Panikattacken bei Ciprofloxacin

Nebenwirkung Panikattacken bei Medikament Ciprofloxacin

Insgesamt haben wir 518 Einträge zu Ciprofloxacin. Bei 3% ist Panikattacken aufgetreten.

Kreisdiagramm Bei 17 von 518 Erfahrungsberichten zu Ciprofloxacin wurde über Panikattacken berichtet.

Wir haben 17 Patienten Berichte zu Panikattacken bei Ciprofloxacin.

Prozentualer Anteil 62%38%
Durchschnittliche Größe in cm154179
Durchschnittliches Gewicht in kg6787
Durchschnittliches Alter in Jahren4345
Durchschnittlicher BMIin kg/m238,8926,82

Ciprofloxacin wurde von Patienten, die Panikattacken als Nebenwirkung hatten folgendermaßen bewertet:

Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Ciprofloxacin wurde bisher von 16 sanego-Benutzern, wo Panikattacken auftrat, mit durchschnittlich 2,9 von 10 möglichen Punkten bewertet.

Erfahrungsberichte über Panikattacken bei Ciprofloxacin:

 

Ciprofloxacin für Harnwegsinfekt Prostataentzündung mit Verwirrtheit, Panikattacken, Unruhe, Taubheitsgefühle

Ich habe eine Entzündung der Prostata, worauf mir dieses Präparat verschrieben wurde. Eine Stunde nach Einnahme wurde mir irgendwie komisch.Zustand der Verwirrtheit würde ich es beschreiben.Daraufhin leichte Panikattacken bekommen und im Internet recherchiert und meine Angst wurde bestätigt und beim zu Bett gehen nur hin und her gedreht.Leichte Angst und Unruhe verspürt. Zusátzlich leichte Taubheit im rechten Arm. Ich nehme das Zeug nie wieder und kann es auch nicht weiter empfehlen.

Ciprofloxacin bei Harnwegsinfekt Prostataentzündung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CiprofloxacinHarnwegsinfekt Prostataentzündung1 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich habe eine Entzündung der Prostata, worauf mir dieses Präparat verschrieben wurde. Eine Stunde nach Einnahme wurde mir irgendwie komisch.Zustand der Verwirrtheit würde ich es beschreiben.Daraufhin leichte Panikattacken bekommen und im Internet recherchiert und meine Angst wurde bestätigt und beim zu Bett gehen nur hin und her gedreht.Leichte Angst und Unruhe verspürt. Zusátzlich leichte Taubheit im rechten Arm. Ich nehme das Zeug nie wieder und kann es auch nicht weiter empfehlen.

Eingetragen am  als Datensatz 67495
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Ciprofloxacin

Patientendaten:

Geburtsjahr:- 
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Ciprofloxacin für Rachenentzündung mit Abgeschlagenheit, Sehnenschmerzen, Panikattacken

Kurz: 7x500mg Ciprofloxacin wg Rachenentzündung 1.Tag: starke Schwäche 2-3. Tag: starke Schwäche, nur Ausruhen möglich 3.: + Sehnenschmerzen, Abbruch der Behandlung 1.Woche danach: starke Schwäche, nur Ausruhen möglich, Lungen"gefühl", Sehenenschmerzeb, 1 x Panikattacke 2-3.Woche: Schwäche, Leben komplett eingeschränkt, nur nötigste Arbeiten möglich, 2 x Panikattacken, Lungengefühl, Sehenenschmerzen 4-6. Woche: Schwäche, nötigste Arbeiten ohne Probleme möglich, Leben eingeschränkt, Sehenschmerzen in Abhängigkeit der Belastung 7-8 Woche: Keine Schwäche mehr, Arbeiten und Leben wieder mölich, Sehenschmerzen nur noch an Achillessehnen nach starker Beanspruchung, zB. Sport, Gartenarbeit, langes Gehen & Stehen Lang: Mir wurden aufgrund einer leichten Rachenentzündung 10 x 500 mg Ciprofloxacin verschrieben, nach 7 Einnahmen brach ich die Behandlung ab. Nach der zweiten Tablette fühlte ich mich körperlich sehr schwach, nahm an, meine Grunderkrankung habe sich verschlimmert, und war gezwungen sämtliche körperliche Belastungen, und sei es auch "nur" Hausarbeit, zu...

