Restless-Legs-Syndrom

Wir haben 135 Patienten Berichte zu der Nebenwirkung Restless-Legs-Syndrom.

Prozentualer Anteil 65%35%
Durchschnittliche Größe in cm168184
Durchschnittliches Gewicht in kg7385
Durchschnittliches Alter in Jahren4439
Durchschnittlicher BMIin kg/m225,7025,05

Die Nebenwirkung Restless-Legs-Syndrom trat bei folgenden Medikamenten auf

Cordarex (1/6)
16%
Remeron (3/36)
8%
Promethazin (5/112)
4%
Zoloft (3/79)
3%
Trazodon (2/57)
3%
Fluanxol (2/64)
3%
Viani (3/99)
3%
Mirtazapin (25/1004)
2%
Paroxat (3/125)
2%
Quetiapin (2/88)
2%
Risperdal (5/264)
1%
Solian (2/113)
1%
Efexor (1/59)
1%
Paroxetin (7/494)
1%
Seroquel (10/749)
1%
Sertralin (7/527)
1%
Trevilor (11/1181)
0%
Citalopram (12/1320)
0%
VALDOXAN (3/395)
0%
Zyprexa (2/268)
0%

Anzahl der Nennungen der Nebenwirkung bezogen auf die Anzahl der Berichte bei sanego

mehr von 63 Medikamente mit Restless-Legs-Syndrom

Folgende Berichte von Patienten liegen bisher vor

Berichte über die Nebenwirkung Restless-Legs-Syndrom bei Cordarex

 

Restless-Legs-Syndrom, Hornhautveränderungen bei Cordarex für Restless-legs-Syndrom/ Ablagerungen auf der Hornhaut im Auge

wie im Beipackzettel angegeben: RLS, also nervöse Beine und inzwischen auch Hände und Unterarme. RLS nach Angabe des Neurologen: nicht heilbar, mit zunehmendem Alter verschlimmert sich die Krankheit und das stimmt leider. Ablagerungen auf der Hornhaut des Auges. Es hat ein Jahr gedauert, bis...

Cordarex bei Restless-legs-Syndrom/ Ablagerungen auf der Hornhaut im Auge

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CordarexRestless-legs-Syndrom/ Ablagerungen auf der Hornhaut im Auge-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

wie im Beipackzettel angegeben: RLS, also nervöse Beine und inzwischen auch Hände und Unterarme. RLS nach Angabe des Neurologen: nicht heilbar, mit zunehmendem Alter verschlimmert sich die Krankheit und das stimmt leider.
Ablagerungen auf der Hornhaut des Auges. Es hat ein Jahr gedauert, bis nach Absetzen von Cordarex die Ablagerungen verschwunden waren. Seevermögen wurde beeinträchtigt.
Ich kann vor diesem Medikament nur warnen
RLS dauert an mit bleibenden, zunehmenden Problemen
Ablagerungen behoben.

Eingetragen am  als Datensatz 24913
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Wirkstoffe der Medikamente:

Amiodaron

Patientendaten:

Geburtsjahr:1936 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):188 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):85
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

Berichte über die Nebenwirkung Restless-Legs-Syndrom bei Remeron

 

Gewichtszunahme, Restless-Legs-Syndrom bei Remeron für Depression, Angststörungen

Habe aufgrund von einer Angststoerung, Zwangsgedanken und einer Depression Remeron und Cipralex verschrieben bekommen. Nehme derzeit 30 mg Remeron und 20 mg Cipralex. Das Remeron war als Schlafmedizin gedacht. Hat leider nicht gewirkt und macht es bis heute noch nicht. Cipralex war fuer die...

Remeron bei Depression, Angststörungen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
RemeronDepression, Angststörungen6 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Habe aufgrund von einer Angststoerung, Zwangsgedanken und einer Depression Remeron und Cipralex verschrieben bekommen. Nehme derzeit 30 mg Remeron und 20 mg Cipralex. Das Remeron war als Schlafmedizin gedacht. Hat leider nicht gewirkt und macht es bis heute noch nicht.

Cipralex war fuer die Zwangsgedanken und die Depression gedacht. Am Anfang hat es geholfen aber mittlerweile ist der Effekt verpufft. Ich bin immer extrem angespannt und das Gedankenkreisen merke ich den ganzen Tag.

Zu Remeron ist noch Folgendes zu sagen: Ich hatte damals ueberlegt ob ich es nehmen soll wegen der schlechten Rezensionen in Bezug auf die Gewichtszunahme aber hatte mich dann doch dafuer entschieden. Heute wuerde ich das nicht nochmal machen. Habe 30 Kilo in kuerzester Zeit zugenommen. Manche Leute sollen ja angeblich davon regelrecht umfallen vor Muedigkeit. Bei mir ist das nicht so. Ich konnte trotz der Einnahme nicht gut schlafen und hab auch mit einem weiteren Medikament (war ein antiallergikum aber kann mich an den Namen nicht mehr erinnern) Schlafprobleme. Desweiteren hatte ich das Gefuehl als ob meine Beine nicht still liegen konnten. Restless-leg-syndrom.

Eingetragen am  als Datensatz 49090
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Wirkstoffe der Medikamente:

Mirtazapin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1983 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):176 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):100
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Restless-Legs-Syndrom, Appetitsteigerung, Müdigkeit bei Remeron für Depression mit starker Agitiertheit

Anfangs hatte ich grosse Probleme, vorallem mit RLS und meinem Magen. Mittlerweile sind alle Symptome, mit Aussnahme der Schläferigkeit verschwunden.

Remeron bei Depression mit starker Agitiertheit

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
RemeronDepression mit starker Agitiertheit500 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Anfangs hatte ich grosse Probleme, vorallem mit RLS und meinem Magen. Mittlerweile sind alle Symptome, mit Aussnahme der Schläferigkeit verschwunden.

Eingetragen am  als Datensatz 42491
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Mirtazapin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1991 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):183 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):68
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

Berichte über die Nebenwirkung Restless-Legs-Syndrom bei Promethazin

 

Unruhe, Restless-Legs-Syndrom, Stimmungsschwankungen, Autoaggressivität bei Promethazin forte für Angststörungen, Schlafstörungen

Ich habe dieses Medikament gegen Schlafstörungen und Angstzustände verschrieben bekommen. Das Medikament war leicht zu dosieren, da ich es in Tropfenform bekam. Ich habe es allerdings nur schlecht vertragen, (trotz niedriger Dosierung von ca. 20mg) da ich dadurch Restless legs bekam und unruhig...

Promethazin forte bei Angststörungen, Schlafstörungen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Promethazin forteAngststörungen, Schlafstörungen2 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich habe dieses Medikament gegen Schlafstörungen und Angstzustände verschrieben bekommen.
Das Medikament war leicht zu dosieren, da ich es in Tropfenform bekam. Ich habe es allerdings nur schlecht vertragen, (trotz niedriger Dosierung von ca. 20mg) da ich dadurch Restless legs bekam und unruhig wurde, sodass ich nicht einschlafen konnte. Am zweiten Abend kamen dann selbstzerstörerische Gedanken hinzu, von denen ich mich nur schwer distanzieren konnte. Gleichzeitig tauchten wieder Stimmungstiefs auf, die ich in dieser Form schon länger nicht mehr hatte. Habe es daraufhin zu meiner eigenen Sicherheit wieder abgesetzt.

Eingetragen am  als Datensatz 58950
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Promethazin

Patientendaten:

Geburtsjahr:- Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

bitterer Geschmack, Restless-Legs-Syndrom bei Promethazin für Schlafstörungen

Habe Promethazin zusammen mit Moclobemid gegen Einschlafprobleme genommen. Eine Wirkung bzw. Sedierung war erst ab 50-60 Tropfen spürbar. Die Nebenwirkung der Sedierung war gewollt, allerdings trat zudem häufiger noch Restless-legs auf. Das Medikament nehme ich bei Bedarf in Form von Tropfen...

Promethazin bei Schlafstörungen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
PromethazinSchlafstörungen14 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Habe Promethazin zusammen mit Moclobemid gegen Einschlafprobleme genommen.
Eine Wirkung bzw. Sedierung war erst ab 50-60 Tropfen spürbar.
Die Nebenwirkung der Sedierung war gewollt, allerdings trat zudem häufiger noch Restless-legs auf.
Das Medikament nehme ich bei Bedarf in Form von Tropfen ein, die sehr bitter schmecken, weshalb ich lieber die Tabletten Variante empfehlen würde, ansonsten wirkt es einigermaßen Zufriedenstellend.

Eingetragen am  als Datensatz 50284
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Wirkstoffe der Medikamente:

Promethazin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1990 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):181 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):80
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
Mehr für Promethazin

Berichte über die Nebenwirkung Restless-Legs-Syndrom bei Zoloft

 

Gereiztheit, Herzrasen, Gewichtszunahme, Empfindungsstörungen, Libidoverlust, Restless-Legs-Syndrom, Zittern bei Zoloft für Depression

Ich habe das Medikament im Jahre 2001 angewendet und zahlreiche schreckliche Nebenwirkungen bekommen. Einige davon halten bis heute!!! (2008) an. Um nur einige Nebenwirkungen zu nennen: a) Vorrüber gegangen sind: Gereiztheit, Herzrasen; Gefühl, unter Strom zu stehen, Gewichtszunahme,...

Zoloft bei Depression

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ZoloftDepression10 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich habe das Medikament im Jahre 2001 angewendet und zahlreiche schreckliche Nebenwirkungen bekommen. Einige davon halten bis heute!!! (2008) an.

Um nur einige Nebenwirkungen zu nennen:

a) Vorrüber gegangen sind: Gereiztheit, Herzrasen; Gefühl, unter Strom zu stehen, Gewichtszunahme, Gefühl, als ob Nerven zerreissen und Gefühlssignale nicht mehr von Synapsen aufgenommen werden

b) Länger blieb: Tachykardie, Herzprobleme allgemein

c) GEBLIEBEN 7 JAHRE DANACH:

- Allgemeine Gefühlsminderung körperlich wie psychisch.
darunter:
schwächere Körperwahrnehmung, z.B. verringerte Temperatur- und Schmerzempfindlichkeit, verringertes Sexualerleben, verringertes Gefühlserleben (z.B. Freude oder Ärger fühle ich nicht mehr im Körper! nur noch im Gesicht)

- Rest-Less-Legs-Syndrom (eine Bekannte von mir hat die gleiche anhaltende Nebenwirkung noch Jahre danach!)

- Muskelzittern

Ich habe die Depression überwunden aus eigener Kraft und mit Hilfe guter Therapeuten, führe heute ein "Gut-bürgerliches" Leben, doch die Nebenwirkungen dieses Medikaments werde ich mein Leben lang tragen müssen. Was nach 7 Jahren nicht verschwunden ist, wird für immer bleiben. Damit muss ich nun leben. Und davor möchte ich euch warnen.

Bereits am ersten Tag der Einnahme von Zoloft spürte ich, dass etwas nicht stimmt und habe meiner inneren Stimme leider nicht vertraut...

Eingetragen am  als Datensatz 11772
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Sertralin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1980 Die Nebenwirkung verursacht bleibenden Schaden
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):73
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Übelkeit, Unruhe, Schlafstörungen, Restless-Legs-Syndrom bei Zoloft für Angststörungen

Ich kann auch nur von einer insgesamt positiven ERfahrung berichten. Anfangs (ca. 2 Wochen) latente Übelkeit, innere Unruhe und Schlafstörungen, Die Nebenwirkungen ließen dann aber mit der Zeit nach. Die einzig merkbare Nebenwirkung, die ich heute noch verspüre, ist das Restless-Legg-Syndrom....

Zoloft bei Angststörungen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ZoloftAngststörungen1 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich kann auch nur von einer insgesamt positiven ERfahrung berichten. Anfangs (ca. 2 Wochen) latente Übelkeit, innere Unruhe und Schlafstörungen, Die Nebenwirkungen ließen dann aber mit der Zeit nach.
Die einzig merkbare Nebenwirkung, die ich heute noch verspüre, ist das Restless-Legg-Syndrom. Allerdings ist sind die Wirkungen gegen die Angststörungen deutlich positiver zu bewerten, als die Ausgeprägenheit der Nebenwirkungen.
Insgesamt kann ich das Medikament nur empfehlen.

