Panikattacke

Wir haben 30 Patienten Berichte zu der Nebenwirkung Panikattacke.

Prozentualer Anteil 74% 26%
Durchschnittliche Größe in cm 169 178
Durchschnittliches Gewicht in kg 64 83
Durchschnittliches Alter in Jahren 33 43
Durchschnittlicher BMI in kg/m2 22,35 26,26

Die Nebenwirkung Panikattacke trat bei folgenden Medikamenten auf

Methylpheni TAD (1/11)
9% Balkendiagramm: Nebenwirkung Panikattacke bei Methylpheni TAD zu 9,09%
Cotrim forte ratiopharm 960mg (1/31)
3% Balkendiagramm: Nebenwirkung Panikattacke bei Cotrim forte ratiopharm 960mg zu 3,23%
Levofloxacin AL (1/33)
3% Balkendiagramm: Nebenwirkung Panikattacke bei Levofloxacin AL zu 3,03%
Ortoton (1/55)
2% Balkendiagramm: Nebenwirkung Panikattacke bei Ortoton zu 1,82%
MCP (3/188)
2% Balkendiagramm: Nebenwirkung Panikattacke bei MCP zu 1,60%
Zoloft (1/77)
1% Balkendiagramm: Nebenwirkung Panikattacke bei Zoloft zu 1,30%
Palexia (1/78)
1% Balkendiagramm: Nebenwirkung Panikattacke bei Palexia zu 1,28%
Avalox (4/358)
1% Balkendiagramm: Nebenwirkung Panikattacke bei Avalox zu 1,12%
Capval (1/123)
Zu wenige Daten für die Berechnung. Balkendiagramm: Nebenwirkung Panikattacke bei Capval zu 0,81%
Clarithromycin (2/261)
Zu wenige Daten für die Berechnung. Balkendiagramm: Nebenwirkung Panikattacke bei Clarithromycin zu 0,77%
Gelomyrtol (1/182)
Zu wenige Daten für die Berechnung. Balkendiagramm: Nebenwirkung Panikattacke bei Gelomyrtol zu 0,55%
Ciprofloxacin (2/370)
Zu wenige Daten für die Berechnung. Balkendiagramm: Nebenwirkung Panikattacke bei Ciprofloxacin zu 0,54%
Amoxicillin (3/583)
Zu wenige Daten für die Berechnung. Balkendiagramm: Nebenwirkung Panikattacke bei Amoxicillin zu 0,51%
Amitriptylin (1/231)
Zu wenige Daten für die Berechnung. Balkendiagramm: Nebenwirkung Panikattacke bei Amitriptylin zu 0,43%
Diclofenac (1/243)
Zu wenige Daten für die Berechnung. Balkendiagramm: Nebenwirkung Panikattacke bei Diclofenac zu 0,41%
Doxycyclin (1/257)
Zu wenige Daten für die Berechnung. Balkendiagramm: Nebenwirkung Panikattacke bei Doxycyclin zu 0,39%
Omeprazol (1/275)
Zu wenige Daten für die Berechnung. Balkendiagramm: Nebenwirkung Panikattacke bei Omeprazol zu 0,36%
Ibuprofen (1/417)
Zu wenige Daten für die Berechnung. Balkendiagramm: Nebenwirkung Panikattacke bei Ibuprofen zu 0,24%
Fluoxetin (1/455)
Zu wenige Daten für die Berechnung. Balkendiagramm: Nebenwirkung Panikattacke bei Fluoxetin zu 0,22%
Citalopram (1/1168)
Zu wenige Daten für die Berechnung. Balkendiagramm: Nebenwirkung Panikattacke bei Citalopram zu 0,09%

Anzahl der Nennungen der Nebenwirkung bezogen auf die Anzahl der Berichte bei sanego

Folgende Berichte liegen bisher vor

Berichte über die Nebenwirkung Panikattacke bei Methylpheni TAD

 

Panikattacke, Kribbeln in den Armen, Druckgefühl im Kopf, Kopfschmerzen, Schwindel, Atemnot, Aggressivität, Depressive Verstimmungen, Kontrollverlust, Stressgefühl bei Methylpheni TAD für ADH-Syndrom

