Schlafstörungen bei Clarithromycin

Nebenwirkung Schlafstörungen bei Medikament Clarithromycin

Insgesamt haben wir 332 Einträge zu Clarithromycin. Bei 4% ist Schlafstörungen aufgetreten.

Kreisdiagramm Bei 12 von 332 Erfahrungsberichten zu Clarithromycin wurde über Schlafstörungen berichtet.

Wir haben 12 Patienten Berichte zu Schlafstörungen bei Clarithromycin.

Prozentualer Anteil 78%22%
Durchschnittliche Größe in cm170176
Durchschnittliches Gewicht in kg6472
Durchschnittliches Alter in Jahren3936
Durchschnittlicher BMIin kg/m222,2923,47

Clarithromycin wurde von Patienten, die Schlafstörungen als Nebenwirkung hatten folgendermaßen bewertet:

Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Clarithromycin wurde bisher von 11 sanego-Benutzern, wo Schlafstörungen auftrat, mit durchschnittlich 4,8 von 10 möglichen Punkten bewertet.

Erfahrungsberichte über Schlafstörungen bei Clarithromycin:

 

Clarithromycin für Grippaler Infekt mit Geschmacksveränderung, Schlafstörungen, Übelkeit

Ich hatte eigentlich nur einen Schnupfen (einen sehr starken) der sich einen Monat nicht verabschiedete und deswegen hab ich dann dieses Antibiotikum bekommen. Erstmal sind das ja 20 tabletten. Viel zu viel wie ich finde. Ich habe direkt nach der ersten Einnahme einen ganz komisch-bitteren Geschmack im Mund bekommen. Ich konnte nachts nicht Schlafen. Mir war speiübel. Wirklich, da hätte ich meinen Schnupfen doch lieber ganz normal auskuriert. Aber da ich zur Zeit im Prüfungsstress bin, kann ich mir eben auch nicht erlauben, ständig krank zu sein. Jedenfalls hatte ich noch nie zuvor solche Probleme mit einem Medikament. Schrecklich. Die Pillenwirkung wird im Übrigen eingeschränkt.

Clarithromycin bei Grippaler Infekt

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ClarithromycinGrippaler Infekt-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich hatte eigentlich nur einen Schnupfen (einen sehr starken) der sich einen Monat nicht verabschiedete und deswegen hab ich dann dieses Antibiotikum bekommen. Erstmal sind das ja 20 tabletten. Viel zu viel wie ich finde. Ich habe direkt nach der ersten Einnahme einen ganz komisch-bitteren Geschmack im Mund bekommen. Ich konnte nachts nicht Schlafen. Mir war speiübel. Wirklich, da hätte ich meinen Schnupfen doch lieber ganz normal auskuriert. Aber da ich zur Zeit im Prüfungsstress bin, kann ich mir eben auch nicht erlauben, ständig krank zu sein. Jedenfalls hatte ich noch nie zuvor solche Probleme mit einem Medikament. Schrecklich. Die Pillenwirkung wird im Übrigen eingeschränkt.

Eingetragen am  als Datensatz 32894
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Clarithromycin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1992 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):179 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):60
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Clarithromycin für Rachenentzündung mit Schlafstörungen, Albträume, Nervosität, Kaltschweißigkeit, Angstgefühle, Depressive Verstimmungen

Am 1. Tag keine Nebenwirkungen. Am 2. Tag Niedergeschlagenheit und schlechter Schlaf. Dies hielt ich für erkrankungsbedingte Beschwerden. 3. Tag: Alpträume, wiederholtes Erwachen nach 30-60 Minuten, Schlaflosigkeit von 2 Uhr Nachts bis zum Morgen. Nervosität, Kalter Schweiss, Verstimmung, leichte Angstgefühle. Die behandelnde Ärztin setzte das Medikament daraufhin ab. Clarythromycin wird von der überwiegenden Mehrheit der Patienten sicher gut vertragen. Dennoch sollte man immer, bei jeder Medikation, beim Auftreten von Nebenwirkungen seinen Arzt aufsuchen und nicht eigenmächtig die Medikation ändern bzw. absetzen.

