Restless-Legs-Syndrom

Wir haben 124 Patienten Berichte zu der Nebenwirkung Restless-Legs-Syndrom.

Prozentualer Anteil 65% 35%
Durchschnittliche Größe in cm 168 184
Durchschnittliches Gewicht in kg 72 86
Durchschnittliches Alter in Jahren 42 38
Durchschnittlicher BMI in kg/m2 25,32 25,38

Die Nebenwirkung Restless-Legs-Syndrom trat bei folgenden Medikamenten auf

Remeron (3/35)
9% Balkendiagramm: Nebenwirkung Restless-Legs-Syndrom bei Remeron zu 8,57%
Promethazin (5/100)
5% Balkendiagramm: Nebenwirkung Restless-Legs-Syndrom bei Promethazin zu 5,00%
Trazodon (2/45)
4% Balkendiagramm: Nebenwirkung Restless-Legs-Syndrom bei Trazodon zu 4,44%
Zoloft (3/77)
4% Balkendiagramm: Nebenwirkung Restless-Legs-Syndrom bei Zoloft zu 3,90%
Fluanxol (2/61)
3% Balkendiagramm: Nebenwirkung Restless-Legs-Syndrom bei Fluanxol zu 3,28%
Viani (3/92)
3% Balkendiagramm: Nebenwirkung Restless-Legs-Syndrom bei Viani zu 3,26%
Mirtazapin (23/913)
3% Balkendiagramm: Nebenwirkung Restless-Legs-Syndrom bei Mirtazapin zu 2,52%
Paroxat (3/124)
2% Balkendiagramm: Nebenwirkung Restless-Legs-Syndrom bei Paroxat zu 2,42%
Risperdal (4/245)
2% Balkendiagramm: Nebenwirkung Restless-Legs-Syndrom bei Risperdal zu 1,63%
Paroxetin (7/441)
2% Balkendiagramm: Nebenwirkung Restless-Legs-Syndrom bei Paroxetin zu 1,59%
Seroquel (10/682)
1% Balkendiagramm: Nebenwirkung Restless-Legs-Syndrom bei Seroquel zu 1,47%
Sertralin (6/429)
1% Balkendiagramm: Nebenwirkung Restless-Legs-Syndrom bei Sertralin zu 1,40%
Citalopram (12/1202)
Zu wenige Daten für die Berechnung. Balkendiagramm: Nebenwirkung Restless-Legs-Syndrom bei Citalopram zu 1,00%
Trevilor (9/1051)
Zu wenige Daten für die Berechnung. Balkendiagramm: Nebenwirkung Restless-Legs-Syndrom bei Trevilor zu 0,86%
VALDOXAN (3/359)
Zu wenige Daten für die Berechnung. Balkendiagramm: Nebenwirkung Restless-Legs-Syndrom bei VALDOXAN zu 0,84%
Zyprexa (2/254)
Zu wenige Daten für die Berechnung. Balkendiagramm: Nebenwirkung Restless-Legs-Syndrom bei Zyprexa zu 0,79%
Cotrim (2/275)
Zu wenige Daten für die Berechnung. Balkendiagramm: Nebenwirkung Restless-Legs-Syndrom bei Cotrim zu 0,73%
Lyrica (3/729)
Zu wenige Daten für die Berechnung. Balkendiagramm: Nebenwirkung Restless-Legs-Syndrom bei Lyrica zu 0,41%
Cipralex (3/900)
Zu wenige Daten für die Berechnung. Balkendiagramm: Nebenwirkung Restless-Legs-Syndrom bei Cipralex zu 0,33%
Cymbalta (2/648)
Zu wenige Daten für die Berechnung. Balkendiagramm: Nebenwirkung Restless-Legs-Syndrom bei Cymbalta zu 0,31%

Anzahl der Nennungen der Nebenwirkung bezogen auf die Anzahl der Berichte bei sanego

Folgende Berichte liegen bisher vor

Berichte über die Nebenwirkung Restless-Legs-Syndrom bei Remeron

 

Gewichtszunahme, Restless-Legs-Syndrom bei Remeron für Depression, Angststörungen und Cipralex für Depression, Zwangsstörung

Habe aufgrund von einer Angststoerung, Zwangsgedanken und einer Depression Remeron und Cipralex verschrieben bekommen. Nehme derzeit 30 mg Remeron und 20 mg Cipralex. Das Remeron war als Schlafmedizin gedacht. Hat leider nicht gewirkt und macht es bis heute noch nicht.

Cipralex war fuer die Zwangsgedanken und die Depression gedacht. Am Anfang hat es geholfen aber mittlerweile ist der Effekt verpufft. Ich bin immer extrem angespannt und das Gedankenkreisen merke ich den ganzen Tag.

