Suizidgedanken

Wir haben 329 Patienten Berichte zu der Nebenwirkung Suizidgedanken.

Prozentualer Anteil 68%32%
Durchschnittliche Größe in cm168181
Durchschnittliches Gewicht in kg7083
Durchschnittliches Alter in Jahren4042
Durchschnittlicher BMIin kg/m225,1925,23

Die Nebenwirkung Suizidgedanken trat bei folgenden Medikamenten auf

Zonegran (3/26)
11%
Zoloft (4/79)
5%
Paroxat (6/125)
4%
Zeldox (6/140)
4%
Topamax (7/189)
3%
Medikinet (5/164)
3%
Risperdal (8/265)
3%
Lamictal (3/114)
2%
Atosil (3/117)
2%
VALDOXAN (10/398)
2%
Keppra (6/246)
2%
Lorazepam (3/127)
2%
Implanon (5/216)
2%
Zyprexa (6/268)
2%
Fluoxetin (11/534)
2%
Doxepin (6/320)
1%
Abilify (6/342)
1%
Cipralex (16/989)
1%
Trevilor (18/1188)
1%
Ciprofloxacin (7/493)
1%

Anzahl der Nennungen der Nebenwirkung bezogen auf die Anzahl der Berichte bei sanego

mehr von 141 Medikamente mit Suizidgedanken

Folgende Berichte von Patienten liegen bisher vor

Berichte über die Nebenwirkung Suizidgedanken bei Zonegran

 

Suizidgedanken, Muskelzittern, Depression bei Zonegran für Epilepsie

. . . habe das Medi wegen einmaligem Grand Mal ca. 2 Jahre genommen. Schlimmste Zeit überhaupt gehabt. Die Nebenwirkungen sind ja so brutal. Wie in der Packungsbeilage geschrieben, suizidale Gedanken, Depris, unkontrollierbares Zittern diverser Muskeln, kein normaler Gedankengang mehr möglich...

Zonegran bei Epilepsie

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ZonegranEpilepsie2 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

. . . habe das Medi wegen einmaligem Grand Mal ca. 2 Jahre genommen. Schlimmste Zeit überhaupt gehabt. Die Nebenwirkungen sind ja so brutal. Wie in der Packungsbeilage geschrieben, suizidale Gedanken, Depris, unkontrollierbares Zittern diverser Muskeln, kein normaler Gedankengang mehr möglich und noch so viele andere Sachen. .
Jedem, der Zonegran gut verträgt, wünsche ich viel Erfolg

Eingetragen am  als Datensatz 59740
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Zonisamid

Patientendaten:

Geburtsjahr:- Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Depression, Suizidgedanken, Gewichtsverlust, Geschmacksverlust, Geruchsverlust, Libidoverlust bei Zonegran für Epilepsie

Die Nebenwirkungen von Zonegran waren Depressionen mit suizidalen Gedanken, Gewichtsverlust, Geschmacks-und Geruchsverlust, sowie massiv zunehmende, verstärkte epileptische Anfälle. In meinem Fall musste eine komplette Ummedikamentierung, sowie eine psychologische Betreuung klinisch durchgeführt...

Zonegran bei Epilepsie

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ZonegranEpilepsie2 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Die Nebenwirkungen von Zonegran waren Depressionen mit suizidalen Gedanken, Gewichtsverlust, Geschmacks-und Geruchsverlust, sowie massiv zunehmende, verstärkte epileptische Anfälle. In meinem Fall musste eine komplette Ummedikamentierung, sowie eine psychologische Betreuung klinisch durchgeführt werden, da Zonegran ausgeschlichen werden muss.

Eingetragen am  als Datensatz 46883
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Zonisamid

Patientendaten:

Geburtsjahr:1977 Die Nebenwirkung verursacht bleibenden Schaden
Größe (cm):171 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):54
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
Mehr für Zonegran

Berichte über die Nebenwirkung Suizidgedanken bei Zoloft

 

Aggressivität, Durchfall, Libidoverlust, Libidosteigerung, Herzrasen, Schwitzen, Suizidgedanken, Persönlichkeitsveränderung bei ZOLLOF für Depressionen

sehr starke aggressivität, grausamkeit, gleichgültigkeit, oft durchfall, libidoverlust und libidosteigerung, nachtsschwitzen, herzrasen, tagesschwitzen, gefühl nicht mehr sich selbst zu sein: sagt oft von sich selber er sei wie fremdgesteuert(aufgrund von plötzlicher aggressivität oder...

ZOLLOF bei Depressionen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ZOLLOFDepressionen1 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

sehr starke aggressivität, grausamkeit, gleichgültigkeit, oft durchfall, libidoverlust und libidosteigerung, nachtsschwitzen, herzrasen, tagesschwitzen,
gefühl nicht mehr sich selbst zu sein: sagt oft von sich selber er sei wie fremdgesteuert(aufgrund von plötzlicher aggressivität oder zorn),ejakulationsproblem:blutungen und blitzschmerzen dabei,partnerin oft
und erst seit einahme von cymbalta 60mg im schlaf geschlagen während jedesmal einem verfolgungsalptraum, antriebslosigkeit, verstärkte depression(wobei das mittel cymbalta 30mg und 60mg; wie zollof vorher, dagegen verschrieben wurden)selbstmordgedanken:zeitweise, übelkeit die erste
zeit der einnahme, labilität, vergesslichkeit, abhängigkeit:kann nichts mehr selbst entscheiden ohne meinung von anderen, vom therapeut.
persönlichkeitsveränderung.

Eingetragen am  als Datensatz 3381
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Sertralin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1956 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):200 Eingetragen durch BRUDER
Gewicht (kg):100
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Aggressivität, Suizidgedanken bei Zoloft für Depression

Extreme Aggressivität, erhöhte Suizidgefahr, Enthemmtheit gegenüber Gewalt gegen Dritte. Dieses Zeug ist sehr,sehr gefährlich und sollte längst verboten sein. Nach Studien in Amerika fanden sehr viele Selbsmorte und Amokläufe unter diesem Medikament statt.

Zoloft bei Depression

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ZoloftDepression3 Wochen

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Extreme Aggressivität, erhöhte Suizidgefahr, Enthemmtheit gegenüber Gewalt gegen Dritte.

Dieses Zeug ist sehr,sehr gefährlich und sollte längst verboten sein.

Nach Studien in Amerika fanden sehr viele Selbsmorte und Amokläufe unter diesem Medikament statt.

Eingetragen am  als Datensatz 69223
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Wirkstoffe der Medikamente:

Sertralin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1954 
Größe (cm):182 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):88
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
Mehr für Zoloft

Berichte über die Nebenwirkung Suizidgedanken bei Paroxat

 

Weinerlichkeit, Hilflosigkeit, Suizidgedanken, Verstopfung bei Paroxat für Depressionen, Panikstörungen

In den letzten Jahren habe ich wiederholt Paroxat in einer Dosis von 20mg eingenommen.Empfehlung des Arztes waren 40mg. Nahm das Medikament etwa ein Jahr, dann wieder abgesetzt über Sommer, im Herbst wieder angefangen und ca 1 Jahr genommen, wieder abgesetzt und erneut für 1,5 Jahre genommen....

Paroxat bei Depressionen, Panikstörungen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ParoxatDepressionen, Panikstörungen-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

In den letzten Jahren habe ich wiederholt Paroxat in einer Dosis von 20mg eingenommen.Empfehlung des Arztes waren 40mg. Nahm das Medikament etwa ein Jahr, dann wieder abgesetzt über Sommer, im Herbst wieder angefangen und ca 1 Jahr genommen, wieder abgesetzt und erneut für 1,5 Jahre genommen.
Das "Einschleichen" des Medikaments ist jedesmal ein Horror gewesen,viele Nebenwirkungen:Weinen,verstärkte Hilflosigkeitsgefühl,vermehrte Suizidgedanken,Verstopfungen die mir zusätzlich Angst machten.
Wenn diese Phase vorbei ist,dann wirkt das Medikament ausgezeichnet.Keine Panikattacken mehr, nicht mehr so depressiv.Allerdings macht das Medikament schläfrig und verursacht weniger Libido.Zunahme von ca 15 kg!
Ausschleichen des Medikaments weniger problematisch, man muß die Dosis eben langsam reduzieren über etwa 2 Wochen.
Derzeit nehme ich 10mg seit 5 Tagen und überlege diesmal nicht auf 20mg zu steigern!
?Hat jemand Erfahrung mit dieser geringen Dosis als Dauerlösung???Bitte meldet euch!

Eingetragen am  als Datensatz 30572
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Paroxetin

Patientendaten:

Geburtsjahr:- Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Suizidgedanken, Müdigkeit bei Paroxat für Depression

War die ganze Zeit nur müde. Hab es nach 6 Tagen abgesetzt, weil meine Suizidgedanken immer schlimmer wurden.

Paroxat bei Depression

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ParoxatDepression7 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

War die ganze Zeit nur müde. Hab es nach 6 Tagen abgesetzt, weil meine Suizidgedanken immer schlimmer wurden.

Eingetragen am  als Datensatz 43249
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Wirkstoffe der Medikamente:

Paroxetin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1988 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
Mehr für Paroxat

Berichte über die Nebenwirkung Suizidgedanken bei Zeldox

 

Appetitsteigerung, Müdigkeit, Halluzinationen, Panikattacken, Suizidgedanken, Apathie, Absetzerscheinungen bei Zeldox für Psychose

Habe mit 20mg angefangen.Kurze Zeit nach der Einnahme starker Appetit,bleierne Müdigkeit,wahnsinnige Gedanken drängten sich auf.Hatte das Gefühl am ganzen Körper offene Stellen zu haben.Panikattacken,Selbstmordgedanken und völlige Apathie. Konnte fast nicht mehr alleine auf die Toillette . Nach...

Zeldox bei Psychose

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ZeldoxPsychose4 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Habe mit 20mg angefangen.Kurze Zeit nach der Einnahme starker Appetit,bleierne Müdigkeit,wahnsinnige Gedanken drängten sich auf.Hatte das Gefühl am ganzen Körper offene Stellen zu haben.Panikattacken,Selbstmordgedanken und völlige Apathie. Konnte fast nicht mehr alleine auf die Toillette .
Nach absetzen, Schlafstörungen ,Juckreiz am ganzen Körper.Für mich ein wahnsinnsmedi. das mich innerhalb kurzer Zeit zum Totalpflegefall gemacht hat. Habe vorher Risperdal,Seroquel ,Abilify und auch mal kurze Zeit Anafranil genommen. Alle Medis. führten bei mir zu einer totalen Sedierung,war geistig und emotional total eingeschränkt,null Erfolg gegen meine Symtome (drängendse Gedanken).Nehme im Moment keine Medis. Bin bis auf eine starke Antriebslosigkeit weitgehend Symptomfrei.

Eingetragen am  als Datensatz 31843
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Ziprasidon

Patientendaten:

Geburtsjahr:1992 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):162 Eingetragen durch Angehöriger
Gewicht (kg):57
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Suizidgedanken bei Zeldox für Psychose

Nebenwirkungen: tägl. Suizidgedanken Nach einmonatiger fehlgeschlagener Behandlung wurde die Dosis Zeldox durch Clozapin ersetzt, seitdem keine Suizidgedanken mehr

Zeldox bei Psychose

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ZeldoxPsychose90 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Nebenwirkungen: tägl. Suizidgedanken
Nach einmonatiger fehlgeschlagener Behandlung wurde die Dosis Zeldox durch Clozapin ersetzt, seitdem keine Suizidgedanken mehr

Eingetragen am  als Datensatz 47449
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Ziprasidon

Patientendaten:

Geburtsjahr:1986 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):178 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):105
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
Mehr für Zeldox

Berichte über die Nebenwirkung Suizidgedanken bei Topamax

 

Denkstörungen, Konzentrationsstörungen, Depressionen, Zittern, Reizbarkeit, Suizidgedanken, Nierensteine bei Topamax für Grandmal-Anfälle

Nierensteinbildung, Verlangsamung der Denkleistung, Unkonzentriertheit,Traurigkeit, Weinen, Zittern, Reizbarkeit, Selbsttötungsgedanken, Suizidversuch

Topamax bei Grandmal-Anfälle

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
TopamaxGrandmal-Anfälle8 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Nierensteinbildung, Verlangsamung der Denkleistung, Unkonzentriertheit,Traurigkeit, Weinen, Zittern, Reizbarkeit, Selbsttötungsgedanken, Suizidversuch

Eingetragen am  als Datensatz 13642
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Topiramat

Patientendaten:

Geburtsjahr:1978 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):173 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Gewichtsverlust, Konzentrationsstörungen, Müdigkeit, Stimmungsschwankungen, Denkstörungen, Haarausfall, Unruhe, Suizidgedanken bei Topamax für Epilepsie

Ja sind so einige Nebenwirkungen aufgetreten bei der andauernden Behandlung mit Valproat und Topamax. Und zwar: Topamax;Gewichtsverlust, Konzentrationsstörung, Müdigkeit, Stimmungsschwankungen, Denkstörung, Haarausfall, Nervosität, Suizidgedanken, Unruhe. Valproat:Gweichtsverlust(knapp 20...

