Zyklusstörungen

Weitergeleitet von Unregelmäßiger Zyklus

Wir haben 91 Patienten Berichte zu der Nebenwirkung Zyklusstörungen.

Prozentualer Anteil 100% 0%
Durchschnittliche Größe in cm 168 0
Durchschnittliches Gewicht in kg 69 0
Durchschnittliches Alter in Jahren 37 0
Durchschnittlicher BMI in kg/m2 24,43 0,00

Die Nebenwirkung Zyklusstörungen trat bei folgenden Medikamenten auf

Td-Impfstoff Merieux (2/9)
22% Balkendiagramm: Nebenwirkung Zyklusstörungen bei Td-Impfstoff Merieux zu 22,22%
Triam (2/33)
6% Balkendiagramm: Nebenwirkung Zyklusstörungen bei Triam zu 6,06%
Mönchspfeffer (3/53)
6% Balkendiagramm: Nebenwirkung Zyklusstörungen bei Mönchspfeffer zu 5,66%
Implanon (8/182)
4% Balkendiagramm: Nebenwirkung Zyklusstörungen bei Implanon zu 4,40%
Sulpirid (2/52)
4% Balkendiagramm: Nebenwirkung Zyklusstörungen bei Sulpirid zu 3,85%
Juliette (2/62)
3% Balkendiagramm: Nebenwirkung Zyklusstörungen bei Juliette zu 3,23%
Solian (3/107)
3% Balkendiagramm: Nebenwirkung Zyklusstörungen bei Solian zu 2,80%
Venlafaxin (2/75)
3% Balkendiagramm: Nebenwirkung Zyklusstörungen bei Venlafaxin zu 2,67%
Cerazette (14/563)
2% Balkendiagramm: Nebenwirkung Zyklusstörungen bei Cerazette zu 2,49%
Yasminelle (4/163)
2% Balkendiagramm: Nebenwirkung Zyklusstörungen bei Yasminelle zu 2,45%
Amisulprid (3/127)
2% Balkendiagramm: Nebenwirkung Zyklusstörungen bei Amisulprid zu 2,36%
Gardasil (4/249)
2% Balkendiagramm: Nebenwirkung Zyklusstörungen bei Gardasil zu 1,61%
ZacPac (2/134)
1% Balkendiagramm: Nebenwirkung Zyklusstörungen bei ZacPac zu 1,49%
Yaz (2/162)
1% Balkendiagramm: Nebenwirkung Zyklusstörungen bei Yaz zu 1,23%
Qlaira (2/210)
Zu wenige Daten für die Berechnung. Balkendiagramm: Nebenwirkung Zyklusstörungen bei Qlaira zu 0,95%
Tamoxifen (2/238)
Zu wenige Daten für die Berechnung. Balkendiagramm: Nebenwirkung Zyklusstörungen bei Tamoxifen zu 0,84%
L-Thyroxin (3/360)
Zu wenige Daten für die Berechnung. Balkendiagramm: Nebenwirkung Zyklusstörungen bei L-Thyroxin zu 0,83%
Mirena (5/1133)
Zu wenige Daten für die Berechnung. Balkendiagramm: Nebenwirkung Zyklusstörungen bei Mirena zu 0,44%
Citalopram (3/1186)
Zu wenige Daten für die Berechnung. Balkendiagramm: Nebenwirkung Zyklusstörungen bei Citalopram zu 0,25%
NuvaRing (2/880)
Zu wenige Daten für die Berechnung. Balkendiagramm: Nebenwirkung Zyklusstörungen bei NuvaRing zu 0,23%

Anzahl der Nennungen der Nebenwirkung bezogen auf die Anzahl der Berichte bei sanego

Folgende Berichte liegen bisher vor

Berichte über die Nebenwirkung Zyklusstörungen bei Td-Impfstoff Merieux

 

Schüttelfrost, Durchfall, Abgeschlagenheit, Müdigkeit, Gangstörung, Kopfschmerzen, Haarausfall, Zyklusstörungen, Augentränen, Sprachstörungen, Gereiztheit, Unruhe bei Merieux Tetanol- Td-Impfstoff für Tetanus-Diphtherie-Prophylaxe

Zitronengroße Hautrötung an der Einstichstelle mit subcutaner Verhärtungen, Schüttelfrost, Durchfall (3 Tage),akut auftretende Abgeschlagenheit, geschwollene Augenlider, Gangunsicherheit, Somnolenz, Augentränen, extreme Kopfschmerzen, frühzeitig ausgelöste Monatsblutung, Haarausfall, Unruhe, Gereiztheit, Sprachstörungen - sowohl expressive wie auch rezeptive, Konzentrationsstörung mehr…

Berichte über die Nebenwirkung Zyklusstörungen bei Triam

 