Ciprofloxacin bei Rachenentzündung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CiprofloxacinRachenentzündung4 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Kurz:
7x500mg Ciprofloxacin wg Rachenentzündung
1.Tag: starke Schwäche
2-3. Tag: starke Schwäche, nur Ausruhen möglich
3.: + Sehnenschmerzen, Abbruch der Behandlung
1.Woche danach: starke Schwäche, nur Ausruhen möglich, Lungen"gefühl", Sehenenschmerzeb, 1 x Panikattacke
2-3.Woche: Schwäche, Leben komplett eingeschränkt, nur nötigste Arbeiten möglich, 2 x Panikattacken, Lungengefühl, Sehenenschmerzen
4-6. Woche: Schwäche, nötigste Arbeiten ohne Probleme möglich, Leben eingeschränkt, Sehenschmerzen in Abhängigkeit der Belastung
7-8 Woche: Keine Schwäche mehr, Arbeiten und Leben wieder mölich, Sehenschmerzen nur noch an Achillessehnen nach starker Beanspruchung, zB. Sport, Gartenarbeit, langes Gehen & Stehen

Lang:
Mir wurden aufgrund einer leichten Rachenentzündung 10 x 500 mg Ciprofloxacin verschrieben, nach 7 Einnahmen brach ich die Behandlung ab. Nach der zweiten Tablette fühlte ich mich körperlich sehr schwach, nahm an, meine Grunderkrankung habe sich verschlimmert, und war gezwungen sämtliche körperliche Belastungen, und sei es auch "nur" Hausarbeit, zu unterlassen. Ich begab mich nicht weiter als vom Bett zur Couch und wieder zurück. Im Liegen oder Sitzen ging es mir in den folgenden Tagen gut, man konnte fast glauben, ich hätte nichts. Sowie ich aber anfing, mich zu bewegen, folgten Schwächeanfälle, Kraftlosigkeit gepaart mit Heulanfällen, die ich ausnahmslos auf die Schwäche zurückführe. Nach 3 Tagen begannen meine Achillessehnen zu schmerzen. Da ich den Beipackzettel zumindest überflogen hatte, gingen nun bei mir sämtliche Arlarmglocken an. Im Internet traf ich auf viele ähnliche Berichte, teilweise mit schweren Folgen, und ich brach die Behandlung ab.
Die Antibiotika-Behandlung war ausreichend, um die Rachenentzündung zu bekämpfen. Dies wurde von der Ärztin mittels Abstrich bestätigt. Dennoch ging es mir in den folgenden Wochen nur langsam besser. Die Sehnenschmerzen nahmen in dem Maß zu, in dem ich meine körperliche Tätigkeit steigerte. Dies war in den ersten drei Wochen noch immer aufs Allernötigste beschränkt. Jedesmal, wenn ich z.B. Einkaufen ging, oder meinte, es ginge nun zumindest so gut, um z.B. mal zu saugen, kamen derbe Rückschläge. Beim Einkaufen brannten meine Sehnen mit jedem Schritt, und auch die körperliche Schwäche wollte nicht recht zurückgehen. Mein Hausarzt ließ in den folgenden 5 Wochen zwei mal mein Blut untersuchen, doch es fand sich keine Erklärung. Während dieser Zeit begannen die Panikattacken, die ich zuvor nie hatte. Die erste hielt ich noch für einen Schwächeanfall, mir ging die Luft aus. Nach wenigen Minuten war alles vorbei, und ich besuchte meinen Hausarzt, der wiederrum nichts feststellen konnte. Eine solch ausgeprägte Schwäche ohne Fieber sei ungewöhnlich. Er riet mir, ins Krankenhaus zur Notaufnahme zu gehen, sollte es schlimmer werden. Das wurde es, ich hatte immer mehr das Gefühl, nicht ausreichend Luft zu bekommen, und konnte es mir nicht erklären. Doch auch im Krankenhaus konnte man nichts fesstellen. Seitdem hatte ich jede Woche einen Anfall. Teilweise am Tag, manchmal aber auch Nachts, direkt aus dem Tiefschlaf. In Seitenlage hatte ich während dieser Wochen das Gefühl, ich "fühle" meine Lunge. Es waren keine Schmerzen, es war aber auch nicht normal. Aus diesem Gefühl heraus, dass etwas mit meiner Lunge nicht stimme, kam es wahrscheinlich zu diesen Angstanfällen, dazu, dass ich tatsächlich keine Luft bekam. Ich hatte so etwas nie vorher und seitdem auch nie wieder. Sämtliche Ärzte, die ich auf die Sehnenschmerzen im Zusammenhang mit dem Antibiotika ansprach, reagierten, als sei das vollkommen abwegig. Tatsache ist, dass es seit der Einnahme so war/ist. Tatsache ist auch, dass ich keinerlei psychische Probleme habe, die man bei Panikattacken gewöhnlich hat.
Mittlerweile sind 8 Wochen um, und mein körperlicher Zustand hat sich sehr verbessert. Sport ist wieder möglich, wobei mir allerdings immernoch nach starker Belastung die Achillessehnen schmerzen. Dies hatte ich am Anfang auch an den Händen, den Unterarmen oder den Beinen allgemein, hat sich aber an diesen Stellen schnell gelegt.

