Nebenwirkungen sind häufig in Kombination mit Muskelzittern aufgetreten:

Müdigkeit (5/22)
23%
Kopfschmerzen (5/22)
23%
Unruhe (5/22)
23%
Herzrasen (4/22)
18%
Schwindel (4/22)
18%
Schweißausbrüche (3/22)
14%
Schwitzen (3/22)
14%
Depression (3/22)
14%
Tinnitus (2/22)
9%
Blutdruckabfall (2/22)
9%
Bluthochdruck (2/22)
9%
Muskelkrämpfe (2/22)
9%
Durchfall (2/22)
9%
Gähnen (2/22)
9%
Sehstörungen (2/22)
9%
Benommenheit (2/22)
9%
Schlafstörungen (2/22)
9%
Suizidgedanken (1/22)
5%
Schlafprobleme (1/22)
5%
Gedächtnisstörungen (1/22)
5%
Gesichtsrötung (1/22)
5%
Einschlafschwierigkeiten (1/22)
5%
Harndrang (1/22)
5%
Gelenkschmerzen (1/22)
5%
Erbrechen (1/22)
5%
Unwohlsein (1/22)
5%
Ohrendruck (1/22)
5%
Magenkrämpfe (1/22)
5%
Kältegefühl (1/22)
5%
Blähungen (1/22)
5%
Herzrhythmusstörungen (1/22)
5%

Anzahl der Nennungen der Nebenwirkung bezogen auf die Anzahl der Berichte bei sanego

[]