Zu Remeron ist noch Folgendes zu sagen: Ich hatte damals ueberlegt ob ich es nehmen soll wegen der schlechten Rezensionen in Bezug auf die Gewichtszunahme aber hatte mich dann doch dafuer entschieden. Heute wuerde ich das nicht nochmal machen. Habe 30… mehr…

 

Restless-Legs-Syndrom, Appetitsteigerung, Müdigkeit bei Remeron für Depression mit starker Agitiertheit

Anfangs hatte ich grosse Probleme, vorallem mit RLS und meinem Magen. Mittlerweile sind alle Symptome, mit Aussnahme der Schläferigkeit verschwunden. mehr…

Berichte über die Nebenwirkung Restless-Legs-Syndrom bei Promethazin

 

Unruhe, Restless-Legs-Syndrom, Stimmungsschwankungen, Autoaggressivität bei Promethazin forte für Angststörungen, Schlafstörungen

Ich habe dieses Medikament gegen Schlafstörungen und Angstzustände verschrieben bekommen.
Das Medikament war leicht zu dosieren, da ich es in Tropfenform bekam. Ich habe es allerdings nur schlecht vertragen, (trotz niedriger Dosierung von ca. 20mg) da ich dadurch Restless legs bekam und unruhig wurde, sodass ich nicht einschlafen konnte. Am zweiten Abend kamen dann selbstzerstörerische Gedanken hinzu, von denen ich mich nur schwer distanzieren konnte. Gleichzeitig tauchten wieder Stimmungstiefs auf, die ich in dieser Form schon länger nicht mehr hatte. Habe es daraufhin zu meiner eigenen Sicherheit wieder abgesetzt. mehr…

 

bitterer Geschmack, Restless-Legs-Syndrom bei Promethazin für Schlafstörungen

Habe Promethazin zusammen mit Moclobemid gegen Einschlafprobleme genommen.
Eine Wirkung bzw. Sedierung war erst ab 50-60 Tropfen spürbar.
Die Nebenwirkung der Sedierung war gewollt, allerdings trat zudem häufiger noch Restless-legs auf.
Das Medikament nehme ich bei Bedarf in Form von Tropfen ein, die sehr bitter schmecken, weshalb ich lieber die Tabletten Variante empfehlen würde, ansonsten wirkt es einigermaßen Zufriedenstellend. mehr…

Berichte über die Nebenwirkung Restless-Legs-Syndrom bei Trazodon

 

Müdigkeit, Unruhe, Schlafstörungen, Restless-Legs-Syndrom bei Lyrika 375mg für Angststörungen und Trazodon 150mg für Schlafstörungen und Sertralin 25mg für Depression

Alles in allem gehts schon ein bisschen besser! In stressigen Zeiten merke ich besonders wie die Medikamente gegen die inneren Ereignisse ankämpfen. In ruhigen Zeiten bräuchte ich die Meds vermutlich gar nicht so hoch dosiert, aber wenn ich viel für Studium tun muss wird der Schlaf auch mit Medikamente wieder unruhiger und ich wachr Nachts auch mal wieder auf und habe ein Panickattacke, die allerdings nicht so stark ist wie ohne Sertralin. Lyrika nehme ich gegen Angst, Unruhe sowie Panik. Sie wirken ganz gut, und verstärken das Sertralin, welches ich aufgrund von starken Schlafproblemen und starker innerer Anspannung schlecht höher dosiert nehmen kann. Trazodon....null wirksam gegen Depression, auch wenig wirksam gegen Angst, jedoch sehr… mehr…

 

Müdigkeit, Restless-Legs-Syndrom bei Trazodon für Depression, Antriebsstörungen

Das Medikament wirkte nach ca. 2 Wochen angstlösend und stimmungsaufhellend.
Leider trat als Nebenwirkung eine ständige allgemeine Müdigkeit auf und das sehr unangenehme Restless-Legs-Syndrom, das leider bis heute auch nach Absetzen des Medikaments in leichterer Form aber chronisch anhält. mehr…

Berichte über die Nebenwirkung Restless-Legs-Syndrom bei Zoloft

 

Restless-Legs-Syndrom, Unruhe, Schlafstörungen bei Zoloft für Depressionen

Bewegungsunruhe nach ca. 4,5 Jahren Einnahme, speziell "Unruhige Beine" (RLS) am Abend, deswegen exreme Schlafschwierigkeiten mehr…

 

Gereiztheit, Herzrasen, Gewichtszunahme, Empfindungsstörungen, Libidoverlust, Restless-Legs-Syndrom, Zittern bei Zoloft für Depression

Ich habe das Medikament im Jahre 2001 angewendet und zahlreiche schreckliche Nebenwirkungen bekommen. Einige davon halten bis heute!!! (2008) an.

Um nur einige Nebenwirkungen zu nennen:

a) Vorrüber gegangen sind: Gereiztheit, Herzrasen; Gefühl, unter Strom zu stehen, Gewichtszunahme, Gefühl, als ob Nerven zerreissen und Gefühlssignale nicht mehr von Synapsen aufgenommen werden

b) Länger blieb: Tachykardie, Herzprobleme allgemein

c) GEBLIEBEN 7 JAHRE DANACH:

- Allgemeine Gefühlsminderung körperlich wie psychisch.
darunter:
schwächere Körperwahrnehmung, z.B. verringerte Temperatur- und Schmerzempfindlichkeit, verringertes Sexualerleben, verringertes Gefühlserleben (z.B. Freude oder Ärger fühle ich nicht mehr im Körper! nur… mehr…

Berichte über die Nebenwirkung Restless-Legs-Syndrom bei Fluanxol

 

Restless-Legs-Syndrom, Gewichtsabnahme, Gefühlsstörungen bei Fluanxol für Schizo-Affektive Störung

