Parkinsonoid

Wir haben 3 Patienten Berichte zu der Nebenwirkung Parkinsonoid.

Prozentualer Anteil 33%67%
Durchschnittliche Größe in cm172176
Durchschnittliches Gewicht in kg5495
Durchschnittliches Alter in Jahren4058
Durchschnittlicher BMIin kg/m218,2530,67

Die Nebenwirkung Parkinsonoid trat bei folgenden Medikamenten auf

Comtess (1/1)
100%
Tegretal (1/48)
2%
Fluanxol (1/65)
1%
Sifrol (1/108)
0%
Zyprexa (1/268)
0%

Anzahl der Nennungen der Nebenwirkung bezogen auf die Anzahl der Berichte bei sanego

Folgende Berichte von Patienten liegen bisher vor

Berichte über die Nebenwirkung Parkinsonoid bei Comtess

 

Parkinsonoid, Wesensveränderung, Abhängigkeit bei Comtess für Morbus Parkinson

Tegretal "vermutete" Langzeitnebenwirkungen Parkinson Sifrol eindeutige NW: Wesensveränderungen,Suchtverhalten,

Comtess bei Morbus Parkinson

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ComtessMorbus Parkinson10 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Tegretal "vermutete" Langzeitnebenwirkungen Parkinson

Sifrol eindeutige NW: Wesensveränderungen,Suchtverhalten,

Eingetragen am  als Datensatz 23520
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Entacapon

Patientendaten:

Geburtsjahr:1958 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):176 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):95
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

Berichte über die Nebenwirkung Parkinsonoid bei Zyprexa

 

Wesensveränderung, Libidoverlust, Gewichtszunahme, Heißhunger, Gedächtnisstörungen, Müdigkeit, Spasmen, Parkinsonoid, Empfindungsstörungen, Kopfschmerzen, Verstopfung, Muskelkrämpfe, Reizempfindlichkeit bei Zyprexa für Psychose

Gefühlsabflachung, Selbstentfremdung, Komplettverlust der Libido, Gewichtszunahme von 8kg in drei Monaten, Heißhunger, Reizüberflutungsgefühl (äußere Reize fühlten sich anstrengend an: Licht zu hell etc.), Gedächnisprobleme, übersteigertes Schlafbedürfnis, ständige bleierne Müdigkeit, Spastiken,...

Zyprexa bei Psychose

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ZyprexaPsychose3 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Gefühlsabflachung, Selbstentfremdung, Komplettverlust der Libido, Gewichtszunahme von 8kg in drei Monaten, Heißhunger, Reizüberflutungsgefühl (äußere Reize fühlten sich anstrengend an: Licht zu hell etc.), Gedächnisprobleme,
übersteigertes Schlafbedürfnis, ständige bleierne Müdigkeit, Spastiken, Parkinsonsymphtome, Kribbeln in den Gliedmaßen, Stromschlaggefühl, unwillkürliche Bewegungen, Kopfschmerzen, Verstopfung, Muskelstarre, Muskelkrämpfe

Eingetragen am  als Datensatz 6935
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , , , , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Olanzapin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1976 Die Nebenwirkung verursacht bleibenden Schaden
Größe (cm):172 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):54
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

Folgende Nebenwirkungen sind häufig in Kombination mit Parkinsonoid aufgetreten:

Wesensveränderung (2/3)
67%
Müdigkeit (2/3)
67%
Akathisie (1/3)
33%
Erektionsstörungen (1/3)
33%
Verstopfung (1/3)
33%
Muskelkrämpfe (1/3)
33%
Libidoverlust (1/3)
33%
Heißhunger (1/3)
33%
Gewichtszunahme (1/3)
33%
Empfindungsstörungen (1/3)
33%
Spasmen (1/3)
33%
Kopfschmerzen (1/3)
33%
Reizempfindlichkeit (1/3)
33%
Gedächtnisstörungen (1/3)
33%
Abhängigkeit (1/3)
33%

Anzahl der Nennungen der Nebenwirkung bezogen auf die Anzahl der Berichte bei sanego

[]