Medikamentenwechselwirkungen

Weitergeleitet von Wirkungsverlust anderer Medikamente

Wir haben 58 Patienten Berichte zu der Nebenwirkung Medikamentenwechselwirkungen.

Prozentualer Anteil 64% 36%
Durchschnittliche Größe in cm 167 182
Durchschnittliches Gewicht in kg 71 87
Durchschnittliches Alter in Jahren 45 46
Durchschnittlicher BMI in kg/m2 25,42 26,22

Die Nebenwirkung Medikamentenwechselwirkungen trat bei folgenden Medikamenten auf

Trileptal (2/47)
4% Balkendiagramm: Nebenwirkung Medikamentenwechselwirkungen bei Trileptal zu 4,26%
Orfiril (4/101)
4% Balkendiagramm: Nebenwirkung Medikamentenwechselwirkungen bei Orfiril zu 3,96%
Falithrom (3/84)
4% Balkendiagramm: Nebenwirkung Medikamentenwechselwirkungen bei Falithrom zu 3,57%
Aurorix (2/63)
3% Balkendiagramm: Nebenwirkung Medikamentenwechselwirkungen bei Aurorix zu 3,17%
Johanniskraut (2/72)
3% Balkendiagramm: Nebenwirkung Medikamentenwechselwirkungen bei Johanniskraut zu 2,78%
Lamotrigin (4/198)
2% Balkendiagramm: Nebenwirkung Medikamentenwechselwirkungen bei Lamotrigin zu 2,02%
Paracetamol (2/125)
2% Balkendiagramm: Nebenwirkung Medikamentenwechselwirkungen bei Paracetamol zu 1,60%
Yasmin (2/158)
1% Balkendiagramm: Nebenwirkung Medikamentenwechselwirkungen bei Yasmin zu 1,27%
Keppra (3/239)
1% Balkendiagramm: Nebenwirkung Medikamentenwechselwirkungen bei Keppra zu 1,26%
Atacand (2/160)
1% Balkendiagramm: Nebenwirkung Medikamentenwechselwirkungen bei Atacand zu 1,25%
Belara (2/161)
1% Balkendiagramm: Nebenwirkung Medikamentenwechselwirkungen bei Belara zu 1,24%
L-Thyroxin (3/373)
Zu wenige Daten für die Berechnung. Balkendiagramm: Nebenwirkung Medikamentenwechselwirkungen bei L-Thyroxin zu 0,80%
Diclofenac (2/255)
Zu wenige Daten für die Berechnung. Balkendiagramm: Nebenwirkung Medikamentenwechselwirkungen bei Diclofenac zu 0,78%
Bisoprolol (2/303)
Zu wenige Daten für die Berechnung. Balkendiagramm: Nebenwirkung Medikamentenwechselwirkungen bei Bisoprolol zu 0,66%
Ibuprofen (2/435)
Zu wenige Daten für die Berechnung. Balkendiagramm: Nebenwirkung Medikamentenwechselwirkungen bei Ibuprofen zu 0,46%
Cymbalta (3/654)
Zu wenige Daten für die Berechnung. Balkendiagramm: Nebenwirkung Medikamentenwechselwirkungen bei Cymbalta zu 0,46%
Fluoxetin (2/473)
Zu wenige Daten für die Berechnung. Balkendiagramm: Nebenwirkung Medikamentenwechselwirkungen bei Fluoxetin zu 0,42%
Clinda-saar (2/481)
Zu wenige Daten für die Berechnung. Balkendiagramm: Nebenwirkung Medikamentenwechselwirkungen bei Clinda-saar zu 0,42%
Citalopram (5/1210)
Zu wenige Daten für die Berechnung. Balkendiagramm: Nebenwirkung Medikamentenwechselwirkungen bei Citalopram zu 0,41%
Cipralex (2/903)
Zu wenige Daten für die Berechnung. Balkendiagramm: Nebenwirkung Medikamentenwechselwirkungen bei Cipralex zu 0,22%

Anzahl der Nennungen der Nebenwirkung bezogen auf die Anzahl der Berichte bei sanego

Folgende Berichte liegen bisher vor

Berichte über die Nebenwirkung Medikamentenwechselwirkungen bei Trileptal

 

Wirkungsverlust anderer Medikamente bei Trileptal für Epilepsie und Falithrom für tiefe Hirnvenenthrombose

Bei Nebenmedikament Trileptal
- muß Falithrom deutlich höher dosiert werden bei Wiederinitialisierungen der
Antikoagulationstherapie,
- 2 mal Abriß der Antikoagulationstherapie bei einer Falithromdosis 1/2 - 1/4 oder bei 1/2 -3/8
für das therapeutische Zielbereich INR 2 ...3 oder um INR 2,8
- um Abriß der Antikoagulationstherapie zu vermeiden muß Falithromdosis erhöht werden auf 1/2 -
1/2 mit einem ungewollt höheren INR-Wert um 3,2 (größeres Risoko bei INR-Ausreißern nach oben) mehr…

