Niereninsuffizienz

Wir haben 5 Patienten Berichte zu der Nebenwirkung Niereninsuffizienz.

Prozentualer Anteil 100%0%
Durchschnittliche Größe in cm1700
Durchschnittliches Gewicht in kg720
Durchschnittliches Alter in Jahren510
Durchschnittlicher BMIin kg/m224,790,00

Die Nebenwirkung Niereninsuffizienz trat bei folgenden Medikamenten auf

Hypnorex (2/30)
6%
Glimepirid (1/20)
5%
Lithium (1/55)
1%
Salofalk (1/101)
0%
L-Thyroxin (1/448)
0%

Anzahl der Nennungen der Nebenwirkung bezogen auf die Anzahl der Berichte bei sanego

Folgende Berichte von Patienten liegen bisher vor

Berichte über die Nebenwirkung Niereninsuffizienz bei Hypnorex

 

Schilddrüsenunterfunktion, Niereninsuffizienz bei HYPNOREX RET: für bipolare Störung

Das Medikament hat jahrelang erfolgreich die Intensität und die Häufigkeit der depressiven- und hypomanischen Phasen beeinflußt. Ziemlich rasch zu Beginn der regelmäßigen Einnahme entwickelte sich eine Schilddrüsenunterfunktion,nach 17 Jahren plötzlich einsetzende Niereninsuffiziens mit nur noch...

HYPNOREX RET: bei bipolare Störung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
HYPNOREX RET:bipolare Störung17 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Das Medikament hat jahrelang erfolgreich die Intensität und die Häufigkeit der depressiven- und hypomanischen Phasen beeinflußt. Ziemlich rasch zu Beginn der regelmäßigen Einnahme entwickelte sich eine Schilddrüsenunterfunktion,nach 17 Jahren plötzlich einsetzende Niereninsuffiziens mit nur noch 40% Nierentätigkeit. Leider mußte ich das Medikament dann absetzen.

Eingetragen am  als Datensatz 24762
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Wirkstoffe der Medikamente:

Lithium

Patientendaten:

Geburtsjahr:1965 Die Nebenwirkung verursacht bleibenden Schaden
Größe (cm):173 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):85
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

Berichte über die Nebenwirkung Niereninsuffizienz bei Glimepirid

 

Niereninsuffizienz bei glimepirid für Diabetes

Glimeprid 3 mg (3 x täglich 1,5 mg ) als Verordnung habe ich sehr gut vertragen, neben diätetischen Maßnahmen und auch Bewegung. Allerdings sind seit einigen Monaten meine Blutwerte -insbesondere Kreatinin - stark erhöht, ich fühle mich erschöpft und durch ständiges Wasserlassen des Nachts sehr...

glimepirid bei Diabetes

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
glimepiridDiabetes4 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Glimeprid 3 mg (3 x täglich 1,5 mg ) als Verordnung habe ich sehr gut vertragen, neben diätetischen Maßnahmen und auch Bewegung. Allerdings sind seit einigen Monaten meine Blutwerte -insbesondere Kreatinin - stark erhöht, ich fühle mich erschöpft und durch ständiges Wasserlassen des Nachts sehr ermüdet. Die Zuckerwerte liegen morgens nüchtern bei 264-300 mg%, HbA 9,4 - zuvor 6,3. Nach Reduzierung der Einnahme reduzierten sich die Zuckerwerte um 60 mg% und ich fühle mich wesentlich stabiler.

Eingetragen am  als Datensatz 44842
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Glimepirid

Patientendaten:

Geburtsjahr:- Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

Berichte über die Nebenwirkung Niereninsuffizienz bei Salofalk

 

Niereninsuffizienz, Nierenentzündung bei Salofalk für Colitis ulcerosa

Eine durch das Medikament verursachte Niereninsuffizienz Stadium drei, einhergehend mit einer sehr schweren Entzündung der Nieren, die dauerhaft/lebenslang geschädigt wurden.

Salofalk bei Colitis ulcerosa

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
SalofalkColitis ulcerosa-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Eine durch das Medikament verursachte Niereninsuffizienz Stadium drei, einhergehend mit einer sehr schweren Entzündung der Nieren, die dauerhaft/lebenslang geschädigt wurden.

Eingetragen am  als Datensatz 31524
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Wirkstoffe der Medikamente:

Mesalazin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1981 Die Nebenwirkung verursacht bleibenden Schaden
Größe (cm):172 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):65
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

Berichte über die Nebenwirkung Niereninsuffizienz bei L-Thyroxin

 

Niereninsuffizienz bei L-Thyroxin für Schilddrüsenunterfunktion

Mit der Einnahme des Hypnorex ging es mir stetig besser, hatte seit langem keine wesentlichen Stimmungsschwankungen mehr. Nach 1,5 Jahren entwickelte sich ein Hashimoto, den ich aber gut in den Griff bekommen habe, fühle mich überhauüt nicht dadurch belastet. Ich bin bis heute voll beruflich...

L-Thyroxin bei Schilddrüsenunterfunktion

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
L-ThyroxinSchilddrüsenunterfunktion-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Mit der Einnahme des Hypnorex ging es mir stetig besser, hatte seit langem keine wesentlichen Stimmungsschwankungen mehr. Nach 1,5 Jahren entwickelte sich ein Hashimoto, den ich aber gut in den Griff bekommen habe, fühle mich überhauüt nicht dadurch belastet. Ich bin bis heute voll beruflich einsatzfähig und mir geht es blendend.
Leider steigt jetzt seit ca 1, (hoffentl5 Jahren mein Kreatininwert an, ich habe Hypnorex in der Folge seit jetzt knapp 4 Monaten auf den untersten therapeutischen Wert reduziert (der letzte lag bei 0,44) und es geht mir immer noch sehr gut. Mal sehen, ob ich die schleichende Niereninsuffizienz (Krea-Clearance 40) stoppen kann oder ob ich das Hypnorex (hoffentlich nicht) ganz ausschleichen muss.

Eingetragen am  als Datensatz 37472
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Thyroxin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1953 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):158 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):63
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

Folgende Nebenwirkungen sind häufig in Kombination mit Niereninsuffizienz aufgetreten:

Gewichtszunahme (1/5)
20%
Wassereinlagerungen (1/5)
20%
Appetitsteigerung (1/5)
20%
Zittern der Hände (1/5)
20%
Nierenentzündung (1/5)
20%
Schilddrüsenunterfunktion (1/5)
20%

Anzahl der Nennungen der Nebenwirkung bezogen auf die Anzahl der Berichte bei sanego

[]