Ich habe meine Nebenwirkungen auch an offizieller Stelle gemeldet - das ist seit Kurzem auch Patienten möglich, und sollte genutzt werden.

Allen Betroffenen wünsche ich gute Besserung - schont euch in dieser schlimmen Phase so gut es geht, euer Körper wird es euch danken. Alles Gute.

Eingetragen am  als Datensatz 61595
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Ciprofloxacin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1979 
Größe (cm):165 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):70
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Ciprofloxacin für Blasenentzündung mit Panikattacken, Übelkeit, Erbrechen, Durchfall, Schwindel, Verwirrung, Kopfschmerzen, Gedächtnisprobleme, Schmerzen, Gewichtsverlust, Appetitlosigkeit

Panik attacken die nicht aufhoeren wollten und immer schlimmer wurden auch nach dem ende der einnahme...Wochen und MONATE danach Ueblkeit, Brechen, Durchfall, auch Wochn nach einnahme, Schwindel, Verwirrung, Kopfschmerzen, Erinnerungsvermoegen ist beeintraechtigt Schmerzen ueberall, habe 10kg gewicht verloren, wegen andauerndem Erbrechen, und Appetitslosigkeit Ekelhaft Denke das Cipro mein Nervensystem dauerhaft geschaedigt hat. Bin jetzt auf Benzos deswegen. Dreckszeug Bitte NIE nehmen!! WARNUNG! In den USA laufen mehrere Klagen gegen Bayer soweit ich weiss

Ciprofloxacin bei Blasenentzündung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CiprofloxacinBlasenentzündung7 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Panik attacken die nicht aufhoeren wollten und immer schlimmer wurden auch nach dem ende der einnahme...Wochen und MONATE danach

Ueblkeit, Brechen, Durchfall, auch Wochn nach einnahme, Schwindel, Verwirrung, Kopfschmerzen, Erinnerungsvermoegen ist beeintraechtigt

Schmerzen ueberall, habe 10kg gewicht verloren, wegen andauerndem Erbrechen, und Appetitslosigkeit

Ekelhaft


Denke das Cipro mein Nervensystem dauerhaft geschaedigt hat.

Bin jetzt auf Benzos deswegen.

Dreckszeug

Bitte NIE nehmen!! WARNUNG! In den USA laufen mehrere Klagen gegen Bayer soweit ich weiss

Eingetragen am  als Datensatz 19596
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Ciprofloxacin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1983 Die Nebenwirkung verursacht bleibenden Schaden
Größe (cm):166 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):45
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Ciprofloxacin für Harnwegsinfektfekt mit Atemnot, Panikattacken, Schluckbeschwerden, Zittern, Taubheitsgefühle, Zungenschwellung, Geschmacksveränderungen

Vor 14 Tage wurde bei mir ein Harnwegsinfekt mit Blut im Urin festgestellt. Ich habe den Arzt darauf hingewiesen, dass ich viele Allergien habe und u.a. auch schon Hautausschlag auf 2 weitere Medikamente bekommen habe. Trotzdem bekam ich obiges Medikament und nahm es auch leider ein. Am 3. Tag, 1 Stunde nach Einnahme ist meine Zunge angeschwollen und ich bekam Atemprobleme. Ich habe sofort den Notarzt gerufen, der mir Kortison, ein Allergiemittel und Adrenalin gespritzt hat und mich mit in die Klinik nahm. Da keine Besserung eintrat musste ich die eine ganze Woche in der Klinik verbringen. Das Ödem auf der Zunge war ein bißchen weniger geworden, allerdings habe ich ständig Panikattacken, Atemprobleme, Zittern, extreme Schluckbeschwerden, Geschmacksveränderungen und Taubheitsgefühle im Gesicht. Ich merke nur minimale Verbesserungen, im Moment ist jeder Tag eine Qual. Vor 14 Tagen war ich ein lebenslustiger Mensch, bin sogar noch am 1. Einnahmetag 10 km Joggen gewesen und jetzt durchlebe ich die Hölle. Ich kann nur hoffen, das ich hier irgendwann mal berichten kann, das es mir...