Zyklusstörungen, Depressive Verstimmungen, Wassereinlagerungen, Haarausfall bei Triam für chron. Schmerzen im unteren Rücken

Habe chron. Schmerzen im tiefgelegenen Rückenbereich aufrgrund einer brutalen und fehlerhaften Osteopathie-Behandlung. Habe diesbezüglich mehrere Therapien hinter mir, daie alle nicht wirksam waren. Zum Teil hatte ich da schon aufgrund diverser Medikamente starken Haarausfall. Anfang des jahres waren d Schmerzen wieder so unerträglich, dass ich eine Neurochirurgin aufsuchte. Sie spritzte zunächst - ohne mir zu sagen, dass auch Cortison enthalten ist, Medikamente ( ich dachte nur Anästhetika) ins ISG. Da dies keine allzu große Wirkung zeigte, riet sie mir zu einer PRT-Maßnahme, d.h. einer Injektion mit Triam unter CT- Kontrolle. Leider ließ ich mich darauf ein. Ich sagte ihr noch, dass ich bereits 2 Schmerztherapien abbrechen mußte, da… mehr…

 

Zyklusstörungen bei Triam für Rückenschmerzen

Zyklusstörungen. Innerhalb von 5 Wochen 3 mal Regelblutungen ... bis jetzt mehr…

Berichte über die Nebenwirkung Zyklusstörungen bei Mönchspfeffer

 

Zwischenblutungen, Brustvergrößerung, Zyklusstörungen bei Mönchspfeffer für Schmerzen (Menstruation)

Kaum noch Schmerzen während der Menstruation, leichte Zwischenblutungen, Anschwellen der Brüste, Verlängerung der Menstruation. mehr…

 

Zyklusstörungen, Amenorrhoe bei Mönchspfeffer für Dysmenorrhoe, Menorrhagie

Seit Einnahme verkürzter Zyklus, im Gegensatz zu vorher nicht hoch genug aufgebaute Gebärmutterschleimhaut, kein Eisprung mehr (!) - nie wieder! mehr…

Berichte über die Nebenwirkung Zyklusstörungen bei Implanon

 

Zyklusstörungen, Dauerblutungen, Schmierblutungen bei Implanon für Verhütung

Mit meinem 1. Implanon hatte ich überhaupt keine Schwierigkeiten, es war einfach super, ich hatte keine lästigen Regelblutungen mehr und auch so überhaupt keine Nebenwirkung...letztes Jahr habe ich dann ein neues eingesetzt bekommen, weil die 3 Jahre umwaren und mit diesem neuen Stäbchen habe ich nurnoch Ärger, ich habe überhauptkeine regelmäßige Regelblutung mehr, Mal blute ich 2 Wochen am Stück, dann wieder 1 Monat garnicht und dann wieder 3Wochen am Stück und das ziemlich heftig!!! Es ist echt unangenehm, weil ich jeden Tag damit rechnen muss, dass ich entweder starke Blutungen bekomme oder "nur" Schmierblutungen (die ich auch mindestens 1xdie Woche habe). Ich werde mir meins jetzt wieder entfernen lassen! mehr…

 

Zyklusstörungen, Kopfschmerzen bei Implanon für Empfängnisverhütung

Kopfschmerzen, am anfang unregelmässiger Zyklus und nun seit 7 Monaten garkeine Periode mehr. mehr…

Berichte über die Nebenwirkung Zyklusstörungen bei Sulpirid

 

Zyklusstörungen, Gewichtszunahme bei Sulpirid für Angstzustände, Schwindel

Bei mir hat Sulpirid sehr gut geholfen. Hab allerdings als Nebenwirkung erhebliche Zyklusstörungen. Die Gewichtszunahme hält sich in Grenzen, man muß sich halt beim Essen auch etwas beherrschen können. mehr…

 

Gewichtszunahme, Zyklusstörungen bei Sulpirid für Angststörungen

Ich habe in 2monaten 8 kilo zugenommen und bekomme mein Zucker nicht im griff,mein zyklus ist ausgeblieben mehr…

Berichte über die Nebenwirkung Zyklusstörungen bei Juliette

 

Kopfschmerzen, Brustschmerzen, Zyklusstörungen bei Juliette für Verhütung, Hormonstörung

ich benutze juliette wegen meiner hormonstörung und auch verhütung
bin tota zufrieden was mein hautbild angeht aber die brustschmerzen und kopfschmerzen sind ab und an nicht zu ertrage


lang anhaldende kopfschmerzen
peroden ausfall
brustschmerzen mehr…

 

Kopfschmerzen, Brustschmerzen, Zyklusstörungen bei Juliette für Verhütung, Hormonstörung

kopfschmerzen tagelang
brustschmerzen
periode ausfall
von gewichtszu-oder abnahme kann ich nix sagen mehr…

