eingeschränkte Belastbarkeit

Wir haben 46 Patienten Berichte zu der Nebenwirkung eingeschränkte Belastbarkeit.

Prozentualer Anteil 62%38%
Durchschnittliche Größe in cm166179
Durchschnittliches Gewicht in kg6897
Durchschnittliches Alter in Jahren5155
Durchschnittlicher BMIin kg/m225,0630,39

Die Nebenwirkung eingeschränkte Belastbarkeit trat bei folgenden Medikamenten auf

Irfen (1/6)
16%
Amaryl (1/10)
10%
Torasemid (2/57)
3%
Pegasys (1/34)
2%
Delix (1/45)
2%
Multaq (1/47)
2%
Copegus (1/47)
2%
Temesta (1/48)
2%
Keimax (1/50)
2%
Lorano (1/51)
1%
Stilnox (1/56)
1%
Votum (1/66)
1%
Zeldox (2/140)
1%
Tamoxifen (3/272)
1%
Tavanic (3/414)
0%
Abilify (2/342)
0%
Metoprolol (1/177)
0%
Amlodipin (1/220)
0%
Opipramol (2/494)
0%
Zyprexa (1/268)
0%

Anzahl der Nennungen der Nebenwirkung bezogen auf die Anzahl der Berichte bei sanego

mehr von 48 Medikamente mit eingeschränkte Belastbarkeit

Folgende Berichte von Patienten liegen bisher vor

Berichte über die Nebenwirkung eingeschränkte Belastbarkeit bei Irfen

 

Antriebslosigkeit, Müdigkeit, Weinerlichkeit, eingeschränkte Belastbarkeit bei Irfen für Schmerzen

bin staendig muede, antriebslos,weinen, kann nicht nacheinander den haushalt zu machen.

Irfen bei Schmerzen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
IrfenSchmerzen-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

bin staendig muede, antriebslos,weinen, kann nicht nacheinander den haushalt zu
machen.

Eingetragen am  als Datensatz 20593
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Ibuprofen

Patientendaten:

Geburtsjahr:1943 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):167 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):70
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

Berichte über die Nebenwirkung eingeschränkte Belastbarkeit bei Amaryl

 

Müdigkeit, eingeschränkte Belastbarkeit, Schlafstörungen, Depressivität bei amaryl 2 mg für diab.mellitus typ 2

müdigkeit, belastbarkeit im beruf (dipl.krankenschwester) rapide gesunken, schlafstörungen, depressive verstimmungen, teilweise bz-werte nach einnahme (1/2 tbl. morgens) am vormittag unter 70 mg/dl.! Meine bz-werte waren nüchtern, seit jahren, immer so um die 120 mg/dl. habe mich zwar teilweise...

amaryl 2 mg bei diab.mellitus typ 2

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
amaryl 2 mgdiab.mellitus typ 22 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

müdigkeit, belastbarkeit im beruf (dipl.krankenschwester) rapide gesunken, schlafstörungen, depressive verstimmungen, teilweise bz-werte nach einnahme (1/2 tbl. morgens) am vormittag unter 70 mg/dl.! Meine bz-werte waren nüchtern, seit jahren, immer so um die 120 mg/dl. habe mich zwar teilweise vollwertig ernährt, aber sehr unregelmässig gegessen (stress) - nikotin, kaffee. Rauche nicht mehr u. versuche, mich bewusst zu ernähren. nehme nur mehr "diabion-glucostop", 2 kpsl. tgl., dies fällt unter nahrungsergänzungsmittel, ist aber klinisch erprobt u. fühle mich besser. die amaryleinnahme habe ich selbst beendet.

Eingetragen am  als Datensatz 21748
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Glimepirid

Patientendaten:

Geburtsjahr:1952 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):163 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):55
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

Berichte über die Nebenwirkung eingeschränkte Belastbarkeit bei Torasemid

 

Herzrasen, Herzinsuffizienz, Depressionen, eingeschränkte Belastbarkeit bei Torasemid für Herzrasen und Herzschwäche

Sehr schnelle Entwässerung des Bauchraumes, Nebenwirkung : Herzrasen Herzschwäche und Köperliche Schwäche, Depressionen Patient war an Lymphdrüsenkrebs erkrankt Stufe IV A Auf Grund langjähriger Gelbsuchterkrankungen liegt Leberzyhrose vor bei Milzvergrösserung (19 cm) In der Folge...

Torasemid bei Herzrasen und Herzschwäche

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
TorasemidHerzrasen und Herzschwäche3 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Sehr schnelle Entwässerung des Bauchraumes, Nebenwirkung : Herzrasen Herzschwäche und Köperliche Schwäche, Depressionen
Patient war an Lymphdrüsenkrebs erkrankt Stufe IV A
Auf Grund langjähriger Gelbsuchterkrankungen liegt Leberzyhrose vor bei Milzvergrösserung (19 cm)
In der Folge Gürtelrosenentzündung mit starken spychischen Störungen

Eingetragen am  als Datensatz 22791
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Torasemid

Patientendaten:

Geburtsjahr:1933 Die Nebenwirkung ist tötlich
Größe (cm):174 Eingetragen durch Angehöriger
Gewicht (kg):65
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

Berichte über die Nebenwirkung eingeschränkte Belastbarkeit bei Pegasys

 

Hörverlust, Reizbarkeit, Stimmungsschwankungen, eingeschränkte Belastbarkeit bei Pegasys für Hepatitis C

Bei mir traten ab dem ersten Tag der Therapie (auf 48 Wochen angelegt) bis heute (11. Woche) so gut wie keine Nebenwirkungen auf. Höchstens vielleicht Einbußen in der körperlichen Belastbarkeit, emotionale Labilität, innere Reizbarkeit und Stimmungsschwankungen, was aber nur in geringem Maße und...

Pegasys bei Hepatitis C

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
PegasysHepatitis C22 Wochen

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Bei mir traten ab dem ersten Tag der Therapie (auf 48 Wochen angelegt) bis heute (11. Woche) so gut wie keine Nebenwirkungen auf. Höchstens vielleicht Einbußen in der körperlichen Belastbarkeit, emotionale Labilität, innere Reizbarkeit und Stimmungsschwankungen, was aber nur in geringem Maße und sehr sporadisch auftritt, so daß ich da eventuell durchaus zuviel hineininterpretiere. Die einzige Nebenwirkung, die ich als sehr bedenklich eingestuft habe, ist ein einseitiger massiver Hörverlust. Dieser schwankte über ein paar Tage und Wochen bis hin zur kompletten Taubheit, was sich aber mittlerweile wieder vollständig gegeben hat (ohne die Medikamente abzusetzen). Insgesamt bin ich mit den Medikamenten sehr zufrieden, nicht nur wegen den sehr spärlichen Nebenwirkungen, sondern auch gerade wegen dem schnellen Erfolg, dass nach bereits 4 Wochen keine Viren mehr nachgewiesen werden konnten.