Ciprofloxacin bei Harnwegsinfektfekt

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CiprofloxacinHarnwegsinfektfekt3 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Vor 14 Tage wurde bei mir ein Harnwegsinfekt mit Blut im Urin festgestellt. Ich habe den Arzt darauf hingewiesen, dass ich viele Allergien habe und u.a. auch schon Hautausschlag auf 2 weitere Medikamente bekommen habe. Trotzdem bekam ich obiges Medikament und nahm es auch leider ein. Am 3. Tag, 1 Stunde nach Einnahme ist meine Zunge angeschwollen und ich bekam Atemprobleme. Ich habe sofort den Notarzt gerufen, der mir Kortison, ein Allergiemittel und Adrenalin gespritzt hat und mich mit in die Klinik nahm. Da keine Besserung eintrat musste ich die eine ganze Woche in der Klinik verbringen. Das Ödem auf der Zunge war ein bißchen weniger geworden, allerdings habe ich ständig Panikattacken, Atemprobleme, Zittern, extreme Schluckbeschwerden, Geschmacksveränderungen und Taubheitsgefühle im Gesicht. Ich merke nur minimale Verbesserungen, im Moment ist jeder Tag eine Qual. Vor 14 Tagen war ich ein lebenslustiger Mensch, bin sogar noch am 1. Einnahmetag 10 km Joggen gewesen und jetzt durchlebe ich
die Hölle. Ich kann nur hoffen, das ich hier irgendwann mal berichten kann, das es mir wieder gut geht.

Eingetragen am  als Datensatz 40402
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Ciprofloxacin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1963 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):158 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):52
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Ciprofloxacin für Angina tonsillaris mit Kopfschmerzen, Nackenschmerzen, Rückenschmerzen, Pulssteigerung, Angstzustände, Panikattacken, Schlafprobleme, Augentrockenheit, Gelenkschmerzen, Achillessehnenschmerzen

Kopfschmerzen, Nackenschmerzen, Rückenschmerzen, rasender Puls, Angst- und Panikattacken, Ein- und Durchschlafprobleme, Augentrockenheit mit Augenflimmern, am schlimmsten: extrem starke Gelenkschmerzen (v.a. Ellbogen, Knie-, Hand-, Fuß-, Hüftgelenk) bis zur Gelenkversteifung und Achillessehnenschmerzen. Zustand nach Absetzen des Medikaments: etwas besser, Schmerzen kommen aber immer wieder, Zustand 2 Wochen nach Einnahme: andauernd Leute, nehmt die Hände weg von diesem Teufelszeug! Es muss unbedingt vom Markt genommen werden!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

Ciprofloxacin bei Angina tonsillaris

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CiprofloxacinAngina tonsillaris5 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Kopfschmerzen, Nackenschmerzen, Rückenschmerzen, rasender Puls, Angst- und Panikattacken, Ein- und Durchschlafprobleme, Augentrockenheit mit Augenflimmern, am schlimmsten: extrem starke Gelenkschmerzen (v.a. Ellbogen, Knie-, Hand-, Fuß-, Hüftgelenk) bis zur Gelenkversteifung und Achillessehnenschmerzen. Zustand nach Absetzen des Medikaments: etwas besser, Schmerzen kommen aber immer wieder, Zustand 2 Wochen nach Einnahme: andauernd

Leute, nehmt die Hände weg von diesem Teufelszeug!
Es muss unbedingt vom Markt genommen werden!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

Eingetragen am  als Datensatz 69138
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Ciprofloxacin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1971 
Größe (cm):172 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):78
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Ciprofloxacin für Blasenentzündung mit Muskelschmerzen, Sehnenschmerzen, Gelenkschmerzen, Kopfschmerzen, Herzrasen, Panikattacken, Schweißausbrüche, Zittern

Nach der Einnahme haben sich bei mir folgende Symptome gezeigt: Schmerzen in Muskulatur, Sehnen, Gelenken Ameisenlaufen Stechende Schmerzen Kopfschmerzen Herzrasen Panik Schweißausbrüche Frieren Zittern Zusammenfassend, es ist die Hölle!!! Ich leide an Fibromyalgie und diversen anderen Schmerzerkrankungen, aber so etwas habe ich noch nicht erlebt! All diese Symptome kenne ich, lebe ich damit, aber die Intensität in der sie auftaten nach der Einnahme, war mir völlig fremd. Ich hatte schon sehr geschluckt, als ich den Beipackzettel las, aber sonst habe ich noch nie so auf ein Antibiotikum reagiert, deshalb habe ich es versucht. Ich kann nur jedem raten sich zu informieren und sich auf sein Bauchgefühl zu verlassen. Ärzte sind auch nur Menschen und machen Fehler.