Berichte über die Nebenwirkung Medikamentenwechselwirkungen bei Orfiril

 

Medikamentenüberhang, Medikamentenwechselwirkungen bei Neurontin für Neuropathie und Orfiril long für Neuropathie

Habe Neurontin als Ersatz für Orfiril long bekommen, weil ich davon lange Überhangmüdigkeit hatte, habe es 9 Monate lang genommen und sehr gut vertragen. Den ersten Tag, als ich noch einen Rest ORfiril im Blut hatte, werde ich nie vergessen, den die Wechselwirkung scheint eine extasy-ähnliche zu sein, bei der ich einfach richtig gut drauf war und den ganzen Tag gute Laune hatte. Dauergrinsen sozusagen. Bin am überlegen, ob ich es diesmal, wieder mit wenig Orfiril, gegen meine fast chronisch schlechte Laune und leichte Gereiztheit einsetzte. mehr…

Berichte über die Nebenwirkung Medikamentenwechselwirkungen bei Falithrom

 

Medikamentenwechselwirkungen bei Falithrom für künstliche Aortenklappe

Die Wirksamkeit wird durch den Genuss von(sehr viel) grünem Gemüse oder sehr viel Vitamin C herabgesetzt.
Alkohol erhöht die Wirksamkeit z.T. beträchtlich. mehr…

Berichte über die Nebenwirkung Medikamentenwechselwirkungen bei Aurorix

 

Medikamentenwechselwirkungen, Antriebssteigerung, Schlafstörungen bei Moclobemid für Schwere Depression (mit psychotischen Symptomen) und Methylphenidat für AD(H)S im Erwachsenenalter

Nach einigen erfolglosen Versuchen, die schwere rezidivierende Depression (mit psychotischen Symptomen) zu behandeln, u.a. mit Citalopram, Cipralex, Sertralin, Solvex, Mirtazapin, und dazu auch Neuroleptika (Zyprexa, Seroquel, Zeldox), habe ich den Arzt gewechselt und die neue Psychiaterin hat mir Moclobemid empfohlen, in Kombination mit einer geringen Dosierung Methylphenidat (für ADHS-Syndrom im Erwachsenenalter). Nach langer Zeit, nach 2 Suizidversuchen und einer schweren affektiven Psychose kam mit Moclobemid die Erlösung. Selbst ohne Methylphenidat fühle ich mich wie ein neuer Mensch.

Meine Psychiaterin hat mir gesagt, das Medikament werde trotz der vielversprechenden Wirkung eher selten verordnet, da es sehr viele Wechselwirkungen… mehr…

 

Medikamentenwechselwirkungen bei Moclobemid für Depressionen, Schlafstörungen, benommenheit und Trimipramin für Schlafstörungen und Opipramol50mg für Schlafstörungen

Ich habe seit vielen Jahren mit psychischen Problemen zu kämpfen.
Meißt mit Schlafstörung und Depri's.
Seit ich vor einen Jahr in der Tagesklinik war hat man mir das Moclobeid verorntnet und das Tremipamin nahm ich auch noch, aber es hat mir drotz mehrerer Anfragen keiner gesagt das diese zwei sich nicht miteinander vertragen.

So setzte ich es nach anraten meiner Psychologin ab.
Danach ging es mir ziemlich schlecht.
Der Hausarzt gab mir jetzt das Opipramol.
Nehme es vier Tage und fühle mich ziemlich durch den Wind,- unwirklich,- schusslig.

Hoffe das es noch besser wird sonst nehme ich es auch nicht mehr. Bin eigendlich ein fröhlicher ,sportlicher und aufgeschlossener Typ, aber jetzt ist alles so anders.Ich möchte auch lieber so… mehr…

Berichte über die Nebenwirkung Medikamentenwechselwirkungen bei Johanniskraut

 

Lichtempfindlichkeit, Wirkungsverlust anderer Medikamente bei Johanniskraut für Depressionen

Habe Johanniskraut 900 ca. ein Jahr genommen da ich meine Depressionen erstmal mit Naturheilmitteln behandeln wollte. Hatte nie irgendwelche probleme. Das einzige auf das man achten sollte ist das man längere Sonnenbäder verhindert und es die Wirksamkeit der Antibabypille verringern KANN! mehr…

 

Wirkungsverlust anderer Medikamente, Verstärkung der Symptome bei Johanniskraut für Depressionen und