Mittlerweile sind 22 Wochen um. Die Nebenwirkungen haben sich nur unwesentlich verändert. Am auffälligsten und nennenswertesten sind Konzentrationsschwierigkeiten, zeitweise Müdigkeit und Abgeschlagenheit, sowie Schlafstörungen. Ernsthafte Einschränkungen bedeutet das nicht für mich, da ich weiterhin in der Lage bin meiner Arbeit nachzugehen.

Eingetragen am  als Datensatz 21687
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Peginterferon alfa-2a

Patientendaten:

Geburtsjahr:1978 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):187 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):90
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

Berichte über die Nebenwirkung eingeschränkte Belastbarkeit bei Delix

 

Abhängigkeit, Absetzerscheinungen, Brustschmerzen, Atemdepression, eingeschränkte Belastbarkeit, Rückenschmerzen, Kopfschmerzen, Panikattacken bei Delix für Bluthochdruck

ACHTUNG!!! SEHR GEFÄHRLICH!!! NUR 1-3 mg GESAMTDOSIS NEHMEN SONST DROHT SOFORT SCHLIMMSTE ABHÄNGIGKEIT!!! Ich habe vor 3 Monaten nach einer Panikattacke in der Notaufnahme 1 mg Tavor bekommen und ein weiteres für zu Hause. Nachdem es sich herausgestellt hat, dass an der Panikattacke auch...

Delix bei Bluthochdruck

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
DelixBluthochdruck3 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

ACHTUNG!!! SEHR GEFÄHRLICH!!! NUR 1-3 mg GESAMTDOSIS NEHMEN SONST DROHT SOFORT SCHLIMMSTE ABHÄNGIGKEIT!!! Ich habe vor 3 Monaten nach einer Panikattacke in der Notaufnahme 1 mg Tavor bekommen und ein weiteres für zu Hause. Nachdem es sich herausgestellt hat, dass an der Panikattacke auch Bluthochdruck beteiligt war hat mir mein Hausarzt neben einem Blutdrucksenker als weiteres Therapeutikum und nach Sichtung der Krankenhausunterlagen weitere 20 Tabletten Tavor zu 1 mg verschrieben. Nach 5 Tagen traten die ersten Entzugserscheinungen bei vergessener, oder absichtlich nicht genommener Dosis auf: Brustschmerzen, Atemdepression, Belastungsdispnoe, Kopfs- und Rückenschmerzen, sowie starke Schreckhaftigkeit. Da mein Arzt gesagt hat, dass es so schnell nicht abhängig mache, habe ich es munter bis heute also 3 Monate lang genommen. Die Dosis variierte zwischen meistens 1 mg pro Tag in 2 Dosen genommen, oft auch nur 0,5 mg pro Tag bis zu 4 Tagen an denen ich 3,5 Mg genommen habe. Seit 7 Tagen bin ich auf kaltem Entzug. Es ist jeden Tag eine Qual, die ich keinem Manschen dieser Erde wünsche: Atemdepressionen, starke schmerzen im Brustkorb, starke Belastungsdispnoe (ich komme kaum die Treppe hoch, und kann kaum länger als 10 Min. langsam gehen), Sehstörungen, Kopfschmerzen, Übelkeit, stark erhöhter Blutdruck trotz maximaldosis an ACE-Hemmern, Pbelkeit, Rückenschmerzen, Aufgeblähtheit...
ES IST SCHRECKLICH!!! Gestern wurde ich nach einem Tag starker Brustschmerzen in die Notaufnahme eingewiesen und mein EKG zeigte erstmals auffällige T-Negativiereungen, obwohl vor einem Monat beim Kardiologen ein EKG, ein Belastungs-EKG und ein Herzultraschall völlig befundlos und normal waren. Der behandelnde Arzt hat gesagt, dass es sehr wahrscheinlich durch den einzig richtigen Kaltentzug zu dauerhaft stark erhöhtem Blutdruck (185/105) und dadurch zu den Brustschmerzen kam. Der EKG Fehler sei wohl vorübergehend.
Ich kann nur sagen, dass diese Nahtoterfahrung ein weiteres schreckliches Kapitel meines Tavor-Entzugs einleitet. Heute, einen Tag danach habe ich immernoch Atemdepressionen und ziehen im Brustkorb, Einschlafstörungen (Ängste) und ein Schwächegefühl in den Gliedern. Trotzdem halte ich mich an den Kaltentzug, da ich nicht mehr zu den Opfern der PHARMAINDUSTRIE und unvorsichtiger ÄRZTE gehören will.
MEINE WARNUNG AN ALLE MENSCHEN: TAVOR IST NUR EIN NOTFALLMEDIKAMENNT, UND HAT DORT SEINEN PLATZ. DAS VERSCHREIBEN IST BEREITS FAHRLÄSSIG UND DAS WIEDERVERSCHREIBEN GRENZT AN ABSICHT!!! NICHT AUF EIGENE FAUST NEHMEN, AM BESTEN ÜBERHAUPT NICHT NEHMEN!!!

Eingetragen am  als Datensatz 22230
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Ramipril

Patientendaten:

Geburtsjahr:1977 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):182 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):112
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

Berichte über die Nebenwirkung eingeschränkte Belastbarkeit bei Multaq

 

Kurzatmigkeit, eingeschränkte Belastbarkeit bei Multaq für Vorhofflimmern

erhebliche Kurzatmigkeit, sehr eingeschränkte Belastbarkeit, bei kleinen Anstrengungen schon Schweissausbrüche,

Multaq bei Vorhofflimmern

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
MultaqVorhofflimmern200 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

erhebliche Kurzatmigkeit, sehr eingeschränkte Belastbarkeit, bei kleinen Anstrengungen schon Schweissausbrüche,

Eingetragen am  als Datensatz 38527
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Wirkstoffe der Medikamente:

Dronedaron

Patientendaten:

Geburtsjahr:1936 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):168 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):85
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

Berichte über die Nebenwirkung eingeschränkte Belastbarkeit bei Temesta

 

Müdigkeit, Benommenheit, eingeschränkte Belastbarkeit, Konzentrationsstörungen bei Temesta für Angststörungen

anfangs der medikamentösen therapie(125mg seroquel), kaum ansprechbar.starke müdigkeit,benommenheit,kraftlosigkeit. es ging eine zeit bis die wirkung bemerkbar wurde. heute(900mg seroquel)hat sich der körper ziemlich daran gewöhnt,ausschliessliech der stetigen müdigkeit.sprich ich bin immer...