Clarithromycin bei Rachenentzündung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ClarithromycinRachenentzündung3 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Am 1. Tag keine Nebenwirkungen. Am 2. Tag Niedergeschlagenheit und schlechter Schlaf. Dies hielt ich für erkrankungsbedingte Beschwerden. 3. Tag: Alpträume, wiederholtes Erwachen nach 30-60 Minuten, Schlaflosigkeit von 2 Uhr Nachts bis zum Morgen. Nervosität, Kalter Schweiss, Verstimmung, leichte Angstgefühle. Die behandelnde Ärztin setzte das Medikament daraufhin ab.
Clarythromycin wird von der überwiegenden Mehrheit der Patienten sicher gut vertragen. Dennoch sollte man immer, bei jeder Medikation, beim Auftreten von Nebenwirkungen seinen Arzt aufsuchen und nicht eigenmächtig die Medikation ändern bzw. absetzen.

Eingetragen am  als Datensatz 63385
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Clarithromycin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1970 
Größe (cm):179 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):80
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Clarithromycin für heliobakter mit Abgeschlagenheit, Schwitzen, Herzrasen, Schlafstörungen, bitterer Geschmack, Zungenbelag, Halsschmerzen

Nach einer Magenspiegelung wurde bei mir der Heliobakter festgestellt. Daraufhin bekam ich Metronidazol STADA 400mg und Clarilind 500mg für 7 Tage jeweils morgens und abends 1 Tabeltte. innerhalb der 7 Tage hatte ich starkes Schwitzen, Abgeschlagenheit, Herzrasen, Schlafstörungen und ständig einen bitteren Geschmack. Zuerst schob ich all diese Nebenwirkungen aufs Wetter, da es zu der Zeit sehr heiss und schwül war. Nach Ende der Einnahme begannen bei mir Halsschmerzen und brennen in der Mundhöhle. Mein Zunge zeigte einen dicken weißen Belag, der nunmehr nach 8 Tagen nach Einnahmeende immer noch nicht richtig weg ist. In der Mundhöhle, vielmehr in den Backentaschen befinden sich jetzt offene Stellen, die an abheilen gar nicht denken. An Essen ist nicht zu denken.

Clarithromycin bei heliobakter

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Clarithromycinheliobakter7 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Nach einer Magenspiegelung wurde bei mir der Heliobakter festgestellt. Daraufhin bekam ich Metronidazol STADA 400mg und Clarilind 500mg für 7 Tage jeweils morgens und abends 1 Tabeltte.
innerhalb der 7 Tage hatte ich starkes Schwitzen, Abgeschlagenheit, Herzrasen,
Schlafstörungen und ständig einen bitteren Geschmack. Zuerst schob ich all diese Nebenwirkungen aufs Wetter, da es zu der Zeit sehr heiss und schwül war. Nach Ende der Einnahme begannen bei mir Halsschmerzen und brennen in der Mundhöhle. Mein Zunge zeigte einen dicken weißen Belag, der nunmehr nach 8 Tagen nach Einnahmeende immer noch nicht richtig weg ist. In der Mundhöhle, vielmehr in den Backentaschen befinden sich jetzt offene Stellen, die an abheilen gar nicht denken.
An Essen ist nicht zu denken.