Hatte fast 4 Jahre keine Verhütung betrieben. Nichts ist passiert, dann habe ich mit Johanniskrauttherapie beginnen müssen und nichts ist passiert. Dann wollte ich wieder verhüten und habe die Pille verschrieben bekommen, war auch alles in Ordnung bis auf, Verschlimmerung der Depressionen und Verschlechterung des Gesamtzustandes. Dann kam die Krönung, unerwünscht schwanger in der 10. Woche
(kreisch/ totale Krise) und nur weil man mir vergessen hatte zusagen das ich Johanniskraut (hatte auf Einnahme hingewiesen) nicht in Verbindung mit der Pille nehmen darf, da diese in ihrer Wirkung aufgehoben wird (hätte auch keine Verhütung in dieser Form betreiben brauchen, Ergebnis wäre dasselbe gewesen). Alles abgesetz, Nervenzusammenbruch,… mehr…

Berichte über die Nebenwirkung Medikamentenwechselwirkungen bei Lamotrigin

 

Medikamentenwechselwirkungen, Gewichtszunahme bei Yasmin für Akne, Schmerzen (Menstruation), orale Kontrazeption und Lamotrigin für Epilepsie, bipolare Störung

Ich nehme die Yasmin seit etwas über einem Jahr, wobei ich zu Anfang die schwächere Form (Yasminelle) nahm. Als ich ausschließlich nur die Yasmin nahm, war die Wirkung besser. Das Hautbild wurde bald super (hatte vorher mit Akne zu kämpfen). Auch habe ich anfangs nicht zugenommen.
Leider stehen die Yasmin und das Lamotrigin in ungünstiger Wechselwirkung. Die Gestagenwirkung der Pille nimmt durch das Lamotrigin ab und die Wirkung des Lamotrigins durch die Pille, aber ich konnte mich damit arrangieren (v.a. damit, dass ich beide Medikamente in gewissem Zeitabstand nehme, damit die Hormone bereits aufgenommen werden konnten, bevor ich die nächste Lamotrigin-Dosis nehme. Letzen Endes ist Lamotrigin glaube ich das einzigste Antiepileptikum,… mehr…

 

Medikamentenwechselwirkungen, Schlafstörungen bei Lamotrigin für Epilepsie

bis zu einer bestimmten dosis hatte ich keine nebenwirkungen, bis sich einschlafstörungen und durchschlafstörungen manifestiert hatten. ich hatte bis zu drei tage nicht mehr geschlafen und muss jetzt zoplicon nehmen, um überhaupt noch zur ruhe zu kommen. seltsamerweise ist es an manchen tagen so, dass ich trotz bevorstehenden arbeitstag manchmal doch gut einschlafen kann, also ganz normal!, dann aber sogar am we starke probleme habe. ich schätze natürlich, da ich das problem früher, aber nur max. 4mal im monat hatte, dass es auch psychische gründe gibt, allerdings nicht allein. denn wirklich mit der dosisteigerung auf 200mg haben sich diese einschlafstörungen festgesetzt: herzklopfen sobald ich mich hinlege, ich bin total erschöpft, mein… mehr…

Berichte über die Nebenwirkung Medikamentenwechselwirkungen bei Paracetamol

 

Medikamentenwechselwirkungen bei Clarithromycin für Bronchitis und Paracetamol für Schmerzen

Ich schreibe diesen Erfahrungsbericht um vor dem vorherigen Erfahrungsbericht meiner Vorgängerin zu warnen:

Es gibt keine Interaktion zwischen Aspirin und Clarithromycin, aber eine sehr gefährliche hepatoxische Interaktion zwischen Paracetamol und Clarithromycin, die beide über das Cytochrom P450 metabolisiert werden. Besonders Hohe Dosierungen schon von einer der beiden Medikamente kann lebensgefährlich werden und/oder zum Leberversagen führen. Nicht umsonst haben 30.000 Briten pro Jahr eine Paracetamolvergiftung und nicht umsonst sterben 150-300 Briten jedes Jahr daran (Dunkelziffer vermutlich 2 bis 3 mal so hoch). Wie in Großbritannien, ist Paracetamol auch in den USA die häufigste Ursache für akutes Leberversagen, wobei etwa die… mehr…

 

Allergische Hautreaktion, Medikamentenwechselwirkungen bei Paracetamol für Kopfschmerzen, Schmerzen (Menstruation) und Belara für Menstruationsschmerzen

Ich habe bereits des öfteren Paracetamol gegen Regelschmerzen genommen. Normalerweise reagiere ich nicht allergisch auf Paracetamol, außer wenn ich die Belara NICHT nehme. Dann bekomme ich einen juckenden Hautausschlag im Gesicht und im Dekolté, der sich nach einigen Tagen verhärtet und erst nach ca. anderthalb Wochen durch die Anwendung von Fettcremes verschwindet, welche allerdings Hautunreinheiten hervorrufen... mehr…

