Schüttelfrost bei CIALIS

Nebenwirkung Schüttelfrost bei Medikament CIALIS

Insgesamt haben wir 201 Einträge zu CIALIS. Bei 0% ist Schüttelfrost aufgetreten.

Kreisdiagramm Bei 1 von 201 Erfahrungsberichten zu CIALIS wurde über Schüttelfrost berichtet.

Wir haben 1 Patienten Bericht zu Schüttelfrost bei CIALIS.

Prozentualer Anteil 0%100%
Durchschnittliche Größe in cm0185
Durchschnittliches Gewicht in kg070
Durchschnittliches Alter in Jahren029
Durchschnittlicher BMIin kg/m20,0020,45

CIALIS wurde von Patienten, die Schüttelfrost als Nebenwirkung hatten folgendermaßen bewertet:

Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

CIALIS wurde bisher von 1 sanego-Benutzern, wo Schüttelfrost auftrat, mit durchschnittlich 7,6 von 10 möglichen Punkten bewertet.

Erfahrungsberichte über Schüttelfrost bei CIALIS:

 

CIALIS für Erektionsstörungen mit Gliederschmerzen, Schüttelfrost, Schnupfen, Hitzewallungen, Fieber, Muskelschmerzen, Kopfschmerzen, Nackenschmerzen

Habe vor gut 3 Tagen eine mit 20mg genommen, ca.4 Stunden vor dem Liebesspiel. Schon vorher setzten Gliederschmerzen und Schüttelfrost ein. Der Akt an sich verlief super, allerdings ließen/lassen sich die Nebenwirkungen die jetzt schon seit guten 3 Tagen anhalten nur mit Ibu/Novalgin erträglich gestalten. Schnupfen, Hitzewallungen, Fieber (39°), Muskelschmerzen, schlimme Nackenschmerzen und als Krönung ordentliche Kopfschmerzen. Viagra hingegen vertrage ich prima, leichter Schädel und etwas verzehrte Wahrnehmung aber grundsätzlich noch als angenehm zu bezeichen. Die letzten 3 Tage hingegen waren ein Höllentrip und das Wochenende war relativ gelaufen. Ich denke ich reagiere etwas extrem aber es sind alles beschriebene NW. Da verzichte ich lieber auf die Mega Erektion aber bin überhaupt noch in der Lage zärtlich zu werden.

Cialis bei Erektionsstörungen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CialisErektionsstörungen1 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Habe vor gut 3 Tagen eine mit 20mg genommen, ca.4 Stunden vor dem Liebesspiel. Schon vorher setzten Gliederschmerzen und Schüttelfrost ein. Der Akt an sich verlief super, allerdings ließen/lassen sich die Nebenwirkungen die jetzt schon seit guten 3 Tagen anhalten nur mit Ibu/Novalgin erträglich gestalten. Schnupfen, Hitzewallungen, Fieber (39°), Muskelschmerzen, schlimme Nackenschmerzen und als Krönung ordentliche Kopfschmerzen. Viagra hingegen vertrage ich prima, leichter Schädel und etwas verzehrte Wahrnehmung aber grundsätzlich noch als angenehm zu bezeichen. Die letzten 3 Tage hingegen waren ein Höllentrip und das Wochenende war relativ gelaufen. Ich denke ich reagiere etwas extrem aber es sind alles beschriebene NW. Da verzichte ich lieber auf die Mega Erektion aber bin überhaupt noch in der Lage zärtlich zu werden.

Eingetragen am  als Datensatz 34330
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Tadalafil

Patientendaten:

Geburtsjahr:1987 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):185 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):70
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

[]