Temesta bei Angststörungen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
TemestaAngststörungen1 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

anfangs der medikamentösen therapie(125mg seroquel), kaum ansprechbar.starke müdigkeit,benommenheit,kraftlosigkeit.
es ging eine zeit bis die wirkung bemerkbar wurde.
heute(900mg seroquel)hat sich der körper ziemlich daran gewöhnt,ausschliessliech der stetigen müdigkeit.sprich ich bin immer müde,meine schnelligkeit ist eingeschränkt,teilweise konzentrationsstörungen und verlangsamte reaktionsfähigheit.
leider werden die stimmungsschwankungen trotz medikamenten immer öfters und stärker.stimmen jedoch eher selten.

Eingetragen am  als Datensatz 19802
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Lorazepam

Patientendaten:

Geburtsjahr:1989 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):177 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):56
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

Berichte über die Nebenwirkung eingeschränkte Belastbarkeit bei Lorano

 

Abgeschlagenheit, Aggressivität, Reizbarkeit, Müdigkeit, eingeschränkte Belastbarkeit bei Lorano für Allergie

Bin dadurch müde,aggressiv,reizbar, abgeschlagen und nicht leistungsfähig

Lorano bei Allergie

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
LoranoAllergie8 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Bin dadurch müde,aggressiv,reizbar, abgeschlagen und nicht leistungsfähig

Eingetragen am  als Datensatz 24058
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Loratadin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1989 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):147 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):66
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

Berichte über die Nebenwirkung eingeschränkte Belastbarkeit bei Votum

 

Sodbrennen, Gallensteine, Konzentrationsschwierigkeiten, Müdigkeit, Gewichtszunahme, eingeschränkte Belastbarkeit bei Votum für Bluthochdruck

Nebenwirkungen: Es begann mit Sodbrennen und Gallenbeschwerden , später wurde ein Gallenstein festgestellt. Manchmal Unkonzentriertheit und Müdigkeit, nicht mehr so belastbar, außerdem Gewichtszunahme.

Votum bei Bluthochdruck

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
VotumBluthochdruck7 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Nebenwirkungen: Es begann mit Sodbrennen und Gallenbeschwerden , später wurde ein Gallenstein festgestellt.
Manchmal Unkonzentriertheit und Müdigkeit, nicht mehr so belastbar, außerdem Gewichtszunahme.

Eingetragen am  als Datensatz 45128
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Olmesartan

Patientendaten:

Geburtsjahr:1947 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):168 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):81
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

Berichte über die Nebenwirkung eingeschränkte Belastbarkeit bei Zeldox

 

Müdigkeit, Gewichtszunahme, Antriebslosigkeit, Zuckungen, eingeschränkte Belastbarkeit bei Zeldox für Psychose Schizophrenie

Ich nehme seit nun 18 Monaten Zeldox. Angefangen mit der DOsis von 2x 80mg. Als ich diese Dosis einnahm, ging gar nichts mehr. Absolute Trägheit, vor allem nur Müde- ich musste tagsüber noch Mal ein Nickerchen von 2h machen und vor allem machen sie fett. Mit dieser Dosis war an Sport nicht zu...

Zeldox bei Psychose Schizophrenie

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ZeldoxPsychose Schizophrenie400 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich nehme seit nun 18 Monaten Zeldox.
Angefangen mit der DOsis von 2x 80mg. Als ich diese Dosis einnahm, ging gar nichts mehr.
Absolute Trägheit, vor allem nur Müde- ich musste tagsüber noch Mal ein Nickerchen von 2h machen und vor allem machen sie fett. Mit dieser Dosis war an Sport nicht zu denken und so viel habe ich auch nicht gegessen. Nach nun 18 Monaten habe ich stolze 35 Kilo zugenommen.
Aktuell bin ich bei 60mg abends. Damit kann ich Sport machen und bin für den ganzen Tag fit. Muss aber noch mindestens 9h schlafen. Ab und zu habe ich Probleme mit dem Einschlafen.
Zeldox wirkt bei mir sehr gut. Ich fühle mich sehr sortiert und geistig leistungsfähig mit dem Medikament.
Mittlerweile bin ich wieder viel aktiver geworden, aber eine gewisse Restwahllosigkeit ist noch vorhanden.
Wenn ich die Tabletten mit der Dosis von 60mg. nicht einnehme, bekomme ich schlaflose Nächte, Albträume und große Unruhe. In wenigen Monaten werde ich auf 40mg reduzieren, mal schauen ob ich das schaffen werde.
An eine geregelt Arbeit ist nicht zu denken. Eine 40h Woche schaffe ich mit Zeldox niemals, weshalb ich auch ein wenig gespannt bin, ob das Absetzen klappen wird.
Hauptnebenwirkung: Müdigkeit +++, Gewichtszunahme ++, Antriebslosigkeit +++, Augenzucken ++, gehemmte Ausdauer +++
Positiv: sortierend +++, geistig aktivierend +++, beruhigend +++

Eingetragen am  als Datensatz 24308
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Ziprasidon

Patientendaten:

Geburtsjahr:1980 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):190 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):115
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Benommenheit, eingeschränkte Belastbarkeit bei Zeldox 60 für Psychose

am 1. Tag von Zeldox 60 mg "benebelter" Kopf am 2. Tag ganzer Körper schwerfällig, besonders denken schwer gefallen, ebenso das arbeiten !

Zeldox 60 bei Psychose

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Zeldox 60Psychose3 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

am 1. Tag von Zeldox 60 mg "benebelter" Kopf
am 2. Tag ganzer Körper schwerfällig, besonders denken schwer gefallen, ebenso das arbeiten !