Topamax bei Epilepsie

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
TopamaxEpilepsie-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ja sind so einige Nebenwirkungen aufgetreten bei der andauernden Behandlung mit Valproat und Topamax.
Und zwar:
Topamax;Gewichtsverlust, Konzentrationsstörung, Müdigkeit, Stimmungsschwankungen, Denkstörung, Haarausfall, Nervosität, Suizidgedanken, Unruhe.

Valproat:Gweichtsverlust(knapp 20 kilo-aber ein paar hab ich wieder drauf), Haarausfall, Gereiztheit, Schildrüsenfehlfunktion, Konzentrationsstörung und Müdigkeit.

Eingetragen am  als Datensatz 18770
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Topiramat

Patientendaten:

Geburtsjahr:1986 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):160 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):50
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
Mehr für Topamax

Berichte über die Nebenwirkung Suizidgedanken bei Medikinet

 

Appetitlosigkeit, Migräne, Suizidgedanken, Depression, Übelkeit bei Medikinet für ADS / ADH-Syndrom

Erst einmal man hat appetitlosigkeit und ich leider wegn der kapsel seit jahren an migräne. danke! dazu noch depressionen. damals suizidgedanken, geritzt, dann kommen noch zwangsneurose, übelkeit und schweigen hin zu. ich könnte noch so viel sagen die kapsel gibt mir zwar die richtige portion...

Medikinet bei ADS / ADH-Syndrom

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
MedikinetADS / ADH-Syndrom13 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Erst einmal man hat appetitlosigkeit und ich leider wegn der kapsel seit jahren an migräne. danke!
dazu noch depressionen. damals suizidgedanken, geritzt, dann kommen noch zwangsneurose,
übelkeit und schweigen hin zu. ich könnte noch so viel sagen die kapsel gibt mir zwar die richtige portion konzentration, aber die nebenwirkungen sind unzumutbar. ich würde es niemanden empfhelen, der schon super dünn ist. kein bock auf kopfscmerzen oder depressionen hat. ich sag mal so in schule mein leben gerettet, aber mein leben dafür zur hölle gemacht. dann muss ich von der tante hören, die mir das verschrieben hat, dass es gegen ide kopfscmerzen hilft also bitte unnd dannn das heftigste sie erhöht die dosis 0.0 mein leben im arsch kein glücksgefühl mehr

Eingetragen am  als Datensatz 50309
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Methylphenidat

Patientendaten:

Geburtsjahr:1993 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):149 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):51
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Suizidgedanken bei Medikinet für ADHS

Ich warne hier ausdrücklich davor, das Amphetamin-Präparat Methylphenidat einfach so den Kindern und Jugendlichen ohne Diagnose und EEG und EKG Tests zu verabreichen. Es unterliegt dem BtMG und darf unter keinen Umständen fahrlässig angewendet werden. Jeglicher nicht-Rechtmäßiger Besitz ist...

Medikinet bei ADHS

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
MedikinetADHS3 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich warne hier ausdrücklich davor, das Amphetamin-Präparat Methylphenidat einfach so den Kindern und Jugendlichen ohne Diagnose und EEG und EKG Tests zu verabreichen. Es unterliegt dem BtMG und darf unter keinen Umständen fahrlässig angewendet werden. Jeglicher nicht-Rechtmäßiger Besitz ist strafbar und kann somit strafrechtlich verfolgt werden. Das Medikament darf nur unter Anwendung eines erfahrenen Spezialisten angewendet werden. Das Medikament kann einige schwerwiegende Nebenwirkungen wie Suzuidgedanken und Suzuidversuche haben. Wer meint das Medikament verantwortungslos Kindern zu geben, wird STRAFRECHTIG VERFOLGT!!!

Eingetragen am  als Datensatz 22375
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Methylphenidat

Patientendaten:

Geburtsjahr:- Die Nebenwirkung verursacht bleibenden Schaden
Größe (cm):- Eingetragen durch Arzt
Gewicht (kg):-
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
Mehr für Medikinet

Berichte über die Nebenwirkung Suizidgedanken bei Risperdal

 

Suizidgedanken, Antriebslosigkeit, Emotionslosigkeit, Konzentrationsschwierigkeiten, Gewichtszunahme, Unruhe bei resperdal für Psychose

Ich habe 2 Jahre lang Resperdal genommen. Meine Psychose wurde dadurch geheilt aber ich war kein lebender Mensch mehr. Unglaubliche Überwindung sich anzuziehen und Zähne zu putzen, dann den ganzen Tag die Minuten gezählt, die Zeit ist stehen geblieben. Suizid Gedanken. Keine Gefühle, nicht das...

resperdal bei Psychose

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
resperdalPsychose2 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich habe 2 Jahre lang Resperdal genommen. Meine Psychose wurde dadurch geheilt aber ich war kein lebender Mensch mehr. Unglaubliche Überwindung sich anzuziehen und Zähne zu putzen, dann den ganzen Tag die Minuten gezählt, die Zeit ist stehen geblieben. Suizid Gedanken. Keine Gefühle, nicht das geringste Interesse, Unfähigkeit auch nur zwei Seiten zu lesen geschweige denn zu verstehen. Sprachlosigkeit, ich wusste nicht mehr wieso man überhaupt freiwillig kommuniziert. Gewichtszunahme 20 Kilo. Unmöglich still zu stehen, ich ging die ganze Zeit im Kreis oder auf und ab deswegen legte ich mich am liebsten ins Bett. Alle Nebenwirkungen sind nach ungefähr einem Monat nach dem absetzen verschwunden. ich bin wieder ein glücklicher Mensch und wenn es sein muss lieber psychotisch (würde vorher natürlich noch andere Medikamente probieren) als depressiv
Niemand hat mir gesagt das Resperdal depressiv machen kann, ich dachte ich bin so jegliche Erinnerungen an ein anderes leben habe ich mit der irrealen Welt meiner Psychose in Verbindung gebracht.

Eingetragen am  als Datensatz 39134
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Risperidon

Patientendaten:

Geburtsjahr:1981 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):173 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):59
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Suizidgedanken bei Risperidon für Halluzinationen

Ich habe Risperidon 7 Wochen lang genommen gegen akustische Halluzinationen. Ich hatte während der Einnahme des Medikaments Suizidgedanken. Das Medikament hat mir gut geholfen, jedoch sollte ich es umgehend absetzen von meiner Psychotherapeutin. Ansonsten hatte ich nur Beschwerden die ich nicht...

Risperidon bei Halluzinationen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
RisperidonHalluzinationen7 Wochen

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich habe Risperidon 7 Wochen lang genommen gegen akustische Halluzinationen. Ich hatte während der Einnahme des Medikaments Suizidgedanken. Das Medikament hat mir gut geholfen, jedoch sollte ich es umgehend absetzen von meiner Psychotherapeutin. Ansonsten hatte ich nur Beschwerden die ich nicht genau denn Tabletten zu ordnen kann oder ob es andere verursacht haben.

Eingetragen am  als Datensatz 43442
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Risperidon

Patientendaten:

Geburtsjahr:1988 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):171 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):55
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
Mehr für Risperdal

Berichte über die Nebenwirkung Suizidgedanken bei Lamictal

 

Schlafstörungen, Depressionen, Suizidgedanken bei Lamictal für Epilepsie

Schlafstörungen in höheren Dosen. Auftretten von schwere Depression mit suizidalen Gedanken unter Lamotrigin. Davor gar keine psychischen Störungen. Wirksamkeit für Epilepsie gut.

Lamictal bei Epilepsie

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
LamictalEpilepsie5 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Schlafstörungen in höheren Dosen. Auftretten von schwere Depression mit suizidalen Gedanken unter Lamotrigin. Davor gar keine psychischen Störungen.
Wirksamkeit für Epilepsie gut.

Eingetragen am  als Datensatz 30263
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Lamotrigin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1973 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):172 Eingetragen durch Angehöriger
Gewicht (kg):56
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Depressionen, Unruhe, Aggressivität, Suizidgedanken bei Lamictal für Krampfanfall

Depression mit Suizidgedanken Aggressiv Unruhig Zittern

Lamictal bei Krampfanfall

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
LamictalKrampfanfall6 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Depression mit Suizidgedanken
Aggressiv
Unruhig
Zittern

Eingetragen am  als Datensatz 219
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Lamotrigin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1937 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):170 Eingetragen durch Arzt
Gewicht (kg):80
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

Berichte über die Nebenwirkung Suizidgedanken bei Atosil

 

Symptomverstärkung, Suizidgedanken, Aggressivität bei Atosil für Depressionen, Angststörungen

Hab es wg Angststörung und Depression bekommen und Atosil hat alles noch viel schlimmer gemacht. Ich wollte nur noch schlafen, das war im nachhinein das einzig gute, denn ich hatte Suizidgedanken und Aggressionen. Wäre ich nicht so müde gewesen, wäre ich wahrscheinlich zu den nahelegenen Schienen...

Atosil bei Depressionen, Angststörungen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
AtosilDepressionen, Angststörungen10 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Hab es wg Angststörung und Depression bekommen und Atosil hat alles noch viel schlimmer gemacht. Ich wollte nur noch schlafen, das war im nachhinein das einzig gute, denn ich hatte Suizidgedanken und Aggressionen. Wäre ich nicht so müde gewesen, wäre ich wahrscheinlich zu den nahelegenen Schienen gegangen und hätte mich vor den nächsten Zug geworfen.
Vor Einnahme hatte ich keinerlei Suizidgedanken oder Aggressionen.
Nach 7 Tagen habe ich die Einnahme abgebrochen und der Spuk hatte zum Glück sofort ein Ende.

Eingetragen am  als Datensatz 48651
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Promethazin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1978 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):170 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Mundtrockenheit, Sprachschwierigkeiten, Verstopfung, Depressionen, Suizidgedanken, Herzrhythmusstörungen, Entzugserscheinungen, Übelkeit, Schweißausbrüche bei Atosil für Spastik

Bei der Einnahme der 3 oben aufgeführten Medikamente kam es zu erschreckenden Nebenwirkungen. Nach anfänglich abklingenden Schmerz-Beschwerden kam es nach ca. 4 Wochen zu extremer Mundtrockenheit, Sprachschwierigkeiten, Verstopfung, Depressionen bis hin zu Selbstmord-Gedanken. Der Patient war...

Atosil bei Spastik

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
AtosilSpastik5 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Bei der Einnahme der 3 oben aufgeführten Medikamente kam es zu erschreckenden Nebenwirkungen. Nach anfänglich abklingenden Schmerz-Beschwerden kam es nach ca. 4 Wochen zu extremer Mundtrockenheit, Sprachschwierigkeiten, Verstopfung, Depressionen bis hin zu Selbstmord-Gedanken. Der Patient war nicht mehr er selbst und hier sind auch bis dahin nie aufgetretene Herzrhythmusstörungen zu suchen, die nur durch einen Krankenhausaufenthalt beseitigt werden konnten.
Nach dringend geratenem, sofortigen Absetzen von Lyrica, bessert sich das Krankheitsbild des Patienten täglich, obwohl Entzugserscheinungen (Übelkeit und Hitzewellen mit starkem Schweißausbrüchen) auftraten.

Eingetragen am  als Datensatz 22300
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Promethazin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1944 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):174 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):75
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
Mehr für Atosil

Berichte über die Nebenwirkung Suizidgedanken bei VALDOXAN

 

Aggressivität, Schwindel, Kopfschmerzen, Müdigkeit, Suizidgedanken, Magenschmerzen, Muskelzuckungen, Schwächegefühl, Durchschlafstörungen, Schleimhauttrockenheit bei valdoxan für posttraumatische Belastungsstörung

Ich habe nach Ansicht meiner Neurologin besonders schnell auf Valdoxan reagiert. Die erste Woche war wunderbar mit sehr sehr leichten Nebenwirkungen (Aggressivität,Kopfschmerzen,Schwindel) und einem ausgeglichen, aktiven Tagesablauf. In der zweiten Woche kamen jedoch mehrere Tage...

valdoxan bei posttraumatische Belastungsstörung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
valdoxanposttraumatische Belastungsstörung14 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich habe nach Ansicht meiner Neurologin besonders schnell auf Valdoxan reagiert.
Die erste Woche war wunderbar mit sehr sehr leichten Nebenwirkungen (Aggressivität,Kopfschmerzen,Schwindel) und einem ausgeglichen, aktiven Tagesablauf.
In der zweiten Woche kamen jedoch mehrere Tage Verzweiflung/Suizidgedanken/Schwächegefühl, extreme Aggressivität/Wutanfälle mit anschließenden Kopfschmerzen, nächtliche Durchschlafstörungen mit trockenen Schleimhäuten und entsprechende Müdigkeit/Schwächegefühl tagsüber, gelegentlichen Muskelzuckungen tagsüber, Empfindlichkeit gegenüber geringstem Stress. Ich war mir unsicher, ob es nun eine Verschlechterung/Manifestierung der PTBS oder Nebenwirkungen sind. Die Neurologin meinte, es würde wohl sehr stark bei mir wirken und ich müsse es ausprobieren bzw. mir aussuchen, ob ich die Dosis hochsetzen wolle (um bessere antidepressive Wirkung zu erzielen) oder heruntersetzen wolle (um Nebenwirkungen auszuschließen). Ich bleibe bei der Dosis und werde ggf. nachtragen, ob die schlechten Aus-/Nebenwirkungen abklingen.

