Panikattacken bei Candesartan

Nebenwirkung Panikattacken bei Medikament Candesartan

Insgesamt haben wir 144 Einträge zu Candesartan. Bei 1% ist Panikattacken aufgetreten.

Kreisdiagramm Bei 2 von 144 Erfahrungsberichten zu Candesartan wurde über Panikattacken berichtet.

Wir haben 2 Patienten Berichte zu Panikattacken bei Candesartan.

Prozentualer Anteil 50%50%
Durchschnittliche Größe in cm172178
Durchschnittliches Gewicht in kg7890
Durchschnittliches Alter in Jahren6334
Durchschnittlicher BMIin kg/m226,3728,41

Candesartan wurde von Patienten, die Panikattacken als Nebenwirkung hatten folgendermaßen bewertet:

Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Candesartan wurde bisher von 2 sanego-Benutzern, wo Panikattacken auftrat, mit durchschnittlich 4,2 von 10 möglichen Punkten bewertet.

Erfahrungsberichte über Panikattacken bei Candesartan:

 

Candesartan für Bluthochdruck mit Depressive Verstimmungen, Schwindel, Panikattacken

Mein Blutdruck stieg bis zu 200/110 an, statt zu sinken. Schwindel und Panikattacken begleiteten mich. Meine Ärztin empfahl mir von 8 mg auf 24 mg zu wechseln. Kein Erfolg. Der Druck im Kopf blieb. Seit gestern nehme ich das Produkt von Pharma. Erst jetzt sinkt der Blutdruck und der Schwindel weicht. Habe die Befürchtung, dass mit dem 1A Produkt etwas nicht stimmt... Das Produkt steht aber nicht auf der roten Liste meines Kardiologen. In den letzten Jahren hatte ich das Mittel Candesartan Zantiva 16 mg genommen. Das hatte ich besser vertragen. Nur abends rissen meine Beine vor Erschöpfung. Werde evt. dazu wechseln.

Candesartan cil.1A Pharma bei Bluthochdruck

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Candesartan cil.1A PharmaBluthochdruck4 Wochen

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Mein Blutdruck stieg bis zu 200/110 an, statt zu sinken. Schwindel und Panikattacken begleiteten mich. Meine Ärztin empfahl mir von 8 mg auf 24 mg zu wechseln. Kein Erfolg. Der Druck im Kopf blieb. Seit gestern nehme ich das Produkt von Pharma. Erst jetzt sinkt der Blutdruck und der Schwindel weicht.
Habe die Befürchtung, dass mit dem 1A Produkt etwas nicht stimmt... Das Produkt steht aber nicht auf der roten Liste meines Kardiologen.
In den letzten Jahren hatte ich das Mittel Candesartan Zantiva 16 mg genommen. Das hatte ich besser vertragen. Nur abends rissen meine Beine vor Erschöpfung. Werde evt. dazu wechseln.

Eingetragen am  als Datensatz 65445
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Candesartan cilexetil

Patientendaten:

Geburtsjahr:1953 
Größe (cm):172 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):78
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Candesartan für Bluthochdruck mit Benommenheit, Kopfschmerzen, Muskelschmerzen, Schwindel, Panikattacken, Juckreiz

Nach meinem 33 Geburtstag im Mai, bekam ich während der Arbeit immer wieder plötzlichen Schwindel und Augenflimmern. Mir ging es von jetzt auf heute richtig Schlecht. Antriebslosigkeit und Leistungsverlust begleiteten mein Alltag. Der Arzt verschrieb mir Candesartan - 1A Pharma 8 mg Tabletten. Nach einigen Tagen verschlechterte sich mein Zustand massiv. Starker Herzdruck, Schweißausbrüche und Benommenheit standen vor der Tür. Ich führ ins Krankenhaus um meine akuten Beschwerden abklären zu lassen. 10 Tage Stationärer Aufenthalt (Kardiologie) und unzählige Behandlungen weiter steht noch immer die Diagnose "Bluthochdruck" ohne das Wissen warum im Raum. Die Dosierung wurde nun von 8 mg auf 16 mg Täglich erhöht. Mittlerweile habe ich täglich andere Beschwerden. Reiz Kopfschmerzen, Schmerzen in der HWS, Starker Juckreiz, Muskelschmerzen, Druckschmerzen im Brustkorb, Schwindel, Panikattacken bis hin zur Hyperventilation. Und das mit 33!! Werde das Medikament gegen ein anderes ersetzen lassen. Ich kann nur abraten von Candesartan.

Candesartan bei Bluthochdruck

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CandesartanBluthochdruck5 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Nach meinem 33 Geburtstag im Mai, bekam ich während der Arbeit immer wieder plötzlichen Schwindel und Augenflimmern. Mir ging es von jetzt auf heute richtig Schlecht. Antriebslosigkeit und Leistungsverlust begleiteten mein Alltag. Der Arzt verschrieb mir Candesartan - 1A Pharma 8 mg Tabletten. Nach einigen Tagen verschlechterte sich mein Zustand massiv. Starker Herzdruck, Schweißausbrüche und Benommenheit standen vor der Tür. Ich führ ins Krankenhaus um meine akuten Beschwerden abklären zu lassen. 10 Tage Stationärer Aufenthalt (Kardiologie) und unzählige Behandlungen weiter steht noch immer die Diagnose "Bluthochdruck" ohne das Wissen warum im Raum. Die Dosierung wurde nun von 8 mg auf 16 mg Täglich erhöht. Mittlerweile habe ich täglich andere Beschwerden. Reiz Kopfschmerzen, Schmerzen in der HWS, Starker Juckreiz, Muskelschmerzen, Druckschmerzen im Brustkorb, Schwindel, Panikattacken bis hin zur Hyperventilation. Und das mit 33!! Werde das Medikament gegen ein anderes ersetzen lassen. Ich kann nur abraten von Candesartan.

Eingetragen am  als Datensatz 70065
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Candesartan cilexetil

Patientendaten:

Geburtsjahr:1982 
Größe (cm):178 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):90
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

[]