leichtes Zittern

Wir haben 1 Patienten Bericht zu der Nebenwirkung leichtes Zittern.

Prozentualer Anteil 0%100%
Durchschnittliche Größe in cm0183
Durchschnittliches Gewicht in kg0105
Durchschnittliches Alter in Jahren044
Durchschnittlicher BMIin kg/m20,0031,35

Die Nebenwirkung leichtes Zittern trat bei folgenden Medikamenten auf

Lyogen (1/5)
20%

Anzahl der Nennungen der Nebenwirkung bezogen auf die Anzahl der Berichte bei sanego

Folgende Berichte von Patienten liegen bisher vor

Berichte über die Nebenwirkung leichtes Zittern bei Lyogen

 

leichtes Zittern bei Lyogen für Paranoid-Halluzinatorische Psychose

Per Depotspritze erst alle vier, jetzt alle drei Wochen verabreicht. EINZIGE Nebenwirkung: Leichtes Zittern. Dosis: 100 mg. Astreine positive Erfahrung. Man muß nicht an die regelmäßige Einnahme der Tabletten denken!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

Lyogen bei Paranoid-Halluzinatorische Psychose

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
LyogenParanoid-Halluzinatorische Psychose13 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Per Depotspritze erst alle vier, jetzt alle drei Wochen verabreicht. EINZIGE Nebenwirkung: Leichtes Zittern. Dosis: 100 mg. Astreine positive Erfahrung. Man muß nicht an die regelmäßige Einnahme der Tabletten denken!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

Eingetragen am  als Datensatz 55979
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Fluphenazin dihydrochlorid

Patientendaten:

Geburtsjahr:1972 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):183 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):105
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
[]