Suizidversuche

Wir haben 6 Patienten Berichte zu der Nebenwirkung Suizidversuche.

Prozentualer Anteil 50%50%
Durchschnittliche Größe in cm161179
Durchschnittliches Gewicht in kg5976
Durchschnittliches Alter in Jahren4924
Durchschnittlicher BMIin kg/m222,5223,54

Die Nebenwirkung Suizidversuche trat bei folgenden Medikamenten auf

Lexotanil (1/59)
1%
Aurorix (1/70)
1%
Risperdal (1/268)
0%
Fluoxetin (2/542)
0%
Mirtazapin (1/1020)
0%

Anzahl der Nennungen der Nebenwirkung bezogen auf die Anzahl der Berichte bei sanego

Folgende Berichte von Patienten liegen bisher vor

Berichte über die Nebenwirkung Suizidversuche bei Aurorix

 

Symptomverstärkung, Appetitlosigkeit, Gewichtsabnahme, Suizidversuche bei Aurorix für Borderline

Ich habe eine Tablette Aurorix morgens genommen, Dosierung weiss ich nicht mehr. Meine Depression hat sich massiv verstärkt, bis hin zu Selbstmordversuchen, Essen konnte ich nichts mehr, ich brachte nichts mehr runter. 7kg Gewichtsabnahme in 6 Wochen. Alle Traumen von früher kamen wieder hoch....

Aurorix bei Borderline

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
AurorixBorderline28 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich habe eine Tablette Aurorix morgens genommen, Dosierung weiss ich nicht mehr. Meine Depression hat sich massiv verstärkt, bis hin zu Selbstmordversuchen, Essen konnte ich nichts mehr, ich brachte nichts mehr runter. 7kg Gewichtsabnahme in 6 Wochen. Alle Traumen von früher kamen wieder hoch. Das für mich schlechteste Medi, das ich je hatte. Das einzig Positive: Libido kam zurück, was nach Valdoxan nicht mehr vorhanden war.

Eingetragen am  als Datensatz 48060
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Moclobemid

Patientendaten:

Geburtsjahr:1961 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):158 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):51
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

Berichte über die Nebenwirkung Suizidversuche bei Risperdal

 

Blickkrämpfe, Suizidversuche bei Risperdal für Psychose

Ich hatte während meiner Zwangsunterbringung in der Psychiatrie (OWS, Wien), durch die einnahme von Risperdal etwa zehn mal eine Stunde andauernde Blickkrämpfe (nach oben) bei denen ich mich so schlecht fühlte, dass ich mich selbst zu erwürgen und erdrosseln versuchte. Ich fühlte mich wie in der...

Risperdal bei Psychose

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
RisperdalPsychose5 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich hatte während meiner Zwangsunterbringung in der Psychiatrie (OWS, Wien), durch die einnahme von Risperdal etwa zehn mal eine Stunde andauernde Blickkrämpfe (nach oben) bei denen ich mich so schlecht fühlte, dass ich mich selbst zu erwürgen und erdrosseln versuchte. Ich fühlte mich wie in der Hölle der Hölle, und nur starke Schlafmedikamente, wie zum Beispiel Zoldem konnten (wenns gut ging) dem für ein paar Stunden ein Ende setzen. Ich empfehle niemandem Medikament zur Behandlung der Schizofrenie einzunehmen!!!

Eingetragen am  als Datensatz 26534
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Wirkstoffe der Medikamente:

Risperidon

Patientendaten:

Geburtsjahr:1992 Die Nebenwirkung verursacht bleibenden Schaden
Größe (cm):188 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):88
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

Berichte über die Nebenwirkung Suizidversuche bei Mirtazapin

 

Suizidversuche, Gewichtszunahme, Albträume bei Mirtazapin für Depressionen, Schlafstörungen

Nach 3 Monate 30 - 45 mg Mirtazapin, hatte ich einen Selbstmordversuch. Gewichtzunahme, ecklige Gefühle Angst vor dem Einschlafen, Alpträume. Nach dem Absetzen geht alles bis auf das Gewicht zurück. Und wenn ich nicht rechtzeitig gerettet worden wäre, wäre ich mausetot. Keine psychiatrische...

Mirtazapin bei Depressionen, Schlafstörungen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
MirtazapinDepressionen, Schlafstörungen6 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Nach 3 Monate 30 - 45 mg Mirtazapin, hatte ich einen Selbstmordversuch. Gewichtzunahme, ecklige Gefühle Angst vor dem Einschlafen, Alpträume. Nach dem Absetzen geht alles bis auf das Gewicht zurück. Und wenn ich nicht rechtzeitig gerettet worden wäre, wäre ich mausetot.
Keine psychiatrische Drogen vermögen seelische Probleme zu lösen.

Psychiatry kills !

Eingetragen am  als Datensatz 35503
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Mirtazapin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1975 Die Nebenwirkung ist tötlich
Größe (cm):167 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):70
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

Folgende Nebenwirkungen sind häufig in Kombination mit Suizidversuche aufgetreten:

Gewichtszunahme (1/6)
17%
Albträume (1/6)
17%
Gewichtsabnahme (1/6)
17%
Appetitlosigkeit (1/6)
17%
Symptomverstärkung (1/6)
17%
Verwirrtheit (1/6)
17%
Blickkrämpfe (1/6)
17%

Anzahl der Nennungen der Nebenwirkung bezogen auf die Anzahl der Berichte bei sanego

[]