Nierenschäden

Wir haben 28 Patienten Berichte zu der Nebenwirkung Nierenschäden.

Prozentualer Anteil 52% 48%
Durchschnittliche Größe in cm 167 175
Durchschnittliches Gewicht in kg 78 88
Durchschnittliches Alter in Jahren 45 54
Durchschnittlicher BMI in kg/m2 28,13 28,65

Die Nebenwirkung Nierenschäden trat bei folgenden Medikamenten auf

Gabrilen (1/6)
17% Balkendiagramm: Nebenwirkung Nierenschäden bei Gabrilen zu 16,67%
Marcuphen-CT (1/8)
12% Balkendiagramm: Nebenwirkung Nierenschäden bei Marcuphen-CT zu 12,50%
Interferon Alpha (1/26)
4% Balkendiagramm: Nebenwirkung Nierenschäden bei Interferon Alpha zu 3,85%
Truvada (1/30)
3% Balkendiagramm: Nebenwirkung Nierenschäden bei Truvada zu 3,33%
Lithium (1/51)
2% Balkendiagramm: Nebenwirkung Nierenschäden bei Lithium zu 1,96%
Pradaxa (1/54)
2% Balkendiagramm: Nebenwirkung Nierenschäden bei Pradaxa zu 1,85%
Dolormin (1/67)
1% Balkendiagramm: Nebenwirkung Nierenschäden bei Dolormin zu 1,49%
Palladon (1/70)
1% Balkendiagramm: Nebenwirkung Nierenschäden bei Palladon zu 1,43%
Allopurinol (1/90)
1% Balkendiagramm: Nebenwirkung Nierenschäden bei Allopurinol zu 1,11%
Amlodipin (1/190)
Zu wenige Daten für die Berechnung. Balkendiagramm: Nebenwirkung Nierenschäden bei Amlodipin zu 0,53%
Tavanic (2/390)
Zu wenige Daten für die Berechnung. Balkendiagramm: Nebenwirkung Nierenschäden bei Tavanic zu 0,51%
Voltaren (1/201)
Zu wenige Daten für die Berechnung. Balkendiagramm: Nebenwirkung Nierenschäden bei Voltaren zu 0,50%
Ibuprofen (2/435)
Zu wenige Daten für die Berechnung. Balkendiagramm: Nebenwirkung Nierenschäden bei Ibuprofen zu 0,46%
Metformin (1/234)
Zu wenige Daten für die Berechnung. Balkendiagramm: Nebenwirkung Nierenschäden bei Metformin zu 0,43%
Diclofenac (1/255)
Zu wenige Daten für die Berechnung. Balkendiagramm: Nebenwirkung Nierenschäden bei Diclofenac zu 0,39%
Clarithromycin (1/271)
Zu wenige Daten für die Berechnung. Balkendiagramm: Nebenwirkung Nierenschäden bei Clarithromycin zu 0,37%
Abilify (1/300)
Zu wenige Daten für die Berechnung. Balkendiagramm: Nebenwirkung Nierenschäden bei Abilify zu 0,33%
Seroquel (2/688)
Zu wenige Daten für die Berechnung. Balkendiagramm: Nebenwirkung Nierenschäden bei Seroquel zu 0,29%

Anzahl der Nennungen der Nebenwirkung bezogen auf die Anzahl der Berichte bei sanego

Folgende Berichte liegen bisher vor

Berichte über die Nebenwirkung Nierenschäden bei Gabrilen

 

Durchfall, Magenschmerzen, Kopfschmerzen, Blutdruckanstieg, Gewichtszunahme, Nierenschäden bei Gabrilen 50 für chronisches schmerzsyndrom

Magenschmerzen, Durchfall,Dauerkopfschmerz, erhöhter Blutdruck, Gewichtszunahme, Nierenprobleme
Tabletten werden z.Z. versucht abzuzsetzen, da Nebenwirkungen sehr gravierned mehr…

Berichte über die Nebenwirkung Nierenschäden bei Marcuphen-CT

Berichte über die Nebenwirkung Nierenschäden bei Interferon Alpha

 

Fieber, Müdigkeit, Sehstörungen, Lymphknotenschwellung, Appetitlosigkeit, Gewichtsabnahme, Motorische Störungen, schlechter Geschmack, Verwirrtheit, Leberwerterhöhung, Nierenschäden bei Interferon Alpha für Hautkrebs