Berichte über die Nebenwirkung Zyklusstörungen bei Solian

 

Schlafstörungen, Zyklusstörungen, Appetitsteigerung, Gewichtszunahme bei Solian für Psychoseartige Zustände

150g Solian / Tag
In der ersten Woche konnte ich nachts nicht mehr schlafen und war hellwach. Danach regulierte sich das schnell. Die Stimmen und Horrorszenarien in meinem Kopf verschwanden schnell und zuverlässig und ich war sehr klar und konnte mich gut auf meine Aufagben im Alltag konzentrieren. Als Nebenwirkung zeigten sich Zyklusstörungen (zunächst ständig Zwischenblutungen, dann Ausleiben des Zyklus) und ein ständiger Hunger. Hatte trotz immer größer werdender Essensmengen das Gefühl, nichts gegessen zu haben. Dadurch 10 kg Gewichtszunahme. Da ich lange Zeit eine Essstörung hatte, hat mich dieser neue, völlige Kontrollverlust über`s Essen und das Zunehmen allmählich in Selbstmordgedanken geführt. Weswegen ich mich schließlich… mehr…

Berichte über die Nebenwirkung Zyklusstörungen bei Venlafaxin

 

Schwitzen, Nachtschweiß, Verstopfung, Libidoverlust, Zyklusstörungen, Absetzerscheinungen bei Venlafaxin 225 mg für Depressionen, Panikattacken, Angzustände, Krankheitsängste

Ich habe schon recht viele Erfahrungen mit psychopharmaka und reagiere auf fast jedes Medikament mit Nebenwirkungen. Obwohl Venlafaxin Trevillor) dafür bekannt sind, habe ich diese eigentlich gut vertragen. Was bei mir sehr extrem war, ist das schwitzen (kenne ich im allgemeinen gar nicht von mir). Ich habe vor allem Nachts immer nasse Sachen gehabt. Ansonsten noch Verstopfung (Stark)und Libidoverlusst, regelstörungen)
ABER!!!! beim absetzen ging es bei mir rund. Ich will euch wirklich keine Angst machen,aber ich weiß das ich aus diesem Grund die Medikamente nieee wieder nehmen werde. Das Absetzten kam durch Zufall, ich habe nämlich eine Einnahme vergessen gehabt(habe sie aber ca. 5-6 Stunden später noch genommen) und am nächsten Tag!!!… mehr…

 

Müdigkeit, Muskelzuckungen, Schwindel, Alpträume, Zyklusstörungen bei Venlafaxin 75g für Angststörungen, leichte Depressionen

Müdigkeit, Gähnen, Muskelzuckungen, schwache Menstruation, Schwindel, gelegentl. Albträume mehr…

Berichte über die Nebenwirkung Zyklusstörungen bei Cerazette

 

Pickel, Hautunreinheiten, Zystenbildung, Unregelmäßiger Zyklus, Kopfschmerzen, Brustvergrößerung, Brustspannen, Unterleibsschmerzen, Haarausfall bei Cerazette für Empfängnisverhütung

Hallo ihr lieben!!

Ich habe die Cerazette Pille 2 Jahre lang eingenohmen. Zuerst hatte ich unheimlich lange Kopfschmerzen und unregelmässige Blutungen. In einem Monat hatte ich 20 Tage blutungen und dann wieder eine kurze Pause und dann wider blutungen.Nach 4 Monaten ging ich zm FA diese meinte, mein Körper brauche diese Zeit um sich daran zu gewöhnen. (Eine andere Pille gibt sie mir nicht, da ich eine Trombose und eine Lungenembolie hatte).Darum war ich recht erstaunt und froh als sie sagte, diese Pille könne ich einnehmen.Die Kopfschmerzen gingen mit der Zeit weg..jedoch fing meine Haut darunter zu leiden..meine Haut wurde schlimmer als in der Pupertät ,Pickel,Mitesser etc!Ich nahm 3 Kilo zu was ich nicht als sehr schlimm… mehr…

 

Zwischenblutungen, Zyklusstörungen bei Cerazette für Zyklusstörung

Ich nehme die Cerazette nun noch nicht so lang, erst seit letztem Monat. Dazu kam ich, weil ich seit meiner ersten Pilleneinnahme (Microgynon) immer 1-2 Wochen vor den eigentlichen Tagen meine Tage bekam. Keine Schmierblutungen, sondern so, als hätte ich die Tage alle 2-3 Wochen... Da ich das vor Einnahme der Pille nicht hatte, habe ich nun eben nach der richtigen Pille gesucht. Die nächste war die Biviol, die in der Zusammensetzung besser gegen solche Unregelmäßigkeiten helfen sollte. Doch auch hier Fehlanzeige.
Nun habe ich mich anders erkundigt und kam auf das Stäbchen, da ich der Spirale etc nicht so ganz traue.... und meine FÄ empfahl mir die Cerazette, da diese den gleichen Wirkstoff hat, eben einfach nur, um zu testen, ob ich sie… mehr…