Eingetragen am  als Datensatz 12897
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Sertralin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1980 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):168 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):60
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
Mehr für Zoloft

Berichte über die Nebenwirkung Restless-Legs-Syndrom bei Trazodon

 

Müdigkeit, Unruhe, Schlafstörungen, Restless-Legs-Syndrom bei Trazodon 150mg für Schlafstörungen

Alles in allem gehts schon ein bisschen besser! In stressigen Zeiten merke ich besonders wie die Medikamente gegen die inneren Ereignisse ankämpfen. In ruhigen Zeiten bräuchte ich die Meds vermutlich gar nicht so hoch dosiert, aber wenn ich viel für Studium tun muss wird der Schlaf auch mit...

Trazodon 150mg bei Schlafstörungen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Trazodon 150mgSchlafstörungen9 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Alles in allem gehts schon ein bisschen besser! In stressigen Zeiten merke ich besonders wie die Medikamente gegen die inneren Ereignisse ankämpfen. In ruhigen Zeiten bräuchte ich die Meds vermutlich gar nicht so hoch dosiert, aber wenn ich viel für Studium tun muss wird der Schlaf auch mit Medikamente wieder unruhiger und ich wachr Nachts auch mal wieder auf und habe ein Panickattacke, die allerdings nicht so stark ist wie ohne Sertralin. Lyrika nehme ich gegen Angst, Unruhe sowie Panik. Sie wirken ganz gut, und verstärken das Sertralin, welches ich aufgrund von starken Schlafproblemen und starker innerer Anspannung schlecht höher dosiert nehmen kann. Trazodon....null wirksam gegen Depression, auch wenig wirksam gegen Angst, jedoch sehr gut müde machend und eine tolle und wirklich spürbare Wirkung ist die Verbesserung der Schlafarchitektur. Man schläft länger, wacht weniger auf und schläft schneller ein. Diese Kombination ist für mich so eigtl. ganz OK auch wenn Sie keine Wunder erwirken kann, was ich mir sehr Gewünscht habe durch Medikamente zu erreichen, weswegen ich so ziemlich jede Wirkstoffgruppe schon probiert haben. Als Nebenwirkungen:

Lyrika: keine

Trazodon: Herzklopfen in erträglichem Maß

Sertralin: Nervosität, Unruhe, Schlafstörungen, psychomotorische Unruhe, unruhige Beine, vermehrter Angst am Anfang, vermehrtes Träumen (für mich die ungeeignetste Medikamentengruppe, jedoch gut Wirksam gegen Depri, Angst und Panik in einem und dabei zumindest keine gefährlichen NW!!!Einziger Pluspunkt!)

Eingetragen am  als Datensatz 13245
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Trazodon

Patientendaten:

Geburtsjahr:1983 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):180 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):80
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Müdigkeit, Restless-Legs-Syndrom bei Trazodon für Depression, Antriebsstörungen

Das Medikament wirkte nach ca. 2 Wochen angstlösend und stimmungsaufhellend. Leider trat als Nebenwirkung eine ständige allgemeine Müdigkeit auf und das sehr unangenehme Restless-Legs-Syndrom, das leider bis heute auch nach Absetzen des Medikaments in leichterer Form aber chronisch anhält.

Trazodon bei Depression, Antriebsstörungen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
TrazodonDepression, Antriebsstörungen75 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Das Medikament wirkte nach ca. 2 Wochen angstlösend und stimmungsaufhellend.
Leider trat als Nebenwirkung eine ständige allgemeine Müdigkeit auf und das sehr unangenehme Restless-Legs-Syndrom, das leider bis heute auch nach Absetzen des Medikaments in leichterer Form aber chronisch anhält.

Eingetragen am  als Datensatz 18206
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Wirkstoffe der Medikamente:

Trazodon

Patientendaten:

Geburtsjahr:1967 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):180 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):85
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

Berichte über die Nebenwirkung Restless-Legs-Syndrom bei Fluanxol

 

Restless-Legs-Syndrom, Gewichtsabnahme, Gefühlsstörungen bei Fluanxol für Schizo-Affektive Störung

Restless-legs bei hoher Dosierung. Eher Gewichtsabnahme als Zunahme. Wird bei mir als Rückfallprophylaxe gegeben und komme damit sehr gut zurecht. Nur bei der Akutbehandlung in hoher Dosis oben genanntes Problem. Damals auch Gefühlsarmut und ein Gefühl von "in Watte gepackt sein".

Fluanxol bei Schizo-Affektive Störung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
FluanxolSchizo-Affektive Störung2 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Restless-legs bei hoher Dosierung. Eher Gewichtsabnahme als Zunahme. Wird bei mir als Rückfallprophylaxe gegeben und komme damit sehr gut zurecht. Nur bei der Akutbehandlung in hoher Dosis oben genanntes Problem. Damals auch Gefühlsarmut und ein Gefühl von "in Watte gepackt sein".

Eingetragen am  als Datensatz 4045
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Flupentixol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1979 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):176 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):69
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

Berichte über die Nebenwirkung Restless-Legs-Syndrom bei Viani

 

Restless-Legs-Syndrom bei Viani für copd

Wirksamkeit auf Atmung gut. Aber sehr stark Restless Legs

Viani bei copd

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Vianicopd-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Wirksamkeit auf Atmung gut. Aber sehr stark Restless Legs

Eingetragen am  als Datensatz 58262
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Fluticason, Salmeterol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1938 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):160 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):53
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Restless-Legs-Syndrom bei Viani für copd

wirkt für Atmung sehr gut, aber seit Jahren immer stärker Restless Legs, die ich mit 7xtäglich 2mg Ropinirol behandeln muss.

Viani bei copd

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Vianicopd-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

wirkt für Atmung sehr gut, aber seit Jahren immer stärker Restless Legs, die ich mit 7xtäglich 2mg Ropinirol behandeln muss.

Eingetragen am  als Datensatz 58272
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Fluticason, Salmeterol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1938 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):160 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):53
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
Mehr für Viani

Berichte über die Nebenwirkung Restless-Legs-Syndrom bei Mirtazapin

 

Gleichgültigkeit, Müdigkeit, Libidoverlust, Restless-Legs-Syndrom, Taubheitsgefühle bei Mirtazapin für Depression, Schlafstörungen

Einmal tägliche (abends bzw. später Nachmittag) Einnahme einer halben Tablette (15 mg) Mirtazapin. Einnahme als Schmelztablette sehr einfach. Allerdings habe ich die Ausführung mit 30 mg pro Tablette, die ich mit dem Messer oder der Schere zweiteilen soll. Das geht nicht ohne Krümel....

Mirtazapin bei Depression, Schlafstörungen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
MirtazapinDepression, Schlafstörungen15 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Einmal tägliche (abends bzw. später Nachmittag) Einnahme einer halben Tablette (15 mg) Mirtazapin.

Einnahme als Schmelztablette sehr einfach. Allerdings habe ich die Ausführung mit 30 mg pro Tablette, die ich mit dem Messer oder der Schere zweiteilen soll. Das geht nicht ohne Krümel.

Beabsichtigte Wirkung: Schlafverbesserung, Stimmungsaufhellung, erhöhter Antrieb.

Tatsächliche Wirkung inkl. Nebenwirkungen:

- Stimmungsdämpfung: Die Spitzen der Emotionen sind weg. Extreme, quälende Ängste am Morgen bleiben aus oder sind stark abgeschwächt. Ebenso über den Tag verstreute fröhliche Momente. Als läge ein Schleier emotionaler Gleichförmigkeit über allem, der aus Bergen und tiefen Gräben dann sanft geschwungene Hügel und Täler macht.

- Schlafverbesserung bei gleichzeitig deutlich erhöhtem Schlafbedarf: Früher 6-8h, jetzt 8-10h. Insbesondere wenn die Tablette spät eingenommen wurde, fällt das Aufstehen am Morgen fast genauso schwer wie vor dem Medikament, aber nicht wegen quälender Ängste, sondern wegen extremer Müdigkeit. Dieser Effekt war in den ersten vier Tagen ganz besonders ausgeprägt. Tablette früher einnehmen und früher ins Bett, dann geht's besser. Kaffee am morgen wirkt deutlicher als vor der Medikamenteneinnahme gegen morgendliche Müdigkeit.

- Libidoverlust: In den ersten vier Tagen der Einnahme komplett. Seitdem immer noch stark abgeschwächt. Ähnlich wie bei anderen Stimmungslagen: Es ist kein bzw. nur ein sehr geringes Bedürfnis nach Erotik oder Zärtlichkeit da.

- Restless-Legs-Syndrom: An den ersten vier Tagen täglich, seitdem an ca. 2 von 3 Tagen quälend kribbelnde Beine, die teilweise das frühere Schlafengehen unmöglich machen. Das Kribbeln tritt recht pünktlich zwischen 22 und 23 Uhr auf. Die frühere Einnahme der Tablette (15 Uhr statt 19 Uhr) zieht den Beginn des RLS nicht oder kaum nach vorn. RLS kenne ich aus meiner Kindheit, hatte aber seit über 25 Jahren Ruhe, vielleicht noch 1-2 mal pro Jahr. Jetzt nach Medikamenteneinnahme eben häufiger, manchmal auch als Kribbeln im Arm. Erstaunlicherweise Bein- und Armkribbeln immer nur in der linken Körperhälfte.

- Betäubungsgefühl in der Zunge kurz nach oder während der Einnahme der Schmelztablette. Dauert ca. 15 min an.

Dies ist mein erstes Antidepressivum.

Eingetragen am  als Datensatz 32321
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Mirtazapin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1971 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):187 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):94
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Restless-Legs-Syndrom, Schlaflosigkeit bei Mirtazapin für Depression

Ich nehme es nun seit 2 Jahren. Nebenwirkungen sind Nach dieser zeit Starkbelastend. Absetzten momentan nicht möglich und nur Klinisch.

Mirtazapin bei Depression

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
MirtazapinDepression2 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich nehme es nun seit 2 Jahren. Nebenwirkungen sind Nach dieser zeit Starkbelastend. Absetzten momentan nicht möglich und nur Klinisch.

Eingetragen am  als Datensatz 66185
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Wirkstoffe der Medikamente:

Mirtazapin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1996 
Größe (cm):180 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):50
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
Mehr für Mirtazapin

Berichte über die Nebenwirkung Restless-Legs-Syndrom bei Paroxat

 

Restless-Legs-Syndrom, Schlafstörungen bei Paroxat für Depression

"Unruhige Beine" (RLS) am Abend, deswegen extreme Schlafschwierigkeiten

Paroxat bei Depression

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ParoxatDepression2 Wochen

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

"Unruhige Beine" (RLS) am Abend, deswegen extreme Schlafschwierigkeiten

Eingetragen am  als Datensatz 2999
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Wirkstoffe der Medikamente:

Paroxetin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1974 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):192 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):105
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Müdigkeit, Schwitzen, Restless-Legs-Syndrom bei Paroxat für Depression, soziale Phobie, PTBS

Anfangs war ich müde und schwer wie Blei. Nach drei Wochen Einnahme bekam ich für ein paar Wochen ein Hoch! Das war toll. Hatte das Gefühl, wieder zu leben und nicht alles und jeden als unangenehm zu empfinden und bin etwas mehr aus dem Haus gegangen und konnte wieder ein paar Dinge erledigen....

Paroxat bei Depression, soziale Phobie, PTBS

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ParoxatDepression, soziale Phobie, PTBS93 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Anfangs war ich müde und schwer wie Blei. Nach drei Wochen Einnahme bekam ich für ein paar Wochen ein Hoch! Das war toll. Hatte das Gefühl, wieder zu leben und nicht alles und jeden als unangenehm zu empfinden und bin etwas mehr aus dem Haus gegangen und konnte wieder ein paar Dinge erledigen. Mittlerweile habe ich vermehrtes Schwitzen beobachtet, bin jetzt auch wieder vermehrt müde und schlapp.
Die einzige lästige Nebenwirkung ist das "Beine-Zappeln". Wenn ich morgens aufwache, fangen sofort die Füße an zu wackeln, dann die Beine und ich kann nicht ruhig sitzen oder liegen. Das nervt. Da es mir aber viel, viel besser geht als vorher, nehme ich das einfach hin.