Berichte über die Nebenwirkung Medikamentenwechselwirkungen bei Yasmin

 

Libidoverlust, Anorgasmie, Medikamentenwechselwirkungen, Sehstörungen, Blutbildveränderung, Kopfschmerzen bei Cipralex für bipolare Störung und Lamotrigin für bipolare Störung und Yasmin für Empfängnisverhütung, Dysmenorrhoe, Akne

Von dem Cipralex war ich anfangs total begeistert (und das bei nur 5mg), bis ich merkte, dass mein sexuelles Verlnagen total abnahm und schließlich bis hin zur Anorgasmie führte. Es stabilisierte meinen Antrieb toll und ich war endlich in der Lage mein Leben wieder auf die Reihe zu bekommen, aber die Trauer um den Verlust meiner Sexualität war am Ende so groß, dass ich eines Tages heulend im Bad zusammengebrochen bin. Da hab ich es nicht mehr ausgehalten und hab es in Absprache mit meinem Therapeuten abgesetzt. Wer mit dem Verlust seiner Sexualität leben kann, der findet das Medikament sicher toll. Für mich war es mit 24 Jahren allerdings die Vollkatastrophe.

Das Lamotrigin muss man leider auf viele Dosen am Tag aufteilen, vor allem,… mehr…

Berichte über die Nebenwirkung Medikamentenwechselwirkungen bei Keppra

 

Wirkungsverlust anderer Medikamente, Medikamentenwechselwirkungen bei MERONEM für lungenentzündung und Orfiril für Epilepsie und Keppra für Epilepsie und Lamictal für Epilepsie

das Antibitika hat die Wirkung vom Ofiril ausgesetzt , dadurch bedingt schwerer Status epileptikus(6,5Stunden,o2 sättigung 28%) mit Todesfolge mehr…

 

Stuhlveränderungen, Konzentrationsstörungen, Verwirrtheit, Medikamentenwechselwirkungen, Schwindel bei Keppra für Epilepsie

Keppra verursacht des öfteren bei mir breiigen bis flüssigen Stuhlgang. Konzentrationsstörungen sind schon etwas normales. Verwirrung und Schwindel kann ausgelöst werden unter anderem in Verbindung mit anderen Anti-Epileptika wie z.B. Lamotrigin. Der Hauptwirkstoff von Keppra namens Levetiracepam wird Gesundheitsschädlich (Xn) eingestuft und die Dosis sollte nur 1032mg/Tag betragen (Test an Laborratten). ** Die Gefahr von starken Depressionen und Suizid ist möglich. ** Levetiracepam wurde im Jahr 2000 auf dem Markt zugelassen. ** mehr…

Berichte über die Nebenwirkung Medikamentenwechselwirkungen bei Atacand

 

Sodbrennen, Wirkungsverlust anderer Medikamente bei L-Thyroxin 100 mg für Schilddrüsenentfernung und Atacand Protect 16 mg für Bluthochdruck und HCT-CT 12,5 mg für Bluthochdruck und Nebilet 5 mg für Bluthochdruck

Glaube an Wechselwirkungen mit meinen Bluthochdrucktabletten (16mg Atacand Protect (Wirkstoff Candesartancilexetil - Angiotensin-II-Rezeptorantagonist), HCT-CT 12,5 mg (Wirkstoff Hydrochlorothiazid - ein Diuretikum), Moxobeta 0,4 mg (Wirkstoff Moxonidin) alles am Vormittag, Nebilet 5 mg (Beta-Blocker) und vorm Zubettgehen nochmals 1 Moxobeta 0,4 mg. Weiterhin an pflanzlichen Pillen 3 x 1 Faros 300 (Weißdornextrakt 300 mg) und 3 x 1 benicur (Knoblauch). Habe durch die Wechselwirkung mit L-Thyroxin Refluxkrankheit bekommen und muß nun auch noch Protonenpumpenhemmer einnehmen. Habe ausprobiert und 3 Tage L-Thyroxin 100 mg weggelassen und es ging mir gut - kein Reflux - kein Protonenpumpenhemmer. Welche Blutdrucktablette löst diese… mehr…

 

Gewichtszunahme, Konzentrationsstörungen, Schwäche, Depressionen, Antriebslosigkeit, Muskelschmerzen, Knochenschmerzen, Haarausfall, Juckreiz, Wassereinlagerungen, Sodbrennen, Bauchkrämpfe, Durchfall, Schlafstörungen, Medikamentenwechselwirkungen bei Atacand für Bluthochdruck, Herzinsuffizienz, Herzrhythmusstörungen und Bisoprolol für Bluthochdruck, Herzinsuffizienz, Herzrhythmusstörungen

