Schlafstörungen bei Carvedilol

Nebenwirkung Schlafstörungen bei Medikament Carvedilol

Insgesamt haben wir 65 Einträge zu Carvedilol. Bei 6% ist Schlafstörungen aufgetreten.

Kreisdiagramm Bei 4 von 65 Erfahrungsberichten zu Carvedilol wurde über Schlafstörungen berichtet.

Wir haben 4 Patienten Berichte zu Schlafstörungen bei Carvedilol.

Prozentualer Anteil 25%75%
Durchschnittliche Größe in cm168179
Durchschnittliches Gewicht in kg9085
Durchschnittliches Alter in Jahren6664
Durchschnittlicher BMIin kg/m231,8926,45

Carvedilol wurde von Patienten, die Schlafstörungen als Nebenwirkung hatten folgendermaßen bewertet:

Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Carvedilol wurde bisher von 3 sanego-Benutzern, wo Schlafstörungen auftrat, mit durchschnittlich 4,2 von 10 möglichen Punkten bewertet.

Erfahrungsberichte über Schlafstörungen bei Carvedilol:

 

Carvedilol für Bluthochdruck mit Schlafstörungen, Rückenschmerzen, Blasenschmerzen, Reizhusten, Appetitlosigkeit, Aufstoßen, Völlegefühl, Müdigkeit, Benommenheit

Mein Blutdruck wurde zunehmend uneinstellbar. Die Werte waren stark schwankend, deshalb erhielt ich zu Losartan 50 und Amlodipin 5 im Krankenhaus Carvedilol 6,25 dazu. Der Tablettenmix hat bei mir zwar anfänglich den Blutdruck gesenkt, aber durch die Nebenwirkungen stieg er wieder an.Ich bekam Schlafstörungen, Blasen-u. Rückenschmerzen, Reizhusten bis zum Brechreiz und Appetitslosigkeit. Zu ständigem Aufstoßen und Völlegefühl (Gefühl des Platzens) hatte ich nach fast jeder Mahlzeit Stuhlgang oder so was ähnliches. Ich wurde wund im Analbereich. Dazu kamen ständige Müdigkeit und Benommenheit. Ich erhielt Bewußtseinsstörungen. Dazu kamen ständiger Schnupfen und verkrustete Nase. Meine Augen entzündetet sich. Bewegung / Sport waren zunehmend unmöglich. Autofahren, selbst Radfahren waren mit diesem Tablettenmix nicht mehr möglich

Carvedilol bei Bluthochdruck; Losartan bei Bluthochdruck; Amlodipin bei Bluthochdruck

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CarvedilolBluthochdruck60 Tage
LosartanBluthochdruck1 Jahre
AmlodipinBluthochdruck3 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Mein Blutdruck wurde zunehmend uneinstellbar. Die Werte waren stark schwankend, deshalb erhielt ich zu Losartan 50 und Amlodipin 5 im Krankenhaus Carvedilol 6,25 dazu. Der Tablettenmix hat bei mir zwar anfänglich den Blutdruck gesenkt, aber durch die Nebenwirkungen stieg er wieder an.Ich bekam Schlafstörungen, Blasen-u. Rückenschmerzen, Reizhusten bis zum Brechreiz und Appetitslosigkeit. Zu ständigem Aufstoßen und Völlegefühl (Gefühl des Platzens) hatte ich nach fast jeder Mahlzeit Stuhlgang oder so was ähnliches. Ich wurde wund im Analbereich. Dazu kamen ständige Müdigkeit und Benommenheit. Ich erhielt Bewußtseinsstörungen. Dazu kamen ständiger Schnupfen und verkrustete Nase. Meine Augen entzündetet sich. Bewegung / Sport waren zunehmend unmöglich. Autofahren, selbst Radfahren waren mit diesem Tablettenmix nicht mehr möglich

Eingetragen am  als Datensatz 69598
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Carvedilol, Losartan, Amlodipin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1948 
Größe (cm):173 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):73
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Carvedilol für Herzinfarkt, Herzinfarkt 6.2006 mit Unruhe, Angstzustände, Schlafstörungen, Abgeschlagenheit