Am Anfang habe ich gemerkt, wie gut mir das Medikamnet tut, ich war konzentrierter, aufmerksamer, nicht mehr so schusselig.......ja und dann kam ich notfallmäßig eines abend mit ner dicken panickattacke ins Krankenhaus......es war furchtbar! Ich dachte ich sterbe, arm kribbelte, starker druck im kopf, sehr starke kopfschmerzen, schwindel, hatte das gefühl ich krieg keine lut mehr, das sich alles zuschnürrt......furchtbar.......ich bin dann total aggressiv geworden als ich hilfe bekommen hab......also es war nicht schön.....die erste woche war alles super, aber dann fing es an, depressionen, unkontrolliertheit, größeres Stressgefühl und zum schluss panickattacken..... mehr…

Berichte über die Nebenwirkung Panikattacke bei Cotrim forte ratiopharm 960mg

 

Herzklopfen, Herzrasen, Panikattacke, Herzrhythmusstörungen bei Cotrim forte ratiopharm 960mg für Blasen-Nieren-Erkrankungen

Ich bekam das mittel wegen eines Blasen Nieren Infektes und gleichzeitiger Nasennebenhölenentzündung, am ersten Tag der einnahme spürte ich noch nix, ab dem zweiten und dritten Tag bekam ich starkes Herzklopfen als ob es raus wolle. Tag nummer vier, es wurde mir innerhalb von einer selkunde beim Auto fahren schlecht, ich bekam starkes Herzrasen und Panikattacke.
Ich schaffte es noch bis zum Hausarzt, Medikament wurde sofort abgesetzt und nun muss ich mich schonen. Bekam vorsichtshalber noch ein LAngzeit EKG angehängt für 24 Stunden zu Kontrolle. Das EKG zuvor an dem ich ca. 1 Stunde hing, zeigte Herzrytmusstörung.
Was das alles auslösen kann....... mehr…

Berichte über die Nebenwirkung Panikattacke bei Levofloxacin AL

 

Kribbeln, Unruhe, Sehstörungen, Panikattacke bei Levofloxacin AL 500 mg für Bakterielle Infektion der Stirnhöhle

Ich hatte eine Infektion der Stirnhöhle, kaum noch Geruchsinn und Geschmacksinn. Nach einem Krankenhausaufenthalt, mit Antibotika und Cortison der eine Woche andauerte war ich wieder auf dem Dampfer. Der HNO Arzt hat mir dann noch Levofloxacin AL 500 mg versachrieben.
Nach der Einahmen der ersten Tablette bekam ich ein leichtes Kribbeln im kleinen Finger. Nächsten Tag war es wieder weg.Dacht mir nichts dabei , nächsten Tag wars weg und nahm die 2te Tablette 1h später gings los. Kribbeln in Händen und Füssen Tunnelblick, fühlte mich schwach musste in Hocke, Blickfeld verengt sich weiter hab eine Innere Unruhe verspürt, dacht gut raus in den Garten frische Luft tut gut, von wegen! Dann hab ich ne üble Panikattacke bekommen, raus ins Auto… mehr…

Berichte über die Nebenwirkung Panikattacke bei Ortoton

 

Schwindel, Panikattacke bei Ortoton für Muskelverspannungen

nach Anweisung des Arztes nahm ich am Morgen 2 Tabletten ein, kurz danach war mir schwindelig und ich erlebte die erste panikattacke meines Lebens. In einer völlig alltäglichen Situation hatte ich plötzlich extreme Angst (Autofahren). nach ca 1,5 Stunden war der Spuk vorbei, ich nahm die Tabletten jedoch nicht weiter ein. mehr…

Berichte über die Nebenwirkung Panikattacke bei MCP

 

Durchfall, Zittern, Panikattacke bei MCP für Schmerzen (Bauch)

Letzte Nacht hatte ich mal wieder einer der schlimmsten Nächte meines Lebens, es ist jetz schon das zweite Mal nach dem ich MCP Tropfen genommen hab, dass es mir so schlecht ging! Eigentlich hatte ich nur schmerzhafte Blähungen und hab mir gedacht die Tropfen könnten mir helfen...falsch gedacht.. die Folge war, dass ich ca. 10 Minuten nach der Einnahme Durchfall bekommen habe und gezittert habe wie ein Weltmeister und ich hab mich einfach schrecklich gefühlt. Dieses Gefühl kann ich gar nicht richtig beschreiben, eine Mischung zwischen Übelkeit Verzweiflung und Panik. Jetzt, am nächsten Morgen, fühle ich mich ausgelaugt und als hätte ich Magendarm...einfach nur ätzend..
Dieses Zeug landet sofort in den Müll! mehr…