Eingetragen am  als Datensatz 5218
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Paroxetin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1969 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):170 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):57
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
Mehr für Paroxat

Berichte über die Nebenwirkung Restless-Legs-Syndrom bei Quetiapin

 

Müdigkeit, Gewichtszunahme, Appetitsteigerung, Kopfschmerzen, Magenbeschwerden, Lichtempfindlichkeit, Restless-Legs-Syndrom, Muskelsteifigkeit bei Quetiapin für bipolare Störung

(Zuvor ist zu sagen, dass ich zusätzlich Fluoxetin nehme.) Ich nehme jeden Abend 300mg retardiertes und 200mg unretardiertes Quetiapin. Eine bekannte und in den Anfangsphasen meiner Therapie störende Nebenwirkung ist die Schläfrigkeit. Sie ist jedoch in den Griff zu bekommen, mit einem...

Quetiapin bei bipolare Störung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Quetiapinbipolare Störung2 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

(Zuvor ist zu sagen, dass ich zusätzlich Fluoxetin nehme.)

Ich nehme jeden Abend 300mg retardiertes und 200mg unretardiertes Quetiapin.

Eine bekannte und in den Anfangsphasen meiner Therapie störende Nebenwirkung ist die Schläfrigkeit. Sie ist jedoch in den Griff zu bekommen, mit einem guten Schlafrhythmus und, bei mir, mit ca. 2 Stunden Schlaf pro Nacht mehr.

Eine viel störendere Nebenwirkung war für mich die starke Gewichtszunahme. Im ersten halben Jahr nahm ich stolze 25kg zu, in den folgenden 1 1/2 Jahren zusätzliche 10kg und bis jetzt fällt es mir allein schon schwer, mein Gewicht zu halten. Das liegt wie ich denke an vor allem an stark verstärktem Appetit. Selbst nach Reduktion der Medikation war keine Besserung festzustellen.

Zusätzlich habe ich einige andere Nebenwirkungen:
Ich habe hin und wieder Kopfschmerzen, Magen-Darm Probleme und bin stark lichtempfindlich.
Zudem kommt das sogenannte RLS (Restless Legs Syndrom). Es äußert sich in meinem Fall durch, wie der Name sagt, unruhige Beine (wie ein starker Bewegungsdrang), unwillkürliches Muskelzucken und vor allem starke Krämpfe und Versteifungen der Muskeln, besonders in den Waden und besonders bei Belastung.

Im Bezug auf seine gewünschte Wirkung hat mir das Quetiapin jedoch sehr geholfen. Ich bin ruhiger, ausgeglichener, nicht mehr so leicht reizbar, meine Stimmungsschwankungen sind zurück gegangen und ich habe keine Probleme mehr mit dem ein- oder durchschlafen.

Eingetragen am  als Datensatz 63982
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Quetiapin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1994 
Größe (cm):162 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):89
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Restless-Legs-Syndrom bei Quetiapin für Depression

habe quetiapin,wegen Depressionen bekommen,habe gut schlafen können,habe es auch gut vertragen.das absetzen machte mir gar nichts aus,ging gut. ich leide sehr schlimm unter den rest less legs Syndrom.abend war es immer sehr schlimm. ich habe mir bei der abendlichen einnahme von meinen medis...

Quetiapin bei Depression

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
QuetiapinDepression3 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

habe quetiapin,wegen Depressionen bekommen,habe gut schlafen können,habe es auch gut vertragen.das absetzen machte mir gar nichts aus,ging gut.
ich leide sehr schlimm unter den rest less legs Syndrom.abend war es immer sehr schlimm.
ich habe mir bei der abendlichen einnahme von meinen medis nichts gedacht,habe alles geschluckt,was mir verschrieben wurde.aber eines tages wurde ich nachdenklich,immer nach einer halben stunde,nach der einnahme,kam immer zur selben zeit mein Syndrom,so dass ich nicht mehr zur ruhe kam,da half dann auch gar nichts mehr.da laß ich mal alle beipackzettel von meinen medis durch und entdeckte,bei den Nebenwirkungen,von quetiapin,dass es das Syndrom auslösen kann,und bei mir traf das zu.also setzte ich es wieder ab,und mein Syndrom hatte sich beruhigt.
ich frage jetzt immer nach dieser nebenwirkung

Eingetragen am  als Datensatz 63287
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Quetiapin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1948 
Größe (cm):162 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):60
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

Berichte über die Nebenwirkung Restless-Legs-Syndrom bei Risperdal

 

Unruhe, Bewegungsdrang, Restless-Legs-Syndrom, Gewichtszunahme bei Risperidon für Psychose

Hatte Solian gegen Psychose bekommen und geholfen hat es mir nicht wirklich, die Symptome wurde ganz schwach weniger und ich hatte eine totale Unruhe von dem Medikament. Ich konnte nicht gut einschlafen und war total zappelig in den Beinen. Das einzigste gute daran war, ich hatte Lust mich...

Risperidon bei Psychose

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
RisperidonPsychose-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Hatte Solian gegen Psychose bekommen und geholfen hat es mir nicht
wirklich, die Symptome wurde ganz schwach weniger und ich hatte
eine totale Unruhe von dem Medikament. Ich konnte nicht
gut einschlafen und war total zappelig in den Beinen.
Das einzigste gute daran war, ich hatte Lust mich zu bewegen
aber wenn man dann am abend schlafen möchte und man
sich immernoch bewegen "muss" dann ist das natürlich nicht so toll.
Naja im großen und ganzen war ich nicht zufrieden und habe dann zu Risperidon
gewechselt! Und ich selber kann dem Medikament Risperidon 10 von 10 Punkten in
allem geben. Ich habe es Super vertragen und die Symptome haben sehr
schnell nachgelassen. Ich konnte super schlafen und gegen meine
Depressionen und Unlust hat es auch geholfen.
Das einzige was war, ich habe viel zugenommen,
was in meinem fall aber auch eher erwünscht war, das hatte ich aber von Solian auch!
In den ersten paar Wochen stumpft das Medikament zwar sehr ab,
was ich aber schon von vielen Psychopharmaka gehört habe,
das lässt aber auch wieder nach und die Gefühle kommen (bzw. bei mir) wieder.
Ich kann Risperidon nur empfehlen!

Eingetragen am  als Datensatz 27211
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Risperidon

Patientendaten:

Geburtsjahr:1986 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):178 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):65
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Gewichtszunahme, Emotionslosigkeit, Restless-Legs-Syndrom bei Risperidon für Psychose

gewichtszunahme von insgesamt 25 kg in einem jahr!!!! gefühle total abgestellt!!!! natürlich gewollt von der psychiatrie !!! unrühige beine nachts !!!! dafür dann restex genommen u. gut geholfen...

Risperidon bei Psychose

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
RisperidonPsychose1 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

gewichtszunahme von insgesamt 25 kg in einem jahr!!!!
gefühle total abgestellt!!!! natürlich gewollt von der psychiatrie !!!
unrühige beine nachts !!!! dafür dann restex genommen u. gut geholfen...

Eingetragen am  als Datensatz 35620
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Risperidon

Patientendaten:

Geburtsjahr:- Die Nebenwirkung verursacht bleibenden Schaden
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
Mehr für Risperdal

Berichte über die Nebenwirkung Restless-Legs-Syndrom bei Solian

 

Müdigkeit, Antriebslosigkeit, Wortfindungsschwierigkeiten, Verlangsamung, Konzentrationsschwierigkeiten, Restless-Legs-Syndrom bei Solian für Psychose, schizophrenie

Ich möchte gerne die Geschichte meines Bruders teilen,da ich denke das es sehr wichtig ist! Er war 20 Jahre alt als er etwas depressiv war,er wusste noch nicht so recht was er in der Zukunft machen will! Nachdem er zum Arzt ging und der ihm Abilify verschrieb dauerte es weniger als 3 Wochen...

Solian bei Psychose, schizophrenie

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
SolianPsychose, schizophrenie8 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich möchte gerne die Geschichte meines Bruders teilen,da ich denke das es sehr wichtig ist!
Er war 20 Jahre alt als er etwas depressiv war,er wusste noch nicht so recht was er in der
Zukunft machen will! Nachdem er zum Arzt ging und der ihm Abilify verschrieb dauerte es weniger
als 3 Wochen bis er kaum noch sprach,ich konnte nur noch kurze Sätze aus ihm rausbringen
und seine Gedanken waren etwas wirr,was vorher nicht der fall war. Er sagt das er nicht gut fühle,
die Medikamente nicht wirklich helfen aber er abwarte! Er wurde sehr träge und kaum noch in der
läge Sport zu machen! Nach 2-3 Monaten kam die Diagnose er habe eine Psychose, hebephraene
Schizophrene wurde uns erzählt! Mein Bruder glaubte nicht,dass er das was der Doktor ihm erzählt
habe und es ging ihm immer noch nicht besser. Er fühlte sich immer sehr müde und schläfrig, seine
Energie und Lebenslust verschwand,seine Beine fingen an zu zittern,dies ging des öfteren über Stunden
lang. Trotz Gesprächen mit dem Doktor das diese falsch liegen wurde davon abgeraten das Medikament
abzusetzen, er hatte nun zittern in den Beinen und den Armen! Uns wurde erzählt das es lange Zeit
dauert bis Abilify und Solian wirken,er nahm beides! Durch das Solian war er schon um 18Uhr im Bett
im totalen Tiefschlaf,man konnte ihn nur mit Mühe aufwecken! Wir fühlten uns machtlos,er nahm aufeinemal
zu,war gar nicht mehr in der läge zu joggen,da ihm die Kraft fehlte,vor den Medikamenten hatte er sehr
viel Sport gemacht! ,dadurch ging es ihm nur noch schlechter,er war deprimiert,es viel ihm schwer
Freude zu empfinden und er wusste nicht wieso! Er meinte immer noch das er nicht glaube diese
Krankheit zu haben,der Doktor sah ihn wie ich später herausfand nur einmal im Monat. Am Anfang war
er in einer Klinik um zu gucken was er haben,wir haben ihn nach 2 Monaten rausbekommen,da es ihm so
shlecht es schien als wenn er plötzlich an nichts mehr Freude haben. Das zittern in Beinen und Armen
war recht stark ausgeprägt und hielt für 6 Monate an,ausserdem konnte er nach 8 Monaten kaum noch klare Gedanken fassen.
Er sprach sehr langsam und es dauerte lange bis er antwortete.
Versteht mich nicht falsch,ich bin mir sicher das Abilify manchen Menschen hilft,aber ich
möchte meine Geschichte teilen. Da es scheint das ein junger Mensch wahrscheinlich falsch
diagnostiziert wurde,er verlor das Gefühl was es heisst glücklich zu sein,konnte kein Sport mehr machen,
sich nicht konzentrieren,schütteln in den Beinen über Stunden! Ich glaube nicht das Abilify das richtige
Medikament für ihn war,der Doktor glaubte an eine Besserung ohne zu wissen wie schrecklich er sich
fuehlte! Am Ende hat er sich nach 11 Monaten mit Medikamenten das Leben genommen.
Aufgrund der Tatsache,das der Doktor ihm erzählte das er wahrscheinlich nie wieder ganz gesund wird
und wohlmöglich für Jahre Medikamente nehmen muss,er fühlte unwohl bei Freunden und Fremden, beschämt
wenn sie ihn sahen,da er ja kaum gehen konnte,sitzen ohne zu zittern,das zittern kam nur durch die Medikamente!
Es war kein Leben mehr für ihn zu wissen,das all die Symptome vielleicht noch Jahre andauern,
so konnte er keine Arbeit finden,er konnte am Ende kaum noch Konservationen halten,er nahm sich
das Leben in dem Glauben das es besser ist als mit all den grausamen Nebenwirkungen zu leben!
Ich möchte seine Geschichte teilen,da wir zu ängstlich waren ihn von den Medikamenten runter zu setzen,
obwohl es ihm immer schlechter ging. Aber nach der Einnahme von Abilify nach nur 2 Monaten, dauert es
mindestens 2 Monate um es langsam aus seinem System zu bekommen,es ist ein langer weg und es ist
sehr gefährlich es abzusetzen,da es einem während dieser Zeit sehr schlecht gehen kann uns wurde
davor gewarnt das er Selbstmord begehen könnte wenn wir es einfach absetzen! Die Frage ist warum es jungen
Menschen so schnell verschrieben wird,wenn es noch nicht einmal sicher ist,was diese haben,es kann
den ganzen Menschen verändern nach nur einigen Monaten! Mein Bruder wurde nicht über all die Risiken
aufgeklaert!