Eingetragen am  als Datensatz 27362
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Wirkstoffe der Medikamente:

Ziprasidon

Patientendaten:

Geburtsjahr:1965 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):165 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):105
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

Berichte über die Nebenwirkung eingeschränkte Belastbarkeit bei Tamoxifen

 

Atemnot, eingeschränkte Belastbarkeit bei Tamoxifen für Atemnot = 2 fache Lungenemboli

Ich hatte Brustkrebs, sollte 4 x Chemo bekommen, danach 25 Bestrahlungen. Nach Abschluss der Chemeo bekam ich Tamoxifen-Tabletten, davon habe ich unsgesammt 20 Stücke ( je Tag 1 ) eingenommen, täglich ging es mir schlechter - ATEMNOT- zuletzt konnte ich nur nich 3 Schritte gehen, dann...

Tamoxifen bei Atemnot = 2 fache Lungenemboli

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
TamoxifenAtemnot = 2 fache Lungenemboli20 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich hatte Brustkrebs, sollte 4 x Chemo bekommen, danach 25 Bestrahlungen. Nach Abschluss der Chemeo bekam ich Tamoxifen-Tabletten, davon habe ich unsgesammt 20 Stücke ( je Tag 1 ) eingenommen, täglich ging es mir schlechter - ATEMNOT- zuletzt konnte ich nur nich 3 Schritte gehen, dann absitzen. Die Nitaufnahme der Uni Klinik stelte fest, dass ich 2 fache Lungenembolie hatte. 10 Tage Krankenhaus, jetzt will ich keine HomronTablketten mehr einnehmen, habe genug von dfem Zeug, da gehe ich leiuber alle 4 Monate in der ersten Zeit zum Ultraschall / Mammografie.

Chemo und Betrahlung ist abgeschliossen und nun hoffe ich,73 jährig noch auf ein paar schöne Jahre mit meiner heute 5 Moante alten Enkelin.

Euch allen bei Sanego liebe Grüße

rapunzel01

Eingetragen am  als Datensatz 27635
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Wirkstoffe der Medikamente:

Tamoxifen

Patientendaten:

Geburtsjahr:1937 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):170 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Knochenschmerzen, Gelenkschmerzen, Hitzewallungen, eingeschränkte Belastbarkeit bei Tamoxifen für Brustkrebs

nach der brust op. chemo und 38 Bestrahlungen alles überstanden.jedoch das Tamoxifen macht mir sehr zu schaffen.Seit der Einnahme vor 2,5 Jahren habe ich extreme Knochen und Gelenkschmerzen dazu kommen noch starke Hitzewallungen, sodas bei mittelschwerer Arbeit das Wasser nur so läuft und an ein...

Tamoxifen bei Brustkrebs

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
TamoxifenBrustkrebs2 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

nach der brust op. chemo und 38 Bestrahlungen alles überstanden.jedoch das Tamoxifen macht mir sehr zu schaffen.Seit der Einnahme vor 2,5 Jahren habe ich extreme Knochen und Gelenkschmerzen dazu kommen noch starke Hitzewallungen, sodas bei mittelschwerer Arbeit das Wasser nur so läuft und an ein Durchschlafen ist gar nicht zu denken.Das alles nimmt jedem die Kraft,was sich natürlich auf die Arbeit auswirkt(ich bin schnell müde und kraftlos)

Eingetragen am  als Datensatz 28098
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Tamoxifen

Patientendaten:

Geburtsjahr:1956 Die Nebenwirkung verursacht bleibenden Schaden
Größe (cm):162 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):69
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

Berichte über die Nebenwirkung eingeschränkte Belastbarkeit bei Tavanic

 

Rötungen, Gelenkschmerzen, Schleimbeutelentzündungen, eingeschränkte Belastbarkeit bei Tavanic 500 für Akkute Bronchidis mit 40 Fieber und starken Husten

Nach Einnahme der 2. Tavanic-Tablette- Rötung am linken Knie und Schmerzen. Die Hausärztin war nicht erreichbar. Nach der 3. Tablette akkute Schleimbeutelentzündung am linken Knie. Der Schleimbeutel war hin- und her beweglich soweit es die Haut zuließ. Nach der 4. Tablette ein sehr starker...

Tavanic 500 bei Akkute Bronchidis mit 40 Fieber und starken Husten

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Tavanic 500Akkute Bronchidis mit 40 Fieber und starken Husten5 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Nach Einnahme der 2. Tavanic-Tablette- Rötung am linken Knie und Schmerzen. Die Hausärztin war nicht erreichbar. Nach der 3. Tablette akkute Schleimbeutelentzündung am linken Knie. Der Schleimbeutel war hin- und her beweglich soweit es die Haut zuließ. Nach der 4. Tablette ein sehr starker Gichtanfall im linken Fuß mit mit ungeahnten Schmerzen. Nach der 5. Tablette durfte ich das Medikament durch den Vertretunsarzt absetzen. Ich konnte mich nur noch auf Krücken bewegen und erst nach einem Monat war es möglich in meinen Sportschuh zu kommen. 2 Monate hat es gedauert bis Schmerzen und Schwellung erträglich wurden. Nach 6 M0naten konnte ich wieder sportlich aktiv sein. (Nordic-Walking und Laufen)

Eingetragen am  als Datensatz 21453
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Levofloxacin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1932 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):178 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):67
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

Berichte über die Nebenwirkung eingeschränkte Belastbarkeit bei Abilify

 

eingeschränkte Belastbarkeit, Gewichtszunahme bei Abilify für Psychose

Die Psychose ist von Grund auf beseitigt, jedoch muss ich berichten dass ich Aufgrund der Einnahme der Medikamente oftmals ziemlich Niedergeschlagen bin und nicht die volle Leistungsfähigkeit, welche ich früher ohne die Medikamente an den Tag brachte erreichen kann. Mit der...

Abilify bei Psychose

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
AbilifyPsychose7 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Die Psychose ist von Grund auf beseitigt, jedoch muss ich berichten
dass ich Aufgrund der Einnahme der Medikamente oftmals ziemlich
Niedergeschlagen bin und nicht die volle Leistungsfähigkeit, welche
ich früher ohne die Medikamente an den Tag brachte erreichen kann.
Mit der Leistungsminderung (Nebenwirkung) geht es bei mir soweit, dass ich zwischenzeitlich Arbeitslos bin und im Alter von 32 Jahren in Rente (Erwerbsminderungsrente) gehen muss, da ich nicht mehr in der Lage bin
länger als 15 Stunden pro Woche zu arbeiten.
Auch muss ich von einer enormen Gewichtszunahme berichten (ca. 30 kg seit
Beginn der Therapie).