Restless-legs bei hoher Dosierung. Eher Gewichtsabnahme als Zunahme. Wird bei mir als Rückfallprophylaxe gegeben und komme damit sehr gut zurecht. Nur bei der Akutbehandlung in hoher Dosis oben genanntes Problem. Damals auch Gefühlsarmut und ein Gefühl von "in Watte gepackt sein". mehr…

 

Restless-Legs-Syndrom, Gewichtszunahme bei Seroquel für Keine Angabe und Fluanxol für Keine Angabe

Schon nach der Einnahme von 50mg Seroquel muss ich immer meine Beine bewegen. Wenn ich ruhig daliege überkommt mich ein Bewegungszwang definiert sich als ein immer starker werdendes kribbeln in den Beinen, bis ich sie bewegt habe und sich der ziklus von vorne wieder aufbaut und das über 2 - 3 Stunden hinweg ( bei zubett gehen äusserst mühsam) und bei höher Dosis wird es extremer und selst nach einem Jahr keine Besserung. Müdikeit: 50MG, selbst nach eimen Jahr hauts mich immer noch weg.Das Gefühl in einer Glasglocke zu sitzen kenne ich von Seroquel nicht. Absetzen oder Vergessen einzunehmen: Kein Tiefschlaf,Kältegefühl so das ich es freiwillig wieder nehme, denn für mich ist schlaf sehr wichtig. Tipp sehr langsam reduzieren.… mehr…

Berichte über die Nebenwirkung Restless-Legs-Syndrom bei Viani

 

Restless-Legs-Syndrom bei Viani für copd

wirkt für Atmung sehr gut, aber seit Jahren immer stärker Restless Legs, die ich mit 7xtäglich 2mg Ropinirol behandeln muss. mehr…

 

Unruhe, Schlafstörungen, Restless-Legs-Syndrom bei Viani für Asthma

Innere Unruhe, teilweise massive Schafstörungen,psychische Veränderungen, selten: kleinste Bluttröpfchen im Auswurf, selten: restless legs mehr…

Berichte über die Nebenwirkung Restless-Legs-Syndrom bei Mirtazapin

 

Unruhe, Übelkeit, Sehstörungen, Restless-Legs-Syndrom, Muskelschmerzen, Schleimhauttrockenheit bei Mirtazapin für Schlafstörungen, Depressive Verstimmung, Angststörung

Habe Mirtazapin (15mg pro Tag) primär wegen Schlafstörung bekommen, aber auch gegen Ängste und depressive Verstimmung. Die Schlafprobleme waren sofort mit Einnahme der ersten Tablette weg. An den ersten zwei Tagen war ich aber total müde, konnte meine Augen kaum offen halten. Die ersten Wochen habe ich das Medikament gut vertragen, die Ängste und Stimmung wurden besser. Gesteigerten Appetit hatte ich kaum. Nach etwa 4-5 Wochen wurde ich aber immer depressiver, hatte das Gefühl, alles nur noch dumpf wahrzunehmen, war manchmal wie abwesend, hatte Probleme beim Gucken (irgendwie verschwommen), habe mich innerlich leer gefühlt und konnte nur noch negative Emotionen ausdrücken (meistens durch Weinen, selbst wenn etwas Gutes passiert ist). Nach… mehr…

 

Restless-Legs-Syndrom bei Mirtazapin für Schlafstörungen, Angstzustände

Am Anfang hat Mirtazapin stark sedierend und somit einschläfernd gewirkt. Die sedierende Wirkung ließ nach einiger Zeit nach, meine Ängste waren trotzdem deutlich reduziert und auch eine leicht antidepressive Wirkung merkte ich. Nach einigen Wochen trat aber zunehmend eine Restless Leg's Syndrom auf, dass nur durch Absetzen des Medikaments behoben werden konnte. Hätte Mirtazapin sonst gerne weitergekommen, da es wirkte und ich sonst keine weiteren Nebenwirkungen hatte. mehr…

Berichte über die Nebenwirkung Restless-Legs-Syndrom bei Paroxat

 

Restless-Legs-Syndrom, Schlafstörungen bei Paroxat für Depression und Citalopram für Depressionen

"Unruhige Beine" (RLS) am Abend, deswegen extreme Schlafschwierigkeiten mehr…

 

Müdigkeit, Schwitzen, Restless-Legs-Syndrom bei Paroxat für Depression, soziale Phobie, PTBS

Anfangs war ich müde und schwer wie Blei. Nach drei Wochen Einnahme bekam ich für ein paar Wochen ein Hoch! Das war toll. Hatte das Gefühl, wieder zu leben und nicht alles und jeden als unangenehm zu empfinden und bin etwas mehr aus dem Haus gegangen und konnte wieder ein paar Dinge erledigen. Mittlerweile habe ich vermehrtes Schwitzen beobachtet, bin jetzt auch wieder vermehrt müde und schlapp.
Die einzige lästige Nebenwirkung ist das "Beine-Zappeln". Wenn ich morgens aufwache, fangen sofort die Füße an zu wackeln, dann die Beine und ich kann nicht ruhig sitzen oder liegen. Das nervt. Da es mir aber viel, viel besser geht als vorher, nehme ich das einfach hin. mehr…

