Schiefhals

Wir haben 11 Patienten Berichte zu der Nebenwirkung Schiefhals.

Prozentualer Anteil 91%9%
Durchschnittliche Größe in cm168182
Durchschnittliches Gewicht in kg6583
Durchschnittliches Alter in Jahren3027
Durchschnittlicher BMIin kg/m222,9725,06

Die Nebenwirkung Schiefhals trat bei folgenden Medikamenten auf

Haldol (4/48)
8%
Melperon (1/72)
1%
MCP (3/224)
1%
Risperdal (2/268)
0%
Zeldox (1/140)
0%

Anzahl der Nennungen der Nebenwirkung bezogen auf die Anzahl der Berichte bei sanego

Folgende Berichte von Patienten liegen bisher vor

Berichte über die Nebenwirkung Schiefhals bei Haldol

 

Schiefhals, Krämpfe, Müdigkeit, Sprachstörungen bei Haldol für Psychose, Alkehol

Hab das einmal bekommen in der klinik in besoffenen kopf und nie nie nieeeeee wieder... das macht so ein schiefhals und krämpfe ... dann müdigkeit und sprachprobleme... ich konnte weder sitzen , liegen oder stehen.... das medikament ist so scheiße... da half nur noch eine spritze...Akineton...

Haldol bei Psychose, Alkehol

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
HaldolPsychose, Alkehol1 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Hab das einmal bekommen in der klinik in besoffenen kopf und nie nie nieeeeee wieder...
das macht so ein schiefhals und krämpfe ... dann müdigkeit und sprachprobleme...
ich konnte weder sitzen , liegen oder stehen.... das medikament ist so scheiße...

da half nur noch eine spritze...Akineton
nach dem ich die spritze bekommen habe ging es langsam alles wieder weg...
ich dachte es geht echt mit mir mit den haldol los... schlaganfall oder schlimmeres :(

Eingetragen am  als Datensatz 30407
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Haloperidol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1990 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):168 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):63
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Blickkrämpfe, Schiefhals bei Haldol für Psychose

Ich bekam starke Blick- und Zungenkrämpfe und einen schiefhals. Durch Akineton wurde ich gerettet und nahm das Zeug nie mehr!

Haldol bei Psychose

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
HaldolPsychose3 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich bekam starke Blick- und Zungenkrämpfe und einen schiefhals. Durch Akineton wurde ich gerettet und nahm das Zeug nie mehr!

Eingetragen am  als Datensatz 6439
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Wirkstoffe der Medikamente:

Haloperidol

Patientendaten:

Geburtsjahr:- Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
Mehr für Haldol

Berichte über die Nebenwirkung Schiefhals bei MCP

 

Benommenheit, Schiefhals bei MCP für Verstopfung

Habe wegen einer harmlosen Verstopfung MCP Tropfen verschrieben bekommen. Nach der ersten Nacht war ich ein wenig benommen (die Welt rauschte an mir vorbei). Am Abend (1 Tag nach der ersten Einnahme) fing mein Hals an sich nach links zu drehen. Ich bemerkte das und bekam Angst. Mein Körper war...

MCP bei Verstopfung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
MCPVerstopfung2 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Habe wegen einer harmlosen Verstopfung MCP Tropfen verschrieben bekommen. Nach der ersten Nacht war ich ein wenig benommen (die Welt rauschte an mir vorbei). Am Abend (1 Tag nach der ersten Einnahme) fing mein Hals an sich nach links zu drehen. Ich bemerkte das und bekam Angst. Mein Körper war völlig außer Kontrolle. Dann fing der Hals an zu krampfen (immer nach links). Ich hatte mich ins Bett gelegt und gehofft, dass das aufhört. Die Starre und Verkrampfung des Halses nach links oben hielt aber an. Ich rief den Notarzt, der mich zunächst blöd anmachte, warum ich wegen soner Kleinigkeit den Notarzt rufe. Unglaublich, keiner kann nachvollziehen, was da für Ängste in einem vorgehen. Dachte, ich muss für immer mit den Krämpfen leben. In der Notaufnahme suchte der Arzt eine Weile nach einem Gegenmittel (Recherche im Computer). Ich bekam dann endlich eine Spritze (Akineton). Die Krämpfe waren sofort weg, aber ich war von dem Gegenmittel tagelang benommen und schlapp von den Kämpfen. Es waren grausame Tage und ich habe mich wie Irre gefühlt. Ich wünsche dieses Gefühl niemandem.

Eingetragen am  als Datensatz 33197
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Wirkstoffe der Medikamente:

Metoclopramid

Patientendaten:

Geburtsjahr:1979 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):165 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):55
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Lähmungserscheinungen, Schiefhals bei MCP AL retard für magenschleimhaut entzündung

Ich habe das Medikament bekommen gegen Gastritis ( Magenschleimhaut Entzündung) Es ist auf GARKEINEN FALL weiter zu empfehlen. Ich habe es am Dienstag bekommen und wurde am Mittwoch abend vom Notarzt abgeholt. Grund dafür war das sich mein kopf automatisch nach links gedreht hat, ich meinen Kopf...