Eingetragen am  als Datensatz 22053
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Wirkstoffe der Medikamente:

Aripiprazol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1977 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):173 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):130
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Unruhe, eingeschränkte Belastbarkeit bei Abilify für Psychose

Hallo, ich nehme seit zwei Monaten Abilify und die Nebenwirkungen sind für mich kaum zu tolerieren. Seit ich Abilify nehme leide ich unter einer ständigen Unruhe im Sitzen und kann kaum noch Sport treiben, da ich unglaublich schnell ermüde, nur noch Spaziergänge sind drin. Zudem bekomme ich wenn...

Abilify bei Psychose

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
AbilifyPsychose2 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Hallo, ich nehme seit zwei Monaten Abilify und die Nebenwirkungen sind für mich kaum zu tolerieren. Seit ich Abilify nehme leide ich unter einer ständigen Unruhe im Sitzen und kann kaum noch Sport treiben, da ich unglaublich schnell ermüde, nur noch Spaziergänge sind drin. Zudem bekomme ich wenn ich probiere mich sportlich zu belasten Krämpfe in den Beinen. Meine Konzentrationsfähigkeit hat sich höchsten geringfügig verbessert seit ich Abilify nehme. Insgesamt sind mir das zu viele Nebenwirkungen und ich kann das Medikament nicht empfehlen.

Eingetragen am  als Datensatz 37403
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Wirkstoffe der Medikamente:

Aripiprazol

Patientendaten:

Geburtsjahr:- Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

Berichte über die Nebenwirkung eingeschränkte Belastbarkeit bei Metoprolol

 

Blutdruckabfall, Übelkeit, Müdigkeit, Schwindel, eingeschränkte Belastbarkeit bei metorolol für superventrikuläre tachiatrie

nehme dies seitz jahren immer in absoluter niedrig dosierung seit 4 wochen herzkrise mit puls werten von 200 mehrmals täglich,deshalb erhöhung auf 2 mal 50 mg. seither noch niedriger blutdruck als eh schon,..vorher 90 zu 60 jetzt 70 zu 40 mir gehts elend damit aber wechseln kann ich nicht wegen...

metorolol bei superventrikuläre tachiatrie

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
metorololsuperventrikuläre tachiatrie10 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

nehme dies seitz jahren immer in absoluter niedrig dosierung seit 4 wochen herzkrise mit puls werten von 200 mehrmals täglich,deshalb erhöhung auf 2 mal 50 mg. seither noch niedriger blutdruck als eh schon,..vorher 90 zu 60 jetzt 70 zu 40 mir gehts elend damit aber wechseln kann ich nicht wegen unverträglichkeiten, zudem übelkeit und schwindel mit starker müdigkeit und schnellererschöfung

Eingetragen am  als Datensatz 20888
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Metoprolol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1982 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):56
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

Berichte über die Nebenwirkung eingeschränkte Belastbarkeit bei Amlodipin

 

eingeschränkte Belastbarkeit, Zittern, Tinnitus bei Amlodipin für Bluthochdruck

Nach Umstellung von Bisoporolol auf Lisinopril, dann weiter auf Olmetec und Olemtect plus und dann Cozaar war der Blutdruck immer noch nicht wieder OK! Möglicherweise eine Rosskur die mir mein Arzt verschrieben hat. Schwindelgefühl, Leistungsschwäche, zittrige Knie, der leichte Tinnitus...

Amlodipin bei Bluthochdruck

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
AmlodipinBluthochdruck14 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Nach Umstellung von Bisoporolol auf Lisinopril,
dann weiter auf Olmetec und Olemtect plus und dann Cozaar
war der Blutdruck immer noch nicht wieder OK!

Möglicherweise eine Rosskur die mir mein Arzt verschrieben hat.

Schwindelgefühl, Leistungsschwäche, zittrige Knie,
der leichte Tinnitus ist während der Behandlung auch lauter geworden.
Herzklabastern bei kleinsten Anstrengungen wie Schneeschaufeln.

Seit einer Woche nehme ich Bisoprolol dazu und konnte das erstemal
seit 6 Wochen mal wieder etwas Sport machen.

Die Dauer-Leistung auf dem Ergometer war runter von
270W (in der Spitze 400 W) ohne Herz-Klabastern
auf 130W (in der Spitze) mit Herz-Klabastern.

Ich werde beim Hausarzt darauf dringen entweder ganz auf Bisoporolol
zurückzugehen oder kombiniert mit einem ACE-Hemmer.

Eingetragen am  als Datensatz 22338
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Amlodipin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1953 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):180 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):99
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

Berichte über die Nebenwirkung eingeschränkte Belastbarkeit bei Opipramol

 

eingeschränkte Belastbarkeit, Müdigkeit, Mundtrockenheit bei Opipramol-neuraxpharm für Schlaflosigkeit, Panikattacken, Angst, Burnoutsyndrom

Opipramol hat mir geholfen,meinen Schlaf wieder zu finden, allerdings erst nach 2 wöchiger Einnahme.Meine Stimmungsschwankungen sind nahzu verschwunden.Ich fühle mich zwar entschieden besser, aber auch bei weiten nicht so belastbar wie gewöhnlich. Ich spüre eine Müdigkeit sowie eine bisher noch...

Opipramol-neuraxpharm bei Schlaflosigkeit, Panikattacken, Angst, Burnoutsyndrom

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Opipramol-neuraxpharmSchlaflosigkeit, Panikattacken, Angst, Burnoutsyndrom28 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Opipramol hat mir geholfen,meinen Schlaf wieder zu finden, allerdings erst nach 2 wöchiger Einnahme.Meine Stimmungsschwankungen sind nahzu verschwunden.Ich fühle mich zwar entschieden besser, aber auch bei weiten nicht so belastbar wie gewöhnlich. Ich spüre eine Müdigkeit sowie eine bisher noch nicht verbesserte Mundtrockenheit. Trotzdem bin ich sehr dankbar das es mir heute so geht wie es mir geht,ich hatte Panikattacken,Unruhe und tierische Angststörungen und hatte das Gefühl nicht mehr ich zu sein. Opipramol 50mg-50mg-100mg hat mir sehr gut geholfen.