Berichte über die Nebenwirkung Restless-Legs-Syndrom bei Risperdal

 

Unruhe, Bewegungsdrang, Restless-Legs-Syndrom, Gewichtszunahme bei Solian für Psychose und Risperidon für Psychose

Hatte Solian gegen Psychose bekommen und geholfen hat es mir nicht
wirklich, die Symptome wurde ganz schwach weniger und ich hatte
eine totale Unruhe von dem Medikament. Ich konnte nicht
gut einschlafen und war total zappelig in den Beinen.
Das einzigste gute daran war, ich hatte Lust mich zu bewegen
aber wenn man dann am abend schlafen möchte und man
sich immernoch bewegen "muss" dann ist das natürlich nicht so toll.
Naja im großen und ganzen war ich nicht zufrieden und habe dann zu Risperidon
gewechselt! Und ich selber kann dem Medikament Risperidon 10 von 10 Punkten in
allem geben. Ich habe es Super vertragen und die Symptome haben sehr
schnell nachgelassen. Ich konnte super schlafen und gegen meine
Depressionen und… mehr…

 

Gewichtszunahme, Emotionslosigkeit, Restless-Legs-Syndrom bei Ergenyl 500 für Psychose und Promethazin für Psychose und Risperidon für Psychose

gewichtszunahme von insgesamt 25 kg in einem jahr!!!!
gefühle total abgestellt!!!! natürlich gewollt von der psychiatrie !!!
unrühige beine nachts !!!! dafür dann restex genommen u. gut geholfen... mehr…

Berichte über die Nebenwirkung Restless-Legs-Syndrom bei Paroxetin

 

Libidoverlust, Gewichtszunahme, Restless-Legs-Syndrom, Gleichgültigkeit bei Paroxetin für Niedergeschlagenheit, Ängstlichkeit

Ich habe vor 3 Jahren ohne psychologische Abklärung von meiner Hausärztin Paroxetin verschrieben bekommen, Dosis 20mg. Grund war meine soziale Ängstlichkeit und dadurch bedingte Nervosität, Zitterigkeit, Herzrasen, schlechter Schlaf, starke Abgeschlagenheit und Traurigkeit, Einsamkeit, Rotwerden, Launenhaftigkeit u.ä.

In den ersten zwei Wochen der Einnahme habe ich körperlich bemerkt, dass mein Körper sich umstellt. Ich wurde sehr zitterig und hatte recht starken Schwindel, dazu war ich noch weinerlicher als sonst. Aber das war für mich aushaltbar und kurz darauf habe ich auch schon die positiven Seiten vermerkt: die Angst hat nicht mehr so viel Raum eingenommen. Ich konnte lockerer mit Menschen umgehen, was auf alles andere abgestrahlt… mehr…

 

Restless-Legs-Syndrom, Tinnitus, Halluzinationen, Anorgasmie, Absetzerscheinungen bei Paroxetin für Depression

Hatte schwere Nebenwirkungen von Anfang an (RLS, Tinnitus, optische Illusionen, Anorgasmie) und dann auch Absetzsymptome nach nur kurzer Einnahmezeit. Habe dann im Antidepressiva Forum Deutschland mehr über die Probleme und Risiken von Paroxetin und der gesatmen Gruppe der SSRI gefunden und würde es heute nie wieder nehmen und auch keinem empfehlen. mehr…

Berichte über die Nebenwirkung Restless-Legs-Syndrom bei Seroquel

 

Restless-Legs-Syndrom, Sprachstörungen, Müdigkeit, Mundtrockenheit, Kreislaufprobleme, Gewichtszunahme, verstopfte Nase, Sehstörungen, harter Stuhlgang bei Seroquel Prolong für bipolare Störung

Am schlimmsten war es die ersten Nächte. Ich hatte das Restless legs syndrom bekommen. Man gab mir eine Woche Akiniton und dann war es einigermaßen auszuhalten.
Außerdem hatte ich ca. 3 Wochen Spachschwierigkeiten, kam morgens kaum pünklich aus dem Bett, hatte ständig einen trockenen Mund, mir wurde oft schwarz vor Augen und hab zugenommen. Manchmal hatte ich das Gefühl, dass mein Herz einen Sprung gemacht hat. Ansonsten hatte ich noch so unbedeutende Nebenwirkungen, wie zum Beispiel eine verstopfte Nase.
Mittlerweile bin ich recht zufrieden. Es beschränkt sich auf Heißhungerattaken, leichte Sehstörungen, morgendliche Schwierigkeiten mit der Feinmotorik, harter Stuhlgang und leichte Vergesslichkeit. Das nehme ich gern in Kauf, denn ich… mehr…

 

Müdigkeit, Gewichtszunahme, Restless-Legs-Syndrom bei Seroquel für Depression, Sozialphobie

Meine Stimmung hat sich zu Beginn etwas gebessert, wobei unklar war ob es an dem Medikament gelegen hat. Nach (längerer) Einnahme von 2-3 Monaten war allerdings kein positiver Effekt zu spüren, weder auf die Depression noch auf die Sozialphobie, so dass ich das Medikament wieder absetzen musste.
Meine Dosis lag bei 100mg morgens retard und abends 100mg zum schlafen, was sehr gut durch das Medikament funktionierte.
In Kombination mit anderen Medikamenten trat gehäuft das Restless legs Syndrom auf. mehr…

