Panikattacken bei Abilify

Nebenwirkung Panikattacken bei Medikament Abilify

Insgesamt haben wir 347 Einträge zu Abilify. Bei 1% ist Panikattacken aufgetreten.

Kreisdiagramm Bei 5 von 347 Erfahrungsberichten zu Abilify wurde über Panikattacken berichtet.

Wir haben 5 Patienten Berichte zu Panikattacken bei Abilify.

Prozentualer Anteil 20%80%
Durchschnittliche Größe in cm160174
Durchschnittliches Gewicht in kg8578
Durchschnittliches Alter in Jahren3131
Durchschnittlicher BMIin kg/m233,2026,25

Abilify wurde von Patienten, die Panikattacken als Nebenwirkung hatten folgendermaßen bewertet:

Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Abilify wurde bisher von 5 sanego-Benutzern, wo Panikattacken auftrat, mit durchschnittlich 3,5 von 10 möglichen Punkten bewertet.

Erfahrungsberichte über Panikattacken bei Abilify:

 

Abilify für Depressionen, Angststörungen, Psychose mit Unruhe, Konzentrationsstörungen, Panikattacken, Versteifung der Handmuskulatur

Hab damals auf Abilifly umstellen lassen weil ich was brauchte was mich "pusht" und nich müde macht wie Leponex, Seroquel... das Positive was ich nach wenigen tagen bemerkt hab ist das ich fitter, gedankenschneller, stand früher auf von alleine ohne wecker, hab insgesammt weniger schlaf gebracuht. Aber mit der zeit wurde. das ganze zu einer Katastrophe: Die gedanken/meinungen haben so schnell gewechselt, oft ins gegenteil, hab keine ruhe mehr gefunden, konnte mich nicht mehr auf eine sache konzentrieren. Zu der Zeit hatte ich noch akut jede Nacht Panikattacken und Abilfy hat diese nur noch verstärkt. Meiner Meinung nach hat auch meine Feinmotorik darunter gelitten, meine hände waren steif konnte nur unter schmerzen ne Faust machen. Nach 3 Wochen musst ich es schon absetzen weil die Nebenwirkungen zu krass waren und es einfach nicht besser wurde und das mit den Händen war nicht mehr akzeptierbar

Abilify bei Depressionen, Angststörungen, Psychose

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
AbilifyDepressionen, Angststörungen, Psychose-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Hab damals auf Abilifly umstellen lassen weil ich was brauchte was mich "pusht" und nich müde macht wie Leponex, Seroquel... das Positive was ich nach wenigen tagen bemerkt hab ist das ich fitter, gedankenschneller, stand früher auf von alleine ohne wecker, hab insgesammt weniger schlaf gebracuht. Aber mit der zeit wurde. das ganze zu einer Katastrophe:
Die gedanken/meinungen haben so schnell gewechselt, oft ins gegenteil, hab keine ruhe mehr gefunden, konnte mich nicht mehr auf eine sache konzentrieren. Zu der Zeit hatte ich noch akut jede Nacht Panikattacken und Abilfy hat diese nur noch verstärkt. Meiner Meinung nach hat auch meine Feinmotorik darunter gelitten, meine hände waren steif konnte nur unter schmerzen ne Faust machen. Nach 3 Wochen musst ich es schon absetzen weil die Nebenwirkungen zu krass waren und es einfach nicht besser wurde und das mit den Händen war nicht mehr akzeptierbar

Eingetragen am  als Datensatz 26467
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Aripiprazol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1984 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):170 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):91
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Abilify für schizophrenie mit Panikattacken, Herzrhythmusstörungen, Hyperaktivität, Kreislaufstörung

Furchtbares Zeug. Davon ist bei mir nachweislich eine Psychose ausgelöst worden. Drei Wochen hielt die Psychose an. Es sollten die schizoiden / autistischen / bipolaren Symptome behoben werden. Also Hyperaktivität, zerfahrenes Denken, Lethargie / Antriebsarmut, Schizophasie, Persönlichkeitsstörungen, Unangepasstes Verhalten, Konzentrationsstörungen. Das Herz fing an aus dem Takt zu kommen, Panikattacken kamen dann dazu, ebenso hoher Blutdruck und extreme Autoagressionen beinahe bis zum Suizid. Hyperaktivität bis zum Äußersten, Kontrollverlust und Kreislaufzusammenbruch. WARNUNG vor ARIPIPRAZOL !!!!!!!!! Nicht empfehlenswert !

