Panikanfälle bei Abilify

Nebenwirkung Panikanfälle bei Medikament Abilify

Insgesamt haben wir 347 Einträge zu Abilify. Bei 0% ist Panikanfälle aufgetreten.

Kreisdiagramm Bei 1 von 347 Erfahrungsberichten zu Abilify wurde über Panikanfälle berichtet.

Wir haben 1 Patienten Bericht zu Panikanfälle bei Abilify.

Prozentualer Anteil 100%0%
Durchschnittliche Größe in cm1730
Durchschnittliches Gewicht in kg650
Durchschnittliches Alter in Jahren230
Durchschnittlicher BMIin kg/m221,720,00

Abilify wurde von Patienten, die Panikanfälle als Nebenwirkung hatten folgendermaßen bewertet:

Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Abilify wurde bisher von 1 sanego-Benutzern, wo Panikanfälle auftrat, mit durchschnittlich 1,0 von 10 möglichen Punkten bewertet.

Erfahrungsberichte über Panikanfälle bei Abilify:

 

Abilify für Borderline-Störung mit Amnesie, Abhängigkeit, Benommenheit, Müdigkeit, Hilflosigkeit, Appetitlosigkeit, Gewichtsabnahme, Angstzustände, Panikanfälle, Konzentrationsschwierigkeiten, Kreislaufbeschwerden, Schlafstörungen, Bewusstseinsstörungen, Suizidgedanken

Ruhelosigkeit,Benommenheit,Müdigkeit,Abhängigkeit,Unkontrollierter Speichelfluss,Wahnvorstellungen,Suizidgedanken,Bewusstseinsstörungen,Amnesie,SVV,Hilflosigkeit,Apettitlosigkeit,Hunger auf Süßes,Gewichtabname,Ausdrucksloses Gesicht,Angstzustände,Panik,Verlustängste,Konzentrationsschwierigkeit,Kreislaufzusammenbrüche,Zerissenheit,Das Gefühl keine Sekunde auszuhalten,Stimmen in meinem Kopf,Alles tun was einem gesagt wird,ohne es zu hinterfragen,Sich absichtlich in Gefahr bringen,Schlafstörungen,Kein Ich-Gefühl. Bleibende Nebenwirkungen: Plötzliche Amnesie,die aber nach ca 1 - 12 Stunden von allein wieder verschwindet,Panikattacken,Angst vor Menschen,Schlafstörungen,Kein Vertrauen mehr. Ich habe für ca 3 Monate Abilify einnehmen müssen. Es war schrecklich.. Es hat mir überhauptnichts geholfen & hatte nur Nebenwirkungen.. Unter Abilify dachte ich,ich müsste sterben..

Abilify bei Borderline-Störung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
AbilifyBorderline-Störung3 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ruhelosigkeit,Benommenheit,Müdigkeit,Abhängigkeit,Unkontrollierter Speichelfluss,Wahnvorstellungen,Suizidgedanken,Bewusstseinsstörungen,Amnesie,SVV,Hilflosigkeit,Apettitlosigkeit,Hunger auf Süßes,Gewichtabname,Ausdrucksloses Gesicht,Angstzustände,Panik,Verlustängste,Konzentrationsschwierigkeit,Kreislaufzusammenbrüche,Zerissenheit,Das Gefühl keine Sekunde auszuhalten,Stimmen in meinem Kopf,Alles tun was einem gesagt wird,ohne es zu hinterfragen,Sich absichtlich in Gefahr bringen,Schlafstörungen,Kein Ich-Gefühl.
Bleibende Nebenwirkungen: Plötzliche Amnesie,die aber nach ca 1 - 12 Stunden von allein wieder verschwindet,Panikattacken,Angst vor Menschen,Schlafstörungen,Kein Vertrauen mehr.

Ich habe für ca 3 Monate Abilify einnehmen müssen.
Es war schrecklich..
Es hat mir überhauptnichts geholfen & hatte nur Nebenwirkungen..
Unter Abilify dachte ich,ich müsste sterben..

Eingetragen am  als Datensatz 30627
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , , , , , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Aripiprazol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1993 Die Nebenwirkung verursacht bleibenden Schaden
Größe (cm):173 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):65
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

[]