1/2 Jahr Einnahme. 7 KG Gewichtzunahme! ´Konzentrationsstörungen, Schwäche, schlimme Depression u. kein Antrieb,Muskel-und Knochenschmerzen, Haarausfall,
Juckreiz,Trotz Ausleitung Wasseransammlungen i. Gesicht ,Händen u. Füssen
Sodbrennen, Schmerzen in d. Speiseröhre, Bauchkrämpfe, Dürchfälle,Schlafstörungen.Glaube fast auch Haluzinationen.
In Verbindung mit Eferox (Haschimoto) b ei gleichen Nebenwirkungen potenzieren sich die Symptome noch!! Ertrage das alles nicht mehr.
Wer kennt Alternativen, anderen Wirkstoffals Bisoprololhemifumarart? mehr…

Berichte über die Nebenwirkung Medikamentenwechselwirkungen bei Belara

 

Medikamentenwechselwirkungen bei Amoxicillin für Mittelohrentzündung und Belara für Empfängnisverhütung

Amoxicillin kann die Pille unwirksam machen. Ich bin schwanger geworden. mehr…

Berichte über die Nebenwirkung Medikamentenwechselwirkungen bei L-Thyroxin

 

Allergische Hautreaktion, Medikamentenwechselwirkungen bei 5 für Hypertonie und Allopurinol für Hyperuricaemie und L-Thyrox 88 für Hashimoto Thyreoiditis und Diclophenac 50 für Bandscheibenprolaps

Seit 2007 nehme ich Votum Plus, erst mit einer höheren Wasserkomponente, jetzt aber nur 12,5 mg. Mein Blutdruck ist jetzt gut eingestellt. Aber 2 Monate nach der ersten Einnahme bekam ich eine reaktiv perforierende Kollagenose (hist. gesichert), eine Hyperuricaemie (die durch die Einnahme von Votum als Nebenwirkung auftreten kann, im August 2009 wurde eine Hashimoto Thyreoiditis festgestellt, also mit der Kollagenose eine weiter Autoimmunerkrankung.
Ich habe seit einiger Zeit wechselnde Stühle von durchfallartig bis hin zur Verstopfung. Ich kann eine Wechselwirkung zwischen all den Medikamenten nicht ausschließen.
Ich hatte außerdem noch Tramadol retard von Ratiopharm bekommen, außer Schwindel, Schlaflosigkeit, extremer Hautreaktion,… mehr…

 

Medikamentenwechselwirkungen bei Pantozol für Magenbeschwerden und L-Thyroxin für Schilddrüsenunterfunktion

Wechselwirkungen zwischen den beiden Medikamenten

Ich bekam nach Einnahme beider Medikamente zu gleicher Zeit eine hypertensive Krise (wie vor der Schilddrüsen-OP).
Der TSH-Wert war plötzlich rel. hoch.
Beim Nachlesen im Beipackzettel fand ich heraus, dass diese 2 Medikamente nicht zusmmen eingenommen werden dürfen, denn das Pantozol beeinträchtigt die Wirkung des L-Thyroxin.
Nun nahme ich das L-Thyroxin morgens, das Pantozol abend - der TSH-Wert ging auch wieder zurück mehr…

Berichte über die Nebenwirkung Medikamentenwechselwirkungen bei Bisoprolol

 

Übelkeit, Unruhe, Schlafstörungen, Sehstörungen, Medikamentenwechselwirkungen bei Citalopram für Depression, Angststörungen und Bisoprolol für Angststörungen

Citalopram:Übelkeit,Unruhe,Sehstörungen,schwere Durchschlafstörung
mögl. Wechselwirkungen mit Bisoprolol: Blutdrucksenkung, Bradykardie, orthostatische Hypotonie mit Tachykardie >>> Plasmaspiegel von Bisoprolol werden vermutlich durch Citalopram verdoppelt mehr…

Berichte über die Nebenwirkung Medikamentenwechselwirkungen bei Ibuprofen

 

Kopfschmerzen, Fieber, Durst, Empfindungsstörungen, Müdigkeit, Medikamentenwechselwirkungen bei Rebif für Multiple Sklerose und Humalog für Diabetes mellitus Typ I und Avonex für Multiple Sklerose und Ibuprofen-CT 600mg für Grippe