Eingetragen am  als Datensatz 43170
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Agomelatin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1983 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):175 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):71
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Suizidgedanken bei valdoxan für Depression

Trotz verbesserter Lebensumstände (Reha und Wohnungsrenovierung organisiert) habe ich nach 2 Wochen 25mg Valdoxan zur Nacht gegen Depressionen , das erste Mal in meinem Leben massive Suizidgedanken entwickelt. Aus Angst mir etwas anzutun, bin ich ins Krankenhaus gegangen, dort traf ich eine...

valdoxan bei Depression

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
valdoxanDepression3 Wochen

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Trotz verbesserter Lebensumstände (Reha und Wohnungsrenovierung organisiert) habe ich nach 2 Wochen 25mg Valdoxan zur Nacht gegen Depressionen , das erste Mal in meinem Leben massive Suizidgedanken entwickelt. Aus Angst mir etwas anzutun, bin ich ins Krankenhaus gegangen, dort traf ich eine Patientin, die ebenfalls erst unter Valdoxanmedikation Suizidgedanken entwickelte. Depressionen (Schwermut/Antriebslosigkeit/Burn out) sind das Eine, aber konkrete Suizidgedanken etwas ganz Anderes.

Eingetragen am  als Datensatz 64845
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Agomelatin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1967 
Größe (cm):175 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):80
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
Mehr für VALDOXAN

Berichte über die Nebenwirkung Suizidgedanken bei Keppra

 

Suizidgedanken, Schwindel, Aggressivität, Müdigkeit bei Keppra für Epilepsie

werde jetzt seit 3 wochen auf keppra eingeschlichen, 'gardenale' (ein italienisches antiepileptikum) wird wegen unvertraeglichkeit so langsam abgesetzt. die erste woche war die hoelle, ich hatte suizidgedanken, schwindelgefuehle, wut,agressionen, unendliche muedigkeit... - und das mit 2 kindern...

Keppra bei Epilepsie

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
KeppraEpilepsie3 Wochen

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

werde jetzt seit 3 wochen auf keppra eingeschlichen, 'gardenale' (ein italienisches antiepileptikum) wird wegen unvertraeglichkeit so langsam abgesetzt.
die erste woche war die hoelle, ich hatte suizidgedanken, schwindelgefuehle, wut,agressionen, unendliche muedigkeit... - und das mit 2 kindern :-(

jetzt, 3 wochen spaeter, ist noch die muedigkeit geblieben. hoffe, dass sich diese auch zumindest zum teil gibt...

Eingetragen am  als Datensatz 14027
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Levetiracetam

Patientendaten:

Geburtsjahr:1966 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):165 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):58
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Suizidgedanken, Depressive Verstimmungen, Müdigkeit, Kopfschmerzen, Aggressivität, Antriebslosigkeit bei Keppra für Epilepsie

durch die frühe einnahme seit dem 14 oder 15. Lebensjahr, habe ich viele Veränderungen erst nach beendigung der Therapie gemerkt

Keppra bei Epilepsie

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
KeppraEpilepsie12 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

durch die frühe einnahme seit dem 14 oder 15. Lebensjahr,
habe ich viele Veränderungen erst nach beendigung der Therapie gemerkt

Eingetragen am  als Datensatz 51715
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Levetiracetam

Patientendaten:

Geburtsjahr:1987 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):176 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):70
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
Mehr für Keppra

Berichte über die Nebenwirkung Suizidgedanken bei Lorazepam

 

Albträume, Stimmungsschwankungen, Panikattacken, Antriebslosigkeit, Suizidgedanken, Müdigkeit, Übelkeit, Blähungen, Aggressivität, Unruhe bei Lorazepam für Depression

Citalopram: Die Einnahme von diesem Medikament sorgte zwar oftmals für schlaflose Nächte (extreme realitätsbezogene Albträume), verbesserte mein Zustand aber spürbar. Ich wirkte zwar oft gereizt, aber ebenso fröhlich und entspannt. Nebenwirkungen: - starke Stimmungsschwankungen...

Lorazepam bei Depression

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
LorazepamDepression-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Citalopram: Die Einnahme von diesem Medikament sorgte zwar oftmals für schlaflose Nächte (extreme realitätsbezogene Albträume), verbesserte mein Zustand aber spürbar. Ich wirkte zwar oft gereizt, aber ebenso fröhlich und entspannt.
Nebenwirkungen: - starke Stimmungsschwankungen
- nachts Albträume und Panikattaken


Mirtazapin: Die Einnahme von diesem Medikament brachte 11 Tage immer schlimmer werdende Antriebs- und Lustlosigkeit mit sich, sowie einen anhaltenden Drang zum Suizid und Selbstverletzung.
Nebenwirkungen: - anhaltende Müdigkeit
- Übelkeit/ Blähungen
- extreme Verschlechterung des Zustandes
- Aggressivität/ Zorn

Laif900: Dieses Medikament ist pflanzlich und ich vertrage es sehr gut, da es keine Nebenwirkungen hat. Jedenfalls konnte ich noch keine feststellen.

Opipramol: Dieses Medikament ist für die Nacht gedacht. Jeden Abend eine halbe Stunde vorm Bett gehen,muss ich 50mg Opipramol nehmen.
Ich stelle fest, dass ich nicht überzeugt von diesem Medikament bin, weil ich weder gut einschlafen, noch gut durchschlafen kann.
Nebenwirkungen: - Unruhe
- Übelkeit


Lorazepam: Dieses Medikament soll ich bei innerer Unruhe nehmen. Eine halbe Stunde nach Einnahme, bin ich völlig ruhig und gelassen. Nebenwirkungen konnte ich noch keine feststellen.

Eingetragen am  als Datensatz 38782
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Lorazepam

Patientendaten:

Geburtsjahr:1987 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):154 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):48
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Suizidgedanken, Haarausfall, Allergische Hautreaktion bei Lorazepam für Zwangsstörung

Habe Lorazepam wegen einer Zwangserkrankung für die Dauer von fünf Wochen eingenommen. Zuerst nur unregelmäßig, dann aber immer häufiger (Abhängigkeitsentwicklung). Tatsächlich hilft es gegen die Symptome der Zwangserkrankung, aber nur so lange man drauf ist. Wenn man "runter kommt" werden sie um...

Lorazepam bei Zwangsstörung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
LorazepamZwangsstörung5 Wochen

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Habe Lorazepam wegen einer Zwangserkrankung für die Dauer von fünf Wochen eingenommen. Zuerst nur unregelmäßig, dann aber immer häufiger (Abhängigkeitsentwicklung). Tatsächlich hilft es gegen die Symptome der Zwangserkrankung, aber nur so lange man drauf ist. Wenn man "runter kommt" werden sie um so schlimmer. Ich hatte außerdem plötzlich mit Suizidgedanken zu kämpfen. Das ist mir sonst volkommen fremd. Ich bin froh, dass ich es jetzt nicht mehr nehme.
Weitere Nebenwirkungen von Lorazepam: Haarausfall (hat immer noch nicht aufgehört) und juckender ausschlag an den Händen.

Eingetragen am  als Datensatz 13895
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Lorazepam

Patientendaten:

Geburtsjahr:1980 Die Nebenwirkung verursacht bleibenden Schaden
Größe (cm):180 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):75
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
Mehr für Lorazepam

Berichte über die Nebenwirkung Suizidgedanken bei Implanon

 

Depressionen, Suizidgedanken, Schwindel, Kopfschmerzen, Abgeschlagenheit, Weinerlichkeit, Gewichtszunahme bei Implanon für Empfängnisverhütung

Vorab: Ich poste hier, weil ich hoffe, damit der ein oder anderen Frauen das zu ersparen, was ich erlebt habe. Ich empfehle ernsthaft, sich vor der Anwendung eines Verhütungsmittels - wie in diesem Fall Implanon - darüber im Klaren zu sein, was Hormone, besonders im weiblichen Körper bewirken!...

Implanon bei Empfängnisverhütung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ImplanonEmpfängnisverhütung6 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Vorab: Ich poste hier, weil ich hoffe, damit der ein oder anderen Frauen das zu ersparen, was ich erlebt habe. Ich empfehle ernsthaft, sich vor der Anwendung eines Verhütungsmittels - wie in diesem Fall Implanon - darüber im Klaren zu sein, was Hormone, besonders im weiblichen Körper bewirken!
Mein Gynäkologe war sich scheinbar ebenfalls nicht darüber im Klaren, welche Folgen Implanon haben kann.
Vor sechs Jahren bekam ich mein erstes Implanon implantiert. Das Schlimme ist, dass mir in all den Jahren der Zusammenhang zwischen meiner körperlichen und seelischen Veränderung nicht bewusst wurde. Sonst hätte ich mir sicher kein Zweites einsetzen lassen. Wie auch: Ich war nur noch ein körperliches Wrack. Die Symptome waren schwere Depressionen (bis hin zu Selbstmordgedanken, starke Schwindelgefühle, häufige Kopfschmerzen, Abgeschlagenheit (mir fiel zeitweise der kleinste Spaziergang schwer). Ich hatte unerklärliche Weinkrämpfe, sah in nichts mehr etwas Positives. Ich habe einen Arzt aufgesucht, weil ich mir selbst nicht mehr helfen konnte. Da waren die 7 Kilo, die ich zugenommen habe, das kleinste Problem...
Ich habe mich in dieser Zeit von meinem Mann getrennt, Freundschaften aufgegeben. Mein Freund muss mich sehr lieben, dass er mich in dieser Zeit ertragen hat. Im letzten halben Jahr meines zweiten Implanons kamen mir Zweifel. Als es nun vor ca 5 Monaten entfernt wurde, konnte man meiner Veränderung förmlich zusehen. Mir geht es richtig gut. Von Depressionen keine Spur mehr, ich sehe schaue wieder positiv ins Leben.
Implanon habe ich die schwerste Zeit meines Lebens zu verdanken. Die Folgen - gesundheitlich / familiär / gesellschaftlich muss ich nun tragen.

Eingetragen am  als Datensatz 27280
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Etonogestrel

Patientendaten:

Geburtsjahr:- Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Kopfschmerzen, Antriebslosigkeit, Müdigkeit, Libidoverlust, Suizidgedanken bei Implanon für Empfängnisverhütung

Extremster dauerkopfschmerz ,kein normaler tagesablauf möglich! Antriebslosigkeit, dauermüde ,null Lust auf Sex, sogar kein streicheln möglich, mir war alles zuwider, völlige empfindungslosigkeit :keine erogenen Zonen mehr :kaum reizbar an brustwarzen und Vagina ,Selbstmord Gedanken ,alles egal

Implanon bei Empfängnisverhütung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ImplanonEmpfängnisverhütung2 Wochen

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Extremster dauerkopfschmerz ,kein normaler tagesablauf möglich! Antriebslosigkeit, dauermüde ,null Lust auf Sex, sogar kein streicheln möglich, mir war alles zuwider, völlige empfindungslosigkeit :keine erogenen Zonen mehr :kaum reizbar an brustwarzen und Vagina ,Selbstmord Gedanken ,alles egal

Eingetragen am  als Datensatz 70104
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Etonogestrel

Patientendaten:

Geburtsjahr:- 
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
Mehr für Implanon

Berichte über die Nebenwirkung Suizidgedanken bei Zyprexa

 

Suizidgedanken, Schlaflosigkeit bei Zyprexa für Zwangsstörung

Ich habe Zyprexa bekommen gegen Zwangshandlungen. Ich sollte damit zur Ruhe kommen. Bei mir liegt BPS zugrunde mit extremsten Angstzuständen und Panikattacken, die trieben mich schon fast in den Irrsinn und die Zwänge wurde auch immer extremer. Suizidgedanken begleiten mich seit meiner Kindheit....

Zyprexa bei Zwangsstörung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ZyprexaZwangsstörung10 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich habe Zyprexa bekommen gegen Zwangshandlungen. Ich sollte damit zur Ruhe kommen. Bei mir liegt BPS zugrunde mit extremsten Angstzuständen und Panikattacken, die trieben mich schon fast in den Irrsinn und die Zwänge wurde auch immer extremer. Suizidgedanken begleiten mich seit meiner Kindheit. Ich kann sie mittlerweile recht gut steuern, will sie auch nicht. Habe auch schon mehrere Suizidversuche hinter mir. Und nun Zyprexa? Ich weiß nicht, warum, aber überall, wo in der Wirkungsweise "stark sedierend" aufgeführt ist, wirkt alles einfach total ins Gegenteil. Ich werde kein bisschen ruhig, kann nicht schlafen, nehme gegen Unruhe und Panik Alprazolam.