Eingetragen am  als Datensatz 21577
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Opipramol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1967 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):168 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):70
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

eingeschränkte Belastbarkeit, Müdigkeit, Konzentrationsprobleme bei Opipramol für Angststörungen

Gegen meine Angststörung hilft es eigentlich ganz gut. Sie sind nicht ganz weg, aber das Schlimmste können sie schon eindämmen. Als Nebenwirkungen kann ich berichten, dass ich längst nicht mehr so leistungsfähig wie damals bin, viel müde, schlechtere Konzentration und irgendwie fühle ich mich wie...

Opipramol bei Angststörungen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
OpipramolAngststörungen2 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Gegen meine Angststörung hilft es eigentlich ganz gut. Sie sind nicht ganz weg, aber das Schlimmste können sie schon eindämmen. Als Nebenwirkungen kann ich berichten, dass ich längst nicht mehr so leistungsfähig wie damals bin, viel müde, schlechtere Konzentration und irgendwie fühle ich mich wie in Watte getaucht. Früher war ich wesentlich scharfsinniger und war körperlich belastbarer. Aber diese Nebenwirkungen nehme ich gerne in Kauf, so lange ich diese schlimmen Angst- und Panikattacken nicht habe.

Eingetragen am  als Datensatz 25517
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Opipramol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1984 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):168 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):49
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

Berichte über die Nebenwirkung eingeschränkte Belastbarkeit bei Clarithromycin

 

Kopfschmerzen, Unruhe, Verwirrtheit, Appetitlosigkeit, Konzentrationsschwierigkeiten, Unwohlsein, eingeschränkte Belastbarkeit bei Clarithromycin für Infektion der Atemwege, Entzündung der Bronchien

Habe Clarithrobeta 250mg vom Arzt wegen Infektion der Atemwege, besonders der Bronchien bekommen. Ab dem zweiten Tag stellte sich eine nur leichte Verbesserung der Erkrankung ein, jedoch traten Nebenwirkungen immer stärker auf. Etwa 4 Stunden nach einnahme der ersten Tablette,so gegen mittag,...

Clarithromycin bei Infektion der Atemwege, Entzündung der Bronchien

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ClarithromycinInfektion der Atemwege, Entzündung der Bronchien5 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Habe Clarithrobeta 250mg vom Arzt wegen Infektion der Atemwege, besonders der Bronchien bekommen. Ab dem zweiten Tag stellte sich eine nur leichte Verbesserung der Erkrankung ein, jedoch traten Nebenwirkungen immer stärker auf. Etwa 4 Stunden nach einnahme der ersten Tablette,so gegen mittag, traten Kopfschmerzen, Unruhezustände, Schwindelgefühl, leichte Panik, Appetitlosigkeit, klammes Magengefühl, Verwirrtheit, Konzentrationschwäche, körperliche Schwäche und allgemeines Unwohlsein auf. Diese Nebenwirkungen steigerten sich im laufe des Abends und liesen erst am darauf folgenden Tag wieder nach.

Eingetragen am  als Datensatz 22084
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Clarithromycin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1977 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):178 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):72
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

Berichte über die Nebenwirkung eingeschränkte Belastbarkeit bei Bisoprolol

 

Impotenz, eingeschränkte Belastbarkeit, Gewichtszunahme bei Bisoprolol für Bluthoch

Impotenz, jede Anstrengung wird zur Qual. Extreme Gewichtszunahme in kürzester Zeit. 20 Kg in drei Monaten. Dieses Medikament muss dringend weg. Macht nur Ärzte reich. Ich werde damit zum Wrack und setze das Medikament jetzt ab.

Bisoprolol bei Bluthoch

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
BisoprololBluthoch100 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Impotenz, jede Anstrengung wird zur Qual. Extreme Gewichtszunahme in kürzester Zeit. 20 Kg in drei Monaten. Dieses Medikament muss dringend weg. Macht nur Ärzte reich. Ich werde damit zum Wrack und setze das Medikament jetzt ab.

Eingetragen am  als Datensatz 24077
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Bisoprolol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1962 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):170 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):120
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

Berichte über die Nebenwirkung eingeschränkte Belastbarkeit bei Marcumar

 

Gewichtszunahme, Stimmungsschwankungen, eingeschränkte Belastbarkeit, Hautprobleme bei Marcumar für Sinusvenenthrombose

Hatte im Sept. letzten Jahres ein Sinusvenenthrombose und eine Hirnblutung. Seit dem muß ich Markumar einnehmen. Ich trainiere 3-5 mal die Woche, nehme jedoch ständig zu, bin darüber natürlich unglücklich. Stimmungsschwankungen, verminderte Belastbarkeit und Hautproblemen kann ich nur...

Marcumar bei Sinusvenenthrombose

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
MarcumarSinusvenenthrombose-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Hatte im Sept. letzten Jahres ein Sinusvenenthrombose und eine Hirnblutung. Seit dem muß ich Markumar einnehmen. Ich trainiere 3-5 mal die Woche, nehme jedoch ständig zu, bin darüber natürlich unglücklich.
Stimmungsschwankungen, verminderte Belastbarkeit und Hautproblemen kann ich nur bestätigen. Ich hoffe, daß ich dieses "Rattengift" bald wieder absetzen kann.

Eingetragen am  als Datensatz 34300
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Phenprocoumon

Patientendaten:

Geburtsjahr:- Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

Berichte über die Nebenwirkung eingeschränkte Belastbarkeit bei Avalox

 

eingeschränkte Belastbarkeit, Sehnenschädigung, Müdigkeit bei Avalox für Bronchitis (akut)

noch heute,knapp 6 Wochen nach der Einnahme geht es mir nicht gut.Hatte alle Nebenwirkungen,Muskeln und Sehnen haben gelitten und ich bin überhaupt nicht mehr belastbar.Fühle mich nur schlapp und erschöpft.Habe Schlafstörungen und schleppe mich nur durch den Tag.Nie mehr nehme ich dieses...

Avalox bei Bronchitis (akut)

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
AvaloxBronchitis (akut)6 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

noch heute,knapp 6 Wochen nach der Einnahme geht es mir nicht gut.Hatte alle Nebenwirkungen,Muskeln und Sehnen haben gelitten und ich bin überhaupt nicht mehr belastbar.Fühle mich nur schlapp und erschöpft.Habe Schlafstörungen und schleppe mich nur durch den Tag.Nie mehr nehme ich dieses Teufelszeug!!!!

