Panikattacken bei Bisoprolol

Nebenwirkung Panikattacken bei Medikament Bisoprolol

Insgesamt haben wir 345 Einträge zu Bisoprolol. Bei 1% ist Panikattacken aufgetreten.

Kreisdiagramm Bei 3 von 345 Erfahrungsberichten zu Bisoprolol wurde über Panikattacken berichtet.

Wir haben 3 Patienten Berichte zu Panikattacken bei Bisoprolol.

Prozentualer Anteil 67%33%
Durchschnittliche Größe in cm157180
Durchschnittliches Gewicht in kg9098
Durchschnittliches Alter in Jahren4254
Durchschnittlicher BMIin kg/m237,9530,25

Bisoprolol wurde von Patienten, die Panikattacken als Nebenwirkung hatten folgendermaßen bewertet:

Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Bisoprolol wurde bisher von 3 sanego-Benutzern, wo Panikattacken auftrat, mit durchschnittlich 5,1 von 10 möglichen Punkten bewertet.

Erfahrungsberichte über Panikattacken bei Bisoprolol:

 

Bisoprolol für Herzrhythmusstörungen mit Übelkeit, Schwindel, Angstzustände, Panikattacken, Depressive Verstimmungen, Aggressivität, Müdigkeit, Zittern

Im März 2 Std. Gedächtnisverlust. CT Gedächtnistest. KH diverse Tests. Langzeitblutdruck, Lanzeit-EKG, alles im Normbereich. Hatte sehr viel psych. u. körperl. Stress. Ob das der Auslöser war weiß man nicht. Daraufhin vom Arzt seit nunmehr ca. 6 Monaten Bisoprolol wegen hohem Puls meist um die 100. Laut Arzt besteht die Gefahr eines Schlaganfalls bei so hohem Puls. Der Blutdruck ist eher niedrig. Werte 100/80, 120/70, 110/60 usw. Morgens kurz nach dem Aufstehen ist alles soweit ok. Ca 10/11 Uhr starke Übelkeit, Schwindel, Angstzustände, Panikatacken,(Gefühl ich sterbe jetzt) depressive Verstimmung, Agressivität, Müdigkeit, (könnte immerzu schlafen), Zittern, Angstzustände. Fühle mich sehr sehr schlecht. Bin weiblich 52 Jahre. Frauenarzt meint könnte auch mit Wechseljahre zu tun haben. Seit dem nehme ich Hormongel, Bisoprolol nun abgesetzt ohne Arztabsprache. Komm mir schon vor wie ein Hypochonter, keiner nimmt mich ernst. Überlege Reha oder Klinikaufenthalt anzustreben.

Bisoprolol bei Herzrhythmusstörungen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
BisoprololHerzrhythmusstörungen6 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Im März 2 Std. Gedächtnisverlust. CT Gedächtnistest. KH diverse Tests. Langzeitblutdruck, Lanzeit-EKG, alles im Normbereich. Hatte sehr viel psych. u. körperl. Stress. Ob das der Auslöser war weiß man nicht. Daraufhin vom Arzt seit nunmehr ca. 6 Monaten Bisoprolol wegen hohem Puls meist um die 100. Laut Arzt besteht die Gefahr eines Schlaganfalls bei so hohem Puls. Der Blutdruck ist eher niedrig. Werte 100/80, 120/70, 110/60 usw. Morgens kurz nach dem Aufstehen ist alles soweit ok. Ca 10/11 Uhr starke Übelkeit, Schwindel, Angstzustände, Panikatacken,(Gefühl ich sterbe jetzt) depressive Verstimmung, Agressivität, Müdigkeit, (könnte immerzu schlafen), Zittern, Angstzustände. Fühle mich sehr sehr schlecht.
Bin weiblich 52 Jahre. Frauenarzt meint könnte auch mit Wechseljahre zu tun haben. Seit dem nehme ich Hormongel, Bisoprolol nun abgesetzt ohne Arztabsprache. Komm mir schon vor wie ein Hypochonter, keiner nimmt mich ernst. Überlege Reha oder Klinikaufenthalt anzustreben.