 

Panikattacke, Unruhe, Schlaflosigkeit, Depressive Verstimmungen bei MCP für Übelkeit / Erbrechen

Psychisch leicht angeschlagen, habe ich wegen (alkoholbedingter) Übelkeit MCP Tropfen zu mir genommen. Die Übelkeit ging weg, aber ich bekam eine so heftige Panikattacke, dass ich in die Notaufnahme bin. "Nachwehen" in Form von gesteigerter Unruhe, Schlaflosigkeit, Depression noch mehr als eine Woche später. Ich lasse künftig die finger davon, zumal ich mittlerweile von einem ähnlichen Fall im engeren Familienkreis weiß. mehr…

Berichte über die Nebenwirkung Panikattacke bei Zoloft

 

Herzrasen, Unruhe, Atembeschwerden, Panikattacke bei Zoloft für Depressionen, Angst

Ich hatte sonst immer Sertralin von Abz genommen.
Weil der Wirkstoff in Zoloft ja der gleiche ist wie bei Setralin von Abz, habe ich Zoloft in derselben Wirkstoffdosierung verwendet.

Bei der Einnahme von Zoloft habe ich schlimme Nebenwirkungen wie Herzrasen, Beklemmung, Nervosität, Atemnot und Panik verspürt, so dass ich wieder zu Sertralin von Abz gewechselt habe.

Dann war alles wieder gut.

Zoloft werde ich nicht mehr nehmen. mehr…

Berichte über die Nebenwirkung Panikattacke bei Palexia

 

Schwindel, Zittern, Schweißausbrüche, Schlaflosigkeit, depressive Verstimmung, Panikattacke bei Palexia für Fibromyalgie chronische Schmerzen

Ich leide seit Jahren inzwischen an starken Schmerzen die bisher mit Tramadol behandelt wurden. Leider kann ich die Dosis nicht weiter steigern, da sonst die Nebenwirkungen (in meinem Fall starke Kopfschmerzen) überhand nehmen. Also war die Idee es mit Palexia zu versuchen.
Ich habe am Abend die letzte Tablette Tramadol genommen (Retard) und am nächsten Morgen mit Palexia 50mg angefangen. Es trat keine Schmerzlinderung ein. Am Abend habe ich dann die nächste Palexia genommen mit dem einzigen Effekt, dass ich nicht einschlafen konnte obwohl ich wirklich müde war. Schmerzmäßig fühlte ich mich elend, als hätte ich keine Schmerzmittel genommen. Das änderte sich dann etwas am nächste und übernächsten Tag und nach rücksprache mit meinem Arzt… mehr…

Berichte über die Nebenwirkung Panikattacke bei Avalox

 

Neuropathie, Benommenheit, Übelkeit, Herzrasen, Nervosität, Panikattacke, Atemnot, Brustenge, Mundtrockenheit, Kreislaufprobleme, schwacher Puls, kalte Gliedmaßen bei Avalox für grippale Infektion

Ich bekam Avalox verschrieben, weil mich nun schon seit Wochen eine unspezifische Infektion plagt... eigentlich schon Monate, da es immer wieder zurück kam innerhalb Wochen nach den letzten Antibiosen.

Im Normalfall vertrage ich Medikamente sehr gut und gerade Antibiotika haben noch nie mehr als Übelkeit verursacht oder bei Allergie eben dementsprechende Nachwirkungen (nur Dalacin). Aber bei Avalox musste ich heute nach der 3. Einnahme die Hölle erleben!

1. Tag: Etwa 15 Minuten nach Einnahme entwickelte sich eine Neuropathie, sehr unangenehm aber nach 30 Minuten wieder vorbei. Das Gefühl auf Drogen zu sein (Benommenheit, Aufgekratztheit) blieb allerdings den ganzen Tag, genauso eine intervallartige Übelkeit.