Abilify bei schizophrenie

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Abilifyschizophrenie1 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Furchtbares Zeug. Davon ist bei mir nachweislich eine Psychose ausgelöst worden.
Drei Wochen hielt die Psychose an.
Es sollten die schizoiden / autistischen / bipolaren Symptome behoben werden.
Also Hyperaktivität, zerfahrenes Denken, Lethargie / Antriebsarmut, Schizophasie, Persönlichkeitsstörungen, Unangepasstes Verhalten, Konzentrationsstörungen.

Das Herz fing an aus dem Takt zu kommen, Panikattacken kamen dann dazu, ebenso hoher Blutdruck und extreme Autoagressionen beinahe bis zum Suizid. Hyperaktivität bis zum Äußersten, Kontrollverlust und Kreislaufzusammenbruch.

WARNUNG vor ARIPIPRAZOL !!!!!!!!!
Nicht empfehlenswert !

Eingetragen am  als Datensatz 18141
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Aripiprazol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1981 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):180 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):72
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Abilify für Psychose, schizophrenie, Borderline mit Herzrasen, Wahnvorstellungen, Panikattacken

Hier wird ein Medikament auf den Markt gebracht, was noch nicht hinreichend getestet wurde. Paranoide Schizophrenie liegt bei mir nur in subjektiver Form da, seit der Kindheit. Habe immer seltsame Vorahnungen und Empfindungen, sowie paranoide Gedanken und Phantasien. Im zwischenmenschlichen Bereich verursacht dies Probleme. Drogenerfahrung habe ich keine. Durch Einnahme des Medikaments, wird die Psyche dahingehend verändert, dass die Psychose voll spürbar wird. Ohne das Mittel hätte ich wohl niemals erfahren wie "schizophren" und "irre" mein Geist ist. Ich hatte nur Ahnung von meiner Krankheit, aber sie nie voll und ganz zu spüren bekommen. Ein Horrortrip beginnt, etwa 45 min nach der Einnahme dieser unscheinbaren winzigen Pille aus der Alupackung, mit Herzrasen und einem Gefühl als stimme etwas nicht. Ich fühlte mich geistig total wie geplättet und matt, als unterbinde das Mittel die Entstehung von Gedanken, aber körperlich wurde ich extrem aufgedreht und total motorisch unruhig, ja geradezu panisch-aktiv. Es war so als wolle die Macht des Medikaments mich beherrschen und...

Abilify bei Psychose, schizophrenie, Borderline

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
AbilifyPsychose, schizophrenie, Borderline1 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Hier wird ein Medikament auf den Markt gebracht, was noch nicht hinreichend getestet wurde.

Paranoide Schizophrenie liegt bei mir nur in subjektiver Form da, seit der Kindheit. Habe immer seltsame Vorahnungen und Empfindungen, sowie paranoide Gedanken und Phantasien. Im zwischenmenschlichen Bereich verursacht dies Probleme. Drogenerfahrung habe ich keine. Durch Einnahme des Medikaments, wird die Psyche dahingehend verändert, dass die Psychose voll spürbar wird. Ohne das Mittel hätte ich wohl niemals erfahren wie "schizophren" und "irre" mein Geist ist. Ich hatte nur Ahnung von meiner Krankheit, aber sie nie voll und ganz zu spüren bekommen.