Eingetragen am  als Datensatz 70976
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Bisoprolol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1963 
Größe (cm):154 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):90
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Bisoprolol für Bluthochdruck, herzrasen mit kalte Hände und Füße, Schwindel, Depressive Verstimmungen, Panikattacken, Antriebslosigkeit, Müdigkeit

Ich bekam das Medikament vor 4 Wochen auf Grund von Herzrasen und erhöhtem Blutdruck überwiegend Abends verschrieben. Anfangs fühlte ich mich recht gut bis auf Schwindel und kalte Hände und Füße. Seit ca. 2 Wochen geht es mir von Tag zu Tag schlechter. Total depressiv, Angst und Panik Attacken , antriebslos, müde , ich fühle mich einfach nicht mehr wie ich selbst. Lasse die Tablette gerade ausschleichen und hoffe das es mir dann besser geht. Meinen blutdruck und das herzrasen werde ich versuchen auf anderem Weg in den griff zu bekommen.

Bisoprolol bei Bluthochdruck, herzrasen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
BisoprololBluthochdruck, herzrasen4 Wochen

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich bekam das Medikament vor 4 Wochen auf Grund von Herzrasen und erhöhtem Blutdruck überwiegend Abends verschrieben. Anfangs fühlte ich mich recht gut bis auf Schwindel und kalte Hände und Füße. Seit ca. 2 Wochen geht es mir von Tag zu Tag schlechter. Total depressiv, Angst und Panik Attacken , antriebslos, müde , ich fühle mich einfach nicht mehr wie ich selbst. Lasse die Tablette gerade ausschleichen und hoffe das es mir dann besser geht. Meinen blutdruck und das herzrasen werde ich versuchen auf anderem Weg in den griff zu bekommen.

Eingetragen am  als Datensatz 66439
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Bisoprolol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1985 
Größe (cm):160 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Bisoprolol für Bluthochdruck mit Abgeschlagenheit, Benommenheit, Antriebslosigkeit, Panikattacken

ich nehme bisoprolol seit 3 Jahren. Blutdruck und Puls sind hervorragend eingestellt, fast schon zu niedrig. Mit 110/ 70 und 49 Puls bin ich morgens schon unheimlich träge. Nehme dann eine Halbe Tablette, und fühle mich nur noch schlapp und neben der Spur. Mir ist eine Veränderung meiner Persönlichkeit aufgefallen. Besonders auffallend ist das Gefühl irgendwie isoliert zu sein, alles nur zögerlich wahrzunehmen. Lustlosigkeit, das Gefühl beim Gehen zu schwanken, Panikattacken. Ich habe mit meiner Ärztin gesprochen und ihr meine Werte und Bedenken mitgeteilt. Sie meinte, dass die Halbe Tablette (2,5 mg) die ich einnehme, fast schon homehöopathisch wäre, und dem umgehenden Absetzen nichts entgegen steht. Bin nun gespannt. Welche Erfahrungen habt ihr denn nach dem Absetzen gemacht?

Bisoprolol bei Bluthochdruck

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
BisoprololBluthochdruck-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

ich nehme bisoprolol seit 3 Jahren. Blutdruck und Puls sind hervorragend eingestellt, fast schon zu niedrig. Mit 110/ 70 und 49 Puls bin ich morgens schon unheimlich träge. Nehme dann eine Halbe Tablette, und fühle mich nur noch schlapp und neben der Spur. Mir ist eine Veränderung meiner Persönlichkeit aufgefallen. Besonders auffallend ist das Gefühl irgendwie isoliert zu sein, alles nur zögerlich wahrzunehmen. Lustlosigkeit, das Gefühl beim Gehen zu schwanken, Panikattacken.

Ich habe mit meiner Ärztin gesprochen und ihr meine Werte und Bedenken mitgeteilt. Sie meinte, dass die Halbe Tablette (2,5 mg) die ich einnehme, fast schon homehöopathisch wäre, und dem umgehenden Absetzen nichts entgegen steht. Bin nun gespannt. Welche Erfahrungen habt ihr denn nach dem Absetzen gemacht?

Eingetragen am  als Datensatz 60292
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Bisoprolol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1962 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):180 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):98
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

[]