Zahnfleischschmerzen

Wir haben 2 Patienten Berichte zu der Nebenwirkung Zahnfleischschmerzen.

Prozentualer Anteil 100%0%
Durchschnittliche Größe in cm1670
Durchschnittliches Gewicht in kg600
Durchschnittliches Alter in Jahren390
Durchschnittlicher BMIin kg/m221,590,00

Die Nebenwirkung Zahnfleischschmerzen trat bei folgenden Medikamenten auf

Remicade (1/93)
1%
Amoxicillin (1/711)
0%

Anzahl der Nennungen der Nebenwirkung bezogen auf die Anzahl der Berichte bei sanego

Folgende Berichte von Patienten liegen bisher vor

Berichte über die Nebenwirkung Zahnfleischschmerzen bei Remicade

 

Pilzinfektionen, Zahnfleischschmerzen bei Remicade für Morbus Crohn, Anale Fistelns

Aufgrund der verschiedenen Analen Fisteln, die als Nebenbeschwerden des Morbus Chrohn beschrieben wurden, habe ich nach wirkungslosem Versuch von Humira auf Remicade umgestellte. Obwohl mir die Dauer der Infusionen nichts ausmacht (so kann ich schlafen), finde ich es mühsam, dass ich in den...

Remicade bei Morbus Crohn, Anale Fistelns

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
RemicadeMorbus Crohn, Anale Fistelns14 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Aufgrund der verschiedenen Analen Fisteln, die als Nebenbeschwerden des Morbus Chrohn beschrieben wurden, habe ich nach wirkungslosem Versuch von Humira auf Remicade umgestellte.
Obwohl mir die Dauer der Infusionen nichts ausmacht (so kann ich schlafen), finde ich es mühsam, dass ich in den letzten 6 Monaten, 8 verschiedene Mycosen gekriegt war, und andaurend bei den Verschiedenen Aerzten war, um diese in den Griff zu kriegen.
Ich werde noch eine Infusion haben, dann stoppen wir die Behandlung. Vielleicht sind die Fisteln nicht schlimmer geworden, aber auf jeden Fall nicht besser.
Ich habe alles Versucht....mit vier Schläuchen im Hintern, bin ich etwas Mutlos...diese Abzesse oder Fisteln gehen einfach nicht weg und die Aerzte sind am Ende ihres Lateins. Ich habe in den letzten jahren alles Versucht was so auf dem Gastro-Markt ist (hat nichts mit guten Restaurants zu tun.-)))
jedoch nichts hat geholfen. Ich bin sooo müde....

Eingetragen am  als Datensatz 52360
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Wirkstoffe der Medikamente:

Infliximab

Patientendaten:

Geburtsjahr:1965 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):171 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):58
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

Berichte über die Nebenwirkung Zahnfleischschmerzen bei Amoxicillin

 

Kopfschmerzen, Schüttelfrost, Magenkrämpfe, Zahnfleischschmerzen, Blähbauch, juckender Ausschlag bei Amoxicillin 1000 für Nasennebenhöhlenentzündung und Mandelentzündung

Ab Zeitpunkt der Einnahme Kopfschmerzen gehabt. Am 3. Tag Schüttelfrost mit Fieber (wird im Internet als nebenwirkung angegeben, in der Packungsbeilage komischerweise nicht). Ab dem 4. Tag Magenkrämpfe, die Tage danach nur noch leichte Magenschmerzen. Ab ca. 4. Tag außerdem: schmerzendes...

Amoxicillin 1000 bei Nasennebenhöhlenentzündung und Mandelentzündung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Amoxicillin 1000Nasennebenhöhlenentzündung und Mandelentzündung6 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ab Zeitpunkt der Einnahme Kopfschmerzen gehabt. Am 3. Tag Schüttelfrost mit Fieber (wird im Internet als nebenwirkung angegeben, in der Packungsbeilage komischerweise nicht). Ab dem 4. Tag Magenkrämpfe, die Tage danach nur noch leichte Magenschmerzen. Ab ca. 4. Tag außerdem: schmerzendes Zahnfleisch.
Von Anfang an aufgeblähter Bauch. 6. Tag: Hautauschlag mit Juckreiz an den Oberschenkelinnenseiten und vereinzelt an den Armen.

Die Ohrenschmerzen der Mittelohrentzündung wurden schnell weniger, sind aber trotzdem ab und zu noch zu spüren. Die Nebenhöhlenentzündung wurde besser, am 5. und 6. Tag wieder verschlimmert. Also Fazit: schlechte Wirkung, nur anstrengende Nebenwirkungen.

Eingetragen am  als Datensatz 52620
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Amoxicillin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1988 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):163 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):62
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

Folgende Nebenwirkungen sind häufig in Kombination mit Zahnfleischschmerzen aufgetreten:

Pilzinfektionen (1/2)
50%
Schüttelfrost (1/2)
50%
juckender Ausschlag (1/2)
50%
Blähbauch (1/2)
50%
Kopfschmerzen (1/2)
50%
Magenkrämpfe (1/2)
50%

Anzahl der Nennungen der Nebenwirkung bezogen auf die Anzahl der Berichte bei sanego

[]