Berichte über die Nebenwirkung Zyklusstörungen bei Yasminelle

 

Gewichtszunahme, Unregelmäßiger Zyklus, Zwischenblutungen, Unterleibsschmerzen bei Yasminelle für Regelbeschwerden

Ich habe die Yasminelle gegen meine Regelschmerzen genommen. Das ging ca. 1 Jahr gut. Während der ersten 3 Monate habe ich jedoch 12 Kilo (!!!) zugenommen, mittlerweile sind es ca. 20.
Ich habe schlimmere Schmerzen als vorher und meine Periode kommt wann sie kommen will. Mein Arzt hat empfohlen die Pille 3 Monate durchzunehmen (3 Packungen um genau zu sein) seitdem kommt meine Periode noch unregelmäßiger und ich habe häufig Zwischenblutungen. Wenn nur die Pille zur Verhütung nutzen würde, wäre ich nicht sicher, ob sie ihren Zweck tatsächlich erfüllt, weil so vieles dagegen spricht.
Meiner Meinung nach absolut nicht zu empfehlen, ich werde sie so bald als möglich absetzen. mehr…

 

Gewichtszunahme, Kopfschmerzen, Übelkeit, Durchfall, Stimmungsschwankungen, Zyklusstörungen bei Yasminelle für Verhütung

Ich nehme die Yasminelle jetzt auch schon ca. eineinhalb Jahre. Vorher hatte ich die Valette und nie Probleme. Meine Tage kamen regelmäßig, die Haut war prima, keine Schmerzen (weder Kopf- noch Regelschmerzen) und das über zehn Jahre lang. Dann wollte ich das ganze etwas reduzieren und eigentlich komplett aufhören mit der Pille. Meine Frauenärztin riet mir aber dazu, auf die Yasminelle umzusteigen. Und seitdem: nur Probleme. Kopfschmerzen, Gewichtszunahme (was eigentlich in meinem Fall aber allerdings als positiv anzusehen wäre), Übelkeit, Durchfall, Stimmungsschwankungen und arge Rereiztheit sowie sehr unregelmäßiger Beginn der Periode. Und dieses Mal ist es jetzt so, dass ich schon eine Woche "überfällig" bin. Schwanger kann ich… mehr…

Berichte über die Nebenwirkung Zyklusstörungen bei Amisulprid

 

Osteoporose, Zyklusstörungen, Traumveränderungen, Gewichtszunahme bei Amisulprid für schizophrenieforme Psychose

Unter Amisulprid ist die Regel ausgefallen und ich entwickelte nach 1 1/2 Jahren eine Osteoporose, weswegen ich es jetzt versuche umzusetzen, auf Zeldox. Ansonsten war es gut verträglich, allerdings nahm ich nur noch eine Minidosis von 50 mg tgl.. Auffällig waren unangenehme Träume, gelegentlich im Halbschlaf noch Stimmen hören. Gewichtszunahme ca. 3-4 Kilo, abhnehmen darunter jedoch möglich. Insgesamt ist man darunter etwas gebremst, kann einfach nicht mehr schnell schnell machen, aber man kommt zurecht. mehr…

 

Amenorrhoe, Zyklusstörungen bei Amisulprid für Psychose

Zyklusschwankungen und ausbleiben der Menstruation über viele Monate mehr…

Berichte über die Nebenwirkung Zyklusstörungen bei Gardasil

 

Haarausfall, Zyklusstörungen, Leistungsabfall bei Cervarix für HPV-Gebärmutterhalskrebs-Impfung und Gardasil für HPV-Gebärmutterhalskrebs-Impfung

Meine Tochter wurde mit Cervarix geimpft, das die selben Wirkstoffe wie GARDASIL beinhaltet.
1. Impfung: Jan 2008
2. Impfung: März 2008
Nach 6 Wochen stellten wir kreisrunden und diffusen Haarausfall fest,der seitdem anhält und sich weiter ausbreitet.
Mittlerweile wurde Alpozie atrophicans diagnostiziert, also diffuser und kreisrunder Haarausfall bei atrophischer (also \"verkümmerter\") Kopfhaut.
Alle Blutuntersuchungen sind o.k., kein Befund, kein Grund feststellbar.
Die Ärzte glauben nicht an Zusammenhang mit der Impfung.