Ciprofloxacin bei Blasenentzündung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CiprofloxacinBlasenentzündung-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Nach der Einnahme haben sich bei mir folgende Symptome gezeigt:
Schmerzen in Muskulatur, Sehnen, Gelenken
Ameisenlaufen
Stechende Schmerzen
Kopfschmerzen
Herzrasen
Panik
Schweißausbrüche
Frieren
Zittern

Zusammenfassend, es ist die Hölle!!!
Ich leide an Fibromyalgie und diversen anderen Schmerzerkrankungen, aber so etwas habe ich noch nicht erlebt! All diese Symptome kenne ich, lebe ich damit, aber die Intensität in der sie auftaten nach der Einnahme, war mir völlig fremd.
Ich hatte schon sehr geschluckt, als ich den Beipackzettel las, aber sonst habe ich noch nie so auf ein Antibiotikum reagiert, deshalb habe ich es versucht.
Ich kann nur jedem raten sich zu informieren und sich auf sein Bauchgefühl zu verlassen. Ärzte sind auch nur Menschen und machen Fehler.

Eingetragen am  als Datensatz 73438
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Ciprofloxacin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1984 
Größe (cm):169 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):69
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Ciprofloxacin für Prostatitis mit Depressionen, Aggressivität, Panikattacken, Müdigkeit, Muskelkrämpfe

hallo,ich hoffe mich kann hier jemand beruhigen,ich war wegen prostatitis in behandlung,habe als erstes sieben tage lang das antibiotikum cefuroxim bekommen,die entzündung war weg die schmerzen aber nicht,daraufhin hat man mir ciprofloxacin verschrieben die ich neun tage lang eingenommen habe,bin was die prostatitis angeht wieder schmerzfrei,aber die nebenwirkungen die durch ciprofloxacin richtig zum vorschein gekommen sind,sind bis heute ca.7 wochen nach der letzten einnahme immer noch nicht weg,habe immer noch depressionen die schubweise kommen und ständig einen klos im hals,habe teilweise aggressionen,panikattacken bin sehr oft müde und habe leichte muskelkrämpfe,wie lange kann es dauern bis die nebenwirkungen von ciprofloxacin endlich komplett verschwunden sind?freue mich auf jede beruhigende antwort!

Ciprofloxacin bei Prostatitis

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CiprofloxacinProstatitis9 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

hallo,ich hoffe mich kann hier jemand beruhigen,ich war wegen prostatitis in behandlung,habe als erstes sieben tage lang das antibiotikum cefuroxim bekommen,die entzündung war weg die schmerzen aber nicht,daraufhin hat man mir ciprofloxacin verschrieben die ich neun tage lang eingenommen habe,bin was die prostatitis angeht wieder schmerzfrei,aber die nebenwirkungen die durch ciprofloxacin richtig zum vorschein gekommen sind,sind bis heute ca.7 wochen nach der letzten einnahme immer noch nicht weg,habe immer noch depressionen die schubweise kommen und ständig einen klos im hals,habe teilweise aggressionen,panikattacken bin sehr oft müde und habe leichte muskelkrämpfe,wie lange kann es dauern bis die nebenwirkungen von ciprofloxacin endlich komplett verschwunden sind?freue mich auf jede beruhigende antwort!

Eingetragen am  als Datensatz 18475
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Ciprofloxacin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1982 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):180 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):75
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Ciprofloxacin für Darmentzündungen mit Juckreiz, Oberbauchschmerzen, Panikattacken, Herzrhythmusstörungen

Nebenwirkungen nach dem Besuch in der Universitätsklinik Rostock Angst und Panikattacken, Schmerzen im Oberbauch, Herzrythmusstörungen und nach 3 Monaten staker Juckreiz am ganzen Körper teilweise bis zu 2 Std. in der Nacht verstärkter Tinnitus beides wie geschrieben nich empfehlenswert...

Ciprofloxacin bei Darmentzündungen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CiprofloxacinDarmentzündungen8 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Nebenwirkungen nach dem Besuch in der Universitätsklinik Rostock

Angst und Panikattacken, Schmerzen im Oberbauch, Herzrythmusstörungen und nach 3 Monaten staker Juckreiz am ganzen Körper teilweise bis zu 2 Std. in der Nacht verstärkter Tinnitus
beides wie geschrieben nich empfehlenswert...

