Pupillenerweiterung bei Abilify

Nebenwirkung Pupillenerweiterung bei Medikament Abilify

Insgesamt haben wir 347 Einträge zu Abilify. Bei 0% ist Pupillenerweiterung aufgetreten.

Kreisdiagramm Bei 1 von 347 Erfahrungsberichten zu Abilify wurde über Pupillenerweiterung berichtet.

Wir haben 1 Patienten Bericht zu Pupillenerweiterung bei Abilify.

Prozentualer Anteil 100%0%
Durchschnittliche Größe in cm1660
Durchschnittliches Gewicht in kg610
Durchschnittliches Alter in Jahren260
Durchschnittlicher BMIin kg/m222,140,00

Abilify wurde von Patienten, die Pupillenerweiterung als Nebenwirkung hatten folgendermaßen bewertet:

Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Abilify wurde bisher von 1 sanego-Benutzern, wo Pupillenerweiterung auftrat, mit durchschnittlich 6,6 von 10 möglichen Punkten bewertet.

Erfahrungsberichte über Pupillenerweiterung bei Abilify:

 

Abilify für Psychose / Depressionen mit Pupillenerweiterung, Rauschzustand, Müdigkeit, Sehstörungen

Ich nehme Abilify auf Empfehlung meines Psychiaters nun seit 3 Wochen. Aber ich muss sagen es ist recht Merkwürdig was das Medikament mit mir angestellt hat. Ich weiss das Neurleptika ob Atypische oder nicht zirka 4 Wochen Anlaufzeit brauchen bis sie richtig wirken aber ich habe das Gefühl das es mich zusätzlich hemmt und runter drückt. Eigentlich wollte ich ein Medikament neben Perazin haben das meine flache schon fast tote Stimmungslage aufbessert und mich fiter macht. Momentan verspüre ich leider genau das Gegenteil obwohl es nur so wenige Mg sind reagiere ich extrem auf das Medikament. - Weite Pupillen - Gefühl wie Drogen Konsumiert zu haben. - Dauerhafte Müdig / Schläfrigkeit - verschwommenes Sehen Citalopram wie auch Sulpirid habe ich auch Grund der Nebenwirkungen nicht sonderlich gut Vertragen. Abgesehen von der dauerhaften Müdigkeit und dem benommenen Gefühl im Kopf empfinde ich Abilify als recht gut verträglich. Abwarten ob es besser wird oder nicht …

Abilify bei Psychose / Depressionen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
AbilifyPsychose / Depressionen3 Wochen

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich nehme Abilify auf Empfehlung meines Psychiaters nun seit 3 Wochen.
Aber ich muss sagen es ist recht Merkwürdig was das Medikament mit mir angestellt hat.

Ich weiss das Neurleptika ob Atypische oder nicht zirka 4 Wochen Anlaufzeit brauchen bis sie richtig
wirken aber ich habe das Gefühl das es mich zusätzlich hemmt und runter drückt.

Eigentlich wollte ich ein Medikament neben Perazin haben das meine flache schon fast tote
Stimmungslage aufbessert und mich fiter macht.

Momentan verspüre ich leider genau das Gegenteil obwohl es nur so wenige Mg sind reagiere ich
extrem auf das Medikament.

- Weite Pupillen
- Gefühl wie Drogen Konsumiert zu haben.
- Dauerhafte Müdig / Schläfrigkeit
- verschwommenes Sehen

Citalopram wie auch Sulpirid habe ich auch Grund der Nebenwirkungen nicht sonderlich
gut Vertragen.

Abgesehen von der dauerhaften Müdigkeit und dem benommenen Gefühl im Kopf empfinde ich Abilify
als recht gut verträglich.
Abwarten ob es besser wird oder nicht …

Eingetragen am  als Datensatz 54810
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Aripiprazol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1990 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):166 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):61
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

[]