verstärkte Menstruationsblutungen

Wir haben 9 Patienten Berichte zu der Nebenwirkung verstärkte Menstruationsblutungen.

Prozentualer Anteil 100%0%
Durchschnittliche Größe in cm1660
Durchschnittliches Gewicht in kg610
Durchschnittliches Alter in Jahren340
Durchschnittlicher BMIin kg/m221,760,00

Die Nebenwirkung verstärkte Menstruationsblutungen trat bei folgenden Medikamenten auf

Unofem (1/19)
5%
Methotrexat (1/54)
1%
Mönchspfeffer (1/70)
1%
Implanon (1/219)
0%
NuvaRing (2/983)
0%
Paroxetin (1/499)
0%
Mirena (2/1314)
0%

Anzahl der Nennungen der Nebenwirkung bezogen auf die Anzahl der Berichte bei sanego

Folgende Berichte von Patienten liegen bisher vor

Berichte über die Nebenwirkung verstärkte Menstruationsblutungen bei Methotrexat

 

Kopfschmerzen, Bauchschmerzen, Übelkeit, Schwindel, Erbrechen, Haarausfall, Zyklusveränderungen, Zwischenblutungen, verstärkte Menstruationsblutungen bei Methotrexat für Rheuma, Kollagenose

Ich habe MTX aufgrund meiner Kollagenose als Grundtherapie mit Prednisolon verordnet bekommen. Wenn man sich selbst Spritzen kann, ist es einfach in der Anwendung. Tabletten sollen noch viel schlimmere Nebenwirkungen haben. Anfangs hatte ich nur Kopfschmerzen und Bauchdruck, später kamen dann...

Methotrexat bei Rheuma, Kollagenose

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
MethotrexatRheuma, Kollagenose6 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich habe MTX aufgrund meiner Kollagenose als Grundtherapie mit Prednisolon verordnet bekommen. Wenn man sich selbst Spritzen kann, ist es einfach in der Anwendung. Tabletten sollen noch viel schlimmere Nebenwirkungen haben. Anfangs hatte ich nur Kopfschmerzen und Bauchdruck, später kamen dann Übelkeit und Schwindel hinzu und zum Schluss konnte ich am nächsten Tag, habe es extra abend vorm Einschlafen gespritzt, nicht mehr aufstehen, habe gebrochen. Die Haare sind mir noch bis zu 3 Monate danach ausgegangen. Meine Periode hat sich in der Zeit der Einnahme von 4 Tagen auf etwa 8 Tage verlängert und die Blutungen waren sehr stark. Auch Zwischenblutungen kamen vor. Diese Symptome sind aber alle sofort nach Absetzten wegegangen.

Eingetragen am  als Datensatz 27011
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Methotrexat

Patientendaten:

Geburtsjahr:1978 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):178 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):80
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

Berichte über die Nebenwirkung verstärkte Menstruationsblutungen bei Mönchspfeffer

 

Schmierblutungen, Menstruationsschmerzen, verstärkte Menstruationsblutungen bei Mönchspfeffer für Zyklusstörungen

Sofortige Verkürzung des Zyklus von über 40 Tagen auf 28 Tage! Leider lange Schmierblutungen in der zweiten Zyklushälfte, nach 4 Monaten wehenartige Menstruationsschmerzen (kaum auszuhalten trotz Novalgin), sehr starke Blutungen.

Mönchspfeffer bei Zyklusstörungen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
MönchspfefferZyklusstörungen4 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Sofortige Verkürzung des Zyklus von über 40 Tagen auf 28 Tage! Leider lange Schmierblutungen in der zweiten Zyklushälfte, nach 4 Monaten wehenartige Menstruationsschmerzen (kaum auszuhalten trotz Novalgin), sehr starke Blutungen.

Eingetragen am  als Datensatz 26722
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Vitex agnus-castus

Patientendaten:

Geburtsjahr:1977 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):165 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):62
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

Berichte über die Nebenwirkung verstärkte Menstruationsblutungen bei Implanon

 

Gewichtszunahme, Kreislaufbeschwerden, verstärkte Menstruationsblutungen bei Implanon für Blutungsstörungen

Also bei mir lief 5/2ahre alles gut, hatte das 2.stäbchen und war zufrieden!! Habe am anfang zwar 20kilo zugenommen, aber das hat auch mit der ernährung zu tun, ich bin schoko süchtig und durch die vielen hormone habe ich zugenommen. :D Ging aber auch rasch wieder runter ;) Nach 5,2 jahren...

