Rückenschmerzen bei Citalopram

Nebenwirkung Rückenschmerzen bei Medikament Citalopram

Insgesamt haben wir 1345 Einträge zu Citalopram. Bei 0% ist Rückenschmerzen aufgetreten.

Kreisdiagramm Bei 2 von 1345 Erfahrungsberichten zu Citalopram wurde über Rückenschmerzen berichtet.

Wir haben 2 Patienten Berichte zu Rückenschmerzen bei Citalopram.

Prozentualer Anteil 0%100%
Durchschnittliche Größe in cm0184
Durchschnittliches Gewicht in kg077
Durchschnittliches Alter in Jahren046
Durchschnittlicher BMIin kg/m20,0022,74

Citalopram wurde von Patienten, die Rückenschmerzen als Nebenwirkung hatten folgendermaßen bewertet:

Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Citalopram wurde bisher von 2 sanego-Benutzern, wo Rückenschmerzen auftrat, mit durchschnittlich 5,9 von 10 möglichen Punkten bewertet.

Erfahrungsberichte über Rückenschmerzen bei Citalopram:

 

Citalopram für Depressionen, Angstzustände mit Libidoverlust, Schlafstörungen, Rückenschmerzen

Ich nehe Citalopram schon seit Jahren. Depressiv war ich schon seit Kindestagen an. Nur leider weiß man als Kind nicht wirklich was dieses komische Gefühl ist. In Teenageralter vermehrten sich die Depressionen und arteten in Essstörungen aus, die ich dann selber in Griff bekommen habe. Leider trat die Depression in einer sehr starken Ausprägung vor einigen Jahren wieder auf. In dem Maße, dass die Panikattaken und Depressionen fast körperliche Schmerzen verursacht haben. Beim Aufwachen war es am schlimmsten. Es kommt einem vor als würe in der Sekunde in der man aufwacht der ganze Schmerz der Welt einen erdrücken. Sofort bekommt man Angst. Endlich bin ich zum Arzt gegangen, weil kein normales Leben mehr möglich war. Schon nach ein paar Wochen der Einnahme von Citalopram tritt eine enorme Verbesserung ein. Es ist fast so als würde jemand den etsetzlich schmerzenden, schweren Stein von einem wegnehmen. Viele sagen, man wird von Antidepressiva abgestumpft, aber ist es nicht eher so, dass man einfach keine seelichen Schmerzen mehr hat? - ein sehr ungewöhnliches, schönes Gefühl....

Citalopram bei Depressionen, Angstzustände

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CitalopramDepressionen, Angstzustände4 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich nehe Citalopram schon seit Jahren.

Depressiv war ich schon seit Kindestagen an. Nur leider weiß man als Kind nicht wirklich was dieses komische Gefühl ist. In Teenageralter vermehrten sich die Depressionen und arteten in Essstörungen aus, die ich dann selber in Griff bekommen habe. Leider trat die Depression in einer sehr starken Ausprägung vor einigen Jahren wieder auf. In dem Maße, dass die Panikattaken und Depressionen fast körperliche Schmerzen verursacht haben. Beim Aufwachen war es am schlimmsten. Es kommt einem vor als würe in der Sekunde in der man aufwacht der ganze Schmerz der Welt einen erdrücken. Sofort bekommt man Angst.

Endlich bin ich zum Arzt gegangen, weil kein normales Leben mehr möglich war. Schon nach ein paar Wochen der Einnahme von Citalopram tritt eine enorme Verbesserung ein. Es ist fast so als würde jemand den etsetzlich schmerzenden, schweren Stein von einem wegnehmen. Viele sagen, man wird von Antidepressiva abgestumpft, aber ist es nicht eher so, dass man einfach keine seelichen Schmerzen mehr hat? - ein sehr ungewöhnliches, schönes Gefühl. Übrigens, Angst hat man trotzdem manchmal aber eine gesunde Angst oder eher Nervosität: vor Vorträgen etc. also abgestumpft wird man meiner Meinung nach nicht.

