Reizbarkeit bei AIDA

Nebenwirkung Reizbarkeit bei Medikament AIDA

Insgesamt haben wir 137 Einträge zu AIDA. Bei 1% ist Reizbarkeit aufgetreten.

Kreisdiagramm Bei 1 von 137 Erfahrungsberichten zu AIDA wurde über Reizbarkeit berichtet.

Wir haben 1 Patienten Bericht zu Reizbarkeit bei AIDA.

Prozentualer Anteil 100%0%
Durchschnittliche Größe in cm1580
Durchschnittliches Gewicht in kg630
Durchschnittliches Alter in Jahren410
Durchschnittlicher BMIin kg/m225,240,00

AIDA wurde von Patienten, die Reizbarkeit als Nebenwirkung hatten folgendermaßen bewertet:

Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

AIDA wurde bisher von 1 sanego-Benutzern, wo Reizbarkeit auftrat, mit durchschnittlich 4,2 von 10 möglichen Punkten bewertet.

Erfahrungsberichte über Reizbarkeit bei AIDA:

 

AIDA für Verhütung mit Stimmungsschwankungen, Gewichtszunahme, Abgeschlagenheit, Depressionen, Libidoverlust, Reizbarkeit, Angstzustände, Müdigkeit

Nehme die Pille jetzt seit über vier Monaten und bin total unzufrieden damit. Die Umstellung im ersten Monat (hatte eine ganze Weile keine Pille genommen) wurde von extremen Stimmungsschwankkungen begleitet, die sich aber im 2. und 3. Monat wieder legten. Durch die Einnahme der Pille habe ich auch wieder zugenommen (bisher 2,5 kg). Jetzt im 4. Monat treten wieder verstärkt Stimmungsschwankungen auf bis hin zu richtigen Depressionen, gefolgt von großer Niedergeschlagenheit, bin sehr reizbar, sehr jammerich, der Libidoverlust macht sich breit, mache mir ständig Gedanken und leider unter Angstzuständen, Erschöpfung, ständiger Müdigkeit und totaler Hilfslosigkeit, möchte mich am liebsten nur noch verkriechen. Werde die Pille schnellstmöglich absetzten, da ich mich insgesamt einfach nur noch schlecht fühle.

Aida bei Verhütung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
AidaVerhütung4 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Nehme die Pille jetzt seit über vier Monaten und bin total unzufrieden damit. Die Umstellung im ersten Monat (hatte eine ganze Weile keine Pille genommen) wurde von extremen Stimmungsschwankkungen begleitet, die sich aber im 2. und 3. Monat wieder legten. Durch die Einnahme der Pille habe ich auch wieder zugenommen (bisher 2,5 kg). Jetzt im 4. Monat treten wieder verstärkt Stimmungsschwankungen auf bis hin zu richtigen Depressionen, gefolgt von großer Niedergeschlagenheit, bin sehr reizbar, sehr jammerich, der Libidoverlust macht sich breit, mache mir ständig Gedanken und leider unter Angstzuständen, Erschöpfung, ständiger Müdigkeit und totaler Hilfslosigkeit, möchte mich am liebsten nur noch verkriechen. Werde die Pille schnellstmöglich absetzten, da ich mich insgesamt einfach nur noch schlecht fühle.

Eingetragen am  als Datensatz 15866
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Ethinylestradiol, Drospirenon

Patientendaten:

Geburtsjahr:1975 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):158 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):63
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

[]