MCP AL retard bei magenschleimhaut entzündung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
MCP AL retardmagenschleimhaut entzündung2 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich habe das Medikament bekommen gegen Gastritis ( Magenschleimhaut Entzündung)
Es ist auf GARKEINEN FALL weiter zu empfehlen. Ich habe es am Dienstag bekommen und wurde am Mittwoch abend vom Notarzt abgeholt. Grund dafür war das sich mein kopf automatisch nach links gedreht hat, ich meinen Kopf nicht mehr bewegen konnte, ich meinen Mund nicht bewegen konnte. UND ich automatisch die Luft angehalten habe ohne das ich es wollte.Gehen konnte ich außerdem auch nicht mehr richtig. Die Leute von der Apotheke aus Hamburg meinten ich soll sie dreimal am Tag nehmen vor dem Essen. Was ich getan habe. Dadurch habe ich zwei Tage meines Urlaubs im krankenhaus verschwendet. Der arzt meinte sogar das sie vom markt genommen wurden weil die 1mg zu hoch dosiert sind.Also es stellte sich fest das ich Krämpfe bekommen hatte und das mein Puls von 80 immer auf 130 gesprungen ist und zurück. Das MEDIKAMENT ist auf keinen FALL zu empfehlen

Eingetragen am  als Datensatz 61575
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Wirkstoffe der Medikamente:

Metoclopramid

Patientendaten:

Geburtsjahr:1995 
Größe (cm):168 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):58
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

Berichte über die Nebenwirkung Schiefhals bei Risperdal

 

Speichelfluss, Schiefhals, Muskelkrämpfe bei Risperdal für Psychose

Ich hatte Probleme mit der uebermaessigen Menge des Speichelfluss, Zungenkraempfe und einen Schiefhals.

Risperdal bei Psychose

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
RisperdalPsychose20 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich hatte Probleme mit der uebermaessigen Menge des Speichelfluss, Zungenkraempfe und einen Schiefhals.

Eingetragen am  als Datensatz 8182
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Risperidon

Patientendaten:

Geburtsjahr:1990 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):168 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):68
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Müdigkeit, Schiefhals, Dyskinesie, Muskelzuckungen bei Risperdal für Depressionen, Psychose

Ich bekam Risperdal in den Dosierungen von 0.5-4 mg. Von Anfang an wirkte es sehr sedierend, nach mehreren Wochen Einnahme verbesserte es sich und nach ca einem halben Jahr hatte ich ueberhaupt keine Probleme mehr zu muede zu sein. In hoeheren Dosierungen (2.5-4mg) traten Schlundkraempfe auf....

Risperdal bei Depressionen, Psychose

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
RisperdalDepressionen, Psychose12 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich bekam Risperdal in den Dosierungen von 0.5-4 mg. Von Anfang an wirkte es sehr sedierend, nach mehreren Wochen Einnahme verbesserte es sich und nach ca einem halben Jahr hatte ich ueberhaupt keine Probleme mehr zu muede zu sein.
In hoeheren Dosierungen (2.5-4mg) traten Schlundkraempfe auf. Ich hatte auch einmal einen Schiefhals.
Ansonsten gab es nur noch das Problem, dass ich nach ungefaehr 11 Monate Einnahme unwillkuerliche Zuckungen des Kopfes erlebte, und es deswegen auch absetzte.
Die Wirksamkeit war sehr gut, wenn man die richtige Dosis erreicht hatte. Es hilft in niedrigeren Dosen allerdings auch gut gegen Unruhe.

Eingetragen am  als Datensatz 11750
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Risperidon

Patientendaten:

Geburtsjahr:1990 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):170 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):59
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

Berichte über die Nebenwirkung Schiefhals bei Zeldox

 

Unruhe, Kreislaufbeschwerden, Schiefhals bei Zeldox 80mg für Psychose, schizophrenie

Durch dieses Medikament wäre ich in der klinik fast verreckt. Ohne zu übertreiben aber die nebenwirkungen wurden nach tagen , schleichend schlimmer... ich fing ab einen zeitraum auch einen schiefhals zu bekommen ... psychosen wurden schlimmer .... unruhe weder sitzen noch stehen noch liegen......

Zeldox 80mg bei Psychose, schizophrenie

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Zeldox 80mgPsychose, schizophrenie2 Wochen

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Durch dieses Medikament wäre ich in der klinik fast verreckt.
Ohne zu übertreiben aber die nebenwirkungen wurden nach tagen , schleichend schlimmer...
ich fing ab einen zeitraum auch einen schiefhals zu bekommen ... psychosen wurden schlimmer .... unruhe weder sitzen noch stehen noch liegen... und das schlimmste ich wäre davon fast kollabiert...
Ich habe zwar nur 80 genommen aber das war so heftig mit dem zeug ... ich hab gottseidank wieder seroquel bekommen aber jetzt probiereren die das in einer hohen dosis aus und das klappt total gut.

Ich verstehe sowieso nicht warum die aufeinmal das seroquel nicht sofort hochgesetzt haben und mir so ein scheiß verabreicht haben , genau so scheiße wie haldol...

Seroquel ist und bleibt das beste NL für mich... der rest ist alles nur scheiße

Eingetragen am  als Datensatz 30405
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Ziprasidon

Patientendaten:

Geburtsjahr:1990 Die Nebenwirkung ist tötlich
Größe (cm):168 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):63
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

Folgende Nebenwirkungen sind häufig in Kombination mit Schiefhals aufgetreten:

Müdigkeit (4/11)
36%
Sprachstörungen (2/11)
18%
Benommenheit (2/11)
18%
Muskelkrämpfe (2/11)
18%
Blickkrämpfe (2/11)
18%
Kreislaufbeschwerden (1/11)
9%
Atemnot (1/11)
9%
Krämpfe (1/11)
9%
Schlafstörungen (1/11)
9%
Unruhe (1/11)
9%
Speichelfluss (1/11)
9%
Muskelzuckungen (1/11)
9%
Dyskinesie (1/11)
9%
Lähmungserscheinungen (1/11)
9%

Anzahl der Nennungen der Nebenwirkung bezogen auf die Anzahl der Berichte bei sanego

[]