Ich hatte aber von Anfang an den Verdacht und finde diesen in den Eintragungen zu Gardasil bestätigt.
Weiterhin finde ich Übereinstimmungen bei anderen Nebenwirkungen, da meine Tochter seit ein paar Monaten… mehr…

 

Abgeschlagenheit, Infektanfälligkeit, Zyklusstörungen, Persönlichkeitsveränderung bei Gardasil Impfung für HPV-Gebärmutterhalskrebs-Impfung

Hallo,

ich bin die Mama, die am 10.03.08 schonmal unter dem Datensatz 6758 hier im Forum geschrieben hat.
Es ist keine Änderung eingetreten seit dem, im Gegenteil,meine Tochter war nun fast zwei Wochen im Krh. wegen einer Lungenentzündung und Schlappheit sowieso, Durchfall wieder im Nachhinein und Erbrechen.Auch die Regel hält nun schon 5 Wochen stark ohne Unterbrechung an.
Man hat sie von der Zeit an mit Antibiotika wegen mehreren angeblichen Infekten voll gepumpt und keine Änderungen.
Heute haben wir nach vielen Zwischendurch Wochen wieder ein Start zur Schule gewagt.
Mal schauen.
Nun war ich gestern beim Arzt im Krh. und da wurde ein Allergietest gemacht, weil sie in letzter Zeit,seit der Impfung, soviel Bronchitis etc. hat, da… mehr…

Berichte über die Nebenwirkung Zyklusstörungen bei ZacPac

 

Geschmacksveränderung, Pilzinfektion, Zyklusstörungen bei zacpac für Helicobacter-pylori-Gastritis, Gastroduodenitis

Ich hatte aufgrund der vielen negativen Bewertungen wirklich großen Respekt davor ZacPac zu nehmen. Aber im nachhinein muß ich sagen: Alles halb so schlimm ! Natürlich ist jeder Mensch anders und ich hatte das Glück in der Woche nicht arbeiten zu müssen, aber mir ging es gut genug um mit dem Hund spazieren zu gehen, in der Stadt bummeln zu gehen und mich abends mit Freundn zu treffen.

Meine *Nebenwirkungen* waren mild: Ich war die ersten 2 Tage etwas schlapper als sonst und hatte ab und an einen bitteren Geschmack im Mund der eigentlich nicht einmal erwähnenswert ist... Ab dem 3. Tag wurde ich jeden Tag fitter, sogar fitter als vor der Behandlung ! Nach dem Absetzen habe ich allerdings einen Scheidenpilz bekommen und meine Tage waren… mehr…

 

Verstopfung, Geschmacksveränderung, Kopfschmerzen, Übelkeit, Zyklusstörungen bei zacpac für Helicobakter Pylori

Ich nehme ZacPac nun schon das dritte Mal innerhalb von 2 Jahren , nachdem ich im Febr. 07 aktute Gastritis hatte und bei mir dieser Helicobakter Pylori festgestellt wurde! Doch solche Nebenwirkungen wie jetzt beim 3.Mal hab ich noch nicht gehabt! Von den vergleichsweise harmlosen wie Verstopfung und den metallischen Geschmack der grünen Tabl. mal abgesehen , hatte ich in den ersten vier Tagen übelste Kopfschmerzen (ich bin Migränepatientin und bin wirklich schon einiges gewöhnt). Und noch dazu kamen Übelkeit u. allgeimeines Unwohlbefinden, als das nachlies fiel mir erst auf wie angespannt ich war u. hatte das Gefühl immer neben mir zu stehen! Nun hätte ich gestern meine Regel bekommen müssen , die aber zu allem Überfluss nicht kommt! Ist… mehr…

Berichte über die Nebenwirkung Zyklusstörungen bei Yaz

 

Zyklusstörungen, Launenhaftigkeit, Gewichtszunahme, Wassereinlagerungen, Brustschmerzen, Kopfschmerzen bei Yaz für Empfängnisverhütung und Yasminelle für Empfängnisverhütungnisverhütung

Ich habe im Februar 2009 auf eine neue Pille umgestellt da es die idich lange eingemommen habe und sehr gut vertragen habe nicht mehr gab. Aufgrund der Tatsache dass ich zu Wassereinlagerungen neige verschrieb mir mein Gynäkologe die YAZ zu dieser Zeit lagen noch nicht soviele Erfahrungsberichte für diese Pille vor. Ich hatte bis zu diesem Zeitüunkt einen sehr regelmässigen Zyklus (mit den üblichen Unterleibsschmerzen, leichtem Kopfschmerz und einer Portion Unlust auf alles) als ich mit de YAZ begann hatte ich keinen Zylus mehr, die Regel kam nicht nachvollziehbar irgendwann im Zeitraum (oder auch nicht, mein Körpper kam mit dem Einnahmemodus 24 Tage Hormone + 4 Tage nix einfach nicht zurecht), des weiteren Gewichtszunahme, schlechte… mehr…

 