Eingetragen am  als Datensatz 63856
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Amisulprid

Patientendaten:

Geburtsjahr:1992 
Größe (cm):192 Eingetragen durch Angehöriger
Gewicht (kg):-
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

Berichte über die Nebenwirkung Restless-Legs-Syndrom bei Efexor

 

Durst, Restless-Legs-Syndrom, Herzrhythmusstörungen bei Effexir für Depression

Durst, Herzklpfen, Unruhigebeine

Effexir bei Depression

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
EffexirDepression10 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Durst, Herzklpfen, Unruhigebeine

Eingetragen am  als Datensatz 13349
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Venlafaxin

Patientendaten:

Geburtsjahr:- Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

Berichte über die Nebenwirkung Restless-Legs-Syndrom bei Paroxetin

 

Libidoverlust, Gewichtszunahme, Restless-Legs-Syndrom, Gleichgültigkeit bei Paroxetin für Niedergeschlagenheit, Ängstlichkeit

Ich habe vor 3 Jahren ohne psychologische Abklärung von meiner Hausärztin Paroxetin verschrieben bekommen, Dosis 20mg. Grund war meine soziale Ängstlichkeit und dadurch bedingte Nervosität, Zitterigkeit, Herzrasen, schlechter Schlaf, starke Abgeschlagenheit und Traurigkeit, Einsamkeit, Rotwerden,...

Paroxetin bei Niedergeschlagenheit, Ängstlichkeit

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ParoxetinNiedergeschlagenheit, Ängstlichkeit3 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich habe vor 3 Jahren ohne psychologische Abklärung von meiner Hausärztin Paroxetin verschrieben bekommen, Dosis 20mg. Grund war meine soziale Ängstlichkeit und dadurch bedingte Nervosität, Zitterigkeit, Herzrasen, schlechter Schlaf, starke Abgeschlagenheit und Traurigkeit, Einsamkeit, Rotwerden, Launenhaftigkeit u.ä.

In den ersten zwei Wochen der Einnahme habe ich körperlich bemerkt, dass mein Körper sich umstellt. Ich wurde sehr zitterig und hatte recht starken Schwindel, dazu war ich noch weinerlicher als sonst. Aber das war für mich aushaltbar und kurz darauf habe ich auch schon die positiven Seiten vermerkt: die Angst hat nicht mehr so viel Raum eingenommen. Ich konnte lockerer mit Menschen umgehen, was auf alles andere abgestrahlt und meine Lebensqualität insgesamt verbessert hat. Ich war seltener traurig, konnte Menschen kennenlernen, mich besser auf sie einlassen und dadurch die Welt eben anders wahrnehmen, mehr unternehmen, angstfreier sein, Freunde finden. All dies.

ABER die Nebenwirkungen und die Veränderungen der Persönlichkeit: meine Gleichgültigkeit vielen Dingen gegenüber ist enorm gewachsen. Ich schiebe Dinge gnadenlos auf, ob es mein Studium, lapidare Telefonate oder wichtige Termine sind. Ich neigte schon immer zum Aufschieben, aber unter Druck habe ich eigentlich immer perfekt funktioniert. Das haben die Tabletten mir genommen, sodass ich jetzt einen riesigen Haufen unerledigter Dinge vor mir habe und die Zeit drängt. Ich bin unglaublich unpünktlich geworden und unzuverlässig gegenüber Menschen, die ich eigentlich mag. Dazu weine ich viel weniger, lasse mich schwerer von Dingen rühren (was einerseits gut ist, andererseits aber nicht meinem Naturell ohne Tabletten entspricht). Ich habe keine Lust auf Sex, die Libido geht gegen 0. Ich habe sehr viel Appettit und in 3 Jahren 15kg zugenommen.

Wegen der Nebenwirkungen habe ich mich entschlossen, die Tabletten abzusetzen. Auch, weil ich mangels einer psychologischen Beratung im Prinzip gar nicht weiß, ob die Tabletten zu meinem Problem passen.

Seit knapp 2 Wochen lebe ich nun ohne sie, ich habe nicht ausgeschlichen, sondern die Einnahme abrupt beendet.
Ich habe bis heute den bekannten stromschlagartigen Schwindel, wenn ich meine Augen nach rechts oder links bewege. Das tut nicht weh, aber nervt schlichtweg einfach und bewirkt, dass mir manchmal übel ist. Dazu habe ich hin und wieder Herzrasen, bin unkonzentriert, sehr müde und antriebslos. Ich bin launisch und weine wegen Kleinigkeiten. Ich habe sehr starken Appetit. Ich bin wieder etwas nervöser in sozialen Situationen. Positiv ist, dass ich das Gefühl habe, meine Libido steigert sich gerade etwas.
Bei mir sind die Absetzerscheinungen zum Glück aber eher moderat und ich kann die Horrorerfahrungen anderer Personen nicht teilen.

Kann ich Paroxetin nun empfehlen? In meinem Fall ein klares ja, weil sie meine Lebensqualität wirklich erhöht haben. Ich habe das erste Mal in meinem Leben angstfrei und nicht dauerdeprimiert gelebt und will diese Erfahrungen nicht mehr missen. Aber wegen der Nebenwirkung der Gleichgültigkeit, die sich immer negativer auf mein Leben und meine Zukunf auswirkt, will ich es einfach wieder ohne versuchen und sehen, wie ich damit zurecht komme. Psychopharmaka sollten sowieso nur der letzte Schritt sein. Jeder sollte sich erstmal ausgiebig psychologisch checken und diagnostizieren lassen, bevor er zu sowas greift. Ich habe sie naiver Weise ohne fachkundliche Beratung genommen und pures Glück gehabt, dass sie bei mir gut angeschlagen sind. Doch ich rate natürlich, sowas vorher ausführlich zu überdenken und zu besprechen, am besten mit einem reinen Psychologen.

Eingetragen am  als Datensatz 54242
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Paroxetin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1988 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):170 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):75
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Restless-Legs-Syndrom, Tinnitus, Halluzinationen, Anorgasmie, Absetzerscheinungen bei Paroxetin für Depression

Hatte schwere Nebenwirkungen von Anfang an (RLS, Tinnitus, optische Illusionen, Anorgasmie) und dann auch Absetzsymptome nach nur kurzer Einnahmezeit. Habe dann im Antidepressiva Forum Deutschland mehr über die Probleme und Risiken von Paroxetin und der gesatmen Gruppe der SSRI gefunden und würde...

Paroxetin bei Depression

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ParoxetinDepression6 Wochen

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Hatte schwere Nebenwirkungen von Anfang an (RLS, Tinnitus, optische Illusionen, Anorgasmie) und dann auch Absetzsymptome nach nur kurzer Einnahmezeit. Habe dann im Antidepressiva Forum Deutschland mehr über die Probleme und Risiken von Paroxetin und der gesatmen Gruppe der SSRI gefunden und würde es heute nie wieder nehmen und auch keinem empfehlen.

Eingetragen am  als Datensatz 37278
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Paroxetin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1971 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):176 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):100
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
Mehr für Paroxetin

Berichte über die Nebenwirkung Restless-Legs-Syndrom bei Seroquel

 

Müdigkeit, Abgeschlagenheit, Blutdruckabfall, Schluckbeschwerden, Atemnot, Brustschmerzen, Restless-Legs-Syndrom, Gewichtszunahme bei Seroquel für Schizophrene Psychose

Seroquel wirkte bei mir auf jeden Fall gegen die allzeit drohende fette Psychose. Das taten all die anderen Medikamente der vergangenen 16 Jahre aber auch. Wie alle diese Medis machte Seroquel recht dramatische Nebenwirkungen: Kurz nach der Einnahme zwingt es einen in eine Müdigkeit, Mattheit,...

Seroquel bei Schizophrene Psychose

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
SeroquelSchizophrene Psychose4 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Seroquel wirkte bei mir auf jeden Fall gegen die allzeit drohende fette Psychose.
Das taten all die anderen Medikamente der vergangenen 16 Jahre aber auch. Wie alle diese Medis machte Seroquel recht dramatische Nebenwirkungen: Kurz nach der Einnahme zwingt es einen in eine Müdigkeit, Mattheit, manchmal dachte ich, ich werde ohnmächtig. Nach ca. einer Viertelstunde verging diese bewußtseins-getrübte Phase, jedoch wirklich leistungsfähig war ich dann den ganzen Tag nicht.Der Blutdruck ging als äußeres Zeichen dafür in den Keller.Dazu kam, dass beim Einschlafen die Kombination aus verstopfter Nase, Schluckbeschwerden und Druck auf der Brust zu Erstickungsattacken führte. Nach ca. 2 Jahren ließ das nach, weil auch die Dosis geringer wurde. Das Gewicht blieb etwa gleich (ich habe seit der Einnahme von Neuroleptika ohnehin 20-30 Kilo Übergewicht)
Als echt ätzende NW kam das Restless-Leg-Syndrom dazu beim Einschlafen. Das und die Angst zu Ersticken ließen mich Angst vorm Einschlafen entwickeln. Dagegen gab man mir Tavor. Das nehme ich heute noch (zur Nacht).
Seit April diesen Jahres nehme ich das neue Seroquel prolong. Auch das macht müde. Aber man nimmt es nur einmal täglich, weil es ja die Retard-Version ist von Seroquel. Ich nehme es zur Nacht(300 mg). Zeitgleich vollzog ich eine Ernährungs-Umstellung. Dennoch nahm ich 10 Kilo zu. Die Gewichtszunahme ist inzwischen z um Stillstand gekommen, auch die Erstickungsanfälle habe ich nicht mehr und so läßt mich nach u nach auch die Angst vorm Einschlafen los. Restless-Leg hab ich nur selten, vor allem, wenn ich nachts NACH der Einnahme noch was Süßes esse. Achso ja: Seit 1996 habe ich nächtliche Freßattacken, kann aber keinen kausalen Zusammenhang mit den Tabletten herstellen. Aber eine Beobachtung ist eindeutig: Kristallzucker, gegessen nach der Nacht-Medikation, machte bei mir Restless-Leg u dagegen half nur Aufstehen und Rumlaufen, obwohl ich total müde war. Das Paradoxe war, dass ich aufstand, aber wie magisch angezogen zum Kühlschrank lief und mir immer wieder was Eßbares suchte- Teufelskreis.
Das mach ich jetzt immernoch,aber ich vermeide halt alles, wo Zucker drin ist. Nun zucken die Beine nur noch selten.
Fazit: Irgendwelche NW haben wohl alle Medis, toll ist das nicht. Aber ich hab gelernt, dass ich ohne nicht auskomme (ich kann nur für mich sprechen), habs probiert ohne, das hatte nen Schub ohnegleichen zur Folge. Nun schluck ich die Tabletten halt. Ich denke, dass sich der Körper an die Wirkstoffe gewöhnt, ums mal vorsichtig zu formulieren ... und rate zu langsamem, schrittweisem Reduzieren bis zur individuellen Optimaldosis (vielleicht bis auf Null). Ich selbst machte einen kalten Entzug und das war- wie gesagt - fatal.
Das Seroquel prolong kann ich halbwegs tolerieren, finde mich aber immernoch zu matt, was mich oft unzufrieden macht. Es macht nicht diesen Ohnmacht-ähnlichen Zustand wie Seroquel, sondern es schüttet die Müdigkeit gleichmäßig übern Tag verteilt aus. Nochwas: Über Jahre hatte ich Dyskinesien, Spätfolgen vom Haldol/Rispedal; nun fribbeln Hände und Füße nicht mehr, ob das vielleicht auch am Yoga und Meditation(sversuch)en liegt ..? Oder doch am neuen Medikament ... wer weiß?

Eingetragen am  als Datensatz 9713
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Quetiapin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1968 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):155 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):89
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Müdigkeit, Gewichtszunahme, Restless-Legs-Syndrom bei Seroquel für Depression, Sozialphobie

Meine Stimmung hat sich zu Beginn etwas gebessert, wobei unklar war ob es an dem Medikament gelegen hat. Nach (längerer) Einnahme von 2-3 Monaten war allerdings kein positiver Effekt zu spüren, weder auf die Depression noch auf die Sozialphobie, so dass ich das Medikament wieder absetzen musste....

Seroquel bei Depression, Sozialphobie

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
SeroquelDepression, Sozialphobie2 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Meine Stimmung hat sich zu Beginn etwas gebessert, wobei unklar war ob es an dem Medikament gelegen hat. Nach (längerer) Einnahme von 2-3 Monaten war allerdings kein positiver Effekt zu spüren, weder auf die Depression noch auf die Sozialphobie, so dass ich das Medikament wieder absetzen musste.
Meine Dosis lag bei 100mg morgens retard und abends 100mg zum schlafen, was sehr gut durch das Medikament funktionierte.
In Kombination mit anderen Medikamenten trat gehäuft das Restless legs Syndrom auf.