Die Nebenwirkungen von Zyprexa haben mir in diesen Tagen schon mehr als gereicht. Ich werde es heute absetzen, ohne Arzt. Weil ich bemerkt und auch schon wieder erwartet habe, dass, genau wie bei zig Antidepressiva, welche schlafanstoßend wirken sollten, eben diese Wirkung nie auftrat, hierfür jedoch ausreichend Nebenwirkungen und vor allem verstärkte Suizidgedanken, die so weit gingen bzw. gehen, dass ich schon wieder am planen bin.

Ich bin sowieso schon "chronisch suizidal", und da muss ich mir das nicht noch zusätzlich geben. Irgendwann gibt man einfach auf. Was soll man noch einnehmen?

Habe auch sehr viele Erfahrungsberichte über Zyprexa gelesen, was mich in meiner Entscheidung noch stärkt, und bevor ich dieses Zeugs über Monate oder gar Jahre nehme und dann einen Entzug durchmachen muss, höre ich lieber beizeiten damit auf. Entzug ist nichts Schönes, den habe ich mit Benzos durch. Muss also mit Zyprexa nicht nochmals das Gleiche durchmachen.

Eingetragen am  als Datensatz 47718
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Wirkstoffe der Medikamente:

Olanzapin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1964 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):175 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):75
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Unruhe, Angstzustände, Suizidgedanken, Müdigkeit, Gelenksteife, Muskelzuckungen, Depressionen, Empfindungsstörungen, Sprachstörungen, Gewichtszunahme, Konzentrationsstörungen, Benommenheit, Sehstörungen bei Zyprexa für Schizophrene Psychose

Ich empfehle niemandem auf die Dauer Zyprexa einzunehmen. In der akut Phase der Psychose ist es sehr wirksam. Bin mit 5-10mg aus der der akut Phase innerhalb von 2 Monaten rausgekommen. Die Kurz und langzeit Nebenwirkungen sind allerdings Verherrend und meistens den Psychiatern auch unbekannt...

Zyprexa bei Schizophrene Psychose

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ZyprexaSchizophrene Psychose5 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich empfehle niemandem auf die Dauer Zyprexa einzunehmen. In der akut Phase der Psychose ist es sehr wirksam. Bin mit 5-10mg aus der der akut Phase innerhalb von 2 Monaten rausgekommen. Die Kurz und langzeit Nebenwirkungen sind allerdings Verherrend und meistens den Psychiatern auch unbekannt oder sie tun es einfach in die falsche Schublade schieben.

Als ich meine psychotische Episode hatte verlor ich meine Arbeitsstelle und wurde auf Zyprexa 5 mg einstellt innerhalb von 2 Monaten war ich aus der psyhose raus aber ich war immer noch psychisch Krank. Ich hatte extreme Angstzustande die mich in meinen Handlungen gelähmt hat. Eine innere Unruhe. So als ob man explodieren wurde. Diese Nebenwirkungen von Zyprexa wurden von meinem psychiater zur Schizophrenie dazugezahlt. Ich hoffe nur das ers nicht besser wuste. Hinzu kamen Suicid Gedanken. Ich kannte diese Gedanken von vorher nicht und empfand sie auch als absurd. Aber sie drangten sich mir immer wieder auf. Von meinem psychiater auch zur psychose dazu gerechnet. Als ich wieder anfing zu arbeiten wurden die Angstzustande, innere Unruhe und suizid gedanken starker. Ich berichtet daruber meinem psychiater und wir erhöhten die Dosis von Zyprexa. Je höher die Dosierung von Zyprexa war um so schlimmer die Nebenwirkungen. Zunahme der Angstzustande bis es unertraglich wurde. Suizid gedanken wurden verstarkt. Die Mudigkeit nahm zu. Steifigkeit der Muskeln. Zuckungen der Muskeln, die als restless leg interpretiert wurden. Strom entladungen im Gehirn die wie eine explosion knallten und dann uber den ganzen Körper hinwegzogen. Depressionen. Taubheitsgefuhl am ganzen Körper links gößer rechts, sprachstörungen. Stottern, Wortfindungstörungen. Konzentrationsschwäche. Benommenheit. Gewichtszunahme. Koordinationstörungen. Einengung des Gesichtsfeldes, Wahrnehmungstörungen. (keine psyhose sondern man nimmt seine umwellt nicht wahr) extreme Gefuhlsabstumpfung) Ich weis nicht was ich noch aufzahlen soll. Nach 5 Jahren bin ich ein geistiges Wrak und mein psychiater hat das meiste auf irgendwelche anderen Erkrankungen geschoben oder der psychose selbst zu geschoben. Ich hab mich sozial isoliert, weil ich mit der Situation nicht klargekommen bin.

Als ich anfing Zyprexa einzunehmen waren die meisten niicht bekannt oder nicht veröffentlicht wordem.

Zyprexa kann man auch nicht einfach so absetzten.( Hat mir mein psychiater auch schon angedreht) man sollte es auschleichen, weil die entzugserscheinungen genau so bunt sind wie die Nebenwirkungen selbst.

Und immer noch sind die meisten Nebenwirkungen nicht veröffentlicht worde. Im bepackszettel stehen nicht einmal die hälfte von dem was man im I-Net lesen kann. Und erst durch das Internet, hab ich gemerkt, das ich mit den Nebenwirkungen nicht allein stehe und das Zyprexa die Ursache fur das ganze Leid das ich durchgemacht habe ist. Fur den akut Stadium ist Zyprexa geeignet. Fur langzeit therapie definitiv nicht. Und last euch von eurem psychiater nicht abwimmeln von wegen das ist die psychose oder irgend eine andere Erkrankung. Zyprexa macht diese Nebenwirkungen.

Eingetragen am  als Datensatz 15868
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , , , , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Olanzapin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1977 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):183 Eingetragen durch Arzt und Patient in einem
Gewicht (kg):77
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
Mehr für Zyprexa

Berichte über die Nebenwirkung Suizidgedanken bei Fluoxetin

 

Müdigkeit, Schlaflosigkeit, Kopfschmerzen, Symptomverstärkung, Suizidgedanken, Herzschmerzen bei Fluoxetin für PTBS, Depressiion

Die ersten Wochen sehr starke Kopfschmerzen und das ständige Gefühl, dass der Körper kollabiert. Ubeschreibliche Müdigkeit und nachts kann ich dann doch ohne Schlafmittel nicht schlafen. Allerdings war das alles harmlos: Das Schlimmste ist eine massive Verstärkung von Depressionen inkl. akuter...

Fluoxetin bei PTBS, Depressiion

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
FluoxetinPTBS, Depressiion28 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Die ersten Wochen sehr starke Kopfschmerzen und das ständige Gefühl, dass der Körper kollabiert. Ubeschreibliche Müdigkeit und nachts kann ich dann doch ohne Schlafmittel nicht schlafen.
Allerdings war das alles harmlos: Das Schlimmste ist eine massive Verstärkung von Depressionen inkl. akuter Suizidalität. In der vierte Woche haben sich die Kopfschmerzen gelegt, dafür treten vermehrt Herzschmerzen auf.
Vom Psychiater wurde mir lediglich das Medikament mit dem Hinweis verschrieben, dass es meine Antrieb steigern wird und eher nicht mit Gewichtszunahme zu rechnen ist. Wie üblich wurden mögliche NW verschwiegen. Die Suizidalität, wofür das Medikamnet nach Recherche, sehr berüchtigt ist, wurde mir selbstverständlich auch verschwiegen...

Eingetragen am  als Datensatz 63680
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Fluoxetin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1971 
Größe (cm):176 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):65
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Appetitlosigkeit, Gewichtsverlust, Bewegungsdrang, Suizidgedanken, Depression bei Fluoxetin für Zwangsstörung

Die Behandlung mit Fluoxetin wurde mit 10mg begonnen und nach ca. zwei Monaten auf 20mg pro Tag durchgeführt. Schon nach wenigen Tagen konnte ich eine Antriebssteigerung entdecken, und nach guten eineinhalb Monaten verringerte sich die Häufigkeit, Intensität und die Wiederhohlungsanzahl meiner...

Fluoxetin bei Zwangsstörung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
FluoxetinZwangsstörung5 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Die Behandlung mit Fluoxetin wurde mit 10mg begonnen und nach ca. zwei Monaten auf 20mg pro Tag durchgeführt. Schon nach wenigen Tagen konnte ich eine Antriebssteigerung entdecken, und nach guten eineinhalb Monaten verringerte sich die Häufigkeit, Intensität und die Wiederhohlungsanzahl meiner Zwangsgedanken um gut ein drittel. Doch mit der Zeit traten ein unruhiger Bewegungsdrang, verminderter Appetit, Gewichtsverlust von ca.5kg, Depressionen und starke Suizidgedanken auf, die zum Absetzen des Medikamentes führten. Vor der Behandlung mit Fluoxetin gab es keine depressiven Störungen. Auch nach der Behandlung setzen sich diese Depressionen weiterhin anhaltend fort. Aktuell nehme ich seit fünf Monaten kein Fluoxetin ein, und habe das Medikament nicht mit anderen Arzneimitteln eingenommen.
Im Allgemeinen kann ich jedoch nicht sagen, dass Fluoxetin meine Situration verbessert hat. Dennoch bereue ich es nicht mich für die Gabe dieses Präparates entschieden zu haben, da ich glaube, dass es vielen Menschen helfen kann und die Nebenwirkungen nicht immer so stark ausfallen müssen...

Eingetragen am  als Datensatz 72843
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Fluoxetin

Patientendaten:

Geburtsjahr:- 
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
Mehr für Fluoxetin

Berichte über die Nebenwirkung Suizidgedanken bei Doxepin

 

Panikattacken, Müdigkeit, Antriebslosigkeit, Beinschmerzen, Zittern, Unruhe, Aggressivität, Suizidgedanken bei Doxepin für Erschöpfung

Ich erhalte Doxepin wegen einer körperlichen Erschöpfung mit Anspannung und Schwäche, mein Kopf ist aber klar, ich bin lebenslustig und vergnügt, nur der Körper ist geschwächt. In der Klinik gibt man mir zur Nacht Doxepin. 1. Tag - 25 mg, 2. Tag 50 mg, 3. Tag 100 mg. Es ist schrecklich für...

Doxepin bei Erschöpfung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
DoxepinErschöpfung-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich erhalte Doxepin wegen einer körperlichen Erschöpfung mit Anspannung und Schwäche, mein Kopf ist aber klar, ich bin lebenslustig und vergnügt, nur der Körper ist geschwächt. In der Klinik gibt man mir zur Nacht Doxepin. 1. Tag - 25 mg, 2. Tag 50 mg, 3. Tag 100 mg.
Es ist schrecklich für mich. In der 3. Nacht hatte ich die schlimmste Panikattacke meines Lebens. Ich komme morgens nicht mehr aus dem Bett, bin tagsüber total antriebslos, mein Beine Schmerzen zum Teil und meine Arme fühlen sich manchmal sehr schwer an. Ich zittere, bin sehr angespannt und unruhig, teilweise richtig agressiv. Nach ein paar Tagen bekam ich ein Rauschen im rechten Ohr, nach 8 Tagen wurde ein Hörsturz diagnostiziert. Das Schlimmste ist, dass seit der Einnahme meine Lebensfreude weg ist. Ich bin weinerlich, jammernd, traurig. Das war vor der Einnahme anders!!!! Es ist teilweise so schlimm, dass ich das Gefühl habe, ich bin suizidgefährdet.
Die Ärzte sagen, das können keine Nebenwirkungen sein und möchten das Medikament erhöhen. Aber da mache ich nicht mit. Ich werde Doxepin jetzt ausschleichen und schauen, ob es mir besser geht. Lieber fühle ich mich körperlich schwach, als ohne Lebensfreude.......

Eingetragen am  als Datensatz 57762
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Doxepin

Patientendaten:

Geburtsjahr:- Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Müdigkeit, Suizidgedanken, Bluthochdruck, Herzrasen, Zittern, Übelkeit bei Doxepin für Depression

Nebenwirkungen keine bis auf 36 Stunden Schlafattacken Suizid-Gedanken Bluthochdruck 170/105 Herzrasen Puls von 100 Zittern Übelkeit Niedergeschlagenheit

Doxepin bei Depression

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
DoxepinDepression1 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Nebenwirkungen keine bis auf
36 Stunden Schlafattacken
Suizid-Gedanken
Bluthochdruck 170/105
Herzrasen
Puls von 100
Zittern
Übelkeit
Niedergeschlagenheit

Eingetragen am  als Datensatz 68719
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Doxepin

Patientendaten:

Geburtsjahr:- 
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
Mehr für Doxepin

Berichte über die Nebenwirkung Suizidgedanken bei Abilify

 

Halluzinationen, Kreislaufbeschwerden, Schwindel, Unruhe, Antriebssteigerung, Schlafstörungen, Suizidgedanken, Libidosteigerung bei Abilify für Manie

In der Akuttherapie litt ich unter plötzlichen zuvor nicht erschienenen inneren Visionen und Kreislaufproblemen (schwarz vor Augen, Schwindel). Ich hatte einen starken Bewegungsdrang verspürt (Unruhe). Diese Begleiterscheinungen haben sich gegeben. In der Daueranwendung (bisher 2 Monate) kam es...