Brustschmerzen, Zyklusstörungen bei Yaz für Empfängnisverhütung

Habe die Yaz 6 Monate eingenommen. In den ersten Monaten hatte ich jeden Monat 2 Wochen Brustschmerzen, dafür aber nur geringe Abbruchblutungen.Im letzen Monat hatte ich dann keine Brustschmerzen mehr, dafür aber stärkere Blutungen. In jedem Monat kam die Regel mal einen Tag früher und mal einen Tag später. Und nun, in diesem Monat hatte ich auch keine Brustschmerzen und die Blutung ist heute seit 1 Woche überfällig. Ich werde die Pille jedenfalls wechseln.Wenn ich schon die Pille nehme, dann möchte ich auch regelmäßig die Periode bekommen. mehr…

Berichte über die Nebenwirkung Zyklusstörungen bei Qlaira

 

Kopfschmerzen, Unregelmäßiger Zyklus bei Qlaira für Verhütung

Ich nehme die Qlaira jetzt genau 5 Monate, habe wie viele andere Frauen schon ziehmlich schlechte Erfahrungen mit anderen Präperaten gemacht. Mit den Nebenwirkungen bei der Qlaira kann ich aber doch ganz gut leben.

Nebenwirkungen:

Anfang des Blister Kopfschmerzen (meist am Abend)
Unregelmäßige Periode (Hab erst nach dem 5. Monat meine Periode mal wieder richtig bekommen) mehr…

 

Gefühlsschwankungen, Aggressivität, Angstgefühle, Depressivität, Nervosität, verstärkte Libido, Unruhe, Schlafstörungen, Schuppenflechte, Unregelmäßiger Zyklus, Schmierblutungen, Unterleibsschmerzen bei Qlaira für Empfängnisverhütung

Es traten die in den Nebenwirkungen unter 'selten' aufgeführten Symptome auf:
1. Gefühlsschwankungen, Aggression, Angst, Gefühl des Unglücklichseins (Depression), gesteigerte Lust auf Sex, Nervosität, Unruhe, Schlafstörung, Stress
2. Hautausschlag am Kinn (ähnl. Schuppenflechte)
3. unregelmäßige Monatsblutungen, Schmierblutungen
4. Unterleibsschmerzen
Die unter 1. genannten Symptome verstärken sich zusehends, halten an und verursachen tw. große Probleme.
Pille wird in Kürze abgesetzt werden, um keine weiteren Schwierigkeiten auftreten zu lassen. mehr…

Berichte über die Nebenwirkung Zyklusstörungen bei Tamoxifen

 

Unruhe, Kopfschmerzen, Gelenkschmerzen, Unterbauchschmerzen, Hitzewallungen, Schlafstörungen, Konzentrationsschwierigkeiten, Gedächtnisstörungen, Gewichtszunahme, Knochenschmerzen, Unregelmäßiger Zyklus bei Tamoxifen für Brustkrebs

Seit zwei Jahren nehme ich (48) nun Tamoxifen. Die Nebenwirkungen: Innere Unruhe; starke Unterbauch-, Gelenk- und Kopfschmerzen vor oder nach der Periode; Schlafstörungen; Hitzewallungen; Müdigkeit; Konzentrations- und Gedächtnisstörungen; innere Unruhe und unregelmäßiger Zyklus haben sich gleich zu Anfang bemerkbar gemacht. Gewichtszunahme fand anfangs nur langsam statt. Jedoch waren es innerhalb des letzten halben Jahres dann auf einmal vier Kilo mehr! Insgesamt habe ich also sechs Kilo (von 58 kg auf 64 kg), seit der Einnahme von Tamoxifen, zugelegt. Das ärgert mich doch sehr.

Knochenschmerzen bzw. Rippenschmerzen haben sich auch im letzten halben Jahr erst eingestellt. Zudem wache ich nachts zusätzlich öfters auf, weil meine Finger… mehr…

 

Hitzewallungen, Schwitzen, Gelenkschmerzen, Schleimhauttrockenheit, Übelkeit, Zyklusstörungen bei Tamoxifen für Brustkarzinom und Zoladex für Brustkarzinom

starke Hitzewallungen ( besonders Nachts ) Schwitzen, Gelenkschmerzen seit 1/2 Jahr,trockene Schleimhäute und trockene Scheide, Übelkeit, Zyklusstörungen mehr…

Berichte über die Nebenwirkung Zyklusstörungen bei L-Thyroxin

 

Libidoverlust, Konzentrationsstörungen, Zyklusstörungen, Zungenbrennen, Räuspern, Augenbrennen bei L-Thyroxin für Schilddrüsenunterfunktion

ich vergesse immer wieder, dass ich eine Unterfunktion habe und darauf achten sollte. Ich merke oft das es mir nicht gut geht
Müdigkeit, Konzentrationsschwäche, Zyklusstörungen, Gewichtszunahme, schlechte, teigige Haut (Gesicht), Antriebsarmut, langsamer Stoffwechsel etc. Erst nach Tagen denke ich daran, dass meine Dosis eventuell nicht merh ausreicht.
Ich muss wirklich besser auf mich achten. Das Einzige was mir echt zu schaffen macht ist, dass ich seit 3 Jahren Zungenbrennen habe. Liegt das an der Schilddrüse, oder kann das mit den Wechseljahren zusammenhängen??? mehr…

