starkes Träumen

Wir haben 88 Patienten Berichte zu der Nebenwirkung starkes Träumen.

Prozentualer Anteil 51%49%
Durchschnittliche Größe in cm167179
Durchschnittliches Gewicht in kg6994
Durchschnittliches Alter in Jahren3949
Durchschnittlicher BMIin kg/m224,4629,06

Die Nebenwirkung starkes Träumen trat bei folgenden Medikamenten auf

Fevarin (1/6)
16%
Tredaptive (1/8)
12%
Atripla (3/64)
4%
Wellbutrin (2/48)
4%
Zyban (1/28)
3%
Insidon (3/103)
2%
Yentreve (1/47)
2%
Anafranil (1/53)
1%
Valproat (1/55)
1%
VALDOXAN (6/403)
1%
Mönchspfeffer (1/70)
1%
Champix (3/215)
1%
Mirtazapin (13/1020)
1%
Quilonum (1/82)
1%
Cipralex (10/996)
1%
Quetiapin (1/100)
1%
Doxepin (3/322)
0%
Trimipramin (2/238)
0%
Paroxetin (4/499)
0%
Metoprolol (1/180)
0%

Anzahl der Nennungen der Nebenwirkung bezogen auf die Anzahl der Berichte bei sanego

mehr von 42 Medikamente mit starkes Träumen

Folgende Berichte von Patienten liegen bisher vor

Berichte über die Nebenwirkung starkes Träumen bei Fevarin

 

Benommenheit, Konzentrationsschwierigkeiten, Lustlosigkeit, Übelkeit, starkes Träumen, Emotionslosigkeit, Libidoverlust, Orgasmusstörungen bei Fevarin für Depression, Borderline-Störung, Grübelzwang

Ich nahm anfangs 50 mg pro Tag, mittlerweile wurde die Dosis auf 100 mg erhöht. Seit der Einnahme haben meine Zwangsgedanken aufgehört, was einerseits sehr positiv ist. Das Problem ist aber dass ich seither überhaupt nicht mehr richtig denken kann, Gedanken kommen in meinen Kopf und verschwinden...

Fevarin bei Depression, Borderline-Störung, Grübelzwang

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
FevarinDepression, Borderline-Störung, Grübelzwang6 Wochen

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich nahm anfangs 50 mg pro Tag, mittlerweile wurde die Dosis auf 100 mg erhöht. Seit der Einnahme haben meine Zwangsgedanken aufgehört, was einerseits sehr positiv ist. Das Problem ist aber dass ich seither überhaupt nicht mehr richtig denken kann, Gedanken kommen in meinen Kopf und verschwinden dann automatisch. Meine depressiven Verstimmungen sowie Stimmungsschwankungen sind vollkommen verschwunden. Ich bin motivierter aber fühle mich derzeit noch sehr benebelt. Ich bin physisch zwar anwesend, aber innerlich so ruhig gestellt dass es mir oftmals schwer fällt mich auf etwas zu konzentrieren. Dazu kommt dass ich ein Mir-alles-egal Gefühl entwickelt habe. Ich interessiere mich nicht mehr wie früher auf verschiedene Aktivitäten die mir früher Freude bereitet haben. Ja, selbst meine Beziehung ist mir seither oftmals egal.
Gewichtszunahme hatte ich bei diesem Medikament gar nicht. Und das bedeutet für mich viel, weil ich bisher bei jedem zugenommen habe. Bei Fevarin wars eher so dass ich die ersten drei, vier Wochen unter Übelkeit gelitten habe und weniger aß als sonst.
Neben der Übelkeit kamen die erste Woche noch merkwürdige realistische Träume hinzu.
Meine Emotionslosigkeit, das Desinteresse an Sexualität sowie Probleme zum Orgasmus zu kommen sind nach sechs Wochen Einnahme noch vorhanden. Da hoffe ich noch drauf dass es besser wird, weil das auf Dauer schon auch zermürbend sein kann.

Alles in Allem kann ich Fevarin empfehlen wenn man so wie ich unter Zwängen und Depressionen leidet. Seit der Einnahme kann ich wieder halbwegs normal leben und habe nicht mehr das Gefühl dass ich durchdreh. Ich bin ruhiger (wenn auch zu ruhig derzeit noch)und auch motivierter.

Eingetragen am  als Datensatz 37404
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Fluvoxamin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1984 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):172 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):88
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

Berichte über die Nebenwirkung starkes Träumen bei Tredaptive

 

Schwitzen, starkes Träumen bei Tredaptive für Flush-Syndrom, Erröten

Hallo zusammen, tja Venlafaxin /Trevilor ist eigentlich das beste was ich in nun fast 5 Jahren bekommen habe ,um meine Ängste (erröten) und Stimmungsschwankungen in den Griff zu kriegen.Es wirkt. (zwar lange nicht so gut wie es soll ) ABER gegen andere Psychopharmaka hat es noch die geringsten...

Tredaptive bei Flush-Syndrom, Erröten

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
TredaptiveFlush-Syndrom, Erröten3 Wochen

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Hallo zusammen,

tja Venlafaxin /Trevilor ist eigentlich das beste was ich in nun fast 5 Jahren bekommen habe ,um meine Ängste (erröten) und Stimmungsschwankungen in den Griff zu kriegen.Es wirkt. (zwar lange nicht so gut wie es soll ) ABER gegen andere Psychopharmaka hat es noch die geringsten Nebenwirkungen und wie ich finde ,die beste Wirkung .

Das einzige was richtig "pervers" ist,das man sobald es etwas wärmer ist Schwitzt wie ein Wasserfall.
Und sonst kann ich nur raten wer es nimmt; gaaaanz langsam anfangen und noch langsamer wieder absetzen!!!
Und, klingt komisch :Aber man träumt nachts total den Müll von dem Zeug !!!

Ich nehme zur Zeit 150mg Venlafaxin.Ist von allem wohl das beste...??

Ich habe schon probiert:

Diazepam
Opipramol
Doxepin
Fluoxetin
Mitrazapin (Hölle!!!!!)
Risperidon
Imap
Tavor
Cymbalta

Eingetragen am  als Datensatz 31244
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Wirkstoffe der Medikamente:

Laropiprant, Nicotinsäure

Patientendaten:

Geburtsjahr:1984 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):193 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):101
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

Berichte über die Nebenwirkung starkes Träumen bei Atripla

 

Gewichtszunahme, starkes Träumen bei Atripla für HIV-Infektion

seit der umstellung von sustiva auf atripla haben sich meine träume sehr stark verändert. ich habe irgendwie daß gefühl daß dinge hervortreten die ich längst vergessen, verdrängt oder einfach nur nicht wahr haben wollte. diese gedanken und gefühle machen mir teilweise angst und bewirken daß ich...

Atripla bei HIV-Infektion

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
AtriplaHIV-Infektion7 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

seit der umstellung von sustiva auf atripla haben sich meine träume sehr stark verändert. ich habe irgendwie daß gefühl daß dinge hervortreten die ich längst vergessen, verdrängt oder einfach nur nicht wahr haben wollte. diese gedanken und gefühle machen mir teilweise angst und bewirken daß ich mich in gewissen situationen noch mehr zurückziehe als ich es schon früher getan habe. daß ist für mich an atripla daß größte problem da ich auch mit keinem darüber wirklich reden kann. daß ich auch paar kilo zugenommen habe seit ich atripla nehme macht mir nich so viele sorgen da ich lieber zunehme als daß ich zu wenig wiege(bin jetzt bei 70 kilo früher hatte ich stets 64) ich weiß das ist nich viel aber man bemerkt eben wenn sich sein eigener körper verändert und ist eben nich immer damit zufrieden. ansonsten finde ich es okay im großen und ganzen.

Eingetragen am  als Datensatz 38895
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Wirkstoffe der Medikamente:

Tenofovir, Emtricitabin, Efavirenz

Patientendaten:

Geburtsjahr:1976 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):176 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):72
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Schlafstörungen, starkes Träumen bei Atripla für HIV-Infektion

Schlafstörungen und seltsame Träume (nur in der ersten Woche).

Atripla bei HIV-Infektion

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
AtriplaHIV-Infektion5 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Schlafstörungen und seltsame Träume (nur in der ersten Woche).

Eingetragen am  als Datensatz 35527
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Wirkstoffe der Medikamente:

Tenofovir, Emtricitabin, Efavirenz

Patientendaten:

Geburtsjahr:1981 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):192 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):85
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
Mehr für Atripla

Berichte über die Nebenwirkung starkes Träumen bei Wellbutrin

 

Weinerlichkeit, Depression, starkes Träumen, Aggressivität, Schlafstörungen, Angstgefühle, Paranoia bei Wellbutrin für Abgeschlagenheit, stimmungstief

Nahm Wellbutrin wege Antriebsschwäche ein, um mich besser auf meine Doktorprüfung vorzubereiten, leide unter einem Stimmungstief und fühle mich kraftlos. Schon nach der ersten Einnahme bekam ich heftigen Heulkrampf, was bis zum Absetzen anhielt. Nun explodierte die Depression erst recht, ich...

