Schlaflosigkeit bei Citalopram

Nebenwirkung Schlaflosigkeit bei Medikament Citalopram

Insgesamt haben wir 1269 Einträge zu Citalopram. Bei 2% ist Schlaflosigkeit aufgetreten.

Kreisdiagramm Bei 20 von 1269 Erfahrungsberichten zu Citalopram wurde über Schlaflosigkeit berichtet.

Wir haben 20 Patienten Berichte zu Schlaflosigkeit bei Citalopram.

Prozentualer Anteil 80%20%
Durchschnittliche Größe in cm165178
Durchschnittliches Gewicht in kg6993
Durchschnittliches Alter in Jahren3743
Durchschnittlicher BMIin kg/m225,5229,20

Citalopram wurde von Patienten, die Schlaflosigkeit als Nebenwirkung hatten folgendermaßen bewertet:

Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Citalopram wurde bisher von 37 sanego-Benutzern, wo Schlaflosigkeit auftrat, mit durchschnittlich 6,5 von 10 möglichen Punkten bewertet.

Erfahrungsberichte über Schlaflosigkeit bei Citalopram:

 

Citalopram für Angststörungen mitSchlaflosigkeit, Appetitlosigkeit, Übelkeit, Sodbrennen, Stuhlveränderungen

Zeldox Nebenwirkungen: Schlaflosigkeit... kann seit beginn nicht mehr bzw. nur ca. 4 Std. am Tag schlafen. Bin mega fit, zum Teil sogar richtig Hyperaktiv, Zappelig, kann man schon sagen... hab kaum noch Appetit, mir wird schnell Übel, schneller als bisher und das is der eigentliche Grund meiner Ängste... hab auch fast täglich leichtes bis mittelstarkes Sodbrennen...

Citalopram Nebenwirkungen: Nur in den ersten 2 Wochen komischen Stuhlgang gehabt, kein Durchfall, aber irgendwie seltsam... und ein bisschen Übelkeit, aber nicht viel.mehr…

 

Citalopram für Depression, angst und panikstörung mitKribbeln in den Beinen, Schwindel, Schlaflosigkeit, Juckreiz, Gewichtszunahme, Libidoverlust

Bei Citalopram anfangs kribbeln in den Beinen (Ameisenlaufen), schwindel und schlaflose Nächte. Aber nach ca. 3 Tagen abgeklungen und danach nur als sehr lästige Nebenwirkung wahnsinnigen Juckreiz am ganzen Körper gehabt.
Danach umgeswitcht auf Sertralin 100mg. Mitte Februar runterreduziert auf 75mg. Mit Erfolg, seit Ende April auf 50mg. Mäßiger Erfolg. Bin schon hin und wieder sehr launisch, habe Anflüge von leichten Depriphasen und wieder mehr weinerlich. Zudem 12 kg zugenommen, aber psychisch gings wunderbar. Jetzt fang ich aber an mir wegen dem Gewicht und der Unlust an der Lust auch das Sertralin abzusetzen. Bzw. hat mein Psychater mir andere Medikamente empfohlen. z. B. Elontril oder Fluoxetin.
Hätte gerne ein paar Infos über die NW.mehr…

 

Citalopram für Panikattacke mitTagesmüdigkeit, Schlaflosigkeit, Unruhe

Hallo ihr Lieben..ich bin neu hier :-)....ich hoffe ich finde Leute hier mit denen ich mich über mein Medikament austauschen kann!! Also dann mal kurz zu mir, ich habe jetzt seit 5 Jahren mit Panikattacken zu tun. Habe jetzt 3 Jahre das Medikament Cymbalta 60 mg genommen, und bin damit immer gut zu recht gekommen! Aber leider hat meine Mutter im Dezember 2012 die Diagnose Bauchspeicheldrüsenkrebs bekommen :-(....das Cymbalta hat seit dem nicht mehr richtig gewirkt! Seit fast 4 wochen bekomme ich das Medikament Citralopram 20 mg...die anfangs Nebenwirkungen kannte ich ja, und hab mir deswegen gesagt durchhalten...was aber seit einer Woche ist das ich tagsüber nur schlafen könnte und nachts hell wach bin!! Habe gestern mit meinem Psychiater drüber gesprochen, und er meinte ich soll es abends nehmen statt morgens....das habe ich dann gestern das erste mal gemacht..und prompt nachts eine Panickattacke gehabt...vielleicht habe ich ja einen schlechten Traum gehabt.heute fühle ich mich den ganzen Tag seltsam vom Kopf her und hab mit unruhe zu tun. Hat vielleicht jemand auch solche Erfahrungen gemacht!! Ich weiß auch das ich durchhalten muss und werde es auch schaffen!! Lgmehr…