Berichte über die Nebenwirkung Restless-Legs-Syndrom bei Sertralin

 

Schwitzen, Zittern, Schwindel, Kopfschmerzen, Restless-Legs-Syndrom, Albträume bei Sertralin für Depression, Borderline

Habe eine Dosis von 200mg gehabt.. die Nebenwirkungen waren scheußlich.. Schwitzen, Zittern, Schwindel, Kopfschmerzen (Anfallartig), Restless-Legs-Syndrom.. und am schlimmsten fand ich die Alpträume (bekam ich vom Sertralin), die in Kombi mit dem Med. bei mir zu starkem Realitätsverlust und Dissoziationen geführt haben - deshalb musste ich ein zusätzliches Medikament (ReVia) nehmen.

Mittlerweile: Gottseidank alles abgesetzt. mehr…

Berichte über die Nebenwirkung Restless-Legs-Syndrom bei Citalopram

 

Gewichtszunahme, Restless-Legs-Syndrom, Orgasmusstörung, Erektionsprobleme bei Citalopram für Depression, Zwangsgedanken

Nur bei wenigen Medikamenten ist der Zusammenhang zwischen Behebung der Symptome (Depression, Zwangsgedanken) und Einnahme für mich so deutlich zu erkennen wie bei Citalopram. Dabei reichen mir 10mg, zur Erhaltung der Besserung sogar manchmal 5mg. Wenn ichs ganz absetze, kommen die Symptome ziemlich vorhersehbar zurück, manchmal mit ein paar Wochen Verzögerung, manchmal schneller. Nach Wiederaufnahme spüre ich bereits nach der ersten Dosis mehr Gelassenheit, und innerhalb weniger Tage bin ich wieder stabil.

Entgegen der allgemeinen Empfehlung hat es sich für mich als sinnvoll rausgestellt, Citalopram nicht am Morgen, sondern erst bei Feierabend zu nehmen, da es für mich entspannend wirkt. Auch Einnahme vorm Schlafengehen ist eher… mehr…

 

Gewichtszunahme, Kopfschmerzen, Restless-Legs-Syndrom, Zittern der Hände, Blutdruckanstieg, Magen-Darm-Beschwerden bei Citalopram für Angststörungen

Habe Citalopram , ca 8 wochen genommen die ersten 3 wochen 20 mg und bin dann auf 30 hoch weil mein Körper sich dran gewöhnt hatte und ich Morgens und Abends immer wieder sehr unruhig war und zu leichten Anfällen neigte ...... Nach der erhöhung auf 30 kamen die Nebenwirkungen richtig durch ! was sich aber nach 1-2 wochen wieder legte ! habe nach 8 wochen auf 20 mg wieder reduziert da ich fast einen Kreilslaufkollaps unter der dusche bekommen hatte.und nach 9 wochen ganz abgesetzt auch wegen kreislauf ! Habe mir danach durch zufall ein Blutdruck messgerät zugelegt und gemerkt das das Cita... bei mir den Blutdruck in Schwindeleregende höhen getrieben hatte! Morgens beim Aufstehen. 140/90 Puls 80 und Abend nach der Arbeit.180/100 Puls 90 !… mehr…

Berichte über die Nebenwirkung Restless-Legs-Syndrom bei Trevilor

 

Restless-Legs-Syndrom, Müdigkeit, Libidoverlust bei Venlafaxin für Depression

Ich leide unter Esssucht. Leider ist dies keine anerkannte Sucht und viele Ärzte kennes es nicht. Es ist wie eine Droge, wenn es mir nicht gut geht, brauche ich was zu essen. Ich möchte mich gerne mit anderen Menschen austauschen über diese Problem. Ich glaube das diese Sucht in sofern sehr schlimm ist, da der Mensch essen muß. Zu lernen zurecht zu kommen, ist gerade sehr schwer für mich. Da ich durch die Sucht immer mehr zu nehme, werde ich immer trauriger, weil ich so dick bin.

Duch das Medikament bekomme ich Abends das Restles-Leg-Syndrom und werde früh müde. Ich glaube meine Libido leidet auch darunter. mehr…

 

Restless-Legs-Syndrom bei Venlafaxin für Depression

Soweit habe ich keine Nebenwirkungen bemerkt.

Ich habe nur seit einigen Monaten ein starkes Bedürfnis mein Bein zu bewegen, hauptsächlich Abends.
Nachdem ich eben etwas gegoogelt habe, scheint es das Restless-Legs-Syndrom zu sein (was echt nervig ist).