Abilify bei Manie

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
AbilifyManie-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

In der Akuttherapie litt ich unter plötzlichen zuvor nicht erschienenen inneren Visionen und Kreislaufproblemen (schwarz vor Augen, Schwindel). Ich hatte einen starken Bewegungsdrang verspürt (Unruhe). Diese Begleiterscheinungen haben sich gegeben. In der Daueranwendung (bisher 2 Monate) kam es zu Schlafstörungen: ich gelange wenig in den Tiefschlaf. Das Bewusstsein ist extrem erweitert. Die Sinne sind wach, die Übersinne verschwunden. Mein Temperament blieb sanguinsch (selbstbewusst) bis hypomanisch; es wurde nicht erniedrigt oder deprimiert, die Akutmanie und der latente Größenwahn wurden jedoch getilgt. Ich habe Energie und einen sehr guten Antrieb. Ich schlafe (7 Stunden) und esse weniger (wegen der Therapie jedoch regelmäßig), was ich als positiv betrachte. (Unterbewusste) persönliche Probleme und Ängste machen mir jedoch schwerer zu schaffen als zuvor und lassen sich durch Schlaf nicht aufarbeiten. Der Realitätssinn hat sich verbessert, das Lautwerden von der (eigenen) innere(n) Stimme(n) ist geschwunden. Ab und an tauchen Suizidgedanken bzw. Gedanken der Selbstaufgabe wegen den Problemen der Behandlung auf, weil mein Ego nun leichter zu kränken ist. Das Medikament wirkt schwächer antipsychotisch (die auditive Wahrnehmung von Phonemen sowie die pathologische Empathie und Fernwahrnehmung ist geschwunden, dafür habe ich nun Visionen), jedoch angenehmer stimmungsaufhellend und stabilisierend auf höherem Niveau als andere Neuroleptika, die ich kenne. Ich empfinde jedoch ein seltsames Drehen im Magen, wenn ich nicht gegessen habe, was ein neutral-gehobenes Gefühl vermittelt. Ich gewinne Interesse an sexuellen Objekten (Frauen, hereosexuelle Männer) und sexuelle Praktiken (Handmasturbationen), die mich zuvor nicht interessierten. Die Wechselwirkung mit dem sedierenden neuroleptischen Wirkstoff Pipamperon ist schwach, da Dipiperon (Handelsname) zwar seine dämpfende Wirkung entfalten kann, jedoch kann selbst die fünffache Dosis trotz der Kombination mit Alkohol nicht den Schlaf herbeiführen, was es normaler Weise jedoch tun sollte, insbesondere wenn man wochenlang keinen Alkohol getrunken hat. Aripiprazol scheint die sedierende (jedoch nicht die beruhigende) Wirkung von Alkohol aufzuheben. Ich verspüre einen großen Drang, Kaffee zu trinken. Abilify wirkt schwächer auf die Konzentrationssteigerung als Zyprexa (Olanzipin), jedoch Optimismus steigernder als Risperdal (Risperidon) und zeigt keine extra-pyramidalen Störungen wie Haloperidol.

Eingetragen am  als Datensatz 21541
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Aripiprazol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1984 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):176 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):64
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Suizidgedanken, Übelkeit, Schwindel bei Abilify für Psychose, bipolare Störung

Starke Verzweiflung und Suizidgedanken. Meine depressive Episode verschlechterte sich sehr.

Abilify bei Psychose, bipolare Störung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
AbilifyPsychose, bipolare Störung50 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Starke Verzweiflung und Suizidgedanken. Meine depressive Episode verschlechterte sich sehr.

Eingetragen am  als Datensatz 72657
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Aripiprazol

Patientendaten:

Geburtsjahr:- 
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
Mehr für Abilify

Berichte über die Nebenwirkung Suizidgedanken bei Cipralex

 

Symptomverstärkung, Angstzustände, Herzrasen, Suizidgedanken, Wahnvorstellungen, Absetzerscheinungen bei Cipralex für Depression

Mir wurde Cipralex verschrieben, nachdem ich nach einer schweren Trennung erst depressive Symptome aufwies, die sich schließlich zu einer Depression manifestierten. Die Dosis betrug 10 mg. Zu Beginn wurde das medikament eingeschlichen, eine Woche lang 5 mg und immer weiter gesteigert. Die...

Cipralex bei Depression

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CipralexDepression440 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Mir wurde Cipralex verschrieben, nachdem ich nach einer schweren Trennung erst depressive Symptome aufwies, die sich schließlich zu einer Depression manifestierten. Die Dosis betrug 10 mg. Zu Beginn wurde das medikament eingeschlichen, eine Woche lang 5 mg und immer weiter gesteigert. Die Nebenwirkungen waren gravierend: Anstatt einer Besserung wurden die Symtome nur schlimmer. Ich bekam extreme Angstzustände und Herzrasen, hatte fast so etwas wie Wahnvorstellungen und war so verzweifelt, dass ich einen Sprung aus dem Fenster in Betracht zog. Nach 3 schlimmen Tagen stellte sich langsam Beserung ein. Nach ca. 2 Monaten war ich auf das Medikament eingestellt und die Angstzustände, extrem depressiven Phasen verbesserten sich zusehends. Während der Einnahme traten keinerlei Nebenwirkungen mehr auf (keine Gewichtszunahme o.ä.). Parallel suchte ich über ein Jahr einen Psychotherapeuten auf, so dass die duale Therapie gut anschlug. Nach 1 Jahr und 2 Monaten beschloss ich in Absprache mit meinem Hausarzt das Medikament abzusetzen. Es wurde ausgeschlichen, so wie es der Hersteller empfahl (über ca. 4 Wochen die Dosis verringert). Die Nebenwirkungen trafen mich trotzdem extrem. Wahnsinnige Kopfschmerzen und extreme Schwindelanfälle. Es fühlte sich an wie ein Ruck im Kopf, bei dem alles etwas versetzt abläuft. Es war unerträglich. Mein Hausarzt verschrieb mir ein Mittel gegen Schwindel (egal welcher Genese), dass ich 2 Wochen lang einnahm. Danach war der Schwindel vorbei und ich hatte keine Beschwerden mehr.

Mein Tipp an alle, die beim Absetzen mit Schwindel zu kämpfen haben: Wartet nicht, bis es von selbst aufhört. Holt euch ein Mittel gegen den Schwindel. Das schlägt gut an und überbrückt die Phase, die der Körper braucht, um sich an die neue Situation ohne Cipralex zu gewöhnen.

Im Prinzip war ich zu Beginn froh, dass das Mittel so gut angeschlagen hat (trotz der erwähnten Nebenwirkungen). Das Schlimmste ist jedoch das Absetzen und ich kann nur sagen, dass ich nie wieder so etwas nehmen will, wenn es sich irgendwie vermeiden lässt.

Eingetragen am  als Datensatz 36216
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Escitalopram

Patientendaten:

Geburtsjahr:- Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Konzentrationsschwierigkeiten, Kopfschmerzen, Müdigkeit, Schwindel, Suizidgedanken, Antriebslosigkeit, Gereiztheit, Aggressivität bei Cipralex für Angststörungen

Konzentrationsschwierigkeiten,Kopfschmerzen,Müdigkeit,Schwindel,Akute Selbstmordgedankem,Antriebslosigkeit,Aggressivität,Reizbar

Cipralex bei Angststörungen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CipralexAngststörungen10 Wochen

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Konzentrationsschwierigkeiten,Kopfschmerzen,Müdigkeit,Schwindel,Akute Selbstmordgedankem,Antriebslosigkeit,Aggressivität,Reizbar

Eingetragen am  als Datensatz 61751
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Escitalopram

Patientendaten:

Geburtsjahr:- 
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
Mehr für Cipralex

Berichte über die Nebenwirkung Suizidgedanken bei Trevilor

 

Völlegefühl, Suizidgedanken, Wirkungsverlust, Muskelzuckungen bei Venlafaxin für Depression

Aufgrund von Depressionen und sozialen Ängsten als Folge einer PTBS wurde ich im Rahmen eines stationären Aufenthaltes in der Psychosomatik (3 Wochen) auf Venlaflaxin eingestellt. zuerst auf eine Probedosis (35mg), weil ich schonmal ein Serotoninsyndrom hatte.. Dann auf 75mg. Ich war sehr...

Venlafaxin bei Depression

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
VenlafaxinDepression7 Wochen

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Aufgrund von Depressionen und sozialen Ängsten als Folge einer PTBS wurde ich im Rahmen eines stationären Aufenthaltes in der Psychosomatik (3 Wochen) auf Venlaflaxin eingestellt. zuerst auf eine Probedosis (35mg), weil ich schonmal ein Serotoninsyndrom hatte.. Dann auf 75mg. Ich war sehr skeptisch. Einzige Nebenwirkungen Völlegefühl, Zucken beim Einschlafen (stark) verminderte Schlafdauer 4-6 Stunden - Nach ca 10 Tagen spürbare Wirkung. Ich sah' alles viel positiver und vor allem meine Ängste gingen zurück auf ein Mass das ich nicht für nötig gehalten hätte. Leider gelelang es nicht eine Folgebehandlung Psychiater/Neurologen/Therapeuten schon aus der Klinik zu etablieren.
Nach meiner Entlassung geríet ich in eine gewisse Manie, die sich in für mich risikohaftem Verhalten (Gefühl der Unverletzbarkeit und Unfehlbarkeit) Ich habe mehr Geld aus als ich hatte lebte NUR noch im Jetzt... Schlafdauer pro Nacht 1-2 Stunden - Dann kam der Absturz - Zuerst war nur der positive Schub weg, dann setzte eine tiefe Depression ein die bis zu Suicid Gedanken reicht
Ich werde mich in den nächsten Tagen als Selbstschutz in die Psychiatrie einweisen lassen
Eine Behandlungsaufnahme Psychiater / Therapeut / Neurologen war nicht möglich
Alle waren überlastet - den anderen der "Fall zu heiss"
Auch die Psychosomatik die das Medikament angesetzt hat will mich nicht wieder Aufnehmen
Fazit : Ein potentes und wirksames Mittel dessen Behandlungsverlauf aber überwacht werden sollte
und nicht nur die Pillen weiter durch den Hausarzt (Internist) weiter verschrieben werden
Absetzten oder die Dosis Verändern das mache ich natürlich ohne Rücksprache nicht

Frank Schäfer

Eingetragen am  als Datensatz 65771
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Venlafaxin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1964 
Größe (cm):172 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):92
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Schlafstörungen, Suizidgedanken, Pupillenerweiterung bei Venlafaxin für Depression

Siehe tags

Venlafaxin bei Depression

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
VenlafaxinDepression356 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Siehe tags

Eingetragen am  als Datensatz 72953
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Venlafaxin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1997 
Größe (cm):158 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):55
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
Mehr für Trevilor

Berichte über die Nebenwirkung Suizidgedanken bei Ciprofloxacin

 

Gelenkschwellungen, Gelenkschmerzen, Hautbrennen, Depressive Verstimmungen, Suizidgedanken, Sehnenschmerzen bei Ciprofloxacin für häufiges Wasserlassen, Verdacht Blasenentzündung

Mir wurde Ciprofloxacin in der Dosierung 2x500mg pro Tag AUF VERDACHT (!!!) verschrieben. Ich war wegen häufigem Wasserlassen beim Arzt gewesen, der mir dieses Teufelszeug mal eben so verschrieb, natürlich ohne ein einziges Wort der Warnung. Ebenso der Apotheker. Während der Einnahme spürte...

Ciprofloxacin bei häufiges Wasserlassen, Verdacht Blasenentzündung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Ciprofloxacinhäufiges Wasserlassen, Verdacht Blasenentzündung10 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Mir wurde Ciprofloxacin in der Dosierung 2x500mg pro Tag AUF VERDACHT (!!!) verschrieben. Ich war wegen häufigem Wasserlassen beim Arzt gewesen, der mir dieses Teufelszeug mal eben so verschrieb, natürlich ohne ein einziges Wort der Warnung. Ebenso der Apotheker.

Während der Einnahme spürte ich keine Nebenwirkungen bis auf ein minimales Ziehen im Ellenbogen. Das war am dritten Tag, leider habe ich das nicht als Nebenwirkung identifiziert. Ich nahm das Medikament 10 Tage durch und hatte keine großen Probleme. An Tag 2 nach Beendigung der Einnahme fing der Horror dann an: Meine Knie schwollen an und schmerzten so stark, dass ich drei Tage nicht laufen konnte. Die Haut meiner Arme und Beine fühlte sich an, als ob sie in Flammen stehen würde. 2 Tage später waren alle Gelenke meines Körpers leicht entzündet und schmerzten und ich erlebte schwerste Depressionen mit Selbstmordgedanken und zuhause rumflennen. Alle Gelenke knacken sehr laut, was sie vorher nicht gemacht haben. Heute, 41 Tage nach Einnahmeende ist das Brennen der Haut mittlerweile weg, ebenso wie die Depressionen. Die Knie und Sehnen schmerzen immer noch, aber es hat sich etwas gebessert. Ich fühle mich absolut vergiftet durch dieses "Medikament" und es geht mir noch lange nicht wieder so gut wie es mir vor der Einnahme ging. Da eine leichte Besserungstendenz zu erkennen ist, habe ich die Hoffnung noch nicht aufgegeben, dass ich vielleicht ohne bleibende Schäden und lebenslange Schmerzenaus der Sache rauskomme. Drückt mir die Daumen. Mal sehen wie es in 3 Monaten aussieht.

