Reizhusten bei Amoxicillin

Nebenwirkung Reizhusten bei Medikament Amoxicillin

Insgesamt haben wir 711 Einträge zu Amoxicillin. Bei 0% ist Reizhusten aufgetreten.

Kreisdiagramm Bei 1 von 711 Erfahrungsberichten zu Amoxicillin wurde über Reizhusten berichtet.

Wir haben 1 Patienten Bericht zu Reizhusten bei Amoxicillin.

Amoxicillin wurde von Patienten, die Reizhusten als Nebenwirkung hatten folgendermaßen bewertet:

Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Amoxicillin wurde bisher von 1 sanego-Benutzern, wo Reizhusten auftrat, mit durchschnittlich 5,2 von 10 möglichen Punkten bewertet.

Erfahrungsberichte über Reizhusten bei Amoxicillin:

 

Amoxicillin für Mittelohrentzündung mit Durchfall, Schnupfen, Reizhusten, Hautrötung

Aufgrund einer wirklich sehr schmerzhaften Mittelohrentzündung wurde mir dieses Antibiotikum verschrieben. Es hat sehr schnell angeschlagen. Dennoch auch sehr schnell seine Nebenwirkungen gezeigt: sehr heftiger Durchfall! Nach sieben Tagen der Einnahme bin ich nun sehr stark erkältet, obwohl ich die ganze Woche zu Hause krankgeschrieben war. Mir schmerzen nun extrem die Nebenhöhlen, ich habe permanent eine laufende Nase und Reizhusten - alles Sypmptome die ich während der Mittelohrentzündung nicht hatte. Am dritten Tag nach Ende der Einnahme bemerkte ich kleine rote Punkte an den Handoberflächen. Die erstrecken sich mittlerweile auf den gesamten Körper, mit Ausnahme des Gesichts! Sie jucken kaum und ich scheine Glück im Unglück zu haben, wenn ich hier lese, was anderen Patienten aufgrund der Einnahme von Amoxi widerfahren ist! Wegen der derzeit nach wie vor heftitgen Erkältung und den roten Punkten möchte ich nicht zum Arzt gehen, da ich meinem Körper nicht noch mehr Schaden zufügen lassen möchte. Amoxi gehört meines Erachtens vom Markt genommen! Auch wenn es anfänglich gut...

Amoxicillin bei Mittelohrentzündung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
AmoxicillinMittelohrentzündung7 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Aufgrund einer wirklich sehr schmerzhaften Mittelohrentzündung wurde mir dieses Antibiotikum verschrieben. Es hat sehr schnell angeschlagen. Dennoch auch sehr schnell seine Nebenwirkungen gezeigt: sehr heftiger Durchfall! Nach sieben Tagen der Einnahme bin ich nun sehr stark erkältet, obwohl ich die ganze Woche zu Hause krankgeschrieben war. Mir schmerzen nun extrem die Nebenhöhlen, ich habe permanent eine laufende Nase und Reizhusten - alles Sypmptome die ich während der Mittelohrentzündung nicht hatte. Am dritten Tag nach Ende der Einnahme bemerkte ich kleine rote Punkte an den Handoberflächen. Die erstrecken sich mittlerweile auf den gesamten Körper, mit Ausnahme des Gesichts! Sie jucken kaum und ich scheine Glück im Unglück zu haben, wenn ich hier lese, was anderen Patienten aufgrund der Einnahme von Amoxi widerfahren ist! Wegen der derzeit nach wie vor heftitgen Erkältung und den roten Punkten möchte ich nicht zum Arzt gehen, da ich meinem Körper nicht noch mehr Schaden zufügen lassen möchte. Amoxi gehört meines Erachtens vom Markt genommen! Auch wenn es anfänglich gut angeschlagen hat, werde ich es NIE WIEDER ZU MIR NEHMEN! Gute Besserung an alle Mitleidenden!

Eingetragen am  als Datensatz 22467
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Amoxicillin

Patientendaten:

Geburtsjahr:- Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

[]