Erstdiagnose 1991 mit Diabetes mellitus Typ Ic/a seit 08/1998 Therapie mit Insulinpumpe und Humalog Insulin.
Erweiterte Diagnose 09/2008 mit Multiple Sklerose und 2 undiagnostizierten Schüben.
1. Schub ende November 2008, behandlung bis dato mit Avonex (1xWoche)
2. Schub 22.Januar 2009, behandlung seitdem mit Rebif 44 (alle 2 Tage)
Die Schübe wurden mit Urbason (Kortizon) über 5 Tage behandelt 1000mg als Schubhemmer/verzögerer.
Nachdem ich dem Oberarzt riet mir ein anderes Mittel zu verschreiben bekam ich endlich Rebif 44. Davor hatte ich nur Avonex was vergleichbar mit Aspirin ist.
Schwach dosiert und noch dazu irgendein Mittel vom Chinesischen Hamster.
Avonex nahm ich über 5,5 Monate wöchentlich, der Rat des Neurologen dazu 2… mehr…

 

Medikamentenwechselwirkungen, Müdigkeit bei Ibuprofen für Fieber, mittelstarke schmerzen und Tramal für Migräne und MCP für Übelkeit

Ibuprofen 600 wirkt bei mir immer und verursacht nur Erbrechen, wenn ich es bei Migräne zu spät nehme und die Übelkeit schon da ist. Das läßt sich aber normalerweise mit einer Dosis MCP vorher verhindern. Auch morgens auf nüchternen Magen, da ich meistens morgens mit Kopfschmerzen aufwache. Vorsicht bei der gleichzeitigen Einnahme von Tramal! Ibuprofen wirkt auf die Muskeln und Tramal dämpfend auf das Gehirn. Das kann bei Dosen über 600mg Ibuprofen mit mehr als 25Tropfen Tramal tödlich wirken, da dann der Atem-Reflex aussetzt! Bei weniger klappt man einfach weg und schläft ca 3-5 Std. Aber danach bin ich aber auf jeden Fall die Migräne los. Auch für Epileptiker ist Ibuprofen nicht geeignet, da die Krampf-Schwelle herabgesetzt wird! mehr…

Berichte über die Nebenwirkung Medikamentenwechselwirkungen bei Cymbalta

 

Medikamentenwechselwirkungen, Impotenz, Hyperaktivität, Libidoverlust, Manie bei Cymbalta für Depressionen und Hypnorex für bipolare Störung

Hallo Ich bins wieder. Ich hatte nur die Nebenwirkungen mitgeteilt.
(Hyperaktivität, manische Anfälle, weniger Lust auf Sex.)

Jetzt erzähle ich meine Erfahrungen nach der Cymbalta:
Mehr Energy: Morgens einfach ohne Schwierigkeiten aufwachen und aufstehen! Früher könnte ich und möchte ich nicht aus dem Bett.
Weniger lust auf Sex ist falsch gesagt eigentlich Ich hatte noch lusst auf Sex aber während Geschlechtsverkehr könnte nicht mein Potenz halten.

Während des Tages habe ich oft und viel gähnt obwohl ich nicht müde war.!!!

Fazit: Ich kann Cymbalta NUR empfehlen! Die neben Wirkungen sind Im Vergleich zu seine Positive Wirkungen ziemlich gering.

Hypnorex retard (Lithium) wirk sehr schlecht mit Cymbalta. Dafür schreibe ich ein… mehr…

 

Aggressivität, Wahrnehmungsstörungen, Medikamentenwechselwirkungen bei Cymbalta für Abgeschlagenheit, Schmerzen (chronisch) und Tilidin Hexal für Schmerzen (chronisch)

Zunächst wurde die Tilidin-Dosierung (incl. Tropfen)kontinuierlich gesteigert bis zur Höchstgrenze der Verträglichkeit. Nebenwirkungen sind zunehmnede Aggresivität, Suche nach Auseinandersetzungen, eingeschränkte Wahrnehmungen, eingeschränktes Beurteilungsvermögen.
In Kombination mit Cymbalta zunächst mit Schläfrigkeit verbunden, dann irrationale Wahrnehmumgen (Diskussion mit meinen Barthaar, Gespräche mit Schrank, Selbstmordge-danken.
Nach nochmaliger Veränderung der Dosierung (Cymbalta mehr, Tilidin weniger) und zeitgenauer Einnahme -alle 12 Stunden- Sinken der Schmerzen aber Tolleranzgefühl gestört und steigende Aggresivität. Kann selbst die Medikamente nicht mehr absetzen. Vor einigen Wochen der erste Selbstmordversuch. mehr…

Berichte über die Nebenwirkung Medikamentenwechselwirkungen bei Fluoxetin

 

Heißhungerattacken, Medikamentenwechselwirkungen, Kopfschmerzen, Muskelschmerzen bei Fluoxetin für Depression

