Panikattacken bei Acomplia

Nebenwirkung Panikattacken bei Medikament Acomplia

Insgesamt haben wir 33 Einträge zu Acomplia. Bei 18% ist Panikattacken aufgetreten.

Kreisdiagramm Bei 6 von 33 Erfahrungsberichten zu Acomplia wurde über Panikattacken berichtet.

Wir haben 6 Patienten Berichte zu Panikattacken bei Acomplia.

Prozentualer Anteil 33%67%
Durchschnittliche Größe in cm159184
Durchschnittliches Gewicht in kg80116
Durchschnittliches Alter in Jahren6255
Durchschnittlicher BMIin kg/m231,6534,13

Acomplia wurde von Patienten, die Panikattacken als Nebenwirkung hatten folgendermaßen bewertet:

Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Acomplia wurde bisher von 1 sanego-Benutzern, wo Panikattacken auftrat, mit durchschnittlich 2,2 von 10 möglichen Punkten bewertet.

Erfahrungsberichte über Panikattacken bei Acomplia:

 

Acomplia für Adipositas mit Panikattacken

Panikattacken beim Einschlafen, ähnlich einem Stromschlag. Das können innerhalb etwa einer Stunde bis zu drei, vier solcher \\\\\\\"Schläge\\\\\\\" sein, bevor ich dann ohne weitere Attacken durchschlafe. Sonst keine Nebenwirkungen, aber tendenziell vielversprechende Wirkung (2kg Gewichtsabnahme bisher seit Therapiebeginn). Habe das Medikament jetzt abgesetzt, da ich die Attacken als äusserst unangenehm bis beängstigend erlebe (und meine Familie auch). Suche nun Alternativen in Absprache mit dem Facharzt.

Acomplia bei Adipositas

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
AcompliaAdipositas3 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Panikattacken beim Einschlafen, ähnlich einem Stromschlag. Das können innerhalb etwa einer Stunde bis zu drei, vier solcher \\\\\\\"Schläge\\\\\\\" sein, bevor ich dann ohne weitere Attacken durchschlafe. Sonst keine Nebenwirkungen, aber tendenziell vielversprechende Wirkung (2kg Gewichtsabnahme bisher seit Therapiebeginn).
Habe das Medikament jetzt abgesetzt, da ich die Attacken als äusserst unangenehm bis beängstigend erlebe (und meine Familie auch). Suche nun Alternativen in Absprache mit dem Facharzt.

Eingetragen am  als Datensatz 5451
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Rimonabant

Patientendaten:

Geburtsjahr:1952 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):170 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):113
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Acomplia für Übergewicht mit Antriebslosigkeit, Gereiztheit, Panikattacken, Alpträume, Kurzatmigkeit, Gedächtnisstörungen

Geichtsabnahme hat sich bei 5kg eingependelt. Leider. Kein Spaß mehr an schönen Dingen. Könnte einfach nur so den Tag vertrödeln. Keine Lust auf Alkohol (was ja nicht schlecht ist) Dafür vermehrt auf Süßes (was nicht zu mir paßt). Oft sehr gereizt und verstimmt. Ich wär bestimmt schon mal von der Brücke gesprungen, wenn ich nicht wüßte, dass es an dem medikament liegen könnte. Panikattacken in der Nacht- wache plötzlich wie nach einem Stromschlag auf, schlimme Albträume, Kuraztmigkeit, kurzzeitig Gefühl wie gelähmt. Probleme mit dem Kurzzeitgedächnis und beim Schreiben- verwechseln von Buchstaben. Ich werde die packung jetzt noch aufbrauchen und dann aufhören. Habe natürlich Angst, dass es dann wieder hoch geht mit den Pfunden. Aber das Medikament scheint mir noch nicht das Ende der Weisheit.

Acomplia bei Übergewicht

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
AcompliaÜbergewicht5 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Geichtsabnahme hat sich bei 5kg eingependelt. Leider. Kein Spaß mehr an schönen Dingen. Könnte einfach nur so den Tag vertrödeln. Keine Lust auf Alkohol (was ja nicht schlecht ist) Dafür vermehrt auf Süßes (was nicht zu mir paßt). Oft sehr gereizt und verstimmt. Ich wär bestimmt schon mal von der Brücke gesprungen, wenn ich nicht wüßte, dass es an dem medikament liegen könnte. Panikattacken in der Nacht- wache plötzlich wie nach einem Stromschlag auf, schlimme Albträume, Kuraztmigkeit, kurzzeitig Gefühl wie gelähmt. Probleme mit dem Kurzzeitgedächnis und beim Schreiben- verwechseln von Buchstaben.

Ich werde die packung jetzt noch aufbrauchen und dann aufhören. Habe natürlich Angst, dass es dann wieder hoch geht mit den Pfunden. Aber das Medikament scheint mir noch nicht das Ende der Weisheit.