 

Kopfschmerzen, Blutdruckschwankungen, Launenhaftigkeit, Gewichtszunahme, Herzrasen, Schweißausbrüche, Hitzewallungen, Gelenkschmerzen, Zyklusstörungen, Bewusstseinsstörungen bei L-Thyroxin für Schilddrüsenunterfunktion

Bekam nach 8-10 Monaten der Einnahme Kopfschmerzen, Blutdruck zwischen 104 zu 168 und 58 zu 100...schlechte laune, gewichtszunahme,herzrasen,schweissausbrüche,hitzewallung, gelenkschmerzen, regelblutung verkürzt, bis zu Aussetzern des Bewusstseins von einigen sekunden.
kam selbst drauf, da ich einige tage vergass die tablette zu nehmen. der arzt konnte sich alles nicht erklären und wollte mich im krankenghaus durchchecken lassen.
die nebenwirkung der bewusstlosigkeit, hätte tödlich enden können, z.b. während der teilnahme am strassenverkehr mehr…

Berichte über die Nebenwirkung Zyklusstörungen bei Mirena

 

Unterleibsschmerzen, Schmierblutungen, Zyklusstörungen bei Mirena für Empfängnisverhütung

Das Einsetzen war ca. 8 Wochen nach der 2. Entbindung kaum schmerzhaft. Danach hatte ich allerdings ein paar Tage deutliche Regelschmerzen und eine 3-4 Wochen andauernde immer schwächer werden Blutung (super, wenn der Wochenfluss endlich vorbei ist...). Im Anschluss hatte ich ziemlich genau alle 10 Tage jeweils für 1-2 Tage eine leichte Schmierblutung mit starken Unterleibschmerzen. Jetzt, acht Monate nach dem Einsetzen, habe ich zwar kaum noch Schmierblutungen, dafür habe ich jetzt alle 5 Tage einen Tag lang heftige Unterleibsschmerzen. Außerdem habe ich seit dem Abstillen vor ca. 2 Monaten noch keinen richtigen Zyklus bekommen. Libidoverlust habe ich nicht. Zwar hat es nach dem zweiten Kind mit der Mirena deutlich länger gedauert bis ich… mehr…

 

Zyklusstörungen, Libidoverlust, Gewichtszunahme bei Mirena Hormonspirale für Empfängnisverhütung

Hallo,

ich bin 22 Jahre alt und hab mir die Mirena nach der Geburt meines ersten Kindes einsetzen lassen. Es hat etwas weh getan beim Einführen. Ich hatte im ersten Jahr Schwierigkeiten, wie verstärkte und unregelmäßige Blutungen. Zu Beginn habe ich die Lust am Sex verloren, aber das hat sich auch eingestellt. Und ich habe 10 kg zugenommen. Ansonsten bin ich voll zufrieden. Vor drei Jahren hat die Blutung ausgesetzt und auch sonst nur positive Dinge! Ich kann es jeder Frau nur empfehlen! mehr…

Berichte über die Nebenwirkung Zyklusstörungen bei Citalopram

 

Zyklusstörungen, Zystenbildung, Denkstörungen, Sehkraftverlust bei triam hexal für Bandscheibenvorfall HWS und Citalopram für Depressionen und Kupferspirale für Verhütung

Von der ersten spritze triam hexal an (prt bei bandscheibenvorfall) war mein regelzyklus hin. bis zur fünften spritze, also 5 monate hatte ich fast ständig blutungen über wochen,immer nur paar tage pause dazwischen, begleitet von einem blutsturz und eisenmagel, vaginalpilz durch die ständigen blutungen. zudem bildte sich eine unterleibszyste...
dann wurde endlich auf ein anderes präparat gewechselt: orthokin. es wird aus eigenblut hergestellt und ist genauso wirksam. auf den bandscheibenvorfall wirkt es geneuso gut wie triam hexal, ist allerdings wesentlich teurer für die krankenkasse.
wegen der größe der zyste könnte evt. eine op nötig werden...

citalopram : eindeutig gedächtnisschwierigkeiten, verlangsamung des… mehr…

 

Mundtrockenheit, Orgasmusstörung, Zyklusstörungen, Libidoverlust bei Citalopram für starke Depressionen

Starke Menstrutionsbeschwerden, Mundtrockenheit, Müdikeit, Orgasmusstörung, kein Sexuelles verlangen mehr. Zyklus verschoben- mehr…

Berichte über die Nebenwirkung Zyklusstörungen bei NuvaRing

 

