Schmerzen in der Brust bei Bisoprolol

Nebenwirkung Schmerzen in der Brust bei Medikament Bisoprolol

Insgesamt haben wir 345 Einträge zu Bisoprolol. Bei 0% ist Schmerzen in der Brust aufgetreten.

Kreisdiagramm Bei 1 von 345 Erfahrungsberichten zu Bisoprolol wurde über Schmerzen in der Brust berichtet.

Wir haben 1 Patienten Bericht zu Schmerzen in der Brust bei Bisoprolol.

Bisoprolol wurde von Patienten, die Schmerzen in der Brust als Nebenwirkung hatten folgendermaßen bewertet:

Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Bisoprolol wurde bisher von 1 sanego-Benutzern, wo Schmerzen in der Brust auftrat, mit durchschnittlich 7,0 von 10 möglichen Punkten bewertet.

Erfahrungsberichte über Schmerzen in der Brust bei Bisoprolol:

 

Bisoprolol für Bluthochdruck mit Müdigkeit, Antriebslosigkeit, Abgeschlagenheit, Schwindel, Depression, Halsschmerzen, Hautausschlag, Schmerzen in der Brust, Schlafstörungen

Ich habe das Medikament anfangs gut vertragen, die Firmen wechselten. Jetzt nehme ich Bisopropol 2.5 von Ratiopharm. Dann kamen die Nebenwirkungen, Müdigkeit, keine Arbeitsenergie, Erschöpfungszustände, keine Lebensqualität mehr. Schwindel, Depressionen, Halsschmerzen ständig. Schmerzen unter dem Brustbein. Ausschlag an den Händen. Nachts um vier Uhr ist man plötzlich wach.Ich ging zum Arzt. Die verschrieb mir Opipram 100 mg. Ich habe sie nicht genommen. Das ist die chemische Keule. Ich will doch nicht abhängig werden, und blöd bin ich auch nicht. Ich habe eine Familie die mich braucht, da kann man doch so etwas nicht nehmen. Das macht mich wütend. Sie sagte ein halbes Jahr nehmen sie Bisopropol, und ich hätte es gut vertragen. Aber jetzt nicht mehr. Was soll man tun, den Arzt wechseln ? Man kann sich auch aufhängen, kann man auch. Bitte wer weiß Rat ?

Bisoprolol 2.5 Ratiopharm bei Bluthochdruck

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Bisoprolol 2.5 RatiopharmBluthochdruck-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich habe das Medikament anfangs gut vertragen, die Firmen wechselten. Jetzt nehme ich Bisopropol 2.5 von Ratiopharm. Dann kamen die Nebenwirkungen, Müdigkeit, keine Arbeitsenergie, Erschöpfungszustände, keine Lebensqualität mehr. Schwindel, Depressionen, Halsschmerzen ständig. Schmerzen unter dem Brustbein. Ausschlag an den Händen. Nachts um vier Uhr ist man plötzlich wach.Ich ging zum Arzt. Die verschrieb mir Opipram 100 mg. Ich habe sie nicht genommen. Das ist die chemische Keule. Ich will doch nicht abhängig werden, und blöd bin ich auch nicht. Ich habe eine Familie die mich braucht, da kann man doch so etwas nicht nehmen. Das macht mich wütend. Sie sagte ein halbes Jahr nehmen sie Bisopropol, und ich hätte es gut vertragen. Aber jetzt nicht mehr. Was soll man tun, den Arzt wechseln ? Man kann sich auch aufhängen, kann man auch. Bitte wer weiß Rat ?

Eingetragen am  als Datensatz 63218
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Bisoprolol

Patientendaten:

Geburtsjahr:- 
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

[]