Rauschzustand bei Atripla

Nebenwirkung Rauschzustand bei Medikament Atripla

Insgesamt haben wir 64 Einträge zu Atripla. Bei 5% ist Rauschzustand aufgetreten.

Kreisdiagramm Bei 3 von 64 Erfahrungsberichten zu Atripla wurde über Rauschzustand berichtet.

Wir haben 3 Patienten Berichte zu Rauschzustand bei Atripla.

Prozentualer Anteil 0%100%
Durchschnittliche Größe in cm0181
Durchschnittliches Gewicht in kg078
Durchschnittliches Alter in Jahren030
Durchschnittlicher BMIin kg/m20,0024,20

Atripla wurde von Patienten, die Rauschzustand als Nebenwirkung hatten folgendermaßen bewertet:

Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Atripla wurde bisher von 3 sanego-Benutzern, wo Rauschzustand auftrat, mit durchschnittlich 9,7 von 10 möglichen Punkten bewertet.

Erfahrungsberichte über Rauschzustand bei Atripla:

 

Atripla für HIV positiv mit Benommenheit, Rauschzustand

Ich habe mit diesem Medikament bis jetzt nur gute Erfahrungen gesammelt in Gegensatz zu anderen! die Einnahme ist viel besser was die Zeit angeht. Die Nebenwirkungen waren in den ersten Tag echt Krass gewesen vor allem dieses Gefühl völlig benebelt zu sein obwohl Mann kein Alkohol getrunken hat. Den Rest der Nebenwirkungen sind akzeptabel! Und um ehrlich zu sein ich fühle mich auch sicherer MIT der Einnahme der Tablette! Aber kleiner tipp bitte nicht vergessen sie einzunehmen sonst gibt Es einen Hautausschlag am Folge Tag nur ist es einmal passiert:-) bei fragen einfach anschreiben ich helfe gerne.

Atripla bei HIV positiv

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
AtriplaHIV positiv5 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich habe mit diesem Medikament bis jetzt nur gute Erfahrungen gesammelt in Gegensatz zu anderen!
die Einnahme ist viel besser was die Zeit angeht.
Die Nebenwirkungen waren in den ersten Tag echt Krass gewesen vor allem dieses Gefühl völlig benebelt zu sein obwohl Mann kein Alkohol getrunken hat.
Den Rest der Nebenwirkungen sind akzeptabel! Und um ehrlich zu sein ich fühle mich auch sicherer MIT der Einnahme der Tablette! Aber kleiner tipp bitte nicht vergessen sie einzunehmen sonst gibt
Es einen Hautausschlag am Folge Tag nur ist es einmal passiert:-) bei fragen einfach anschreiben ich helfe gerne.

Eingetragen am  als Datensatz 30987
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Wirkstoffe der Medikamente:

Tenofovir, Emtricitabin, Efavirenz

Patientendaten:

Geburtsjahr:1988 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):189 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):75
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Atripla für HIV-Infektion mit starkes Träumen, Rauschzustand, Schwindel

Ich nehme jetzt seit knappen 2 Monaten Atripla. Nach Anfangs sehr intensiven träumen und täglicher Rauschzustand nach der Einnahme, ist soweit alles normal. Manchmal habe ich ca 90 min nach Einnahme einen SChwindel. Macht aber nichts, da ich die Tablette abends nehme und dann schlafe. Von der Wirksamkeit bin ich einfach erstaunt. In den knappen 2 Monaten der Einnahme ist meine Virenlast von 154 000 auf 580 gesunken. Die T-Helfer haben sich auch um 2% vermehrt. Kann das Medikament nur jedem empfehlen.

Atripla bei HIV-Infektion

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
AtriplaHIV-Infektion2 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich nehme jetzt seit knappen 2 Monaten Atripla. Nach Anfangs sehr intensiven träumen und täglicher Rauschzustand nach der Einnahme, ist soweit alles normal. Manchmal habe ich ca 90 min nach Einnahme einen SChwindel. Macht aber nichts, da ich die Tablette abends nehme und dann schlafe. Von der Wirksamkeit bin ich einfach erstaunt. In den knappen 2 Monaten der Einnahme ist meine Virenlast von 154 000 auf 580 gesunken. Die T-Helfer haben sich auch um 2% vermehrt. Kann das Medikament nur jedem empfehlen.

Eingetragen am  als Datensatz 38919
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Tenofovir, Emtricitabin, Efavirenz

Patientendaten:

Geburtsjahr:1984 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):173 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):82
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Atripla für HIV mit Benommenheit, Rauschzustand, Kopfschmerzen

Ich nehme Atripla jetzt seit einem Monat und die anfänglichen Nebenwirkungen wie Benommenheit, Rauschgefühl und Kopfschmerzen waren nach einer Woche komplett verschwunden. Ich finde es sehr komfortabel die Pille nur einmal täglich einnehmen zu müssen. Wie hier schon berichtet, sollte man mindestens 2 Stunden vorher keine fettreichen Mahlzeiten mehr zu sich nehmen, sonst kommt es zu einer sehr schnellen Wirkung mit Benommenheit, man fühlt sich, als hätte man einen Alkoholrausch.

Atripla bei HIV

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
AtriplaHIV1 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich nehme Atripla jetzt seit einem Monat und die anfänglichen Nebenwirkungen wie Benommenheit, Rauschgefühl und Kopfschmerzen waren nach einer Woche komplett verschwunden. Ich finde es sehr komfortabel die Pille nur einmal täglich einnehmen zu müssen. Wie hier schon berichtet, sollte man mindestens 2 Stunden vorher keine fettreichen Mahlzeiten mehr zu sich nehmen, sonst kommt es zu
einer sehr schnellen Wirkung mit Benommenheit, man fühlt sich, als hätte man einen Alkoholrausch.

Eingetragen am  als Datensatz 33443
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Tenofovir, Emtricitabin, Efavirenz

Patientendaten:

Geburtsjahr:- Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

[]