Eingetragen am  als Datensatz 21845
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Moxifloxacin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1953 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):167 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):64
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

Berichte über die Nebenwirkung eingeschränkte Belastbarkeit bei Valette

 

Depressionen, Stimmungsschwankungen, Angstzustände, Durchfälle, Unwohlsein, eingeschränkte Belastbarkeit bei Valette für Endometriose

Nehme die Valette wegen meiner Endometriose seit ca. 9 Jahren.Habe seitdem Depressionen und starke Stimmungsschwankungen,Angstzustände,öfter Durchfälle,fühle mich unwohl und schlapp.Seit Sommer 2009 habe ich nun noch Herzrhythmusstörungen dazu bekommen und fühle mich mit meinen 34 Jahren kaum...

Valette bei Endometriose

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ValetteEndometriose9 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Nehme die Valette wegen meiner Endometriose seit ca. 9 Jahren.Habe seitdem Depressionen und starke Stimmungsschwankungen,Angstzustände,öfter Durchfälle,fühle mich unwohl und schlapp.Seit Sommer 2009 habe ich nun noch Herzrhythmusstörungen dazu bekommen und fühle mich mit meinen 34 Jahren kaum noch belastbar.Bin völlig ratlos,weil ich nicht weiß, wo ich ansetzen soll.Erneute Endometriose-OP (die letzte war vor 7 Jahren), oder doch lieber eine Kathederablation wegen der massiven HRS (11000 Extraschläge/Tag)?!

Eingetragen am  als Datensatz 21595
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Dienogest, Ethinylestradiol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1975 Die Nebenwirkung verursacht bleibenden Schaden
Größe (cm):173 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):66
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

Berichte über die Nebenwirkung eingeschränkte Belastbarkeit bei Trevilor

 

Nachtschweiß, eingeschränkte Belastbarkeit bei Trevilor retard für Depressionen, Ängste, Misstrauen

Ich nehme Trevilor Retard seit etwa 2,5 Jahren. Meistens 150 mg. Ich habe auch schon 75 mg genommen, aber da spürte ich die Depressionen stärker. Ich nehme Trevilor, weil ich furchtbare Ängste vor allem vor Männern habe. DAs ist etwa so: ich habe meinen Mann sehr lieb und brauche ihn - aber...

Trevilor retard bei Depressionen, Ängste, Misstrauen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Trevilor retardDepressionen, Ängste, Misstrauen3 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich nehme Trevilor Retard seit etwa 2,5 Jahren. Meistens 150 mg. Ich habe auch schon 75 mg genommen, aber da spürte ich die Depressionen stärker. Ich nehme Trevilor, weil ich furchtbare Ängste vor allem vor Männern habe. DAs ist etwa so: ich habe meinen Mann sehr lieb und brauche ihn - aber gleichzeitig schreit alles in mir drin: Komm mir bloß nicht zu nahe. Diese innere Zerrissenheit bringt mich fast um den Verstand. Das Trevilor beruhigt die Zerrissenheit und ermöglicht ein einigermaßen normales und liebevolles Miteinander. Auch die sonstigen sozialen Ängste haben extrem nachgelassen, so dass ich ohne ständiges Misstrauen wieder unter Menschen gehen kann. Allerdings hat das Medi auch einige Nebenwirkungen, nämlich dass ich meinen Körper schlechter spüre und manchmal sogar Tage habe, an denen ich mich im Spiegel kaum erkenne. Autofahren geht auch fast nicht mehr, nur noch im Ort, weil ich mich schlecht konzentrieren kann und den Bezug zur Straße schnell verliere. Aber das nehme ich in Kauf. Das ist nicht so schlimm wie die Ängste und die Zerrissenheit und der damit verbundene Druck. Früher habe ich etwa 5 Jahre Paroxetin genommen. Das hat nicht ganz so gut geholfen. Es verstärkte eher die Mauer zwischen den Menschen und mir - und vor allem hatte ich davon innerhalb 1,5 Jahre 25 Kilo zugenommen, was mich in eine neue Depression stürzte. Ich bin eher der schlanke, sportliche Typ. Es war echt peinlich, mit meinen 81 Kilo auf dem Tennisplatz zu stehen. Vom Trevilor nehme ich weder zu noch ab und halte mein wieder im Fitnessstudio abtrainiertes Gewicht von etwa 64 Kilo. In Bezug auf extremes Misstrauen und sozialen Ängsten kann ich Trevilor echt empfehlen. Man muss aber evtl. in Kauf nehmen, dass man sich schlechter spürt. Und man muss damit leben, dass man nachts ganz furchtbar schwitzt. Aber das ist ja bei jedem anders. Mich stört das Schwitzen nicht, wenn ich nur in mir drin zur Ruhe komme.

Eingetragen am  als Datensatz 21450
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Wirkstoffe der Medikamente:

Venlafaxin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1974 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):170 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):64
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

Berichte über die Nebenwirkung eingeschränkte Belastbarkeit bei Mirena

 

Antriebslosigkeit, Reizbarkeit, Weinerlichkeit, eingeschränkte Belastbarkeit, Libidoverlust, Hautveränderungen, Brustspannen bei Mirena Hormonspirale für Empfängnisverhütung

Ich habe mich heute nach 2,5 Jahren von der Hormonspirale "erlösen" lassen. Hätte ich nicht eine Freundin gehabt, die ebenfalls negative Erfahrungen (extremer Haarausfall, Libidoverlust) mit der Spirale gemacht hat, wäre ich wahrscheinlich nicht einmal darauf gekommen, dass manche Beschwerden...