Eingetragen am  als Datensatz 52369
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Quetiapin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1990 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):181 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):78
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
Mehr für Seroquel

Berichte über die Nebenwirkung Restless-Legs-Syndrom bei Sertralin

 

Schwitzen, Zittern, Schwindel, Kopfschmerzen, Restless-Legs-Syndrom, Albträume bei Sertralin für Depression, Borderline

Habe eine Dosis von 200mg gehabt.. die Nebenwirkungen waren scheußlich.. Schwitzen, Zittern, Schwindel, Kopfschmerzen (Anfallartig), Restless-Legs-Syndrom.. und am schlimmsten fand ich die Alpträume (bekam ich vom Sertralin), die in Kombi mit dem Med. bei mir zu starkem Realitätsverlust und...

Sertralin bei Depression, Borderline

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
SertralinDepression, Borderline1 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Habe eine Dosis von 200mg gehabt.. die Nebenwirkungen waren scheußlich.. Schwitzen, Zittern, Schwindel, Kopfschmerzen (Anfallartig), Restless-Legs-Syndrom.. und am schlimmsten fand ich die Alpträume (bekam ich vom Sertralin), die in Kombi mit dem Med. bei mir zu starkem Realitätsverlust und Dissoziationen geführt haben - deshalb musste ich ein zusätzliches Medikament (ReVia) nehmen.

Mittlerweile: Gottseidank alles abgesetzt.

Eingetragen am  als Datensatz 62881
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Sertralin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1993 
Größe (cm):165 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):89
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Euphorie, Restless-Legs-Syndrom bei Sertralin für Depression

RLS (Restless Legs), am Anfang leicht Euphorische Wirkung - diese hat sich nach drei bis vier Wochen eingestellt.

Sertralin bei Depression

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
SertralinDepression9 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

RLS (Restless Legs), am Anfang leicht Euphorische Wirkung - diese hat sich nach drei bis vier Wochen eingestellt.

Eingetragen am  als Datensatz 63655
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Wirkstoffe der Medikamente:

Sertralin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1980 
Größe (cm):165 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):83
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
Mehr für Sertralin

Berichte über die Nebenwirkung Restless-Legs-Syndrom bei Trevilor

 

Restless-Legs-Syndrom, Müdigkeit, Libidoverlust bei Venlafaxin für Depression

Ich leide unter Esssucht. Leider ist dies keine anerkannte Sucht und viele Ärzte kennes es nicht. Es ist wie eine Droge, wenn es mir nicht gut geht, brauche ich was zu essen. Ich möchte mich gerne mit anderen Menschen austauschen über diese Problem. Ich glaube das diese Sucht in sofern sehr...

Venlafaxin bei Depression

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
VenlafaxinDepression-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich leide unter Esssucht. Leider ist dies keine anerkannte Sucht und viele Ärzte kennes es nicht. Es ist wie eine Droge, wenn es mir nicht gut geht, brauche ich was zu essen. Ich möchte mich gerne mit anderen Menschen austauschen über diese Problem. Ich glaube das diese Sucht in sofern sehr schlimm ist, da der Mensch essen muß. Zu lernen zurecht zu kommen, ist gerade sehr schwer für mich. Da ich durch die Sucht immer mehr zu nehme, werde ich immer trauriger, weil ich so dick bin.

Duch das Medikament bekomme ich Abends das Restles-Leg-Syndrom und werde früh müde. Ich glaube meine Libido leidet auch darunter.

Eingetragen am  als Datensatz 45610
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Venlafaxin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1970 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):170 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):100
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Restless-Legs-Syndrom bei Venlafaxin für Depression

In der richtigen Dosierung sehr hilfreich Einige Wochen Einnahme nötig, bevor die Wirkung richtig eingeschätzt werden kann Restless Legs sehr verstärkt

Venlafaxin bei Depression

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
VenlafaxinDepression20 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

In der richtigen Dosierung sehr hilfreich
Einige Wochen Einnahme nötig, bevor die Wirkung richtig eingeschätzt werden kann
Restless Legs sehr verstärkt

Eingetragen am  als Datensatz 70726
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Venlafaxin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1962 
Größe (cm):172 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):76
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
Mehr für Trevilor

Berichte über die Nebenwirkung Restless-Legs-Syndrom bei Citalopram

 

Übelkeit, Zittern, Restless-Legs-Syndrom bei Citalopram biomo für Depressive Anpassungstörung

Einnahme: 1. Woche 20 mg, dann auf 40 mg gesteigert. Dosis bis jetzt beibehalten. Nach anfänglich auftretenden Nebenwirkungen ( ca 4 Tage ), wie morgentliche Übelkeit, leichtes Zittern sowie Verstärung des RLS, ging es mir schnell merklich besser. Ich konnte wieder durchschlafen, wieder essen....

Citalopram biomo bei Depressive Anpassungstörung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Citalopram biomoDepressive Anpassungstörung8 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Einnahme: 1. Woche 20 mg, dann auf 40 mg gesteigert. Dosis bis jetzt beibehalten. Nach anfänglich auftretenden Nebenwirkungen ( ca 4 Tage ), wie morgentliche Übelkeit, leichtes Zittern sowie Verstärung des RLS, ging es mir schnell merklich besser. Ich konnte wieder durchschlafen, wieder essen. Ich kam wieder zu Kräften. Meine gewohnte Selbstsicherheit und Fröhlichkeit war wieder da. Ich war wieder Ich! Mir geht es super gut, fühl mich absolut fit und lebenslustig. Habe keinerlei Nebenwirkungen mehr. Ich danke meinen Arzt für seine Hilfe und dafür, dass ich wieder stark bin und mein Leben wieder genießen kann. Das Medikament werde ich jetzt langsam ausschleichen lassen. Kann das Medikament jedem empfehle, ich habe nur gute Erfahrungen gemacht.

Eingetragen am  als Datensatz 16374
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Citalopram

Patientendaten:

Geburtsjahr:1976 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):164 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):55
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Gewichtszunahme, Kopfschmerzen, Restless-Legs-Syndrom, Zittern der Hände, Blutdruckanstieg, Magen-Darm-Beschwerden bei Citalopram für Angststörungen

Habe Citalopram , ca 8 wochen genommen die ersten 3 wochen 20 mg und bin dann auf 30 hoch weil mein Körper sich dran gewöhnt hatte und ich Morgens und Abends immer wieder sehr unruhig war und zu leichten Anfällen neigte ...... Nach der erhöhung auf 30 kamen die Nebenwirkungen richtig durch ! was...

Citalopram bei Angststörungen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CitalopramAngststörungen8 Wochen

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Habe Citalopram , ca 8 wochen genommen die ersten 3 wochen 20 mg und bin dann auf 30 hoch weil mein Körper sich dran gewöhnt hatte und ich Morgens und Abends immer wieder sehr unruhig war und zu leichten Anfällen neigte ...... Nach der erhöhung auf 30 kamen die Nebenwirkungen richtig durch ! was sich aber nach 1-2 wochen wieder legte ! habe nach 8 wochen auf 20 mg wieder reduziert da ich fast einen Kreilslaufkollaps unter der dusche bekommen hatte.und nach 9 wochen ganz abgesetzt auch wegen kreislauf ! Habe mir danach durch zufall ein Blutdruck messgerät zugelegt und gemerkt das das Cita... bei mir den Blutdruck in Schwindeleregende höhen getrieben hatte! Morgens beim Aufstehen. 140/90 Puls 80 und Abend nach der Arbeit.180/100 Puls 90 ! Ohne Cita Morgens 120/60 Puls 55 und Abends 140/70 Puls 75 ........ War auch sehr rast und ruhelos und meine hände haben ziemlich gezittert .... ausserdem Sehr starke zunahme ! 10 KG in 4 wochen !

Eingetragen am  als Datensatz 51088
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Citalopram

Patientendaten:

Geburtsjahr:1983 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):197 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):95
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
Mehr für Citalopram

Berichte über die Nebenwirkung Restless-Legs-Syndrom bei VALDOXAN

 

Durchfall, Übelkeit, Kopfschmerzen, Suizidgedanken, Appetitlosigkeit, Erbrechen, Gliederschmerzen, Gereiztheit, Restless-Legs-Syndrom, Emotionslosigkeit, Schwächegefühl bei valdoxan für Depression

Ich nehme Valdoxan 25mg seit etwa 1 Woche. Davor hatte ich Cipralex (sehr wirksam, wird nur leider nicht mehr von der Beihilfe komplett gezahlt) und zuletzt Citalopram 20mg (Libidoverlust, etwas schlapp, teilweise manisch depressiv) Nun hat mir meine Therapeutin Valdoxan verschrieben und es geht...

valdoxan bei Depression

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
valdoxanDepression10 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich nehme Valdoxan 25mg seit etwa 1 Woche. Davor hatte ich Cipralex (sehr wirksam, wird nur leider nicht mehr von der Beihilfe komplett gezahlt) und zuletzt Citalopram 20mg (Libidoverlust, etwas schlapp, teilweise manisch depressiv) Nun hat mir meine Therapeutin Valdoxan verschrieben und es geht mir sehr schlecht mit diesen Tabletten. Alle genannten Tags/Stichworte traten schon nach dem 2.Tag der Einnahme auf. Ich fühle mich krank und sehe aus wie der leibhaftige Tod. Ich dachte zuerst, dass ich Magen-Darm Grippe habe.
Das Antibiotikum schlägt aber nicht an.
Die Valdoxan Tabletten haben bei mir die Depression verstärkt und ich habe Angst bekommen, auch Suizidgedanken und Selbstzweifel-vor allem, dass alles wieder von Vorne beginnt..

Gestern Nacht habe ich wieder 2 Citalopram genommen und ich konnte endlich wieder schlafen. Schlafprobleme habe ich meistens, aber seit 3-4 Nächten war die Schlafdauer mit Valdoxan ca.3-4 Std.und danach war ich putzmunter.
Heute geht mir etwas besser.

Fazit: Gewirkt haben nur die Nebenwirkungen!

Eingetragen am  als Datensatz 46667
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Agomelatin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1977 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):162 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):52
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Schwindel, Oberbauchschmerzen, Restless-Legs-Syndrom, Kopfschmerzen bei valdoxan für Borderline-Störung, Angstneurose, Schwere Depression

Nebenwirkungen sind hauptsächlich (bei 50 mg)Oberbauchschmerzen,Schwindel, Restless Legs Syndrom, Kopfschmerzn in der ersten Woche verstärkt, dann stark nachlassend. Sehr gute Angstlösende WIrkung bei Borderline, Depression,Angst-Neurosen in Kombination, sollte der Facharzt dosieren, für...

valdoxan bei Borderline-Störung, Angstneurose, Schwere Depression

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
valdoxanBorderline-Störung, Angstneurose, Schwere Depression30 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Nebenwirkungen sind hauptsächlich (bei 50 mg)Oberbauchschmerzen,Schwindel, Restless Legs Syndrom, Kopfschmerzn in der ersten Woche verstärkt, dann stark nachlassend. Sehr gute Angstlösende WIrkung bei Borderline, Depression,Angst-Neurosen in Kombination, sollte der Facharzt dosieren, für Patienten die Trevilor nehmen, kann Valdoxan zur Nacht die NW von Trevilor (va. Gedankenrasen, Schlaflosigkeit, Umhergetriebenheit) senken, als Schlafmittel ist es aber zu schwach sedierend. Nach 3 wochen 5o mg muss ich sagen: Stark wirksames Mittel , hat mir sehr geholfen und den Leidensdruck stark reduziert. hat mir sehr geholfen, ist aber denke ich v.a. bei valdoxan von person zu person unter umständen sehr unterschiedlich deshalb:, sollte der Facharzt verschreiben, eher für schwere Fälle und Mehrfacherkrankungen oft auch 50mg. Immer abends. Für mittelschwere Depression, Schlafstörungen oder Ängstlichkeit eher zu stark, wenn dann 25mg

Eingetragen am  als Datensatz 34658
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Agomelatin

Patientendaten:

Geburtsjahr:- Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
Mehr für VALDOXAN

Berichte über die Nebenwirkung Restless-Legs-Syndrom bei Zyprexa

 

Müdigkeit, Schwindel, Restless-Legs-Syndrom, Abgeschlagenheit bei Zyprexa für Depressionen, Angststörungen

Nach einer erfolglosen Therapie nur mit Antidepressiva habe ich Zyprexa zur Augmentation eingenommen (anfangs 5 mg, dann 10, am Ende 15)in der Kombination mit Equilibrin. Die Nebenwirkungen waren sehr gravierend, rein körperlich war ich sehr müde, bin gar nicht mehr richtig aus dem Bett...

