Venenthrombosen

Wir haben 2 Patienten Berichte zu der Nebenwirkung Venenthrombosen.

Prozentualer Anteil 100%0%
Durchschnittliche Größe in cm1700
Durchschnittliches Gewicht in kg640
Durchschnittliches Alter in Jahren330
Durchschnittlicher BMIin kg/m221,960,00

Die Nebenwirkung Venenthrombosen trat bei folgenden Medikamenten auf

Diane (1/70)
1%
LAMUNA (1/165)
0%

Anzahl der Nennungen der Nebenwirkung bezogen auf die Anzahl der Berichte bei sanego

Folgende Berichte von Patienten liegen bisher vor

Berichte über die Nebenwirkung Venenthrombosen bei Diane

 

Venenthrombosen bei Diane für Verhütung, Haarausfall

Ich war 39 als ich eine Tiefe Beinvenenthrombose bekam, bin Nichtraucherin, Normalgewichtig, sportlich und nicht erblich vorbelastet. Lag also ganz eindeutig an der Diane.

Diane bei Verhütung, Haarausfall

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
DianeVerhütung, Haarausfall10 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich war 39 als ich eine Tiefe Beinvenenthrombose bekam, bin Nichtraucherin, Normalgewichtig, sportlich und nicht erblich vorbelastet. Lag also ganz eindeutig an der Diane.

Eingetragen am  als Datensatz 50809
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Cyproteronacetat, Ethinylestradiol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1971 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):165 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):60
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

Berichte über die Nebenwirkung Venenthrombosen bei LAMUNA

 

Erbrechen, Venenthrombosen bei Lamuna für Zyklusstörung

Trotz Kopfschmerzen bekam ich Lamuna weiter als Medikament verschrieben. Es kam später zu erbrechen und zum Schluß zu einer Hirnvenenthrombose und leichtem Schlaganfall.

Lamuna bei Zyklusstörung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
LamunaZyklusstörung4 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Trotz Kopfschmerzen bekam ich Lamuna weiter als Medikament verschrieben. Es kam später zu erbrechen und zum Schluß zu einer Hirnvenenthrombose und leichtem Schlaganfall.

Eingetragen am  als Datensatz 65923
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Wirkstoffe der Medikamente:

Desogestrel, Ethinylestradiol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1995 
Größe (cm):175 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):67
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

Folgende Nebenwirkungen sind häufig in Kombination mit Venenthrombosen aufgetreten:

Erbrechen (1/2)
50%

Anzahl der Nennungen der Nebenwirkung bezogen auf die Anzahl der Berichte bei sanego

[]