Schlafprobleme bei Cipralex

Nebenwirkung Schlafprobleme bei Medikament Cipralex

Insgesamt haben wir 996 Einträge zu Cipralex. Bei 0% ist Schlafprobleme aufgetreten.

Kreisdiagramm Bei 3 von 996 Erfahrungsberichten zu Cipralex wurde über Schlafprobleme berichtet.

Wir haben 3 Patienten Berichte zu Schlafprobleme bei Cipralex.

Prozentualer Anteil 67%33%
Durchschnittliche Größe in cm164186
Durchschnittliches Gewicht in kg5882
Durchschnittliches Alter in Jahren4053
Durchschnittlicher BMIin kg/m221,8023,70

Cipralex wurde von Patienten, die Schlafprobleme als Nebenwirkung hatten folgendermaßen bewertet:

Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Cipralex wurde bisher von 3 sanego-Benutzern, wo Schlafprobleme auftrat, mit durchschnittlich 6,7 von 10 möglichen Punkten bewertet.

Erfahrungsberichte über Schlafprobleme bei Cipralex:

 

Cipralex für Depression mit Orgasmusstörung, Schlafprobleme

Ich nehme Cipralex seit etwa 2 Monaten. Ich begann mit 10mg und nehme jetzt 15mg. Schon nach 2 Tagen hatte ging es mir deutlich besser. Nach dem Aufwachen kein endloses Grübeln mehr, keine Angszustände. Ich störte mich nicht mehr an Kleinigkeiten, ich war etwas lockerer. Ich konnte mich im Geschäft deutlich besser konzentrieren, ich fühlte mich wieder top und leistungsfähiger denn je. Auch meine Nackenverspannung liess deutlich nach. Allerdings gehören nun schöne Orgasmen in die Vergangenheit, kaum möglich und wenn, dann grässsssslich. Aber meine Gesundheit ist mir wichtiger und Kuscheln bzw. Zärtlichsein ist trotz Cipralex möglich. Leider kann ich seit der Einnahme von Cipralex nicht mehr durchschlafen, ich verwache 1-2 mal und träume dummes Zeug. Alle Baldrianschlafdragees halfen nichts... Nun hat mir mein Arzt Trittico verordnet, ich nehme seit ca. 2 Wochen nur 10mg (halbe Tablette) am Abend, ich schlafe etwas länger, also ca. 4 Std., aber nun bin ich tagsüber "soooo unendlich müde" und ich gähne dauernd. Auch sind die Träume noch schlimmer geworden und nun schwitze...

Cipralex bei Depression

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CipralexDepression2 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich nehme Cipralex seit etwa 2 Monaten. Ich begann mit 10mg und nehme jetzt 15mg.

Schon nach 2 Tagen hatte ging es mir deutlich besser. Nach dem Aufwachen kein endloses Grübeln mehr, keine Angszustände. Ich störte mich nicht mehr an Kleinigkeiten, ich war etwas lockerer. Ich konnte mich im Geschäft deutlich besser konzentrieren, ich fühlte mich wieder top und leistungsfähiger denn je. Auch meine Nackenverspannung liess deutlich nach. Allerdings gehören nun schöne Orgasmen in die Vergangenheit, kaum möglich und wenn, dann grässsssslich. Aber meine Gesundheit ist mir wichtiger und Kuscheln bzw. Zärtlichsein ist trotz Cipralex möglich.

Leider kann ich seit der Einnahme von Cipralex nicht mehr durchschlafen, ich verwache 1-2 mal und träume dummes Zeug. Alle Baldrianschlafdragees halfen nichts...

Nun hat mir mein Arzt Trittico verordnet, ich nehme seit ca. 2 Wochen nur 10mg (halbe Tablette) am Abend, ich schlafe etwas länger, also ca. 4 Std., aber nun bin ich tagsüber "soooo unendlich müde" und ich gähne dauernd. Auch sind die Träume noch schlimmer geworden und nun schwitze ich in der Nacht sehr stark. Meine Konzentration tagsüber im Büro hat deutlich nachgelassen. Seltsam ist auch, dass ich keinen Appetit mehr habe und praktisch immer das Gleiche esse. Gewicht habe ich allerdings nicht zugenommen. Der Mund und die Nase sind ständig trocken und manchmal pieckst es mich in den Waden?? Ich bin sportlich täglich unterwegs und kann mir das nicht erklären... Trittico macht mir etwas Angst. Es dauert wohl noch ein Weile, bis die Medikamente auf mich eingestellt sind.

Nun hoffe ich einfach, dass ich eine Lösung für mein Schlafproblem finde. Vielleicht hat ja jemand einen Tipp für mich.