2. Tag: Kurz nach… mehr…

 

Appetitlosigkeit, Atemnot, Panikattacke bei Avalox für lungenentzündung

hatte das Medikament Avalox aufgrund einer Lungenentzündung von meinem Hausarzt verschrieben bekommen. Ich muss dazu sagen dass ich außer einem relativ zähem grünen Schleim keinerlei beschwerden hatte - bis zur Einnahme von Avalox.
Nach der zweiten Tablette die ich immer morgens einnahm, bekam ich gegen Nachmittag nur noch schwer Luft, ich war sehr kurzatmig und konnte nur noch sehr schwer Treppen steigen oder sonstige einfache Dinge tun. Nachdem ja eine Lungenentzündung diagnostiziert war, lag der Verdacht nahe, diese hätte sich verschlechtert und es kommt deswegen zu Atemnot.
Am dritten Tag der Einnahme hat es mich komplett niedergestreckt. Etwa eine Stunde nach Einnahme starke Atemnot, Kreislaufzusammenbruch, Panikattacke.… mehr…

Berichte über die Nebenwirkung Panikattacke bei Capval

 

Brustenge, Magenschmerzen, Panikattacke bei Capval für Reizhusten

Nachdem ich (weiblich, 31 Jahre) die 10ml genommen hatte, bekam ich nach 3 Std derart starke Brustschmerzen, dass ich davon aufwachte. Ich dachte so müsse es sich anfüllen wenn man einen Herzinfakt bekommt, totale Beklemmungsgefühle, als ob jemand von innen den Brustkorb zusammen zieht. Wahnsinnige Scherzen in und um den Magenbereich. Ich bekam Panik, versuchte aber irgendwie ruhig zu bleiben um nicht alles zu verschlimmern. Habe gleich gegooglet und zum Glück dieses Forum gefunden, sonst wäre ich ins Krankenhaus gefahren. Meinen Mann habe ich trotzallem aufgeweckt da die Schmerzen in Schüben kamen und ich nicht wusste wie stark sie noch werden würden. Nach ca 1 Stunde kamen die schmwerzvolle Brust-Magenkrämpfe schon weniger. Nach ca. 2… mehr…

Berichte über die Nebenwirkung Panikattacke bei Clarithromycin

 

Durchfall, Unruhe, Erbrechen, Schweißausbrüche, Bauchschmerzen, Panikattacke bei Clarithromycin für stirnnebenhöhlenentzündung

ich hatte ALLE nebenwirkungen! hatte anzeichen einer stirnnebenhöhlenentzündung und ein wenig husten. Mein hausarzt hat mir 1tablette morgens und 1 abends verordnet. Dies sollte schlimme folgen haben. Montagabends nahm ich die erste tablette. Dienstag - mittwoch hatte ich ungemeine ruhelosigkeit. Mittwochabends erlitt ich 2 stunden lange krämpfe. Ich bin nicht wehleidig, aber ich dachte wirklich ich müsse sterben. Alle 7 minuten ein krampf gepaart mit heftigen schweißausbrüchen,durchfall und erbrechen trotz schmerzmedikamenten!. am nächsten morgen war alles normal, 2stunden nach einnahme ging es mir so schlecht ,dass ich ins krankenhaus musste. Dort wurde zudem ein erhöhter leberwert festgestellt. Nie wieder! mehr…

 

Schlaflosigkeit, Appetitlosigkeit, Durchfall, Zittern, Kopfschmerzen, Herzrasen, Schweißausbrüche, Kälteempfinden, Panikattacke, bitterer Geschmack, Kribbeln bei Clarithromycin für Sinusitis, Bronchitis (akut)

bekam Clarithromycin 500 Basics für 7 Tage. Dosierung 1 - 0 - 1
Sollten mir bei Nasennebenhölenentzündung und Bronchitis helfen. Am ersten Tag war alles in Ordnung, ab dem zweiten Tag schlaflosigkeit, keinen Appetit ect. Heute am 5 Tag ist es so schlimm, das ich keine Kraft mehr habe mich überhaupt noch zu bewegen. mehr…

Berichte über die Nebenwirkung Panikattacke bei Gelomyrtol

 

Angstzustände, Durchfall, Schweißausbrüche, Panikattacke bei Gelomyrtol für Nasennebenhöhlenentzündung