Ich bekam Interferon A bei mir 2004 ein malignes Melanom festgestellt wurde, welches Operativ entfernt wurde. Die Behandlung von diesem Medikament war nicht einfach für mich. 3 mal Wöchentlich spritzen. Die ersten 2 Wochen der Behandlung gingen eigentlich ganz gut. Doch dann kamen die Nebenwirkungen so richtig. Ich bekam glaub alle die es gab. Nachdem dieses Medikament damals noch nicht so erforscht war, hatte ich Nebenwirkungen, die erst Monate später im Beipackzettel zu lesen waren. Angefangen von Dauer-Fieber, Müdigkeit(wollt nur noch schlafen), Sehstörungen(ich sah nur noch ein krieseln so wie im TV wenn kein Bild ist), meine Lymphknoten sind Eiergroß angeschwollen, habe massiv abgenommen da ich keinen Hunger hatte(musste mich zwingen… mehr…

Berichte über die Nebenwirkung Nierenschäden bei Truvada

 

Nierenschäden bei Truvada für HIV-Infektion

Geht an die Nieren, muss jetzt wechseln weil es nicht mehr tragbar ist. mehr…

Berichte über die Nebenwirkung Nierenschäden bei Lithium

 

Nierenschäden, Bluthochdruck bei Lithium für bipolare Störung

nach fünfzehnjähriger lithiumprophylaxe stellte mein hausarzt erhöten kreatininwert (1,4) fest; seit einem halben jahr habe ich
lithium abgesetzt; kreatiniwert ist jetzt stabil bei 1,55; außerdem wurde bluthochdruck festgestellt; im mittel 150 bis 160 zu 95;
seit sechs monaten nehme ich blutdrucksenker eprosartan; ist sehr gut verträglich; kein eiweiß im urin, auch keine
mikroalbumie;
treten nierenschäden bei langjähriger lithiumeinnahme öfters auf oder bin ich ein einzelfall? mehr…

Berichte über die Nebenwirkung Nierenschäden bei Pradaxa

 

Antriebslosigkeit, Schwächegefühl, Nierenschäden bei pradaxa für Vorhofflimmern

Antriebsschwäche, körperliche Schwäche, Verschlechterung der Diabeteswerte, lebensbedrohliche Veränderung der Nierenwerte mehr…

Berichte über die Nebenwirkung Nierenschäden bei Dolormin

 

Nierenschäden bei Dolormin für Schmerzen, Arthrose, Gelenkentzündung, Gelenkschmerzen, Arthroseschmerzen

Durch eine unfallbedingte Arthrose im linken Sprunggelenk bin ich bei verstärkter Belastung auf Schmerzmittel angewiesen.
Dolormin Gelenkschmerz wirken langanhaltend. Nach Einnahme tritt die Wirkung in den kommenden Stunden ein. Normalerweise nehme ich eine Tablette am Vorabend, wenn ich mit verstärkter Belastung (Shoppingtour, Urlaub mit Spaziergängen, etc.) rechne, so tritt die Wirkung am nächsten Tag voll ein.
Sie sind vergleichsweise besser verträglich als andere Medikamente. Organschmerzen (Leber, Niere, Magen, Magen-Darm) sind vergleichsweise gering. Ich merke am nächsten Tag nur ein wenig meine Nieren.
Die Anwendung ist einfach. Einnahme mit Wasser. Viel Trinken ist gerade dahingehend zu empfehlen, da Nierenschmerzen dadurch… mehr…

Berichte über die Nebenwirkung Nierenschäden bei Palladon

 

Wirkungsverlust, Sehstörungen, Magen-Darm-Störung, Nierenschäden bei Palladon 24 mg für Cronische Rückenschmerzen

Nieren arbeiten sehr schlecht,Wirkt nicht mehr richtig.Sehstörungen,Magen und Darm mehr…

Berichte über die Nebenwirkung Nierenschäden bei Allopurinol

 

Nierenschäden, Leberschädigung, Juckreiz bei Allopurinol für Harnsäurewerte

dress- syndrom ausgelöst.
4 Wochen Klinikaufenthalt
Schädigung der Niere + Leber
Dialyse erforderlich
Juckreiz dauert nach 5.5 Wochen immer noch an
Eine Bewertugn musste eingetragen werden .Liegt am System. Ist aber falsch mehr…

Berichte über die Nebenwirkung Nierenschäden bei Amlodipin

 

Muskelkrämpfe, Muskelschwäche, Muskelschmerzen, Muskelzuckungen, Nierenschäden bei Amlodipin für Bluthochdruck

Da ich bei Hypoparathyreoidismus nach einer Thyreoidectomie im März 2008 einen Calzium-Wert von lediglich 2,1-2,3 haben soll, traten bei mir durch die Einnahme von Amlodipin folgende Nebenwirkungen auf:
- Muskelkrämpfe un Vibrieren am ganzen Körper, besonders Füße, Beine, Arme u. Hände
- Muskelschwäche, die sich verstärkt, je niedriger der Calzium-Wert im Blut ist
- Muskelschmerzen (bereits nach leichtesten Anstrengungen bis 2 Tage danach)
- willkürliche Muskelzuckungen besonders in Armen und Beinen
- Calzium-Spiegel war erhöht, Nieren dadurch angegriffen, da der Calzium-Verbrauch blockiert wurde