Durch die Medikamente hatte ich psychosomatische Beschwerden, also Schmerzen, Essattacken Binge eating, chronischer Colakonsum - sprich Sucht. das medikament macht in Zusammenwirkung mit risperidon müde und sehstörungen. rege mich gerne viel auf, sprich schreie dinge an, wenn sie nicht funktionieren. Momentan hat sich mein zustand etwas stabilisiert und ich bin wieder ausgeglichener 4 mg risperidon, 40 mg fluoxetin häufig kopfschmerzen und leistenbeschwerden psychosomatisch und muskelschmerzen armen mehr…

 

Unruhe, Depressionen, Medikamentenwechselwirkungen bei fkuoxetin für Angststörungen, Zwangsgedanken

habe von citalopram auf fluoxetin umgestellt, da ich bei citalopram so viele nebenwirkungen hatte (vor allem gewichtszunahme, ständiger appetit, müdugkeit, libidoverlust, antriebslosigkeit usw.). wollte die cita absetzen, hat aber leider nicht geklappt, es haben sich quälende zwangsgedanken und wieder panik eingestellt -> bin wieder auf die cita gegangen. nach besprechung mit meinem neurologen habe ich dann mal auf fluox gewechselt. prima war, dass ich kaum mehr appetit hatte und ich binnen 2 wochen 5-6 kilo verloren hatte. jedoch hat es bei mir eher paradox gewirkt und es zu noch weniger erwünschten nebenwirkungen kam:

-starke innere unruhe
-zwangsgedanken/zwangsimpulse (gewalttätige gedanken)
-suizidgedanken/ausweglosigkeit
-starke… mehr…

Berichte über die Nebenwirkung Medikamentenwechselwirkungen bei Clinda-saar

 

Medikamentenwechselwirkungen bei Clinda-saar für Zahnentzündung

Habe das Clinda-saar 600 wegen Entzündung im Unterkiefer bekommen und hat sehr gut geholfen, aber fatale Nebenwirkungen.
Nehme Blutdrucksenker u.a. Medikamente wg. KHK, Diabetes usw.
Bin gut eingestellt und habe wenig Probleme. Durch Clinda senkte sich der Blutdruck nach 2 Tagen auf 90/ 45, so dass ich zur Notaufnahme ging mit Umfallen, Schwindel usw. Nach der üblichen Kontrolle imm KH kein Herz-Kreislaufbefund ond wurde nach 3 Tagen mit herabgesetzten Blutdruckmedikamenten entlassen.
Am 2. Tag nach Beendigung der Clindaeinnahme stieg der Blutdruck wieder auf die vorherigen Werte - Besuch beim Hausartz, und der meinte, das ist ja völlig normal bei dem Mittel, weil die anderen Medikamente länger im Körper bleiben.
Davon steht nichts im… mehr…

 

Zungenbrennen, Geschmacksveränderung, Pilzinfektionen, Schwindel, Durchfälle, Schlafstörungen, Medikamentenwechselwirkungen bei Clina saar 600mg für Zahnwurzelentzündung

Zungenbrennen,Gestörter Geschmack, Pilzinfektion Mund,Schwindel,Unwirksamkeit Antidepressiva,Durchfälle,Schlafstörung mehr…

Berichte über die Nebenwirkung Medikamentenwechselwirkungen bei Citalopram

 

Alkoholunverträglichkeit, Medikamentenwechselwirkungen bei Citalopram für Depressionen und Angst

Hallo ich leide seit Jahren an mittelschweren Depressionen und Ängsten. Mir hat das Medikament nach etwa 2 Wochen sehr gut geholfen. Ich bin jetzt viel aktiver und kann mein Leben wieder genießen. Ich war sehr skeptisch gegenüber Antidepressiva, aber in meinem Fall war die Entscheidung richtig. Die Nebenwirkungen sind bei mir minimal. Meine Sorge ist nur, ob ich es in Zukunft langfristig auch ohne Medikamente schaffe. Bei leichten Depressionen hat mir der Sport sehr geholfen. Aber irgendwann ging es nicht mehr alleine mit Sport. Jetzt geht es mir die meiste Zeit sehr gut, einziges Problem ist, dass man mit Alkohol und anderen Medikamenten aufpassen muss. mehr…

 

Medikamentenwechselwirkungen bei Citalopram für Stimmungsaufhellung

Ganz großer Mist ! Bei Patienten , die auch noch Ramipril und Amlodipin einnehmen, hebt Citalopram deren Wirkung auf und treibt den Blutdruck in die Höhe . Lebensgefährlich . Hilft nur der Pharma-Industrie und nicht dem Patienten. Die angeblich guten Bewertungen scheinen mir stark manipuliert !!! mehr…

Berichte über die Nebenwirkung Medikamentenwechselwirkungen bei Cipralex

 