Innere Unruhe, Angstattacken, Schlafstörungen, ich muss mich jeden Nachmittag ab 16.00 Uhr hinlegen (mindestens bis 19.00 Uhr), damit der Blutdruck nicht entgleist. Zusätzl. eingenommene Medikamente (Diovan) zeigen keinerlei Wirkung. Keine Belastung mehr möglich. Man beschäftigt sich ausschließlich noch mit den eigenen Blutdruckwerten, keine Lebensqualität mehr! Ich nehme außer den o.a. Medikamenten noch L-Thyrox 100(Struma), HCT 25mg und Sortis 40mg ( seit dem Infarkt). Die Nebenwirkungen traten erst nach Einnahme von Diovan auf.

Diovan 80 mg bei Herzinfarkt 6.2006; Carvedilol 25 mg bei Herzinfarkt; ASS 100 bei Herzinfarkt; Plavix 75 bei Herzinfarkt

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Diovan 80 mgHerzinfarkt 6.200618 Monate
Carvedilol 25 mgHerzinfarkt18 Monate
ASS 100Herzinfarkt22 Monate
Plavix 75Herzinfarkt22 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Innere Unruhe, Angstattacken, Schlafstörungen, ich muss mich jeden Nachmittag ab 16.00 Uhr hinlegen (mindestens bis 19.00 Uhr), damit der Blutdruck nicht entgleist. Zusätzl. eingenommene Medikamente (Diovan) zeigen keinerlei Wirkung. Keine Belastung mehr möglich. Man beschäftigt sich ausschließlich noch mit den eigenen Blutdruckwerten, keine Lebensqualität mehr!

Ich nehme außer den o.a. Medikamenten noch L-Thyrox 100(Struma), HCT 25mg und Sortis 40mg ( seit dem Infarkt).

Die Nebenwirkungen traten erst nach Einnahme von Diovan auf.

Eingetragen am  als Datensatz 7038
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Valsartan, Carvedilol, Acetylsalicylsäure, Clopidogrel

Patientendaten:

Geburtsjahr:1950 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):168 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):90
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Carvedilol für Koronare Herzkrankheit mit Gewichtszunahme, Hautausschlag, Bewusstseinsstörungen, Müdigkeit, Schlafstörungen, Herzrasen, Durchblutungsstörungen

Schaufensterkrankheit, mir diesem Medikament ist Sport fast unmöglich, Gewichtzunahme, Hautausschlag, Bewusstseinstrübung, Müdigkeit, Schlafstörungen,Herzrasen, oft ist der diastolische Wert erhöht.

Carvedilol bei Koronare Herzkrankheit

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CarvedilolKoronare Herzkrankheit365 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Schaufensterkrankheit, mir diesem Medikament ist Sport fast unmöglich, Gewichtzunahme, Hautausschlag, Bewusstseinstrübung, Müdigkeit, Schlafstörungen,Herzrasen, oft ist der diastolische Wert erhöht.

Eingetragen am  als Datensatz 7236
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Carvedilol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1968 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):182 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):95
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Carvedilol für Bluthochdruck mit Polyneuropathie, Muskelschwäche, Schnupfen, Speichelfluss, Venenleiden, Schlafstörungen, Ödeme

Polyneuropathie,Muskelschwäche(Beine),Pruritus sine Materia,Alergische Rhinitis,Vermäherte Salivation,Migrierte Phlebitiden,Schlafstörungrn, Ödeme,

Ramipril bei Bluthochdruck; Carvedilol bei Bluthochdruck

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
RamiprilBluthochdruck3 Jahre
CarvedilolBluthochdruck3 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Polyneuropathie,Muskelschwäche(Beine),Pruritus sine Materia,Alergische Rhinitis,Vermäherte Salivation,Migrierte Phlebitiden,Schlafstörungrn,
Ödeme,

Eingetragen am  als Datensatz 6422
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Ramipril, Carvedilol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1941 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):183 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):88
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

[]