Wellbutrin bei Abgeschlagenheit, stimmungstief

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
WellbutrinAbgeschlagenheit, stimmungstief4 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Nahm Wellbutrin wege Antriebsschwäche ein, um mich besser auf meine Doktorprüfung vorzubereiten, leide unter einem Stimmungstief und fühle mich kraftlos. Schon nach der ersten Einnahme bekam ich heftigen Heulkrampf, was bis zum Absetzen anhielt. Nun explodierte die Depression erst recht, ich hegte suizidale Gedanken (kannte ich bisher nicht an mir), telefonierte daher ständig mit meiner Familie, um nichts dgl. zu unternehmen. Ich träumte heftig, sehr aggressiv, litt unter enormer Schlafstörung, tagsüber hatte ich Angst, wurde paranoid, hatte destruktive Gedanken. Nach vier Tagen Einnahme verschlimmerte sich mein Zustand und habe ich das Zeug sofort abgesetzt. Es war ein Albtraum. NIE WIEDER werde ich ein AD einnehmen. Ich empfehle daher es erst einmal mit Naturheilmittel zu versuchen, wie z.B. Rhodiolan® NE von LOGES oder dysto-loges® S (Injektion!). Das hilft mir am besten, meine Stimmung hat sich verbessert. Mit Sport klappt auch das Lernen ganz langsam.

Natürlich hängt es auch vom persönlichen Leiden ab, inwieweit einem Naturheilmittel helfen können oder eher ein AD, aber die Suche nach dem richtigen Mittel kann Jahre dauern. Oft verbessert sich deren Wirkung mit dem Zufuhr von Vitamin B (wg Co-Enzym).

Depression ist eine schwierig zu behandelnde Krankheit, die ADs haben in fast allen Fällen heftige Nebenwirkungen und verändern bei langjähriger Einnahme die Persönlichkeit.

Ich wünsche allen eine gute Besserung!!!!

Eingetragen am  als Datensatz 28874
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Bupropion

Patientendaten:

Geburtsjahr:- Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

Berichte über die Nebenwirkung starkes Träumen bei Insidon

 

Übelkeit, Magenschmerzen, starkes Träumen bei Insidon für Depression, Panikattacken, Angstzustände

Also ich hatte zuerst Citalopram verschrieben bekommen, mich aber entschieden es erstmal mit etwas leichterem zu versuchen. Insidon hat sofort gewirkt, ich hab mich besser gefühlt, viele unnötige Gedanken waren nicht mehr ständig da. Allerdings hatte ich mit ständiger Übelkeit zu tun und...

Insidon bei Depression, Panikattacken, Angstzustände

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
InsidonDepression, Panikattacken, Angstzustände3 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Also ich hatte zuerst Citalopram verschrieben bekommen, mich aber entschieden es erstmal mit etwas leichterem zu versuchen. Insidon hat sofort gewirkt, ich hab mich besser gefühlt, viele unnötige Gedanken waren nicht mehr ständig da.
Allerdings hatte ich mit ständiger Übelkeit zu tun und Magenschmerzen und nach kurzer Zeit setzte ein stark verändertes Träumen ein, teilweise bewusst die ganze Nacht lang und realistische Situationen. Keine albtraumhaften Szenarien aber trotzdem nicht ganz so angenehm für mich. Es kam mir vor, dass die Dinge mehr ins Unterbewusste gedrängt werden. Hab das Medikament nach ein paar Monaten wieder problemlos abgesetzt, das tolle ist dass ich keinerlei Absetzungserscheinungen hatte.

Habe jetzt aus akutem Anlass wieder mit Citalopram angefangen und unheimliche Probleme damit, nehme ab morgen wieder Insidon, die Nebenwirkungen nehme ich deshalb erstmal in Kauf.

Eingetragen am  als Datensatz 28471
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Opipramol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1987 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):157 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):50
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

starkes Träumen bei Insidon für Angststörungen, Panikattacken, herzrasen, Herzstolpern

Nach ca. 12 Tagen minimierten sich die Gründe für meine Insidon-Einnahme. Interessant sind die intensiven Träume, die ich aber nicht als belastend empfinde, sondern als spannend.

Insidon bei Angststörungen, Panikattacken, herzrasen, Herzstolpern

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
InsidonAngststörungen, Panikattacken, herzrasen, Herzstolpern14 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Nach ca. 12 Tagen minimierten sich die Gründe für meine Insidon-Einnahme. Interessant sind die intensiven Träume, die ich aber nicht als belastend empfinde, sondern als spannend.

Eingetragen am  als Datensatz 38154
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Opipramol

Patientendaten:

Geburtsjahr:- Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

Berichte über die Nebenwirkung starkes Träumen bei Anafranil

 

Zittern, Schwitzen, Missempfindungen, starkes Träumen bei Anafranil für Depression

Nebenwirkungen: Zittern, heftiges Schwitzen (beides ließ im Laufe der Zeit nach), Missempfindungen in den Finger (pieken und stechen), sehr reale Träume. Hatte vorher andere AD (Elontril, Trimipramin, Meprotolin) - mit Anafranil ließen die Heißhungerattacken nach, Stimmung und Antrieb sind...

Anafranil bei Depression

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
AnafranilDepression60 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Nebenwirkungen: Zittern, heftiges Schwitzen (beides ließ im Laufe der Zeit nach), Missempfindungen in den Finger (pieken und stechen), sehr reale Träume. Hatte vorher andere AD (Elontril, Trimipramin, Meprotolin) - mit Anafranil ließen die Heißhungerattacken nach, Stimmung und Antrieb sind deutlich aufgelockert und (mit viel Sport) habe ich schon etliche Kilo abgenommen, die ich mir mit vorgenannten AD angefuttert hatte.

Eingetragen am  als Datensatz 45180
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Clomipramin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1967 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):175 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):80
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

Berichte über die Nebenwirkung starkes Träumen bei VALDOXAN

 

Magen-Darm-Beschwerden, Übelkeit, Verstopfung, Appetitlosigkeit, starkes Träumen bei valdoxan für Depression, Schlafstörung

Ich bekam das Medikament im Krankenhaus erstmals verabreicht. Grund: Ein und Durchschlafstörungen. Bis dahin nahm ich Zopiclon zum schlafen. Begonnen wurde mit 25 mg beim Zubettgehen (22 h). Gleich die erste Nacht Magen Darm Beschwerden so das ich dadurch ständig wach wurde. Dann in den nächsten...

valdoxan bei Depression, Schlafstörung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
valdoxanDepression, Schlafstörung28 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich bekam das Medikament im Krankenhaus erstmals verabreicht. Grund: Ein und Durchschlafstörungen. Bis dahin nahm ich Zopiclon zum schlafen. Begonnen wurde mit 25 mg beim Zubettgehen (22 h). Gleich die erste Nacht Magen Darm Beschwerden so das ich dadurch ständig wach wurde. Dann in den nächsten Tagen Verstopfung so das ich zu Abführmitteln greifen musste. Auf Grund der Übelkeit und Verstopfung Appetilosigkeit und 4 kg Gewichtsverlust. Einschlafen geht sehr schnell, das nächtliche Aufwachen ist nicht besser geworden. Intensiveres träumen.
Stimmungsaufhellende Wirkung konnte ich keine feststellen nach 4 Wochen. Ich beobachte das noch etwas, die strenge Überwachung der Leberwerte nervt. Momentan mehr Probleme als positive Effekte. Mal sehen wie sich das entwickelt.

Eingetragen am  als Datensatz 40125
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Agomelatin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1977 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):160 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):58
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

starkes Träumen bei valdoxan für Depression

Valdoxan löst bei mir starke Träume aus. Das ist zuweilen sehr störend, da ich diese Eindrücke in den Tag mitnehme. Jedoch habe ich den Eindruck, daß es dadurch auch bei der Verarbeitung des Tagesgeschehens hilft. Meine Abgründe werden dadurch nicht schöner (intensive Träume können grausam...

valdoxan bei Depression

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
valdoxanDepression-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Valdoxan löst bei mir starke Träume aus. Das ist zuweilen sehr störend, da ich diese Eindrücke in den Tag mitnehme.
Jedoch habe ich den Eindruck, daß es dadurch auch bei der Verarbeitung des Tagesgeschehens hilft.
Meine Abgründe werden dadurch nicht schöner (intensive Träume können grausam sein), jedoch gestaltet sich der Tag nach einer Anlaufzeit von ca. zwei Stunden relativ gut. Sie müssen bedenken, wer aus so tiefem Traum in den Tag hinein gehen soll, muss sich erst einmal sortieren. Nebenwirkungen sind mir nicht aufgefallen,
bis auf intensivste, unangenehme Träume.