Eingetragen am  als Datensatz 63139
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Clarithromycin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1957 
Größe (cm):168 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):90
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Clarithromycin für Zahnbehandlung mit Herzrasen, Herzrhythmusstörungen, Übelkeit, Schlafstörungen, Kopfschmerzen, Durchfall, Durst, Schwitzen

Nutze das Medikament nun schon seit beihnahe 10 tagen. Grund ist Entzündungsprophylaxe. Da eine Entzündung bereits vor der OP fälschlich vermutet wurde habe ich mit Clarithromycin schon 4 Tage vor dieser begonnen. Zur Wirksamkeit kann ich nicht viel sagen, da ich nie eine Entzündung zu bekämpfen hatte, nur das es auch im weiteren Krankheitsverlauf keine weiteren Entzündungen gegeben hat. Die Nebenwirkungen sind allerdings deutlich zu spüren, das habe ich noch bei keinem anderen Medikament so zu spüren bekommen: -Herzrasen -Herzrhythmusstörung -Übelkeit -Schlafstörungen (es ist 5 Uhr am Morgen, wie ich diesen Bericht verfasse) -Kopfschmerzen -Durchfall -extremer Durst (was sehr ungünstig ist, wenn die Zähne so "sensibel" auf Temperaturunterschiede reagieren) -extremes Schwitzen ... Aufgrund der ungewöhnlich starken Nebenwirkungen, stellte sich bei mir Verunsicherung, Stress, bis hin zu Panik ein (habe zu dem das erste Mal in meinem Leben Herpes). Ich bin also extrem skaptisch ob ich dieses Medikament bis zum eigentlichen Ende der Behandlung einnehmen kann. Ich rate...

Clarithromycin bei Zahnbehandlung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ClarithromycinZahnbehandlung10 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Nutze das Medikament nun schon seit beihnahe 10 tagen. Grund ist Entzündungsprophylaxe. Da eine Entzündung bereits vor der OP fälschlich vermutet wurde habe ich mit Clarithromycin schon 4 Tage vor dieser begonnen.
Zur Wirksamkeit kann ich nicht viel sagen, da ich nie eine Entzündung zu bekämpfen hatte, nur das es auch im weiteren Krankheitsverlauf keine weiteren Entzündungen gegeben hat.
Die Nebenwirkungen sind allerdings deutlich zu spüren, das habe ich noch bei keinem anderen Medikament so zu spüren bekommen:
-Herzrasen
-Herzrhythmusstörung
-Übelkeit
-Schlafstörungen (es ist 5 Uhr am Morgen, wie ich diesen Bericht verfasse)
-Kopfschmerzen
-Durchfall
-extremer Durst (was sehr ungünstig ist, wenn die Zähne so "sensibel" auf Temperaturunterschiede reagieren)
-extremes Schwitzen
...
Aufgrund der ungewöhnlich starken Nebenwirkungen, stellte sich bei mir Verunsicherung, Stress, bis hin zu Panik ein (habe zu dem das erste Mal in meinem Leben Herpes). Ich bin also extrem skaptisch ob ich dieses Medikament bis zum eigentlichen Ende der Behandlung einnehmen kann.
Ich rate jedem sich vor der Einnahme von Clarithromycin genau zu erkundigen, sich ev. noch eine zweite Meinung einzuholen. Wenn andere Medikamente auch zur Auswahl stünden, würde ich vin diesem Medikament abraten.

Eingetragen am  als Datensatz 40602
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Clarithromycin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1990 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):172 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):65
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Clarithromycin für Grippaler Infekt mit Tachykardie, Schlafstörungen, Magendruck

Nach der Einnahme von 4 Filmtabletten und abendlicher Inhalation mit Gelomyrtol,leichte Tachykardie,Schlafstörungen,Magendrücken.

Clarithromycin bei Grippaler Infekt

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ClarithromycinGrippaler Infekt2 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Nach der Einnahme von 4 Filmtabletten und abendlicher Inhalation mit Gelomyrtol,leichte Tachykardie,Schlafstörungen,Magendrücken.

