Panikattacke bei Ciprofloxacin

Nebenwirkung Panikattacke bei Medikament Ciprofloxacin

Insgesamt haben wir 518 Einträge zu Ciprofloxacin. Bei 1% ist Panikattacke aufgetreten.

Kreisdiagramm Bei 7 von 518 Erfahrungsberichten zu Ciprofloxacin wurde über Panikattacke berichtet.

Wir haben 7 Patienten Berichte zu Panikattacke bei Ciprofloxacin.

Prozentualer Anteil 100%0%
Durchschnittliche Größe in cm1700
Durchschnittliches Gewicht in kg670
Durchschnittliches Alter in Jahren370
Durchschnittlicher BMIin kg/m223,320,00

Ciprofloxacin wurde von Patienten, die Panikattacke als Nebenwirkung hatten folgendermaßen bewertet:

Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Ciprofloxacin wurde bisher von 7 sanego-Benutzern, wo Panikattacke auftrat, mit durchschnittlich 3,5 von 10 möglichen Punkten bewertet.

Erfahrungsberichte über Panikattacke bei Ciprofloxacin:

 

Ciprofloxacin für Magen-Darm-Infekt mit Durchfall, Haarausfall, Schlafstörungen, Übelkeit, Depressive Verstimmungen, Antriebslosigkeit, Angstzustände, Panikattacke, Herzrasen, Appetitlosigkeit, Mundtrockenheit, Atembeschwerden, Sehnenschmerzen, Gewichtabnahme, Gliederbeschwerden

BITTE NICH EINNEHMEN! Ich habe wegen eines Magen Darm İnfekts dieses Antibiotikum verschrieben bekommen. 2x taeglich 500mg. Anfaenglich hatte ich nur Sodbrennen, Übelkeit, Kopfschmerzen und war antriebslos. Leider dachte das diese Zustaende von meinem Infekt kommen. Leider habe ich da falsch gedacht. Am Tag der letzten Tablette bekam ich plötzlich Depressive Zustaende. Am naechsten Tag bekam ich dann meine erste Panikattacke. Es ging weiter mit Angstzustenden welche den ganzen Tag dauerten. In den ersten Wochen nach Absetzen nahm ich durch die Angst und Panikattacken rapide ab und konnte nichts mehr essen. Ich war sehr antriebslos und konnte nichts mehr erledigen und nur im Bett liegen. Wenn ich schlafen konnte, wachte ich bereits sehr früh am morgen mit schlimmen Herzrasen auf. Von den aufgeführten Nebenwirkungen sind bei mir die Angst und Panikattacken am schlimmsten. Es ist jetzt mittlerweile 6 Wochen her seitdem ich meine ersten Symptome bekam. Ich habe noch immer Angst und Panikattacken. Ich empfehle dieses Medikament keinem in keinster Weise. Es handelt sich um ein...

Cipro (Ciprofloxacin) bei Magen-Darm-Infekt

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Cipro (Ciprofloxacin)Magen-Darm-Infekt7 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

BITTE NICH EINNEHMEN!
Ich habe wegen eines Magen Darm İnfekts dieses Antibiotikum verschrieben bekommen. 2x taeglich 500mg. Anfaenglich hatte ich nur Sodbrennen, Übelkeit, Kopfschmerzen und war antriebslos. Leider dachte das diese Zustaende von meinem Infekt kommen. Leider habe ich da falsch gedacht.
Am Tag der letzten Tablette bekam ich plötzlich Depressive Zustaende. Am naechsten Tag bekam ich dann meine erste Panikattacke. Es ging weiter mit Angstzustenden welche den ganzen Tag dauerten. In den ersten Wochen nach Absetzen nahm ich durch die Angst und Panikattacken rapide ab und konnte nichts mehr essen. Ich war sehr antriebslos und konnte nichts mehr erledigen und nur im Bett liegen. Wenn ich schlafen konnte, wachte ich bereits sehr früh am morgen mit schlimmen Herzrasen auf. Von den aufgeführten Nebenwirkungen sind bei mir die Angst und Panikattacken am schlimmsten. Es ist jetzt mittlerweile 6 Wochen her seitdem ich meine ersten Symptome bekam. Ich habe noch immer Angst und Panikattacken. Ich empfehle dieses Medikament keinem in keinster Weise. Es handelt sich um ein Ersatzantibiothikum welches nur in aeussersten Notfallen genommen werden sollte (wenn kein anderes Medikament mehr hilft).
Es gibt besonders auf englisch sprachigen Internetseiten Informationen über dieses Teufelsmedikament.