Ich möchte alle Leser eindringlichst warnen. Antibiotika aus der Gruppe der Fluorchinolone werden häufig gegen Infektionen des Harntraktes durch Urologen verschrieben. Sollten Sie nur etwas empfindlicher als ich auf diese Medikamente reagieren, können Sie schon wenige Tabletten für den Rest ihres Lebens in einen Krüppel verwandeln. Ob ich mich komplett erholen werde, steht in den Sternen. Ich kann Ihnen nur raten, nehmen Sie !!!NIEMALS!!! ein Antibiotikum aus der Gruppe der Fluorchinolone bzw. Gyrasehemmer, wenn es nicht wirklich um Leben und Tod geht. Es gibt genug alternative Antibiotika, die auch im Harntrakt wirken und nicht diese lebenszerstörenden Nebenwirkungen haben.

Und bitte schenken sie ihrem Arzt und Apotheker keinen Glauben, wenn die Ihnen erzählen, dass Sie sich bitteschön nicht so anstellen sollen und brav ihr Ciprofloxacin nehmen sollen! Weder mein Arzt der mir das Medikament verschrieben hat, noch der Apotheker der es mir verkaufte hatten auch nur die geringste Ahnung von dem Nebenwirkungspotential von Fluorchinolonen! Ohne ein Wort der Warnung wurde ich mit einem Gift entlassen. Trotz Lesen des Beipackzettels hatte ich keine Chance den Nebenwirkungen zu entkommen, sie fingen ja erst richtig nach der beendeten Einnahme an!

FINGER WEG VON DIESEM TEUFELSZEUG!!!!!!!

Eingetragen am  als Datensatz 27020
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Ciprofloxacin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1979 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):191 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):117
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Suizidgedanken, Weinerlichkeit, Depressive Verstimmungen, Angstzustände bei Ciprofloxacin für Divertikulitis

Ich bekam von diesem Medikament massive Depressionen, die mit Suicidgedanken einhergingen, außerdem bekam ich Weinkrämpfe und Angstzustände. Es war einfach nur grauenhaft. Habe dann das Medikament nach Rücksprache mit dem Arzt abgesetzt. Nach 2 Tagen ging es mir wieder wesentlich besser. Ich...

Ciprofloxacin bei Divertikulitis

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CiprofloxacinDivertikulitis3 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich bekam von diesem Medikament massive Depressionen,
die mit Suicidgedanken einhergingen, außerdem bekam ich
Weinkrämpfe und Angstzustände. Es war einfach nur grauenhaft.
Habe dann das Medikament nach Rücksprache mit dem Arzt
abgesetzt. Nach 2 Tagen ging es mir wieder wesentlich besser.
Ich kann nur raten, den Beipackzettel vorher zu lesen und
ggf. sofort zu reagieren.

Eingetragen am  als Datensatz 41656
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Ciprofloxacin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1944 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):165 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):62
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
Mehr für Ciprofloxacin

Berichte über die Nebenwirkung Suizidgedanken bei Elontril

 

Appetitlosigkeit, Magen-Darm-Beschwerden, Suizidgedanken bei Elontril für mittelschwere Depression

- Appetitlosigkeit - Magen-Darm Probleme - verstärkte Suizidgedanken Nehme jetzt schon seit 6 bis 7 Wochen Elontril 150mg (mit veränderter Wirkstofffreisetzung) Von der Wirkung habe ich bisher nicht viel abbekommen. Gelgentlich legt sich ein plötzliches Grinsen auf mein Gesicht, welches...

Elontril bei mittelschwere Depression

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Elontrilmittelschwere Depression6 Wochen

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

- Appetitlosigkeit
- Magen-Darm Probleme
- verstärkte Suizidgedanken
Nehme jetzt schon seit 6 bis 7 Wochen Elontril 150mg (mit veränderter Wirkstofffreisetzung)
Von der Wirkung habe ich bisher nicht viel abbekommen. Gelgentlich legt sich ein plötzliches Grinsen auf mein Gesicht, welches jedoch dann auch recht schnell wieder verfliegt und nur sehr selten vorkommt.
Mein primäres Ziel war Antriebssteigerung, keine Spur davon.
Die Nebenwirkungen sind gerade für mich jedoch nicht zu unterschätzen:
Ich hatte noch nie wirklich viel Appetit, doch jetzt ist er Null, weniger als Null! Vor der Einnahme kämpfte ich schon, meine 63kg auf 1,77m zu halten, jetzt bin ich auf 60kg abgsesackt und komm nicht mehr hoch.
Dementsprechend ausgemergelt sehe ich aus und kraftlos bin ich auch. Zudem nerven dann noch diese gelegentlichen Magen-Darm-Probleme.
Was mir mitlerweile schon wirklich Angst macht, sind diese Suizidgedanken, welche unter Elontril nun ein ernsthaftes Problem für mich darstellen. Hätte ich nicht Menschen um mich herum, die für mich sorgen und denen ich auch verpflichtet bin, wüsste ich nicht, ob ich dieses Jahr überlebe.
Sofern nicht plötzlich in den nächsten Tagen eine Wirkung einsetzt, setze ich es ab und greif wieder zum Cipralex. Der Antrieb ist mir jetzt einfach wichtiger als meine Libido.

Eingetragen am  als Datensatz 31329
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Bupropion

Patientendaten:

Geburtsjahr:1986 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):63
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Stimmungsschwankungen, Übelkeit, Suizidgedanken, Angstzustände bei Elontril 300 mg für Depressionen, Ängste, Antriebslosigkeit

So, meine endgültige Bewertung des Medikamentes Elontril: Nachdem mir die erste Zeit andauernd schlecht war, ging es mir eines Tages besser. Abends war/ist mir noch immer schlecht, was auch nicht schön ist. Leider ist dieses Medikament für Angstpatienten ungeeignet. Bei mir ist der Fall,...

Elontril 300 mg bei Depressionen, Ängste, Antriebslosigkeit

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Elontril 300 mgDepressionen, Ängste, Antriebslosigkeit9 Wochen

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

So, meine endgültige Bewertung des Medikamentes Elontril:

Nachdem mir die erste Zeit andauernd schlecht war, ging es mir eines Tages besser. Abends war/ist mir noch immer schlecht, was auch nicht schön ist.

Leider ist dieses Medikament für Angstpatienten ungeeignet. Bei mir ist der Fall, dass ich seit einiger Zeit an Ängsten wie plötzlicher Tod oder Suizid leide und das schon seit meiner Kindheit. Diese Ängste und auch die Angst Jemandem oder meinen Vögeln was anzutun sind wieder hochgekommen. Das ist mir dann doch zuviel und auch zu riskant, denn ich möchte gar nicht sterben und auch Niemandem schaden. Ich will Niemandem das Medikament ausreden, doch gerade Angstpatienten rate ich, vorsichtig zu sein. Die Nebenwirkung Angst ist eine Umstellung nicht wert. Ich habe hier auf dieser Seite schon Bewertungen auch anderer Medis gelesen, die regelrecht vor der Anwendung warnen. Das will ich hier nicht machen. Ich nehme ab morgen wieder Venlafaxin.

Eingetragen am  als Datensatz 60486
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Bupropion

Patientendaten:

Geburtsjahr:- Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
Mehr für Elontril

Berichte über die Nebenwirkung Suizidgedanken bei Paroxetin

 

Schwitzen, Suizidgedanken, Unruhe bei Paroxetin für Angststörungen, Panikattaken

Mir hat das Medikament super geholfen und ich werde es wohl lebensbegleitend , d.h.ewig, einnehmen, morgens 20 mg. Denn ich möchte nie wieder von Panik- und Angstattacken befallen werden, die dann auch noch in Depressionen umschlugen. Mein Leben hat sich durch Paroxetin total verändert. Ich bin...

Paroxetin bei Angststörungen, Panikattaken

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ParoxetinAngststörungen, Panikattaken3 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Mir hat das Medikament super geholfen und ich werde es wohl lebensbegleitend , d.h.ewig, einnehmen, morgens 20 mg. Denn ich möchte nie wieder von Panik- und Angstattacken befallen werden, die dann auch noch in Depressionen umschlugen.
Mein Leben hat sich durch Paroxetin total verändert. Ich bin unbeschwert und lebensfroh, habe mich wieder verliebt und geheiratet. Ich arbeite ganztags, spiele Volleyball, habe viele Freunde - alles bestens.
Die Nebenwirkungen allerdings waren in den ersten Wochen grauenhaft:
starkes Schwitzen, totale Unruhe, sogar Suizidgedanken. Zum Glück war meine Familie in dieser Zeit für mich da und nach ca. zehn Wochen hat es nachgelassen und ich bin wieder aufgelebt.
Warum soll ich die Tabletten absetzen, wenn sie mein Leben um so vieles besser machen. Andere Erkrankungen machen auch eine lebenslange Einnahme von Medikamenten notwendig, wie Herz- Kreislauferkrankungen, Diabetes u.a.

Eingetragen am  als Datensatz 37397
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Paroxetin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1963 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):176 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):92
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Suizidgedanken, Libidoverlust, Absetzerscheinungen bei Paroxetin für Depression

Im Nachhinein würde ich mit diesem Medikament nicht noch einmal anfangen. Es hat mir durch seine antriebssteigernde Wirkung vielleicht 2- 3 Jahre ein wenig geholfen. Ich hatte gleichzeitig aber auch verstärkte Suizidgedanken und konnte durch das Lahmlegen der Libido bisher keine befriedigende...

Paroxetin bei Depression

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ParoxetinDepression12 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Im Nachhinein würde ich mit diesem Medikament nicht noch einmal anfangen. Es hat mir durch seine antriebssteigernde Wirkung vielleicht 2- 3 Jahre ein wenig geholfen. Ich hatte gleichzeitig aber auch verstärkte Suizidgedanken und konnte durch das Lahmlegen der Libido bisher keine befriedigende Sexualität leben. Die positive Wirkung des Medikaments verpuffte nach ca. 2 Jahren jedoch.
Ich möchte an dieser Stelle vor allem vor den Absetzerscheinungen warnen. Ich habe es dreimal versucht, u.a. in einem 6 Monate andauernden Absetzprozess. Anfangs denkt man, dass alles in Ordnung ist. Bei mir kommt ca. 2- 3 Monate nach dem Absetzen der Hammerschlag. Totale Lethargie, Weinerlichkeit, Geräuschempfindlichkeit, Stimmungsschwankungen (die ich in diesem Ausmaß niemals von mir kannte), Suizidgedanken etc.
Im Nachhinein betrachtet habe ich mir mit dem Medikament ein größeres Übel ins Leben geholt als ich zuvor hatte.

Eingetragen am  als Datensatz 70731
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Paroxetin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1982 
Größe (cm):175 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):70
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
Mehr für Paroxetin

Berichte über die Nebenwirkung Suizidgedanken bei Tavanic

 

Suizidgedanken, Schlafstörungen, Hüftschmerzen bei Tavanic für Bronchitis

Bereits im Jahr 2007 nahm ich Talvanic zur Behandlung einer atypischen Pneumonie über zehn Tage ein. Zwar traten damals keine Muskel-, Sehnen- oder Gelenkschmerzen auf, jedoch wurde ich von Suizidgedanken gequält. Wir befanden uns während dieser Zeit in einem Hotel in der Türkei und ich hatte...

Tavanic bei Bronchitis

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
TavanicBronchitis3 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Bereits im Jahr 2007 nahm ich Talvanic zur Behandlung einer atypischen Pneumonie über zehn Tage ein. Zwar traten damals keine Muskel-, Sehnen- oder Gelenkschmerzen auf, jedoch wurde ich von Suizidgedanken gequält. Wir befanden uns während dieser Zeit in einem Hotel in der Türkei und ich hatte immer wieder den Drang, vom Balkon im 8. Stock zu springen - nicht weil das Hotel so schlecht war oder mir der Urlaub nicht gefiel. Für mich gab es damals für meine Gedanken keine Erklärung, bis ich im Beipackzettel über diese mögliche Nebenwirkung las. Während der gesamten Einnahmedauer plagten mich zudemSchlafstörungen.

Am 3. Dezember 2011 wurde mir aufgrund einer Bronchitis abermals Tavanic verordnet. Im Verlauf des 5. Dezembers (3. Tag der Einnahme, drei Tabletten) bekam ich massive Schmerzen in der Leistengegend bzw. Hüfte, die sich permanent steigerten. Abends war ich nicht mehr in der Lage zu laufen, geschweige denn Treppen zu steigen. Sitzen oder liegen waren unmöglich.