Implanon bei Blutungsstörungen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ImplanonBlutungsstörungen5 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Also bei mir lief 5/2ahre alles gut, hatte das 2.stäbchen und war zufrieden!!
Habe am anfang zwar 20kilo zugenommen, aber das hat auch mit der ernährung zu tun, ich bin schoko süchtig und durch die vielen hormone habe ich zugenommen. :D Ging aber auch rasch wieder runter ;)

Nach 5,2 jahren bekam ich dann aber 2mon lang durch meine tage, und es war nicht gerade \\\"wenig\\\"
das ich nicht gestorben bin ist alles....zwsar keine schmezen oder so, aber der kreislauf wollte manchmal nicht....

Dann habe ich es rausnehemen lassen, leider.....war praktisch!!
Seid dem benutze ich den nuvaring, und bin noch (unter vorbehalt) zufrieden!!!

Eingetragen am  als Datensatz 25378
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Etonogestrel

Patientendaten:

Geburtsjahr:1988 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):164 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):49
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

Berichte über die Nebenwirkung verstärkte Menstruationsblutungen bei NuvaRing

 

Kopfschmerzen, Benommenheit, Nachtschweiß, Rückenschmerzen, verstärkte Menstruationsblutungen bei NuvaRing für Rückenschmerzen, benommenheit, leichte Kopfschmerzen, Schwitzen nachts

Nach der Schwangerschaf konnte meine Pille nicht mehr vertragen und habe auf den NuvaRing umgestiegen. Erste Wo. hatte keine Beschwerden, außer Blütungen (was bei der Anfang mit hormoneler Verhütung nicht selten ist). Erst in der zweiter woche nach und nach habe ich Kopfschmerzen, Benommenheit,...

NuvaRing bei Rückenschmerzen, benommenheit, leichte Kopfschmerzen, Schwitzen nachts

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
NuvaRingRückenschmerzen, benommenheit, leichte Kopfschmerzen, Schwitzen nachts2 Wochen

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Nach der Schwangerschaf konnte meine Pille nicht mehr vertragen und habe auf den NuvaRing umgestiegen. Erste Wo. hatte keine Beschwerden, außer Blütungen (was bei der Anfang mit hormoneler Verhütung nicht selten ist). Erst in der zweiter woche nach und nach habe ich Kopfschmerzen, Benommenheit, Schwitzen nachts, Rückenschmerzen bekommen. Und nach dem Sport sind die Blütungen stärker.

Eingetragen am  als Datensatz 26846
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Etonogestrel, Ethinylestradiol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1982 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):156 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):52
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

Berichte über die Nebenwirkung verstärkte Menstruationsblutungen bei Paroxetin

 

verstärkte Menstruationsblutungen, Verstopfung, Schwitzen, Anorgasmie, Emotionslosigkeit bei Paroxetin für Depression, Angststörungen, Sozialphobie

Nebenwirkungen: Verstärktes Schwitzen, Obstipation, Verstärkte Regelblutung, sexuelle Funktionsstörungen (Anorgasmie), Gefühlsabstumpfung

Paroxetin bei Depression, Angststörungen, Sozialphobie

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ParoxetinDepression, Angststörungen, Sozialphobie5 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Nebenwirkungen: Verstärktes Schwitzen, Obstipation, Verstärkte Regelblutung, sexuelle Funktionsstörungen (Anorgasmie), Gefühlsabstumpfung

Eingetragen am  als Datensatz 68393
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Paroxetin

Patientendaten:

Geburtsjahr:- 
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

Folgende Nebenwirkungen sind häufig in Kombination mit verstärkte Menstruationsblutungen aufgetreten:

Schmierblutungen (3/9)
33%
Zwischenblutungen (2/9)
22%
Unwohlsein (2/9)
22%
Kopfschmerzen (2/9)
22%
Stimmungsschwankungen (1/9)
11%
Libidosteigerung (1/9)
11%
Antriebslosigkeit (1/9)
11%
Unterleibskrämpfe (1/9)
11%
Zyklusveränderungen (1/9)
11%
Müdigkeit (1/9)
11%
Brustspannungen (1/9)
11%
Erbrechen (1/9)
11%
Libidoverlust (1/9)
11%
Verstopfung (1/9)
11%
Schwindel (1/9)
11%
Emotionslosigkeit (1/9)
11%
Übelkeit (1/9)
11%
Panikattacken (1/9)
11%
Antriebsstörungen (1/9)
11%
Haarausfall (1/9)
11%
Bauchschmerzen (1/9)
11%
Hitzewallungen (1/9)
11%
Lustlosigkeit (1/9)
11%
Anorgasmie (1/9)
11%
Unterleibsschmerzen (1/9)
11%
Bauchkrämpfe (1/9)
11%
Schwitzen (1/9)
11%
Menstruationsschmerzen (1/9)
11%
Oberbauchschmerzen (1/9)
11%
Depressive Verstimmungen (1/9)
11%
Rückenschmerzen (1/9)
11%

Anzahl der Nennungen der Nebenwirkung bezogen auf die Anzahl der Berichte bei sanego

[]