Eingetragen am  als Datensatz 45954
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Agomelatin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1959 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):164 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):105
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
Mehr für VALDOXAN

Berichte über die Nebenwirkung starkes Träumen bei Mönchspfeffer

 

Müdigkeit, Abgeschlagenheit, Unterbauchschmerzen, Unruhe, starkes Träumen bei Mönchspfeffer für Ovarialzyste

Ziehende Unterbauchschmerzen im kompletten Unterbauch, auch auf der Seite ohne Zyste, Schmerz ähnlich dem, den man empfindet, wenn man Durchfall hat. Verdauung war aber OK. Einsetzen der Symptome nach etwa 6 Wochen. Müdigkeit / Abgeschlagenheit beginnend etwa 14 Tage nach Einnahmestart,...

Mönchspfeffer bei Ovarialzyste

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
MönchspfefferOvarialzyste45 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ziehende Unterbauchschmerzen im kompletten Unterbauch, auch auf der Seite ohne Zyste, Schmerz ähnlich dem, den man empfindet, wenn man Durchfall hat. Verdauung war aber OK. Einsetzen der Symptome nach etwa 6 Wochen.

Müdigkeit / Abgeschlagenheit beginnend etwa 14 Tage nach Einnahmestart, langsam zunehmend trotz ausreichenden Schlafes

nächtliche nervöse Unruhe / verstärkte Traumaktivität weniger erholsamer Schlaf wegen häufiger, wirrer Träume

3-4 Tage nach Absetzen des Medikaments klingen die Beschwerden langsam ab.

Andere Ursachen durch Blutbild ausgeschlossen.

Eingetragen am  als Datensatz 48649
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Vitex agnus-castus

Patientendaten:

Geburtsjahr:1980 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):175 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):75
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

Berichte über die Nebenwirkung starkes Träumen bei Champix

 

starkes Träumen, Gereiztheit, Absetzerscheinungen bei Champix für Nikotinsucht

Die erwünschte Wirkung wurde voll erreicht - ich rauche nicht mehr. Von daher ein wirklich Top-Medikament. Kein Verlangen, keine Rückfallprobleme, obwohl ich schon mehrere Versuche hinter mir hatte. Die Nebenwirkungen während der Einnahme waren erträglich bis quasi nicht vorhanden. Bestätigen...

Champix bei Nikotinsucht

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ChampixNikotinsucht30 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Die erwünschte Wirkung wurde voll erreicht - ich rauche nicht mehr. Von daher ein wirklich Top-Medikament. Kein Verlangen, keine Rückfallprobleme, obwohl ich schon mehrere Versuche hinter mir hatte.
Die Nebenwirkungen während der Einnahme waren erträglich bis quasi nicht vorhanden. Bestätigen kann ich abnormes träumen und leichte Gereiztheit.
Heftig empfand ich allerdings die Nebenwirkungen nach dem absetzen des Medikaments. Ich litt/leide unter starken Stimmungsschwankungen, Konzentrations- und Erinnerungsschwächen, depressive Verstimmung. Die Ursache dürfte das Nachlassen des Varencilin-Depots sein und somit ein quasi "zeitversetzter" Nikotinentzug ohne den Zwang zu rauchen.

Trotzdem empfinde ich den Nutzen grösser als die Nachteile durch Nebenwirkungen.

Eingetragen am  als Datensatz 42608
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Vareniclin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1973 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):174 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):78
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

starkes Träumen bei Champix für Nikotinsucht

Ich habe es mit diesem Medikament geschafft nicht mehr zu Rauchen. Ich habe es im vergangenen Jahr schon einmal versucht, war aber zu nachlässig. Als ich nur noch ca. 5 Zigaretten pro Tag geraucht habe, dachte ich es sei ok. Ich habe das Medikament nicht mehr genommen. Dann wurden es ab schnell...

Champix bei Nikotinsucht

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ChampixNikotinsucht10 Wochen

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich habe es mit diesem Medikament geschafft nicht mehr zu Rauchen. Ich habe es im vergangenen Jahr schon einmal versucht, war aber zu nachlässig. Als ich nur noch ca. 5 Zigaretten pro Tag geraucht habe, dachte ich es sei ok. Ich habe das Medikament nicht mehr genommen. Dann wurden es ab schnell wieder mehr als eine Schachtel.
Dieses Jahr habe ich es noch einmal versucht. Anfänglich habe ich mich an die Dosierungsanleitung gehalten, allerdings habe ich nicht nach 1-2 Wochen aufgehört zu Rauchen. Nach 1,5 Monaten habe ich dann nicht mehr geraucht. Ich habe dann schrittweise die Dosis verringert und rauche mittlerweile 2 Monate nicht mehr und nehme auch keine Tabletten mehr. Nebenwirkungen bei mir waren nur sehr viele Träume, aber keine Alpträume.

Eingetragen am  als Datensatz 19049
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Vareniclin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1960 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):173 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):90
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
Mehr für Champix

Berichte über die Nebenwirkung starkes Träumen bei Mirtazapin

 

starkes Träumen, Müdigkeit, Appetitlosigkeit, Gereiztheit bei Mirtazapin für Depression, Schlafstörungen

Ich habe Mirtazapin über 4 Jahre genommen, hatte oft intensive Träume und habe den Wecker nicht gehört wenn ich sehr früh aufstehen sollte. Irgendwann hatte ich 5 Wecker die aber meistens nichts brachten! Dann bekam ich plötzlich immer diese Träume von meinem Ex, ich war zu der zeit noch nicht...

Mirtazapin bei Depression, Schlafstörungen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
MirtazapinDepression, Schlafstörungen4 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich habe Mirtazapin über 4 Jahre genommen, hatte oft intensive Träume und habe den Wecker nicht gehört wenn ich sehr früh aufstehen sollte.
Irgendwann hatte ich 5 Wecker die aber meistens nichts brachten!
Dann bekam ich plötzlich immer diese Träume von meinem Ex, ich war zu der zeit noch nicht über ihn hinweg. Diese Träume kamen immer öfter bis ich dann nur noch das selbe geträumt hab und ich war am Ende, dacht der schmerz zerreisst mich und ich dachte nur noch an diese belastenden Träume. Dann verschrieb mir mein Arzt Doxepin, und die Träume haben aufgehört, Gott sei Dank. Den Wecker hörte ich aber immer noch nicht.
Es war immer eine Qual mich morgens aus dem Bett zu bewegen, es gelang mir in 5 Jahren so sellten pünktlich bei 8 Uhr Terminen zu sein.
Nachdem ich wieder in ein tiefes loch gefallen bin, depri ohne ende, mieserable Laune, und diese Agressionen die ich habe, meide zur zeit Menschenmengen da ich innerlich ausflippe wenn ich mich darin befinde, Kann es zur zeit nicht ertragen wenn diese fremden Menschen mir zu nahe kommen. Am liebsten würd ich sie alle wegboxen.
Dann verschrieb mir mein Arzt Elontrilund die nehm ich jetzt seit 8 tagen,
Habe bemerkt das ich vergesse zu Essen das ist schlecht hatte viele Jahre ne Essstörung, sollte in diesem Fall eigentlich auch nicht genommen werden aber das hab ich im griff wenn ich mich ans Essen erinnere hoffe das vergeht mit der Appetitlosigkeit. Nun zu dem besten Effekt, ich war die ganze Woche pünktlich um kurz vor 7 Uhr morgens ausser Haus!!!! Das war zufall das ich diese Woche ne Schulung hatte und so früh raus musste. Nach über 5 jahren gelang es mir endlich wieder ohne Probleme so früh aufzustehen, einfach der Hammer das ist ein riesen Erfolg für mich :))
Wenn ich diese Reizbarkeit noch loswerden würde und gelassener sein könnte wäre Elontril mein wundermittel, mal schauen wie sich das entwickelt.