Zyprexa bei Depressionen, Angststörungen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ZyprexaDepressionen, Angststörungen3 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Nach einer erfolglosen Therapie nur mit Antidepressiva habe ich Zyprexa zur Augmentation eingenommen (anfangs 5 mg, dann 10, am Ende 15)in der Kombination mit Equilibrin.
Die Nebenwirkungen waren sehr gravierend, rein körperlich war ich sehr müde, bin gar nicht mehr richtig aus dem Bett gekommen, war sehr schwindlig, hatte ständigen Hunger und habe mich sehr kraftlos gefühlt. Das schlimmste war jedoch das Rstless Legs Syndrom, was in den ersten Wochen stark war und dann langsam nachgelassen hat.
Rein psychisch waren meine Angstsymptome noch gravierender, ich habe mich selbst als sehr langsam wahrgenommen, auch alles um mich herum hat erschreckend langsam gewirkt, wie in Zeitlupe. Die Depressionen sind nicht besser geworden, ganz im Gegenteil, ich war emotionsloser als jemals zuvor. Außerdem waren meine Gesichtszüge sehr eingeschränkt, wie eine Maske.
Nach etwa drei Monaten haben die Ärzte dann mal aufgehört, mich damit zu quälen und mich mit was neuem gequält. Sero"quäl". Juhu.
Ich kann Zyprexa bei Depressionen NICHT empfehlen.

Eingetragen am  als Datensatz 19418
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Olanzapin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1986 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):178 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):62
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Gewichtszunahme, Nervosität, Müdigkeit, Gelenkschmerzen, Restless-Legs-Syndrom bei Zyprexa für Psychotrauma

Neben einer starken Gewichtszunahme von 30 kg in drei Jahren, stellte sich eine quälende Nervosität parallel zu einer übergroßen Schläfrigkeit ein. Die Teilnahme an Vorlesungen in der Uni wurde weitgehend unmöglich, da der Patient ständig gegen seinen Willen einschlief. Lesen und Lernen wurde...

Zyprexa bei Psychotrauma

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ZyprexaPsychotrauma3 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Neben einer starken Gewichtszunahme von 30 kg in drei Jahren, stellte sich eine quälende Nervosität parallel zu einer übergroßen Schläfrigkeit ein. Die Teilnahme an Vorlesungen in der Uni wurde weitgehend unmöglich, da der Patient ständig gegen seinen Willen einschlief. Lesen und Lernen wurde unter der Medikation ebenfalls weitgehen unmöglich, da das Medikament den Patienten ganztägig zu quälenden Schlafattacken zwingt.
Die Nervosität mit einer Unmöglichkeit still zu sitzen wurde begleitet von unruhigen Beinen und starken Gelenkschmerzen. Die Lebensqualität sank erheblich, die durch ein Psychotrauma bedingten Schlafstörungen wurden nicht besser, sondern verschlimmerten sich ständig, Alpträume und Fressanfälle machten jede Nacht zu einer Reise durch die Hölle.
Auch Jahre nach dem Absetzen von Zyprexa sind die Nachwirkungen der Nebenwirkungen noch erheblich.
Die Beeinträchtigungen, ausgelöst durch das Medikament halten seit Jahren auf einem hohen Niveau an.

Eingetragen am  als Datensatz 14274
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Olanzapin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1970 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):165 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):80
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

Berichte über die Nebenwirkung Restless-Legs-Syndrom bei Novaminsulfon

 

Depressionen, Erbrechen, Übelkeit, Appetitlosigkeit, Unruhe, Restless-Legs-Syndrom, Schlaflosigkeit bei Novaminsulfon für Schmerzen

Anwendung bei Hernien Depression, Erbrechen, Überkeit, Verweigerung v. Essen, Unruhe, Restless Legs, Schlaflosigkeit

Novaminsulfon bei Schmerzen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
NovaminsulfonSchmerzen2 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Anwendung bei Hernien

Depression, Erbrechen, Überkeit, Verweigerung v. Essen, Unruhe, Restless Legs, Schlaflosigkeit

Eingetragen am  als Datensatz 3223
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Metamizol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1968 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):160 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):60
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

Berichte über die Nebenwirkung Restless-Legs-Syndrom bei Cotrim

 

Schlaflosigkeit, Unruhe, Restless-Legs-Syndrom bei Cotrim Forte Ratiopham für Blasenentzuendung

Schlaflosigkeit,Unruhe(Restless Legs) Ich muss morgens und abends eine Tablette nehmen, mit der Tablette tagsüber gibt es keine Probleme. Aber die Einnahme abends macht mich total unruhig.Ich bin todmüde aber liege im Bett und drehe mich hin und her,komme kaum zum einschlafen und wenn ich...

Cotrim Forte Ratiopham bei Blasenentzuendung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Cotrim Forte RatiophamBlasenentzuendung5 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Schlaflosigkeit,Unruhe(Restless Legs)
Ich muss morgens und abends eine Tablette nehmen, mit der Tablette tagsüber gibt es keine Probleme. Aber die Einnahme abends macht mich total unruhig.Ich bin todmüde aber liege im Bett und drehe mich hin und her,komme kaum zum einschlafen und wenn ich einschlafe dann ist es nur ein leichter Schlaf und ich werd andauernd wach! Ausserdem merke ich am Anfang des ins Bett gehens das ich eine ganz üble Unruhe in den Beinen haben,so als müßte ich sie immer anspannen oder wieder aufstehen.

Eingetragen am  als Datensatz 4208
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Cotrimoxazol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1976 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):165 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):65
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Restless-Legs-Syndrom bei Cotrim für harnwegsinfekt

Extremes Auftreten von Restless legs. Wirkstoff Trimethoprim ist ein Antagonist von Folsäure. Folsäure-Mangel ist im Verdacht, Auslöser für Restless legs zu sein.

Cotrim bei harnwegsinfekt

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Cotrimharnwegsinfekt5 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Extremes Auftreten von Restless legs.
Wirkstoff Trimethoprim ist ein Antagonist von Folsäure. Folsäure-Mangel ist im Verdacht, Auslöser für Restless legs zu sein.

Eingetragen am  als Datensatz 23718
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Cotrimoxazol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1964 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

Berichte über die Nebenwirkung Restless-Legs-Syndrom bei Abilify

 

Unruhe, Restless-Legs-Syndrom bei Abilify für Psychose

Ja sehr problematisch ist das Medikament. Die meisten Ärzte glauben das es nicht funktioniert und bemerken die Wirksamkeit erst an den Nebenwirkungen, wie innere Unruhe und sowas ... . Ich kann nur sagen das es Hochwirksam ist, das bemerke ich immer wieder an den zappelnden Beinen die ich habe....

Abilify bei Psychose

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
AbilifyPsychose2 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ja sehr problematisch ist das Medikament. Die meisten Ärzte glauben das es nicht funktioniert und bemerken die Wirksamkeit erst an den Nebenwirkungen, wie innere Unruhe und sowas ... . Ich kann nur sagen das es Hochwirksam ist, das bemerke ich immer wieder an den zappelnden Beinen die ich habe. Aber ich will das nicht mehr nehmen, weil es furchbar ist. Es bringt zwar Elan und sowas aber der wird nur von den Medikament gesteuert und nicht vom Menschen selber. Außerdem gibt es sehr starke Intervalle für den Fall das man das Medikament mal vergisst

Eingetragen am  als Datensatz 9611
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Wirkstoffe der Medikamente:

Aripiprazol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1976 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):172 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):77
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

Berichte über die Nebenwirkung Restless-Legs-Syndrom bei Lyrica

 

Schlafstörungen, Konzentrationsschwierigkeiten, Gedächtnisstörungen, Müdigkeit, Libidosteigerung, Doppelbilder, Lichtempfindlichkeit, Wassereinlagerung, Entzugserscheinungen, Restless-Legs-Syndrom bei Lyrica für OP am Steißbein

Meine Erfahrungen mit Lyrica Ich bin 44 Jahre alt, männlich. Softwareentwickler. Insgesamt habe ich Lyrica über 18 Monate hinweg eingenommen. Nach einem Steißbeinabriß und anschließender Teilresektion blieben bei mir die Schmerzen bestehen und wurden im Narbenbereich sogar schlimmer. Der...

Lyrica bei OP am Steißbein

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
LyricaOP am Steißbein500 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Meine Erfahrungen mit Lyrica

Ich bin 44 Jahre alt, männlich. Softwareentwickler. Insgesamt habe ich Lyrica über 18 Monate hinweg eingenommen.
Nach einem Steißbeinabriß und anschließender Teilresektion blieben bei mir die Schmerzen bestehen und wurden im Narbenbereich sogar schlimmer.

Der Schmerztherapeut verschrieb mir Lyrica zuerst mit 2x50mg, dann 2x75mg und später 2x150mg. Ausschlaggebend für Lyrica war die Annahme ungünstig verwachsener Nervenenden nach der OP. Lyrica soll auch bei operativ bedingten Schmerzen helfen.

Bei 2x50mg waren die Nebenwirkungen moderat. Für die neu aufgetretenen Durchschlaf-Störungen machte ich seinerzeit andere Umstände verantwortlich. Die Schmerzen blieben unverändert.

Mit 2x75mg traten folgende Nebenwirkungen auf:
Die Kognitive Leistung war herabgesetzt.
- Konzentrationsschwäche
- Erinnerungsschwäche (Mir fielen die aller einfachsten Dinge nicht mehr ein)
- Gewichtszunahme 10 Kg in 6 Monaten
- Erhöhte Müdigkeit
- erhöhte(!) Libido
- Allgemein schlecht sehen können
- Unruhige Beine


Mit 2x150mg
- Die Schmerzen wurden schlimmer(!) statt besser. Mein gesamtes Gesäß tat mir dauernd weh. Neuerdings auch im gehen und stehen. Länger als 6 Stunden im Büro sitzen war nicht möglich. Autofahrten waren maximal 30 Minuten erträglich.
- verlangsamte Reaktionen
- Schweres Doppeltsehen bereits nach 10-30 Minuten lesen, Bildschirmarbeit oder Fernsehen
- Lichtempfindlichkeit. Heftige Starbusts. Nachtfahrten waren nur noch mit Sonnenbrille möglich.
- Weitere Gewichtszunahme um 10 Kg in 6 Monaten
- Wassereinlagerung in den Beinen. Stützstrümpfe waren nun erforderlich.
- Extreme Müdigkeit! (Ich schlief im Büro während der Arbeit mehrfach ein. Das hätte mich meinen Job kosten können, wenn das jemand bemerkt hätte!)
- Schwere Gedächtnisstörungen (Wie heißt der Gegenstand? Ach ja, das ist ein Löffel) Als Programmierer ein unsäglicher Zustand, wenn man nicht mehr darauf kommt wie etwas funktioniert. Mein Kopf ist mein Kapital. Und wenn der nicht richtig funktioniert, werde ich arbeitslos.
- Wenn ich mal eine Dosis vergessen habe, bekam ich Entzugserscheinungen. Muskel-, Glieder- und Kopfschmerzen.


Diese sehr schweren Nebenwirkungen und die offensichtlich fehlende Wirkung haben mich dazu gebracht Lyrica auszuschleichen. Im Moment bin ich bei 2x25mg und in drei Tagen bei 1x25mg.
Ein paar Nebenwirkungen sind zum Teil weg (Müdigkeit, Restless legs) oder zumindest verringert (Schlafstörung, Erinnerungsschäche, erhöhte Libido). Der Rest ist immernoch unverändert.

Durch das Ausschleichen sind nun folgende Nebenwirkungen neu hinzu gekommen, die aber am Ende angeblich verschwinden.
- Akne
- Hautjucken

Ich will nicht von Lyrica abraten, denn es gibt wohl gute brauchbare Erfolge. Bei mir jedoch waren die Nebenwirkungen hundertfach schlimmer als die erwartete positive Wirkung.

Wechselbwirkung mit anderen Mitteln sind eher auszuschließen. Ausser Lyrica nahm ich nur zeitweise Nexium 20mg wegen Magenübersäuerung. Ansonsten nichts weiter. Bevor ich Lyrica bekam, wurden mir Tilidin Tropfen verschrieben, die aber nur marginal halfen.