Nach der Einnahme von Gelomyrtol Forte bekam ich Beklemmungen und enorme Angstzustände. Mir war kalt, ich bekam Durchfall. Ich schreibe hier, weil diese Nebenwirkung nicht Teil der in der Packungsbeilage erwähnten Nebenwirkung ist. Der Angst bzw Panikanfall war extrem schlimm ich wusste nicht wie mir geschah. nachdem ich dann meine Schwester anrief berichtete sie von ähnlichen Nebenwirkungen, die sie vor Jahren mit Gelomyrtol hatte. ich muss dazu sagen, dass ich und meine Schwestern niemals Probleme psychischer Natur hatten. mehr…

Berichte über die Nebenwirkung Panikattacke bei Ciprofloxacin

 

Durchfall, Haarausfall, Schlafstörungen, Übelkeit, Depressive Verstimmungen, Antriebslosigkeit, Angstzustände, Panikattacke, Herzrasen, Appetitlosigkeit, Mundtrockenheit, Atembeschwerden, Sehnenschmerzen, Gewichtabnahme, Gliederbeschwerden bei Cipro (Ciprofloxacin) für Magen-Darm-Infekt

BITTE NICH EINNEHMEN!
Ich habe wegen eines Magen Darm İnfekts dieses Antibiotikum verschrieben bekommen. 2x taeglich 500mg. Anfaenglich hatte ich nur Sodbrennen, Übelkeit, Kopfschmerzen und war antriebslos. Leider dachte das diese Zustaende von meinem Infekt kommen. Leider habe ich da falsch gedacht.
Am Tag der letzten Tablette bekam ich plötzlich Depressive Zustaende. Am naechsten Tag bekam ich dann meine erste Panikattacke. Es ging weiter mit Angstzustenden welche den ganzen Tag dauerten. In den ersten Wochen nach Absetzen nahm ich durch die Angst und Panikattacken rapide ab und konnte nichts mehr essen. Ich war sehr antriebslos und konnte nichts mehr erledigen und nur im Bett liegen. Wenn ich schlafen konnte, wachte ich bereits sehr… mehr…

 

Müdigkeit, Abgeschlagenheit, Beinschmerzen, Benommenheit, Panikattacke bei Ciprofloxacin für Blasenentzündung

5 Stunden nach der ersten Tablette fing Müdigkeit, sehr starke Abgeschlagenheit undBeinschmerzen an. Sie Wurden zu Knieschmerzen und dem Gefühl unendlich schwer gegen den Boden zu drücken, als ich lief... Ich kam nach einem Einkauf sehr sehr müde und benommen nach Hause und konnte nur noch liegen.

als ich die 2. Tablette nahm - gings mir ganz plötzlich und daher beängstigend - eine Stunde später sehr schlecht. mein Körper begann an Füßen, dann Nase, dann hände und Brust zu kribbeln. Plötzlich hörte ich alles ganz laut. Ich bekam große Angst. Dann wurde alles in mir sehr heiß und ich bekam eine art Panik, dass ich gleich besinnungslos umfalle. aber es passierte nicht. Dann begann mein Körper zu zucken. alle Muskeln zuckten. Das war… mehr…

Berichte über die Nebenwirkung Panikattacke bei Amoxicillin

 

Durchfall, Blähungen, Magendruck, Übelkeit, Schwindel, Kreislaufbeschwerden, Herzrasen, Panikattacke bei Amoxicillin für Zahnentzündung mit eitriger Fistel

Ich musste Amoxi 1a Pharma 1000mg wegen eines entzündeten Zahnes einnehmen kurz bevor er gezogen werden musste (Verordnung: 3 Tage lang 3 mal eine Tablette alle 8 Stunden). Schon nach dem ersten Tag bekam ich ziemlichen Durchfall, Blähungen, Magendrücken, Übelkeit. Der Durchfall wurde dann schlimmer, ich bekam Schwindel und Kreislaufbeschwerden, so dass ich das Medikament abgesetzt habe, denn ich hätte das so nicht noch 2 Tage durchgehalten, wäre dann wahrscheinlich auf er Intensivstation gelandet. Am nächsten morgen so gegen 5.00 wurde ich durch schlimmes Herzrasen aufgeweckt (Tachykardie) ich hatte Todesangst und dachte jetzt muss ich sterben zusätzlich hatte ich immer noch Durchfall und Magendrücken obwohl die letzte Einnahme nach… mehr…

