Pulssteigerung bei Amitriptylin

Nebenwirkung Pulssteigerung bei Medikament Amitriptylin

Insgesamt haben wir 282 Einträge zu Amitriptylin. Bei 0% ist Pulssteigerung aufgetreten.

Kreisdiagramm Bei 1 von 282 Erfahrungsberichten zu Amitriptylin wurde über Pulssteigerung berichtet.

Wir haben 1 Patienten Bericht zu Pulssteigerung bei Amitriptylin.

Prozentualer Anteil 0%100%
Durchschnittliche Größe in cm0177
Durchschnittliches Gewicht in kg076
Durchschnittliches Alter in Jahren053
Durchschnittlicher BMIin kg/m20,0024,26

Amitriptylin wurde von Patienten, die Pulssteigerung als Nebenwirkung hatten folgendermaßen bewertet:

Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Amitriptylin wurde bisher von 1 sanego-Benutzern, wo Pulssteigerung auftrat, mit durchschnittlich 5,4 von 10 möglichen Punkten bewertet.

Erfahrungsberichte über Pulssteigerung bei Amitriptylin:

 

Amitriptylin für Spannungskopfschmerz/Depression mit Pulssteigerung

Ich bekomme seit 4 Wochen das Medikament gegen ständige Kopfschmerzen. Zunächst wurde das Mittel "eingeschlichen" Erst abends eine halbe (12,5mg), dann nach einer Woche eine ganze abends (25mg)bis zur Tagesdosis von morgens und abends 25mg. Ich habe das Gefühl, dass die Kopfschmerzsymptomatik sich verbessert hat, aber als Nebenwirkung habe ich einen ständig überhöhten Ruhepuls (Zw. 90 und sogar 120 Schlägen/Min) Das ist sehr unangenehm und mit Absprache meines Neurologen werde ich ab heute die Dosis auf 2x tägl. 12,5mg verringern. Ich werde weiter berichten. Gruß wedewe

Amitriptylin bei Spannungskopfschmerz/Depression

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
AmitriptylinSpannungskopfschmerz/Depression30 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich bekomme seit 4 Wochen das Medikament gegen ständige Kopfschmerzen. Zunächst wurde das Mittel "eingeschlichen"
Erst abends eine halbe (12,5mg), dann nach einer Woche eine ganze abends (25mg)bis zur Tagesdosis von morgens und abends 25mg.
Ich habe das Gefühl, dass die Kopfschmerzsymptomatik sich verbessert hat, aber als Nebenwirkung habe ich einen ständig überhöhten Ruhepuls (Zw. 90 und sogar 120 Schlägen/Min) Das ist sehr unangenehm und mit Absprache meines Neurologen werde ich ab heute die Dosis auf 2x tägl. 12,5mg verringern.
Ich werde weiter berichten.
Gruß wedewe

Eingetragen am  als Datensatz 37991
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Amitriptylin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1963 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):177 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):76
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

[]