Jetzt, mit nur 2x25mg Lyrica habe ich nach einem Jahr endlich wieder das Gefühl "wach" zu sein. Ich hoffe, dass auch wirklich alle Nebenwirkungen und ganz besonmders die Doppelbilder wieder verschwinden.

Eingetragen am  als Datensatz 23414
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Pregabalin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1965 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):183 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):150
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Absetzerscheinungen, Restless-Legs-Syndrom, Hämatome, Zittern, Libidoverlust, Sprachstörungen, Schwindel, Gangstörung, Benommenheit bei Lyrica für Angststörungen

Die Absetzsymtome von paroxetin trotz Ausschleichen sind heftig (Absetzen durch zu starke Nebenwirkungen,wie restless Legs,Schwitzen,Hämathome,Zittern, Verlust jeglicher Sexualität etc.): Angst kommt zurück, genauso Zwänge und Depression, dazu nächtliches Schwitzen, Aggressionen, etc. Lyrica:...

Lyrica bei Angststörungen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
LyricaAngststörungen1 Wochen

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Die Absetzsymtome von paroxetin trotz Ausschleichen sind heftig (Absetzen durch zu starke Nebenwirkungen,wie restless Legs,Schwitzen,Hämathome,Zittern, Verlust jeglicher Sexualität etc.): Angst kommt zurück, genauso Zwänge und Depression, dazu nächtliches Schwitzen, Aggressionen, etc.
Lyrica: trotz Eindosieren nach einer Woche (von 75 auf 150 mg) Besoffenheit, Schwindel, Sprachstörungen, völlig benebelt, Gehstörungen. dadurch absolut arbeitsunfähig
Positiv an Paroxetin: Angst ist weg, Selbstbewusstsein kehrt zurück, weniger Depression.
Positiv Lyrica: endlich wieder Schlafen !!!, Entspanntheit tagsüber

Eingetragen am  als Datensatz 8983
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Pregabalin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1980 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):178 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):75
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

Berichte über die Nebenwirkung Restless-Legs-Syndrom bei Zopiclon

 

Alpträume, Schwitzen, Frieren, Sehstörungen, Appetitlosigkeit, Restless-Legs-Syndrom bei Zopiclon für Schlaflosigkeit, Panik, Angstzustände

Da ich ca. 4 Wochen nicht mehr geschlafen habe, bekam ich von meinem Arzt Zopiclo verschrieben. Habe mit einer halben Tablette angefangen. Am Anfang habe ich ca. 4 Stunden in der Nacht geschlafen, dann nur noch 1 Stunde. Habe jetzt auf 1 Tablette gesteigert und die Nebenwirkungen sind enorm....

Zopiclon bei Schlaflosigkeit, Panik, Angstzustände

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ZopiclonSchlaflosigkeit, Panik, Angstzustände21 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Da ich ca. 4 Wochen nicht mehr geschlafen habe, bekam ich von meinem Arzt Zopiclo verschrieben. Habe mit einer halben Tablette angefangen. Am Anfang habe ich ca. 4 Stunden in der Nacht geschlafen, dann nur noch 1 Stunde. Habe jetzt auf 1 Tablette gesteigert und die Nebenwirkungen sind enorm. Albträume in der Nacht. Schwitzen und Frieren wechseln sich ab. Unruhige Beine, Sehstörungen, keinen Appetiet mehr.... Ich versuche jetzt auszuschleichen

Eingetragen am  als Datensatz 14250
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Zopiclon

Patientendaten:

Geburtsjahr:1964 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):160 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):54
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

Berichte über die Nebenwirkung Restless-Legs-Syndrom bei Cipralex

 

Libidoverlust, Restless-Legs-Syndrom bei Cipralex für Depression, Panikstörung

Hallo, zunächstmal: Ich habe vor 10 Jahren (mit 22) quasi über Nacht eine Panikstörung entwickelt, Depressionen hatte ich vorher schon fast seit ich denken konnte. Ich wurde zudem als Asperger-Autist diagnostiziert. Panikattacken hatte ich mehrmals am Tag, an den meisten Tagen welche der...

Cipralex bei Depression, Panikstörung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CipralexDepression, Panikstörung6 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Hallo, zunächstmal: Ich habe vor 10 Jahren (mit 22) quasi über Nacht eine Panikstörung entwickelt, Depressionen hatte ich vorher schon fast seit ich denken konnte. Ich wurde zudem als Asperger-Autist diagnostiziert. Panikattacken hatte ich mehrmals am Tag, an den meisten Tagen welche der Kategorie "Todesangst". Die ersten Jahre mit der Panikstörung waren ein Leben von Sekunde zu Sekunde, auch zwischen den Attacken hatte ich Jahrelang keine Ruhe, ob Bett oder Fußboden, es war beides gleich unkuschelig. Von den weiteren Symptomen einer Panikstörung, wie Tinnitus, Kopfschmerzen, Depersonalisation usw. will ich gar nicht erst anfangen.
Ich habe lange keine Tabletten nehmen wollen, weil ich sogar schon bei Aspirin Angst hatte paradoxe Nebenwirkungen zu bekommen und in der Tat war die Erwartungshaltung beim Nehmen harmloser Medikamente so, dass ich einen recht starken Noceboeffekt (Placeboeffekt, nur in negative Richtung) bekam. Gesprächstherapie hat nichts gebracht, ich bin ein Wissenschaftsaffiner Mensch und der Psychiater konnte mir nicht viel erklären, was ich nicht eh schon wusste und so ist also auch die Aufklärung der Menchanismen einer Panikstörung natürlich nichts verbessert worden.
Irgendwann bin ich dann von Zuhause ausgesogen, weil ich es bei meinen Eltern nicht mehr ausgehalten hatte, konnte aber nicht in meinem neuen Zuhause schlafen, weil es einfach nicht mein Rückzugsort war. Die Wohung hatte ich aber schon und sie war schon eingerichtet, also habe ich doch noch angefangen Cipralex zu nehmen und zwar Tropfen und anfangs mit einer 80stel Dosis, um meinen Noceboeffekt zu überlisten. Hat geklappt, Dosis langsam gesteigert und sieheda, es wurde in der Tat besser.
Allerdings hat es auch nach Erreichen der üblichen Dosis lange gedauert, bis sich so richtig was verändert hat. Die Dynamik ist jetzt eine andere als früher, soll heißen: früher hat es nach einer Dosisänderung - ob nach oben oder nach unten - Wochen gedauert, bis man eine Auswirkung auf die Angstneigung bemerkt hat. Jetzt dauert es nur noch um die 12-24 Stunden (wenn ich mal eine Teblette vergesse oder so). Zudem war die Anfängliche Wirkung zwar irgendwie Angstlindernd, aber auf eine seltsame Art und Weise, die Angst wurde durch kein Wohlgefühl oder so ersetzt, es war eine Art von "Leere" da. Jetzt ist das allerdings anders, mir geht es im Vergleich zu früher *extrem* viel besser, es hat nur sehr lange gedauert. An meinem nicht vorhandenem sozialen Netzwerk liegt das nicht, daran hat sich zum Leidwesen meines Psychiaters nämlich nie etwas geändert, daher schiebe ich die veränderte Wirkung und Dynamik darauf, dass sich ja erstmal im Gehirn wieder Serotonin*rezeptoren* bilden müssen und das dauert länger als ein paar Wochen und ist auch therapeutisch erwünscht.
Ich habe jetzt nur noch selten Panikattacken und dann auch nur Kurz und so, dass ich mich zwischen den Attacken wieder gut fühle und nicht mehr permanent auf einem "Horrortrip" bin. Außerdem bin ich aktiver, schlafe nicht mehr 12-15 Stunden amTag, gehe mit meinen einzigen 3 Freunden manchmal weg, ich bin sogar gerade dabei mir über eine Lebenshilfe einen Job andrehen zu lassen. Ich habe noch nie gearbeitet.
Ich bin wirklich total froh, dass das Cipralex so gut wirkt. Die wenigen Nebenwirkungen stehen in keinem Verhältnis zum Lebensqualitätsgewinn, den ich verspüre. Außerdem habe ich jetzt spaß am Essen, was noch nie der Fall war. Manche hatten mich sofort als bulimisch abgestempelt, aber ich hatte keinen spaß an meinem 16-18er BMI, mir war Essen nur unglaublich lästig und ich hab immer das gleiche gegessen und mich gegen neues gesträubt (evtl. wegen Asperger). Jetzt tue ich es gern und muss eher darauf achten, dass ich nicht viel mehr als 80 kg wiege (vorher 50-55 bei 1,84 m, männlich) Ich schreibe nochmal pro und Kontra in Stichworten auf und reiße dabei noch nicht erwähnte Dinge an:

Pro (Diagnose):
-Wirkung ab 12,5 mg
-Panikattacken weg
-allgemeine permanente Angstgefühle weg
-Gewichtszunahme auf normales Niveau, freude am Essen
-Impulsivität verringert oder anders ausgedrückt: ich werde weniger durch Gefühlschaos bei der Entscheidungsfindung blockiert und die Entscheidungen sind rationeller, was sich für mich als rationellen Menschen sehr gut anfühlt. Die Ausprägung dieses Effektes ist aber eher gering
-allgemein lebensfähiger und etwas lebensfreudiger
-rausgehfreudiger/-fähiger

Pro (anderes):
-Doppeltsehen weg?!
-manchmal fühle ich mich so wach, wie es offenbar von mir erwartet wird
-Roemheld-Syndrom weg (starker Blutdruckabfall mit Darmkrämpfen, Anfallsartig, der Vagus Nerv ist dabei involviert und der hat auch was mit Panik und Depressionen zu tun, da ist vielleicht die Verbindung)

Kontra (Nebenwirkungen):
-verringerte Libido (kann auch positiv sein...reichen tuts jedenfalls noch ;) )
-bei Erhöhung von 12,5 auf 15 mg Restless Legs, die aber später abklingen, allgemein scheint der Grat zwischen "zu viel" und "zu wenig" schmal zu sein
-Neigung zu epischen Asperger-Monologen und -Erklärungen (wie diesem Erfahrungsbericht hier) erhöht, sowie der Neigung ohne zu denken drauf los zu plappern und andere ungewollt vor den Kopf zu stoßen (diese "Nebenwirkung" ist vermutlich unerheblich für Nicht-Asperger)

Anderes Kurioses oder Hilfreiches:
-Schokolade (genauer: Kakao) enthält koffeinähnliche Substanzen, schon bevor ich das wusste, hatte ich von Schokolade, vor allem dunkler, Herzrasen und Beklemmung bekommen, also kein Noceboeffekt. Bei bestehender Angstproblematik regaiert der Körper auf sowas sensibler. Als Kind hatte ich eine Flasche Cola am Bett, ohne irgendeine Koffeinwirkung zu verspüren, seit der Panikstörung rühre ich kein Bisschen Koffein mehr an, auch mit Cipralex nicht.
-Was glaube ich nicht in der Packungsbeilage steht, ist, dass Lakrize das Enzym aktiviert, das Cipralex abbaut. Auch hier gab es schon bevor ich das wusste den Effekt, dass ich einen Tag nach Lakriztgenuss eine Verschlechterung der Angstsyptomatik hatte, 3-4 Tage anhaltend.


Vorurteile:
Mein Bericht hört sich erstaunlich gut an, ich weiß, ist aber die Wahrheit. Es gibt viele Leute, die meinen Antidepressiva würden die Persönlichkeit verändern. Man kann ihnen das nicht beweisen, da "seit der Einnahme geht es mir besser" als Täuschung gedeutet wird. Fakt ist aber, dass Durch ein Neurotransmitterungleichgewicht die "Kranke" Person eh schon nicht mehr sie selber ist, um es mal so aus zu drücken. Ein Antidepressivum versucht nur den Ausgangszustand wieder her zu stellen. Wie der Psychiater schon vorher behauptet hat, ich fühle mich nicht verändert, sondern im Gegenteil, ich fühle mich nicht mehr so eingeengt.
Oft werden auch Benzodiazepine (Tranquilizer) mit Antidepressiva verwechselt, die Medien machen es falsch vor. Erstere wirken sofort stark angstlindernd und man läuft nur noch mit einem Grinsen im Gesicht herum, aber diese Beiden Substanzgruppen sind absolut nicht das selbe. Ich muss mich also dafür aussprechen eventuelle Vorurteile gegen Antidepressiva zu überdenken, aber letztendlich gilt, dass nicht jeder Mensch das gleiche Leiden hat und auch nicht jeder Mensch hat die gleiche Körperchemie, sodass man nicht pauschal sagen kann, wie das hier auf dieser Website offenbar gemacht wird, ob ein Medikament "gut" ist, oder nicht. Gut gemeinte, pauschale Räte wie "Finger davon" oder "kann ich nur jedem empfehlen" sind völlig Banane und ab zu lehnen.