 

Juckreiz, Panikattacke, Schwellungen bei Amoxicillin für Mandelentzündung

Ich habe komplette 7 Tage das Antibiotika genommen. Ein Tag nach Beendigung der Einnahme juckte es mich am ganzen Körper, ich war schwach und hatte panikattacken.
Nachdem ich eine komplette Nacht kaum ein Auge zu machen konnte rief ich den Notdienst an. Ich konnte kaum noch laufen, da mir die Fußsohlen und Hände anschwollen.

Nach kortisongabe und einer weiteren üblen Nacht ging der Juckreiz weg und ich konnte wieder laufen. Schwach fühle ich mich imner noch. mehr…

Berichte über die Nebenwirkung Panikattacke bei Amitriptylin

 

Schwindel, Gewichtszunahme, Schweißausbrüche, Albträume, Müdigkeit, Panikattacke bei Amitriptylin für Schlafstörungen, Migräne

Ich habe das Amitriptylin gegen meine durch psychische Belastung auftretenden Schlafstörungen und die hinzukommene chronische Migräne verschrieben bekommen. Da das Medikament ja auch als Antidepressivum verschrieben wird und sehr stimmungsaufhellend wirken soll, war ich den Tropfen gegenüber etwas misstrauisch, habe dennoch jeden Abend die vom Arzt verschriebene Dosis eingenommen. Ich bin mir nicht sicher ob es anfänglich der allseits bekannte Placeboeffekt war, aber ich konnte etwas besser schlafen als vorher. Mit der Zeit kamen Gewichtzunahme, Schweißausbrüche tagsüber aber auch nachts hinzu, sowie Schwindel und Albträume. Die Albträume sind in Verbindung mit der Müdigkeit tagsüber am Schlimmsten. Ich träume unglaublich wirre und… mehr…

Berichte über die Nebenwirkung Panikattacke bei Diclofenac

 

Herzrasen, Juckreiz, Schüttelfrost, Hautrötung, Augenschwellung, Atembeschwerden, Gesichtsschwellung, Panikattacke bei Diclofenac für HWS-BWS-LWS-Syndrom und Ibuprofen für Hws + Lws Syndrom

1. Diclofenac: nach Bandscheibenvorfall und immer wieder auftretenden Schmerzen im LWS und HWS-Bereich Diclonfenac i.m. erhalten und problemlos vertragen. Seit einiger Zeit für zuhause gelegentlich bei Schmerzzuständen Dilofenac 75 Retard genommen und ebenfalls problemlos vertragen. Durch ein versehen an der Rezeption Diclo 50mg als normale Tablette verschrieben bekommen. 3 Stunden nach dem Mittagessen (Fisch, Krabben und Papadelle anschließend eine Diclo 50mg eingenommen) traten folgende Symptome auf: Herzrasen, extremer Juckreiz am ganzen Körper, Rötung der Haut Atemnot, rote und geschwollene Augen und Schüttelfrost. Sofort zum Arzt, der mir Cortison und ein Antihistaminikum i.v. spritzte und mich eine halbe Stunde unter Kontrolle hielt… mehr…

Berichte über die Nebenwirkung Panikattacke bei Doxycyclin

 

Übelkeit, Benommenheit, Durchfall, Panikattacke, Schüttelfrost bei Doxycyclin für Bakterielle Infektion

Hab es abgesetzt nach der 2ten Tablette. Grund: lang anhaltende Übelkeit, Benommenheit, Durchfall, Panikattacke und Schüttelfrost. Nie wieder!!! mehr…

Berichte über die Nebenwirkung Panikattacke bei Omeprazol

 

Schwindel, Bluthochdruck, Kopfschmerzen, Herzrasen, Herzrhythmusstörungen, Schüttelfrost, Panikattacke bei Omeprazol für Sodbrennen

Eine halbe Stunde nach der Einnahme traten die Nebenwirkungen auf. Diese wurden von Mal zu Mal schlimmer! Nach der letzten Einnahme, musste der Notarzt gerufen werden. Einweisung in Krankenhaus mit Herzrhythmusstörungen! Medikament abgesetzt! mehr…