Eingetragen am  als Datensatz 38245
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Mirtazapin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1983 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):160 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):59
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Müdigkeit, starkes Träumen bei mirtazapin 15mg für Depression, Angststörung

morgens etwas müde, mit zwei Tassen Kaffee ausgeglichen. an einigen Nächten umfangreiche Träume

mirtazapin 15mg bei Depression, Angststörung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
mirtazapin 15mgDepression, Angststörung14 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

morgens etwas müde, mit zwei Tassen Kaffee ausgeglichen.
an einigen Nächten umfangreiche Träume

Eingetragen am  als Datensatz 51340
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Wirkstoffe der Medikamente:

Mirtazapin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1938 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
Mehr für Mirtazapin

Berichte über die Nebenwirkung starkes Träumen bei Cipralex

 

Appetitsteigerung, Müdigkeit, starkes Träumen, Hautunreinheiten bei Cipralex für Müdigkeit, unreine haut, Appetit, wirre Träume

ich hatte erst schlimme angst überhaupt psychopharmaka zu nehmen. ich bin 22 jahre alt und habe seit ca: 11 jahren depressionen dazu kamen angstzustände. panikattaken, weinkrämpfe und allerhand mehr. meine instabile persönlichkeitsstörung vom typ borderline steht dabei im vordergrund. momentan...

Cipralex bei Müdigkeit, unreine haut, Appetit, wirre Träume

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CipralexMüdigkeit, unreine haut, Appetit, wirre Träume7 Wochen

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

ich hatte erst schlimme angst überhaupt psychopharmaka zu nehmen. ich bin 22 jahre alt und habe seit ca: 11 jahren depressionen dazu kamen angstzustände. panikattaken, weinkrämpfe und allerhand mehr. meine instabile persönlichkeitsstörung vom typ borderline steht dabei im vordergrund. momentan befinde ich mich in einer tagesklinik und es hilft mir sehr. und auch die medikamente sind toll. ich hätte sie schon viel früher genommen wenn ich gewusst hätte wie sehr sie mir helfen, meinen weg zu gehen. es ist hart und oft mag ich nicht mehr, aber meinem freund zu liebe ziehe ich es durch. denn ohne ihn hätte ich nie diesen schritt gewagt und er arbeitet total super mit mir mit.. seit dem ich cipralex einnehme ist mein leben ruhiger! ich bin nicht mehr so aufbrausend.. und das erleichtert mir meine therapie! ich kann es jedem empfelen!
eli

Eingetragen am  als Datensatz 33830
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Escitalopram

Patientendaten:

Geburtsjahr:1988 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):159 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):51
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Gewichtszunahme, Übelkeit, Kopfschmerzen, Schwindel, Suizidgedanken, starkes Träumen, Harndrang bei Cipralex 10 mg für Schlafstörung, Angststörung

Guten Tag an alle Leidensgefährten, habe Cipralex mit 5mg 18 Monate genommen. Nach 11 Tagen tolle Wirkung gehabt. Keine Nebenwirkungen die stark belasteten. Aber 4 kg Gewichtszunahme. Nach einem Jahr Pause jetzt vor fünf Wochen wieder mit 5mg angefangen, weil Schlafstörungen mit Angstgefühlen...

Cipralex 10 mg bei Schlafstörung, Angststörung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Cipralex 10 mgSchlafstörung, Angststörung18 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Guten Tag an alle Leidensgefährten,
habe Cipralex mit 5mg 18 Monate genommen. Nach 11 Tagen tolle Wirkung gehabt. Keine Nebenwirkungen die stark belasteten. Aber 4 kg Gewichtszunahme.
Nach einem Jahr Pause jetzt vor fünf Wochen wieder mit 5mg angefangen, weil Schlafstörungen mit Angstgefühlen da waren. Leider viele Nebenwirkungen und kaum bis keine Besserung, der Schlafstörungen (Erwachen mit Übelkeit und Angst!!!) Dazu: flache Atmung, langsamer Puls, Schwindel, Kopfschmerz, Gedanken an Freitod fast täglich, perfide Träume und ständiger Harndrang. Frage: Wieso reagiert mein Körper so völlig anders auf das Präparat?

Eingetragen am  als Datensatz 39556
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Escitalopram

Patientendaten:

Geburtsjahr:1967 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):164 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):63
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
Mehr für Cipralex

Berichte über die Nebenwirkung starkes Träumen bei Doxepin

 

starkes Träumen, Abhängigkeit, Mundtrockenheit bei Doxepin für post-traumatisches Stress-Syndrom

Doxepin hat mir extrem gut geholfen. Zuerst nahm ich es gegen chronischen Bauchschmerzen nach Bauchfellplastik incl. Neurotonie. Davor war ich durch die staendigen Schmerzen so geraedert, dass mein Gesicht sogar verzerrt u angespannt aussah. Mein Arzt verschrieb mir Aponal (Doxepin). Einige Tage...

Doxepin bei post-traumatisches Stress-Syndrom

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Doxepinpost-traumatisches Stress-Syndrom7 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Doxepin hat mir extrem gut geholfen. Zuerst nahm ich es gegen chronischen Bauchschmerzen nach Bauchfellplastik incl. Neurotonie. Davor war ich durch die staendigen Schmerzen so geraedert, dass mein Gesicht sogar verzerrt u angespannt aussah. Mein Arzt verschrieb mir Aponal (Doxepin). Einige Tage spaeter fragte mein Chef, was denn mit mir passiert sei, ich saehe so gluecklich aus, u fragte ob ich frisch verliebt sei. Nichts dergleichen, aber endlich mal richtig geschlafen u kein Stress meh im Kopf. Nach einigen Monaten konnte ich es absetzen.
Allerdings machte ich 3 Jahre spaeter eine extrem traumatische Erfahrung, kompletter Burn-out u heftige Virus-Infektion folgte. Seitdem taeglich Nerven-schmerzen im Kopf u hinter dem Gesicht. Nehme Oxygesic 160mg am Tag u abends 150mg Doxepin. Wirkt schlaffoerdernd ohne groggy zu machen. Auch ist der Schlaf tiefer. Auffallend sind die vielen, intensiven bunten Traeume, die fast 100% positiv sind, es ist, als waer man nachts im Kino. Auf Doxepin passt der Buchtitel: "Der Stoff, aus dem die Traeume sind". Das ich von Doxepin abhaengig bin, weiss ich. Ohne Doxepin lieg ich dann nachts wach u bin am zappeln. Stress. Eines Tages werd ich den Absprung schaffen.

Eingetragen am  als Datensatz 50675
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Doxepin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1958 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):162 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):58
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

starkes Träumen, Kopfschmerzen, Gewichtszunahme bei Doxepin für Depression, mit Schlafstörung

Doxepin ist ein altbewärtes Antidepressivum, welches eine schlafförnderde Wirkung hat. Sicher es wirkt bei jedem Menschen individuell, ich kann nur aus meiner Erfahrung berichten. Ich habe Doxepin über 6 Wochen abends 50 mg genommen, es sollte bei mir schlaffördernd wirken, dies hat es auch ganz...

Doxepin bei Depression, mit Schlafstörung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
DoxepinDepression, mit Schlafstörung6 Wochen

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Doxepin ist ein altbewärtes Antidepressivum, welches eine schlafförnderde Wirkung hat. Sicher es wirkt bei jedem Menschen individuell, ich kann nur aus meiner Erfahrung berichten. Ich habe Doxepin über 6 Wochen abends 50 mg genommen, es sollte bei mir schlaffördernd wirken, dies hat es auch ganz gut getan. Ich schlief rasch ein, jedoch waren meine Träume sehr wild und ich hatte am nächsten Morgen heftige Kopfschmerzen. Zudem habe ich in dieser Zeit acht kl zugenommen, auch wenn ich recht schlank bin, wollte ich es nicht mehr nehmen, da ich nicht wusste wo das Gewicht nun endet. Das einzige was gut war, dass ich sehr schnell eingeschlafen bin, das ist aber auch alles. Meine Depression wurde damit nicht besser, aber ich denke das ich dieses Medikament auch hätte länger nehmen müssen. Ich setzte es wegen des Gewichts und der Kopfschmerzen ab.

Eingetragen am  als Datensatz 32717
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Doxepin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1972 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):168 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

Berichte über die Nebenwirkung starkes Träumen bei Trimipramin

 

Gewichtszunahme, starkes Träumen, Müdigkeit, Antriebslosigkeit bei Trimipramin für Depression, Angststörungen, Persönlichkeitsstörungen

Ich nehme 75mg Trimipramin zur Nacht. Die in den ersten 2 Wochen vorherrschende sedierende Wirkung hat mir sehr gut getan und mir beim Einschlafen geholfen. Danach wurde die Wirkung aber rasch weniger. Ich merke, dass meine negativen Gedanken und Ängst gedämpft werden. In den Phasen, an denen...