Eingetragen am  als Datensatz 59621
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Ciprofloxacin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1976 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):176 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):90
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Ciprofloxacin für Blasenentzündung mit Schwindel, Übelkeit, Angstzustände, Panikattacken

Habe die Ciprofloxacin AL 250 mg wegen einer hartnäckigen Blasenentzündung verschrieben bekommen. Nach der ersten Einnahme stellten sich mittelleichte Schmerzen in den Gelenken, speziell Hüfte, ein. Da ich weder den Beipackzettel gelesen, noch im Internet recherchiert hatte, dachte ich, eine Erkältung sei vielleicht im Anzug. Etwa eine Stunde nach der zweiten Einname am nächsten Morgen stellte sich ein ziemlicher "Horror"-Schwindel ein, der mit mächtigen Panikattacken begleitet wurde. Zudem war mir leicht übel. Zwei Stunden hielt ich durch, dann kam ich auf die Idee, mal im Internet zu schauen. Daraufhin landete ich auf dieser Seite und wunderte mich nicht mehr. Die Panikattacken legten sich nach wenigen Stunden wieder, der Schwindel ist jetzt (ca. 12 Stunden nach der Einnahme) noch leicht vorhanden. Bin sofort zum Arzt und habe mir ein anderes Medikament verschreiben lassen. NIE WIEDER diese!

Ciprofloxacin bei Blasenentzündung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CiprofloxacinBlasenentzündung2 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Habe die Ciprofloxacin AL 250 mg wegen einer hartnäckigen Blasenentzündung verschrieben bekommen. Nach der ersten Einnahme stellten sich mittelleichte Schmerzen in den Gelenken, speziell Hüfte, ein. Da ich weder den Beipackzettel gelesen, noch im Internet recherchiert hatte, dachte ich, eine Erkältung sei vielleicht im Anzug. Etwa eine Stunde nach der zweiten Einname am nächsten Morgen stellte sich ein ziemlicher "Horror"-Schwindel ein, der mit mächtigen Panikattacken begleitet wurde. Zudem war mir leicht übel. Zwei Stunden hielt ich durch, dann kam ich auf die Idee, mal im Internet zu schauen. Daraufhin landete ich auf dieser Seite und wunderte mich nicht mehr. Die Panikattacken legten sich nach wenigen Stunden wieder, der Schwindel ist jetzt (ca. 12 Stunden nach der Einnahme) noch leicht vorhanden. Bin sofort zum Arzt und habe mir ein anderes Medikament verschreiben lassen. NIE WIEDER diese!

Eingetragen am  als Datensatz 47880
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Ciprofloxacin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1964 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):190 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):120
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Ciprofloxacin für Mandelentzündung mit Fieber, Panikattacken, Schwindel, Muskelschmerzen, Übelkeit

Fieber (fast 39), Panikattacken, Schwindel, Muskelschmerzen, Übelkeit

Ciprofloxacin bei Mandelentzündung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CiprofloxacinMandelentzündung5 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Fieber (fast 39), Panikattacken, Schwindel, Muskelschmerzen, Übelkeit

Eingetragen am  als Datensatz 31911
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Ciprofloxacin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1979 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):172 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):63
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Ciprofloxacin für Nasenschleimhautschwellung mit Tinnitus, Muskelkrämpfe, Gelenkbeschwerden, Durchblutungsstörungen, Sehnenschmerzen, Panikattacken, Angstzustände, Depression, Hautbrennen

Katastrophale Nebenwirkungen und Langzeitschäden. Übersensibilitäten und Überempfindlichkeiten. Monatelanger Tinnitus. Muskelkrämpfe, Gelenksbeschwerden v.a. Knie und Hüften mit Schwellungen und Knacken. Durchblutungsstörungen, Achillessehnenschmerzen, Panikattacken, Angstzustände und Depressionen. Psychotische Episoden. Hautbrennen wie Feuer. Muskelschwäche, chronische Erschöpfung und vieles mehr. HÄNDE WEG!!!

Ciprofloxacin bei Nasenschleimhautschwellung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CiprofloxacinNasenschleimhautschwellung7 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Katastrophale Nebenwirkungen und Langzeitschäden. Übersensibilitäten und Überempfindlichkeiten. Monatelanger Tinnitus. Muskelkrämpfe, Gelenksbeschwerden v.a. Knie und Hüften mit Schwellungen und Knacken. Durchblutungsstörungen, Achillessehnenschmerzen, Panikattacken, Angstzustände und Depressionen. Psychotische Episoden. Hautbrennen wie Feuer. Muskelschwäche, chronische Erschöpfung und vieles mehr.