 

Citalopram für Burnoutsyndrom mitÜbelkeit, Müdigkeit, Schlaflosigkeit

Habe in den ersten 14 Tagen große Probleme mit Übelkeit, Müdigkeit und nächtlicher Schlaflosigkeit
gehabt. Danach hatte ich keine Probleme mehr, im Gegenteil, war dann sehr ruhig und entspannt
und lt. nahen Freunden und Famlie wieder "erträglich". Konnte auch wieder arbeiten gehen und fühle
mich sehr gut. Im Moment versuche ich es mit halber Dosis (10 mg) um wieder davon loszukommen.
Bis jetzt ohne große Probleme, außer nächtlichen Schwitzattacken. Ich kann das Medikament
empfehlen. Man sollte aber aufgrund der Nebenwirkungen beim Einschleichen auf jeden Fall zu Hause
sein, da die ersten 2 Wochen wirklich gräßlich sind.mehr…

 

Citalopram für Angststörungen mitKopfschmerzen, Übelkeit, Erbrechen, Schwitzen, Schlaflosigkeit, Unruhe

Kopfschmerzen, übelkeit.erbrechen,schwitzen,schlaflosigkeit,unruhe...mehr…

 

Citalopram für Depression mitMüdigkeit, Schlaflosigkeit

Hallo, ich nehme seit gut 2 Wochen Citalopram. Ich hatte heftige Depressionen und Panikattacken. Hab mit 10mg angefangen- so ist es wohl üblich- und meine Ängste sind seit der ersten halben Tablette wie weggeblasen. Meine Depris lassen deutlich nach, aber ich fühle mich extrem müde tagsüber und nachts kann ich nicht schlafen. Diese Schlafstörungen finde ich am schlimmsten. Hatte wegen der Müdigkeit tagsüber die Einnahme der Tablette auf abends verschoben. Seidem kann ich noch schlechter schlafen. Möchte nun wieder umstellen auf die morgentliche Einnahme und heute abend mit einem Schlafmittel ins Bett gehen. Kennt jemand dieses Gefühl?
Außer dieser Müdigkeit hab ich keine weiteren Nebenwirkungen, jedenfalls bis jetzt nicht. Hab auch schon überlegt das Mittel wieder abzusetzen.mehr…

 

Citalopram für Depression mitBenommenheit, Müdigkeit, Schlaflosigkeit

In den ersten beiden Tagen an denen ich das Medikament genommen habe, war mir etwas schwummrig, was sich aber sofort besserte. Ab dann waren die Nebenwirkungen wechselhaft, was aber auch an der Erhöhung der Medikamente liegen kann (zuerst 10mg, später 30mg täglich). Hauptsächlich bin ich den ganzen Tag müde, egal wie viel ich geschlafen habe. Mit der Zeit kam dann auch noch Schlaflosigkeit hinzu was das ganze nicht besser machte. Gegessen habe ich ganz normal, habe aber trotzdem ca. 4 kg verloren. Es ist zwar etwas nervig aber welche Krankheit ist das nicht? Somit bin ich mit den Nebenwirkungen mehr als Zufrieden.mehr…

 

Citalopram für Depression und Ängste mitDurchfall, Schwindel, Schwitzen, Schlaflosigkeit

Hatte sehr starke Depressionen und Ängste (u.a. soziale Phobie mit fast paranoiden Gedankengängen) und trotz intensiver Psychotherapie konnte ich mich selbst nicht aus dem Strudel befreien. Nachdem ich vorher schon Sertralin ein halbes Jahr mit mäßigem Ergebnis (die haben vor allem kaputt und gleichgültig gemacht), haben wir es dann nochmal mit Citalopram versucht.
Bis auf die üblichen körperlichen Nebenwirkungen in den ersten paar Wochen, haben sich fast Wunder getan. Nach ungefähr vier Wochen waren alle Ängste wie weggeblasen, das war so ein unglaublicher Wegfall einer schweren Last. Und auch sonst wirken sie überhaupt nicht benebelnd oder anderweitig "merkwürdig" in die Psyche eingreifend, ausser dass eben diese schlimmen Gedanken und Ängste weg sind und man abends sich einfach mal über das Leben freuen kann. Nach einigen Monaten Gewöhnung ist man fast völlig nebenwirkungsfrei. Am Störendsten am Anfang sind die Schlafstörungen.mehr…

 

Citalopram für Depressionen und Ängste mitSchlaflosigkeit, Übelkeit, Gewichtszunahme