Berichte über die Nebenwirkung Panikattacke bei Citalopram

 

Übelkeit, Panikattacke bei Citalopram für Panikattacken

Habe von meinem Arzt das Medikament wegen meiner akuten Panikattacken verschrieben bekommen.
Habe es am ersten Tag nach Anweisung eingenommen und schon nach ca 2. Stunden die Wirkung zu spüren bekommen, allerdings nicht so, wie gewünscht.
Mir wurde schlecht, alles drehte sich und ich bekam eine Panikattacke nach der anderen, so schlimm, das ich über Nacht mit meiner Tochter zu meinem Vater musste, weil ich alleine absolut Angst hatte....... Was machst du wenn ...... mehr…

Folgende Nebenwirkungen sind häufig in Kombination mit Panikattacke aufgetreten:

Herzrasen (11/30)
37%Nebenwirkung Herzrasen durch Panikattacke zu 36,666666666667%
Schwindel (8/30)
27%Nebenwirkung Schwindel durch Panikattacke zu 26,666666666667%
Durchfall (7/30)
23%Nebenwirkung Durchfall durch Panikattacke zu 23,333333333333%
Unruhe (7/30)
23%Nebenwirkung Unruhe durch Panikattacke zu 23,333333333333%
Übelkeit (6/30)
20%Nebenwirkung Übelkeit durch Panikattacke zu 20%
Benommenheit (5/30)
17%Nebenwirkung Benommenheit durch Panikattacke zu 16,666666666667%
Schweißausbrüche (5/30)
17%Nebenwirkung Schweißausbrüche durch Panikattacke zu 16,666666666667%
Schüttelfrost (3/30)
10%Nebenwirkung Schüttelfrost durch Panikattacke zu 10%
Depressive Verstimmungen (3/30)
10%Nebenwirkung Depressive Verstimmungen durch Panikattacke zu 10%
Appetitlosigkeit (3/30)
10%Nebenwirkung Appetitlosigkeit durch Panikattacke zu 10%
Kopfschmerzen (3/30)
10%Nebenwirkung Kopfschmerzen durch Panikattacke zu 10%
Mundtrockenheit (3/30)
10%Nebenwirkung Mundtrockenheit durch Panikattacke zu 10%
Atemnot (3/30)
10%Nebenwirkung Atemnot durch Panikattacke zu 10%
Müdigkeit (3/30)
10%Nebenwirkung Müdigkeit durch Panikattacke zu 10%
Atembeschwerden (3/30)
10%Nebenwirkung Atembeschwerden durch Panikattacke zu 10%
Zittern (3/30)
10%Nebenwirkung Zittern durch Panikattacke zu 10%
Schlaflosigkeit (3/30)
10%Nebenwirkung Schlaflosigkeit durch Panikattacke zu 10%
Angstzustände (3/30)
10%Nebenwirkung Angstzustände durch Panikattacke zu 10%
Herzrhythmusstörungen (2/30)
7%Nebenwirkung Herzrhythmusstörungen durch Panikattacke zu 6,6666666666667%
Kreislaufbeschwerden (2/30)
7%Nebenwirkung Kreislaufbeschwerden durch Panikattacke zu 6,6666666666667%
Pulssteigerung (2/30)
7%Nebenwirkung Pulssteigerung durch Panikattacke zu 6,6666666666667%

Anzahl der Nennungen der Nebenwirkung bezogen auf die Anzahl der Berichte bei sanego

/External/redirect/url/http%253A%252F%252Fwww.gesuendernet.de%252F

Wichtiger Hinweis zu Gesundheitsthemen

Die Inhalte und Dienste auf sanego dienen der persönlichen Information und dem Austausch von Erfahrungen. Eine individuelle ärztliche Beratung oder eine Fernbehandlung finden nicht statt. Alle Inhalte können in keinem Fall professionelle Beratung und Behandlung durch Ihren Arzt oder Apotheker ersetzen. Nehmen Sie keine Medikamente ohne Absprache mit Ihrem Arzt ein. Stellen Sie auch nicht die Einnahme verschriebener Medikamente ohne ärztliche Rücksprache ein.