Ansonsten ist alles super mehr…

Berichte über die Nebenwirkung Restless-Legs-Syndrom bei VALDOXAN

 

Durchfall, Übelkeit, Kopfschmerzen, Suizidgedanken, Appetitlosigkeit, Erbrechen, Gliederschmerzen, Gereiztheit, Restless-Legs-Syndrom, Emotionslosigkeit, Schwächegefühl bei valdoxan für Depression

Ich nehme Valdoxan 25mg seit etwa 1 Woche. Davor hatte ich Cipralex (sehr wirksam, wird nur leider nicht mehr von der Beihilfe komplett gezahlt) und zuletzt Citalopram 20mg (Libidoverlust, etwas schlapp, teilweise manisch depressiv) Nun hat mir meine Therapeutin Valdoxan verschrieben und es geht mir sehr schlecht mit diesen Tabletten. Alle genannten Tags/Stichworte traten schon nach dem 2.Tag der Einnahme auf. Ich fühle mich krank und sehe aus wie der leibhaftige Tod. Ich dachte zuerst, dass ich Magen-Darm Grippe habe.
Das Antibiotikum schlägt aber nicht an.
Die Valdoxan Tabletten haben bei mir die Depression verstärkt und ich habe Angst bekommen, auch Suizidgedanken und Selbstzweifel-vor allem, dass alles wieder von Vorne beginnt..… mehr…

 

Schwindel, Oberbauchschmerzen, Restless-Legs-Syndrom, Kopfschmerzen bei valdoxan für Borderline-Störung, Angstneurose, Schwere Depression und Trevilor für Borderline-Störung, Angstneurose, Schwere Depression

Nebenwirkungen sind hauptsächlich (bei 50 mg)Oberbauchschmerzen,Schwindel, Restless Legs Syndrom, Kopfschmerzn in der ersten Woche verstärkt, dann stark nachlassend. Sehr gute Angstlösende WIrkung bei Borderline, Depression,Angst-Neurosen in Kombination, sollte der Facharzt dosieren, für Patienten die Trevilor nehmen, kann Valdoxan zur Nacht die NW von Trevilor (va. Gedankenrasen, Schlaflosigkeit, Umhergetriebenheit) senken, als Schlafmittel ist es aber zu schwach sedierend. Nach 3 wochen 5o mg muss ich sagen: Stark wirksames Mittel , hat mir sehr geholfen und den Leidensdruck stark reduziert. hat mir sehr geholfen, ist aber denke ich v.a. bei valdoxan von person zu person unter umständen sehr unterschiedlich deshalb:, sollte der Facharzt… mehr…

Berichte über die Nebenwirkung Restless-Legs-Syndrom bei Zyprexa

 

Müdigkeit, Schwindel, Restless-Legs-Syndrom, Abgeschlagenheit bei Zyprexa für Depressionen, Angststörungen

Nach einer erfolglosen Therapie nur mit Antidepressiva habe ich Zyprexa zur Augmentation eingenommen (anfangs 5 mg, dann 10, am Ende 15)in der Kombination mit Equilibrin.
Die Nebenwirkungen waren sehr gravierend, rein körperlich war ich sehr müde, bin gar nicht mehr richtig aus dem Bett gekommen, war sehr schwindlig, hatte ständigen Hunger und habe mich sehr kraftlos gefühlt. Das schlimmste war jedoch das Rstless Legs Syndrom, was in den ersten Wochen stark war und dann langsam nachgelassen hat.
Rein psychisch waren meine Angstsymptome noch gravierender, ich habe mich selbst als sehr langsam wahrgenommen, auch alles um mich herum hat erschreckend langsam gewirkt, wie in Zeitlupe. Die Depressionen sind nicht besser geworden, ganz im… mehr…

 

Gewichtszunahme, Nervosität, Müdigkeit, Gelenkschmerzen, Restless-Legs-Syndrom bei Zyprexa für Psychotrauma

Neben einer starken Gewichtszunahme von 30 kg in drei Jahren, stellte sich eine quälende Nervosität parallel zu einer übergroßen Schläfrigkeit ein. Die Teilnahme an Vorlesungen in der Uni wurde weitgehend unmöglich, da der Patient ständig gegen seinen Willen einschlief. Lesen und Lernen wurde unter der Medikation ebenfalls weitgehen unmöglich, da das Medikament den Patienten ganztägig zu quälenden Schlafattacken zwingt.
Die Nervosität mit einer Unmöglichkeit still zu sitzen wurde begleitet von unruhigen Beinen und starken Gelenkschmerzen. Die Lebensqualität sank erheblich, die durch ein Psychotrauma bedingten Schlafstörungen wurden nicht besser, sondern verschlimmerten sich ständig, Alpträume und Fressanfälle machten jede Nacht zu einer… mehr…

Berichte über die Nebenwirkung Restless-Legs-Syndrom bei Cotrim

 

Schlaflosigkeit, Unruhe, Restless-Legs-Syndrom bei Cotrim Forte Ratiopham für Blasenentzuendung

Schlaflosigkeit,Unruhe(Restless Legs)
Ich muss morgens und abends eine Tablette nehmen, mit der Tablette tagsüber gibt es keine Probleme. Aber die Einnahme abends macht mich total unruhig.Ich bin todmüde aber liege im Bett und drehe mich hin und her,komme kaum zum einschlafen und wenn ich einschlafe dann ist es nur ein leichter Schlaf und ich werd andauernd wach! Ausserdem merke ich am Anfang des ins Bett gehens das ich eine ganz üble Unruhe in den Beinen haben,so als müßte ich sie immer anspannen oder wieder aufstehen. mehr…

 

Restless-Legs-Syndrom bei Cotrim für harnwegsinfekt

Extremes Auftreten von Restless legs.
Wirkstoff Trimethoprim ist ein Antagonist von Folsäure. Folsäure-Mangel ist im Verdacht, Auslöser für Restless legs zu sein. mehr…

