Schleimhauttrockenheit bei Cipralex

Nebenwirkung Schleimhauttrockenheit bei Medikament Cipralex

Insgesamt haben wir 996 Einträge zu Cipralex. Bei 0% ist Schleimhauttrockenheit aufgetreten.

Kreisdiagramm Bei 2 von 996 Erfahrungsberichten zu Cipralex wurde über Schleimhauttrockenheit berichtet.

Wir haben 2 Patienten Berichte zu Schleimhauttrockenheit bei Cipralex.

Prozentualer Anteil 0%100%
Durchschnittliche Größe in cm0177
Durchschnittliches Gewicht in kg065
Durchschnittliches Alter in Jahren038
Durchschnittlicher BMIin kg/m20,0020,74

Cipralex wurde von Patienten, die Schleimhauttrockenheit als Nebenwirkung hatten folgendermaßen bewertet:

Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Cipralex wurde bisher von 1 sanego-Benutzern, wo Schleimhauttrockenheit auftrat, mit durchschnittlich 8,0 von 10 möglichen Punkten bewertet.

Erfahrungsberichte über Schleimhauttrockenheit bei Cipralex:

 

Cipralex für Panikstörung mit Magen-Darm-Störung, Panikattacken, Appetitlosigkeit, Müdigkeit, Schleimhauttrockenheit

Während der ersten sechs Wochen: Magenreizung, massive Zunahme der Panikattacken, Appetitlosigkeit, ständige Müdigkeit, trockene Schleimhäute alle Körperöffnungen betreffend (teilweise mit leichten Blutungen Nase und Anus) - bei kontinuierlicher Abschwächung der Symptome. Nach sechs Wochen dauerhaft geblieben: Gelegentlich leichte Magenreizung, gelegentlich Appetitlosigkeit, Ejakulationsverzögerung (was aber an sich gar nicht so übel ist *schmunzel*), vor allem die Nase betreffend noch trockene Schleimhäute mit gelegentlichen Blutungen. Beim Versuch, von 10 auf 15 mg / Tag zu erhöhen: Nach 2 Tagen wieder massiv verstärkte Panikattacken - ich hab\\\'s dann wieder auf 10 reduziert. Persönlich vertrage ich das Med. morgens sehr schlecht und nehme es daher nachmittags ein bei für mich optimaler Wirkung.

Cipralex bei Panikstörung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CipralexPanikstörung-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Während der ersten sechs Wochen:
Magenreizung, massive Zunahme der Panikattacken, Appetitlosigkeit, ständige Müdigkeit, trockene Schleimhäute alle Körperöffnungen betreffend (teilweise mit leichten Blutungen Nase und Anus) - bei kontinuierlicher Abschwächung der Symptome.

Nach sechs Wochen dauerhaft geblieben:
Gelegentlich leichte Magenreizung, gelegentlich Appetitlosigkeit, Ejakulationsverzögerung (was aber an sich gar nicht so übel ist *schmunzel*), vor allem die Nase betreffend noch trockene Schleimhäute mit gelegentlichen Blutungen.

Beim Versuch, von 10 auf 15 mg / Tag zu erhöhen: Nach 2 Tagen wieder massiv verstärkte Panikattacken - ich hab\\\'s dann wieder auf 10 reduziert.

Persönlich vertrage ich das Med. morgens sehr schlecht und nehme es daher nachmittags ein bei für mich optimaler Wirkung.

Eingetragen am  als Datensatz 182
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Escitalopram

Patientendaten:

Geburtsjahr:1978 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):182 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):68
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Cipralex für Depression, Angststörungen, Somatisierungsstörung, Herzneurose mit Traumveränderungen, Schleimhauttrockenheit, Verwirrtheit

Nehme Cipralex seit 4 Monaten, anfänglich gab es traumveränderungen, trockene schleimhäute und verwirrtheit, komme mitterweile sehr gut damit aus, spüre die angsthämmende wirkung und auch die stimmung ist nach 4-6Wochen deutlch verändert. Empfehle keinen Alkohol in der Zeit zu trinken und viel Sport als Ausgleich.

Cipralex bei Depression, Angststörungen, Somatisierungsstörung, Herzneurose

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CipralexDepression, Angststörungen, Somatisierungsstörung, Herzneurose4 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Nehme Cipralex seit 4 Monaten, anfänglich gab es traumveränderungen, trockene schleimhäute und verwirrtheit, komme mitterweile sehr gut damit aus, spüre die angsthämmende wirkung und auch die stimmung ist nach 4-6Wochen deutlch verändert.
Empfehle keinen Alkohol in der Zeit zu trinken und viel Sport als Ausgleich.

Eingetragen am  als Datensatz 16856
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Escitalopram

Patientendaten:

Geburtsjahr:1978 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):172 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):62
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

[]