Eingetragen am  als Datensatz 56602
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , , , , , , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Ciprofloxacin

Patientendaten:

Geburtsjahr:- Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):164 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):57
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Ciprofloxacin für Scheidenentzündung mit Mundtrockenheit, Übelkeit, Panikattacke

Wegen Scheidenentzündung zur Bereitschaftsärztin (vorgestern) gefahren. Die stellte eine Kokkenbesiedlung fest und verschrieb mir dieses Antibiotikum. Musste beim Lesen des Beipackzettels erstmal schlucken, aber wenn man Schmerzen hat, möchte man die natürlich loswerden, also Tablette genommen ( vorgestern abends). Was sich einstellte, war Mundtrockenheit, Übelkeit und eine Panikattacke mitten in der Nacht. Getsern Morgen trotzdem brav die zweite Tablette genommen, aber dann nochmal bei der Ärztin angerufen, NW geschildert. Sie meinte, ich solle es nicht mehr nehmen und wollte mir ein anderes aus der gleichen Gruppe verschreiben (ich nebenbei schnell gegoogelt, festgestellt, dass das neue nicht besser ist in den NW und auf ein lokal anzuwendendes AB bestanden (Sobelin). Nach den zwei Tabletten wurden meine Beschwerden im Vaginalbereich im Übrigen immer schlimmer, statt besser. Erst durch die Sobelincreme erfahre ich aktuell eine Linderung. Fazit: Ich würde die Finger von diesem Antibiotikum lassen, ich hatte von Anfang an kein gutes Gefühl dabei und bin froh, dass ich es...

Ciprofloxacin bei Scheidenentzündung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CiprofloxacinScheidenentzündung1 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Wegen Scheidenentzündung zur Bereitschaftsärztin (vorgestern) gefahren. Die stellte eine Kokkenbesiedlung fest und verschrieb mir dieses Antibiotikum. Musste beim Lesen des Beipackzettels erstmal schlucken, aber wenn man Schmerzen hat, möchte man die natürlich loswerden, also Tablette genommen ( vorgestern abends).

Was sich einstellte, war Mundtrockenheit, Übelkeit und eine Panikattacke mitten in der Nacht. Getsern Morgen trotzdem brav die zweite Tablette genommen, aber dann nochmal bei der Ärztin angerufen, NW geschildert. Sie meinte, ich solle es nicht mehr nehmen und wollte mir ein anderes aus der gleichen Gruppe verschreiben (ich nebenbei schnell gegoogelt, festgestellt, dass das neue nicht besser ist in den NW und auf ein lokal anzuwendendes AB bestanden (Sobelin).

Nach den zwei Tabletten wurden meine Beschwerden im Vaginalbereich im Übrigen immer schlimmer, statt besser. Erst durch die Sobelincreme erfahre ich aktuell eine Linderung.

Fazit: Ich würde die Finger von diesem Antibiotikum lassen, ich hatte von Anfang an kein gutes Gefühl dabei und bin froh, dass ich es nach 2 Tabletten abgesetzt habe. Ich hoffe, dass keine Spätfolgen mehr auftreten.

Eingetragen am  als Datensatz 72934
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Ciprofloxacin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1974 
Größe (cm):168 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):68
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Ciprofloxacin für Blasenentzündung mit Unruhe, Panikattacke, Schwindel, Atembeschwerden

Habe wegen einer Blasenentzündung Cipros verschrieben bekommen. Montag Abend angefangen und bis Mittwoch Abend dann insgesamt 5 Tabletten genommen. Von Tag zu Tag schlichen sich immer mehr Symptome ein. Erst innere Unruhe, Verfolgungswahn, das Gefühl beobachtet zu werden. Mittwoch Abend kam dann aus heiterem Himmel eine schlimme Panikattacke,Schwindel, Atemnot, konnte nicht stillsitzen und hatte das Gefühl verrückt zu werden. Habe vor 2 Jahren schon mal darunter gelitten aber die Krankheit gut besiegt und komme auch gut damit zurecht. So schlimm habe ich es allerdings nie erlebt. Die Tabletten habe ich jetzt abgesagt und hoffe das die Nebenwirkungen nicht von Dauer sind. Nie wieder werde ich das Zeug nehmen!!