Ich habe seit Juli 2011 die citalopram nehmen müssen. Zu Anfang haben die 20mg auch noch einigermaßen gewirkt, dann ab Herbst nicht mehr! Ich wurde im November auf 30mg raufgestuft, mußte dafür allerdings ein EKG vorlegen, kurioserweise hat die Wirkung dann aber gewaltig abgenommen!!! Dazu kam, dass ich in diesem gerade mal halben Jahr volle 16Kg zugenommen habe!!!! Ich habe auch von anderen gehört, dass die citalopram nicht so gut helfen soll....zum Zunehmen kam auch, dass mir regelmässig, eigentlich schon fast JEDEN TAG schlecht war und ich leide seitdem unter Schlaflosigkeit!!mehr…

 

Citalopram für Angststörungen, Panikattacken mitSchwitzen, Herzrasen, Blutdruckabfall, Zittern, Schlaflosigkeit

Hallo,

habe seit 2 Wochen starke Panikattacken und Angstzustände.
Bin auf der Arbeit zusammengebrochen und wurde auf Verdacht eines organischen Fehlers ins Krankenhaus gebracht. Im Krankenhaus konnten die Ärzte aber nichts feststellen und tippten auf Panikattacken / Angstzustände, die mich zur Zeit richtig fertig machen. Auf Empfehlung meines Psychologen habe ich 3 Tage "Cita" genommen. Nach der Einnahme dachte ich, ich muss sterben! Es traten viele Nebenwirkungen auf - ich wachte nachts schweißgebadet auf, war völlig aus der Bahn geworfen. Das Herz raste, der Blutdruck war völlig im Keller, der Körper war am Zittern und konnte 2 Tage nicht schlafen, weil ich so unter Strom stand!
Nun soll ich "Opipramol" ausprobieren - hoffe ich vertrage dieses Medikament besser!

NIE WIEDER "CITA" !!!mehr…

 

Citalopram für Zwänge mitSchlaflosigkeit

Ich hab Citalopran gegen Kontrollzwänge genommen. Hier hat es auch so gut geholfen, wie kein anderes MIttel vorher.
Dafür hatte ich totale Erektionsstörungen und zuletzt auch zunehmend schlaflose Nächte. Daraufhin wollte ich das Medikament nicht mehr nehmen. Ich hab jetzt Mirtazapin, schlafe wieder wunderbar. Mit den Erektionen klappts auch wieder, Zwänge sind etwas schlimmer geworden, aber noch zum aushalten.mehr…

 

Citalopram für Depression mitÜbelkeit, Schlaflosigkeit, Orgasmusstörung, Appetitsteigerung

Habe letztes Jahr im Mai (2009) mit Citalopram angefangen wegen starken depressiven Verstimmungen, Heulattacken, lustlosigkeit, Antriebslosigkeit, Zwangsgedanken, Herzrasen, vernachlässiger der sozialen Kontakte etc.
Ich habe erstmal ein paar Tage 10 mg genommen. In den ersten Tagen konnte ich GAR NICHT schlafen es trieb mich in den Wahnsinn aber ich habe es durchgezogen. Einwenig Übel war mir auch. Das ging alles nach einer Woche weg. Nach ca. 3 Wochen mit 20 mg ging es mir wieder richtig gut. Einzige Nebenwirkung: Orgasmusunfähigkeit.
Nach 4 Monate habe ich dummerweise abgesetzt. Keine Nebenwirkungen nach plötzlichem Absetzten. Orgasmus auch wieder wie früher möglich. Habe vor ca. 2 Monaten wieder angefangen (20 mg). Keine Nebenwirkungen ausser Appetitsteigerung und wieder Orgasmusunfähigkeit. Leider aber auch nicht dieselbe Wirkung wie beim ersten mal. Es geht mir besser aber zwangsgedanken nicht ganz weg.mehr…

 

Citalopram für Depression mitSchlaflosigkeit, Appetitmangel, Schwächegefühl, Müdigkeit

Schlaflosigkeit, Appetitmangel und starke Müdigkeit bei Citalopram.