Eingetragen am  als Datensatz 39754
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Levofloxacin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1971 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):168 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):55
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Unruhe, Atembeschwerden, Brustenge, Metallgeschmack, Albträume, Halluzinationen, Suizidgedanken bei Levofloxacin für akute Halsentzündung mit Kopfschmerzen

04.12.2013 - Mir wurden 2x täglich 1 Tablette verordnet. Die Packung beinhaltet 10 Tabletten. Am zweiten Tag, nach Einnnahme von insgesamt 4 Tabletten innerhalb von 48 Stunden brach ich die Therapie wegen folgender Beschwerden ab. Zuerst nach Einnahme von 2 Tabletten am ersten Tag: Unruhe,...

Levofloxacin bei akute Halsentzündung mit Kopfschmerzen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Levofloxacinakute Halsentzündung mit Kopfschmerzen2 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

04.12.2013 - Mir wurden 2x täglich 1 Tablette verordnet. Die Packung beinhaltet 10 Tabletten. Am zweiten Tag, nach Einnnahme von insgesamt 4 Tabletten innerhalb von 48 Stunden brach ich die Therapie wegen folgender Beschwerden ab.

Zuerst nach Einnahme von 2 Tabletten am ersten Tag: Unruhe, Kurzatmigkeit, Engegefühl im Brustbereich, metallischer Geschmack. Schlecht geschlafen.

An zweiten Tag verstärkten sich meine Beschwerden und weitere Symptome (Halluzinationen, Alpträume und Suizidgedanken kamen hinzu was mich zum Abbruch zwang.

War eben bei meinem Hausarzt und gb ihm die restlichen Tabletten zurück. Er sagte mir, dass die Tabletten die Blut-/Hirnbarriere überschreiten was die Symptome auslöst. Für mich eine Droge der übelsten Sorte. Habe nach 17 Stunden immer noch das Engegefühl, den metallischen Geschmack im Mund und bin unruhig.

Eingetragen am  als Datensatz 58060
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Levofloxacin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1962 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):178 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):67
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
Mehr für Tavanic

Berichte über die Nebenwirkung Suizidgedanken bei Seroquel

 

Müdigkeit, Suizidgedanken bei Seroquel für Psychische Labilität

seroquel macht sehr müde. Fluctine hat mir zu Anfang sehr starke Suizid edanken und dann hat es gwirkt aber nun bringt es mir nichts mehr..

Seroquel bei Psychische Labilität

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
SeroquelPsychische Labilität6 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

seroquel macht sehr müde.
Fluctine hat mir zu Anfang sehr starke Suizid edanken und dann hat es gwirkt aber nun bringt es mir nichts mehr..

Eingetragen am  als Datensatz 46656
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Wirkstoffe der Medikamente:

Quetiapin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1995 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):157 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):47
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Gewichtszunahme, Suizidgedanken, Müdigkeit, Antriebslosigkeit, Erektionsstörungen bei Seroquel für ADH-Syndrom

Müdigkeit, Suizidgedanken, Impotenz, Gewichtszunahme, Antriebslosigkeit

Seroquel bei ADH-Syndrom

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
SeroquelADH-Syndrom90 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Müdigkeit, Suizidgedanken, Impotenz, Gewichtszunahme, Antriebslosigkeit

Eingetragen am  als Datensatz 70735
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Quetiapin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1976 
Größe (cm):175 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):70
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
Mehr für Seroquel

Berichte über die Nebenwirkung Suizidgedanken bei Citalopram

 

Suizidgedanken, Orgasmusstörung, Schlafprobleme bei Citalopram für Depression

Nach jahrelangen Problemen und mittlerweile fast 2 Jahren Psychotherapie habe ich trotz großer Vorbehalte angefangen dieses Mittel zu nehmen. Ausgangspunkt war eine Extreme Belastung durch hinzugekommene Kränkung/Betrug, die eine schwere akute depressive Episode ausgelöst hat. Konnte kaum noch...

Citalopram bei Depression

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CitalopramDepression20 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Nach jahrelangen Problemen und mittlerweile fast 2 Jahren Psychotherapie habe ich trotz großer Vorbehalte angefangen dieses Mittel zu nehmen. Ausgangspunkt war eine Extreme Belastung durch hinzugekommene Kränkung/Betrug, die eine schwere akute depressive Episode ausgelöst hat. Konnte kaum noch arbeiten und habe den ganzen Tag mit grübeln und Selbstmitleid verbracht.
Habe das Mittel vorsichtig eingeschlichen:
Jeweils 6 Tage 5mg, dann 10mg, dann 15mg, jetzt 20mg immer morgens.
Die Wirkung trat nach etwa 12 Tagen ein. Die Morgentiefs sind quasi ganz verschwunden, es gelingt mir selbst in den schlimmsten Phasen aus der Gedankenspirale auszubrechen, die Stimmung ist deutlich aufgehellt.
Nebenwirkungen sind nur Probleme mit dem Durchschlafen, Sex dauert etwas länger. Problematisch war an zwei Tagen, dass sich Suizidgedanken nicht mehr wie selbstzerstörerische Phantasien, sondern als ziemlich konkrete spontane Pläne präsentiert haben, das ist sicher nicht zu unterschätzen, ist aber gut gegangen.
Ich würde das Medikament jedem empfehlen, der gleichzeitig in guter psychologischer Betreuung ist und bin froh diesen Schritt gewagt zu haben.

Eingetragen am  als Datensatz 47583
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Citalopram

Patientendaten:

Geburtsjahr:1978 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):184 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):83
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Suizidgedanken bei Citalopram für Depressionen

Ich habe bisher Paroxetin, Citalopram und Venlafaxin genommen. Citalopram hatte bei mir die mit Abstand schlechteste Wirkung. Es fühlte sich an, als würde es meine Depressionen noch verschlechtern und Selbstmordgedanken begünstigen. Daher bin ich nach 2 Monaten zu Venlafaxin gewechselt.

Citalopram bei Depressionen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CitalopramDepressionen2 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich habe bisher Paroxetin, Citalopram und Venlafaxin genommen.
Citalopram hatte bei mir die mit Abstand schlechteste Wirkung. Es fühlte sich an, als würde es meine Depressionen noch verschlechtern und Selbstmordgedanken begünstigen.
Daher bin ich nach 2 Monaten zu Venlafaxin gewechselt.

Eingetragen am  als Datensatz 55893
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Citalopram

Patientendaten:

Geburtsjahr:1979 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):168 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):58
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
Mehr für Citalopram

Berichte über die Nebenwirkung Suizidgedanken bei Cymbalta

 

Photosensibilisierung, Absetzerscheinungen, Suizidgedanken bei Cymbalta für Schmerzen, Depression

Die ersten 300 Tage ,starke Erleichterung der Schmerzen nach 2 Wirbelsäulen OPs.Aufhellung der Psyche (Happy-Pill) Anschliessend Phase von Suicidgedanken,starke phototoxische Reaktion,die so im Beipack nicht steht! (Haut wird gelb ist der Hinweis) Schmerzen treten auf, Das Absetzen ,auch...

Cymbalta bei Schmerzen, Depression

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CymbaltaSchmerzen, Depression300 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Die ersten 300 Tage ,starke Erleichterung der Schmerzen nach 2 Wirbelsäulen OPs.Aufhellung der Psyche (Happy-Pill)
Anschliessend Phase von Suicidgedanken,starke phototoxische Reaktion,die so im Beipack nicht steht! (Haut wird gelb ist der Hinweis) Schmerzen treten auf,
Das Absetzen ,auch langsam, ist besonders arg! Das Medikament ist nur bei jungen Gesunden getestet worden,nie bei Älteren,die auch andere Erkrankungen haben können,z.B. Schilddrüsenprobleme: man möchte aus der Haut fahren,hoher Blutdruck.
Schreckliche Träume,beim Erwachen: war das real,oder Traum?

Eingetragen am  als Datensatz 46319
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Duloxetin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1943 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):167 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):72
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Suizidgedanken, Appetitlosigkeit, Schwitzen bei Cymbalta für Depressionen, Angststörungen

Anfangs starke Nebenwirkungen, suizidale Gedanken, Appetitlosigkeit, Schwitzen

Cymbalta bei Depressionen, Angststörungen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CymbaltaDepressionen, Angststörungen-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Anfangs starke Nebenwirkungen, suizidale Gedanken, Appetitlosigkeit, Schwitzen

Eingetragen am  als Datensatz 34037
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Duloxetin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1979 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):178 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):63
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
Mehr für Cymbalta

Berichte über die Nebenwirkung Suizidgedanken bei Mirtazapin

 

Kreislaufbeschwerden, Leberbeschwerden, Suizidgedanken bei Mirtazapin für Depression, Schlafstörungen, Suizidgefährdung

Dies war mein erstes Antidepressiva. Anfangs sehr gute Einschlafwirkung, aber auch Morgenmüdigkeit. Nach 2-3 Wochen kam die Besserung, ich konnte das Leben als Herausforderung positiv annehmen. Doch dann kam einmal 30 Minuten nach Einnahme Kreislaufprobleme, ich konnte nicht mehr sitzen musste...

Mirtazapin bei Depression, Schlafstörungen, Suizidgefährdung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
MirtazapinDepression, Schlafstörungen, Suizidgefährdung5 Wochen

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Dies war mein erstes Antidepressiva. Anfangs sehr gute Einschlafwirkung, aber auch Morgenmüdigkeit. Nach 2-3 Wochen kam die Besserung, ich konnte das Leben als Herausforderung positiv annehmen. Doch dann kam einmal 30 Minuten nach Einnahme Kreislaufprobleme, ich konnte nicht mehr sitzen musste mich sofort hinlegen. Dann begann ein Druck/Schmerz im Leberbereich (dieses Problem besteht auch noch ab und zu 5 Jahre später, Leberwerte aber ok). Ich hatte schon Suizidgedanken vor der Einnahme, aber mit Mirtazapin wurde es an einem Tag richtig schlimm, ich konnte den Gedanken aus dem Fenster zu springen kaum noch zur Seite schieben. Erst im Nachhinein realisierte ich wie gefährlich das war.

Eingetragen am  als Datensatz 66030
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Mirtazapin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1988 
Größe (cm):177 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):58
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Benommenheit, Suizidgedanken, Symptomverstärkung, Müdigkeit bei Mirtazapin für schwere ptbs

Nehme nun seit Ca 1 Jahr mirtazapin. Hatte zuvor Probleme mit einschlafen und appetitlosigkeit. Durch das Medikament wurde der schlaf besser und auch mein Gewicht regulierte sich. Hatte mehr Hunger und konnte auch endlich nachts durchschlafen. Leider wurde meine Stimmung immer schlechter, suizid...

Mirtazapin bei schwere ptbs

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Mirtazapinschwere ptbs1 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Nehme nun seit Ca 1 Jahr mirtazapin. Hatte zuvor Probleme mit einschlafen und appetitlosigkeit. Durch das Medikament wurde der schlaf besser und auch mein Gewicht regulierte sich. Hatte mehr Hunger und konnte auch endlich nachts durchschlafen. Leider wurde meine Stimmung immer schlechter, suizid Gedanken traten auf. Ich hatte immer das Gefühl neben mir zu stehen. Im Grunde hat es meine Depression verschlechtert. Trotzdem ist das Medikament gut um endlich mal zu schlafen und für anorexie Patienten gut um wieder Gewicht zuzulegen. Trotzdem werde ich das Medikament wechseln, da es mir leider nicht geholfen hat

Eingetragen am  als Datensatz 65628
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Mirtazapin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1980 
Größe (cm):172 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):59
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
Mehr für Mirtazapin

Berichte über die Nebenwirkung Suizidgedanken bei Tavor

 

Verwirrtheit, Gedächtnislücken, Kontrollverlust, Depressionen, Schmerzunempfindlichkeit, Suizidgedanken bei Tavor für akute Panikattacke

starke Verwirrtheit etwa 5-10 Minuten nach Einnahme Gedächtnislücken (bei überdosis) Kontrollverlust sehr starke Depressionen (Verstärkt offenbar die "Grundstimmung") erhöhte Schmerzunempfindlichkeit (z.B. bei selbstverletzendem Verhalten) löst selbstverletzendes und suizidiales Verhalten...

Tavor bei akute Panikattacke

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Tavorakute Panikattacke-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

starke Verwirrtheit etwa 5-10 Minuten nach Einnahme
Gedächtnislücken (bei überdosis)
Kontrollverlust
sehr starke Depressionen (Verstärkt offenbar die "Grundstimmung")
erhöhte Schmerzunempfindlichkeit (z.B. bei selbstverletzendem Verhalten)
löst selbstverletzendes und suizidiales Verhalten aus
sehr schnell Abhängigkeit (bei ständiger Einnahme)
Um die Wirkung zu erreichen benötigt man bei jeder Einnahme mehr mg (anfangs 2,5 mg heute bis 7 mg)

Eingetragen am  als Datensatz 187
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Lorazepam

Patientendaten:

Geburtsjahr:1984 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):185 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):85
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Abhängigkeit, Persönlichkeitsveränderung, Suizidgedanken bei Tavor für Angststörungen

Sozialer Abstieg, völliger Kontrollverlust bis zu 40 mg am TAG!!! Beschaffungskriminalität, Sozialer Abstieg und Verwahrlosung. Schwerste Depressionen mit totaler Isolation und Selbstmordgedanken nach ständig steigender Dosis auf Grund schwerer Körperlicher Entzugserscheinung und...