HÄNDE WEG!!!

Eingetragen am  als Datensatz 65518
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Ciprofloxacin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1977 
Größe (cm):172 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):69
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Ciprofloxacin für Nebenhodenentzündung mit Panikattacken, Muskelschmerzen, Angststörungen, Sehstörungen, Sehnenschmerzen

Ich kann nur davor warnen das Medikament einzunehmen und würde den Arzt nach Alternativen fragen. Die Nebenwirkungen und diese müssen nicht während der Einnahme auftreten sind massiv. Sie können auch Tage und Wochen später auftreten und immer wieder kehren. Hierzu gibt es zahlreiche Berichte im Netz, die sich jeder vor der Einnahme durchlesen sollte. Auch die persönliche Prädisposition hinsichtlich anderer Vorerkrankungen sollte unbedingt berücksichtigt werden. Es ist z.B. bekannt das Antibiotika bei Patienten mit ausgheiten Depressionen ein erneutes Ausbrechen bewirken können. In den USA ist dies Medikament wesentlich strengeren Verschreibungsrichtlinien unterworfen. Das sollte einem zu denken geben.

Ciprofloxacin bei Nebenhodenentzündung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CiprofloxacinNebenhodenentzündung10 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich kann nur davor warnen das Medikament einzunehmen und würde den Arzt nach Alternativen fragen.
Die Nebenwirkungen und diese müssen nicht während der Einnahme auftreten sind massiv.
Sie können auch Tage und Wochen später auftreten und immer wieder kehren.
Hierzu gibt es zahlreiche Berichte im Netz, die sich jeder vor der Einnahme durchlesen sollte.
Auch die persönliche Prädisposition hinsichtlich anderer Vorerkrankungen sollte unbedingt berücksichtigt werden. Es ist z.B. bekannt das Antibiotika bei Patienten mit ausgheiten Depressionen ein erneutes Ausbrechen bewirken können.
In den USA ist dies Medikament wesentlich strengeren Verschreibungsrichtlinien unterworfen. Das sollte einem zu denken geben.

Eingetragen am  als Datensatz 62242
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Ciprofloxacin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1965 
Größe (cm):180 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):80
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Ciprofloxacin für Sinusitis mit Panikattacken, Depressive Verstimmungen, Beinschmerzen, Kribbeln

Habe es wegen Nasennebenhöhlenentzündung verschrieben bekommen. 2× 250mg täglich. Nach 3 Tagen hatte ich erstmalig eine heftige Panikattacke in der Nacht. Depressive Verstimmungen hatte ich schon am Tag zuvor bemerkt. Meine Beine schmerzten und kribbelten so stark, dass ich kaum laufen konnte. Jetzt 3 Tage nach Absetzen des Medikamentes habe ich noch immer schreckliches Hautbrennen und Depressionen... Ich hoffe auf baldige Besserung.

Ciprofloxacin bei Sinusitis

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CiprofloxacinSinusitis3 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Habe es wegen Nasennebenhöhlenentzündung verschrieben bekommen. 2× 250mg täglich. Nach 3 Tagen hatte ich erstmalig eine heftige Panikattacke in der Nacht. Depressive Verstimmungen hatte ich schon am Tag zuvor bemerkt. Meine Beine schmerzten und kribbelten so stark, dass ich kaum laufen konnte. Jetzt 3 Tage nach Absetzen des Medikamentes habe ich noch immer schreckliches Hautbrennen und Depressionen... Ich hoffe auf baldige Besserung.

Eingetragen am  als Datensatz 74828
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Ciprofloxacin

Patientendaten:

Geburtsjahr:- 
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Ciprofloxacin für Nebenhodenentzündung mit Achillessehnenschmerzen, Panikattacken, Schlafstörungen

Hallo ich bin Markus, Habe mich 2012 wegen einer Nebenhodenentzündung in ärztliche Behandlung begeben. Ende 2013 war die Behandlung dann erfolgreich abgeschlossen , aber nicht durch ciprofloxacin , habe dieses Medikament während der Behandlung gut vertragen, aber danach ging der Horror los. Muss dazu sagen hatte vorher schon Angstzustände mit denen ich aber 20 Jahre ohne Medikamente gut klar gekommen bin. Während der Einnahme von ciprofloxacin hatte ich Achillessehnen schmerzen, sodass ich nach Sport nicht mehr gehen könnte.Habe dieses Medikament insgesamt im Laufe von zwei Jahren ca 6 Monate eingenommen, die Ärztin sagte sie könne sich das nicht erklären immer wieder Bakterien vorhanden , also 10 Tage nehmen drei Wochen warten Ejakulat abgeben wieder nehmen und ich habe natürlich blind vertraut. Dann kam der Hammer , nach ca 3 Monaten der letzten Einnahme Schlafstörungen,Panikattacken,Herzproblem ,Angstzustände, ich dachte meine alte Krankheit hat sich zurückgemeldet. Meine ganzen Beschwerden sind vom ciprofloxacin , das weiß ich heute und muss hart kämpfen um wieder gesund...