Letztendlich: ich persönlich bin jedenfalls unsagbar froh das Zeug zu nehmen, auch wenn es Jahre gebraucht hat, bis es so wirkt, wie es jetzt tut. Ich würde auch jedem ans Herz legen einem Antidepressivum/Anxiolytikum Zeit zu geben, wegen der schon angesprochenen Rezeptorbildung im Gehirn. Depressive Gehrirne sind nicht nur verarmt an Serotonin, sondern eben auch an Serotoninrezeptoren. Theoretisch kann man ein Antidepressivum wieder absetzen, nachdem das Gehirn wieder gelernt hat Freude bzw, keine Angst zu empfinden, darum darf man die Therapie nicht unterbrechen und sie sollte mindestens 2 Jahre laufen. Bei mir klappt das leider nicht, d.H. auch nach Ausschleichen kommt die Panik irgendwann schockaritg wieder und es dauert ein halbes Jahr, bis ich wieder den vorherigen Zustand erreicht habe nach erneuter Gabe. Es steht also in den Sternen, ob ich persönlich das irgendwann mal absetzen können werde.

Gute Besserung an alle, die auch sowas nehmen wollen oder schon nehmen.

Eingetragen am  als Datensatz 56764
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Wirkstoffe der Medikamente:

Escitalopram

Patientendaten:

Geburtsjahr:1981 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):185 Eingetragen durch Patient aus Arztfamilie
Gewicht (kg):85
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Gewichtszunahme, Alpträume, Restless-Legs-Syndrom, Wassereinlagerungen bei Cipralex für Depressionen, Angstzustände

Seit 1999 nehme ich Antidepressiva ein (5 Jahre: Citalopram, 3 Monate: Mirtazapin; 2 Jahre: Clomipramin) und habe seither knapp 23 kg zugenommen, wobei ich die letzten 13 kg nach Einnahme von Mirtazapin zugenommen habe. Ab heute soll ich gegen die Depressionen Fluoxetin 40 mg und abends gegen die...

Cipralex bei Depressionen, Angstzustände

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CipralexDepressionen, Angstzustände8 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Seit 1999 nehme ich Antidepressiva ein (5 Jahre: Citalopram, 3 Monate: Mirtazapin; 2 Jahre: Clomipramin) und habe seither knapp 23 kg zugenommen, wobei ich die letzten 13 kg nach Einnahme von Mirtazapin zugenommen habe. Ab heute soll ich gegen die Depressionen Fluoxetin 40 mg und abends gegen die Schlafstörungen Zopiclon einnehmen. Ebenso traten nach Einnahme von Mirtazapin fürchterliche Alpträume und zu Anfang "restless leg Syndrom" auf sowie starke Wassereinlagerungen in den Schienbeinen und Fesseln.
Weitere Medikamente: Estradot 37,5; Berotec Asthma Aerosol, bei Bedarf Cetirizin, Betablocker (Jan.-Juli 2007)

Eingetragen am  als Datensatz 4537
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Escitalopram

Patientendaten:

Geburtsjahr:1959 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):151 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):72
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

Berichte über die Nebenwirkung Restless-Legs-Syndrom bei Cymbalta

 

Harninkontinenz, Restless-Legs-Syndrom bei Cymbalta für Depressionen, Burnoutsyndrom, Harn/Dranginkontinenz, Restless-Legssyndrom

ich bin dauerschlaflos seit ich cymbalta einnehme ,weiss garnicht mehr weiter !,die harninkontinzenz ist stärker geworden so das ich ins Krankenhaus musste .Und mein restless-legs-syndrom ist abnormal schlimmer geworden zappel die ganze nacht und trete mit den beinen um mich anders ist es nicht...

Cymbalta bei Depressionen, Burnoutsyndrom, Harn/Dranginkontinenz, Restless-Legssyndrom

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CymbaltaDepressionen, Burnoutsyndrom, Harn/Dranginkontinenz, Restless-Legssyndrom-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

ich bin dauerschlaflos seit ich cymbalta einnehme ,weiss garnicht mehr weiter !,die harninkontinzenz ist stärker geworden so das ich ins Krankenhaus musste .Und mein restless-legs-syndrom ist abnormal schlimmer geworden zappel die ganze nacht und trete mit den beinen um mich anders ist es nicht auszuhalten.Depresssionen na ja bin still geworden seitdem rede kaum noch komischerweise es fällt mir sogar schwer das hier hin zu schreiben ! Das einzigst gute ist das meine FRessattacken weg sind da es sehr den hunger unterdrückt habe abgenommen !

Eingetragen am  als Datensatz 25917
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Wirkstoffe der Medikamente:

Duloxetin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1980 Die Nebenwirkung verursacht bleibenden Schaden
Größe (cm):164 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):80
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Zwischenblutungen, Haarausfall, Restless-Legs-Syndrom, Gewichtszunahme bei Cymbalta für Depressionen, Erschöpfungszustand

ich nehme seit 9 monaten cymbalta.ich fand,daß die wirkung sehr spät erst begann.anfänglich hatte ich als nebenwirkung nur zwischenblutungen.es kam dann noch in verträglichen maßen haarausfall und restless-legs-syndrom dazu.nun ist eindreivierteljahr vergangen und die gewüschte wirkung bleibt...

Cymbalta bei Depressionen, Erschöpfungszustand

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CymbaltaDepressionen, Erschöpfungszustand9 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

ich nehme seit 9 monaten cymbalta.ich fand,daß die wirkung sehr spät erst begann.anfänglich hatte ich als nebenwirkung nur zwischenblutungen.es kam dann noch in verträglichen maßen haarausfall und restless-legs-syndrom dazu.nun ist eindreivierteljahr vergangen und die gewüschte wirkung bleibt aus.es greift nicht so wirklich.in der zeit habe ich 4 kg zugenommen.hatte früher mal remergil.wirkung gut und 17kg drauf,trotz sport.

Eingetragen am  als Datensatz 12025
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Duloxetin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1968 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):173 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):64
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

Berichte über die Nebenwirkung Restless-Legs-Syndrom bei Mirena

 

Infektanfälligkeit, Panikattacken, Schlafstörungen, Restless-Legs-Syndrom, Kribbeln, Hitzewallungen, Depression, Übelkeit, Abgeschlagenheit, Augenbrennen, Zystenbildung bei Mirena für Empfängnisverhütung

Habe Mirena nach der Geburt meines 4. Kindes einsetzen lassen. Das war 2008. Relativ zur gleichen Zeit habe ich auch mit Antidepressiva begonnen, sodass ich kaum Nebenwirkungen spürte. Dies hörte allerdings auf, als ich dieses Jahr beschloss, das Antidepressiva abzusetzen. Das war Ende Juni. Die...

Mirena bei Empfängnisverhütung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
MirenaEmpfängnisverhütung-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Habe Mirena nach der Geburt meines 4. Kindes einsetzen lassen. Das war 2008. Relativ zur gleichen Zeit habe ich auch mit Antidepressiva begonnen, sodass ich kaum Nebenwirkungen spürte. Dies hörte allerdings auf, als ich dieses Jahr beschloss, das Antidepressiva abzusetzen. Das war Ende Juni. Die ersten 2 Wochen war ich wie ausgewechselt, voller Energie und Lebensfreude, aber dann ging es richtig los: zuerst mit Husten, daraus wurde eine Bronchitis mit schweren Asthmaanfällen, wegen den starken Hustenattacken bekam ich ganz schlimme Schmerzen im Rippenbereich, die mich 2 Monate lang quälten (Röntgen, Ultraschall und sogar MR ergaben nichts, ich war lt. Schulmedizinern pumperlgesund!). Kaum hatte ich mich von der Bronchitis erholt, kam die nächste Infektion :Nierenbeckenentzündung! Danach traten starke Nackenschmerzen auf, meine Psyche hatte einen Tiefpunkt erreicht: Panikattacken, Schlafstörungen, restless legs Syndrom, Kribbeln an Händen, Symptome ähnlich der Wechseljahre traten auf : Hitzewallungen, Frösteln, Depression, Übelkeit, Erschöpfungszustände nahe am Burnout. Auch meine Haut war beleidigt, ich hatte eine Zyste auf der Stirn. Hatte plötzlich unerklärliche allergische Reaktionen : starkes Niesen, brennende Augen und nachts verstopfte Nase. Wegen dem Verdacht auf die Wechseljahre ging ich zu meiner Gyn. Sie meinte, ich sei noch zu jung dafür. Nun, ich werde 47... Bei der Ultraschalluntersuchung entdeckte sie eine aprikosengrosse Zyste in der Gebärmutter und meinte auch, das sei normal, kam bei der Mirena häufig vor. Auch mein Hormonstatus lt. Befund war normal. Ich war nach dem Besuch bei meiner Gyn aber trotzdem nicht besser drauf. Im Gegenteil, ich fühlten mich mit meinen körperlichen und psychischen Beschwerden völlig allein gelassen. Als ich dann noch plötzlich starke Kreuzschmerzen bekam, überfiel mich ein solches Gefühl der Ohnmacht, denn ich wusste nicht mehr zu wem ich noch gehen sollte. Ich hatte ja bereits eine Odyssee an Ärzten hinter mir die schon 6 Monate dauerte. Ich beschloss zu einer TCM Ernährungsberaterin zu gehen die mich schließlich auf die Mirena hinwies und riet, diese sofort entfernen zu lassen. Ich googlete dann zu Hause über die Mirena und fand auch Foren wo Frauen über ihre Erfahrungen berichteten. Ich konnte es kaum fassen! All diese Frauen hatten fast identische Beschwerden und auch eine Reihe an Ärztebesuche absolviert bis sie endlich kapierten, was die Ursache war.Das Schlimmste an der ganzen Sache ist, dass wir jahrelang von unseren eigenen Frauenärzten in die Irre geführt wurden denn jeder kleiner Verdacht unsereseits wurde stets sofort abgetan, die Mirena hätte kaum Nebenwirkungen! Es gibt bereits eine Sammelklage seit 2014 in Philadelphia gegen die Pharmafirma Bayer. Wir müssen uns Europa auch dagegen wehren können, die anderen Frauen darüber informieren, wie gefährlich diese Mirena ist. Ich hab sie übrigens vor 2 Tagen entfernen lassen und hoffe, dass mein Körper sich rasch davon erholen wird!

Eingetragen am  als Datensatz 70941
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Levonorgestrel

Patientendaten:

Geburtsjahr:- 
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

Restless-Legs-Syndrom wurde aus folgenden Begriffen gruppiert:

RLS

Folgende Nebenwirkungen sind häufig in Kombination mit Restless-Legs-Syndrom aufgetreten:

Gewichtszunahme (41/135)
30%
Müdigkeit (35/135)
26%
Unruhe (33/135)
24%
Schlafstörungen (18/135)
13%
Libidoverlust (16/135)
12%
Übelkeit (12/135)
9%
Schwitzen (10/135)
7%
Zittern (10/135)
7%
Schwindel (8/135)
6%
Kopfschmerzen (8/135)
6%
Durchfall (7/135)
5%
Mundtrockenheit (6/135)
4%
Sehstörungen (6/135)
4%
Konzentrationsstörungen (5/135)
4%
Absetzerscheinungen (5/135)
4%
Appetitlosigkeit (5/135)
4%
Appetitsteigerung (5/135)
4%
Orgasmusstörung (4/135)
3%
Abgeschlagenheit (4/135)
3%
Konzentrationsschwierigkeiten (4/135)
3%
Empfindungsstörungen (4/135)
3%
Schlaflosigkeit (4/135)
3%
Aggressivität (3/135)
2%
Alpträume (3/135)
2%
Heißhungerattacken (3/135)
2%
Benommenheit (3/135)
2%
Gelenkschmerzen (3/135)
2%
Muskelzuckungen (3/135)
2%
Verstopfung (3/135)
2%
Antriebslosigkeit (3/135)
2%
Lichtempfindlichkeit (3/135)
2%

Anzahl der Nennungen der Nebenwirkung bezogen auf die Anzahl der Berichte bei sanego

mehr von 136 Nebenwirkungen in Kombination mit Restless-Legs-Syndrom
[]