Blasenentzündung, Pilzinfektion, Scheidentrockenheit, Brennen, Zyklusstörungen, Aggressivität, Libidoverlust, Unruhe bei Nuva Ring für Verhütung

3x blasenentzüdung seit einnahme des ringes (vorher nie), wiederholte pilzinfektion, trockene scheide, brennen und jucken in und an der scheide, sehr geringe periode, sex. unlust, aggressive stimmung, ruhelos mehr…

 

Libidoverlust, Stimmungsschwankungen, Depressionen, Zyklusstörungen bei NuvaRing für Empfängnisverhütung

zunächst alles positiv, dann starker Libidoverlust bis gar keine mehr da war! Nachdem Absetzen circa 3 Monate keine Besserung und auch keine Menstruation. Stimmungsschwankungen, depressive Phasen, kein Gefühl für den eigenen Körper, Verlust des Selbstwertgefühls etc. mehr…

Zyklusstörungen wurde aus folgenden Begriffen gruppiert:

Unregelmäßiger Zyklus

Folgende Nebenwirkungen sind häufig in Kombination mit Zyklusstörungen aufgetreten:

Gewichtszunahme (20/91)
22%Nebenwirkung Gewichtszunahme durch Zyklusstörungen zu 21,978021978022%
Libidoverlust (15/91)
16%Nebenwirkung Libidoverlust durch Zyklusstörungen zu 16,483516483516%
Kopfschmerzen (15/91)
16%Nebenwirkung Kopfschmerzen durch Zyklusstörungen zu 16,483516483516%
Müdigkeit (11/91)
12%Nebenwirkung Müdigkeit durch Zyklusstörungen zu 12,087912087912%
Schwindel (9/91)
10%Nebenwirkung Schwindel durch Zyklusstörungen zu 9,8901098901099%
Haarausfall (8/91)
9%Nebenwirkung Haarausfall durch Zyklusstörungen zu 8,7912087912088%
Zwischenblutungen (7/91)
8%Nebenwirkung Zwischenblutungen durch Zyklusstörungen zu 7,6923076923077%
Übelkeit (7/91)
8%Nebenwirkung Übelkeit durch Zyklusstörungen zu 7,6923076923077%
Schmierblutungen (6/91)
7%Nebenwirkung Schmierblutungen durch Zyklusstörungen zu 6,5934065934066%
Durchfall (5/91)
5%Nebenwirkung Durchfall durch Zyklusstörungen zu 5,4945054945055%
Verstopfung (5/91)
5%Nebenwirkung Verstopfung durch Zyklusstörungen zu 5,4945054945055%
Brustschmerzen (5/91)
5%Nebenwirkung Brustschmerzen durch Zyklusstörungen zu 5,4945054945055%
Stimmungsschwankungen (5/91)
5%Nebenwirkung Stimmungsschwankungen durch Zyklusstörungen zu 5,4945054945055%
Unruhe (4/91)
4%Nebenwirkung Unruhe durch Zyklusstörungen zu 4,3956043956044%
Wassereinlagerungen (4/91)
4%Nebenwirkung Wassereinlagerungen durch Zyklusstörungen zu 4,3956043956044%
Gelenkschmerzen (4/91)
4%Nebenwirkung Gelenkschmerzen durch Zyklusstörungen zu 4,3956043956044%
Schlafstörungen (4/91)
4%Nebenwirkung Schlafstörungen durch Zyklusstörungen zu 4,3956043956044%
Orgasmusstörung (4/91)
4%Nebenwirkung Orgasmusstörung durch Zyklusstörungen zu 4,3956043956044%
Zystenbildung (4/91)
4%Nebenwirkung Zystenbildung durch Zyklusstörungen zu 4,3956043956044%
Herzrasen (4/91)
4%Nebenwirkung Herzrasen durch Zyklusstörungen zu 4,3956043956044%
Depressionen (4/91)
4%Nebenwirkung Depressionen durch Zyklusstörungen zu 4,3956043956044%

Anzahl der Nennungen der Nebenwirkung bezogen auf die Anzahl der Berichte bei sanego

/External/redirect/url/http%253A%252F%252Fwww.gesuendernet.de%252F

Wichtiger Hinweis zu Gesundheitsthemen

Die Inhalte und Dienste auf sanego dienen der persönlichen Information und dem Austausch von Erfahrungen. Eine individuelle ärztliche Beratung oder eine Fernbehandlung finden nicht statt. Alle Inhalte können in keinem Fall professionelle Beratung und Behandlung durch Ihren Arzt oder Apotheker ersetzen. Nehmen Sie keine Medikamente ohne Absprache mit Ihrem Arzt ein. Stellen Sie auch nicht die Einnahme verschriebener Medikamente ohne ärztliche Rücksprache ein.