Trimipramin bei Depression, Angststörungen, Persönlichkeitsstörungen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
TrimipraminDepression, Angststörungen, Persönlichkeitsstörungen4 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich nehme 75mg Trimipramin zur Nacht. Die in den ersten 2 Wochen vorherrschende sedierende Wirkung hat mir sehr gut getan und mir beim Einschlafen geholfen. Danach wurde die Wirkung aber rasch weniger. Ich merke, dass meine negativen Gedanken und Ängst gedämpft werden. In den Phasen, an denen sonst endloses Gedankenwirrwarr und Angst regierte ist nun eine Art "Leere". Leider nahm ich in 4 Monaten 20 Kilogramm zu. Da ich eh schon am Rand zur Adipositas verweilte, eher nicht Stimmungsfördernd. Zudem unruhiger und sehr traumintensiver Schlaf und ganztägige Müdigkeit und Antriebslosigkeit. Wegen der NW abgesetzt.

Eingetragen am  als Datensatz 41267
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Trimipramin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1986 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):194 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):180
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Gewichtszunahme, Heißhunger, Wassereinlagerungen, starkes Träumen, Hangover bei Trimipramin für Depressionen, Angststörungen, Schlafstörungen

Mirtazapin 30 mg: eigentlich sehr gut vertragen man war in der früh fit und nicht müde, jedoch Gewichtszunahme von 7 kg innerhalb kurzer Zeit. Heißhunger nach Süßem, besonders am Abend. Ebenso nach kurzer Zeit leider schlechte Leberwerte und sehr starke Wasseransammlung in den Beinen, daher...

Trimipramin bei Depressionen, Angststörungen, Schlafstörungen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
TrimipraminDepressionen, Angststörungen, Schlafstörungen3 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Mirtazapin 30 mg: eigentlich sehr gut vertragen man war in der früh fit und nicht müde, jedoch Gewichtszunahme von 7 kg innerhalb kurzer Zeit. Heißhunger nach Süßem, besonders am Abend. Ebenso nach kurzer Zeit leider schlechte Leberwerte und sehr starke Wasseransammlung in den Beinen, daher erfolgte Umstellung auf Trimipramin

Trimipramin 50 mg: eigentlich sehr gut verträglich bis auf die Gewichtszunahme von 5 kg innerhalb 3 Monaten. Leider morgens ziemlich down man kommt schwer aus den Federn. Die Wirkung nach Einnahme tritt ca. 1 Std. später so langsam ein. Wirre Träume zum Teil sogar sehr realistische Träume.

Citalopram 20 mg: gut verträglich

Aber dies ist das kleinere Übel gegen die Depressionen und extremen Schlafstörungen.

Eingetragen am  als Datensatz 31309
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Trimipramin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1965 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):162 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):71
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

Berichte über die Nebenwirkung starkes Träumen bei Paroxetin

 

Müdigkeit, starkes Träumen bei Paroxetin für Depression, Angst

ich nehme paroxetin seit 22.März und fühlte mich anfangs besser - wobei das wohl eher ne kopfgeschichte war. bekam das medi vom hausarzt, da ich erst am 15. mai einen termin beim psychiater bekam. auffällig am anfang war die müdigkeit. ich sollte das präparat morgens nehmen. zeitpunkt war...

Paroxetin bei Depression, Angst

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ParoxetinDepression, Angst3 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

ich nehme paroxetin seit 22.März und fühlte mich anfangs besser - wobei das wohl eher ne kopfgeschichte war. bekam das medi vom hausarzt, da ich erst am 15. mai einen termin beim psychiater bekam.

auffällig am anfang war die müdigkeit. ich sollte das präparat morgens nehmen. zeitpunkt war immer 7 uhr, da ich zu diesem zeitpunkt meine kinder für den tag startklar gemacht habe. um punkt 12 uhr ging das los mit dem gähnen. ich wurde so müde. und musste ständig gähnen. während des gähnens ist es mir irgendwie so komisch in den beinen gewesen. kann ich nicht beschreiben.

dann begann ich den kiefer aufeinander zu pressen. so sehr, dass mir die backenmuskeln schmerzten. dieser zustand besteht nach wie vor. Lutsche nachts am Daumen.

träume, ich träume alles, was ich am tag erlebe nach. es sind nicht unbedingt schöne träume. selbst, wenn ich mir nur den trailer für transformers ansehe, werden ich und meine familie von decepticons verfolgt. vereinbare mit einer freundin einen termin für den zoo und träume noch in der gleichen nacht, ich verliere dort meine kinder.

was mir positiv aufgefallen ist, dass diese ständige druck auf der brust weg ist. das gefühl nicht atmen zu können.

ob das blutigzupfen meiner finger mit den tabletten zusammenhängt oder an dem privaten sorgen, die wir aktuell haben, weiß ich nicht.

dann hatte ich den termin beim psychiater. ich habe ihm die symptome geschildert, trotzdem hat er mir paroxetin erneut verschrieben.

allerdings wird bei mir auch ads im erwachsenenalter vermutet. vllt schlägt das medikament deshalb so schräg an. ich weiß es nicht.

Im Juli habe ich erneut einen Termin beim Psychiater. Wir werden sehen...

Eingetragen am  als Datensatz 61828
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Wirkstoffe der Medikamente:

Paroxetin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1977 
Größe (cm):165 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):65
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

Berichte über die Nebenwirkung starkes Träumen bei Metoprolol

 

Tinnitus, Schwitzen, starkes Träumen, Gewichtszunahme bei Metoprolol für Bluthochdruck

Metoprolol 82008) 1/2-0-0 100mg Tinnitus (ca. 2x in der Woche), verstärktes Schwitzen + (2011) 0-0-1/2 50mg Schlafstörungen (lebhafte Träume), Gewichtszunahme (4kg), Tinnitus (täglich), verstärktes Schwitzen

Metoprolol bei Bluthochdruck

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
MetoprololBluthochdruck3 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Metoprolol
82008) 1/2-0-0 100mg
Tinnitus (ca. 2x in der Woche), verstärktes Schwitzen
+ (2011) 0-0-1/2 50mg
Schlafstörungen (lebhafte Träume), Gewichtszunahme (4kg), Tinnitus (täglich), verstärktes Schwitzen

Eingetragen am  als Datensatz 38963
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Metoprolol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1946 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):176 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):86
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

Berichte über die Nebenwirkung starkes Träumen bei Elontril

 

Kopfschmerzen, Tinnitus, Taubheitsgefühle, Kribbeln, Benommenheit, Juckreiz, Müdigkeit, Antriebslosigkeit, Stimmungsschwankungen, Migräne, Übelkeit, Schwindel, starkes Träumen, Sehstörungen, Lichtempfindlichkeit bei Elontril für Depression, Borderline, Antriebsstörungen

Kopfdruck, Kopfschmerzen, Druck auf den Ohren, Tinnitus, Taubheitgefühl & kribbeln in den Fingern, geistige Benommenheit & jucken, Müdigkeit, extreme antriebslosigkeit, Verlust des Zeitgefühls, starke Emotionale Schwankungen, Migräne mit Übelkeit, starker Schwindel(Ohnmachtnahe), extremes...

Elontril bei Depression, Borderline, Antriebsstörungen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ElontrilDepression, Borderline, Antriebsstörungen7 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Kopfdruck, Kopfschmerzen, Druck auf den Ohren, Tinnitus, Taubheitgefühl & kribbeln in den Fingern, geistige Benommenheit & jucken, Müdigkeit, extreme antriebslosigkeit, Verlust des Zeitgefühls, starke Emotionale Schwankungen, Migräne mit Übelkeit, starker Schwindel(Ohnmachtnahe), extremes Träumen, anfällig auf Helligkeit, Sehstörungen

Mein Fazit habe es nach 7 Tagen selber abgesetzt, da ich diesen Zustand nicht länger ertragen habe, den mit jeder Tablette wurde es für mich immer schlimmer. Sicherlich wirkt es bei jedem unterschiedlich, dennoch würde ich es nicht weiter empfehlen, zumal es die "üblichen" Nebenwirkungen bei Elontril/Wellbutrin zu sein scheinen, die die Ärzte nur zu gerne abstreiten... Absoluter Horror- Trip!

Eingetragen am  als Datensatz 36578
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , , , , , , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Bupropion

Patientendaten:

Geburtsjahr:1981 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):175 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):95
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

Berichte über die Nebenwirkung starkes Träumen bei Trevilor

 

Pupillenerweiterung, Schwindel, Kopfschmerzen, Schlafstörungen, starkes Träumen, Übelkeit, Schwitzen, Herzrasen bei Trevilor für Depression, Angststörung, Suizidgedanken, Innerliche Unruhe, Einschlafprobleme

Die ersten 6-10 Wochen hatte ich Nebenwirkungen, wie Schwindel, erweiterte Pupillen, Kopfschmerzen/stechen, Schlafstörungen, seltsame Träume, Übelkeit, Schwitzen, Herzrasen. Ich habe zwischendurch gedacht, ich drehe durch / ich halte das nicht mehr aus. Es war erst mal alles viel schlimmer als...