Vor der SD-OP habe ich dieses Medikament 7 Monate gut vertragen.
Nachdem ich das Medikament abgesetzt hatte, sind die Beschwerden… mehr…

Berichte über die Nebenwirkung Nierenschäden bei Tavanic

 

Nierenschäden bei Tavanic für Kehlkopfentzündung, heiserkeit

Außer Problemen mit dem Magen traten bei mir starke Nierenbeschwerden auf, die fast 1 Jahr andauerten. Noch heute, weit über 1 Jahr später habe ich empfindliche Nieren, besonders bei klammem Wetter. Ich würde das Medikament nicht wieder einnehmen, die Schmerzen gingen weit über die Einschränkungen hinaus, die mir der Verlust der Stimme vorübergehend abverlangt hätte. Heute wende ich erfolgreich Naturheilkunde + PRÄVENTION an, da meine Stimme eben beruflich unabdingbar ist ... meine Nieren aber auch. mehr…

 

Leberwerterhöhung, Nierenschäden, Nervenschmerzen bei TAVANIC 500 mg für Atemwegsinfekte

Ich bin fast gestorben dran. Leber und Nierenschaden, sehr schmerzhafte Neuralgien. 12!!! Jahre habe ich gebraucht um wieder auf den Beinen zu sein. Danke…. mehr…

Berichte über die Nebenwirkung Nierenschäden bei Voltaren

 

Nierenschäden bei Voltaren Resinat für Rheuma- und Gichtschmerzen

Zu jeglichem Voltaren-Medikament nur die eine Äußerung :

VORSICHT ist geboten, denn Voltaren bringt einen Menschen unter Umständen bis an die Dialyse.
Wir haben jemanden aus der Familie kürzlich mit dem RTW in die Klinik einweisen lassen - Nierenversagen !

Und die Ärzte kennen das Problem mit Voltaren - auch hier hat es einen Menschen fast das Leben gekostet - also nur im äußersten Fall bei starken Schmerzen nehmen und möglichst nicht länger als ein paar Tage ! mehr…

Berichte über die Nebenwirkung Nierenschäden bei Ibuprofen

 

Nierenschäden, Ödeme, Leberschädigung, Fieber bei Ibuprofen für Rheuma, Schmerzen, Arthrose, Gicht und Diclofenac für Rheuma, Schmerzen, Arthrose, Gicht

Bei Dauereinnahme kann es zu Leber- und Nierenschäden kommen. Es sollte regelmäßig die Leber-, Blut-, und Nierenwerte überprüft werden.

Es kann auch zu Ödembildung (Wasserbildung in Armen und Beinen) kommen.

Es kann auch zu Schlafstörungen und Psychosen kommen.
Weitere Nebenwirkungen entnehmen Sie bitte Ihrem Beipackzettel!!

Desweiteren wurde in einer Studie festgestellt: das bei der Einnahme von Ibuprofen das Herzinfarktrisiko um 24% anstieg. Bei der Einnahme von Diclofenac kam es zu einem Anstieg von sogar 55%...


Leichtsinnige Langzeitverschreibungen sollten von Ihrem Arzt unter ständiger Kontrolle gehalten werden!!!


Mein Arzt hat dies leider nicht beachtet. So begann eine Lange Irrfahrt: hatte schwere… mehr…

 

Nierenschäden bei 1a Pharma ibuprofen 400 akut für Schmerzen (akut)

gut verträglich
bei längerer hochdosierter Anwendung Gefahr schwerer Nierenschäden mehr…

Berichte über die Nebenwirkung Nierenschäden bei Metformin

 

Geschmacksveränderung, Nierenschäden bei Metformin für Diabetes mellitus Typ II

Nach langjähriger problemloser Therapie, plötzlich metallischer Geschmack im Mund, Krea Werte bedenklich angestiegen. Medikament momentan abgesetzt. Anstieg der Zuckerwerte nach ansetzen auf 200 - 450 mg/dL mehr…

Berichte über die Nebenwirkung Nierenschäden bei Clarithromycin

 

Bauchkrämpfe, Nierenschäden, Durchfall, Geschmacksveränderung bei Clarithromycin für Bronchitis (akut)

Habe nach der 3. Taletteneinnahme starke Schmerzen und rgelrechte Krämpfe im Oberbauch und in der Nierengegend bekommen. Dazu noch starken Durchfall und einen Metallgeschmack im Mund.
Auch schmerzten die Oberschenkel wie bei einem Muskelkater. Musste den Notarzt holen vor Schmerzen. mehr…