Der einzige riesen Nachteil an dem Medikament ist, dass man tatsächlich überhaupt keine Lust auf Sex hat. Dies belastet eine Beziehnug sehr. Man braucht es einfach nicht und denkt auch nicht dran. Aber auch dies ist natürlich von Mensch zu Mensch unterschiedelich und muss nicht auftreten.

Aus diesem Grund habe ich das Medikament vor ein paar Monaten abgestetzt. Nur leider kamen bei mir die Depressionen und Angstzustände wieder, was in Sachen Sex auch nicht gerade fördelich ist. Nun nehme ich das Medikament wieder seit einer Woche und hoffe, dass es bald wieder wirkt.

Weitere Nebenwirkungen: Schlafstörungen und Rückenschmerzen in den ersten zwei Wochen der Einnahme.

Trotzdem finde ich, dass dieses Medikament mein Leben sehr erleichtert hat. Ich kann jedem, der starke Depressionen hat nur empfehlen Antidepressiva zu nehemen und sich nicht weiter unnötig zu quälen.

Eingetragen am  als Datensatz 11616
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Citalopram

Patientendaten:

Geburtsjahr:- Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Citalopram für Depression mit Schwindel, Schlafstörungen, Rückenschmerzen, Benommenheit

Nach 3Jahren Höllentripp (davon 1Jahr mit 40mg Citalopram/Täglich)mit Depressionen/Angst/Schwindel/Panik/Benommenheit/Wahrnehmungsstörungen/Schlafstörung extremen Körperreaktionen und Rückenschmerzen und total labil kann ich euch heute sagen gebt niemals auf! Laut Klinik SHA Zfp Winnenden und 2xReha Rententräger sowie Hausarzt und Neurologe war ich schwer psychisch krank und fast war ich soweit das ich dem Glauben schenkte. Komisch ich hatte das 40Jahre lang nicht! Nach einer riesen Odysee mit 90% Arztschrott und Falschbehandlung habe ich einen Arzt gefunden der mir endlich mal zuhörte. Neue Diagnose schwere Borreliose (Neuroborrelliose Zekenstich aber im Messbereich den die Kasse nicht bezahlt! soviel dazu) geschädigt ZNS Gehirn und Muskel/Gelenke mir geht's heute wieder besser aber ohne ADs!!! Citalopram funktionert vielleicht wenn der richtige Krankheitsgrund stimmt ansonsten nicht.

Citalopram bei Depression

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CitalopramDepression365 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Nach 3Jahren Höllentripp (davon 1Jahr mit 40mg Citalopram/Täglich)mit Depressionen/Angst/Schwindel/Panik/Benommenheit/Wahrnehmungsstörungen/Schlafstörung extremen Körperreaktionen und Rückenschmerzen und total labil kann ich euch heute sagen gebt niemals auf! Laut Klinik SHA Zfp Winnenden und 2xReha Rententräger sowie Hausarzt und Neurologe war ich schwer psychisch krank und fast war ich soweit das ich dem Glauben schenkte. Komisch ich hatte das 40Jahre lang nicht! Nach einer riesen Odysee mit 90% Arztschrott und Falschbehandlung habe ich einen Arzt gefunden der mir endlich mal zuhörte. Neue Diagnose schwere Borreliose (Neuroborrelliose Zekenstich aber im Messbereich den die Kasse nicht bezahlt! soviel dazu) geschädigt ZNS Gehirn und Muskel/Gelenke mir geht's heute wieder besser aber ohne ADs!!! Citalopram funktionert vielleicht wenn der richtige Krankheitsgrund stimmt ansonsten nicht.

Eingetragen am  als Datensatz 65819
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Citalopram

Patientendaten:

Geburtsjahr:1970 
Größe (cm):184 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):77
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

[]