Trevilor bei Depression, Angststörung, Suizidgedanken, Innerliche Unruhe, Einschlafprobleme

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
TrevilorDepression, Angststörung, Suizidgedanken, Innerliche Unruhe, Einschlafprobleme2 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Die ersten 6-10 Wochen hatte ich Nebenwirkungen, wie Schwindel, erweiterte Pupillen, Kopfschmerzen/stechen, Schlafstörungen, seltsame Träume, Übelkeit, Schwitzen, Herzrasen. Ich habe zwischendurch gedacht, ich drehe durch / ich halte das nicht mehr aus. Es war erst mal alles viel schlimmer als vorher.
Aber nach und nach würde es besser. Ich wurde aktiver. Plötzlich konnte ich wieder einschlafen. Ohne 1,2 oder gar 3 Stunden wach zu liegen. Vieles änderte sich. Meine Angstsymptome gingen deutlich zurück. Ich habe jetzt nach fast 2 Jahren keine Symptome mehr. (Allerdings sind die AngstGEDANKEN oder die Überwindung noch da! Das kann ein Medikament leider nicht "wegmachen"). Die Depression ist eigentlich weg. Aber es gibt immer mal Tage, wo einem alles zu viel wird und man wieder in "alte Muster" hineinfällt.
Ich kann das Medikament auf jeden Fall weiterempfehlen. Natürlich reagiert jeder anders darauf, aber die Nebenwirkungen solltet ihr aushalten. Es lohnt sich meiner Meinung nach. Denn, dass Medikament bewirkt ja etwas "im Kopf" und da ist es normal, dass man sich erst mal total "benommen, seltsam etc." vorkommt. Die Veränderung kommt schleichend. Fällt einem erst mal überhaupt nicht auf. Übrigens wurde bei mir auf 150mg erhöht, da die kleine Dosis nicht ausreichte. Erst bei 150mg wirkte es richtig, sodass ich Veränderung wahrnehmte.

Ich kann nur raten: wartet ab! Verzweifelt nicht !

Eingetragen am  als Datensatz 32501
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Venlafaxin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1990 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):173 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):55
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Mundtrockenheit, Schwitzen, starkes Träumen, Übelkeit, Durchfall, Taubheitsgefühle bei Venlafaxin für Depression

Ich habe Venlafaxin 37,5 mg verschrieben bekommen weil ich immer weinen mußte und ich alles schlecht und furchtbar fand.Es hat mir gut geholfen,wenn da nicht die Nebenwirkungen wären:Mundtrockenheit,plötzliches Schwitzen,extreme Träume,Übelkeit,Durchfall,einschlafene Arme in der Nacht.Hab das...

Venlafaxin bei Depression

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
VenlafaxinDepression7 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich habe Venlafaxin 37,5 mg verschrieben bekommen weil ich immer weinen mußte und ich alles schlecht und furchtbar fand.Es hat mir gut geholfen,wenn da nicht die Nebenwirkungen wären:Mundtrockenheit,plötzliches Schwitzen,extreme Träume,Übelkeit,Durchfall,einschlafene Arme in der Nacht.Hab das nach 7 Tagen abgesetzt weil ich dachte ich schaffe das bei den Nebenwirkungen auch ohne,aber hab heute wieder damit angefangen weil es mir schlecht geht.Ich weiß nicht was ich statt Venlafaxin nehmen könnte.

Eingetragen am  als Datensatz 48777
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Venlafaxin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1962 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):174 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):110
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

Berichte über die Nebenwirkung starkes Träumen bei Opipramol

 

Zittern, Herzrasen, Benommenheit, starkes Träumen, Druckgefühl im Kopf bei Opipramol für innere Unruhe, Somatisierungsstörungen

Seit 12 Tagen nehme ich Opipramol, aber bis jetzt sehe ich keine wirkliche Wirkung. An den ersten Tagen der Einnahme wurde es schlimmer. Habe innerliches zittern, Herzrasen, Benommenheit, Traumveränderung und starken Kopfdruck verspürt. Ab dem 12 Tag haben sich die Nebenwirkungen gebessert....

Opipramol bei innere Unruhe, Somatisierungsstörungen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Opipramolinnere Unruhe, Somatisierungsstörungen12 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Seit 12 Tagen nehme ich Opipramol, aber bis jetzt sehe ich keine wirkliche Wirkung. An den ersten Tagen der Einnahme wurde es schlimmer. Habe innerliches zittern, Herzrasen, Benommenheit, Traumveränderung und starken Kopfdruck verspürt. Ab dem 12 Tag haben sich die Nebenwirkungen gebessert. Werde dieses Midikament noch bis zum nächsten Arzt-Termin weiter einnehmen (ca.14 Tage).

Eingetragen am  als Datensatz 32735
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Opipramol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1953 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):165 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):55
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

Berichte über die Nebenwirkung starkes Träumen bei Seroquel

 

Heißhunger, starkes Träumen, Müdigkeit bei Seroquel Prolong Retard für bipolare Störung

Ich bin mit dem Medikament zufrieden. Es hat mich ruhiger gemacht und ich grübel nicht mehr über sinnlose Dinge, meine Depression ist mit dem Medikament wesentlich besser geworden. Man sollte sich aber nicht erhoffen, dass durch das Medikamnt alles super wird. Ob sich was ändert liegt auch am...

Seroquel Prolong Retard bei bipolare Störung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Seroquel Prolong Retardbipolare Störung-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich bin mit dem Medikament zufrieden.
Es hat mich ruhiger gemacht und ich grübel nicht mehr über sinnlose Dinge, meine Depression ist mit dem Medikament wesentlich besser geworden. Man sollte sich aber nicht erhoffen, dass durch das Medikamnt alles super wird. Ob sich was ändert liegt auch am eigenen Verhalten, das muss von einem selbst kommen. Das Medikament kann nur unterstützen.

Meine Dosierung ist 600 mg

Nebenwirkungen sind bei mir: Heißhunger, intensive Träume nachts, bei Dosierungswechsel den ersten Tag extreme Müdigkeit, sollte nicht in Verbindung mit Alkohol genommen werden!

Eingetragen am  als Datensatz 31008
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Quetiapin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1982 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):189 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):100
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

starkes Träumen bei Seroquel für Depression, Schlafstörungen

komische träume

Seroquel bei Depression, Schlafstörungen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
SeroquelDepression, Schlafstörungen1 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

komische träume

Eingetragen am  als Datensatz 28969
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Quetiapin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1980 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):181 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):105
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

Berichte über die Nebenwirkung starkes Träumen bei Zyprexa

 

Muskelkrämpfe, Gewichtszunahme, Müdigkeit, starkes Träumen, Abhängigkeit bei Zyprexa für Depression

Ich nehme seit Mai 2010 Cypralex 15 mg und Zyprexa 5 mg wegen meiner Depressionen. Anfangs habe ich nur das Cypralex genommen. was ich gut vetragen habe und dazu Seroquel zum schlafen. Hatte von dem Seroquel nur leichte Muselkrämpfe, hatte aber auch wenig Wirkung gegen meine...

Zyprexa bei Depression

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ZyprexaDepression4 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich nehme seit Mai 2010 Cypralex 15 mg und Zyprexa 5 mg wegen meiner Depressionen. Anfangs habe ich nur das Cypralex genommen. was ich gut vetragen habe und dazu Seroquel zum schlafen. Hatte von dem Seroquel nur leichte Muselkrämpfe, hatte aber auch wenig Wirkung gegen meine Schlafschwierigkeiten.
Meine Psychiaterin hat mich dann auf Zypralex umgestellt. Seit dem habe ich 12 Kilo zugenommen! Bin tagsüber ständig müde, obwohl ich 8 bis 9 Stunden schlafe. Fühl mich nach dem aufstehen wie gerädert, was vieleicht auch an den wirren Albträumen liegt, die ich seit dem Zyprexa habe.
Habe vor 4 Wochen einen Absetzversuch unternommen, was zu totaler Schlaflosigkeit, Schwindel und Herzrasen geführt hat. Nehme es jetzt wieder.
Will aber unbedingt los davon und werde es bald wieder mit auschleichen versuchen.
Kann nur davon abraten.

Eingetragen am  als Datensatz 30134
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Olanzapin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1985 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):160 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):89
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

Berichte über die Nebenwirkung starkes Träumen bei Citalopram

 

Benommenheit, Schlafstörungen, starkes Träumen, Gedächtnislücken bei Citalopram für Depression

Ich nehme jetzt seit ca. 2 Jahren Citalopram ein, da ich durch private Ereignisse in eine Depression gerutscht bin und auch erblich bedingt zu psychischen Erkrankungen neige. Als ich Citalopram die ersten 2 - 3 Wochen lang nahm, konnte ich nach ca. 1-2 Stunden eine Art "Blitz" im Kopf...