Eingetragen am  als Datensatz 58667
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Wirkstoffe der Medikamente:

Escitalopram

Patientendaten:

Geburtsjahr:1966 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):168 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):58
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Cipralex für generalisierte Angststörung, Burnoutsyndrom mit Weinerlichkeit, Durchfall, Muskelverspannungen, Benommenheit, Unruhe, Schwitzen, Libidoverlust, Schlafprobleme, Konzentrationsschwierigkeiten

Nehme Cipralex seit drei Wochen gegen eine generalisierte Angststörung mit leichter Depressivität und Erschöpfungssymptomen.Folgende Nebenwirkungen sind eingetreten und sollten eigentlich in den nächsten Wochen verschwinden:Weinerlichkeit vormittags, gelegentlicher Durchfall,Muskelverspannungen am Nacken,gelegentliche Benommenheit, Unruhe zwischen 11 und 14 Uhr sowie ab 17-19 Uhr sowie nächtliches starkes Schwitzen, Libidoverlust Schlafprobleme,Konzentrationsprobleme. Es ist jedoch oft schwierig zu definieren,welche Beschwerden zum Burnoutsyndrom gehören und welche zu den Nebenwirkungen des Medikaments. Antidepressive,angsthemmende Wirkung nach ca.2-3 Wochen.Parallel dazu Akupunktur sowie Ernährungsanpassung.Täglicher 1-2 stündiger Spaziergang in zügigem Tempo oder gemässigter Sport.3x täglich 4 EL Olivenoel zum Tonisieren des Blutes,zum Frühstück Hirsebrei mit dunklen einheimischen Früchten, gibt Power.(Kann für eine Woche vorbereitet im Tupperwaregeschirr im Kühlschrank aufbewahrt werden).Täglich kleine Ziele definieren und sich an allem Erreichten bewusst freuen.Und das...

Cipralex bei generalisierte Angststörung, Burnoutsyndrom

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Cipralexgeneralisierte Angststörung, Burnoutsyndrom21 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Nehme Cipralex seit drei Wochen gegen eine generalisierte Angststörung mit leichter Depressivität und Erschöpfungssymptomen.Folgende Nebenwirkungen
sind eingetreten und sollten eigentlich in den nächsten Wochen verschwinden:Weinerlichkeit vormittags, gelegentlicher Durchfall,Muskelverspannungen am Nacken,gelegentliche Benommenheit, Unruhe zwischen 11 und 14 Uhr sowie ab 17-19 Uhr sowie nächtliches starkes Schwitzen,
Libidoverlust Schlafprobleme,Konzentrationsprobleme.
Es ist jedoch oft schwierig zu definieren,welche Beschwerden zum Burnoutsyndrom gehören und welche zu den Nebenwirkungen des Medikaments.
Antidepressive,angsthemmende Wirkung nach ca.2-3 Wochen.Parallel dazu Akupunktur sowie Ernährungsanpassung.Täglicher 1-2 stündiger Spaziergang in zügigem Tempo oder gemässigter Sport.3x täglich 4 EL Olivenoel zum Tonisieren des Blutes,zum Frühstück Hirsebrei mit dunklen einheimischen Früchten, gibt Power.(Kann für eine Woche vorbereitet im Tupperwaregeschirr im Kühlschrank aufbewahrt werden).Täglich kleine Ziele definieren und sich an allem Erreichten bewusst freuen.Und das Wichtigste - immer wieder
ums Glücklichsein kämpfen,zwischen Entspannungsübungen und sich sinnvoll zu beschäftigen versuchen.Zeit heilt viele Wunden!
Ich wünsche allen Leidensgenossen und Leidensgenossinnen
viel Geduld und Kraft.Ein gutes Buch als Lektüre:"Sorge dich nicht, lebe" von Dale Carnegie.

Eingetragen am  als Datensatz 43946
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Escitalopram

Patientendaten:

Geburtsjahr:1963 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):186 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):82
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Cipralex für Depressionen mit Müdigkeit, Libidoverlust, Gewichtszunahme, Schwitzen, Nervosität, Orgasmusstörungen, unruhige Beine, Schlafprobleme

Von der Wirkung her merke ich, dass ich etwas ruhiger und gelassener geworden bin. Doch was mich sehr stört und nervt ist die totale Müdigkeit und Niedergeschlagenheit. Musste von morgendlicher Einnahme auf abendliche Einnahme wechseln. Wurde etwas besser, doch nun kann ich nachts kaum schlafen, jedoch ging das nächtliche Schwitzen etwas zurück. Gut merkliche Zunahme am Bauch...leider... Totaler Libidoverlust, was auch sehr störend ist. Werde das Medikament wechseln müssen...

Cipralex bei Depressionen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CipralexDepressionen2 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Von der Wirkung her merke ich, dass ich etwas ruhiger und gelassener geworden bin. Doch was mich sehr stört und nervt ist die totale Müdigkeit und Niedergeschlagenheit. Musste von morgendlicher Einnahme auf abendliche Einnahme wechseln. Wurde etwas besser, doch nun kann ich nachts kaum schlafen, jedoch ging das nächtliche Schwitzen etwas zurück. Gut merkliche Zunahme am Bauch...leider... Totaler Libidoverlust, was auch sehr störend ist. Werde das Medikament wechseln müssen...

Eingetragen am  als Datensatz 45117
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Escitalopram

Patientendaten:

Geburtsjahr:1985 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):160 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):59
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

[]