Berichte über die Nebenwirkung Restless-Legs-Syndrom bei Lyrica

 

Schlafstörungen, Konzentrationsschwierigkeiten, Gedächtnisstörungen, Müdigkeit, Libidosteigerung, Doppelbilder, Lichtempfindlichkeit, Wassereinlagerung, Entzugserscheinungen, Restless-Legs-Syndrom bei Lyrica für OP am Steißbein

Meine Erfahrungen mit Lyrica

Ich bin 44 Jahre alt, männlich. Softwareentwickler. Insgesamt habe ich Lyrica über 18 Monate hinweg eingenommen.
Nach einem Steißbeinabriß und anschließender Teilresektion blieben bei mir die Schmerzen bestehen und wurden im Narbenbereich sogar schlimmer.

Der Schmerztherapeut verschrieb mir Lyrica zuerst mit 2x50mg, dann 2x75mg und später 2x150mg. Ausschlaggebend für Lyrica war die Annahme ungünstig verwachsener Nervenenden nach der OP. Lyrica soll auch bei operativ bedingten Schmerzen helfen.

Bei 2x50mg waren die Nebenwirkungen moderat. Für die neu aufgetretenen Durchschlaf-Störungen machte ich seinerzeit andere Umstände verantwortlich. Die Schmerzen blieben unverändert.

Mit 2x75mg traten folgende… mehr…

 

Absetzerscheinungen, Restless-Legs-Syndrom, Hämatome, Zittern, Libidoverlust, Sprachstörungen, Schwindel, Gangstörung, Benommenheit bei Paroxetin für Depressionen, Angststörungen, Zwang, sozialer Phobie und Lyrica für Angststörungen

Die Absetzsymtome von paroxetin trotz Ausschleichen sind heftig (Absetzen durch zu starke Nebenwirkungen,wie restless Legs,Schwitzen,Hämathome,Zittern, Verlust jeglicher Sexualität etc.): Angst kommt zurück, genauso Zwänge und Depression, dazu nächtliches Schwitzen, Aggressionen, etc.
Lyrica: trotz Eindosieren nach einer Woche (von 75 auf 150 mg) Besoffenheit, Schwindel, Sprachstörungen, völlig benebelt, Gehstörungen. dadurch absolut arbeitsunfähig
Positiv an Paroxetin: Angst ist weg, Selbstbewusstsein kehrt zurück, weniger Depression.
Positiv Lyrica: endlich wieder Schlafen !!!, Entspanntheit tagsüber mehr…

Berichte über die Nebenwirkung Restless-Legs-Syndrom bei Cipralex

 

Libidoverlust, Restless-Legs-Syndrom bei Cipralex für Depression, Panikstörung

Hallo, zunächstmal: Ich habe vor 10 Jahren (mit 22) quasi über Nacht eine Panikstörung entwickelt, Depressionen hatte ich vorher schon fast seit ich denken konnte. Ich wurde zudem als Asperger-Autist diagnostiziert. Panikattacken hatte ich mehrmals am Tag, an den meisten Tagen welche der Kategorie "Todesangst". Die ersten Jahre mit der Panikstörung waren ein Leben von Sekunde zu Sekunde, auch zwischen den Attacken hatte ich Jahrelang keine Ruhe, ob Bett oder Fußboden, es war beides gleich unkuschelig. Von den weiteren Symptomen einer Panikstörung, wie Tinnitus, Kopfschmerzen, Depersonalisation usw. will ich gar nicht erst anfangen.
Ich habe lange keine Tabletten nehmen wollen, weil ich sogar schon bei Aspirin Angst hatte paradoxe… mehr…

 

Gewichtszunahme, Alpträume, Restless-Legs-Syndrom, Wassereinlagerungen bei Mirtazapin für Depressionen, Schlafstörungen und Cipralex für Depressionen, Angstzustände und Omeprazol für Reflux und Ibuprofen für Schmerzen, Fibromyalgie

Seit 1999 nehme ich Antidepressiva ein (5 Jahre: Citalopram, 3 Monate: Mirtazapin; 2 Jahre: Clomipramin) und habe seither knapp 23 kg zugenommen, wobei ich die letzten 13 kg nach Einnahme von Mirtazapin zugenommen habe. Ab heute soll ich gegen die Depressionen Fluoxetin 40 mg und abends gegen die Schlafstörungen Zopiclon einnehmen. Ebenso traten nach Einnahme von Mirtazapin fürchterliche Alpträume und zu Anfang "restless leg Syndrom" auf sowie starke Wassereinlagerungen in den Schienbeinen und Fesseln.
Weitere Medikamente: Estradot 37,5; Berotec Asthma Aerosol, bei Bedarf Cetirizin, Betablocker (Jan.-Juli 2007) mehr…

Berichte über die Nebenwirkung Restless-Legs-Syndrom bei Cymbalta

 

