Schüttelfrost bei Ciprobeta

Nebenwirkung Schüttelfrost bei Medikament Ciprobeta

Insgesamt haben wir 43 Einträge zu Ciprobeta. Bei 2% ist Schüttelfrost aufgetreten.

Kreisdiagramm Bei 1 von 43 Erfahrungsberichten zu Ciprobeta wurde über Schüttelfrost berichtet.

Wir haben 1 Patienten Bericht zu Schüttelfrost bei Ciprobeta.

Prozentualer Anteil 100%0%
Durchschnittliche Größe in cm1700
Durchschnittliches Gewicht in kg530
Durchschnittliches Alter in Jahren220
Durchschnittlicher BMIin kg/m218,340,00

Ciprobeta wurde von Patienten, die Schüttelfrost als Nebenwirkung hatten folgendermaßen bewertet:

Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Ciprobeta wurde bisher von 1 sanego-Benutzern, wo Schüttelfrost auftrat, mit durchschnittlich 2,4 von 10 möglichen Punkten bewertet.

Erfahrungsberichte über Schüttelfrost bei Ciprobeta:

 

Ciprobeta für Blasenentzündung mit Übelkeit, Schüttelfrost

Da ich sehr oft an Blasenentzündungen leide und mir mein Arzt nicht immer dasselbe Antibiotikum verschreiben wollte, gab er mir Ciprobeta 250mg mit der Anweisung 2x täglich eine Tablette. Schon nach der ersten Einnahme waren so gut wie alle Beschwerden der Blasenentzündung weg. Am Abend nach der zweiten Einnahme jedoch wurde mir richtig übel und ich bekam Schüttelfrost. Habe mir nichts dabei gedacht und am nächsten Tag wieder die Tabletten eingenommen, bis ich abends ins Krankenhaus fahren musste, weil mir so übel wurde und ich merkte, dass es nur an dem Antibiotikum liegen kann! Der Arzt in der Notaufnahme sagte mir dann, dass dieses Antibiotikum generell schlecht verträglich ist und man besser andere Antibiotika verschreiben lassen sollte, bei denen man weiß, dass sie allgemein besser verträglich sind.

Ciprobeta bei Blasenentzündung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CiprobetaBlasenentzündung-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Da ich sehr oft an Blasenentzündungen leide und mir mein Arzt nicht immer dasselbe Antibiotikum verschreiben wollte, gab er mir Ciprobeta 250mg mit der Anweisung 2x täglich eine Tablette. Schon nach der ersten Einnahme waren so gut wie alle Beschwerden der Blasenentzündung weg. Am Abend nach der zweiten Einnahme jedoch wurde mir richtig übel und ich bekam Schüttelfrost. Habe mir nichts dabei gedacht und am nächsten Tag wieder die Tabletten eingenommen, bis ich abends ins Krankenhaus fahren musste, weil mir so übel wurde und ich merkte, dass es nur an dem Antibiotikum liegen kann! Der Arzt in der Notaufnahme sagte mir dann, dass dieses Antibiotikum generell schlecht verträglich ist und man besser andere Antibiotika verschreiben lassen sollte, bei denen man weiß, dass sie allgemein besser verträglich sind.

Eingetragen am  als Datensatz 65020
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Wirkstoffe der Medikamente:

Ciprofloxacin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1994 
Größe (cm):170 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):53
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

[]