Ciprofloxacin bei Blasenentzündung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CiprofloxacinBlasenentzündung-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Habe wegen einer Blasenentzündung Cipros verschrieben bekommen. Montag Abend angefangen und bis Mittwoch Abend dann insgesamt 5 Tabletten genommen. Von Tag zu Tag schlichen sich immer mehr Symptome ein. Erst innere Unruhe, Verfolgungswahn, das Gefühl beobachtet zu werden. Mittwoch Abend kam dann aus heiterem Himmel eine schlimme Panikattacke,Schwindel, Atemnot, konnte nicht stillsitzen und hatte das Gefühl verrückt zu werden. Habe vor 2 Jahren schon mal darunter gelitten aber die Krankheit gut besiegt und komme auch gut damit zurecht. So schlimm habe ich es allerdings nie erlebt. Die Tabletten habe ich jetzt abgesagt und hoffe das die Nebenwirkungen nicht von Dauer sind. Nie wieder werde ich das Zeug nehmen!!

Eingetragen am  als Datensatz 70682
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Ciprofloxacin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1995 
Größe (cm):160 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):56
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Ciprofloxacin für Blasenentzündung mit Müdigkeit, Abgeschlagenheit, Beinschmerzen, Benommenheit, Panikattacke

5 Stunden nach der ersten Tablette fing Müdigkeit, sehr starke Abgeschlagenheit undBeinschmerzen an. Sie Wurden zu Knieschmerzen und dem Gefühl unendlich schwer gegen den Boden zu drücken, als ich lief... Ich kam nach einem Einkauf sehr sehr müde und benommen nach Hause und konnte nur noch liegen. als ich die 2. Tablette nahm - gings mir ganz plötzlich und daher beängstigend - eine Stunde später sehr schlecht. mein Körper begann an Füßen, dann Nase, dann hände und Brust zu kribbeln. Plötzlich hörte ich alles ganz laut. Ich bekam große Angst. Dann wurde alles in mir sehr heiß und ich bekam eine art Panik, dass ich gleich besinnungslos umfalle. aber es passierte nicht. Dann begann mein Körper zu zucken. alle Muskeln zuckten. Das war schlimm zu fühlen. Wie ein epileptischerAnfall ein bischen... so stellte ich mir das immer vor. die Panik und Angst hielten länger an. Auch die Beinschmerzen. Das kribbeln, hitze u Zuckungen hörten nach ca. einerStunde auf... Das war heute. Ich weiß noch nicht wie ich wieter verfahre, da übermorgen Weihnachten ist und kein Arzt mehr zu srechen...

Ciprofloxacin bei Blasenentzündung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CiprofloxacinBlasenentzündung3 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

5 Stunden nach der ersten Tablette fing Müdigkeit, sehr starke Abgeschlagenheit undBeinschmerzen an. Sie Wurden zu Knieschmerzen und dem Gefühl unendlich schwer gegen den Boden zu drücken, als ich lief... Ich kam nach einem Einkauf sehr sehr müde und benommen nach Hause und konnte nur noch liegen.

als ich die 2. Tablette nahm - gings mir ganz plötzlich und daher beängstigend - eine Stunde später sehr schlecht. mein Körper begann an Füßen, dann Nase, dann hände und Brust zu kribbeln. Plötzlich hörte ich alles ganz laut. Ich bekam große Angst. Dann wurde alles in mir sehr heiß und ich bekam eine art Panik, dass ich gleich besinnungslos umfalle. aber es passierte nicht. Dann begann mein Körper zu zucken. alle Muskeln zuckten. Das war schlimm zu fühlen. Wie ein epileptischerAnfall ein bischen... so stellte ich mir das immer vor.

die Panik und Angst hielten länger an. Auch die Beinschmerzen. Das kribbeln, hitze u Zuckungen hörten nach ca. einerStunde auf...

Das war heute. Ich weiß noch nicht wie ich wieter verfahre, da übermorgen Weihnachten ist und kein Arzt mehr zu srechen ist...