Ein Horrortrip beginnt, etwa 45 min nach der Einnahme dieser unscheinbaren winzigen Pille aus der Alupackung, mit Herzrasen und einem Gefühl als stimme etwas nicht.
Ich fühlte mich geistig total wie geplättet und matt, als unterbinde das Mittel die Entstehung von Gedanken, aber körperlich wurde ich extrem aufgedreht und total motorisch unruhig, ja geradezu panisch-aktiv.
Es war so als wolle die Macht des Medikaments mich beherrschen und mich in meine schlimmsten Alpträume stürzen. Was es auch tat.

Bekam extremste Paranoia. Dachte plötzlich ich sei Gott und für alles verantwortlich auf der Welt. So etwas kannte ich bis dato noch nicht und hätte es mir niemals erträumen können, dass eine Psychose schlimmer als der Tod ist. Wollte sterben, weil ich diese Panikattacken und den durch das Medikament ausgelösten Verfolgungswahn und Größenwahn nicht mehr ertragen habe.
Musste mich im Bett mit der Decke fixieren, weil niemand da war, wer mich hätte fixieren können. Ich fiel um, durch Tachykardie (Herzrhythmusstörungen)dachte ich würde sterben. Drei Wochen noch gelegentliche Panikattacken vor dem Einschlafen, und Flashbacks mit Anflügen der Nebenwirkungen.
Kann ich niemanden empfehlen !!! Als Nebenwirkung wurde aufgeführt: "Plötzlicher unerklärlicher Tod" und das mit gutem grund !!!! Kann die Nervenimpulse im Gehirn durcheinenaderbringen, oder sogar zum Stillstand bringen, das heißt, das Hirn vergisst die Organe zu steuern, als Folge kommt es dann zum Herzausfall, oder kompletten Stillstand der Organtätigkeit >EXITUS !!!!

Ein Horror-Teufelszeug !!!!
Ab und zu kommen diese Flashbacks der Nebenwirkung vor dem einschlafen zurück, aber manifestieren sich nicht voll aus.
Teuer ist es. Um die 95 € pro Schachtel. Wirkung kann tödlich sein !!!

Eingetragen am  als Datensatz 16174
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Aripiprazol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1981 Die Nebenwirkung ist tötlich
Größe (cm):182 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):74
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Abilify für Unausgeglichenheit mit Panikattacken, Leberwerte

Ich bin 14 Jahre alt und bekam Abilify von einem Primar obwohl es für Kinder nicht zugelassen ist. Dann hatte ich Panikattacken und schlechte Leberwerte. LNK Mauer empfehle ich nicht weiter.

Abilify bei Unausgeglichenheit

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
AbilifyUnausgeglichenheit3 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich bin 14 Jahre alt und bekam Abilify von einem Primar obwohl es für Kinder nicht zugelassen ist. Dann hatte ich Panikattacken und schlechte Leberwerte. LNK Mauer empfehle ich nicht weiter.

Eingetragen am  als Datensatz 19584
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Wirkstoffe der Medikamente:

Aripiprazol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1995 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):162 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):76
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Abilify für Psychose mit Panikattacken, Angstgefühle, Suizidgedanken

Hat eine gute antipsychotische Wirkung, ruft bei mir jedoch starke Ängste hervor, habe seit der Einnahme auch vereinzelt mit Panikattacken zu tun. Zu Anfang der Einnahme hatt ich auch starke Selbstmordgedanken, die sich jedoch nach 2 Monaten verloren.

Abilify bei Psychose

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
AbilifyPsychose3 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Hat eine gute antipsychotische Wirkung, ruft bei mir jedoch starke Ängste hervor, habe seit der Einnahme auch vereinzelt mit Panikattacken zu tun. Zu Anfang der Einnahme hatt ich auch starke Selbstmordgedanken, die sich jedoch nach 2 Monaten verloren.

Eingetragen am  als Datensatz 24590
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Aripiprazol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1985 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):160 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):85
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

[]