Tavor bei Angststörungen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
TavorAngststörungen2 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Sozialer Abstieg, völliger Kontrollverlust bis zu 40 mg am TAG!!! Beschaffungskriminalität, Sozialer Abstieg und Verwahrlosung. Schwerste Depressionen mit totaler Isolation und Selbstmordgedanken nach ständig steigender Dosis auf Grund schwerer Körperlicher Entzugserscheinung und Toleranzentwicklung. "Ärztehopping und Rezeptfälschungen". Familiere Probleme. Hass auf alles und jeden.

Eingetragen am  als Datensatz 50787
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Lorazepam

Patientendaten:

Geburtsjahr:1986 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):177 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):83
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
Mehr für Tavor

Berichte über die Nebenwirkung Suizidgedanken bei Lyrica

 

Gewichtszunahme, Suizidgedanken, Unruhe, Müdigkeit bei Lyrica für Angststörungen, Panikattacken

Ich habe Anfang Oktober mit dem medikament Cipramil angefangen,hab es aber nicht vertragen,mir ging es immer schlechter durch die starken nebenwirkungen. Wurde dan im November in die Psychatrie eingewiessen mit starken angstzuständen und panikattacken(konnte das haus nicht verlassen) ich war dan...

Lyrica bei Angststörungen, Panikattacken

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
LyricaAngststörungen, Panikattacken5 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich habe Anfang Oktober mit dem medikament Cipramil angefangen,hab es aber nicht vertragen,mir ging es immer schlechter durch die starken nebenwirkungen.
Wurde dan im November in die Psychatrie eingewiessen mit starken angstzuständen und panikattacken(konnte das haus nicht verlassen) ich war dan mit meinen kräften und Nerven am ende.cipramil wurde dan abgesetzt und es wurde Paroxat eingesetzt (20mg)
mit abends und morgends zusätzliches Lyrica 75 mg .
Die ersten wochen waren meine schlimmsten Unruhe,suizidgedanken,angst,Depressionen.
im Januar wurde ich dan mit deutlicher besserung entlassen.
1 monat verging und meine angst und panikattacken waren wie weggeblasen aber dan kamen starke depressionen paroxat wurde dan auf 40 mg erhöht.
Bis jetzt geht es mir sehr gut mit den 40 mg paroxat habe aber 20 kg zugenommen und bin übermüdet,lyrica habe ich seid 3 wochen komplett nach meiner absprache mit meinem doc abgesetzt und mir gehts gut ausser ein wenig übelkeit nichts.
Mir haben die Medikamente auf schnellem weg wirklich gut geholfen.

Eingetragen am  als Datensatz 15834
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Pregabalin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1987 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):170 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):82
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Unruhe, Panikattacken, Suizidgedanken bei Lyrica für Unruhe

LYRIKA FÜHRT AUFGRUND EXTREMER INNERER UNRUHE/ RASTLOSIGKEIT / PANIKATTACKEN ZU SELBSTMORDGEDANKEN!!!!!!!!!!!!!!!!!!! NICHT EINNEHMEN!!!

Lyrica bei Unruhe

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
LyricaUnruhe30 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

LYRIKA FÜHRT AUFGRUND EXTREMER INNERER UNRUHE/ RASTLOSIGKEIT / PANIKATTACKEN ZU SELBSTMORDGEDANKEN!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

NICHT EINNEHMEN!!!

Eingetragen am  als Datensatz 69469
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Pregabalin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1970 
Größe (cm):175 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):73
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
Mehr für Lyrica

Berichte über die Nebenwirkung Suizidgedanken bei Mirena

 

Stimmungsschwankungen, Angstzustände, Panikattacken, Depressionen, Suizidgedanken, Gewichtszunahme bei Mirena Hormonspirale für Empfängnisverhütung

Ich versuche mich kurz zu fassen. Im Februar 2004 habe ich mir die Mirena einsetzen lassen. Meine Frauenärztin hat sie in den höchsten Tönen gelobt. Das eigentliche Ziel, nicht schwanger zu werden, wurde erreicht, deshalb auch Wirksamkeit volle Punktzahl. Es hat nicht lange gedauert und die...

Mirena Hormonspirale bei Empfängnisverhütung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Mirena HormonspiraleEmpfängnisverhütung5 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich versuche mich kurz zu fassen. Im Februar 2004 habe ich mir die Mirena einsetzen lassen. Meine Frauenärztin hat sie in den höchsten Tönen gelobt. Das eigentliche Ziel, nicht schwanger zu werden, wurde erreicht, deshalb auch Wirksamkeit volle Punktzahl. Es hat nicht lange gedauert und die ersten Stimmungsschwankungen traten auf. Ähnlich PMS. Es wurde von Monat zu Monat schlimmer. Meine Ärztin hat mir pflanzliche Mittelchen verschrieben, Mönchspfeffer, Johanniskraut, B-Vitamin. Hat alles nicht geholfen. Seit 2005 bin ich in psychologischer Behandlung. Angstzustände, Panikattacken, Depressionen bis hin zu Suizidgedanken. Citalopram, Sertralin, Lamotrigin. Es wurde etwas besser, aber die diagnostizierte Depression, ging nie wirklich weg. Ich habe mich halt so über Wasser gehalten. Im Job war sehr viel zu tun, die Kinder und der Haushalt forderten mich sehr. Reiß dich zusammen, habe ich mir immer wieder gesagt und schluck die Tabletten. Die Angstzustände (nachts aufschrecken keine Orientierung haben und keine Luft bekommen z.B) wurden während der Medikamente wirklich besser. Die Depressionen blieben. Ich hätte mir am liebsten nur noch die Decke über den Kopf gezogen. Müde war ich sowieso nur noch. 2008 habe ich dann eine Therpie begonnen, nach dem ich meinen Job verloren habe. Ich bin in den 5 Jahren (seit Dezember 2009 ist sie raus) nicht einmal auf die Idee gekommen, dass die Symtome etwas mit der Spirale zu tun haben könnten. Wie blöd ist das eigentlich? Ich wurde weder von meiner Ärztin vorm Einsetzen über etwaige Nebenwirkungen informiert, noch hat sie oder ein anderer Arzt (auch der Psychologe nicht) im Laufe der Zeit darauf hingewiesen. Erst meine allerliebste Freundin hat mir im Dezember 2009 den Tipp gegeben, mal Mirena und Nebenwirkungen zu googeln. Sie hat die Mirena gut vertragen, aber nach dem zweiten Einsetzen schon nach kurzer Zeit gemerkt, dass es ihr immer schlechter ging. Schwindel, Bluthochdruck, Herzrasen, Stimmungsschwankungen. Als ich verschiedene Einträge in Foren gelesen habe, auch hier bei sanegro, habe ich sofort einen Termin zum Ziehen der Spirale vereinbart. Seit dem 21.12. ist sie raus und ich kann heute, am 30.1.10, ganz klar sagen: Es geht mir gut, wie seit 5 Jahren nicht mehr. Es ist unglaublich, wie schnell der Körper wieder auf normal schaltet. Ich hatte 5 Jahre keine Regel. Nach dem Ziehen ging es natürlich wieder los, aber es ist o.k. Ich habe mich noch nie so über Blut gefreut!!! Ich stehe bereits mit der Ärztekammer in Kontakt (www.akdae.de da mal im Archiv stöbern). Ich kann nur jeder Frau empfehlen, die ähnliche Symtome hat, nicht darauf zu warten, dass es besser wird. Es wird nicht besser, eher schlechter. Ärzte müssen darüber informiert werden und ihre Patienten informieren. Um so mehr Frauen sich melden, um so besser. Auch nur kleine Verdachtsmomente reichen der Ärztekammer schon. Ich habe 4 Wochen gewartet, aber ich hatte nicht einen depressiven Tag in dieser Zeit. Ich nehme seit einer Woche keine Medikamente mehr. Es geht mir gut. Dass die Mirena praktisch ist, keine Regel mehr, kein tägliches Pillen-Schlucken, man merkt sie im Körper nicht, wunderbar. Es gibt bestimmt sehr viele Frauen, wie z. B. meine Schwester, die sie toll vertragen. Glückwunsch, aber für die restlichen gilt, raus mit dem Ding. Im übrigen hat meine Ärztin mich nur belächelt, von wegen, Depressionen und Mirena. Kann gar nicht sein, hat sie gesagt. Im Gegenteil, sie hebt die Stimmung. Quatsch, das einzige was sie gehoben hat, war mein Gewicht. Aber damit hätte ich evtl. noch leben können. LG sally

Eingetragen am  als Datensatz 21883
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Levonorgestrel

Patientendaten:

Geburtsjahr:1968 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):171 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):74
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Depression, Suizidgedanken, Zystenbildung, Unterleibsschmerzen, Brustspannen, Schlafstörungen, Migräne, Haarausfall, Aggressivität, Müdigkeit, Konzentrationsschwierigkeiten, Schwindel, Unruhe, Libidoverlust, Antriebslosigkeit bei Mirena für Empfängnisverhütung

Hallo, habe mir mit 22 Mirena einsetzen lassen da ich bereits ein Lungenembolie... Östrogen Östrogenfrei und simpel - das klang zunächst gut. Habe davor den Hormonstab im Arm gehabt jedoch hatte ich davon fast durchgehend Blutungen und extreme Migräne. Das einsetzen hat mir persönlich 3...

Mirena bei Empfängnisverhütung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
MirenaEmpfängnisverhütung11 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Hallo, habe mir mit 22 Mirena einsetzen lassen da ich bereits ein Lungenembolie... Östrogen Östrogenfrei und simpel - das klang zunächst gut. Habe davor den Hormonstab im Arm gehabt jedoch hatte ich davon fast durchgehend Blutungen und extreme Migräne.

Das einsetzen hat mir persönlich 3 Tage sehr viele Schmerzen bereite!!!!

Nun habe ich die Spirale schon fast 1 Jahr und war in dieser Zeit schon in einer psychosomatischen Klinik wegen starken Depressionen mit Suizidgedanken uvm.
Meine Mutter verstand mich nicht, denn zu Zeiten, die viel schwerer waren ( 2 x Chemotherapie, viele Lungen u Beinoperationen, Schulsuche usw) ,hatte ich nicht solche Depressionen.

der Klinikaufenthalt half mir nich. Zu Depressionen kamen vermehrte Unterleibschmerzen ( Zyste) , schnell fettendes Haar, Brustspannen u Schmerzen auf bereits leichten Druck, Schlafstörungen, Migräne, Haarausfall am Kopf jedoch vermehrt Haare am Körper, Aggressionen, Müdigkeit, Juckreiz mit Bläschen wie bei Nesselsucht, Konzentrationsschwierigkeit, Schwindelgefühl, Unruhe, durchgehend laufende Nase, Schweißausbrüche, Libidoverlust, Antriebslosigkeit, Weinanfälle, Hautveränderung, Gefühl schlecht Luft zu bekommen...

Mein Freund und Mutter meinten schon bevor ich den Verdacht äußerte, dass ich so geworden bin seit dem ich die Hormonspirale habe.

Ich will wieder lachen und werde mir und den Leuten in meiner Umgebung den gefallen tun die Spirale entfernen zu lassen.

Eingetragen am  als Datensatz 67552
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , , , , , , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Levonorgestrel

Patientendaten:

Geburtsjahr:- 
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
Mehr für Mirena
30 mehr Medikamente mit Nebenwirkungen

Folgende Nebenwirkungen sind häufig in Kombination mit Suizidgedanken aufgetreten:

Müdigkeit (65/329)
20%
Aggressivität (49/329)
15%
Unruhe (46/329)
14%
Depressionen (45/329)
14%
Depression (39/329)
12%
Schwindel (38/329)
12%
Gewichtszunahme (38/329)
12%
Angstzustände (33/329)
10%
Übelkeit (33/329)
10%
Antriebslosigkeit (31/329)
9%
Stimmungsschwankungen (29/329)
9%
Kopfschmerzen (29/329)
9%
Libidoverlust (28/329)
9%
Depressive Verstimmungen (26/329)
8%
Schlafstörungen (24/329)
7%
Appetitlosigkeit (24/329)
7%
Panikattacken (19/329)
6%
Benommenheit (19/329)
6%
Zittern (17/329)
5%
Schlaflosigkeit (17/329)
5%
Mundtrockenheit (16/329)
5%
Absetzerscheinungen (15/329)
5%
Persönlichkeitsveränderung (14/329)
4%
Herzrasen (14/329)
4%
Schwitzen (14/329)
4%
Sehstörungen (13/329)
4%
Symptomverstärkung (13/329)
4%
Konzentrationsschwierigkeiten (13/329)
4%
Albträume (12/329)
4%
Weinerlichkeit (12/329)
4%
Schweißausbrüche (12/329)
4%

Anzahl der Nennungen der Nebenwirkung bezogen auf die Anzahl der Berichte bei sanego

mehr von 272 Nebenwirkungen in Kombination mit Suizidgedanken
[]