Citalopram bei Depression

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CitalopramDepression2 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich nehme jetzt seit ca. 2 Jahren Citalopram ein, da ich durch private Ereignisse in eine Depression gerutscht bin und auch erblich bedingt zu psychischen Erkrankungen neige.

Als ich Citalopram die ersten 2 - 3 Wochen lang nahm, konnte ich nach ca. 1-2 Stunden eine Art "Blitz" im Kopf feststellen.
So als treffe mich ein kleiner Schlag, der zu einer kurzen Benommenheit führte, die sich aber sehr schnell wieder legte.
Anfangs hatte ich zudem Probleme mit dem schlafen, ich schlief extrem unruhig, war oft wach und am kommenden Tag müde.

Probleme mit Übelkeit, Kopfschmerzen etc hatte ich zum Glück NICHT!

Nach längerer Anwendung hatte ich ein sehr intensives Traumempfinden.
Meine Träume waren sehr realistisch, dauerten lange an und ich erinnerte mich an jeden Traum sehr detailiert.
Das war aber nicht schlimm, da ich die Träume nicht als schlimm empfand.

Was eher belastend ist, ist die Nebenwirkung des mangelnden Kurzzeitgedächtnis.
Ich kann mir Dinge schlecht merken, vergesse beim einkaufen was ich eben noch wusste.
Das ist doch eher störend.

Alles in allem ist das Medikament aber gut verträglich und ich kann es im Großen und Ganzen weiterempfehlen.

Es hilft dabei den eigenen Antrieb wieder zu finden und erleichtert die Motivation das Haus mal wieder zu verlassen und Dinge zu unternehmen.
Ich würde es immer wieder bedenkenlos einnehmen!

Eingetragen am  als Datensatz 40387
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Citalopram

Patientendaten:

Geburtsjahr:1988 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):171 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):65
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Nachtschweiß, Verstopfung, starkes Träumen bei Citalopram für Depression

Ich nehme seit 27.04. Citalopram (seit 15.05. 20mg pro Tag). Bislang kann ich nichts schlechtes über das Medikament sagen, denn ich habe kaum Nebenwirkungen. Lediglich das ein oder andere Mal: Nachtschweiß, leichte Verstopfungen, starke bzw. wirre Träume.

Citalopram bei Depression

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CitalopramDepression2 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich nehme seit 27.04. Citalopram (seit 15.05. 20mg pro Tag). Bislang kann ich nichts schlechtes über das Medikament sagen, denn ich habe kaum Nebenwirkungen.

Lediglich das ein oder andere Mal: Nachtschweiß, leichte Verstopfungen, starke bzw. wirre Träume.

Eingetragen am  als Datensatz 44899
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Citalopram

Patientendaten:

Geburtsjahr:1983 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):168 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
Mehr für Citalopram

Berichte über die Nebenwirkung starkes Träumen bei Sertralin

 

Appetitlosigkeit, Übelkeit, Gewichtsverlust, Mundtrockenheit, starkes Träumen, Muskelzucken, Zittern der Hände, Absetzerscheinungen bei Sertralin für Depression, Burnoutsyndrom

Ich bekam Sertralin aufgrund von Depression, Burnout- Syndrom und chronischer Erschöpfung, Müdigkeit, Schlafstörungen. Meine Hauptanforderungen an ein Antideppressivum bestand in Verbesserung meines Zustandes, Fahrtüchtigkeit erhalten und keine Gewichtszunahme. Ich begann mit Sertralin 25 mg,...

Sertralin bei Depression, Burnoutsyndrom

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
SertralinDepression, Burnoutsyndrom17 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich bekam Sertralin aufgrund von Depression, Burnout- Syndrom und chronischer Erschöpfung, Müdigkeit, Schlafstörungen.
Meine Hauptanforderungen an ein Antideppressivum bestand in Verbesserung meines Zustandes, Fahrtüchtigkeit erhalten und keine Gewichtszunahme.
Ich begann mit Sertralin 25 mg, wobei die Dosis unter ärztlicher Begleitung stetig um 25 mg gesteigert wurde.
Anfangs hatte ich Nebenwirkungen wie Übelkeit, Appetitlosigkeit, Gewichtsabnahme, Mundtrockenheit, starke Traumneigung, extremes Muskelzucken in den Beinen (in der Nacht), auffälliges Hände zittern wie bei einem Alkoholiker auf Entzug.
Nach ca. 4 Wochen war ich bei 150 mg und fühlte mich in der Tagesklinik gut aufgehoben, die Schlafstörungen verbesserten sich, die Müdigkeit am Tage besserte sich, die Laune wurde besser (lag aber auch an der Therapie), nur der Antrieb fehlte weiterhin, deshalb wurde auf 200mg gesteigert.
Nach 8 Wochen Tagesklinik ließ die anfängliche Euphorie schnell nach. Abgeschlagenheit, Müdigkeit, Erschöpfung und Schlafstörungen waren wieder an der Tagesordnung.
Ich begann eine ambulante Psychotherapie einmal wöchentlich, die mich allerdings sehr anstrengte und nur sehr sehr langsam eine Verbesserung meines Allgemeinzustandes brachte.
Nach ca 9 Monaten sollte ich die Sertralin absetzen, sofern meine Situation sich stabilisiert hat (die Empfehlung stammte noch aus der Tagesklinik).
Da ich an meiner privaten Situation nicht soviel ändern kann und meine eigene Entwicklung nur in Mini - Schritten voran ging, habe ich mich nicht getraut das Medikament nach 9 Monaten abzusetzen. Mittlerweile ging die stetige Gewichtszunahme los. (insgesamt 12 kg in 6 Monaten).
Außerdem starke, behandlungsbedürftige Zystenbildung in der Schilddrüse bei normalen Schilddrüsenwerten.
Nach ca 14 Monaten habe ich das Sertralin um 50 mg auf 150 mg reduziert ohne signifikante Veränderung. Nach weiteren 2 Monaten auf 100 mg reduziert. Ich hatte dabei gute Tage, an denen ich Bäume ausriss und danach 3 Tage nicht zu gebrauchen war und mich von der körperlichen Anstrengung erholen musste und es gab Tage / Wochen an denen ich Mühe hatte, mich überhaupt zu etwas aufzuraffen. Ich denke, das sind die normalen Schwankungen bei dem Krankheitsbild und nicht als Nebenwirkung des Medikaments zu sehen.
Jetzt nach 17 Monaten habe ich von 100 mg auf 0 reduziert. Ich hatte unerklärliche Kopfschmerzen (jetzt in diesem Forum wurde mir klar, daß es Absetzerscheinungen sind). Nach ca 7 Tagen habe ich ein Lachflash nach dem anderen gehabt. Müdigkeit nimmt zu.Die Kopfschmerzen blieben. Die Verdauung besserte sich (keine Verstopfung mehr). Gleichgültigkeit kommt hinzu. Schnelle Aggression. Extreme Träume.
Heute nach 12 Tagen weiterhin Kopfschmerzen, starke Stimmungsschwankungen, schnell gereizt und genervt. Nah am Wasser gebaut. Fixe Gedanken einfach Schluss zu machen.
Ich bin am überlegen, ob ich erstmal nochmal mit 50 mg weitermachen soll. Denn die Absetznebenwirkungen erscheinen mir sehr krass, da es mir aber bei den ersten beiden Reduzierungen sehr gut ging ohne extreme Entzugserscheinungen und ich davon auch nichts wusste und ich erst heute mich mal im net schlau gemacht habe, werde ich wohl noch weitere Reduzierungsstufen in Kauf nehmen müssen.

Eingetragen am  als Datensatz 71869
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Sertralin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1982 
Größe (cm):166 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):68
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

Berichte über die Nebenwirkung starkes Träumen bei Bisoprolol

 

starkes Träumen, Schlafprobleme, Brustschmerzen, Herzrasen, Übelkeit, Benommenheit bei Bisoprolol für Bluthochdruck

Nehme Bisoprolol nun seit 3 Wochen wegen erhöhten Blutdrucks( 155/105)und zu hohen Pulses (Ruhepuls ca 90).Morgens einmalig 2,5 mg. Schlafe unruhig,wache oft auf und habe ausgeprägte Traumphasen.Tagsüber des öffteren linksseitige leichte Brustschmerzen,die bis in den Arm ausstrahlen.Ab und an...

