Schleimhauttrockenheit bei Ciprofloxacin

Nebenwirkung Schleimhauttrockenheit bei Medikament Ciprofloxacin

Insgesamt haben wir 518 Einträge zu Ciprofloxacin. Bei 0% ist Schleimhauttrockenheit aufgetreten.

Kreisdiagramm Bei 1 von 518 Erfahrungsberichten zu Ciprofloxacin wurde über Schleimhauttrockenheit berichtet.

Wir haben 1 Patienten Bericht zu Schleimhauttrockenheit bei Ciprofloxacin.

Prozentualer Anteil 100%0%
Durchschnittliche Größe in cm1680
Durchschnittliches Gewicht in kg530
Durchschnittliches Alter in Jahren510
Durchschnittlicher BMIin kg/m218,780,00

Ciprofloxacin wurde von Patienten, die Schleimhauttrockenheit als Nebenwirkung hatten folgendermaßen bewertet:

Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Ciprofloxacin wurde bisher von 1 sanego-Benutzern, wo Schleimhauttrockenheit auftrat, mit durchschnittlich 2,4 von 10 möglichen Punkten bewertet.

Erfahrungsberichte über Schleimhauttrockenheit bei Ciprofloxacin:

 

Ciprofloxacin für Blasenentzündung mit Sehnenschmerzen, Muskelschmerzen, Gelenkschmerzen, Magenschmerzen, Darmstörungen, Schleimhauttrockenheit

Nach Einnahme von 2x500mg tgl Ciprofloxacin starke Sehnen- Gelenk- Muskelschmerzen die bis heute (5 Monate später) anhalten. Brennende ziehende Schmerzen fast überall am stärksten in den Hüft (Lende) - Schultergürtel - und Knien. Die Schmerzen sind so schlimm, dass ich seit 3 Monaten arbeitsunfähig bin - kein Sport mehr machen kann - kaum noch laufen kann. Habe das Medikament schon mehrfach genommen, da waren die Nebenwirkung allerdings nicht so schlimm. Mittlerweile ist es unumstritten, dass die Häufigkeit und die Dosis die Wahrscheinlichkeit erhöht Knorpel und Gelenkschäden davon zu tragen. Ich rate jeden davon ab dieses Medikament einzunehmen.

Ciprofloxacin bei Blasenentzündung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CiprofloxacinBlasenentzündung2 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Nach Einnahme von 2x500mg tgl Ciprofloxacin starke Sehnen- Gelenk- Muskelschmerzen die bis heute (5 Monate später) anhalten.
Brennende ziehende Schmerzen fast überall am stärksten in den Hüft (Lende) - Schultergürtel - und Knien. Die Schmerzen sind so schlimm, dass ich seit 3 Monaten arbeitsunfähig bin - kein Sport mehr machen kann - kaum noch laufen kann. Habe das Medikament schon mehrfach genommen, da waren die Nebenwirkung allerdings nicht so schlimm. Mittlerweile ist es unumstritten, dass die Häufigkeit und die Dosis die Wahrscheinlichkeit erhöht Knorpel und Gelenkschäden davon zu tragen. Ich rate jeden davon ab dieses Medikament einzunehmen.

Eingetragen am  als Datensatz 45784
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Ciprofloxacin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1965 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):168 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):53
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

[]