Eingetragen am  als Datensatz 1567
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Clarithromycin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1937 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):173 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):74
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Clarithromycin für Mandelentzündung und Ohrenentzündung mit Angstzustände, Schlafstörungen, Metallgeschmack

Ich bin so froh die Seite gefunden zu haben. Denn nun erklärt sich für mich Einiges. Schon am zweiten Tag der Einnahme, bekam ich Angstzustände , depressive Schübe in denen ich nur geweint habe. Dies hielt auch am 5 Tag an und wurde immer schlimmer. An Schlafen war kaum zu denken. 1. Wegen dieser Nebenwirkungen und 2. weil such noch Schlafstörungen, sowie ein unerträglicher metallischer, bitterer Geschmack auftrat. Ich versuchte ständig ihn we zu putzen, aber es haöf Alles nichts. Zu guter letzt habe ich immer stärkeren Druck auf den Ohren bekommen und ständiges rauschen. Nach dem 5. Tag habe ich das Medikament abgesetzt. Lieber würde ich, trotz starker Schmerzen die Entzündung so ausheilen lassen, als dass ich noch einmal sowas Schlimmes durchmache. Ich kann dieses Medikament niemandem empfehlen.

Clarithromycin bei Mandelentzündung und Ohrenentzündung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ClarithromycinMandelentzündung und Ohrenentzündung5 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich bin so froh die Seite gefunden zu haben. Denn nun erklärt sich für mich Einiges. Schon am zweiten Tag der Einnahme, bekam ich Angstzustände , depressive Schübe in denen ich nur geweint habe. Dies hielt auch am 5 Tag an und wurde immer schlimmer. An Schlafen war kaum zu denken. 1. Wegen dieser Nebenwirkungen und 2. weil such noch Schlafstörungen, sowie ein unerträglicher metallischer, bitterer Geschmack auftrat. Ich versuchte ständig ihn we zu putzen, aber es haöf Alles nichts. Zu guter letzt habe ich immer stärkeren Druck auf den Ohren bekommen und ständiges rauschen.
Nach dem 5. Tag habe ich das Medikament abgesetzt. Lieber würde ich, trotz starker Schmerzen die Entzündung so ausheilen lassen, als dass ich noch einmal sowas Schlimmes durchmache.
Ich kann dieses Medikament niemandem empfehlen.

Eingetragen am  als Datensatz 69124
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Clarithromycin

Patientendaten:

Geburtsjahr:- 
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Clarithromycin für Rachenentzündung mit Schlafstörungen, Pilzinfektion

Die ersten 3 Nächte geschwitzt und erschöpft nach jeden Schritt, 4,5,6 tag Schlafstörung. Trotz abgeschlossener Therapie vereinzelte Ohren schmerzen. Nach dem schlafen schluck Beschwerden. Nach 1 Woche Pilz Infektion.

Clarithromycin bei Rachenentzündung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ClarithromycinRachenentzündung6 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Die ersten 3 Nächte geschwitzt und erschöpft nach jeden Schritt, 4,5,6 tag Schlafstörung. Trotz abgeschlossener Therapie vereinzelte Ohren schmerzen. Nach dem schlafen schluck Beschwerden. Nach 1 Woche Pilz Infektion.

Eingetragen am  als Datensatz 71686
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Wirkstoffe der Medikamente:

Clarithromycin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1987 
Größe (cm):166 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):55
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Clarithromycin für Bronchitis mit bitterer Geschmack, Schlafstörungen, Ohrgeräusche

Das Medikament hat gut angeschlagen, aber ich habe massive Schlafstörungen mit Hörgeräusch, piepen und einen andauernden bitteren Geschmack im Mund.

Clarithromycin bei Bronchitis

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ClarithromycinBronchitis7 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Das Medikament hat gut angeschlagen, aber ich habe massive Schlafstörungen mit Hörgeräusch, piepen und einen andauernden bitteren Geschmack im Mund.

