Scheideninfektion bei Belara

Nebenwirkung Scheideninfektion bei Medikament Belara

Insgesamt haben wir 186 Einträge zu Belara. Bei 1% ist Scheideninfektion aufgetreten.

Kreisdiagramm Bei 1 von 186 Erfahrungsberichten zu Belara wurde über Scheideninfektion berichtet.

Wir haben 1 Patienten Bericht zu Scheideninfektion bei Belara.

Prozentualer Anteil 100%0%
Durchschnittliche Größe in cm1710
Durchschnittliches Gewicht in kg770
Durchschnittliches Alter in Jahren220
Durchschnittlicher BMIin kg/m226,330,00

Belara wurde von Patienten, die Scheideninfektion als Nebenwirkung hatten folgendermaßen bewertet:

Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Belara wurde bisher von 1 sanego-Benutzern, wo Scheideninfektion auftrat, mit durchschnittlich 5,8 von 10 möglichen Punkten bewertet.

Erfahrungsberichte über Scheideninfektion bei Belara:

 

Belara für Empfängnisverhütung, Akne mit Scheideninfektion

Ich habe die Pille Belara knappe zwei Jahre eingenommen und bei mir traten immer wieder Scheideninfektionen aller Arten auf, ohne, dass ich irgendetwas gemacht habe und ohne, dass sie je man vollkommen verschwunden waren. Fast 1 1/2 Jahre habe ich so damit gelebt bis ich sie absetzte um es mit dem Nuvaring zu versuchen. Seitdem ist meine Haut zwar wesentlich schlechter geworden, aber dafür ist das Jucken im Genitalbereich weg:-) Im Allgemeinen fand ich diese Pille ganz gut, aber ihre Nebenwirkungen auf die Scheidenflora finde ich lästig.

Belara bei Empfängnisverhütung, Akne

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
BelaraEmpfängnisverhütung, Akne2 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich habe die Pille Belara knappe zwei Jahre eingenommen und bei mir traten immer wieder Scheideninfektionen aller Arten auf, ohne, dass ich irgendetwas gemacht habe und ohne, dass sie je man vollkommen verschwunden waren. Fast 1 1/2 Jahre habe ich so damit gelebt bis ich sie absetzte um es mit dem Nuvaring zu versuchen. Seitdem ist meine Haut zwar wesentlich schlechter geworden, aber dafür ist das Jucken im Genitalbereich weg:-)
Im Allgemeinen fand ich diese Pille ganz gut, aber ihre Nebenwirkungen auf die Scheidenflora finde ich lästig.

Eingetragen am  als Datensatz 32162
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Ethinylestradiol, Chlormadinon

Patientendaten:

Geburtsjahr:1994 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):171 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):77
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

[]