Eingetragen am  als Datensatz 49819
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Ciprofloxacin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1989 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):176 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):64
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Ciprofloxacin für Blut im Urin mit Panikattacke

Ich hatte eine etwas verschleppte Blaseninfektion und von meinem Hausarzt dieses Medikament verschrieben bekommen. 2x 500mg 5 Tage. Da ich die letzte AB vor 10 Jahren eingenommen habe, war ich auch nicht misstrauisch und habe leider NICHT recherchiert. 4 Stunden nach der dritten Tablette um 24 Uhr brach die Hölle los. Ich hatte Panikattacken mit Herzrhythmusstörungen, bekam nur schwer Luft, die Hände zitterten so stark, dass ich ein Wasserglas nicht mehr halten konnte, ich war auch unfähig Hilfe zu holen oder den Notarzt anzurufen. Dann stellte sich ein kribbeln und Taubheitsgefühl in den Händen ein. Erst nach fünf Stunden konnte ich Wasser trinken und mich langsam wieder fangen. Die Nebenwirkungen hielten den ganzen Tag an, Autofahren oder klare Gedanken fassen waren nicht mehr möglich. Ich habe dann den ganzen Tag Brennesseltee mit Zitrone und Wasser getrunken insg. 3 Liter, jede halbe Stunde Schüssler 4 eingenommen und eine hohe Dosis Mg. Ausserdem nehme ich zur Zeit OMNI BIOTIC AAD zur Darmwiederherstellung.

Ciprofloxacin bei Blut im Urin

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CiprofloxacinBlut im Urin2 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich hatte eine etwas verschleppte Blaseninfektion und von meinem Hausarzt dieses Medikament verschrieben bekommen. 2x 500mg 5 Tage. Da ich die letzte AB vor 10 Jahren eingenommen habe, war ich auch nicht misstrauisch und habe leider NICHT recherchiert. 4 Stunden nach der dritten Tablette um 24 Uhr brach die Hölle los. Ich hatte Panikattacken mit Herzrhythmusstörungen, bekam nur schwer Luft, die Hände zitterten so stark, dass ich ein Wasserglas nicht mehr halten konnte, ich war auch unfähig Hilfe zu holen oder den Notarzt anzurufen. Dann stellte sich ein kribbeln und Taubheitsgefühl in den Händen ein. Erst nach fünf Stunden konnte ich Wasser trinken und mich langsam wieder fangen. Die Nebenwirkungen hielten den ganzen Tag an, Autofahren oder klare Gedanken fassen waren nicht mehr möglich. Ich habe dann den ganzen Tag Brennesseltee mit Zitrone und Wasser getrunken insg. 3 Liter, jede halbe Stunde Schüssler 4 eingenommen und eine hohe Dosis Mg. Ausserdem nehme ich zur Zeit OMNI BIOTIC AAD zur Darmwiederherstellung.

Eingetragen am  als Datensatz 73005
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Ciprofloxacin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1956 
Größe (cm):168 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):70
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Ciprofloxacin für Blasenentzündung mit Panikattacke

Unter Ciprofloxacin hatte ich schlimme Angstzustände, ich wollte z.B. duschen gehen und als ich ausgezogen vor der Dusche stand, drehte sich mir vor lauter Angst der Magen rum. Plötzlich hatte ich totale Panik ich würde gleich einen Herzinfarkt bekommen und zog mich wieder an. Ich war weder in der Lage zu duschen noch sonst irgendwas. Diesel Gefühl dauerte noch bis zum nächsten morgen an.

Ciprofloxacin bei Blasenentzündung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CiprofloxacinBlasenentzündung2 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Unter Ciprofloxacin hatte ich schlimme Angstzustände, ich wollte z.B. duschen gehen und als ich ausgezogen vor der Dusche stand, drehte sich mir vor lauter Angst der Magen rum. Plötzlich hatte ich totale Panik ich würde gleich einen Herzinfarkt bekommen und zog mich wieder an. Ich war weder in der Lage zu duschen noch sonst irgendwas. Diesel Gefühl dauerte noch bis zum nächsten morgen an.

Eingetragen am  als Datensatz 67898
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Ciprofloxacin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1969 
Größe (cm):174 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):94
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Ciprofloxacin für Blasen-Nieren-Erkrankungen mit Herzrasen, Übelkeit, Sehschwäche, Panikattacke, Müdigkeit

Ich nahm sie 3 Tage ... Herzrasen, Zittern, Lähmungen , Sehvermögen war schwach, Übelkeit , Panikattacke , Müdigkeit... Sie scheinen zu wirken aber die Nebenwirkungen sind Horror !

Ciprofloxacin bei Blasen-Nieren-Erkrankungen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CiprofloxacinBlasen-Nieren-Erkrankungen3 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich nahm sie 3 Tage ... Herzrasen, Zittern, Lähmungen , Sehvermögen war schwach, Übelkeit , Panikattacke , Müdigkeit...
Sie scheinen zu wirken aber die Nebenwirkungen sind Horror !

Eingetragen am  als Datensatz 71289
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Ciprofloxacin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1991 
Größe (cm):178 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):62
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

[]