Eingetragen am  als Datensatz 38366
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Clarithromycin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1972 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):172 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):73
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Clarithromycin für Kehlkopfentzündung mit Schlafstörungen, Herzrasen, Bluthochdruck, Zittern, Pilzinfektion

Nach dem 4. Behandlungstag Auftreten von schweren Schlafstörungen, die vermutlich auf die Einnahme zurückzuführen sind, am 7. und letzten Tag Auftreten von Herzrasen, Zittrigkeit, Bluthochdruck noch mehrere Tage nach Absetzen des Medikaments, die hochwahrscheinlich darauf zurückzuführen sind. Außerdem Auftreten von Scheidenpilz. Dieses Medikament habe ich persönlich überhaupt nicht vertragen.

Clarithromycin bei Kehlkopfentzündung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ClarithromycinKehlkopfentzündung7 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Nach dem 4. Behandlungstag Auftreten von schweren Schlafstörungen, die vermutlich auf die Einnahme zurückzuführen sind, am 7. und letzten Tag Auftreten von Herzrasen, Zittrigkeit, Bluthochdruck noch mehrere Tage nach Absetzen des Medikaments, die hochwahrscheinlich darauf zurückzuführen sind. Außerdem Auftreten von Scheidenpilz.
Dieses Medikament habe ich persönlich überhaupt nicht vertragen.

Eingetragen am  als Datensatz 50570
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Clarithromycin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1981 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):169 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):54
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Clarithromycin für erkältung, Nebenhöhlenentzündung mit Unruhe, Schlafstörungen, Angstzustände

von 5 tagen habe ich nur 1,5 tage das medikament genommen. am ersten tag habe ich nicht wie vorgeschrieben 2 x 2 tabletten genommen sonder jeweils nur eine. am nächsten morgen habe ich wieder eine zum frühstück genommen. im laufe des tages stellte sich ein unwohlsein ein, somit habe ich auf die abendtablette verzichtet. zum schlafen gehen bemerkte ich hohe unruhe und konnte erst nicht einschlafen. zwei stunden später wachte ich mit panikatacken und wahnsinnigen herzrasen und starkem herzklopfen auf. arme und beine waren eiskalt-wie gelähmt, die nieren taten weh. ich sah einer ohnmacht entgegen mit wahnsinniger angst. ich dachte ich würde einem herzinfarkt entgegentreten und hatte angst wieder einzuschlafen. ich saß die halbe nacht mit 2 litern tee auf der couch und wartete eine besserung ab. die nebenwirkungen sind selbst nach fast 24 stunden nicht ganz weg. das herz ackert hin und wieder immernoch, aber nicht mehr mit ohnmachtähnlichen symptomen. für mich auf keinen fall ein medikament was ich weiter empfehle.

Clarithromycin bei erkältung, Nebenhöhlenentzündung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Clarithromycinerkältung, Nebenhöhlenentzündung2 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

von 5 tagen habe ich nur 1,5 tage das medikament genommen.
am ersten tag habe ich nicht wie vorgeschrieben 2 x 2 tabletten genommen sonder jeweils nur eine. am nächsten morgen habe ich wieder eine zum frühstück genommen. im laufe des tages stellte sich ein unwohlsein ein, somit habe ich auf die abendtablette verzichtet.
zum schlafen gehen bemerkte ich hohe unruhe und konnte erst nicht einschlafen. zwei stunden später wachte ich mit panikatacken und wahnsinnigen herzrasen und starkem herzklopfen auf. arme und beine waren eiskalt-wie gelähmt, die nieren taten weh. ich sah einer ohnmacht entgegen mit wahnsinniger angst. ich dachte ich würde einem herzinfarkt entgegentreten und hatte angst wieder einzuschlafen. ich saß die halbe nacht mit 2 litern tee auf der couch und wartete eine besserung ab. die nebenwirkungen sind selbst nach fast 24 stunden nicht ganz weg. das herz ackert hin und wieder immernoch, aber nicht mehr mit ohnmachtähnlichen symptomen. für mich auf keinen fall ein medikament was ich weiter empfehle.