Bisoprolol bei Bluthochdruck

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
BisoprololBluthochdruck3 Wochen

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Nehme Bisoprolol nun seit 3 Wochen wegen erhöhten Blutdrucks( 155/105)und zu hohen Pulses (Ruhepuls ca 90).Morgens einmalig 2,5 mg.
Schlafe unruhig,wache oft auf und habe ausgeprägte Traumphasen.Tagsüber des öffteren linksseitige leichte Brustschmerzen,die bis in den Arm ausstrahlen.Ab und an Herzrasen.Leichte Übelkeit,Leberwerte waren jedoch okay,Magespiegelung ohne Befund.
Der Hochdruck lässt sich gut senken,habe jedoch oftmals das Gefühl "leicht neben mir zu stehen".
Ich hoffe,die Nebenwirkungen verschwinden von alleine.

Eingetragen am  als Datensatz 38630
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Bisoprolol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1972 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):173 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):74
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

Berichte über die Nebenwirkung starkes Träumen bei Cymbalta

 

Erektionsprobleme, starkes Träumen, Schwitzen bei Cymbalta für Depression

Ich nahm Cymbalta, aufgrund depressiven Schwankungen, etwa ein Jahr lang zu mir und kann als Stimmungsaufheller nur positives berichten! Vor etwa einem Monat begann ich bei geringster Anstrengung zu schwitzen, wie eun Gaul...bis es dann auch ohne Anstrengung soweit kam. Beim Arzt bekam ich...

Cymbalta bei Depression

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CymbaltaDepression360 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich nahm Cymbalta, aufgrund depressiven Schwankungen, etwa ein Jahr lang zu mir und kann als Stimmungsaufheller nur positives berichten!
Vor etwa einem Monat begann ich bei geringster Anstrengung zu schwitzen, wie eun Gaul...bis es dann auch ohne Anstrengung soweit kam.
Beim Arzt bekam ich einen Blutdrucksenker.
Mein intimes Leben mit meiner Freundin ist schon seit längerem aufgrund Erektionsproblemen schwierig. Also wurde ich vom Arzt zum Urologen geschickt.
Vor etwa zwei Wochen begann ich auch sinnlose bzw. stark übertrieben Sachen zu träumen, wie zum Beispiel hatten Freunde von mir grundlos violette Gesichter. Oder ein ander mal sagte mir meine Partnerin, daß sie verheiratet wäre. Ich hatte auch schon 53 Kinder...!!!
Ich sprach mit einer Freundin darüber, welche Arzthelferin bei einem Psychiater ist. Sie schickte mich sofort zum Neurologen, da diese Symptome, wie ich nach genauerem Studium der Beilage bemerkte, ALLE als Nebenwirkung aufgezählt sind!
"Ich nehme dies aber schon ein gutes Jahr, immer hat es problemlos funktioniert!" Worauf der Arzt antwortete, das Nebenwirkungen auch nach langer Zeit erst auftreten könnten!
Nun probieren ich ein anderes Anti-Depressiva aus, die Symptome sind ALLE verschwunden!
Ich komme mir nun aber ein wenig vergackeiert vor! Mich schickt man zu zig Doktoren, dabei wäre es nur eine Tablette gewesen! Man sollte eben nicht nur die Symtome, sondern hauptsächlich die Ursache bekämpfen!!!

Eingetragen am  als Datensatz 30589
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Duloxetin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1980 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):182 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):95
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

Berichte über die Nebenwirkung starkes Träumen bei Avalox

 

Brennen in der Nase, Übelkeit, Kaltschweiss, Kurzatmigkeit, starkes Träumen, Nachtschweiss, Schlafprobleme bei Avalox für verschleppte Sinusitis (HNO Nebenhöhlenentzündung)

Ich habe vier (!) Wochen unter einer Nebenhöhlenentzündung gelitten und ALLES versucht, dieser auf natüricher Wiese Herr zu werden. Homöopathisches eingenommen (Engystol, Euphorbium), Inhaliert (Salbei), Nase gecremt (Olivenöl/Menthol) - Wirkung gleich NULL. Nach vier Wochen wurde es statt besser...

Avalox bei verschleppte Sinusitis (HNO Nebenhöhlenentzündung)

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Avaloxverschleppte Sinusitis (HNO Nebenhöhlenentzündung)7 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich habe vier (!) Wochen unter einer Nebenhöhlenentzündung gelitten und ALLES versucht, dieser auf natüricher Wiese Herr zu werden. Homöopathisches eingenommen (Engystol, Euphorbium), Inhaliert (Salbei), Nase gecremt (Olivenöl/Menthol) - Wirkung gleich NULL. Nach vier Wochen wurde es statt besser NOCH schelchter. Mein HNO-Arzt hat daraufhin zwei Mal die Nasennebenhöhlen UND Kiefernhöhlen mit Nadel durchgespült – ebenfalls ohne nennenswerte Verbesserung. Erst DANN riet er mir zu Avalox 400mg. Nachdem ich die möglichen Nebenwirkungen auf Beipackzettel und hier im Forum gelesen haben, wollte ich die Tabletten zunächst panisch gar nicht einnehmen. Dank Fieber und extremer Mattigkeit habe ich sie dann aber doch genommen – 7 Tage lang. Heute die letzte. Und was soll ich sagen: ALLES halb so wild. Eine erste Linderung meiner Beschwerden setzte bereits 3 (!) Stunden nach der allerersten Einnahme ein. Das Brennen in Nase und Nebnhöhlen ging vorüber, das Fieber sank, ich fühlte mich insagesamt besser. Eine stetige Verbesserung erlebte ich auch an den folgenden Tagen. Ich hatte lediglich zwei Nebenwirkungen, die ich aber, um der Heilung willen, in Kauf genommen habe.

1.) An einigen Tagen fühlte ich 30-60 MInuten nach der Einnahme (mittags) eine gewissen Übelkeit, leichten kalten Schweiß und eine leichte Kurzatmigkeit. All das verschwand aber nach spätestens 15 min. Besonders GUT dagegen half bei mir das Spazierengehen und tiefe Einatmen von Sauerstoff.

2.) Nachts habe ich unruhiger geschlafen und bin oft mehrmals in der Nacht aufgewacht. Ich habe während der Einnahmezeit sehr komische Träume gehabt (nein, leider nicht sexueller Art...). Todesträume, Verlustträume, Panikträume. Mehrfach bin ich schweißgebadet aufgewacht. Laut Beipackzettel aber wohl eine ganz normale Nebenwirkung.

Ansonsten ging es mir während der Einnahme wunderbar. Ich fühlte mich zwar leicht schlapp, wie bei allen starken Antibiotika, aber ansonsten hatte ich keinerlei Probleme.

Ein Tipp: Mein Arzt riet mir auf KEINEN Fall während der Einnahme Sport zu machen, da Avalox die Sehnen im Körper weich und empfindlich machen KÖNNE. Daran habe ich mich gehalten.

Avalox sollte man also wirklich nur einnehmen, wenn nichts anderes mehr hilft. Aber für MCIH kann ich sagen: Wirkung 100% zufriedenstellend.

Eingetragen am  als Datensatz 30115
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Moxifloxacin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1971 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):183 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):110
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
30 mehr Medikamente mit Nebenwirkungen

Folgende Nebenwirkungen sind häufig in Kombination mit starkes Träumen aufgetreten:

Müdigkeit (28/88)
32%
Übelkeit (14/88)
16%
Gewichtszunahme (13/88)
15%
Schwitzen (12/88)
14%
Kopfschmerzen (11/88)
13%
Schwindel (10/88)
11%
Benommenheit (9/88)
10%
Mundtrockenheit (8/88)
9%
Schlafstörungen (7/88)
8%
Absetzerscheinungen (6/88)
7%
Herzrasen (5/88)
6%
Nachtschweiß (4/88)
5%
Appetitlosigkeit (4/88)
5%
Unruhe (4/88)
5%
Orgasmusstörungen (4/88)
5%
Appetitsteigerung (4/88)
5%
Heißhunger (3/88)
3%
Antriebslosigkeit (3/88)
3%
Abgeschlagenheit (3/88)
3%
Durchfall (3/88)
3%
Sehstörungen (3/88)
3%
Verstopfung (2/88)
2%
Druckgefühl im Kopf (2/88)
2%
Stimmungsschwankungen (2/88)
2%
Taubheitsgefühle (2/88)
2%
Gereiztheit (2/88)
2%
Muskelschmerzen (2/88)
2%
Gähnen (2/88)
2%
Lustlosigkeit (2/88)
2%
Abhängigkeit (2/88)
2%
Aggressivität (2/88)
2%

Anzahl der Nennungen der Nebenwirkung bezogen auf die Anzahl der Berichte bei sanego

mehr von 108 Nebenwirkungen in Kombination mit starkes Träumen
[]