Ovarialzysten bei Cerazette

Nebenwirkung Ovarialzysten bei Medikament Cerazette

Insgesamt haben wir 615 Einträge zu Cerazette. Bei 0% ist Ovarialzysten aufgetreten.

Kreisdiagramm Bei 1 von 615 Erfahrungsberichten zu Cerazette wurde über Ovarialzysten berichtet.

Wir haben 1 Patienten Bericht zu Ovarialzysten bei Cerazette.

Prozentualer Anteil 100%0%
Durchschnittliche Größe in cm1630
Durchschnittliches Gewicht in kg520
Durchschnittliches Alter in Jahren310
Durchschnittlicher BMIin kg/m219,570,00

Cerazette wurde von Patienten, die Ovarialzysten als Nebenwirkung hatten folgendermaßen bewertet:

Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Cerazette wurde bisher von 1 sanego-Benutzern, wo Ovarialzysten auftrat, mit durchschnittlich 5,4 von 10 möglichen Punkten bewertet.

Erfahrungsberichte über Ovarialzysten bei Cerazette:

 

Cerazette für Empfängnisverhütung mit Libidoverlust, Schmierblutungen, Gereiztheit, Aggressivität, Müdigkeit, Antriebslosigkeit, Depressive Verstimmungen, Hautausschlag, Ovarialzysten

Hallo, habe die Ceracette nach zwei Schwangerschaften genommen und setze diese nun endgültig ab. Nach der ersten Schwangerschaft habe ich die Pille anfangs gut vertragen. Dann kam aber ein kompletter Libidoverlust hinzu, bis zum absetzen der Pille. Außerdem ständige Schmierblutungen, leichter reizbar, teilweise bis sehr aggressiv, ständig müde, antriebslos, depressiv verstimmt, nesselsucht und schlimme Ausschläge. Kurz nach dem Absetzen fiel ich vor Unterleibsschmerz beinahe in Ohnmacht. Die Frauenärztin diagnostizierte eine geplatzte Zyste im Eierstock. Es dauerte 5 Zyklen bis meine Regel regelmäßig kam. 3 Monate danach, endlich schwanger ;) Nach der zweiten Schwangerschaft war ich diesmal nicht mehr so gereizt, dafür hatte ich ständig hohen Blutdruck, Libido ging wieder komplett flöten, Sex tut einfach nur weh- weil ich nicht feucht werde, fühle mich ständig antriebslos und depressiv. Mein Hautbild in Form von Ausschlägen wurde immer schlimmer.. Nun ist schluss damit, mein erster Tag ohne Ceracette bzw 'Pille' und weitere folgen!

Cerazette bei Empfängnisverhütung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CerazetteEmpfängnisverhütung2 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Hallo, habe die Ceracette nach zwei Schwangerschaften genommen und setze diese nun endgültig ab.
Nach der ersten Schwangerschaft habe ich die Pille anfangs gut vertragen. Dann kam aber ein kompletter Libidoverlust hinzu, bis zum absetzen der Pille. Außerdem ständige Schmierblutungen, leichter reizbar, teilweise bis sehr aggressiv, ständig müde, antriebslos, depressiv verstimmt, nesselsucht und schlimme Ausschläge. Kurz nach dem Absetzen fiel ich vor Unterleibsschmerz beinahe in Ohnmacht. Die Frauenärztin diagnostizierte eine geplatzte Zyste im Eierstock.
Es dauerte 5 Zyklen bis meine Regel regelmäßig kam. 3 Monate danach, endlich schwanger ;)
Nach der zweiten Schwangerschaft war ich diesmal nicht mehr so gereizt, dafür hatte ich ständig hohen Blutdruck, Libido ging wieder komplett flöten, Sex tut einfach nur weh- weil ich nicht feucht werde, fühle mich ständig antriebslos und depressiv. Mein Hautbild in Form von Ausschlägen wurde immer schlimmer.. Nun ist schluss damit, mein erster Tag ohne Ceracette bzw 'Pille' und weitere folgen!

Eingetragen am  als Datensatz 42063
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Desogestrel

Patientendaten:

Geburtsjahr:1985 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):163 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):52
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

[]