Mirena Hormonspirale bei Empfängnisverhütung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Mirena HormonspiraleEmpfängnisverhütung2 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich habe mich heute nach 2,5 Jahren von der Hormonspirale "erlösen" lassen. Hätte ich nicht eine Freundin gehabt, die ebenfalls negative Erfahrungen (extremer Haarausfall, Libidoverlust) mit der Spirale gemacht hat, wäre ich wahrscheinlich nicht einmal darauf gekommen, dass manche Beschwerden damit in Zusammenhang stehen. Zunächst war ich reizbarer als sonst, antriebslos und mir stiegen schnell die Tränen in die Augen (z.B. Lesen von Todesanzeigen wildfremder Leute, Berichte im Fernsehen). Ich habe dies aber mit normalem Alltagsstress abgetan und nicht weiter beachtet. Meiner Freundin fielen diese Wesensveränderungen auf und Sie sprach mich an, weil sie Ihre eigene Situation darin erkannte, somit wurde ich wachsam und begann Dinge zu hinterfragen. Nachdem ich 15 Jahre problemlos sogar in den Schwangerschaften Kontaktlinsen getragen hatte, fingen im Mai die Beschwerden an. Meine harte Linse mußte nach nur 1,5 Jahren ausgetauscht werden, weil sich ein solcher Schmierfilm aus Lipiden und Fetten gebildet hatte, dass die Linse unbrauchbar war. Das fand ich in dem Moment noch nicht weiter bedenklich, obwohl die Lebensdauer bei mir sonst bei bis zu 4 Jahren lag. Erst als mein Auge auch die neue Linse nach nur 6 Wochen ruiniert hatte, wurde ich stutzig. Ich habe seit Einsetzen der Mirena auf dem einen Auge 2 und auf dem anderen 3 harte Linsen verschlissen. Mein damaliger Frauenarzt bestreitet einen Zusammenhang. Der Augenarzt meinte aber, dass durchaus hormonelle Gründe dafür verantwortlich sein können. Also gehöre ich seitdem wieder zu den Brillenträgern, was natürlich nach so langer Zeit erstmal wieder eine Umstellung ist. In vielen Situationen, in denen ich sonst souverän reagiert hatte, war ich leicht reizbar und aggressiv. Ich war bei weitem nicht mehr so belastbar wie vorher.In den letzten Monaten ist meine Libido auf den Nullpunkt gesunken. Von mir ging keinerlei sexuelle Initiative mehr aus, was meinen Mann natürlich nachdenklich machte. Zumal meine Periode gänzlich ausgeblieben ist (einziger Pluspunkt) und ich ja somit eigentlich jederzeit gekonnt hätte. Folgende Veränderungen an meinem Körper habe ich ebenfalls festgestellt, die aber nicht dauerhaft auftraten: Pickelbildung auf der Kopfhaut, Kopfschmerzen mit Übelkeit, starkes Spannungsgefühl in den Brüsten, zudem bekomme ich mein Gewicht einfach nicht mehr unter Kontrolle. Ich betreibe seit Jahren die gleiche Sportart, die mir früher eigentlich immer dabei geholfen hat, die Sünden des Wochenendes auszugleichen, aber seit geraumer Zeit tut sich auf der Waage nichts mehr, selbst, wenn ich an dem Tag vorher wenig gegessen habe. Ich habe meinen Frauenarzt mit meinen Beschwerden konfrontiert. Er hat alles irgendwie abgewiegelt, meine Beschwerden wären zu unspezifisch, als das man einen Zusammenhang herstellen könnte, Gewissheit gäbe es nur, wenn das Ding raus wäre. Zitat: "vielleicht liegt es ja auch an der Schnitte, die man abends ist, oder den Aufschnitt den man drauftut" und "sie werden ja auch älter". Ich habe vor einigen Jahren schon einmal schlechte Erfahrungen mit dem Implanol bemacht, wo ich mit der Art, wie mein Frauenarzt damit umgegangen ist, auch recht unzufrieden war, aber trotzdem geblieben bin. Erst nach Monaten der Quälerei (Dauerschmierblutungen)stellte sich damals heraus, das die Hormondosis in dem Stift für einige Frauen wohl nicht ausreichte und ich mußte zunächst 1/4 Pille später 1/2 Pille zusätzlich nehmen um das ganze auzugleichen. Ich kam mir vor wie ein "Versuchskaninchen". Aber jetzt war das Maß echt voll. Ich war heute bei einem anderen Arzt, der sich wesentlich verständnisvoller zeigte und mir nicht den Eindruck vermittelte, dass die Erfindungen der Pharmaindustrie über jeden Zweifel erhaben sind. Das Teil ist auf jeden Fall raus und ich fühle mich gut mit dieser Entscheidung. Ich werde meinen Körper in nächster Zeit genau beobachten und werde sicherlich dann auch feststellen, was die Mirena noch alles in den letzten 2,5 Jahren mit meinem Körper gemacht hat, was mir vielleicht noch gar nicht bewußt ist. Es mag sicherlich Frauen geben, die mit der Spirale gut klarkommen, aber man sollte einfach wachsam sein und auf seinen Körper hören. Vielleicht ist die Mirena nicht für alle Probleme verantwortlich, aber ich kann in Zukunft sicher sein, dass wenn ich Beschwerden habe, diese nicht durch irgendwelche künstlichen Einflüsse gesteuert werden.

Eingetragen am  als Datensatz 21301
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Levonorgestrel

Patientendaten:

Geburtsjahr:1973 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):170 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):80
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

Folgende Nebenwirkungen sind häufig in Kombination mit eingeschränkte Belastbarkeit aufgetreten:

Müdigkeit (14/46)
30%
Gewichtszunahme (6/46)
13%
Schwindel (6/46)
13%
Übelkeit (6/46)
13%
Antriebslosigkeit (5/46)
11%
Stimmungsschwankungen (4/46)
9%
Konzentrationsschwierigkeiten (4/46)
9%
Kopfschmerzen (3/46)
7%
Reizbarkeit (3/46)
7%
Gelenkschmerzen (3/46)
7%
Benommenheit (3/46)
7%
Herzrasen (3/46)
7%
Weinerlichkeit (3/46)
7%
Durchfall (3/46)
7%
Unwohlsein (2/46)
4%
Angstzustände (2/46)
4%
Unruhe (2/46)
4%
Atemnot (2/46)
4%
Sehnenentzündung (2/46)
4%
Tagesmüdigkeit (2/46)
4%
Libidoverlust (2/46)
4%
Appetitlosigkeit (2/46)
4%
Knochenschmerzen (2/46)
4%
Sehstörungen (2/46)
4%
Brustschmerzen (2/46)
4%
Abgeschlagenheit (2/46)
4%
Depressionen (2/46)
4%
Sehnenschädigung (1/46)
2%
Rückenschmerzen (1/46)
2%
Gangunsicherheit (1/46)
2%
Ohnmachtsanfall (1/46)
2%

Anzahl der Nennungen der Nebenwirkung bezogen auf die Anzahl der Berichte bei sanego

mehr von 81 Nebenwirkungen in Kombination mit eingeschränkte Belastbarkeit
[]