Harninkontinenz, Restless-Legs-Syndrom bei Cymbalta für Depressionen, Burnoutsyndrom, Harn/Dranginkontinenz, Restless-Legssyndrom

ich bin dauerschlaflos seit ich cymbalta einnehme ,weiss garnicht mehr weiter !,die harninkontinzenz ist stärker geworden so das ich ins Krankenhaus musste .Und mein restless-legs-syndrom ist abnormal schlimmer geworden zappel die ganze nacht und trete mit den beinen um mich anders ist es nicht auszuhalten.Depresssionen na ja bin still geworden seitdem rede kaum noch komischerweise es fällt mir sogar schwer das hier hin zu schreiben ! Das einzigst gute ist das meine FRessattacken weg sind da es sehr den hunger unterdrückt habe abgenommen ! mehr…

 

Zwischenblutungen, Haarausfall, Restless-Legs-Syndrom, Gewichtszunahme bei Cymbalta für Depressionen, Erschöpfungszustand

ich nehme seit 9 monaten cymbalta.ich fand,daß die wirkung sehr spät erst begann.anfänglich hatte ich als nebenwirkung nur zwischenblutungen.es kam dann noch in verträglichen maßen haarausfall und restless-legs-syndrom dazu.nun ist eindreivierteljahr vergangen und die gewüschte wirkung bleibt aus.es greift nicht so wirklich.in der zeit habe ich 4 kg zugenommen.hatte früher mal remergil.wirkung gut und 17kg drauf,trotz sport. mehr…

Restless-Legs-Syndrom wurde aus folgenden Begriffen gruppiert:

RLS

Folgende Nebenwirkungen sind häufig in Kombination mit Restless-Legs-Syndrom aufgetreten:

Gewichtszunahme (38/124)
31%Nebenwirkung Gewichtszunahme durch Restless-Legs-Syndrom zu 30,645161290323%
Unruhe (33/124)
27%Nebenwirkung Unruhe durch Restless-Legs-Syndrom zu 26,612903225806%
Müdigkeit (31/124)
25%Nebenwirkung Müdigkeit durch Restless-Legs-Syndrom zu 25%
Libidoverlust (15/124)
12%Nebenwirkung Libidoverlust durch Restless-Legs-Syndrom zu 12,096774193548%
Schlafstörungen (15/124)
12%Nebenwirkung Schlafstörungen durch Restless-Legs-Syndrom zu 12,096774193548%
Übelkeit (11/124)
9%Nebenwirkung Übelkeit durch Restless-Legs-Syndrom zu 8,8709677419355%
Schwitzen (10/124)
8%Nebenwirkung Schwitzen durch Restless-Legs-Syndrom zu 8,0645161290323%
Zittern (10/124)
8%Nebenwirkung Zittern durch Restless-Legs-Syndrom zu 8,0645161290323%
Schwindel (8/124)
6%Nebenwirkung Schwindel durch Restless-Legs-Syndrom zu 6,4516129032258%
Kopfschmerzen (7/124)
6%Nebenwirkung Kopfschmerzen durch Restless-Legs-Syndrom zu 5,6451612903226%
Durchfall (7/124)
6%Nebenwirkung Durchfall durch Restless-Legs-Syndrom zu 5,6451612903226%
Mundtrockenheit (6/124)
5%Nebenwirkung Mundtrockenheit durch Restless-Legs-Syndrom zu 4,8387096774194%
Sehstörungen (6/124)
5%Nebenwirkung Sehstörungen durch Restless-Legs-Syndrom zu 4,8387096774194%
Absetzerscheinungen (5/124)
4%Nebenwirkung Absetzerscheinungen durch Restless-Legs-Syndrom zu 4,0322580645161%
Konzentrationsstörungen (5/124)
4%Nebenwirkung Konzentrationsstörungen durch Restless-Legs-Syndrom zu 4,0322580645161%
Appetitlosigkeit (5/124)
4%Nebenwirkung Appetitlosigkeit durch Restless-Legs-Syndrom zu 4,0322580645161%
Orgasmusstörung (4/124)
3%Nebenwirkung Orgasmusstörung durch Restless-Legs-Syndrom zu 3,2258064516129%
Appetitsteigerung (4/124)
3%Nebenwirkung Appetitsteigerung durch Restless-Legs-Syndrom zu 3,2258064516129%
Empfindungsstörungen (4/124)
3%Nebenwirkung Empfindungsstörungen durch Restless-Legs-Syndrom zu 3,2258064516129%
Gelenkschmerzen (3/124)
2%Nebenwirkung Gelenkschmerzen durch Restless-Legs-Syndrom zu 2,4193548387097%
Konzentrationsschwierigkeiten (3/124)
2%Nebenwirkung Konzentrationsschwierigkeiten durch Restless-Legs-Syndrom zu 2,4193548387097%

Anzahl der Nennungen der Nebenwirkung bezogen auf die Anzahl der Berichte bei sanego

/External/redirect/url/http%253A%252F%252Fwww.gesuendernet.de%252F

Wichtiger Hinweis zu Gesundheitsthemen

Die Inhalte und Dienste auf sanego dienen der persönlichen Information und dem Austausch von Erfahrungen. Eine individuelle ärztliche Beratung oder eine Fernbehandlung finden nicht statt. Alle Inhalte können in keinem Fall professionelle Beratung und Behandlung durch Ihren Arzt oder Apotheker ersetzen. Nehmen Sie keine Medikamente ohne Absprache mit Ihrem Arzt ein. Stellen Sie auch nicht die Einnahme verschriebener Medikamente ohne ärztliche Rücksprache ein.