Ciprofloxacin bei Nebenhodenentzündung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CiprofloxacinNebenhodenentzündung6 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Hallo ich bin Markus,
Habe mich 2012 wegen einer Nebenhodenentzündung in ärztliche Behandlung begeben.
Ende 2013 war die Behandlung dann erfolgreich abgeschlossen , aber nicht durch ciprofloxacin , habe dieses Medikament während der Behandlung gut vertragen, aber danach ging der Horror los. Muss dazu sagen hatte vorher schon Angstzustände mit denen ich aber 20 Jahre ohne Medikamente gut klar gekommen bin. Während der Einnahme von ciprofloxacin hatte ich Achillessehnen schmerzen, sodass ich nach Sport nicht mehr gehen könnte.Habe dieses Medikament insgesamt im Laufe von zwei Jahren ca 6 Monate eingenommen, die Ärztin sagte sie könne sich das nicht erklären immer wieder Bakterien vorhanden , also 10 Tage nehmen drei Wochen warten Ejakulat abgeben wieder nehmen und ich habe natürlich blind vertraut.
Dann kam der Hammer , nach ca 3 Monaten der letzten Einnahme Schlafstörungen,Panikattacken,Herzproblem ,Angstzustände, ich dachte meine alte Krankheit hat sich zurückgemeldet.
Meine ganzen Beschwerden sind vom ciprofloxacin , das weiß ich heute und muss hart kämpfen um wieder gesund zu werden , meine sehnenschmerzen sind fast weg, nach 2 Jahren,Ängste nicht, das muss und will ich auch noch packen.

Eingetragen am  als Datensatz 71399
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Ciprofloxacin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1965 
Größe (cm):174 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):96
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Ciprofloxacin für Blasenentzündung mit Durchfall, Panikattacken, Angstzustände, Depression, Knochenbeschwerden

Dieses Medikament ist ein Dreckszeug für die Psyche.... Wenn jemand so wie ich vorbelastet ist mit Angstzuständen und Panikattaken sollte es nicht nehmen... Dieses Zeug hat alles nur noch schlimmer gemacht.....

Ciprofloxacin bei Blasenentzündung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CiprofloxacinBlasenentzündung-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Dieses Medikament ist ein Dreckszeug für die Psyche....
Wenn jemand so wie ich vorbelastet ist mit Angstzuständen und Panikattaken sollte es nicht nehmen...
Dieses Zeug hat alles nur noch schlimmer gemacht.....

Eingetragen am  als Datensatz 65368
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Ciprofloxacin

Patientendaten:

Geburtsjahr:- 
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Ciprofloxacin für Nasenschleimhautschwellung mit Sehnenschmerzen, Panikattacken, Suizidgedanken

Sehnenschwäche, Sehnenschmerzen Panikattaken, Verwirrung, Suizidalität HÄNDE WEG DAVON!

Ciprofloxacin bei Nasenschleimhautschwellung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CiprofloxacinNasenschleimhautschwellung1 Wochen

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Sehnenschwäche, Sehnenschmerzen
Panikattaken, Verwirrung, Suizidalität
HÄNDE WEG DAVON!

Eingetragen am  als Datensatz 66212
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Ciprofloxacin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1977 
Größe (cm):72 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):75
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Ciprofloxacin für Blasenentzündung mit Empfindungsstörungen, Muskelschmerzen, Panikattacken, Schüttelfrost, Fieber

Taubheitsgefühl im Gesicht, starke Muskelschmerzen, Panik,Schüttelfrost,Fieber bis 38.2 Grad

Ciprofloxacin bei Blasenentzündung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CiprofloxacinBlasenentzündung1 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Taubheitsgefühl im Gesicht, starke Muskelschmerzen, Panik,Schüttelfrost,Fieber bis 38.2 Grad

Eingetragen am  als Datensatz 7731
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Ciprofloxacin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1950 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):162 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):78
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

[]