Müdigkeit, Appetitanregung und Schwächegefühl bei Mirtazapin. Aber super zum Schlafen.mehr…

 

Citalopram für Angststörungen mitPanikattacken, Brennen, Unruhe, Schlaflosigkeit, Angstzustände, Tachykardie

Habe Citalopram 20 mg genommen. Daraufhin hatte ich heftigste Nebenwirkungen wie Panikattacken, brennen am ganzen Körper, innere Unruhe, Schlaflosigkeit, drastische verstärkung der Angstzustände. Habe es dann nach 6 Tagen abgesetzt. Konnte 6 Wochen lang nicht schlafen, hatte heftigste Panikattacken, Tachykardie, konnte nichts mehr essen etc. Sollte in die Psychatrie eingewiesen werden.
Habe heute, ein Jahr nach Einnahme, immer noch Probleme.
Psychiater sagte, so eine heftige Reaktion ist selten, kann aber passieren.
Ich werde das Zeug nie mehr anrühren!mehr…

 

Citalopram für Depression mitMundtrockenheit, Schlaflosigkeit, Unruhe, Antriebssteigerung

Citalopram wurde mir wg. einer zu lang andauernden postnatalen depession verordnet.
ich begann mit 10mg, dh. einer halben Tablette, 2 wochen lang. bereits nach 1 woche fühlte ich mich deutlich besser. meine ärztin empfahl mir, die dosis nun zu erhöhen, auf 1 tablette täglich, entsprechend 20mg.
daraufhin ging es mir selisch sehr gut, ich war rasch \"die alte\", nebenwirkungen hatte ich kaum, nur leichte mundtrockenheit.aber damit kann man leben, dachte ich, ABER DANN:
Ich war so super-aufgedreht und leistungsfähig und konnte nicht mehr schlafen.
gar nicht mehr.ich habe keinerlei müdigkeit verspürt.die nächte wurden zum horrortrip, in erwartung des tages,den ich mit 2 klr
kleinen kindern zu leisten- zu überstehen hatte...wurde ich immer nervöser, hatte angst vor der nächsten nacht..
und trotz dieser schlaflosigkeit konnte ich leistung bringen wie ein tier...war dann so aufgeputscht, dass ich nicht mehr stoppen konnte, zu arbeiten, sport zu machen etc.
doch irgendwann ZEHRT es dann, wenn mann nicht schläft und allmählich schlug die positive wirkung (es sollte meine Aggresivität stoppen,was es auch tat) um, ich wurde durch den Schlafmangel wieder total gereizt.
Ich setzte 10mg ab, nahm, wie zu beginn wieder die halbe tablette,aber sie blieb, diese entsetzliche schlaflosigkeit .
und so musste ich das medikament LEIDER absetzen.
Es wirkte bei mir ZU antriebssteigernd. ich neige eh zur hyperaktivität.mehr…

 

Citalopram für Depression mitKonzentrationsstörungen, Unruhe, Schlaflosigkeit, Angstzustände, Empfindungsstörungen

Extreme Konzentrationsstörung, unerträgliche sensorische Überempfindlichkeit, Unruhe, Schlaflosigkeit,Angstmehr…

 

Citalopram für Depression, Panik, Angst, Burnout mitBlutdruckabfall, Schwindel, Herzrasen, Unruhe, Müdigkeit, Schlaflosigkeit

Extreme Nebenwirkungen in den ca. ersten zehn Tagen (Blutdruckabfall, Schwindel, Herzrasen, starke Unruhe, Bewegungsdrang, Übergeben). Anschließend nach ca. 4 Wochen erste Besserung. Die Lebensfreude kam zurück. Seitdem hin und wieder wechselnde Nebenwirkungen (Schlaflosigkeit, Müdigkeit, Antriebslosikeit, Manie).

Letztendlich hilft es mir aber sehr. Ängste sind weitgehends behoben, starke Minderung des Burnouts, seltenst noch Panik, ... aber Stimmungsschwankungen von lachen zu weinen bleiben nicht aus.mehr…

 

Citalopram für Depressionen, Schlaflosigkeit mitÜbelkeit, Schlaflosigkeit

Anfänglich litt ich unter andaunerder leichter Übelkeit. Meine Schlaflosigkeit verstärkte sich in der ersten Woche. Nebenwirkungen sind aber jetzt abgeklungen. Bin mit der Wirkungsweise soweit zufrieden. Bin ausgeglichener, kann mich besser auf meinen Sohn und meine Arbeit konzentrieren und unterliege nicht mehr den intensiven Stimmungsschwankungen.mehr…

 

Citalopram für Depression mitSchlaflosigkeit, Gedächtnisstörung, Libidosteigerung

Ich nahm fast ein Jahr neben Psychopharmaka das Präparat Citalopram 20 mg. Antrieb war stark gesteigert, Libido schwach gesteigert. hatte oft schlaflose Nächte und Gedächtnisstörungen. ansonsten war ich sehr zufrieden bis ich es absetzte.mehr…

alles über Schlaflosigkeit
alles über das Medikament Citalopram

[]