Berichte über die Nebenwirkung Nierenschäden bei Abilify

 

Magenbeschwerden, Leberschädigung, Nierenschäden bei Abilify für Depression

Bei der Einnahme von Abilify zusammen mit Zyprexa (zur Umstellung) kam es bereits nach den ersten beiden Einnahmen zu schweren Magenbeschwerden. Da die Beschwerden auch nach 4 Wochen nicht abgeklungen waren, musste das Medikament sofort abgesetzt werden. Diese Beschwerden sind nicht wieder weggegangen und werden seither mit MCP (Internist) und Buscopan versucht zu behandeln. Behandlung erfolglos - Zustand verschlimmert sich. Im Ultraschall wurden vorgestern annormale Darstellungen/Veränderungen im Bereich der Leber und der Nieren gefunden. Befund steht noch aus. Die Wirksamkeit des Medikamentes kann nicht beurteilt werden.
Das Preis/Leistungsverhältnis auch nicht. Es soll nur sehr teuer sein. Aufgund der schwere der Nebenwirkungen kann… mehr…

Folgende Nebenwirkungen sind häufig in Kombination mit Nierenschäden aufgetreten:

Leberschädigung (5/28)
18%Nebenwirkung Leberschädigung durch Nierenschäden zu 17,857142857143%
Kopfschmerzen (2/28)
7%Nebenwirkung Kopfschmerzen durch Nierenschäden zu 7,1428571428571%
Geschmacksveränderung (2/28)
7%Nebenwirkung Geschmacksveränderung durch Nierenschäden zu 7,1428571428571%
Leberwerterhöhung (2/28)
7%Nebenwirkung Leberwerterhöhung durch Nierenschäden zu 7,1428571428571%
Fieber (2/28)
7%Nebenwirkung Fieber durch Nierenschäden zu 7,1428571428571%
Müdigkeit (2/28)
7%Nebenwirkung Müdigkeit durch Nierenschäden zu 7,1428571428571%
Sehstörungen (2/28)
7%Nebenwirkung Sehstörungen durch Nierenschäden zu 7,1428571428571%
Durchfall (2/28)
7%Nebenwirkung Durchfall durch Nierenschäden zu 7,1428571428571%
Hautveränderungen (1/28)
4%Nebenwirkung Hautveränderungen durch Nierenschäden zu 3,5714285714286%
Abgeschlagenheit (1/28)
4%Nebenwirkung Abgeschlagenheit durch Nierenschäden zu 3,5714285714286%
Durchblutungsstörungen (1/28)
4%Nebenwirkung Durchblutungsstörungen durch Nierenschäden zu 3,5714285714286%
Antriebslosigkeit (1/28)
4%Nebenwirkung Antriebslosigkeit durch Nierenschäden zu 3,5714285714286%
Wirkungsverlust (1/28)
4%Nebenwirkung Wirkungsverlust durch Nierenschäden zu 3,5714285714286%
Haarausfall (1/28)
4%Nebenwirkung Haarausfall durch Nierenschäden zu 3,5714285714286%
Magen-Darm-Störung (1/28)
4%Nebenwirkung Magen-Darm-Störung durch Nierenschäden zu 3,5714285714286%
Sehkraftverlust (1/28)
4%Nebenwirkung Sehkraftverlust durch Nierenschäden zu 3,5714285714286%
Bauchkrämpfe (1/28)
4%Nebenwirkung Bauchkrämpfe durch Nierenschäden zu 3,5714285714286%
Schwächegefühl (1/28)
4%Nebenwirkung Schwächegefühl durch Nierenschäden zu 3,5714285714286%
Leberfunktionsstörung (1/28)
4%Nebenwirkung Leberfunktionsstörung durch Nierenschäden zu 3,5714285714286%
Ödeme (1/28)
4%Nebenwirkung Ödeme durch Nierenschäden zu 3,5714285714286%
Nervenschmerzen (1/28)
4%Nebenwirkung Nervenschmerzen durch Nierenschäden zu 3,5714285714286%

Anzahl der Nennungen der Nebenwirkung bezogen auf die Anzahl der Berichte bei sanego

/External/redirect/url/http%253A%252F%252Fwww.gesuendernet.de%252F

Wichtiger Hinweis zu Gesundheitsthemen

Die Inhalte und Dienste auf sanego dienen der persönlichen Information und dem Austausch von Erfahrungen. Eine individuelle ärztliche Beratung oder eine Fernbehandlung finden nicht statt. Alle Inhalte können in keinem Fall professionelle Beratung und Behandlung durch Ihren Arzt oder Apotheker ersetzen. Nehmen Sie keine Medikamente ohne Absprache mit Ihrem Arzt ein. Stellen Sie auch nicht die Einnahme verschriebener Medikamente ohne ärztliche Rücksprache ein.