Eingetragen am  als Datensatz 14111
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Clarithromycin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1971 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):165 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):64
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Clarithromycin für Sinusitis mit Metallgeschmack, Magenkrämpfe, Schlafstörungen, Albträume

-extreme Schlafstörungen mit Alpträumen -metallischer Geschmack und ausgetrocknete Schleimhaut im Mund mit Rachenbrennen -Bauchkrämpfe -keine Besserung der Erkältungssymptome nach 4 Tagen -Reduzierung der Dosis nach 4 Tagen von 2 x 500mg auf 2 x 250mg

Clarithromycin bei Sinusitis

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ClarithromycinSinusitis7 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

-extreme Schlafstörungen mit Alpträumen
-metallischer Geschmack und ausgetrocknete Schleimhaut im Mund mit Rachenbrennen
-Bauchkrämpfe
-keine Besserung der Erkältungssymptome nach 4 Tagen
-Reduzierung der Dosis nach 4 Tagen von 2 x 500mg auf 2 x 250mg

Eingetragen am  als Datensatz 66826
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Clarithromycin

Patientendaten:

Geburtsjahr:- 
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Clarithromycin für Sinusitis mit Magenschmerzen, Geschmacksveränderung, Durchfall, Bauchkrämpfe, Müdigkeit, Schlafstörungen, Schweißausbrüche, Hautveränderungen, Verwirrtheit, Depressionen

Bereits wenige Stunden nach der Einnahme verspürte ich stechende Magenschmerzen und einen bitteren Geschmack im Mund. Daran anschließend blähte sich mein Bauch mit starken Oberbauchschmerzen. Durchfall und Bauchkrämpfe folgten dann. Diese Phase dauerte ca. 5 Stunden, danach war alles wieder gut. Nach Einnahme jeder Tablette wiederholte sich der Vorgang genau so. Nach Rücksprache mit meinem Arzt wurde mir ein Magenschutz verschrieben (Pantoprazol). Mit dem Magenschutz waren die stechenden Magenschmerzen etwas besser, insgesamt bedeutete jede Tablette aber immer noch 5 Stunden Schmerzen und Toilettendauerbesuche. Begleiterscheinungen waren einerseits starke Müdigkeit andererseits wiederum Schlafstörungen nachts, leichte Hautirritationen im Gesicht, Geschmacksveränderungen, Schweißausbrüche und "wilde Träume" mit Verwirrungszuständen und depressive Zustände. Ich habe das Medikament nach Rücksprache mit meinem Arzt nach 3 Tagen (6 Tabletten) agesetzt.

Clarithromycin bei Sinusitis

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ClarithromycinSinusitis3 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Bereits wenige Stunden nach der Einnahme verspürte ich stechende Magenschmerzen und einen bitteren Geschmack im Mund. Daran anschließend blähte sich mein Bauch mit starken Oberbauchschmerzen. Durchfall und Bauchkrämpfe folgten dann. Diese Phase dauerte ca. 5 Stunden, danach war alles wieder gut. Nach Einnahme jeder Tablette wiederholte sich der Vorgang genau so.
Nach Rücksprache mit meinem Arzt wurde mir ein Magenschutz verschrieben (Pantoprazol). Mit dem Magenschutz waren die stechenden Magenschmerzen etwas besser, insgesamt bedeutete jede Tablette aber immer noch 5 Stunden Schmerzen und Toilettendauerbesuche.
Begleiterscheinungen waren einerseits starke Müdigkeit andererseits wiederum Schlafstörungen nachts, leichte Hautirritationen im Gesicht, Geschmacksveränderungen, Schweißausbrüche und "wilde Träume" mit Verwirrungszuständen und depressive Zustände.
Ich habe das Medikament nach Rücksprache mit meinem Arzt nach 3 Tagen (6 Tabletten) agesetzt.

Eingetragen am  als Datensatz 19096
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Clarithromycin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1981 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):170 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):60
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

[]