Pupillenveränderung bei Abilify

Nebenwirkung Pupillenveränderung bei Medikament Abilify

Insgesamt haben wir 347 Einträge zu Abilify. Bei 0% ist Pupillenveränderung aufgetreten.

Kreisdiagramm Bei 1 von 347 Erfahrungsberichten zu Abilify wurde über Pupillenveränderung berichtet.

Wir haben 1 Patienten Bericht zu Pupillenveränderung bei Abilify.

Prozentualer Anteil 0%100%
Durchschnittliche Größe in cm0190
Durchschnittliches Gewicht in kg090
Durchschnittliches Alter in Jahren036
Durchschnittlicher BMIin kg/m20,0024,93

Abilify wurde von Patienten, die Pupillenveränderung als Nebenwirkung hatten folgendermaßen bewertet:

Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Abilify wurde bisher von 1 sanego-Benutzern, wo Pupillenveränderung auftrat, mit durchschnittlich 7,4 von 10 möglichen Punkten bewertet.

Erfahrungsberichte über Pupillenveränderung bei Abilify:

 

Abilify für Depressionen, Angststörungen, Schizoaffektive Störung mit Gelenksteife, Gelenkschmerzen, Übelkeit, Pupillenveränderung, Orgasmusstörung

Abilify verursachte bei niedriger Dosis Nackensteife und ein ziehen in den Hand und Fußgelenken. Ein allgemeines körperliches Schwächegefühl trat auf, so dass Laufen etwas anstrengend wird. Es hilft gut gegen Wahnvorstellungen und Angst, man wird etwas gereizt und hat Tatendrang. Trevilor verursachte Übelkeit und Angst und Mydriasis, die Wahrnehmung war etwas verschwommen, Orgasmus trat erst verzögert ein. Es hilft gut gegen depressive Verstimmung und hebt die Nebenwirkungen des Abilify auf. Eine gute Kombination, man kann wieder klar denken.

Abilify bei Angststörungen, Schizoaffektive Störung; Trevilor bei Depressionen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
AbilifyAngststörungen, Schizoaffektive Störung6 Monate
TrevilorDepressionen6 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Abilify verursachte bei niedriger Dosis Nackensteife und ein ziehen in den Hand und Fußgelenken. Ein allgemeines körperliches Schwächegefühl trat auf, so dass Laufen etwas anstrengend wird. Es hilft gut gegen Wahnvorstellungen und Angst, man wird etwas gereizt und hat Tatendrang.

Trevilor verursachte Übelkeit und Angst und Mydriasis, die Wahrnehmung war etwas verschwommen, Orgasmus trat erst verzögert ein. Es hilft gut gegen depressive Verstimmung und hebt die Nebenwirkungen des Abilify auf.

Eine gute Kombination, man kann wieder klar denken.

Eingetragen am  als Datensatz 9419
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Aripiprazol, Venlafaxin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1980 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):190 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):90
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

[]