Nervosität bei Cetirizin

Nebenwirkung Nervosität bei Medikament Cetirizin

Insgesamt haben wir 322 Einträge zu Cetirizin. Bei 1% ist Nervosität aufgetreten.

Kreisdiagramm Bei 2 von 322 Erfahrungsberichten zu Cetirizin wurde über Nervosität berichtet.

Wir haben 2 Patienten Berichte zu Nervosität bei Cetirizin.

Prozentualer Anteil 0%100%
Durchschnittliche Größe in cm0180
Durchschnittliches Gewicht in kg086
Durchschnittliches Alter in Jahren039
Durchschnittlicher BMIin kg/m20,0026,13

Cetirizin wurde von Patienten, die Nervosität als Nebenwirkung hatten folgendermaßen bewertet:

Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Cetirizin wurde bisher von 2 sanego-Benutzern, wo Nervosität auftrat, mit durchschnittlich 5,6 von 10 möglichen Punkten bewertet.

Erfahrungsberichte über Nervosität bei Cetirizin:

 

Cetirizin für Depression, Schlafstörungen mit Depressive Verstimmungen, Schlafstörungen, Müdigkeit, Schleimhauttrockenheit, Nervosität, Gereiztheit

Ich habe Cetirizin zur Behandlung einer Urikaria (Nesselfieber) verschrieben bekommen, nachdem Aerius in seiner Wirksamkeit bei mir nachließ. Der unerträgliche Juckreiz wird mit Cetirizin sehr gut behandelt und verschwindet höchstens eine halbe Stunde nach Einnahme. Die Wirkung hält lange an. Ich habe die Dosierung von anfangs einer Tablette täglich auf eine halbe reduziert. Die Wirkung war weiterhin gut. Aber die Nebenwirkungen sind bei mir für ein frei verkäufliches Medikament bedenklich! Ich wurde immer depressiver und konnte manchmal mehrere Nächte hintereinander kaum schlafen. Meine Niedergeschlagenheit, verbunden mit Müdigkeit (auch wenn ich nachts schlafen konnte) tagsüber führten zu einer Traurigkeit, wie ich sie noch nie erlebt habe. Eine harmlosere Nebenwirkung waren trockene Schleimhäute, aber Nebenwirkungen wie Nervosität, Agressivität und Gereiztheit sind für ein frei verkäufliches Medikament bedenklich. Ich habe Cetirizin abgesetzt und fühlte mich schon am übernächsten Tag besser. Da dann der Juckreiz wieder kam, nahm ich noch mal eine Tablette und habe mir...

Cetirizin bei Depression, Schlafstörungen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CetirizinDepression, Schlafstörungen1 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich habe Cetirizin zur Behandlung einer Urikaria (Nesselfieber) verschrieben bekommen, nachdem Aerius in seiner Wirksamkeit bei mir nachließ. Der unerträgliche Juckreiz wird mit Cetirizin sehr gut behandelt und verschwindet höchstens eine halbe Stunde nach Einnahme. Die Wirkung hält lange an.

Ich habe die Dosierung von anfangs einer Tablette täglich auf eine halbe reduziert. Die Wirkung war weiterhin gut. Aber die Nebenwirkungen sind bei mir für ein frei verkäufliches Medikament bedenklich! Ich wurde immer depressiver und konnte manchmal mehrere Nächte hintereinander kaum schlafen. Meine Niedergeschlagenheit, verbunden mit Müdigkeit (auch wenn ich nachts schlafen konnte) tagsüber führten zu einer Traurigkeit, wie ich sie noch nie erlebt habe. Eine harmlosere Nebenwirkung waren trockene Schleimhäute, aber Nebenwirkungen wie Nervosität, Agressivität und Gereiztheit sind für ein frei verkäufliches Medikament bedenklich.

Ich habe Cetirizin abgesetzt und fühlte mich schon am übernächsten Tag besser. Da dann der Juckreiz wieder kam, nahm ich noch mal eine Tablette und habe mir geschworen, nie wieder Cetirizin zu nehmen, denn der Horror ging sofort wieder los, obwohl ich die Tablette mittags einnahm.

Eingetragen am  als Datensatz 34666
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Cetirizin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1969 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):185 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):96
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Cetirizin für Allergie mit Gereiztheit, Aggressivität, Müdigkeit, Nervosität

ich habe eine pollenallergie, seit ich noch ein kind war (jetzt 28 jahre alt), und nehme deshalb seit vielen jahren cetirizin, meist bereits kurz bevor die pollenzeit beginnt. bisher dachte ich immer, meine reizbarkeit, aggressivität, ungeduld und müdigkeit (alles in geringem umfang, aber immerhin) seien einfach meine charakterzüge. tatsächlich finde ich diese jedoch im beipackzettel der cetirizin-pillen. inzwischen war ich wieder beim hno-arzt und hab mich um alternativen bemüht. leider sind diese jedoch sehr teuer...

Cetirizin bei Allergie

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CetirizinAllergie70 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

ich habe eine pollenallergie, seit ich noch ein kind war (jetzt 28 jahre alt), und nehme deshalb seit vielen jahren cetirizin, meist bereits kurz bevor die pollenzeit beginnt. bisher dachte ich immer, meine reizbarkeit, aggressivität, ungeduld und müdigkeit (alles in geringem umfang, aber immerhin) seien einfach meine charakterzüge. tatsächlich finde ich diese jedoch im beipackzettel der cetirizin-pillen. inzwischen war ich wieder beim hno-arzt und hab mich um alternativen bemüht. leider sind diese jedoch sehr teuer...

Eingetragen am  als Datensatz 52271
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Cetirizin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1984 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):176 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):75
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

[]