Eingetragen am  als Datensatz 3491
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Rimonabant

Patientendaten:

Geburtsjahr:1972 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):184 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):100
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Acomplia für Adipositas mit Panikattacken, Angstzustände, Augenentzündung, Gewichtsverlust, Schwitzen

Nachtschweiss, Panik, Ängste, grippeähnliche Erscheinungen mit geröteten, tränende Augen, Augenentzündung. ( Habe aber auch sehr gut abgenommen vor allem im Bauchbereich.)

Acomplia bei Adipositas

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
AcompliaAdipositas30 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Nachtschweiss, Panik, Ängste, grippeähnliche Erscheinungen mit geröteten, tränende Augen, Augenentzündung.
( Habe aber auch sehr gut abgenommen vor allem im Bauchbereich.)

Eingetragen am  als Datensatz 385
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Rimonabant

Patientendaten:

Geburtsjahr:1946 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):158 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):80
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Acomplia für Übergewicht mit Angststörung, Panikattacken, Zittern, Herzrasen, kalte Hände, kalte Füße

Angst- und Panikattacken nach 7 Tagen Einnahme. Äußerte sich zuerst nur beim Einschlafen/Hinlegen. Ich dachte, ich werde nach dem Einschlafen ohnmächtig oder sterbe. Nach 14 Tagen hatte ich auch tagsüber mehrere Panikanfälle, ich war fest davon überzeugt daß ich ohnmächtig werde oder bewußtlos. Hatte auch Symptome wie Zittern, Herzrasen, eiskalte Hände und Füße.

Acomplia bei Übergewicht

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
AcompliaÜbergewicht14 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Angst- und Panikattacken nach 7 Tagen Einnahme. Äußerte sich zuerst nur beim
Einschlafen/Hinlegen. Ich dachte, ich werde nach dem Einschlafen ohnmächtig oder sterbe. Nach 14 Tagen hatte ich auch tagsüber mehrere Panikanfälle, ich war fest davon überzeugt daß ich ohnmächtig werde oder bewußtlos. Hatte auch Symptome wie Zittern, Herzrasen, eiskalte Hände und Füße.

Eingetragen am  als Datensatz 211
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Rimonabant

Patientendaten:

Geburtsjahr:1961 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):160 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):80
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Acomplia für Diabetes mellitus Typ II mit Schwindel, Panikattacken

Acomplia wurde mir vor 4 Jahren verschrieben, um bei Diabetes Mellitus den Appetit zu zügeln. Anfänglich zeigte sich eine leichte Gewichtsabnahme. Nach 3 ca. Wochen stellten sich Schwindelgefühle und Panikattacken ein. So stand ich nachts 4 Stunden auf der Standspur, weil ich mich nicht mehr traute, weiterzufahren. Seither habe ich häufiger Panikattacken, traue ich mich nicht mehr, über Brücken zu fahren und auch nicht durch längere Tunnel.

Acomplia bei Diabetes mellitus Typ II

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
AcompliaDiabetes mellitus Typ II30 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Acomplia wurde mir vor 4 Jahren verschrieben, um bei Diabetes Mellitus den Appetit zu zügeln. Anfänglich zeigte sich eine leichte Gewichtsabnahme. Nach 3 ca. Wochen stellten sich Schwindelgefühle und Panikattacken ein. So stand ich nachts 4 Stunden auf der Standspur, weil ich mich nicht mehr traute, weiterzufahren. Seither habe ich häufiger Panikattacken, traue ich mich nicht mehr, über Brücken zu fahren und auch nicht durch längere Tunnel.

Eingetragen am  als Datensatz 39526
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Wirkstoffe der Medikamente:

Rimonabant

Patientendaten:

Geburtsjahr:1954 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):193 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):130
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Acomplia für Übergewicht mit Schweißausbrüche, Atemnot, Panikattacken, Blutdruckkrise

mehrfach ca. 30 Min. nach dem Einschlafen durch Hitzeattacken aufgewacht, gefühlsmäßig wie ein elektrischer Schlag. Dabei auftreten von Schweratmigkeit. Daraus resultierende Panikattacken mit Angstzuständen. Blutdruck stieg kurzfristig auf bis zu 200/110.

Acomplia bei Übergewicht

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
AcompliaÜbergewicht20 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

mehrfach ca. 30 Min. nach dem Einschlafen durch Hitzeattacken aufgewacht, gefühlsmäßig wie ein elektrischer Schlag. Dabei auftreten von Schweratmigkeit. Daraus resultierende Panikattacken mit Angstzuständen. Blutdruck stieg kurzfristig auf bis zu 200/110.

Eingetragen am  als Datensatz 2022
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Rimonabant

Patientendaten:

Geburtsjahr:1964 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):190 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):119
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

[]