Übelkeit, Erbrechen, Mundtrockenheit, Zittern, Ohrengeräusche, Schwitzen, Verwirrtheit, Blutdruckschwankungen, Medikamentenwechselwirkungen bei Cipralex für Angststörungen

nach der ersten anwendung starke übelkeit,tag 2 erbrechen dann jeden tag erbrechen,extrem trockener mund, zittern, ohrrauschen, übelkeit, schwitzen und verwirrtheit.blutdruck spielt verrückt, tags zu hoch nachts 80 zu 60 im schnitt, dazu noch metoprolol wahrscheinlich wechselwirkung dazu. mehr…

Medikamentenwechselwirkungen wurde aus folgenden Begriffen gruppiert:

Wirkungsverlust anderer Medikamente

Folgende Nebenwirkungen sind häufig in Kombination mit Medikamentenwechselwirkungen aufgetreten:

Müdigkeit (9/58)
16%Nebenwirkung Müdigkeit durch Medikamentenwechselwirkungen zu 15,51724137931%
Schlafstörungen (6/58)
10%Nebenwirkung Schlafstörungen durch Medikamentenwechselwirkungen zu 10,344827586207%
Übelkeit (5/58)
9%Nebenwirkung Übelkeit durch Medikamentenwechselwirkungen zu 8,6206896551724%
Depressionen (4/58)
7%Nebenwirkung Depressionen durch Medikamentenwechselwirkungen zu 6,8965517241379%
Kopfschmerzen (4/58)
7%Nebenwirkung Kopfschmerzen durch Medikamentenwechselwirkungen zu 6,8965517241379%
Gewichtszunahme (4/58)
7%Nebenwirkung Gewichtszunahme durch Medikamentenwechselwirkungen zu 6,8965517241379%
Alkoholunverträglichkeit (3/58)
5%Nebenwirkung Alkoholunverträglichkeit durch Medikamentenwechselwirkungen zu 5,1724137931034%
Schwindel (3/58)
5%Nebenwirkung Schwindel durch Medikamentenwechselwirkungen zu 5,1724137931034%
Muskelschmerzen (3/58)
5%Nebenwirkung Muskelschmerzen durch Medikamentenwechselwirkungen zu 5,1724137931034%
Konzentrationsstörungen (3/58)
5%Nebenwirkung Konzentrationsstörungen durch Medikamentenwechselwirkungen zu 5,1724137931034%
Traumveränderungen (2/58)
3%Nebenwirkung Traumveränderungen durch Medikamentenwechselwirkungen zu 3,448275862069%
Durchfall (2/58)
3%Nebenwirkung Durchfall durch Medikamentenwechselwirkungen zu 3,448275862069%
Allergische Hautreaktion (2/58)
3%Nebenwirkung Allergische Hautreaktion durch Medikamentenwechselwirkungen zu 3,448275862069%
Stuhlveränderungen (2/58)
3%Nebenwirkung Stuhlveränderungen durch Medikamentenwechselwirkungen zu 3,448275862069%
Verwirrtheit (2/58)
3%Nebenwirkung Verwirrtheit durch Medikamentenwechselwirkungen zu 3,448275862069%
Impotenz (2/58)
3%Nebenwirkung Impotenz durch Medikamentenwechselwirkungen zu 3,448275862069%
Magenschmerzen (2/58)
3%Nebenwirkung Magenschmerzen durch Medikamentenwechselwirkungen zu 3,448275862069%
Knochenschmerzen (2/58)
3%Nebenwirkung Knochenschmerzen durch Medikamentenwechselwirkungen zu 3,448275862069%
Zittern (2/58)
3%Nebenwirkung Zittern durch Medikamentenwechselwirkungen zu 3,448275862069%
Schwitzen (2/58)
3%Nebenwirkung Schwitzen durch Medikamentenwechselwirkungen zu 3,448275862069%
Haarausfall (2/58)
3%Nebenwirkung Haarausfall durch Medikamentenwechselwirkungen zu 3,448275862069%

Anzahl der Nennungen der Nebenwirkung bezogen auf die Anzahl der Berichte bei sanego

/External/redirect/url/http%253A%252F%252Fwww.gesuendernet.de%252F

Wichtiger Hinweis zu Gesundheitsthemen

Die Inhalte und Dienste auf sanego dienen der persönlichen Information und dem Austausch von Erfahrungen. Eine individuelle ärztliche Beratung oder eine Fernbehandlung finden nicht statt. Alle Inhalte können in keinem Fall professionelle Beratung und Behandlung durch Ihren Arzt oder Apotheker ersetzen. Nehmen Sie keine Medikamente ohne Absprache mit Ihrem Arzt ein. Stellen Sie auch nicht die Einnahme verschriebener Medikamente ohne ärztliche Rücksprache ein.