Schleimbeutelentzündungen

Wir haben 3 Patienten Berichte zu der Nebenwirkung Schleimbeutelentzündungen.

Prozentualer Anteil 33%67%
Durchschnittliche Größe in cm161179
Durchschnittliches Gewicht in kg5273
Durchschnittliches Alter in Jahren5864
Durchschnittlicher BMIin kg/m220,0622,76

Die Nebenwirkung Schleimbeutelentzündungen trat bei folgenden Medikamenten auf

Arava (1/69)
1%
MTX (1/141)
0%
Tavanic (2/415)
0%

Anzahl der Nennungen der Nebenwirkung bezogen auf die Anzahl der Berichte bei sanego

Folgende Berichte von Patienten liegen bisher vor

Berichte über die Nebenwirkung Schleimbeutelentzündungen bei Arava

 

Schwäche, Müdigkeit, Depressionen, Nervosität, Antriebslosigkeit, Haarausfall, Hauttrockenheit, Schleimbeutelentzündungen, Schmerzen, Bewegungseinschränkung, Konzentrationsstörungen bei Arava für Rheumatoide Arthritis

- tagsüber zeitweise Schwäche/Müdigkeit und abends/nachts Ein- und Durchschlafschwierigkeiten, zeitweise depressiv, nervös, antriebslos, unkonzentriert - Gewichtsabnahme + Appetitlosigkeit - vermehrter Haarausfall und spröde Haare sowie trockene Haut - vermehrte...

Arava bei Rheumatoide Arthritis

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
AravaRheumatoide Arthritis8 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

- tagsüber zeitweise Schwäche/Müdigkeit und abends/nachts Ein- und
Durchschlafschwierigkeiten, zeitweise depressiv, nervös, antriebslos,
unkonzentriert
- Gewichtsabnahme + Appetitlosigkeit
- vermehrter Haarausfall und spröde Haare sowie trockene Haut
- vermehrte Schleimbeutelentzündungen ! und dadurch Einklemmung von Nerven
(starker Schmerzen und Bewegungseinschränkung) in immer kürzeren Abständen in den
Gelenken wie Ellenbogen, Schultern Hände und Handgelenken sowie Knie
wechselnd) !!!!!
- oft schlechtere Blutwerte
...

Eingetragen am  als Datensatz 1392
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Leflunomid

Patientendaten:

Geburtsjahr:1958 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):161 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):52
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

Berichte über die Nebenwirkung Schleimbeutelentzündungen bei Tavanic

 

Sehnenschmerzen, Muskelschmerzen, Missempfindungen, Schleimbeutelentzündungen bei Tavanic für harnwegsinfekt

Habe aufgrund eines Harnweginfektes 5 mal Tavanic 500 verschrieben bekommen. Nach ca. 2 Stunden fingen meine Knochen am ganzen Körper an zu knacken und ich bekam Sehnen und Muskelschmerzen! Aus diesem Grund erkundigte ich mich im Internet über dieses Medikament und setzte es aufgrund der...

Tavanic bei harnwegsinfekt

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Tavanicharnwegsinfekt1 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Habe aufgrund eines Harnweginfektes 5 mal Tavanic 500 verschrieben bekommen.
Nach ca. 2 Stunden fingen meine Knochen am ganzen Körper an zu knacken und ich bekam Sehnen und Muskelschmerzen!
Aus diesem Grund erkundigte ich mich im Internet über dieses Medikament und setzte es aufgrund der schockierenden Berichte sofort ab!
Die Nebenwirkungen gingen zurück,kamen aber nach ca.2 Wochen mit voller Wucht im Achillessehnenbreich wieder!
Ständiges Kribbeln(Missempfindungen) unterschwellige Schmerzen und ein Reissgegühl im Achillesssehnenbereich
Kann zwar tagsüber langsam Laufen(Treppen nur ganz vorsichtig),aber Abends kann ich nur Humpeln.
Die Einnahme ist jetzt mittlerweile 8 Wochen her!
War vor 2 Wochen im Mrt!
Diagnose,beidseitige Bursitis(Schleimbeutelentzündung)unterhalb beider Achillessehnen!
Querfriktion,Iontophorese und Ultraschall vertrage ich nicht.
Das einzige,was ich Momentan dagegen mache sind Eisbehandlungen und Ibuprofen.
Das vertrage ich (noch)ganz gut!
Das alles von einer einnahme Tavanic 500!
Möchte gerne mal wissen,wie lange diese"Nebenwirkungen" noch anhalten und,oder ob es noch schlimmer wird!
Ich kann wirklich nicht verstehen,wie solch ein Medikament noch in Deutschland auf dem Markt sein kann!
Hatte vorher nie Probleme mit Muskel,Gelenk oder Achillesssehnenschmerzen!

Eingetragen am  als Datensatz 47352
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Levofloxacin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1971 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):180 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):79
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Rötungen, Gelenkschmerzen, Schleimbeutelentzündungen, eingeschränkte Belastbarkeit bei Tavanic 500 für Akkute Bronchidis mit 40 Fieber und starken Husten

Nach Einnahme der 2. Tavanic-Tablette- Rötung am linken Knie und Schmerzen. Die Hausärztin war nicht erreichbar. Nach der 3. Tablette akkute Schleimbeutelentzündung am linken Knie. Der Schleimbeutel war hin- und her beweglich soweit es die Haut zuließ. Nach der 4. Tablette ein sehr starker...

Tavanic 500 bei Akkute Bronchidis mit 40 Fieber und starken Husten

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Tavanic 500Akkute Bronchidis mit 40 Fieber und starken Husten5 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Nach Einnahme der 2. Tavanic-Tablette- Rötung am linken Knie und Schmerzen. Die Hausärztin war nicht erreichbar. Nach der 3. Tablette akkute Schleimbeutelentzündung am linken Knie. Der Schleimbeutel war hin- und her beweglich soweit es die Haut zuließ. Nach der 4. Tablette ein sehr starker Gichtanfall im linken Fuß mit mit ungeahnten Schmerzen. Nach der 5. Tablette durfte ich das Medikament durch den Vertretunsarzt absetzen. Ich konnte mich nur noch auf Krücken bewegen und erst nach einem Monat war es möglich in meinen Sportschuh zu kommen. 2 Monate hat es gedauert bis Schmerzen und Schwellung erträglich wurden. Nach 6 M0naten konnte ich wieder sportlich aktiv sein. (Nordic-Walking und Laufen)

Eingetragen am  als Datensatz 21453
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Levofloxacin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1932 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):178 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):67
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

Folgende Nebenwirkungen sind häufig in Kombination mit Schleimbeutelentzündungen aufgetreten:

Muskelschmerzen (1/3)
33%
Missempfindungen (1/3)
33%
Sehnenschmerzen (1/3)
33%
eingeschränkte Belastbarkeit (1/3)
33%
Gelenkschmerzen (1/3)
33%
Rötungen (1/3)
33%
Haarausfall (1/3)
33%
Antriebslosigkeit (1/3)
33%
Depressionen (1/3)
33%
Nervosität (1/3)
33%
Müdigkeit (1/3)
33%
Schwäche (1/3)
33%
Hauttrockenheit (1/3)
33%
Schmerzen (1/3)
33%
Bewegungseinschränkung (1/3)
33%
Konzentrationsstörungen (1/3)
33%

Anzahl der Nennungen der Nebenwirkung bezogen auf die Anzahl der Berichte bei sanego

[]